+ Antworten
Seite 746 von 827 ErsteErste ... 246646696736743744745746747748749756796 ... LetzteLetzte
Ergebnis 18.626 bis 18.650 von 20666
  1. #18626
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.446
    'Gefällt mir' gegeben
    4.888
    'Gefällt mir' erhalten
    5.632

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Meine Herzmuskelentzündung bekam ich aufgrund einer Autoimmunreaktion auf Grund der Impfung
    Die Umstände wieso, weshalb und warum es zu dieser Reaktion gekommen ist, ist ungeklärt.
    Klar kann auch eine Covid-19 Infektion zu einer Herzmuskelentzündung führen.

    Aber ob die gleichen Mechanismen wie bei einer Impfung, zu der Herzmuskelentzündung bei einer Infektion führt ist fraglich.
    Ich kenne auch nur die "Molecular Mimicry" Hypothese (Edit: Das Auslösen einer Autoimmunreaktion auf Grund von Ähnlichkeit zwischen Spike-Protein und körpereigenem Protein). Die Frage ist dann aber ob es bei der Infektion zusätzliche Mechanismen gibt. Wenn es das molecular mimicry bei der Impfung gibt, dann wird es dies auch bei der Infektion geben.


    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Ich streite nicht ab, dass meine Sorge um mein Sohn irrational sein könnte.
    Aber ich habe auf die Impfung überreagiert und sorge mich halt, dass mein Sohn ähnlich reagiert.
    Zumal er, eher als ich, zu der für eine durch Biontech Impfung induzierte Herzmuskelentzündung
    gefährdete Gruppe steht.

    Wo wäre das Problem es mit einem anderem Impfstoff zu versuchen?
    Würde ich mir nicht erlauben die Sorge von Eltern um ihre Kinder abzurteilen.
    Und Ängste sind oft nicht rational, aber man hat sie trotzdem.
    Es gibt auch keinen Grund warum man es nicht mit einem anderen Impfstoff versuchen könnte. Es ist aber a priori sehr irrational davon auszugehen, dass diese neuen Impfstoffe die Nebenwirkung nicht haben. Problematisch kommt dann dazu, dass es erstmal wieder einige Millionen Impfungen brauchen wird bis dies robust beurteilt werden kann.

    Übrigens liest sich dieser Beitrag von dir nun auch schon ganz anders, denn vorher ist zumindest bei mir klar rübergekommen, dass diese neuen Impfstoffe die Lösung sind. Jetzt sagst du nur "wieso nicht versuchen?". Dazwischen liegen Welten.


    PS: Aber was war jetzt mit der Quelle zur Wirksamkeit des Valneva Impfstoffs?

  2. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Fjodoro (01.12.2021), klnonni (01.12.2021), Steffen42 (01.12.2021)

  3. #18627
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    3.015
    'Gefällt mir' gegeben
    4.457
    'Gefällt mir' erhalten
    1.177

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen

    Übrigens liest sich dieser Beitrag von dir nun auch schon ganz anders, denn vorher ist zumindest bei mir klar rübergekommen, dass diese neuen Impfstoffe die Lösung sind. Jetzt sagst du nur "wieso nicht versuchen?". Dazwischen liegen Welten.


    PS: Aber was war jetzt mit der Quelle zur Wirksamkeit des Valneva Impfstoffs?
    Ich dachte ich hätte immer deutlich gemacht, dass vor allem Biontech und Moderna die "besten"
    Impfstoffe waren die wir hatten.
    Ihre Schwächen sind ja vor allem durch die Mutationen bedingt, liegt vermutlich auch auf die Konzentration auf das Spike-Protein.
    Aber ganz ehrlich in der kurzen Entwicklungszeit, war dies eine super Arbeit.

    Könnte mir aber vorstellen, dass Impfstoffe die sich nicht nur auf das Spike-Protein konzentrieren, letztlich effizienter auch gegen über Varianten sein werden.
    Hoffen wir, dass eine Booster Impfung länger wirkt als wenige Monate.
    Wenn wir die Strategie der Pandemie-Bekämpfung durch Impfen durchziehen wollen, brauchen wir möglichst langanhaltende Impfstoffe.
    Aber die Forschung läuft ja.

    Hier mal eine Übersicht
    https://www.vfa.de/de/arzneimittel-f...ov-2-varianten

  4. #18628
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    3.015
    'Gefällt mir' gegeben
    4.457
    'Gefällt mir' erhalten
    1.177

    Standard

    Ich finde den eigentlichen Bericht über die Varianten-Wirksamkeit von dem Valneva- Impfstoffkandidat nicht mehr im Netz.


    Hier eine aussagekräftige Berichte über die Wirksamkeit gegen die Delta Variante, wenn ich mein ursprünglichen Bericht finde poste ich es noch


    https://www.gesundheit.de/news/valne...a-totimpfstoff

    https://k-at.cdn.ampproject.org/v/s/...it%2F401773728

    https://www.aerzteblatt.de/nachricht...600956a2cb01af

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    Dirk_H (01.12.2021)

  6. #18629
    Avatar von Murks
    Im Forum dabei seit
    07.02.2013
    Beiträge
    702
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    57

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Aber ganz ehrlich in der kurzen Entwicklungszeit, war dies eine super Arbeit.
    Es geht doch nicht darum, Forschenden gute oder schlechte Arbeit zu bescheinigen. Das hielte ich eh für anmaßend und gerade letzteres sollte vielleicht denjenigen vorbehalten bleiben, die ohnehin gerne Herrn Drosten via Twitter erklären, wie Virologie funktioniert, weil sie darin einen Abschluss an der Universität von Wikipedia gemacht haben. Der Punkt ist doch eher, dass hier große Hoffnung auf künftige Impfstoffe gesetzt wird. Angesichts der von dir jetzt genannten Studien mit Teilnehmern im mittleren vierstelligen Bereich im Vergleich zu den Mengen, die von den bisherigen Impfstoffen verwendet wurden, weiß ich nicht, wo die herkommen soll. Und vor allem, wie ruca auch schon sagte, wie lange man denn noch darauf warten soll.

  7. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Murks:

    Fjodoro (01.12.2021), Steffen42 (01.12.2021)

  8. #18630
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.446
    'Gefällt mir' gegeben
    4.888
    'Gefällt mir' erhalten
    5.632

    Standard

    Danke. Das ist mehr als ich bisher kannte, wobei "hohe Wirksamkeit" ohne definierbare Werte bleibt.
    Was dir wohl klar ist, im Vergleich zu den vorherigen Studien ist diese klein. Seltene Nebenwirkungen dadurch nicht erfassbar.
    Myocarditis nach Impfung ist in höchster Angabe bei 7,4/100k in der jüngsten Altersgruppe (~1/13500).
    Die aktuelle Gesamtgröße der Valneva Studie liegt bei rund 8000 (inkludiert alle Altersgruppen).

  9. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    klnonni (01.12.2021), ruca (02.12.2021), schmittipaldi (02.12.2021), Steffen42 (01.12.2021)

  10. #18631

    Im Forum dabei seit
    07.12.2020
    Beiträge
    538
    'Gefällt mir' gegeben
    675
    'Gefällt mir' erhalten
    621

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Danke. Das ist mehr als ich bisher kannte, wobei "hohe Wirksamkeit" ohne definierbare Werte bleibt.
    Was dir wohl klar ist, im Vergleich zu den vorherigen Studien ist diese klein. Seltene Nebenwirkungen dadurch nicht erfassbar.
    Myocarditis nach Impfung ist in höchster Angabe bei 7,4/100k in der jüngsten Altersgruppe (~1/13500).
    Die aktuelle Gesamtgröße der Valneva Studie liegt bei rund 8000 (inkludiert alle Altersgruppen).
    Auch von mir danke. Ich lese daraus, dass sie mit Wirksamkeit höhere Antikörpertiter meinen.

    Die Zahl der COVID-19-Fälle (ein explorativer Endpunkt) war laut Hersteller in beiden Behandlungs*gruppen ähnlich. Schwere Fälle traten nicht auf. Dies bestätigt, dass beide Impfstoffe auch vor den der*zeit zirkulierenden Varianten wie Delta schützt.
    Leider bleibt das alles sehr wage, genaue Zahlen werden nicht genannt. Es handelt eine non-inferiority Studie gegenüber AstraZeneca zu sein. Halte ich nun für nicht ganz optimal als Vergleich, aber okay. Ein zusätzliches Pferd kann nie schaden, aber diese Geheimnistuerei bzgl. der Fallzahl ist etwas unschön.

    @Klnonni: Ich kann deine Bedenken bzgl. der Impfung deines Sohnes komplett verstehen. Ich würde da genauso zögern und eher mehr als wenig in Frage stellen. Es ist aber eine Sache das für sich zu entscheiden und eine andere, wenn man ein verzerrtes Bild in die Welt posaunt.
    Siehe z.B. wie du gerade erst die Notfall-Zulassung gefordert hast und Ruca dich wieder korrigieren musste. Danach schreibst du was von falschem Vokabular und dass du bedingte Zulassung meintest. Aber das bekommen sie ganz genauso
    Du schreibst nun: "Könnte mir aber vorstellen, dass Impfstoffe die sich nicht nur auf das Spike-Protein konzentrieren, letztlich effizienter auch gegen über Varianten sein werden."
    Ja, sehe ich auch so, könnte. Aber da fällt das von dir immer wieder geforderte Novavax auch wieder raus. Und Spike ist nunmal das erste, dass das Immunsystem vom Virus zu sehen bekommt.
    Ja, das Nebenwirkungsprofil könnte bei Valneva besser sein. Aber es ist zweifach adjuvantiert, mit der Aluminiumverbindung Alaun und CpG 1018. Ob das bei den Impfskeptikern so gut ankommt? Ich erinner mich noch an die Alu-Diskussionen bei der Masernimpfung...

  11. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Fjodoro:

    Dirk_H (02.12.2021), ruca (02.12.2021), Steffen42 (02.12.2021)

  12. #18632
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.446
    'Gefällt mir' gegeben
    4.888
    'Gefällt mir' erhalten
    5.632

    Standard

    Spannender Mist- Softdrinks interagieren mit Corona-Tets:
    https://www.medrxiv.org/content/10.1....05.21260003v1

  13. #18633
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.993
    'Gefällt mir' gegeben
    4.258
    'Gefällt mir' erhalten
    7.428

    Standard

    Doch nix neues:

    https://correctiv.org/faktencheck/20...la-auf-corona/

    Ich vestehe den Sinn davon nicht, dazu eine Studie zu machen, was für Ergebnisse ein Test erreicht, der falsch durchgeführt wurde. In einer Kältekammer und in einer Sauna sind die Ergbnisse von Schnelltests mutmaßlich auch nicht zuverlässig.

    Aber immerhin:

    This work was self-funded by author

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Steffen42 (02.12.2021)

  15. #18634
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    3.015
    'Gefällt mir' gegeben
    4.457
    'Gefällt mir' erhalten
    1.177

    Standard

    Zitat Zitat von Fjodoro Beitrag anzeigen
    .
    Ja, das Nebenwirkungsprofil könnte bei Valneva besser sein. Aber es ist zweifach adjuvantiert, mit der Aluminiumverbindung Alaun und CpG 1018. Ob das bei den Impfskeptikern so gut ankommt? Ich erinner mich noch an die Alu-Diskussionen bei der Masernimpfung...
    Leider gibt es keinen Totimpfstoff der ohne diese Wirkkraftverstärker aus kommt.
    Die MMR- Impfstoffe sind alle damit ausgestattet und werden so gar an Babys ab dem 12 Lebensmonat verimmpft.

    Diese Zusätze sind über Jahrzehnte millionenfach verimpft worden, diese sind gut erforscht.
    Ja natürlich werde die Impfgegner trotz allem da gegen sein, aber zum Glück sind die meisten Ungeimpften nur Impfskeptiker.
    Ganz ehrlich, kaum einer fragt seinem Arzt welche Sorte von Impfkraftverstärker in seiner Tetanus oder Grippe- Impfung steckt.

    Und was den Studienvergleich zwischen den Valneva Impfstoffkandidat und den AZ- Impfstoff angeht.
    Ich weiß nicht warum als Vergleich dieser ausgewählt wurde.
    In der ursprünglichen Studie, die ich nicht mehr finde, ist man genauer auf die Ergebnisse der Phase III eingegangen.
    Waren in der Studie wohl 14.000 Teilnehmer (?), da wurde zumindest erklärt, dass sie ( Valneva) aus ethischen Gründen
    keine Probanden ungeimpft lassen durften.

    Es gab also in der einen Versuchsgruppe den Valneva- Impfstoffkandidat
    und in der Vergleichsgruppe gab es als "Placebo" den Impfstoff von AZ.
    Das ist halt das Los, wenn man als Hersteller auf einem Markt kommt wo es bereits
    konkurrierende Angebote gibt.

    Ganz sicher wird es immer Impfgegner geben und ganz sicher wird es immer Impfskeptiker geben, egal zu welchem Impfstoff.

    Was aber sicher ist, dass endlich Sachlichkeit in die Debatte kommen muss.
    In der Schule meiner Kinder fordern einige Eltern die Kennzeichnung und Separierung der ungeimpften Kinder,
    damit ihre geimpften Kinder vor den "Varianten- Schleudern" geschützt werden.
    Mein Kind (12j) muss sich mehrmals in der Woche öffentlich auf dem Schulhof vor den Lehrern recht fertigen warum er nicht geimpft ist ..

    Bei allem Verständnis für die Situation, aber lasst die Kinder bei der ganzen Diskussion raus.


    Meine Hoffnung ist, dass sich die Impfbereitschaft erhöht, wenn bei zu nehmenden Druck (2G-Regeln),
    das Angebot an weiteren Impfstoff- Anbietern zu nimmt.

  16. #18635
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.446
    'Gefällt mir' gegeben
    4.888
    'Gefällt mir' erhalten
    5.632

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ich vestehe den Sinn davon nicht, dazu eine Studie zu machen, was für Ergebnisse ein Test erreicht, der falsch durchgeführt wurde. In einer Kältekammer und in einer Sauna sind die Ergbnisse von Schnelltests mutmaßlich auch nicht zuverlässig.

    Sehe ich in dem Fall anders.
    Correctiv? Nein.
    Falsch durchgeführt? Mag sein. Ist das Resultat dadurch falsch/gefälscht? Nein.
    Frage für mich: Schlägt so ein Test an, wenn ich so einen Saft trinke und dann einen dieser "Lolli-Tests" mache?
    Ist es insgesamt relevant? Nein*, weil man immer einen PCR Test machen würde und es nur relevant wäre, wenn man die Tests dadurch falsch-negativ bekommen würde.
    Aber ganz spaßig was Leute so alles machen.

    Sinn? Den verstehe ich bei vielen Dingen nicht und im Rahmen dieser Pandemie werden es immer mehr.

    *PS: Jein. Den Test mit dem Trinken+Testen könnte nochmal jemand machen. Könnte vielleicht ein paar Menschen eine Quarantäne bis zum negativen PCR-Test ersparen.

    PPS: Gerade nochmal überlegt. Könnte doch relevant werden! Keinen Bock die Schwiegermutter zu besuchen oder mit der Frau erst über die Shoppingmeile und dann ins Theater, weil du lieber auf dem Sofa sitzen und Bundesliga schauen willst? >Saft in den Schnelltest und du kannst das ganze Wochenende gemütlich rumgammeln.
    Zuletzt überarbeitet von Dirk_H (02.12.2021 um 08:05 Uhr)

  17. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    klnonni (02.12.2021), leviathan (02.12.2021), Steffen42 (02.12.2021), vinchris (02.12.2021)

  18. #18636
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.448
    'Gefällt mir' gegeben
    1.390
    'Gefällt mir' erhalten
    3.748

    Standard

    Fand ich nicht so spaßig, da durch dieses Video möglicherweise wieder ein paar Querdenker "gewonnen" werden konnten. Ich wurde bei den Schnelltests oft gefragt, ob ich in den letzten 15 Minuten etwas getrunken hätte.

    Gruss Tommi

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Steffen42 (02.12.2021)

  20. #18637
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.446
    'Gefällt mir' gegeben
    4.888
    'Gefällt mir' erhalten
    5.632

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Fand ich nicht so spaßig, da durch dieses Video möglicherweise wieder ein paar Querdenker "gewonnen" werden konnten.
    Stimmt schon. Ich bezog mich auch auf das PrePrint-Paper. Daher: Spaßig zu was für "wissenschaftliche" Studien durchgeführt werden.
    Und was die Querdenker angeht: Da habe ich eh resigniert. Klar muß man denen nicht mehr Munition liefern, aber die suchen sich doch so oder so irgendwas. Für diesen Winter ist das Kind eh im Brunnen und wie es aktuell aussieht kommt dann in Q1/2022 eine Impfpflicht und dann hoffe ich, dass es denen den Stecker zieht: Man hört ja nur hin, weil diese Gruppierung eine Pandemierelevanz besitzt, welche dann hoffentlich Geschichte ist.

  21. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    leviathan (02.12.2021), Steffen42 (02.12.2021)

  22. #18638
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.427
    'Gefällt mir' gegeben
    8.665
    'Gefällt mir' erhalten
    9.398

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    PPS: Gerade nochmal überlegt. Könnte doch relevant werden! Keinen Bock die Schwiegermutter zu besuchen oder mit der Frau erst über die Shoppingmeile und dann ins Theater, weil du lieber auf dem Sofa sitzen und Bundesliga schauen willst? >Saft in den Schnelltest und du kannst das ganze Wochenende gemütlich rumgammeln.
    Du hast meinen Advent gerettet
    nix is fix

  23. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dirk_H (02.12.2021), klnonni (02.12.2021), Steffen42 (02.12.2021)

  24. #18639
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.993
    'Gefällt mir' gegeben
    4.258
    'Gefällt mir' erhalten
    7.428

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Frage für mich: Schlägt so ein Test an, wenn ich so einen Saft trinke und dann einen dieser "Lolli-Tests" mache?
    Darüber sagt die Studie doch rein gar nichts:

    Added value of this study
    Various common soft drinks used as fake analyte can produce false positive SARS-CoV-2 LFD results
    Artificial sweeteners alone in fake analyte solution did not produce false positive results
    Es hat dort also niemand vorher was getrunken, nein die haben die Getränke direkt auf die Tester geträufelt. Also genau, was der FPÖ-Heini im letzten Jahr schon live vorgeführt hat. Jetzt wurde genau untersucht, welche Gertränke da funktionieren...

    Erstaunlich, dass noch keiner die Idee hatte, da raufzupinkeln (Vermutlich doch, nur dass das negativ ergibt, war zu langweilig).
    Ja, interessant wäre es geworden, wenn sie getestet hätten, ob sie sowas auch durch Konsum der Getränke und korrektem Test hinbekommen hätten...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Steffen42 (02.12.2021)

  26. #18640
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    17.247
    'Gefällt mir' gegeben
    14.914
    'Gefällt mir' erhalten
    11.174

    Standard

    Merkel hat mal wieder beim Staatsfunk angerufen und eine Propagandasendung in Auftrag gegeben:

    Corona-Intensivstation Köln: Der Kampf ums Überleben

    Trotzdem sehenswert. Der Herr ab Minute 4:20, der seine Impfgegnerschaft verteidigt, ist mittlerweile verstorben.

  27. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Bewapo (02.12.2021), Dirk_H (02.12.2021), leviathan (02.12.2021)

  28. #18641
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.446
    'Gefällt mir' gegeben
    4.888
    'Gefällt mir' erhalten
    5.632

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Darüber sagt die Studie doch rein gar nichts:
    Habe ich auch nicht behauptet und das ist meine Formulierung auch zu entnehmen:
    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Frage für mich: Schlägt so ein Test an, wenn ich so einen Saft trinke und dann einen dieser "Lolli-Tests" mache?
    Anhand des nun fett markierten ist deutlich zu entnehmen, dass dies meine Frage ist und ich hätte sie wohl kaum, wenn sie in der Studie drin wäre.

    Und ja, erst nachträglich eingefügt, aber doch deutlich vor deinem Beitrag, also was soll das verstümmelte zitieren von mir?:
    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    *PS: Jein. Den Test mit dem Trinken+Testen könnte nochmal jemand machen. Könnte vielleicht ein paar Menschen eine Quarantäne bis zum negativen PCR-Test ersparen.
    Versuch mal hier mir nicht was in den Mund zu legen, was ich so nicht gesagt oder auch nur angedeutet hätte.

  29. #18642
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.446
    'Gefällt mir' gegeben
    4.888
    'Gefällt mir' erhalten
    5.632

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Erstaunlich, dass noch keiner die Idee hatte, da raufzupinkeln (Vermutlich doch, nur dass das negativ ergibt, war zu langweilig).
    Also zumindest RNA ist im Urin nachweisbar. Keine Zeit/Lust jetzt nach mehr zu suchen, sorry.
    Aber da würde ich garnichmat so viel drauf wetten, dass man einen Test damit nicht zum Anschlagen bekommt.

    Durch Stuhl und Urin ja auch das Tracking im Abwasser.

  30. #18643
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    9.034
    'Gefällt mir' gegeben
    1.194
    'Gefällt mir' erhalten
    1.684

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Merkel hat mal wieder beim Staatsfunk angerufen und eine Propagandasendung in Auftrag gegeben:
    Wie bist du denn drauf?

    Solche eindringlichen Situationsberichte von den Covid-Stationen und auch von betroffenen Long-Covid-Patienten kann es m.E. gar nicht genug geben, weil sie das blutleere Gelaber in den überbordenden Talkshows wirkungsvoller erden als alles andere.

    Ob sie viel bewirken dort, wo sie etwas bewirken sollen, bleibt allerdings dahingestellt. Die "aufrechte Haltung" von Patienten wie dem von 4:20 ff. lässt mich immer wieder zweifeln.

  31. #18644
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    5.228
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    353
    'Gefällt mir' erhalten
    230

    Standard

    Zitat Zitat von Fjodoro Beitrag anzeigen
    Da geb ich dir vollkommen Recht, dass die Entwicklung zu passen scheint. Daher bin ich auch nicht so recht überzeugt von weiteren Restriktionen. Allerdings sehe ich die 0.9 aktuell noch nicht so deutlich und schon garnicht, wenn jemand sonst jede andere Zahl anzweifelt und immer von der Dunkelziffer redet.
    Nahezu alle Zahlen zu Covid sind mit einem deutlichen Fehler behaftet. Da habe ich nie etwas anderes geschrieben. Beim R-Wert wird der geschätzte Fehler sogar mittels des 95% Intervalls angegeben. Das ist im Vergleich dazu, wie das RKI sonst gerne mit Daten umgeht, sogar vorbildlich. Und klar stand der R-wert zurecht in der Kritik, auch deswegen wird der zu stark schwankende 4 Tages R nicht mehr prominent in den RKI-Berichten gezeigt.

    Daher betrachte ich nicht nur den R-wert, sondern auch andere Wachstumsmaße und das nicht nur an einem einzelnen Tag. Der R-Wert lag jetzt die ersten drei Tage dieser Woche unter 1. Für gestern ist das 95% Intervall beim R-Wert von 0,89 [0,84 – 0,94]. Denke du weißt, was das bedeutet: Ein R-Wert über 1 wird als sehr unwahrscheinlich betrachtet, p (r>1) müsste vermutlich kleiner 2% sei, sicher kleiner 2,5%.

    Zitat Zitat von Fjodoro Beitrag anzeigen
    Die Labore hinken momentan hinterher, die Gesundheitsämter sowieso, da weden noch Nachmeldungen kommen.
    Nachmeldungen die den R-Wert von 0,89 klar über 1 pushen? Bei einem so eindeutigen Trend halte ich das für sehr unwahrscheinlich.

    Die Hospitalisierungsinzidenz – um mal einen Wert zu nehmen, der kaum von der Schätzung des Dunkelfeldes abhängt, ist auch gesunken. Sinkt schon seit über einer Woche. Das passt auch gut zum Verlauf des Wachstums der Infektionen, dass seit mehr als 14 Tagen nachlässt. Selbst bei den DIVI-Zahlen hat das Wachstum schon nachgelassen diese Woche, das würde zeitlich auch in etwa passen.

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  32. #18645
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.993
    'Gefällt mir' gegeben
    4.258
    'Gefällt mir' erhalten
    7.428

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Die Hospitalisierungsinzidenz – um mal einen Wert zu nehmen, der kaum von der Schätzung des Dunkelfeldes abhängt, ist auch gesunken. Sinkt schon seit über einer Woche. Das passt auch gut zum Verlauf des Wachstums der Infektionen, dass seit mehr als 14 Tagen nachlässt. Selbst bei den DIVI-Zahlen hat das Wachstum schon nachgelassen diese Woche, das würde zeitlich auch in etwa passen.
    Das stimmt so nicht. Gerade bei den Hospitalisierungen gibt es massive Nachmeldungen.

    Schau Dir

    Name:  7-Tage-Inzidenz Hospitalisierungen.png
Hits: 157
Größe:  11,1 KB

    an.

    Quelle:

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...tionFile#/home

    an. Da sind die letzten 14 Tage nicht ohne Grund grau hinterlegt und auch innerhalb des grauen Bereichs steigt es noch an. Etwa so wie heute sah die Hospitalisierungskurve auch vor 2 und 4 Wochen aus (achtung, hier andere Skalierung und Größe des grauen Feldes):

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...ublicationFile
    (vor 2 Wochen, Seite 12)

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...ublicationFile
    (vor 4 Wochen, Seite 11)
    Zuletzt überarbeitet von ruca (02.12.2021 um 10:24 Uhr)

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  33. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Dirk_H (02.12.2021), Fjodoro (02.12.2021), leviathan (02.12.2021), Steffen42 (02.12.2021)

  34. #18646
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    17.247
    'Gefällt mir' gegeben
    14.914
    'Gefällt mir' erhalten
    11.174

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Wie bist du denn drauf?
    Man müsste meine Einstellung zu dem Thema doch mittlerweile hinlänglich kennen, wenn man hier mitliest. Offenbar doch nicht, dann sieh mal das zynische Smiley ergänzt.

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Solche eindringlichen Situationsberichte von den Covid-Stationen und auch von betroffenen Long-Covid-Patienten kann es m.E. gar nicht genug geben, weil sie das blutleere Gelaber in den überbordenden Talkshows wirkungsvoller erden als alles andere.
    Das sehe ich auch so. Wird aber ganz gerne ausgeblendet, weil ist ja alles Propaganda und einen selbst trifft es ja nicht. Weil super Immunsystem und so.
    Im Rahmen der anstehenden Impfpflicht würde ich vorschlagen, dass man Wackelkandidaten mal zur Exkursion auf so eine ITS mitnimmt. Wird nur dran scheitern, dass die sowieso schon gebeutelten Pflegekräfte dort noch mal gebeutelt wären, wenn die ganzen Idioten da auflaufen und noch blöde Sprüche machen.
    In Sachsen demonstrieren die Covidioten ja auch vor den Krankenhäusern.

  35. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dirk_H (02.12.2021), RunningPotatoe (02.12.2021)

  36. #18647
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    5.228
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    353
    'Gefällt mir' erhalten
    230

    Standard

    Da ich jetzt gerade keine Zeit habe, den entsprechenden Beitrag zu suchen, wo es besser passen würde, die Links zu den Studien mal hier

    Zur natürlichen Immunität hatte ich noch was angekündigt:

    „More than 15 studies have demonstrated the power of immunity acquired by previously having the virus.“

    https://www.washingtonpost.com/outlo...ccine-mandate/

    Direkter Link zur darin erwähnten israelischen Studie: (Btw: no external funding!)

    https://www.medrxiv.org/content/10.1....24.21262415v1

    Auch interessant dazu:
    https://brownstone.org/articles/a-re...unity-studies/

    Zum Nachlassen der Wirkung: Ich habe nie geschrieben, dass die Impfung dadurch nutzlos würde. Aber es schränkt die Möglichkeiten der Pandemie-Bekämpfung durch Impfung eben ein bzw macht sie schwieriger. Und beim Schutz vor Hospitalisierung kommt es auf jedes Prozent an, und zwar nicht so sehr über alle Altersgruppen, sondern bei den gefährdeten - dass die jungen Gesunden selten mit C19 im Krankenhaus landen wissen wir ja schon.

    Warum mich das so nervt, hat zugegeben auch mit enttäuschten Hoffnungen zu tun, wie viele hatte ich mehr erhofft, vor allem bei der Sterilität, obwohl mir auch klar war, das das nicht das Versprechen war. Und dass wir längst nicht alle mit Impfung retten könne, die geimpft werden wollen, habe ich mehrmals hier geschrieben und es ist auch so eingetroffen.

    Wenn die Impfung super wäre, wäre die Lage entspannter. Zu behaupten, die Lage sei dramatisch, aber die Impfung super ist bei etwa 70% geimpfter Bevölkerung etwas unglaubwürdig. Letztes Jahr um die Zeit war niemand hier geimpft und dennoch haben viele Idee, dass jetzt alles noch viel schlimmer sei und uns nur noch die Impflicht retten könnte. Das ist eine eher eindimensionale Sicht auf ein komplexes Problem.

    Zu deiner extrem problematischen Argumentation mit der Freiheit erst einmal nur das eine: Kein ungeimpfter schränkt meine Freiheit dadurch ein, dass er nicht geimpft ist. Regierungen und Parlamente schränken die Freiheiten vieler oder je nach Maßnahme aller Bürger ein durch ihre Maßnahmen. Du gehst da von einer Alternativlosigkeit aus, die so nicht gesetzt werden kann. Wenn jemand die Ansicht über die Alternativlosigkeit nicht teilt, ist für den alles was daraus gefolgert wird natürlich eher irrelevant. (Nebenbei ist es ja so, dass durch viele aktuelle Regelungen aktuell eher die Freiheiten der Ungeimpften stärker eingeschränkt werden) Wenn man wie ich davon ausgeht, dass niemand zu dieser Impfung gezwungen werden sollte, dann ergeben sich eben andere Konsequenzen. Da kommen wir nicht zusammen.

    Zum "Radikalisieren": Wenn jemand jetzt für eine radikale Maßnahme (allgemeine Impfplicht) ist, die vor nicht allzu langer Zeit nur als unberechtigte Panikmache von Verschwörungsfreaks abgetan wurde, kann man das durchaus als Radikalisieren bezeichnen. (Wir können ja gerne mal im Thread zurück gehen und mal schauen, wie so im Laufe der Zeit über die Impflicht diskutiert wurde.) Es war aber mit Absicht in Anführungszeichen, weil da noch eine scherzhafte Anspielung enthalten war und radikal nicht im Sinne von „potentieller Bombenleger“ gemeint war. Interessante Frage: Ist Radikalisierung keine Radikalisierung, wenn genügend Masse mit macht? Viele fühlen sich wohl, so lange genug mit machen. Das das ein sehr trügerisches Gefühl sein kann, ist hoffentlich jedem hier klar.

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  37. #18648
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    5.228
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    353
    'Gefällt mir' erhalten
    230

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Das stimmt so nicht. Gerade bei den Hospitalisierungen gibt es massive Nachmeldungen.
    Stand heute ist sie gesunken. Davon müssen wir erst einmal ausgehen. Was stimmt sonst nicht an dem beanstanden Beitrag, bitte mit Belegen? Du kannst gerne eine Rechnung aufmachen, mit der du plausibel machst, dass das Wachstum der Neuinfektionen über die letzten 14 Tage im Mittel angstiegen ist. Ich bin gespannt.

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  38. #18649
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.517
    'Gefällt mir' gegeben
    117
    'Gefällt mir' erhalten
    1.011

    Standard

    Welche Lebensmittel helfen gegen freie Radikale?

    Knippi

  39. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    ruca (02.12.2021), Steffen42 (02.12.2021)

  40. #18650
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.993
    'Gefällt mir' gegeben
    4.258
    'Gefällt mir' erhalten
    7.428

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Stand heute ist sie gesunken. Davon müssen wir erst einmal ausgehen.
    Nein.

    Du argumentierst, dass es bei der Hospitalisierung kein Dunkelfeld gibt, ich habe Dir das Gegenteil bewiesen. Man kann sogar überlegen, ob die von mir gezeigte Verzögerung nicht vielleicht sogar mit höherer absoluter Belastung der Krankenhäuser ansteigt.
    Und ein ähnliches Problem gibt es auch mit der Meldung bzw. Feststellung der Inzidenzen. Durch die Testpflicht werden die Teststellen geradezu überrannt. Da bekommt nicht mehr jeder, bei dem es eigentlich notwendig wäre, sofort einen PCR-Test...

    Je mehr los ist, desto größer wird zwangsläufig das Dunkelfeld. Ja, die aktuellen Trends sehen nach leichter Erholung aus - aber es ist noch viel zu früh, das sicher zu sagen.

    Du kannst gerne eine Rechnung aufmachen, mit der du plausibel machst, dass das Wachstum der Neuinfektionen über die letzten 14 Tage im Mittel angstiegen ist.
    Das habe ich nie behauptet.
    Und wenn es so wäre (Anstieg des Wachstums der Neuinfektionen) dann wären wir in der exponentiellen Entwicklung und das wäre bei der Höhe der aktuellen Zahlen eine Vollkatastrophe.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  41. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Dirk_H (02.12.2021), Fjodoro (02.12.2021), Steffen42 (02.12.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. nachtzeche

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •