+ Antworten
Seite 57 von 197 ErsteErste ... 7475455565758596067107157 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.401 bis 1.425 von 4903
  1. #1401
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.274
    'Gefällt mir' gegeben
    3.105
    'Gefällt mir' erhalten
    4.066

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Langsam sollte ja einige verstanden haben was eine Welle auf uns zukommt:
    VW schließt die Tore! Morgen folgen andere Werke.

    Wie lange die 50 Milliarden von Altmaier reichen kann sich jeder ausrechnen. In 3 Wochen rollt die Insolvenzwelle an. Nicht die Welle... Tsunami!
    Da denke ich doch gern an den guten Kostolany zurück: "Kaufen, wenn das Blut in den Straßen fließt." Und da jetzt schon so viele über die Endzeit sprechen und das auch weitgehend eingepreist ist, sollte man durchaus darüber nachdenken wieder in den Markt zu gehen. Die meisten Unternehmen haben weit schlimmeres als diese Pandemie überlebt. Man sollte vorsichtig werden, wenn alle alles toll finden und das Wort Krise unter Wikipedia nachschlagen müssen. Und dann kommt meistens noch die Überzeugung, daß diesmal alles anders ist dazu. Und genau hier ist die Brücke zur Krise. Wenn hier alle denken, das diesmal alles anders ist, sollte man beherzt zugreifen.

    Warren Buffet hat es schön auf den Punkt gebracht: "Sei ängstlich, wenn die anderen mutig sind und sei mutig, wenn die anderen ängstlich sind."

    Ich würde ihm zustimmen
    nix is fix

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Kerkermeister (17.03.2020), klnonni (17.03.2020)

  3. #1402
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.970

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Kannst du bitte mal differenzierter werden: Wann wird welches Werk definitiv geschlossen, d.h. welche Info ist bestätigt?

    Du bist doch sonst für Sachlichkeit und gegen Panikmache. Deine Wortwahl widerspricht dem.
    Naja... schalte mal Radio an. Oder erste Beste Infoseite an...

    Aber Du hast Recht. Panikmache bringt nichts. Die Panik ist schon da und nicht mehr aufzuhalten.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  4. #1403
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.274
    'Gefällt mir' gegeben
    3.105
    'Gefällt mir' erhalten
    4.066

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Naja... schalte mal Radio an. Oder erste Beste Infoseite an...
    Danke für die Bestätigung
    nix is fix

  5. #1404
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.515
    'Gefällt mir' gegeben
    80
    'Gefällt mir' erhalten
    233

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Ich glaube auf die Tests kommt es jetzt auch nicht mehr an.
    Ich denke schon. Wie willst du sonst überprüfen, ob und wann die Maßnahmen wirken?
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  6. #1405
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.970

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Danke für die Bestätigung
    Durchbrechen wir die technischen DAX-Marke von ca. 6200?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  7. #1406
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.970

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Ich denke schon. Wie willst du sonst überprüfen, ob und wann die Maßnahmen wirken?
    An den behandelnden, akuten Zahlen aus den Krankenhäusern.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    klnonni (17.03.2020)

  9. #1407
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.855
    'Gefällt mir' gegeben
    2.126
    'Gefällt mir' erhalten
    553

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Ich denke schon. Wie willst du sonst überprüfen, ob und wann die Maßnahmen wirken?
    Um aber die Zahl der Infizierten abschätzen zu können, reicht es die Krankenhauspatienten zu testen, da ~20% der Infizierten eine stationäre Aufnahme benötigen.

    Die schweren Fälle die in den Krankenhäusern eingeliefert werden, werden ja auch weiterhin getestet.
    Aufgrund dieser Fallzahlen wird man feststellen können ob die Infektionswelle weiter steigt oder absinkt.

    Für die Unterbrechung der Infektionsausbreitung vermute ich, werden keine flächeweiten Corona-Test benötigt.

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    Kerkermeister (17.03.2020)

  11. #1408
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.515
    'Gefällt mir' gegeben
    80
    'Gefällt mir' erhalten
    233

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    An den behandelnden, akuten Zahlen aus den Krankenhäusern.
    Das ist aber sehr gewagt. Wenn es uns tatsächlich gelingt, die Risikogruppen zu schützen, wird diese Zahl deutlich schneller sinken als die Zahl der tatsächlichen Infektionen. Die Folge könnte sein, dass man die Maßnahmen zu früh lockert. Das ist meiner Meinung nach zu ungenau, aber vielleicht äußert sich ja einer der Experten in den nächsten Tagen dazu.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  12. #1409
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.970

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Das ist aber sehr gewagt. Wenn es uns tatsächlich gelingt, die Risikogruppen zu schützen, wird diese Zahl deutlich schneller sinken als die Zahl der tatsächlichen Infektionen. Die Folge könnte sein, dass man die Maßnahmen zu früh lockert. Das ist meiner Meinung nach zu ungenau, aber vielleicht äußert sich ja einer der Experten in den nächsten Tagen dazu.
    Das wäre gerade die beste Lösung. Risikogruppen geschützt und Herdenimmunität schützt alle anderen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  13. #1410
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.636
    'Gefällt mir' gegeben
    1.091
    'Gefällt mir' erhalten
    933

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Naja... schalte mal Radio an. Oder erste Beste Infoseite an...

    Aber Du hast Recht. Panikmache bringt nichts. Die Panik ist schon da und nicht mehr aufzuhalten.
    Und solche Statements wie dein oben zitiertes schüren sie. Großes Kino!

  14. #1411
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.970

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Und solche Statements wie dein oben zitiertes schüren sie. Großes Kino!
    Du hast Recht... ich gehe in den Keller mich auspeitschen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  15. #1412
    Laufen bis zum Horizont, anschlagen und zurück
    Im Forum dabei seit
    19.09.2012
    Ort
    da wo es flach ist
    Beiträge
    889
    'Gefällt mir' gegeben
    54
    'Gefällt mir' erhalten
    102

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Ja, das macht Hoffnung, dass der Spuk Ende April hier vielleicht auch vorbei ist. Wenn man davon ausgeht, dass die Maßnahmen innerhalb der nächsten 2 Wochen Wirkung zeigen und wir dann nochmal 2-3 Wochen brauchen, bis die leichten Verläufe auch wieder gesund sind, könnte sich die Lage danach wieder einigermaßen normalisieren.
    Nein. Normalisieren heisst nur, daß die Ansteckungsquote sich stabilisiert.
    Normalisieren wird sich also auf absehbare Zeit nichts, es wird nur weniger schnell dramatisch und man gewöhnt sich daran.

    Je nach verwendeter Glaskugel liegen die Prognosen der Pandemie bei bis zu 24 Monate Dauer (RKI). Von der wirtschaftlichen Erholung einmal abgesehen.
    Tom

  16. #1413
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.462
    'Gefällt mir' gegeben
    2.554
    'Gefällt mir' erhalten
    4.070

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen

    Warren Buffet hat es schön auf den Punkt gebracht: "Sei ängstlich, wenn die anderen mutig sind und sei mutig, wenn die anderen ängstlich sind."

    Ich würde ihm zustimmen
    Ich hab keine Ahnung vom Finanzmarkt, bin aber tatsächlich gespannt, wie die Börse auf die Entwicklung der nächsten Wochen reagieren wird. Nach dem exponentiellen Anstieg der Fallzahlen in Deutschland wird ja demnächst der starke Anstieg der schweren Erkrankungen und dann der Todesfälle folgen. Für einen Epidemiologen ist das nichts überraschendes oder dramatisches, weil der das letzte Woche schon als unausweichlich und unvermeidlich mitgedacht und abgehakt hat, aber medial wird das eine Rolle spielen und nochmal den Handlungsdruck auf die Politik erhöhen. Ob sich das dann auf den DAX auswirken wird, bleibt spannend.

    Nochmal zum Thema Herdenimmunität: Ein wahrscheinlicher Fehler dieses Gedankens ist aus meiner Sicht, dass wir aus Italien wissen, dass auch jüngere Menschen schwer erkranken und hospitalisiert werden müssen. Genaue Zahlen gibt es dazu nicht, aber es scheinen keinen Ausnahmen zu sein. Wenn man bedenkt, dass der wichtigste Fokus aktuellen Handelns sein sollte, die Überforderung des Gesundheitssystems zu vermeiden, geht der Fokus nur auf Risikogruppen am Ziel vorbei. Die Herdenimmunität schlägt vermutlich erst im Sommer richtig an, wenn aber jetzt im Frühjahr viele Menschen dem Kollaps des Gesundheitssystems zum Opfer fallen, ist das keine wirklich solide Kalkulation. Andererseits muss ich schlicht einräumen, dass ich nicht ausreichend Ahnung von Epidemiologie habe, um das abschließend zu beurteilen. Wenn aber beispielsweise der Leiter der Epidemiologie von Harvard in einem Interviews sagt, dass er diese Strategie im ersten Moment für einen Ausdruck des berüchtigten britischen Humors hielt, dann macht mich das schon nachdenklich.

    Abschließend: Nachdenklich macht mich doch auch das Thema Solidarität dieser Tage (im kleinen, Stichwort Hamsterkäufe), aber auch im Großen. Deutschland hat die Hilfsanfrage Italiens wegen Hygieneartikeln ja mit Verweis auf ein Ausfuhrverbot beantwortet. Andererseits sind wir wirklich schon knapp dran, bei uns im Krankenhaus muss ich jede Maske gegenzeichnen und möglichst für 2 Schichten verwenden.

  17. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    jamo (17.03.2020), klnonni (17.03.2020), leviathan (17.03.2020)

  18. #1414
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.089
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    462

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Auch die Wissenschaftler haben zum Teil konträre Meinungen. Unglücklicherweise gibt es dazwischen in der Regel keinen Kompromiss. Du gehst den einen oder den anderen Weg. Unsere Politiker haben sich für den jetzigen entschieden. Das ist für mich völlig ok. Und wie mehrfach geschrieben, gehe ich diesen auch mit. Ich würde aber zumindest erwarten, daß man in einem Nebensatz erklärt, warum man sich gegen einen anderen Weg entschieden hat.
    In den letzten Tagen, fast schon Wochen, habe ich sehr viele Zeitungsartikel gelesen, sachliche Radioberichterstattung (wie BR5) gehört und eine gewaltige Zahl von Nachrichtensendungen, Tagesmagazinen und Diskussionsrunden im Fernsehen "genossen". Das geschah einerseits aus Interesse an dem Thema - notgedrungen, da es mich blöderweise auch betrifft - andererseits aber auch, weil man keine Zeitung mehr aufschlagen und den Fernseher nicht mehr einschalten kann, ohne von dem Thema "Corona" mehr oder weniger sofort "erwischt" zu werden. Das ist zumindest dann der Fall, wenn man gewohnt ist, sich täglich über die genannten Medien auf dem Laufenden zu halten.

    Dazu nun dies: In den letzten Tagen habe ich ausschließlich Aussagen von Virologen gehört oder gelesen, die hinsichtlich der Maßnahmen zur Eindämmung bzw. Abflachung der Infektionszahlen weitgehend übereinstimmten. Diskutiert werden unter Experten allenfalls einzelne Aspekte. So zum Beispiel die Frage, wie lange das Virus auf Oberflächen überlebensfähig ist. Dazu gibt es abweichende Erkenntnislagen auf Basis von eilig angestellten Studien. Eilig war sicher nötig, eilig bedeutet aber auch ungenau, bzw. nicht sonderlich aussagekräftig. Dazu hörte ich gestern die Analyse des Chefvirologen der Berliner Charite, der die derzeit in Rede stehenden 2 bis 3 Tage (anfangs sogar 9 Tage) anzweifelte. Das untermauerte er mit überzeugenden Argumente. Allerdings über mehrere Minuten Rede, weswegen ich hier auf Wiedergabe verzichte. Letztlich kam aber auch er zum Schluss, dass die rollende Desinfektionswelle nötig ist. Noch wichtiger aber sei, die Anzahl der Kontakte zwischen Menschen, die zu direkter Ansteckung führen können, drastisch zu senken. Also das zu tun, was Bund und Länder gestern beschlossen haben. Es gibt nun keine ernst zu nehmenden konträren Meinungen mehr, weil die Realität zur Gleichschaltung führte. Manche meinten lange, dass das, was in Italien passierte, uns nicht zustoßen könne. Zumindest hinsichtlich der rasant ansteigenden Infektionszahlen ist das schon mal falsch. Und man sollte nicht vergessen, dass die gestern veröffentlichen Zahlen (irgendwas mit über sechstausend) genau genommen der Stand von vor 10 Tagen sind. Denn so lange dauert es, bis Corona bei einem Menschen ausbricht, er einen Arzt oder eine Einrichtung zum Testen aufsucht, das Ergebnis vorliegt und schließlich gemeldet und in die Tagesstatistik übernommen ist. Gestern über sechstausend - das war die Infektionszahl von Anfang letzter Woche!

    Und auch das noch: In den von mir zitierten Quellen (Zeitung, Radio, Fernsehen) meldeten sich immer wieder auch maßgebende Politiker zu Wort, die erklärten warum sie diesen Weg gehen. Entgegen sonstiger Gewohnheiten keine Worthülsen, keine Phrasen. Da und dort Unsicherheit, weil die eben auch nicht mehr von der Sache verstehen, als man ihnen plausibel erklärt. Jedoch die eindeutige Aussage, dass man dem Rat der Fachleute in dieser Angelegenheit folgen wird. Ohne wenn und aber. Und dieser Rat hat zu dem geführt, was wir jetzt an "Kontaktsperremaßnahmen" erleben. Selbst unsere Bundeskanzlerin, der man sicher nicht unterstellen kann in ihrer Kanzlerschaft übermäßig oft das Wort direkt an die Bevölkerung gerichtet zu haben, sah sich in den letzten Tagen gleich zweimal genötigt eine Erlärung zu den Maßnahmen abzugeben.

    Es besteht für mich kein Zweifel daran, dass hier keinesfalls mit Kanonen auf Spatzen geschossen wird. Eher schießen wir mit Kanonen auf einen Feind, der zwischen den großkalibrigen Geschossen immer noch Wege finden wird Schaden anzurichten. Das wird auch so sein, weil immer noch viele Mitbürger die Realität verdrängen und den Rat auf nicht unbedingt erforderliche soziale Kontakte zu verzichten ignorieren.

    Zum Schluss: Obschon ich unter Dauerbeschuss liege, was Nachrichten zu Corona angeht, habe ich mich nicht in Panik versetzen lassen. Es ist mir auch schleierhaft, wie so etwas passieren soll, so lange ich nicht selbst erkranke oder die Krankheit eine meiner Bezugspersonen erwischt. Mir ist auch unklar, wie man im Kopf gestrickt sein muss, um sich in Panik versetzen zu lassen und die Geschäfte leerkaufen zu wollen ...
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  19. #1415
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.515
    'Gefällt mir' gegeben
    80
    'Gefällt mir' erhalten
    233

    Standard

    Zitat Zitat von elva Beitrag anzeigen
    Nein. Normalisieren heisst nur, daß die Ansteckungsquote sich stabilisiert.
    Mit "Normalisieren" meinte ich vor allem, dass ein paar Maßnahmen wieder zurückgefahren werden können, also z.B. dass Schulen und KiTas wieder öffnen können. In China geht man zur Zeit diesen Weg, die Industrieproduktion läuft zumindest wieder an usw. Davon sind wir momentan noch weit entfernt, aber wenn sich alle an die Einschränkungen halten, kann man im besten Fall Mitte bis Ende April einige Maßnahmen zurückdrehen.

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Nochmal zum Thema Herdenimmunität:
    Ich würde noch hinzufügen, dass Herdenimmunität erstmal nur bedeutet, dass die Ansteckungsquote <= 1 ist. Das bedeutet, dass die Anzahl der Infizierten nicht weiter ansteigt, aber weiterhin Menschen erkranken und auch sterben werden.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  20. #1416

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.669
    'Gefällt mir' gegeben
    522
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Abschließend: Nachdenklich macht mich doch auch das Thema Solidarität dieser Tage (im kleinen, Stichwort Hamsterkäufe), aber auch im Großen. Deutschland hat die Hilfsanfrage Italiens wegen Hygieneartikeln ja mit Verweis auf ein Ausfuhrverbot beantwortet.
    Das ist nicht richtig.

    Siehe:
    https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2627393

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von NME:

    Antracis (17.03.2020)

  22. #1417

    Im Forum dabei seit
    08.06.2015
    Beiträge
    343
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Das wäre gerade die beste Lösung. Risikogruppen geschützt und Herdenimmunität schützt alle anderen.
    Dann kann man auch nur die Risikogruppe in Quarantäne schicken. Alle anderen (inkl. den Kranken!) sollen raus und sich gegenseitig anstecken.

  23. #1418
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    13.133
    'Gefällt mir' gegeben
    614
    'Gefällt mir' erhalten
    1.315

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Durchbrechen wir die technischen DAX-Marke von ca. 6200?
    Nein, ich fange an mit Stützungskäufen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  24. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    leviathan (17.03.2020), NME (17.03.2020)

  25. #1419
    Laufen bis zum Horizont, anschlagen und zurück
    Im Forum dabei seit
    19.09.2012
    Ort
    da wo es flach ist
    Beiträge
    889
    'Gefällt mir' gegeben
    54
    'Gefällt mir' erhalten
    102

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Mit "Normalisieren" meinte ich vor allem, dass ein paar Maßnahmen wieder zurückgefahren werden können, also z.B. dass Schulen und KiTas wieder öffnen können. In China geht man zur Zeit diesen Weg, die Industrieproduktion läuft zumindest wieder an usw. Davon sind wir momentan noch weit entfernt, aber wenn sich alle an die Einschränkungen halten, kann man im besten Fall Mitte bis Ende April einige Maßnahmen zurückdrehen.
    Ich würde mit dem Beispiel China vorsichtig sein. Als autoritärer Staat hat China weder eine transparente Informationspolitik, noch ist China sonderlich zimperlich im Umgang mit seinen Einwohnern. Unter welchen Bedingungen da die Arbeit wieder aufgenommen wird, ist nicht so eindeutig.
    Tom

  26. #1420
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    13.133
    'Gefällt mir' gegeben
    614
    'Gefällt mir' erhalten
    1.315

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Du hast Recht... ich gehe in den Keller mich auspeitschen.
    Typisch Rolli.....denkt immer nur ans eigene Vergnügen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    leviathan (17.03.2020)

  28. #1421
    Laufen bis zum Horizont, anschlagen und zurück
    Im Forum dabei seit
    19.09.2012
    Ort
    da wo es flach ist
    Beiträge
    889
    'Gefällt mir' gegeben
    54
    'Gefällt mir' erhalten
    102

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Typisch Rolli.....denkt immer nur ans eigene Vergnügen.
    Ich erinnere dich an
    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Nein, ich fange an mit Stützungskäufen.
    Du denkst nur ans Geld!

    Ich bin für eine Vergnügungssteuer für euch beide!

    Tom

  29. #1422
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.515
    'Gefällt mir' gegeben
    80
    'Gefällt mir' erhalten
    233

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    ..., aber vielleicht äußert sich ja einer der Experten in den nächsten Tagen dazu.
    Haben sie gestern schon. Zum Thema "Testen" lautet die Empfehlung der WHO:

    World Health Organization says some nations aren’t running enough coronavirus tests: ‘Test every suspected case’

    “We have a simple message for all countries: Test, test, test. Test every suspected case. If they test positive, isolate them and find out who they have been in contact with two days before they developed symptoms and test those people, too,” Tedros said.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  30. #1423
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.970

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Nein, ich fange an mit Stützungskäufen.
    Du sollst die Mitteln bitte erhöhen, weil der Put nicht nachlässt.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  31. #1424
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.462
    'Gefällt mir' gegeben
    2.554
    'Gefällt mir' erhalten
    4.070

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Danke für die Korrektur. Weiß nicht mehr, wo ich das letzte Woche gelesen hatte, sah aber erstmal nicht nach Fake News aus und war nach meinem Eindruck der aktuell spürbaren Knappheit durchaus im Rahmen des möglichen.



    Um die aktuelle Dynamik in der Wissenchaft um die britischen Entscheidungen zu illustrieren:


    https://www.thelancet.com/journals/l...667-X/fulltext

    Im Lancet hat heute eine Arbeitsgruppe die britische Regierung sehr ernst und sachlich aufgefordert, binnen 72 Stunden die wissenschaftlichen Grundlagen ihrer Strategie offen zu legen. Maßgeblich verantwortlich für die Publikation ist mit Prof. George Darvey Smith der frühere Herausgeber des International Journal of Epidemiology, einer der einflussreichsten Epidemiologen weltweit.

  32. #1425

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.669
    'Gefällt mir' gegeben
    522
    'Gefällt mir' erhalten
    386

    Standard

    Fußball-EM wird auf 2021 verschoben.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 7 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 6)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •