+ Antworten
Seite 24 von 156 ErsteErste ... 14212223242526273474124 ... LetzteLetzte
Ergebnis 576 bis 600 von 3895
  1. #576

    Im Forum dabei seit
    05.05.2014
    Ort
    Jena
    Beiträge
    129
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    50

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Gestern, Samstag morgen in der Neusser Innenstadt (keine 40 Minuten zum Kreis Heinsberg), volle Innenstadt, volle Geschäfte, viele Cafes und Restaurants sehr gut besucht, Außenterrasen geöffnet (Wetter ausnahmsweise mal sonnig).
    Alles Bescheuerte?
    Was willst du mir damit sagen? Alle Maßnahmen sinnlos und überflüssig, weil Menschen trotzdem noch ihrem Leben nachgehen?
    Genauso (sinnlos provokant) könnte ich dich fragen, ob die italienischen Verantwortlichen total übergeschnappt und hysterisch sind, weil sie darüber nachdenken, die komplette Lombardei unter Quarantäne zu stellen. Schießen die zum Spaß ihre Wirtschaft ab?

    Ich höre mir an, was Experten zu dem Thema sagen; und ja, auch da gibt es natürlich ein Spektrum an Meinungen. Ich spüre da wenig Hysterie, wohl aber, dass das Thema deutlich ernster genommen wird als von einigen hier. Oder liegt es nur daran, dass es wegen möglicher Laufabsagen minimal die eigene Komfortzone berührt? Darüber sollte man sich mal Gedanken machen.
    Meine Frühjahrsplanung beinhaltet den Hermannslauf und den Rennsteigmarathon; ich halte es keinesfalls für gesichert, dass diese Läufe stattfinden werden.

    Ich empfehle generell den NDRInfo-Podcast zum Thema, besonders diese Folge:

    https://www.ndr.de/nachrichten/info/...dio648244.html

    Jede einzelne Episode dieses Podcasts ist die Zeit wert. Es geht auch nicht nur um Corona, sondern beispielsweise um die Grippe, um überflüssige und sinnlose Maßnahmen, um sinnvolle Maßnahmen, usw. usf.
    Insbesondere geht es auch darum, warum bestimmte Maßnahmen getroffen werden, OBWOHL der Virus bei ~80% harmlos verläuft und OBWOHL gleichzeitig mehr Menschen durch Grippe sterben.
    16.08.17
    Stundenlauf 16581m (10km Durchgangszeit ~36:0x)


  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Tolgrim:

    NME (08.03.2020)

  3. #577

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.598
    'Gefällt mir' gegeben
    507
    'Gefällt mir' erhalten
    366

    Standard

    In Neuss meint man ja auch allen Ernstes, dass man nächste Woche den wegen Sturms ausgefallenen Karnevalsumzug nachholen müsste.

  4. #578
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.860
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    832
    'Gefällt mir' erhalten
    1.843

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Gestern, Samstag morgen in der Neusser Innenstadt (keine 40 Minuten zum Kreis Heinsberg), volle Innenstadt, volle Geschäfte, viele Cafes und Restaurants sehr gut besucht, Außenterrasen geöffnet (Wetter ausnahmsweise mal sonnig).
    Alles Bescheuerte?
    Normale Menschen eben.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  5. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    klnonni (08.03.2020), Santander (08.03.2020)

  6. #579
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.860
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    832
    'Gefällt mir' erhalten
    1.843

    Standard

    Zitat Zitat von Tolgrim Beitrag anzeigen
    Ich spüre da wenig Hysterie, wohl aber, dass das Thema deutlich ernster genommen wird als von einigen hier.
    Weil schon wieder durch Medien aufgeputschte Thema spiegelt nicht die Meinung der breiter Gesellschaft wieder.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    klnonni (08.03.2020)

  8. #580

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.598
    'Gefällt mir' gegeben
    507
    'Gefällt mir' erhalten
    366

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Weil schon wieder durch Medien aufgeputschte Thema spiegelt nicht die Meinung der breiter Gesellschaft wieder.
    Dann bin ich mal gespannt auf die Meinung der breiten Gesellschaft wenn die Krankenversorgung zusammenbricht und es die ersten Todesfälle gibt.

  9. #581
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.860
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    832
    'Gefällt mir' erhalten
    1.843

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Dann bin ich mal gespannt auf die Meinung der breiten Gesellschaft wenn die Krankenversorgung zusammenbricht und es die ersten Todesfälle gibt.
    Panik!!!!!
    Und was dann?

    Man soll die Krankheit akzeptieren und sich auf Versorgung der betroffenen konzentrieren. Wie bei normaler Grippe eben.

    Und das ist auch interessant:
    Studien zeigen, dass Abriegelungen, Grenzschließungen und ähnliches nur bedingt effektiv sind und sich als kontraproduktiv erweisen können. Problematisch ist etwa, dass hierdurch auch ein Klima erzeugt wird, das Einzelne zu verheimlichendem Umgang mit Symptomen veranlassen kann, was absolut nicht gewollt sein kann. Außerdem ist davon auszugehen, dass bei einer eventuell im Raum stehenden oder bevorstehenden Abriegelung viele noch versuchen werden, aus der Stadt herauszukommen
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  10. #582
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.860
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    832
    'Gefällt mir' erhalten
    1.843

    Standard

    Achja... Die fähigen Politiker in Italien haben den Norden abgeriegelt.
    Mein Bekannter hat mir gerade aus Italien geschrieben, dass tausende mit Autos und der Bahn (ohne Ticket und überfüllten Zügen) mit den Familien aus den betroffenen Regionen fliehen versuchen... Also die Studien haben sich wieder bestätigt.

    Und was passiert jetzt?
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  11. #583

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.598
    'Gefällt mir' gegeben
    507
    'Gefällt mir' erhalten
    366

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Panik!!!!!
    Und was dann?
    Schwierig abzuschätzen. Aber so ist das halt nun oft, wenn etwas sehr plötzlich kommt und man sich einredet: naja, so schlimm wird es schon nicht werden.


    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Panik!!!!!
    Man soll die Krankheit akzeptieren und sich auf Versorgung der betroffenen konzentrieren. Wie bei normaler Grippe eben.
    Beschäftige Dich bitte ein wenig mit dem Thema, denn ein Vergleich mit der "normalen Grippe" nützt eben nichts.

    Nochmals, es haben einige Vorredner schon geschrieben: die Ausbreitungsgeschwindigkeit, Infektionsrate und schweren Verläufe sind sehr hoch und wenn wir diese nicht eingedämmt bekommen, kollabiert unser Gesundheitssystem. Dieses ist nicht beliebig skalierbar.

  12. #584
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.860
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    832
    'Gefällt mir' erhalten
    1.843

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Nochmals, es haben einige Vorredner schon geschrieben: die Ausbreitungsgeschwindigkeit, Infektionsrate und schweren Verläufe sind sehr hoch und wenn wir diese nicht eingedämmt bekommen, kollabiert unser Gesundheitssystem. Dieses ist nicht beliebig skalierbar.
    Du hast mich nicht verstanden. Unsere Gesundheitssystem beschäftigt sich nicht mit der Krankheit sondern Versucht besorgte Rentner abzufertigen.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  13. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    d'Oma joggt (08.03.2020), klnonni (08.03.2020)

  14. #585

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.598
    'Gefällt mir' gegeben
    507
    'Gefällt mir' erhalten
    366

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Du hast mich nicht verstanden. Unsere Gesundheitssystem beschäftigt sich nicht mit der Krankheit sondern Versucht besorgte Rentner abzufertigen.
    Ich weiß nicht, warum Du mit so einem polemischen Zeug konterst. Dir ist offenbar nicht klar, wie so eine Lungenpneumose behandelt werden muss und wie wenig das mit der Abfertigung von Rentnern zu tun hat.

    Um mal die "Mathematik" hinter der Ausbreitung ein wenig zu verstehen, empfehle ich folgenden Twitter-Thread (leider auf Englisch).

    https://twitter.com/LizSpecht/status...459003909?s=20

  15. #586
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.678
    'Gefällt mir' gegeben
    541
    'Gefällt mir' erhalten
    605

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Schwierig abzuschätzen. Aber so ist das halt nun oft, wenn etwas sehr plötzlich kommt und man sich einredet: naja, so schlimm wird es schon nicht werden.




    Beschäftige Dich bitte ein wenig mit dem Thema, denn ein Vergleich mit der "normalen Grippe" nützt eben nichts.

    Nochmals, es haben einige Vorredner schon geschrieben: die Ausbreitungsgeschwindigkeit, Infektionsrate und schweren Verläufe sind sehr hoch und wenn wir diese nicht eingedämmt bekommen, kollabiert unser Gesundheitssystem. Dieses ist nicht beliebig skalierbar.
    Das Beispiel Taiwan, das sich aufgrund seiner Insellage leichter abschotten kann, als das Transit- und Einwanderungsland Deutschland, zeigt, dass sich die Ausbreitung des Virus unter bestimmten Bedingungen eingrenzen lässt. Wäre Ähnliches auch in Europa möglich und um welchen Preis?

    Ich habe die Frage für mich verneint: Das Leben geht weiter! Es werden noch einige, viel gefährlichere Pandemien als das Corona-Virus auftreten und Opfer fordern. Corona war erst der Anfang! Vor einer mutierten Vogelgrippe, die schon jetzt vereinzelt auf Menschen überspringt und in 50% der Fälle zum Tode führt, auch bei jüngeren Menschen, habe ich viel mehr Respekt.

    Soll man deshalb Angst haben? Ich selbst halte mich an vorgeschriebene Hygienemaßnahmen, zum Beispiel die Desinfektion der Hände beim Arzt.

    Das Leben ist gefährlich und wird unweigerlich zum Tode führen. Das Leben geht weiter!

    Darüber hinaus freue ich mich, dass die zurückliegende gestrige Sportveranstaltung nicht abgesagt wurde, obwohl man es innerhalb des DLV diskutiert hatte, wie ich aus sicherer Quelle weiß. Jeder Teilnehmer sollte aber eine Karte mit seiner Anschrift und Telefonnummer hinterlegen. Gut so!
    Hier sind allgemeine und sportbezogene Links zur aktuellen Corona-Diskussion zu finden:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...76#post2630376

    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)

    https://germanroadraces.de/?p=105366

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Maddin85:

    klnonni (08.03.2020)

  17. #587
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.860
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    832
    'Gefällt mir' erhalten
    1.843

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, warum Du mit so einem polemischen Zeug konterst. Dir ist offenbar nicht klar, wie so eine Lungenpneumose behandelt werden muss und wie wenig das mit der Abfertigung von Rentnern zu tun hat.

    Um mal die "Mathematik" hinter der Ausbreitung ein wenig zu verstehen, empfehle ich folgenden Twitter-Thread (leider auf Englisch).

    https://twitter.com/LizSpecht/status...459003909?s=20
    Warum wirfst Du mir Polemik vor? Nur weil ich anderer Meinung bin?

    Weißt Du was passiert, wenn wir alles für 3-4-5--6 Monate sperren? Dann denkst Du nicht mehr an Corona, sondern an Essen und Überleben. Kein Staat wird das auffangen können. Aufhalten lässt sich Corona höchstwahrscheinlich nicht.

    Und Thema Rentner: ja, gestern gab es 5 Minuten Reportage im Heute-Journal über 2 Rentner, die keine Symptome zeigten aber sich laut beschwert haben, dass sie keine Test bekamen und nicht als schwer Kranke behandelt wurden. Das kostet eben viel zu viel Energie dem Gesundheitssystem, was woanders gut gebraucht werden könnte.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  18. #588
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.860
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    832
    'Gefällt mir' erhalten
    1.843

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Das Leben ist gefährlich und wird unweigerlich zum Tode führen. Das Leben geht weiter!
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  19. #589
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    1.110
    'Gefällt mir' gegeben
    172
    'Gefällt mir' erhalten
    138

    Standard

    Es wäre gut, wenn die Bevölkerung wegen Hygienemaßnahmen sensibilisiert wird. Aber wegen Corona das Leben stillstehen zu lassen, ist völlig überzogen. Wirtschaftskrise tötet auch, wenn auch nicht so offensichtlich.
    Es ist schon fast beängstigend, aber obwohl ich bewusst darauf geachtet habe sieht man in der Öffentlichkeit kaum jemanden der mal hustet oder niest. Ausnahmen bestätigen die Regel - aber ich würde davon ausgehen, dass die Beachtung der Hygiene wohl auf dem höchsten allzeit Stand ist.

    Sind Politik und Experten überfordert? Halbherzige Maßnahmen bringen doch nicht viel. Wenn das Fußballspiel abgesagt wird und die Menge dann im Shoppingcenter landet hat man gar nichts gekonnt. Der wirtschaftliche Schaden ist sicher bereits auf einen mittleren zweistelligen Milliardenbetrag angewachsen und verzögert hat man alles um ein paar Tage. Das Geld hätte auch im Gesundheitswesen gut gebraucht werden können. Es ist ja abzusehen, dass Lohn- und Rentenerhöhungen ausbleiben und die Beiträge für die Krankenkassen steigen...
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  20. #590
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.678
    'Gefällt mir' gegeben
    541
    'Gefällt mir' erhalten
    605

    Standard

    Warum der ganze Aufwand?

    Man spielt auf Zeit, und versucht das Virus einzudämmen, bis ein Impfstoff gefunden ist. Das ist jedenfalls mein persönlicher Eindruck.
    Hier sind allgemeine und sportbezogene Links zur aktuellen Corona-Diskussion zu finden:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...76#post2630376

    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)

    https://germanroadraces.de/?p=105366

  21. #591

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    759
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    63

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Weißt Du was passiert, wenn wir alles für 3-4-5--6 Monate sperren? Dann denkst Du nicht mehr an Corona, sondern an Essen und Überleben. Kein Staat wird das auffangen können. Aufhalten lässt sich Corona höchstwahrscheinlich nicht.
    .
    Darum geht es doch. Die Ausbreitung soll verlangsamt werden, damit nicht viele gleichzeitig angesteckt werden und dann evtl. die Versorgung zusammenbricht. Und sowas geht halt besser, wenn alle mitmachen. Aufhalten lässt sich Corona nicht, wie Du richtig festgestellt hast.

  22. #592
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.286
    'Gefällt mir' gegeben
    49
    'Gefällt mir' erhalten
    366

    Standard

    Das Schwierige ist doch letztlich bei einem neuen Virus, die Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen zu finden, noch dazu, wenn jede Institution (Behörde, Unternehmen, Bundesland, Nation, usw...) ihre eigenen Entscheidungen ohne Koordination trifft / treffen muss.

    Über die unsägliche Polemik und Panikmache, die teilweise über die Medien verbreitet wird um Absatzzahlen zu steigern, brauchen wir - denke ich - nicht diskutieren.

    Jeder Verantwortliche muss in Sachen Corona prüfen, welche Konsequenzen seine Anordnung hat. Sicherlich gibt es auch genug Leute, die hierbei (nur) ihren eigenen Profit im Sinn haben. Was aber passiert, wenn sich die Krankheit schnell und unkontrolliert ausbreitet?

    Bei vielen Erkrankten würde es vermutlich gar nicht auffallen, bei vielen einen leichten, grippeähnlichen Verlauf nehmen, bei den Vorerkrankten und Riskogruppen einen schweren bis tödlichen Verlauf nehmen.

    Allerdings... bereit bei den leichten Fällen bedeutet dies in der Regel, mind. ein- bis zwei Wochen Arbeitsunfähigkeit und damit eine Beeinträchtigung der betroffenen Sektoren. Geringe Prozentzahlen an der Gesamtbevölkerung lassen sich da sicher noch verkraften, wenn aber mal 20-30% der Arbeitsfähigen erkrankt sind, u.U. noch im Gesundheits-/Hygienesektor, besteht die Gefahr, dass die wirtschaftliche und medizinische Versorgung beeinträchtigt wird.

    Dazu kämen deutlich höhere Zahlen an schweren Verläufen als momentan, welche nochmal das Gesundheitssystem belasten würden.

    Von der gesellschaftlichen Verantwortung, die wir meiner Meinung nach gegenüber den Risikogruppen haben, habe ich hier schon geschrieben.

    Ich gebe zu, dass ich auch über manche Entscheidungen mit Verwunderung reagiere und mir von den Verantwortlichen ein anderes Vorgehen wünschen würde.

    Bundesliga absagen... was wären die Konsequenzen?
    Wirschaftliche Verluste, die Gefahr, dass die Hools ihren Frust woanders abladen... vor allem wäre es ein Signal an die Gesellschaft, gemäßigten/kritischen Stimmen nicht mehr zu glauben, wenn schon die heilige Kuh (Brot und Spiele) geschlachtet wird. Bundesliga ist kein "Privatvergnügen" mehr, wie es z.B. bei kleineren, nicht so im Fokus des öffentlichen Interesse stehenden, Veranstaltungen der Fall ist. Dort lässt sich dies eher noch eher als "individuell gerechtfertigte Vorsichtsmaßnahme" rechtfertigen, ohne, dass die öffentliche Sicherheit betroffen ist.

    Mir fehlt in der ganzen Situation etwas die Führung durch die Politik (vielleicht bin ich auch nicht gut genug informiert). Z.B. die Unterstützung bei häuslicher Quarantäne. Eine Zusicherung der Politik, dass Leute, die behördlich in Quarantäne gestellt werden, bei den Besorgungen des täglichen Lebens unterstützt werden, wäre so etwas, was z.B. den Hamsterkäufen gegenwirken könnte. Ich denke viele kaufen nicht Hamster, weil sie dumm und panisch sind, sondern aus Angst vor dem Ungewissen.

    Ich hoffe (und denke), das Thema wird sich in den kommenden Monaten einpendeln und das tägliche Leben zur Normalität zurückkehren.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  23. #593
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.869
    'Gefällt mir' gegeben
    577
    'Gefällt mir' erhalten
    1.234

    Standard

    "Dabei ist es ja nun wahrlich nicht allzu schwer, sich im Zuge der Corona-Krise einigermaßen anständig zu verhalten: hygienische Grundregeln befolgen, sich über behördliche Empfehlungen informieren, kein Rassist sein und wenn möglich Solidarität mit anderen zeigen. Ist das alles gewährleistet, kann man wahlweise ja immer noch jenen heiteren Halb-Zynismus pflegen, wie ihn exemplarisch Theodor W. Adorno verkörperte. Angesichts der atomaren Bedrohung schrieb dieser 1950 in einem Brief an Thomas Mann: „Wenn schon Weltuntergang, dann will man doch wenigstens dabei gewesen sein. Aber Sie wissen, ich glaube nicht daran.“"

    https://www.freitag.de/autoren/nils-...perierte-panik
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  24. #594

    Im Forum dabei seit
    14.02.2011
    Beiträge
    309
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Warum der ganze Aufwand?

    Man spielt auf Zeit, und versucht das Virus einzudämmen, bis ein Impfstoff gefunden ist. Das ist jedenfalls mein persönlicher Eindruck.
    Nicht nur bis ein Impfstoff gefunden ist! Möchtest du derjenige Patient sein ( auch wenn du nicht zur Risikogruppe zählst hast du keinen Freifahrtschein) der unter Luftnot in der Notaufnahme steht, keiner Zeit für dich hat, kein Sauerstoff zu Verfügung steht weil alles belegt ist?
    Oder meinst du Beatmungsmaschinen stehen in zahllosen Mengen in irgendwelchen Kliniken rum? Geschweige denn Personal das auch ausgebildet ist intensivmedizinisch zu betreuen?
    Solche Szenarien mag ich mir gar nicht vorstellen! Und ja ich weiss wovon ich rede da ich aus der Pflege komme.

    Siehe Italien! Die machen es uns vor.
    Nein, für den einzelnen mag dieses Virus kein Problem darstellen. Aber für unser Gesundheitssystem welches auch ohne Corona schon nicht funktioniert!
    Und genau darum geht es!
    Deshalb helfen alle Maßnhamen um die Verbreitung zu entschleunigen.
    05/14 M Hamburg 3:24

    04/17 M Hamburg 3:18:20 pb
    03/17 Venlo HM 1:32:13 pb

  25. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Phila:

    d'Oma joggt (09.03.2020), NME (08.03.2020)

  26. #595
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.998
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    In Neuss meint man ja auch allen Ernstes, dass man nächste Woche den wegen Sturms ausgefallenen Karnevalsumzug nachholen müsste.
    Am 29.3.2020. Und ich werde mit einem leckeren Glas Altbier am Straßenrand stehen.
    https://rp-online.de/nrw/staedte/neu...t_aid-49146163
    In meinem Film bin ich der Star, ich komm auch nur alleine klar.
    Ideal, 1982

  27. #596
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.998
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Zitat Zitat von Tolgrim Beitrag anzeigen
    Was willst du mir damit sagen?
    Hier möchte ich Wolfram Wuttke (rip) zitieren:
    „Du scheißt dir doch vor dir selber in die Hose!“

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfram_Wuttke
    In meinem Film bin ich der Star, ich komm auch nur alleine klar.
    Ideal, 1982

  28. #597
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.998
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Ich glaube, eine Woche Fernseh-Verbot und Internet Abstinenz wäre für einige User hier sehr heilsam.
    In meinem Film bin ich der Star, ich komm auch nur alleine klar.
    Ideal, 1982

  29. #598
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.602
    'Gefällt mir' gegeben
    1.067
    'Gefällt mir' erhalten
    902

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    mit einem leckeren Glas Altbier
    Finde den Fehler ...

  30. #599
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.998
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Finde den Fehler ...
    In meinem Film bin ich der Star, ich komm auch nur alleine klar.
    Ideal, 1982

  31. #600
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.860
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    832
    'Gefällt mir' erhalten
    1.843

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Darum geht es doch. Die Ausbreitung soll verlangsamt werden, damit nicht viele gleichzeitig angesteckt werden und dann evtl. die Versorgung zusammenbricht. Und sowas geht halt besser, wenn alle mitmachen. Aufhalten lässt sich Corona nicht, wie Du richtig festgestellt hast.
    Und was hilft das hier jetzt dagegen?
    Alles Verbieten? Alles sperren? Zuhause sitzen und komische Podcast hören und fragliche Twitter-Thread lesen?
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •