+ Antworten
Seite 392 von 511 ErsteErste ... 292342382389390391392393394395402442492 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.776 bis 9.800 von 12769
  1. #9776
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    1.499
    'Gefällt mir' gegeben
    299
    'Gefällt mir' erhalten
    305

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Weiträumiger. Bornhagen sollte auch geschützt werden.
    Den Ramelow sollte man noch nicht abschreiben, nur weil er mit seinem "Merkelchen" ein paar CDU Wähler verärgert hat. Erst einmal punktet er als Game Champion bei den jüngeren Wählern. Erst vorgestern traf ich eine Klasse älterer Schulkids. Die feierten nach eigenem Bekunden erst einmal den Beginn der Sommerferien mit einer Rodelparty. In den Thermoskannen war wohl nicht nur Tee drin - der eine oder andere parkte im Graben oder am Baum. Ist wohl alles nur eine Frage der Einstellung. Solange die Feiern an der frischen Luft stattfinden, wird wenigstens etwas gegen Infektionen getan. Gleiches findet doch tausendfach in privaten Bereichen statt...
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  2. #9777

    Im Forum dabei seit
    10.11.2019
    Beiträge
    132
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Nein.

    Knippi
    Erstaunlich! War es doch aber die Intention dieses Treffens gewesen:

    Nach Ansicht von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) muss sich die Welt besser auf globale Krankheitsausbrüche vorbereiten.

    Es sei zwar ungewiss, wann die nächste Epidemie auftreten werde, aber dass sie komme, "steht bereits heute ganz sicher fest", sagte Gröhe am Freitag zum Auftakt des Treffens [...]
    Quelle: https://www.suedkurier.de/ueberregio...410924,9260995

    Bereits in der vom Bundestag beauftragten Risikoanalyse „Pandemie durch Virus Modi-SARS“ vom 10.12.2012, welche eine verblüffende Ähnlichkeit mit der aktuellen Lage aufweist, kam man schon zu der Erkenntnis:

    Das Gesundheitssystem wird vor immense Herausforderungen gestellt, die nicht bewältigt werden können.
    Quelle: https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf

    Auch "Starvirologe" Drosten hat in fast schon hellseherischer Manier bereits 2011 eine Fledermaus-Coronavirus-Epidemie vorhergesagt:

    Quelle: https://www.gesundheitsforschung-bmb...-eine-3200.php

    Wieso also hat man, wenn man diese Pandemie förmlich schon lange heraufbeschworen hat, keine Lösungsansätze erarbeitet? Stattdessen hat man wohl sogar Pflegepersonal abgebaut, Krankenhäuser eingestampft, wie ich vernommen habe ...

    Den aktuellen Weg, in guter Hoffnung neuerliche und notzugelassene Impstoffe massenhaft zu verspritzen kann man wohl eher schlecht als einen Lösungsansatz hinstellen. Es ist vielmehr ein Experiment - uh nein, ich höre hier auf, denn sonst bin ich wieder der pöse Nazi

  3. #9778

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    976
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    316

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Erstaunlich, dass jemand nach einer roten Karte in einem neuen Trikot wieder mitspielen darf.
    Ach komm, der User mit der runderneuerten Identität wollte mit "1933" sicher nur an das Jahr erinnern, in dem Fortuna Düsseldorf deutscher Fußballmeister wurde. Durch einen Sieg ... im Endspiel gegen Schalke 04 ...

  4. #9779
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.929
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von hit_and_run Beitrag anzeigen
    Den aktuellen Weg, in guter Hoffnung neuerliche und notzugelassene Impstoffe massenhaft zu verspritzen kann man wohl eher schlecht als einen Lösungsansatz hinstellen. Es ist vielmehr ein Experiment - uh nein, ich höre hier auf, denn sonst bin ich wieder der pöse Nazi
    Selbst wenn, na und? Hier ist Indernett.
    Stelle Du einen Lösungsansatz dar. Tut doch nicht weh, hat keine Konsequenz/en.

    I-hich versuche zu beschreiben, was ich mache. Und das ist ganau das, was "die da oben" beschlossen haben.

    Ich höre jetzt auch auf, sonst bin ich wieder der, der nicht weiß, woher der Bertl den Most holt oder keine Eier hat.

    Knippi

  5. #9780

    Im Forum dabei seit
    10.11.2019
    Beiträge
    132
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Ich habe ja nichts heraufbeschworen - also wieso soll ich jetzt Lösungsansätze bringen?

    Habe lediglich den tieferen Sinn der vorausgegangenen Szenarien u. Planspiele infrage gestellt.

    Bis auf dass man im Fall der Fälle an einem Starng ziehen würde (was zugegeben perfekt aufgegangen ist - oder gibt es etwa wesentliche Abweichler unter den G20-Staaten?) und dass man Lobhudelei auf das Treiben von Organisationen wie z. B. der GAVI Impfallianz, der Bill and Melinda Gates Foundation, der Rockefeller Foundation, ... betrieben hat, ist wohl nichts Großartiges weiter herausgekommen bei dem G20-Gesundheitsministertreffen im Mai 2017! Oder habe ich etwas übersehen?

  6. #9781
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.206
    'Gefällt mir' gegeben
    1.122
    'Gefällt mir' erhalten
    2.235

    Standard

    Zitat Zitat von hit_and_run Beitrag anzeigen
    Erstaunlich! War es doch aber die Intention dieses Treffens gewesen:



    Quelle: https://www.suedkurier.de/ueberregio...410924,9260995

    Bereits in der vom Bundestag beauftragten Risikoanalyse „Pandemie durch Virus Modi-SARS“ vom 10.12.2012, welche eine verblüffende Ähnlichkeit mit der aktuellen Lage aufweist, kam man schon zu der Erkenntnis:



    Quelle: https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf

    Auch "Starvirologe" Drosten hat in fast schon hellseherischer Manier bereits 2011 eine Fledermaus-Coronavirus-Epidemie vorhergesagt:

    Quelle: https://www.gesundheitsforschung-bmb...-eine-3200.php

    Wieso also hat man, wenn man diese Pandemie förmlich schon lange heraufbeschworen hat, keine Lösungsansätze erarbeitet? Stattdessen hat man wohl sogar Pflegepersonal abgebaut, Krankenhäuser eingestampft, wie ich vernommen habe ...

    Den aktuellen Weg, in guter Hoffnung neuerliche und notzugelassene Impstoffe massenhaft zu verspritzen kann man wohl eher schlecht als einen Lösungsansatz hinstellen. Es ist vielmehr ein Experiment - uh nein, ich höre hier auf, denn sonst bin ich wieder der pöse Nazi
    Ja, schrecklich. Und es ist ja kein Einzelfall. Was hat die Bundesregierung nach der Konferenz in Maryland unternommen? Nichts. Sauerei.

    "Wir müssen den Menschen klar machen, dass es hierbei nicht um Hollywood geht", sagte Jim Bridenstine von der NASA zur Eröffnung der Konferenz, berichtet AFP. Sein Kollege Detlef Koschny von der Europäischen Weltraumagentur ESA pflichtete ihm bei: "Das Gute an der Katastrophe von Tscheljabinsk war, dass sie die politischen Entscheidungsträger auf die Gefahr aufmerksam gemacht hat."

    https://www.dw.com/de/kann-sich-die-...zen/a-48544904
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  7. #9782

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    2.101
    'Gefällt mir' gegeben
    682
    'Gefällt mir' erhalten
    530

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Ja, schrecklich. Und es ist ja kein Einzelfall. Was hat die Bundesregierung nach der Konferenz in Maryland unternommen? Nichts. Sauerei.

    Schwurblerlogik:

    1) Regierung übertreibt völlig bei einer harmlosen Grippe. -> EMPÖRUNG!
    2) Regierung wusste alles bereits vorher und hat nicht die richtigen Maßnahmen bei einer sich anbahnenden gefährlichen Erkrankung ergriffen. -> EMPÖRUNG!


    So kann man sich argumentativ immer weiter in seinen Kaninchenbau drehen.

  8. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von NME:

    bones (25.01.2021), ruca (26.01.2021), UlliL (03.02.2021)

  9. #9783

    Im Forum dabei seit
    10.11.2019
    Beiträge
    132
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Jetzt mal bitte halblang und vor allem mir keine Worte in den Mund legen!

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    2) Regierung wusste alles bereits vorher und hat nicht die richtigen Maßnahmen bei einer sich anbahnenden gefährlichen Erkrankung ergriffen. -> EMPÖRUNG!
    edit:

    Ich hatte nur gefragt, wieso offensichtlich keine vernünftigen Resultate (also sprich: z. B. zuerst die Erkenntnis, was die "richtigen Maßnahmen" wären) dabei herumgekommen sind.

    Und wo habe ich mich empört gezeigt?
    Zuletzt überarbeitet von hit_and_run (25.01.2021 um 22:48 Uhr)

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hit_and_run:

    NME (25.01.2021)

  11. #9784

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    2.101
    'Gefällt mir' gegeben
    682
    'Gefällt mir' erhalten
    530

    Standard

    "Alexa, was ist der Pawlowsche Reflex?"

    "Ich habe folgenden Beitrag gefunden". Wuff.

    Zitat Zitat von hit_and_run Beitrag anzeigen
    Jetzt mal bitte halblang und vor allem mir keine Worte in den Mund legen!
    Ich hoffe, Du trägst mittlerweile einen medizinischen MNS und ein Kontakt mit Deinem Mund bleibt mir erspart.

    Zitat Zitat von hit_and_run Beitrag anzeigen
    Und wo habe ich mich empört gezeigt?
    LOL.

  12. #9785
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.891
    'Gefällt mir' gegeben
    2.883
    'Gefällt mir' erhalten
    4.765

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Schwurblerlogik:

    0) Aus dem AUSLAND kommt ein total gefährlicher Virus ran und die deutsche Regierung tut nix! ->EMPÖRUNG!
    1) Regierung übertreibt völlig bei einer harmlosen Grippe. -> EMPÖRUNG!
    2) Regierung wusste alles bereits vorher und hat nicht die richtigen Maßnahmen bei einer sich anbahnenden gefährlichen Erkrankung ergriffen. -> EMPÖRUNG!


    So kann man sich argumentativ immer weiter in seinen Kaninchenbau drehen.
    Du hast Punkt 0 vergessen, der das alles noch viel absurder macht...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  13. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    NME (26.01.2021), UlliL (03.02.2021), vinchris (26.01.2021)

  14. #9786
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.929
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von hit_and_run Beitrag anzeigen
    Ich habe ja nichts heraufbeschworen - also wieso soll ich jetzt Lösungsansätze bringen?
    Na gut, dann eben nicht.

    Zitat Zitat von hit_and_run Beitrag anzeigen
    Habe lediglich den tieferen Sinn der vorausgegangenen Szenarien u. Planspiele infrage gestellt.
    Sollte "es" noch schlimmer kommen, kannst Du Dir schon mal keinen Vorwurf machen, nicht gefragt zu haben.

    Knippi

  15. #9787
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    1.499
    'Gefällt mir' gegeben
    299
    'Gefällt mir' erhalten
    305

    Standard

    Sicher trifft einiges zu, aber Schwurblerlogik sind ja erst einmal Unterstellungen, womit ganze Personengruppen diskreditiert werden, die nicht unbedingt zu all den gelisteten Punkten eine gleiche Meinung haben...

    Etwas unterhaltsamer kann da die Betrachtung der Krisenrethorik sein:

    Die christliche geht dann ungefähr so:

    "in einem christlich geprägten Flächenstaat, lassen wir uns das Weihnachtsfest nicht nehmen...". Aus Russisch-Orthodoxen Kreisen habe ich mal gehört, das läutende Glocken Krankheitserreger töten. Wie man so schön sagt - der Glaube versetzt da Berge.

    Die bittere:

    "Wenn die Leute zu Hause bleiben müssen ist das bitter..." Wenn ein paar Ihren Job verlieren auch. Ein paar mehr Firmen die dicht machen, Kinder die zu Hause bleiben - alles bitter, aber die müssen jetzt mal zurücktreten.

    Mit etwas Zeit findet man da noch bessere Beispiele. Die kann man wenigstens personell zuordnen.

    Bzgl. der Varianten gibt es jetzt noch die aus den Niederlanden. Na ja, da werden dann die Waren aus den Läden, welche eh nicht verkauft werden können, gleich kostenlos verteilt. Wäre gut, wenn uns das hier erspart bleibt.
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  16. #9788

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    2.101
    'Gefällt mir' gegeben
    682
    'Gefällt mir' erhalten
    530

    Standard

    Zitat Zitat von M.Skywalker Beitrag anzeigen
    Sicher trifft einiges zu, aber Schwurblerlogik sind ja erst einmal Unterstellungen, womit ganze Personengruppen diskreditiert werden, die nicht unbedingt zu all den gelisteten Punkten eine gleiche Meinung haben...
    Und wenn es eine Person ist, die alle gegenteiligen Meinungen vertritt? Rücksicht gegenüber gespaltenen Persönlichkeiten?

  17. #9789
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.929
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von M.Skywalker Beitrag anzeigen
    Bzgl. der Varianten gibt es jetzt noch die aus den Niederlanden. Na ja, da werden dann die Waren aus den Läden, welche eh nicht verkauft werden können, gleich kostenlos verteilt. Wäre gut, wenn uns das hier erspart bleibt.
    Die sind hart im Nehmen und Verzeihen. Der St Steven steht auch wieder.

    Knippi

  18. #9790
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    1.499
    'Gefällt mir' gegeben
    299
    'Gefällt mir' erhalten
    305

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Und wenn es eine Person ist, die alle gegenteiligen Meinungen vertritt? Rücksicht gegenüber gespaltenen Persönlichkeiten?
    Schließlich soll das ganze Spektrum abgedeckt werden. Da können wir uns hier auch einen Anti-Schwurbler leisten. Selbst Yin ist ja offensichtlich wieder dabei und bleibt es, wenn er nicht gar zu dolle über die Stränge schlägt...
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  19. #9791
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.253
    'Gefällt mir' gegeben
    3.179
    'Gefällt mir' erhalten
    3.665

    Standard

    Was mich erstaunt hat war, dass man Weihachten/Silvester in den Fallzahlen* nicht wirklich gesehen hat. Da hätte ich Wetten drauf abgegeben.
    Könnte natürlich an Testaufkommen oder Teststrategien liegen. Dafür bin ich nicht tief genug drin in den Zahlen. Intensivpatienten oder Todeszahlen? Insofern kann das (mich) gern jemand korrigieren.
    Aber bezüglich mancher Beurteilungen von Mobilität und privaten Treffen wirft das für mich Fragen auf. Und wie gesagt, ich hätte selber drauf gewettet da einen richtigen Sprung (nach oben) in den Fallzahlen zu sehen.

    *Meldungen der Neuinfektionen

  20. #9792
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.891
    'Gefällt mir' gegeben
    2.883
    'Gefällt mir' erhalten
    4.765

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Könnte natürlich an Testaufkommen oder Teststrategien liegen.
    Hätte ich evtl. auch gesagt, also dass viele, die eigentlich eine PCR gemacht hätten, dann einen Antigentest gemacht haben und dann ohne PCR-Bestätigung direkt in die Quarantäne gegangen sind, also gar nicht gezählt wurden. Aber dagegen spricht der Abwärtstrend bei Intensivbelegung und Todeszahlen.

    Und wie gesagt, ich hätte selber drauf gewettet da einen richtigen Sprung (nach oben) in den Fallzahlen zu sehen.
    Ich vermute inzwischen, dass es zwar viele Familientreffen gab, dafür aber viele die (ca.) 4 kritischen Tage vorher mit wenigen Kontakten (Arbeit, Schule, OEPNV) verbracht haben und bei Symptomen dann eher auf das Treffen verzichtet haben.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  21. #9793
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    5.159
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    275
    'Gefällt mir' erhalten
    179

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich finde ich es ja richtig und wichtig, dass wir Gerichte haben, die auch Maßnahmen der Regierungen daraufhin prüfen, ob sie sich an gesetzlichen Normen, Grundrechten usw. orientieren. Nur halte ich es für problematisch, was dieser Weimarer Amtsrichter da entschieden hat - und vor allem was er da alles für sein Urteil zugrunde legt. Schön für den Kläger, aber ich hoffe, solche Urteile machen hierzulande nicht Schule.
    Warum? Ich würde mir mehr Urteile wünschen, die unsere verfassungsmäßige Ordnung sichern und dafür sorgen, dass Gesetze und Verordnungen nicht verfassungswidrig sind.

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  22. #9794

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    976
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    316

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Warum? Ich würde mir mehr Urteile wünschen, die unsere verfassungsmäßige Ordnung sichern und dafür sorgen, dass Gesetze und Verordnungen nicht verfassungswidrig sind.
    Mehr Amtsrichter-Urteile dieser speziellen "Weimarer Art" wird es aus den bereits genannten Gründen, s. zum Beispiel auch hier, wohl kaum geben.

  23. #9795
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.929
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Warum? Ich würde mir mehr Urteile wünschen, die unsere verfassungsmäßige Ordnung sichern und dafür sorgen, dass Gesetze und Verordnungen nicht verfassungswidrig sind.
    Nach der Logik in diesem Forum:
    User A: was wäre mehr?
    gefolgt von
    User B: Kannst Du Beispiele nennen, welche Urteile nicht gesichert haben?
    User DerC: nennt 3
    User C: wie wilst Du das an drei Urteilen festmachen?
    User D: sind die alle rechtskräftig?

    Anschließend gehst Du mit den Kollegen an die Tischtennisplatte zu einem gepflegten Doppel. Dann wäret Ihr fünf - könnte immer einer wieder zur Puste kommen.

    Inzwischen geht alles drunter und drüber, weil dem Aufruf "All Hands On Deck, We've Run Afloat!" nicht gefolgt wurde.

    Knippi

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    Dirk_H (26.01.2021)

  25. #9796
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.787
    'Gefällt mir' gegeben
    84
    'Gefällt mir' erhalten
    114

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Inzwischen geht alles drunter und drüber, weil dem Aufruf "All Hands On Deck, We've Run Afloat!" nicht gefolgt wurde.

    Knippi
    Oder auch: Everybody look out for his own kuddelmuddel!

  26. #9797
    Avatar von burny
    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    6.088
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    403

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Warum? Ich würde mir mehr Urteile wünschen, die unsere verfassungsmäßige Ordnung sichern und dafür sorgen, dass Gesetze und Verordnungen nicht verfassungswidrig sind.
    Nun, die verfassungsmäßige Ordnung besagt: Über die Verfassungsmäßigkeit entscheidet das Bundesverfassungsgericht, nicht ein einzelner Amtsrichter.

    Das wäre ja so, als würde ein Richter gegen die Tempo 50-Beschränkung in Innenstädten klagen und in einem Verfahren gegen einen Fahrer, der mit 70 km/h durch die Stadt gerast ist, mit seiner eigenen Klagebegründung dem Fahrer dann bescheinigen, dass die 50 km/h-Beschränkung verfassungwidrig sei und er somit keine Ordnungswidrigkeit begangen habe., also kostenfrei davon komme.

    Im Übrigen ist das Urteil nicht rechtskräftig.

    Bernd
    Das Remake

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh.de

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von burny:

    Steffen42 (26.01.2021)

  28. #9798
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.929
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von harriersand Beitrag anzeigen
    Oder auch: Everybody look out for his own kuddelmuddel!
    Nett, mal wieder etwas von Dir zu lesen . Und als Ulrike van de Harriersand weeste ja, watt afloat ist .
    Mädel, alles hochgestellt? Tauwetter ist angesagt!

    Knippi

  29. #9799
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    5.159
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    275
    'Gefällt mir' erhalten
    179

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Was mich erstaunt hat war, dass man Weihachten/Silvester in den Fallzahlen* nicht wirklich gesehen hat. Da hätte ich Wetten drauf abgegeben.
    Könnte natürlich an Testaufkommen oder Teststrategien liegen. Dafür bin ich nicht tief genug drin in den Zahlen. Intensivpatienten oder Todeszahlen? Insofern kann das (mich) gern jemand korrigieren.
    Aber bezüglich mancher Beurteilungen von Mobilität und privaten Treffen wirft das für mich Fragen auf. Und wie gesagt, ich hätte selber drauf gewettet da einen richtigen Sprung (nach oben) in den Fallzahlen zu sehen.

    *Meldungen der Neuinfektionen
    Nach meinen Analysen gab es keinen Peak durch die Feiertage, jedenfalls nicht durch Weihnachten. Mich erstaunt es nicht so sehr, ich hatte das erwartet. Es gab schon recht große Anteile der Bevölkerung, die ihr Weihnachtsfest stark eingeschränkt haben, ein Teil hat im kleinsten Kreis gefeiert, viele haben die freiwillige Vorquarantäne, oft verbunden mit Schnelltests, gewählt. Die Zahlen passen alle ziemlich gut zusammen - wenn man die Meldeverzögerungen versucht rauszurechnen.

    Der bisherige Höhepunkt des Infektionsgeschehens war so etwa in Kw51, der Woche vor Weihnachten. Etwas genauer vermutlich 13. - 17. Dezember rum. Ist natürlich lokal etwas unterschiedlich, ich beziehe mich immer auf das bundesweite Mittel. Es gibt in der Woche drauf noch Tagesrekorde, aber da sollte man eben auch die normalen Melde- und Laborverzögerungen berücksichtigen. Test gab es in dieser Woche sehr viele (1,6 Mio) , Positivrate 11,5 %.

    Der Höchststand auf den Intensivstationen war am 3. 1. 2021 mit 5762 Patienten. Diese Zahlen folgen den gemeldeten Infektionszahlen meist so etwa 7-10 Tage, insgesamt rechne ich im Schnitt mit etwa 20 Tagen zwischen Infektion (nicht Testung oder gemeldeter Zahl) und Intensivstation. 20 Tagen zurück vom 3. 1. 21 sind wir beim 14. 12. (Seit dem 3. 1. sinken übrigens die Zahlen für die Covid-19 Patienten auf den Intensivstationen fast kontinuierlich. Stand gestern 4619.)

    Der bisherige (und vermutlich und hoffentlich endgültige) Höhepunkt bei den Todeszahlen war der 14. 1. Einen Monat zurück sind wir wieder beim 14.12. Todeszahlen können 4-6 Wochen verzögert sein, das kommt also auch ganz gut hin, zumal das Niveau da dann etwa eine Woche sehr hoch lag.
    (Nebenbei: Das Ärgerliche ist, dass in dieser Zeit natürlich große Angstmache mit den Sterbezahlen betrieben wurde, obwohl sich im wesentlichen die auf ein Infektionsgeschehen vor dem harten Lockdown bezogen).

    Gab auch ein Artikel über die Mobilitätsdaten der diese Daten in etwa stützt, glaube im Tagesspiegel, hoffe ich finde den Link noch. Es gab ziemlich viel Aktivität bis Mitte Dezember, es sollte ja auch möglichst viel vor dem Lockdown und der freiwilligen Quarantäne erledigt werden, dann nahm die Mobilität stark ab und war an den Feiertagen siginifikant unterdurchschnittlich verglichen mit dem Vorjahr.

    Es gab dann durch Feiertage und Urlaub ein unrealistisch tiefes Tal in Woche 1 bei den gemeldeten Infektionszahlen – die 7Tages Summen vom 7. 1. z. B. mit ca 101000 ist noch zu niedrig – analog dazu sind die Zahlen um den 11. 12. eher zu hoch.

    Das wahrscheinlichste ist, dass die realen Infektions Zahlen seit dem Höhepunkt in erster Näherung kontinuierlich sanken, ohne größere Ausreißer nach oben oder unten. Wenn, dann würde ich einen minimalen Silvesterpeak vermuten, aber ich glaube nicht, dass das jemals seriös nachweisbar wird.

    Danach gingen die Infektionen klar runter, Gründe könnten sein (kein Anspruch auf Vollständigkeit, beliebige Reihenfolge):
    - freiwillige Beschränkungen schon vor dem Lockdown
    - reduzierte Weihachts- und Silvesterfeiern
    - Urlaub und Weihnachtsferien (in vielen Fällen beides verlängert)
    - harter Lockdown
    - gesteigerte Immunität in der Bevölkerung


    Wenn man die Zahlen nüchtern analysiert, gab es darin natürlich keinen triftigen Grund für die letzte Verschärfung des Lockdowns. Denn die Entwicklung ging deutlich in die richtige Richtung, und das war seit dem 10. Januar sehr sicher, da sanken die Zahlen auf den Intensivstationen schon eine Woche.

    Zum aktuellen Stand:
    Wir hatten gestern die niedrigste „Montagszahl“ seit dem 19. Oktober. Heute die niedrigste „Dienstagszahl“ seit dem 13. Oktober. Wer lieber in den (etwas genaueren, weil nachkorrigierten) 7Tagessummen rechnet, da müssen wir immerhin zurück zum 30. 10. 2020, um eine niedrigere Zahl zu finden als die heutige (Heute 89509, damals 87215).

    Wenn Medien behaupten, dass die Zahlen nur leicht sänken, ist das eine etwas fragwürdige Einschätzung bei einem wöchentlichen Abnahmefaktor von etwa 0,8. (Bei gleich bleibendem Faktor würden sich die Zahlen in 3 Wochen in etwa halbieren!) Aber mir ist in den letzten Monaten leider kaum ein Medium positiv aufgefallen, dass mit prominent platzierten guten Analysen der Zahlen dienen konnte. Das RKI glänzt meist auch nur durch Mangel an vernünftiger Interpretation der eigenen Zahlen. Insbesondere der R-Wert sollte mal einem brauchbaren Wert weichen, simpler berechnete Wachstumsfaktoren waren fast im gesamten Verlauf der Epidemie aussagekräftiger.

    Es wird jetzt Zeit für klare Perspektiven, wann unsere verfassungsmäßigen Freiheiten wieder hergestellt werden. Je länger die diese einschränkenden Maßnahmen ohne eine solche Perspektive aufrechterhalten werden, desto schwieriger ist das mit unserem Grundgesetz in Einklang zu bringen. Dazu gehört natürlich auch der Sport- und Sportveranstaltungen.

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  30. #9800

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    1.119
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    125

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Mehr Amtsrichter-Urteile dieser speziellen "Weimarer Art" wird es aus den bereits genannten Gründen, s. zum Beispiel auch hier, wohl kaum geben.
    Die 15 km Regel wurde ja auch gekippt. Grundsätzlich kann man über die Maskenpflicht im Freien schon diskutieren.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •