+ Antworten
Seite 250 von 381 ErsteErste ... 150200240247248249250251252253260300350 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.226 bis 6.250 von 9503
  1. #6226
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.368
    'Gefällt mir' gegeben
    3.063
    'Gefällt mir' erhalten
    811

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    @Klonni: FFP2 mit oder ohne Ventil? Mit Ventil wäre ich voll auf der Seite der Ordnerin.
    Aufseiten welcher Ordnerin ..


    meine Maske war ohne Ventil

    Die billigen Zellulosemasken hätten aber auch kein Ventil gehabt.

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    ruca (21.10.2020)

  3. #6227
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.761
    'Gefällt mir' gegeben
    1.069
    'Gefällt mir' erhalten
    562

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Quatsch, beim Laufen geht es natürlich ohne Maske.
    Wahrscheinlich.
    I.M. läuft in meinem Verein der 60min Kurs - gelaufen auf öffentlichen Fußgänger- +/oder Fahrradwegen. Da ist es schon mal eng und keiner mag (relativ) weit hinter dem Vorrauslaufenden sein. Durch meinen Beruf bin ich (nicht nur gefährdet) Gefährder - also laufe ICH mit Maske, egal was andere davon denken - ich möchte eben nicht Andere gefährden
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  4. #6228
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.567
    'Gefällt mir' gegeben
    2.373
    'Gefällt mir' erhalten
    2.569

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Entgegen der "Annahmen" diverser Covid-Trolle wurden viele Regelungen und Verstöße dagegen bisher auch immer noch mit Vernunft und Milde behandelt. Manchmal eher noch viel zu lasch.




    Eben.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  5. #6229
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.180
    'Gefällt mir' gegeben
    2.565
    'Gefällt mir' erhalten
    4.191

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Und die Erfahrung zeigt, dass es solche Läufer auch sehr selten gibt, dass man nicht auch noch diese extra in der Verordnung berücksichtigen muss.
    Andererseits mache ich gerade die Erfahrung, dass Einiges dann doch explizit in die Vorschrift muss, was eigentlich klar ist...

    In HH kam vor 1 oder 2 Wochen folgender Satz in die Verordnung:

    "Gesichtsvisiere sind keine Mund-Nasen-Bedeckungen im Sinne dieser Verordnung."

    Vorher waren die Dinger hier in der Gegend geradezu "in". Gerne noch ein wenig hochgeklappt, so dass es nicht so sehr beschlägt oder als Kinnspoiler.

    Seit Änderung der Vorschrift sind die Dinger quasi ausgestorben - wobei ich sie für Personen mit (echter) Maskenbefreiung durchaus befürworten würde...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  6. #6230

    Im Forum dabei seit
    10.11.2019
    Beiträge
    101
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    Naja, einen entscheidenden Halbsatz von berlin.de, der Sport auch ohne Maske ermöglicht, hast du ja auch unterschlagen:
    "Jede Person ist angehalten, eine Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Raum im Freien an Orten zu tragen, an denen der Mindestabstand von 1,5 Meter in der Regel nicht eingehalten werden kann."
    So wie ich das sehe bezieht sich dieser Satz grundsätzlich auf den öffentlichen Raum. Im Gesamtkontext möchte man meinen, dass der Gesetzgeber an den - "zunächst"(!) - zehn auserwählten öffentlichen Orten, an denen die Atemschutzmaske Pflicht ist, hier pauschaliert und davon ausgeht, dass dort nicht der Abstand von 1,5m eingehalten werden kann ... mithin dieser Satz nicht für die "zunächst" zehn auserwählten öffentlichen Orte angedacht war.

    Ist aber alles auch nur Spekulation bis die neue Berliner SarsCoV2-Infekt-Verordnung bekanntgegeben wird ... und außerdem ist es ja auch ziemlich belanglos ... da ja abzusehen ist, dass bald der gesamte öffentliche Raum betroffen sein wird (ist ja viel zu umständlich immer hier und da Infektionsschutzgebiete auszurufen und da hinterher zu sein).

  7. #6231
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.457
    'Gefällt mir' gegeben
    37
    'Gefällt mir' erhalten
    243

    Standard

    Zitat Zitat von hit_and_run Beitrag anzeigen
    So wie ich das sehe bezieht sich dieser Satz grundsätzlich auf den öffentlichen Raum. Im Gesamtkontext möchte man meinen, dass der Gesetzgeber an den - "zunächst"(!) - zehn auserwählten öffentlichen Orten, an denen die Atemschutzmaske Pflicht ist, hier pauschaliert und davon ausgeht, dass dort nicht der Abstand von 1,5m eingehalten werden kann ... mithin dieser Satz nicht für die "zunächst" zehn auserwählten öffentlichen Orte angedacht war.

    Ist aber alles auch nur Spekulation bis die neue Berliner SarsCoV2-Infekt-Verordnung bekanntgegeben wird ... und außerdem ist es ja auch ziemlich belanglos ... da ja abzusehen ist, dass bald der gesamte öffentliche Raum betroffen sein wird (ist ja viel zu umständlich immer hier und da Infektionsschutzgebiete auszurufen und da hinterher zu sein).
    Ist es nicht komplett egal, was in irgendwelchen Verordnungen steht? Jetzt heißt es, nicht das zu machen, was gerade noch erlaubt ist, sondern das zu machen, was notwendig ist, um die Pandamie einzudämmen:
    https://www.tagesschau.de/inland/rki...erkel-101.html
    Zitat:
    "die Zahl der Kontakte außerhalb der Familie zu begrenzen"

    Auf das Laufen übertragen heißt das, ich laufe alleine irgendwo im Wald und Feld und nicht in einer Gruppe von zig Leuten quer durch die belebte Innenstadt.
    Fertig aus. Ist doch gar nicht so schwer.
    laufen ist langsamer als fliegen, aber anstrengender als liegen

  8. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Santander:

    klnonni (22.10.2020), Neal (21.10.2020)

  9. #6232
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.457
    'Gefällt mir' gegeben
    37
    'Gefällt mir' erhalten
    243
    laufen ist langsamer als fliegen, aber anstrengender als liegen

  10. #6233
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.944
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.084
    'Gefällt mir' erhalten
    2.314

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Auf das Laufen übertragen heißt das, ich laufe alleine irgendwo im Wald und Feld und nicht in einer Gruppe von zig Leuten quer durch die belebte Innenstadt.
    Fertig aus. Ist doch gar nicht so schwer.
    Nain, für Einzelgänger, Einsiedler, Außenseiter und Egozentriker ist das nicht schwer. Nein. Fertig aus.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  11. #6234
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.457
    'Gefällt mir' gegeben
    37
    'Gefällt mir' erhalten
    243

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Nain, für Einzelgänger, Einsiedler, Außenseiter und Egozentriker ist das nicht schwer. Nein. Fertig aus.
    Genau das ist das Problem. Einige sind auch schon mit minimalen, freiwilligen Einschränkungen (z.B. 3 Wochen mal nicht in der Gruppe trainieren) total überfordert.
    laufen ist langsamer als fliegen, aber anstrengender als liegen

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Santander:

    Neal (21.10.2020)

  13. #6235
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    14.415
    'Gefällt mir' gegeben
    893
    'Gefällt mir' erhalten
    1.910

    Standard

    OT

    Apropos öffentlicher Raum: Warum werden Verbrechen nur auf offener Straße begangen, nie auf geschlossener? Habe ich jedenfalls nirgendwo gehört oder gelesen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  14. #6236

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    686
    'Gefällt mir' gegeben
    284
    'Gefällt mir' erhalten
    177

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Nain, für Einzelgänger, Einsiedler, Außenseiter und Egozentriker ist das nicht schwer. Nein. Fertig aus.
    Na ja, Egozentriker ist ja eher derjenige, der sich denkt, was soll's, mich wird's nicht (oder nicht gravierend) erwischen, und wenn ich andere anstecke, so what.

    Am Sonntag bin ich noch mal bei einem "Massenlauf" (hmm, Masse ist relativ ...), aber ich denke, danach werden meine Laufveranstaltungen wieder Solo-Charakter haben. Im nächsten Monat wäre noch ein Martinslauf dran gewesen, aber bei 1000 Teilnehmern sehe ich dem mit einer gehörigen Portion Skepsis entgegen. Wird vermutlich eh abgesagt.

  15. #6237

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    686
    'Gefällt mir' gegeben
    284
    'Gefällt mir' erhalten
    177

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    OT
    Apropos öffentlicher Raum: Warum werden Verbrechen nur auf offener Straße begangen, nie auf geschlossener?
    Das sind Verbrechen, die Du auf Openstreetmap lokalisieren kannst.

    Ansonsten ist die offene Straße eben das Gegenstück zum geschlossenen Raum/Gebäude. Der Verbrecher begeht seine Untat nicht drinnen, wo man ihn nicht so schnell wahrnimmt, sondern draußen ...

  16. #6238
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.821
    'Gefällt mir' gegeben
    842
    'Gefällt mir' erhalten
    2.591

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Na ja, Egozentriker ist ja eher derjenige, der sich denkt, was soll's, mich wird's nicht (oder nicht gravierend) erwischen, und wenn ich andere anstecke, so what.
    Eben, einer, dem die anderen völlig egal sind.

  17. #6239
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    14.415
    'Gefällt mir' gegeben
    893
    'Gefällt mir' erhalten
    1.910

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Das sind Verbrechen, die Du auf Openstreetmap lokalisieren kannst.

    Ansonsten ist die offene Straße eben das Gegenstück zum geschlossenen Raum/Gebäude. Der Verbrecher begeht seine Untat nicht drinnen, wo man ihn nicht so schnell wahrnimmt, sondern draußen ...
    Das "offenener" ist für mich der weiße Schimmel.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  18. #6240

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    686
    'Gefällt mir' gegeben
    284
    'Gefällt mir' erhalten
    177

    Standard

    Stimmt, aber der ist nicht mehr wegzukriegen. Immerhin gibt es offene Straßen nur in Verbindung mit Verbrechen oder Unfällen. Hab' noch nie gehört, dass dieser oder jener Lauf auf offener Straße stattfindet ...

    Übrigens ist die Rheinische Post in Bezug auf Düsseldorf nun auf das Thema Maske beim Sport eingegangen. Klang nicht so gut: "Was ist mit Radfahrern und Joggern? Auch die müssen in den von der Stadt festgelegten Zonen einen Mundnasenschutz tragen, etwa am Altstadt-Rheinufer. Das Ministerium verweist darauf, dass der Schutz gerade bei sportlichen Aktivitäten infektiologisch geboten sei, weil hier der Tröpfchen-Ausstoß größer sei. Das Ministerium ist daher der Ansicht, dass sich die Masken-Zonen nicht mehr für sportliche Betätigung eigneten - Sportler sollten sich andere Strecken suchen. Für den Vereinssport gilt hingegen keine durchgehende Maskenpflicht (...)"

    Könnte ein Problem werden, falls die Maskenzonen mal ausgeweitet werden oder die gesamte Stadt umfassen.

  19. #6241
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    14.415
    'Gefällt mir' gegeben
    893
    'Gefällt mir' erhalten
    1.910

    Standard

    Wo hat sich denn der Herr Spahn angesteckt? Als oberster Gesundheitshüter müßte er doch Vorbild sein beim Einhalten der Hygieneregeln.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    klnonni (22.10.2020)

  21. #6242
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.618
    'Gefällt mir' gegeben
    60
    'Gefällt mir' erhalten
    490

    Standard

    Und wo genau ist das Problem mit "Maske beim Sport" für uns?

    Wenn wir uns dafür entscheiden Strecken mit hohem Personenaufkommen zu laufen, dann muss die Maske halt drauf. Im Zweifel, gerade jetzt wo es kälter wird, Buff an und wenn Leute entgegenkommen, dann halt kurz hoch damit.
    Ob man jetzt unbedingt durch Fußgängerzonen oder auf Flaniermeilen joggen muss, kann (noch) jeder für sich selbst entscheiden.

    Ich sähe momentan auch kein Problem für Maskenpflicht beim Wettkampf. Klar... ist zwar ärgerlich, aber wenn die Bedingungen für alle gleich sind, hat keiner einen unfairen Nachteil.

    Glaub' wir haben momentan größere Probleme als ein Stück Stoff vor'm Mund.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  22. #6243
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    14.415
    'Gefällt mir' gegeben
    893
    'Gefällt mir' erhalten
    1.910

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Ich sähe momentan auch kein Problem für Maskenpflicht beim Wettkampf. Klar... ist zwar ärgerlich, aber wenn die Bedingungen für alle gleich sind, hat keiner einen unfairen Nachteil.
    Kein Siegerlächeln ist schon blöd.....
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  23. #6244
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.618
    'Gefällt mir' gegeben
    60
    'Gefällt mir' erhalten
    490

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Kein Siegerlächeln ist schon blöd.....
    Gibt doch eh keine Siegerehrungen...
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  24. #6245

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    686
    'Gefällt mir' gegeben
    284
    'Gefällt mir' erhalten
    177

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Und wo genau ist das Problem mit "Maske beim Sport" für uns?
    Aus meiner Sicht liegt das "Problem" in den bereits erwähnten Ungereimtheiten. Ja, wenn's voll wird, trage ich 'ne Maske, kein Thema. Aber wie kann sich die RP, wenn es etwa um die Düsseldorfer Rheinpromenade geht, auf das Land NRW beziehen, wenn zur gleichen Zeit die Stadt Köln, nicht weit weg und ebenfalls in NRW, Joggen anders einstuft?

    Aus dem Kölner Amtsblatt von gestern, 20. Oktober (aber dieser Passus war auch vor einer Woche schon so formuliert): "Die Pflicht zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung gilt nicht für Parks und Grünanlagen, für Personen in oder auf Kraftfahrzeugen, Fahrrad- und Rollerfahrende, Joggende an Orten, an denen üblicherweise gejoggt wird, in der Außengastronomie am Sitzplatz (...)"

    Klar, man muss nicht alles bundesweit einheitlich regeln. Aber ich laufe ab jetzt eben in Köln. Vor allem da, wo üblicherweise gejoggt wird.

  25. #6246
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.944
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.084
    'Gefällt mir' erhalten
    2.314

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Ich sähe momentan auch kein Problem für Maskenpflicht beim Wettkampf. Klar... ist zwar ärgerlich, aber wenn die Bedingungen für alle gleich sind, hat keiner einen unfairen Nachteil.
    Sehr gute Idee! Mach mal! Leistungsgedanke zwar begraben, aber bei Tschoggern ist so.

    Ich verzichte.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  26. #6247
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.180
    'Gefällt mir' gegeben
    2.565
    'Gefällt mir' erhalten
    4.191

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Wo hat sich denn der Herr Spahn angesteckt? Als oberster Gesundheitshüter müßte er doch Vorbild sein beim Einhalten der Hygieneregeln.
    Die Regeln sind ja kein 100%-Schutz sondern eher 80%.

    Krankenhauspersonal hat vielleicht einen Schutz von 95% und es infiziert sich leider mehr als genug....

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  27. #6248
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.180
    'Gefällt mir' gegeben
    2.565
    'Gefällt mir' erhalten
    4.191

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Ich sähe momentan auch kein Problem für Maskenpflicht beim Wettkampf. Klar... ist zwar ärgerlich, aber wenn die Bedingungen für alle gleich sind, hat keiner einen unfairen Nachteil.
    Und dann mit Maske die Nike-Sub4-Challenge mit Bekele und Kipchoge?

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  28. #6249
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.368
    'Gefällt mir' gegeben
    3.063
    'Gefällt mir' erhalten
    811

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Die Regeln sind ja kein 100%-Schutz sondern eher 80%.

    Krankenhauspersonal hat vielleicht einen Schutz von 95% und es infiziert sich leider mehr als genug....

    Na ja der Vergleich hingt aber etwas.

    Um mich als Durchschnittsbürger zu infizieren müsste ich mit rechnerisch über 2000 Personen Kontakt haben um den 1 Infizierten zu treffen der mich dann infizieren könnte.

    Das Krankenhauspersonal trifft vermutlich mehrmals am Tag auf Infizierte und da ist bei einem 95%-iger Schutz irgendwann der Punkt erreicht, wo rechnerisch der 5% Fall eintrifft..

    Für manche Personengruppen ist also ein 80% -iger Infektionsschutz durch die Hygiene- und Abstandsregeln im 24h Alltag bedeutend sicherer,
    als für andere ein 95% -iger Infektionsschutz bei der Ausübung eines 8h Hochrisikojobs...

  29. #6250
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.180
    'Gefällt mir' gegeben
    2.565
    'Gefällt mir' erhalten
    4.191

    Standard

    Jupp.

    Wobei sowohl meine 80% als auch die 95% komplett aus der Luft gegriffen sind, also jetzt nicht zuviel damit hin- und herrechnen. Nicht dass es am Ende 70% gegen 99,9% ist...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    klnonni (22.10.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •