+ Antworten
Seite 522 von 592 ErsteErste ... 22422472512519520521522523524525532572 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13.026 bis 13.050 von 14788
  1. #13026
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.459
    'Gefällt mir' gegeben
    137
    'Gefällt mir' erhalten
    118

    Standard

    Ich habe vor 14 Tagen AZ beim Hausarzt bekommen, was er in 3 Monaten für die zweite bekommt weiß er selber nicht.

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  2. #13027
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    1.521
    'Gefällt mir' gegeben
    313
    'Gefällt mir' erhalten
    306

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Und ich frag mich, warum du alles schlechtrechnen willst? Turned dich das an die Dinge schlechter darzustellen als sie sind?
    Sagt jemand, der wahrscheinlich demnächst von Beruf wegen, von der 2 - Klassen - Gesellschaft profitieren wird.

    Ist doch so? Dabei gönne ich allen die etwas mehr vom normalen Leben zurückbekommen. Aus zuverlässiger Quelle weiß ich, dass sich auch hier jeder mit den notwendigen Beziehungen impfen lassen kann. Die existierenden Möglichkeiten in der gesetzlichen Grauzone hätte ich wohl auch nutzen können. Machen werde ich es nicht. Viele Vorteile hätte ich auch nicht, ist eh alles zu. Der Freund eines Bekannten ist mit 76 - allerdings vorab kerngesund - gerade in einer Intensivklinik gestorben. Denen eine Impfung wegnehmen möchte ich nicht.


    Seit 15 Monaten gibt es durchgängig Einschränkungen, die mich persönlich stark betreffen, seit 1/2 Jahr war ich nicht mehr schwimmen. Die Maßnahmen wurden nun erst einmal angezogen. Eine ganze Reihe von Firmen hat trotz guter Auftragslage Probleme mit Personalmangel durch Quarantäne. Da reicht ein direkter Fall bei einem Zulieferer, um eine gesunde Firma nahe an den Abgrund zu bringen. Vorhandene Tests bleiben da ungenutzt liegen und die Kids erst einmal zu Hause. Die Zahlen fallen erst einmal deutlich, was passiert, wenn die Kids wieder in die Schule gehen, ist noch nicht klar.

    Nein. Ich habe die riesigen Probleme noch gar nicht erwähnt und es ist schon eine Zumutung, wenn man Deutschland und das Gesundheitssystem dann mit Indien vergleichen muss. Das Oktoberfest wurde abgesagt. Ob dies richtungsweisend für Sportveranstaltungen im Herbst ist, werden wir ja sehen.
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  3. #13028
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.665
    'Gefällt mir' gegeben
    3.623
    'Gefällt mir' erhalten
    4.212

    Standard

    Zitat Zitat von M.Skywalker Beitrag anzeigen
    Sagt jemand, der wahrscheinlich demnächst von Beruf wegen, von der 2 - Klassen - Gesellschaft profitieren wird.
    Was hat das jetzt mit der Schlechtrechnerei von Inzidenzzahlen bzw. dem Verdrehen von Mutations-Evolutionsrisikien zu tun?

    Zitat Zitat von M.Skywalker Beitrag anzeigen
    Ist doch so? Dabei gönne ich allen die etwas mehr vom normalen Leben zurückbekommen.
    Klingt jetzt nicht als würdest du das irgendwem gönnen.
    Ich hab übrigens garnichts aktiv getan für die Impfung. Und eine 2-Klassengesellschaft haben wir dauernd und überall auf tausende Aspekte bezogen. Ist ja jetzt nicht so als hätten die Leute mit den entsprechenden Berufsgruppen den Beruf gewählt, weil sie schon wußten irgendwann ein paar Wochen eher eine Corona-Impfung zu bekommen.

    Und nur mal so nebenbei: Mit der Schwarzmalerei werden die von dir angeführten Probleme nicht besser. Das Gegenteil ist der Fall, wenn man alles als großen Horror darstellt.

  4. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    bones (05.05.2021), Fjodoro (05.05.2021), Kerkermeister (05.05.2021), Steffen42 (05.05.2021), UlliL (05.05.2021)

  5. #13029
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    1.162
    'Gefällt mir' gegeben
    1.195
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    Übrigens dass Paracetamol die gewünschte Impfantwort des Körpers unterdrücken könnte hat Kekulè auch mal erwähnt im Podcast, aber ganz abgeklärt ist das wissenschaftlich scheinbar auch noch nicht.
    Ich habe in den letzten 17 Stunden seit der Erstimpfung eigentlich nur Schulterschmerzen an der geimpften Schulter. Aber bei Biontech soll ja nach der Zweitimpfung eine stärkere Reaktion stattfinden.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bernd79:

    Steffen42 (05.05.2021)

  7. #13030
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    5.204
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    336
    'Gefällt mir' erhalten
    216

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Und eine 2-Klassengesellschaft haben wir dauernd und überall auf tausende Aspekte bezogen. Ist ja jetzt nicht so als hätten die Leute mit den entsprechenden Berufsgruppen den Beruf gewählt, weil sie schon wußten irgendwann ein paar Wochen eher eine Corona-Impfung zu bekommen.
    In neueren Klassenmodellen sind es eher mehr als 2 Klassen ... aber es spricht auch viel dafür, dass die marxsche Klasseneinteilung noch eine hohe Relevanz hat (Wäre vielleicht gar nicht so doof, aktuell mal über die Macht bestimmter Produktionsmittelbesitzer nachzudenken) ...

    Aber grundsätzlich ist "Klassengesellschaft haben wir eh" hier eher ein schwaches Argument… auch wenn wir natürlich eine Klassengesellschaft haben. Und wenn man Geimpften Rechte zurückgibt, die andere aktuell nicht haben, führen wir neue Grenzen ein, die es vorher so nicht gab.

    Bisher verschärfen Pandemie und vor allem die Art und Weise, wie Politik und Gesellschaft darauf reagieren, stark die bestehenden Klassenunterschiede. Die Spaltung der Gesellschaft wird weiter vorangetrieben.

    Es gibt in einem freiheitlichen Staat nur eine logische Konsequenz aus einer für alle verfügbaren Impfung: Alle Grundrechtseinschränkungen zur Pandemiebekämpfung werden für alle wieder abgeschafft.

    Wir sind jetzt schon fast bei der Verfügbarkeit für alle, die wollen, aber eben fast und auch wieder mit Klassenunterschieden: Inoffiziell kommt schon fast jeder zu seiner Impfung, wenn mensch genügend soziales oder ökonomisches Kapital hat bzw dem richtigen Stand angehört … ja, selbst die mittelalterlichen Bezeichnungen passen irgendwie, wenn Angehörige bestimmte Berufsgruppen unabhängig von ihrer realen Gefährdung geimpft werden ...

    Dann gibt es das Problem, dass manche vielleicht gar nicht wissen, was sie wollen oder brauchen ... fragt sich fann in welcher Schicht dieses Problem am größten sein könnte ...

    Letztendlich läuft es national wie international wie fast immer: Der Krieg der Reichen gegen die Armen geht weiter, die Reichen gewinnen. Und Reich kann die Krise logischerweise klar besser für sich nutzen als die andere Seite. Warren Buffet hat es mal sehr treffend ausgedrückt, passt 2021 leider immer noch sehr gut: “There's class warfare, all right, but it's my class, the rich class, that's making war, and we're winning.”

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Und nur mal so nebenbei: Mit der Schwarzmalerei werden die von dir angeführten Probleme nicht besser. Das Gegenteil ist der Fall, wenn man alles als großen Horror darstellt.
    Da hast du vollkommen recht. Aber leider ist das auch nix neues, Propaganda hat schon immer viel mit Schwarzmalerei gearbeitet, und für die Medien sind bad news good news, wie die Pandemieberichterstattung wieder mal gezeigt hat.

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  8. #13031

    Im Forum dabei seit
    07.12.2020
    Beiträge
    338
    'Gefällt mir' gegeben
    244
    'Gefällt mir' erhalten
    289

    Standard

    Jetzt lenkt doch nicht vom eigentlichen Punkt ab: M.Skywalker sind die Argumente ausgegangen, daher hat er einen neuen Nebenkriegsschauplatz über die persönliche Ebene aufgemacht.

    Meint ihr nicht, ihr hängt das Thema mit 2-Klassen-Gesellschaft etwas hoch?
    Welche Erleichterungen gibt es denn wirklich für die Geimpften? Sind das wirklich so gravierende Punkte?
    Die Tests sind zwar lästig, aber gerade bei den Berufsgruppen, die gerade so "priviligiert" sind diese Tests meist mehrfach die Woche von Beruf aus angeordnet.
    Es betrifft ja auch nur die priviligierten Ärzte, (Uni-)Wissenschaftler und Lehrer, oder? Ich wusste garnicht, dass Krankenschwestern, Pfleger, Pflegeheimbewohner, ... auch zu den oberen Zehntausend gehören. Und jetzt kommen auch noch Obdachtlose und Flüchtlinge dazu (und überholen auch noch rechts, weil bei J&J-Impfung bereits 2 Wochen nach erster=einziger Impfung "priviligiert") ! Dass man sich da was für Geld kaufen kann, mag vielleicht teilweise stimmen. Interessanterweise ist es in meinem Bekanntenkreis gerade umgekehrt: gesunde, ältere, privatversicherte Leute, die selten zu ihrem Hausarzt gehen, werden von ihnen auch nicht zur Impfung eingeladen - die kennen sie evtl. nicht so gut. Umgekehrt haben die, die sich bisher durch Rauchen oder Fettleibigkeit hervorgetan haben, plötzlich alle schon die Impfung. Die gehen halt sowieso einmal die Woche vorbei. Das mag bei anderen anders gelagert sein. Ich könnte aus den Beispielen nun DerC entgegenhalten: "die, die den Sozialstaat sowieso schon belasten, bekommen jetzt auch noch ein Geschenk dafür?". Das ist natürlich Schwachsinn, bitte nicht aus dem Zusammenhang gerissen zitieren. Aber genauso, wenn es heißt es wäre ein Kampf Reiche gegen Arme...


    Thema Ausgangsbeschränkungen: ja, sehe ich als großen Gewinn an; betrifft aber wirklich auch nur wenige, weil wieviele sind denn schon 2x geimpft seit 2 Wochen. Die Zahlen werden mit der Zahl der Geimpften runtergehen, und dann wird es auch keine Ausgangsbeschränkungen mehr geben (teilweise gibt es die auch nicht mehr). Der tatsächliche Effekt wird sich meiner Meinung nach sehr begrenzt in überschaubarem Zeitrahmen (<4 Wochen) bemerkbar machen.

    Sonst argumentiert M.Skywalker immer pro Betriebe, dass diese den Bach runter gehen und endlich eine Perspektive her muss. Jetzt gibt es eine vorsichtige Perspektive, aber das ist natürlich auch nicht richtig. Nein, nein, kein Neid...

    Ja, ich profitiere theoretisch von den Erleichterungen und bin dadurch unter Umständen gebiased. Praktisch sehe ich die großen Vorteile für mich persönlich noch nicht. Ich finde die Erleichterungen aus moralischen Gründen auch nicht unbedingt gut, muss ich sagen. Aber man muss auch nicht gleich das Ende des Abendlandes ausrufen oder den alten Marx aus der Schublade ziehen deswegen.

  9. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Fjodoro:

    Dirk_H (05.05.2021), Kerkermeister (05.05.2021), leviathan (05.05.2021), Steffen42 (05.05.2021), UlliL (05.05.2021), vinchris (05.05.2021)

  10. #13032
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.252
    'Gefällt mir' gegeben
    6.677
    'Gefällt mir' erhalten
    7.185

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    In neueren Klassenmodellen sind es eher mehr als 2 Klassen ... aber es spricht auch viel dafür, dass die marxsche Klasseneinteilung noch eine hohe Relevanz hat (Wäre vielleicht gar nicht so doof, aktuell mal über die Macht bestimmter Produktionsmittelbesitzer nachzudenken) ...
    Diese Klasseneinteilung ist hier nur noch in Teilen gegeben. Die Ungleichverteilung von Vermögen ist natürlich ein riesiges Thema. Ansonsten verändert sich auch gerade einiges. So sind durch zunehmende Digitalisierung bei einigen Menschen Produktionsmittel und Arbeit in eine Person verschmolzen. Aber das ist zugegeben ein weites Feld. Relevant ist Deine Bemerkung der Zweiklassengesellschaft im Marxschen Sinne im Kontext der Impfungen. Hier wirst Du wohl keine Unterscheidung arm/reich finden. Ich kenne mehr wohlhabende Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen. Relativ zu Bill Gates sind die natürlich bettelarm. Sie sind aber sicher keine Verlierer dieser Gesellschaft. Vielmehr geht es ihnen so gut, daß sie sehr viel Zeit haben sich mit sehr skurrilen Theorien auseinandersetzen zu können. Und bei einem guten Barolo (kein Faxe Pils) lässt sich dann ganz gut über die Ungerechtigkeit der Einschränkungen diskutieren. Man kann sich "Nichtimpfen" auch leisten. Das sind häufig die gleichen, die anderen diverse Auflagen wie einkaufen im Biomarkt, Veganismus, etc. machen. Hier hat sich Sarah Wagenknecht sehr treffend geäußert: "Privilegien sind keine Tugenden." Du weißt, was ich damit meine.

    Es gibt in einem freiheitlichen Staat nur eine logische Konsequenz aus einer für alle verfügbaren Impfung: Alle Grundrechtseinschränkungen zur Pandemiebekämpfung werden für alle wieder abgeschafft.
    Hier stimme ich Dir zu. Da kann man durchaus ein unterschiedliches Gerechtigkeitsempfinden haben. Aber das wäre die Konsequenz. Du argumentierst hier übrigens eher wie Kubicki und nicht wie Marx

    Wir sind jetzt schon fast bei der Verfügbarkeit für alle, die wollen, aber eben fast und auch wieder mit Klassenunterschieden: Inoffiziell kommt schon fast jeder zu seiner Impfung, wenn mensch genügend soziales oder ökonomisches Kapital hat bzw dem richtigen Stand angehört …
    Das ist doch Polemik. In wenigen Wochen haben alle ihr Impfangebot. Und lass uns ehrlich sein. Es gab ein Fenster von zwei Tagen. Da hat jeder sofort einen Termin bekommen. Als AZ so in der Kritik stand, wollte einfach niemand mehr impfen. Da musste man nur zuschlagen. Da zitiere ich auch gern Buffet (haben wir was gemeinsam ): "Habe Angst, wenn die anderen gierig sind. Sei gierig, wenn die anderen Angst haben." Kostolany war hier noch treffender: "Kaufen, wenn die Kanonen donnern!" Trifft auch fast alle Lebensbereiche.

    Edit: Fjodoro hat hier einiges zum Thema vorher geschrieben. Guter Beitrag! Danke
    nix is fix

  11. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    DerC (06.05.2021), Dirk_H (05.05.2021), Kerkermeister (05.05.2021), Steffen42 (05.05.2021)

  12. #13033
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.859
    'Gefällt mir' gegeben
    1.322
    'Gefällt mir' erhalten
    2.593

    Standard

    Bill Gates hat gerade die Hälfte seines Vermögens verloren.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  13. #13034
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.906
    'Gefällt mir' gegeben
    10.023
    'Gefällt mir' erhalten
    7.649

    Standard

    Zitat Zitat von Fjodoro Beitrag anzeigen
    J
    Meint ihr nicht, ihr hängt das Thema mit 2-Klassen-Gesellschaft etwas hoch?
    Zu 100% wenn es um das Impfen in Deutschland geht. Reines Cherrypicking. Ist einfach, den Raffke-Altersheim-Chef oder Bürgermeister zu ziehen und darauf seine Argumentation fußen zu lassen. International ist das natürlich ein anderes Thema.

    Bei der Gefahr der Erkrankung und der gesundheitlichen Versorgung gibt es natürlich Klassengesellschaften, auch in DE, aber das war ja nicht der Punkt.

  14. #13035
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    1.162
    'Gefällt mir' gegeben
    1.195
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Bill Gates hat gerade die Hälfte seines Vermögens verloren.
    Hab ich gestern auch gehört. Ungefähr 10 mal, da ich viel mit Firmenauto unterwegs war und da wurde seine Scheidung tatsächlich gefühlt zu jeder halben und vollen Stunde breitgetreten. Ich dachte dann so bei mir - a) wenn interessiert das und b) wen geht das was an, ist doch Privatsache.
    Hab aber wieder was gelernt gestern, da ich nach langer Zeit wieder mal viele Radiosender gehört habe (das letzte Mal wohl vor über 10 Jahren). Soviel Werbung wie nie. Meist schlechte Musik und dann kannst du dir 10 Minuten Werbung anhören, wer hört sich so was wirklich an?? Kann ich mir kaum vorstellen.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  15. #13036
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.906
    'Gefällt mir' gegeben
    10.023
    'Gefällt mir' erhalten
    7.649

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Bill Gates hat gerade die Hälfte seines Vermögens verloren.
    Ist doch nur ein billiger Trick. Die beiden Gates' teilen die NWO in West und Ost auf, sonst wird es zu komplex.

  16. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Bernd79 (05.05.2021), bones (05.05.2021), Kerkermeister (05.05.2021)

  17. #13037
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.252
    'Gefällt mir' gegeben
    6.677
    'Gefällt mir' erhalten
    7.185

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Ist doch nur ein billiger Trick. Die beiden Gates' teilen die NWO in West und Ost auf, sonst wird es zu komplex.
    Dann verkaufe mal Microsoft. Das Vorgehen war auch der Untergang Roms
    nix is fix

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Steffen42 (05.05.2021)

  19. #13038
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.906
    'Gefällt mir' gegeben
    10.023
    'Gefällt mir' erhalten
    7.649

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Dann verkaufe mal Microsoft. Das Vorgehen war auch der Untergang Roms
    Das ist doch längst von Microsoft entkoppelt, der ist auf dem nächsten Level angekommen.

    Aber auch auf Verdacht, dass das Bild schon durch alle Whatsapp- und wasauchimmer Gruppen gegangen ist...

    https://pbs.twimg.com/media/E0kWsClW...pg&name=medium

  20. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    bones (05.05.2021), leviathan (05.05.2021), vinchris (05.05.2021)

  21. #13039
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.438
    'Gefällt mir' gegeben
    4.515
    'Gefällt mir' erhalten
    7.084

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Es gibt in einem freiheitlichen Staat nur eine logische Konsequenz aus einer für alle verfügbaren Impfung: Alle Grundrechtseinschränkungen zur Pandemiebekämpfung werden für alle wieder abgeschafft.
    Ob das verfassungsrechtlich auch logisch ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Ich fand aber die in einem Podcast dargelegte richterliche Meinung, dass Grundrechte nur vorübergehend eingeschränkt werden können und das nur verhältnismäßig ist, wenn auch entsprechende gewichtige Gründe vorliegen und dass, sobald dann diese Gründe wegfallen, die Einschränkung wieder aufgehoben werden müssen, nachvollziehbar. Solange die Infektionslage noch so ist, dass die Gründe weiterhin vorliegen, gibt es halt aus der Situation heraus eine Ungleichheit. Den darf man doch jetzt nicht künstlich aufrecht erhalten, nur um einem Gleichheitsgrundsatz zu genügen.

    Das ein Freiheits- und gleichheitsliebender Staat erstmal wartet, bis Impfstoff für alle da verfügbar ist und sie dann am gleichen Tag impft, mag ein ideologisches Ideal sein, ist aber doch kompletter Humbug.

    Wenn man die wirklich dämlichen, aus meiner Sicht nur einer grundsätzlichen Neiddebatte und Verschwörungsgeschwurbel entspringenden Argumente gegen eine risikogruppenspezifische Aufhebung konsequent zuende denkt, müsste man auch alle 80 Millionen Einwohner solidarisch in Quarantäne schicken, sobald ein einziger z.B. wegen Ebola oder ähnlichem in "Zwangsquarantäne" muss, um dem Gleichheitsgrundsatz zu genügen. Aber das ist sicher schon in einer Telegrammgruppe vorgeschlagen worden.

  22. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    bones (05.05.2021), Dirk_H (05.05.2021), Fjodoro (05.05.2021), rolfu (05.05.2021), Steffen42 (05.05.2021)

  23. #13040
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.665
    'Gefällt mir' gegeben
    3.623
    'Gefällt mir' erhalten
    4.212

    Standard

    Zitat Zitat von Fjodoro Beitrag anzeigen
    Jetzt lenkt doch nicht vom eigentlichen Punkt ab: M.Skywalker sind die Argumente ausgegangen, daher hat er einen neuen Nebenkriegsschauplatz über die persönliche Ebene aufgemacht.
    Sehe ich auch so. Ist ja nicht das erste Mal, dass einfach willkürlich das Thema geschwenkt wird, wenn eine Argumentation von ihm in die Sackgasse geht.

    Der Rest ebenfalls. Die Freiheiten für Geimpfte betreffen sehr wenige und werden vermutlich nur kurz Vorteile bringen, wenn die Zahlen jetzt sinken und wir endlich mal einen echten Frühjahr bekommen. Ich kann mir auch vorstellen, dass dieses Kalkulation in die Entscheidung eingeflossen ist. Sieht gut aus jetzt zu handeln, wird aber kaum einen Einfluss haben und so wenige betreffen, dass kaum echter Neid aufkommen kann.
    Ich sehe noch nicht, dass ich mich in Bezug auf Freiheiten nach meiner Zweitimpfung+2Wochen irgendwie von ungeimpften Personen in merklicher Weise unterscheiden werde.

  24. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    binoho (05.05.2021), Fjodoro (05.05.2021), leviathan (05.05.2021), Steffen42 (05.05.2021)

  25. #13041

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.280
    'Gefällt mir' gegeben
    765
    'Gefällt mir' erhalten
    588

    Standard

    Zitat Zitat von Fjodoro Beitrag anzeigen
    Meint ihr nicht, ihr hängt das Thema mit 2-Klassen-Gesellschaft etwas hoch?
    Wenn man's am Kriterium der Corona-Impfung festmacht, dann ist das in der Tat sehr hoch gehängt. Ja, noch immer hat nicht jeder in DE, der sich gern impfen lassen würde, einen Termin (gehabt), und die Zahl der vollständig Geimpften ist natürlich noch niedriger. Aber sie steigt jeden Tag, und der Zeitpunkt, an dem sich diese Art der Zwei-Klassen-Gesellschaft ihrem Ende zuneigt, ist absehbar.

    Inzwischen habe ich auch einen Schuss, und in ein paar Wochen gibt's den zweiten. Ein ganz klein wenig neidisch werde ich natürlich, wenn voll Geimpfte schon sehr bald Ausgangsbeschränkungen ignorieren und Abstandsregeln lockerer sehen dürfen. Aber genauso könnte ich darüber lamentieren, dass ich nicht in einem Land lebe, das entweder schon weiter mit den Impfungen ist oder einfach "lockert", ganz gleich was die Inzidenz- und Impfzahlen sagen.

    Ob wir die Priorisierung (die die Hausärzte ja de facto längst aufgehoben haben) noch brauchen, vermag ich nicht zu beurteilen. Doch ein Zustand der Ungleichheit, der am Ende einer relativ langen Phase der Einschränkungen für alle steht und bei dem ich weiß, dass er in Kürze endet, ist für mich verkraftbar.

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    Steffen42 (05.05.2021)

  27. #13042
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.529
    'Gefällt mir' gegeben
    3.184
    'Gefällt mir' erhalten
    5.407

    Standard

    Kann man den aktuellen Entwurf eigentlich irgendwo finden?

    Mich würde sehr interessieren, was jetzt "vollständig geimpfte" genau sind. Bisher hießt es ja immer "15 Tage nach der letzten Impfung", dies ist in den letzten Berichten aber nicht mehr zu finden. Gerade bei J&J mit nur einer Impfung sehr spannend...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  28. #13043

    Im Forum dabei seit
    07.12.2020
    Beiträge
    338
    'Gefällt mir' gegeben
    244
    'Gefällt mir' erhalten
    289

    Standard

    die eigentliche Verordnung kenne ich auch nicht, hier bezieht sich die Tagesschau aber auf die "vorliegende"
    https://www.tagesschau.de/inland/inn...mpfte-101.html

    deswegen schrieb ich auch oben "rechts überholen"

  29. #13044
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.906
    'Gefällt mir' gegeben
    10.023
    'Gefällt mir' erhalten
    7.649

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Kann man den aktuellen Entwurf eigentlich irgendwo finden?

    Mich würde sehr interessieren, was jetzt "vollständig geimpfte" genau sind. Bisher hießt es ja immer "15 Tage nach der letzten Impfung", dies ist in den letzten Berichten aber nicht mehr zu finden. Gerade bei J&J mit nur einer Impfung sehr spannend...
    Seite 4:

    https://www.bmjv.de/SharedDocs/Geset...cationFile&v=7

    ...

    ein Impfnachweis ein Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vollständigen Schutz- impfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache in verkörperter oder digitaler Form, wenn die zu- grundeliegende Schutzimpfung mit einem oder mehreren vom Paul-Ehrlich-Institut im Internet unter der Adresse https://www.pei.de/impfstoffe/covid-19 genannten Impfstof- fen erfolgt ist, und
    a) entweder aus einer vom Paul-Ehrlich-Institut im Internet unter der Adresse https://www.pei.de/impfstoffe/covid-19 veröffentlichten Anzahl von Impfstoffdosen, die für eine vollständige Schutzimpfung erforderlich ist, besteht und seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung mindestens 14 Tage vergangen sind oder
    b) bei einer genesenen Person aus einer verabreichten Impfstoffdosis besteht,

  30. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dirk_H (05.05.2021), ruca (05.05.2021)

  31. #13045

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.280
    'Gefällt mir' gegeben
    765
    'Gefällt mir' erhalten
    588

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Kann man den aktuellen Entwurf eigentlich irgendwo finden?
    https://bmjv.de/SharedDocs/Gesetzgeb...a-Impfung.html
    (dann die PDF-Datei laden/öffnen)

    Aber das Ganze geht ja noch durch Bundestag und Bundesrat ...

    (Edit: Steffen war schneller. )

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    Steffen42 (05.05.2021)

  33. #13046
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.529
    'Gefällt mir' gegeben
    3.184
    'Gefällt mir' erhalten
    5.407

    Standard

    Loool:

    Der im Entwurf genannte Link https://www.pei.de/impfstoffe/covid-19 führt hierhin:

    Unsere Web-Adressen haben sich geändert.
    Wir haben für Sie unsere Website modernisiert und präsentieren Ihnen unsere Inhalte in übersichtlicher Struktur und modernem Design. Überzeugen Sie sich selbst!


    Coronavirus und COVID-19
    Zu Informationen zu Biomedizinischen Arzneimitteln (u.a. Monoklonale Antikörper) zur Behandlung gegen COVID-19

    Stellenangebote
    Bei der Anzeige von einzelnen Stellenangeboten kann es zu leider zu Fehlern kommen. Möglicherweise treten diese nicht auf, wenn Sie einen anderen Browser nutzen. Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeiten und arbeiten intensiv an einer Lösung dieses technischen Problems.


    Aktualisiert: 02.02.2021

    wie lange liegt das schon in der Schublade?

    Richtig wäre:
    https://www.pei.de/DE/newsroom/dossi...us-inhalt.html
    oder
    https://www.pei.de/DE/newsroom/dossi...9730&cms_pos=2

    oder am Besten einfach www.pei.de (dann kann man die Website auch mal wieder umbauen ohne die Verordnung anpassen zu müssen)

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Steffen42 (05.05.2021)

  35. #13047
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.906
    'Gefällt mir' gegeben
    10.023
    'Gefällt mir' erhalten
    7.649

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Loool:

    Der im Entwurf genannte Link https://www.pei.de/impfstoffe/covid-19 führt hierhin:
    Schlecht abgestimmt. Aber passiert halt.

    Schlimmer finde ich sowas hier:

    (1) Die in § 28b Absatz 1 Satz 1 Nummer 4 dritter Teilsatz Buchstabe b, Nummer 5 dritter Teilsatz, Nummer 6 dritter Teilsatz und Nummer 8 zweiter Teilsatz des Infektions- schutzgesetzes vorgesehenen Ausnahmen von Geboten und Verboten für Personen, die ein negatives Ergebnis einer mittels eines anerkannten Tests durchgeführten Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen, gelten auch für geimpfte Perso- nen und genesene Personen.

    Quote der Menschen, die aus dem Stand sagen können, was hier mitgeteilt wird: 0,000001%.

  36. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    ruca (05.05.2021), vinchris (05.05.2021)

  37. #13048

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.280
    'Gefällt mir' gegeben
    765
    'Gefällt mir' erhalten
    588

    Standard

    Wer mal flott von der zweiten Klasse in die erste aufsteigen will, mache sich bitte nach Pforzheim auf. Bei Edeka gibt's AstraZeneca!

  38. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    Steffen42 (05.05.2021)

  39. #13049
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.529
    'Gefällt mir' gegeben
    3.184
    'Gefällt mir' erhalten
    5.407

    Standard

    Ich finde diese Pauschalität dämlich:

    und seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung mindestens 14 Tage vergangen sind
    Laut der Infografik des PEI dauert es bei J&J aber 28 Tage... (Dass man der Einfachheithalber nicht zwischen den 7/14/15 Tagen von Biontech, Moderna und AZ unterscheidet und einfach 14 Tage nimmt, kann ich hingegen nachvollziehen).

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  40. #13050
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.906
    'Gefällt mir' gegeben
    10.023
    'Gefällt mir' erhalten
    7.649

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Wer mal flott von der zweiten Klasse in die erste aufsteigen will, mache sich bitte nach Pforzheim auf. Bei Edeka gibt's AstraZeneca!
    Zu AstraZeneca würden ja eher Penny oder Netto passen als Edeka. Neben dem Ja!-Doppelkorn steht das Astra im Regal für die Harten.

    Für Anhänger der Homöopathie gab es bis vor kurzem auch das entsprechende Angebot:

    https://www.pharmazeutische-zeitung....fstoff-125382/

    Wahrscheinlich in der Umgebung von BioNTech einen Regentropfen aufgefangen, drölfmillionen mal verdünnt und dann zum Globolus geformt. Impfreaktionen bisher noch unklar.

  41. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dirk_H (05.05.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •