+ Antworten
Seite 352 von 438 ErsteErste ... 252302342349350351352353354355362402 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.776 bis 8.800 von 10938
  1. #8776
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.403
    'Gefällt mir' gegeben
    117
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Den Arzt benötigt man zwingend für das Aufklärungsgespräch...
    In Bayern kann man darauf mit den vorab ausdruckbaren Unterlagen Aufklärungsmerkblatt und Anamnese/Einwilligung ausdrücklich durch ankreuzen verzichten.

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  2. #8777
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.484
    'Gefällt mir' gegeben
    2.712
    'Gefällt mir' erhalten
    4.436

    Standard

    Tja, ich kenne jemanden, der das Hamburger Impfzentrum von innen kennt. Laut seiner Aussage gibt es dort feste Spuren in der Reihenfolge Anmeldung-Arzt-Impfung-Erholung-Abmeldung und ein Wechsel der Spuren oder ein Überspringen einer Station ist nicht möglich.

    Ich hoffe, dass das so nicht stimmt, der "Impfer" benötigt ja deutlich weniger Zeit als der Arzt und würde sich die Beine in den Bauch stehen...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  3. #8778
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.403
    'Gefällt mir' gegeben
    117
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Ich muss mich bei bereits ausgefüllten Dokumenten nicht mehr damit im Zentrum rumschlagen.
    Der Arzt muss natürlich meine Unterlagen gegenzeichnen, aber braucht mich nicht mehr "aufklären", das sollte schon beschleunigen.

    edit:
    die Hamburger Site ist da nicht so informativ finde ich

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  4. #8779
    Avatar von tram-love
    Im Forum dabei seit
    05.01.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    67
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Zitat Zitat von binoho Beitrag anzeigen
    unser Landkreis, ca 35.000 Einwohner, hat für die Impfung am ersten Tag 100 Dosen und am Folgetag ca 850 Dosen bekommen. das reichte nicht einmal für die mobilen Impfteams.
    Ich zitiere mal die Süddeutsche Zeitung:

    "Nach dem zaghaften Start am vergangenen Sonntag, bei dem die Stadt 250 Impfdosen erhalten hatte, ist das Impfen in München an diesem Dienstag weitergegangen."

    München hat 1,5 Mio Einwohner. Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass da noch Schwung in die Sache kommt.

    Überrascht war ich, dass viele Gesundheitsämter über die Feiertage keine Zahlen meldeten. Da hätte man angesichts der Lage vielleicht eine Notbesetzung organisieren sollen. Heute waren die Zahlen wohl wieder aktuell.

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Volle Zustimmung! Nur einer ist aus der Reihe getanzt, klasse!

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zei...ff-halberstadt
    Es mag ja in Ordnung sein, loslzuegen, wenn der Impfstoff und die Freigabe vorliegt. Aber warum muss man dass dann an die große Glocke hängen? Die EU wollte hier ein einheitliches Vorgehen zeigen und Halberstadt wollte wohl im Rampenlicht stehen.

    Hier gibt es einen guten Überblick über die unterschiedlichen Impfstofftypen und den Stand der Tests:
    https://www.heise.de/news/Corona-Bio...t-4998220.html

  5. #8780

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    809
    'Gefällt mir' gegeben
    344
    'Gefällt mir' erhalten
    238

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Tja, ich kenne jemanden, der das Hamburger Impfzentrum von innen kennt.
    Gegenbeispiel Köln. Hier muss das Merkblatt gelesen und ausgefüllt werden, aber es soll eine Art Fast Lane für Personen geben, die sich weder das Info-Video ansehen noch das Arztgespräch in Anspruch nehmen wollen. Aber da man sich nach der Impfung durchaus ein wenig unwohl fühlen kann (ist wohl bei der Zweitimpfung eher der Fall), bleibt man nach dem Pieks ja eine Weile im Ruhebereich. Dann ist es sinnvoll, dass ein Arzt/eine Ärztin in "greifbarer" Nähe ist ...

  6. #8781

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    809
    'Gefällt mir' gegeben
    344
    'Gefällt mir' erhalten
    238

    Standard

    Zitat Zitat von tram-love Beitrag anzeigen
    Die EU wollte hier ein einheitliches Vorgehen zeigen und Halberstadt wollte wohl im Rampenlicht stehen.
    Oder der Landrat wollte die Dringlichkeit deutlich machen. Am gleichen Tag wie in Halberstadt wurde übrigens auch in Ungarn (OK, die tanzen ja gern mal aus der Reihe ...) und der Slowakei mit den Impfungen begonnen. In den Niederlanden dagegen will man nicht vor dem 8. Januar loslegen.

  7. #8782

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    1.062
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    112

    Standard

    Zitat Zitat von tram-love Beitrag anzeigen
    Überrascht war ich, dass viele Gesundheitsämter über die Feiertage keine Zahlen meldeten.
    Mich hat auch überrascht, dass sich die zahlreichen Schnelltests, die vor Weihnachten massenhaft durchgeführt wurden, aber auch an Weihnachten im Eingangsbereich vieler Altenheime durchgeführt wurden, sich nicht signifikant auf die Zahlen ausgewirkt haben. Wenn deutlich mehr Personen sich haben testen lassen, müsste doch die Trefferquote deutlich nach oben gehen. Oder waren die alle gesund bzw. wurden die positiv Getesteten nicht zum PCR-Test geschickt?

  8. #8783
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.484
    'Gefällt mir' gegeben
    2.712
    'Gefällt mir' erhalten
    4.436

    Standard

    Es gab jedenfalls sehr wenige gemeldete PCR-Tests in KW 52 (21.-27.12.).

    KW 50: 1,50 Mio (11,3% positiv)
    KW 51: 1,60 Mio (11,6% positiv)
    KW 52: 1,06 Mio (12,96% positiv)

    (So wenige Tests gab es zuletzt im August - mit einer Positivquote von unter 1%)

    Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...en-gesamt.html

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  9. #8784
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.129
    'Gefällt mir' gegeben
    972
    'Gefällt mir' erhalten
    2.759

    Standard

    Ist das Aufklärungsgespräch mit nem Arzt jetzt wegen Corona oder allgemein? Meine Grippeschutzimpfungen bekam ich meist nur von der Praxissemester, ohne Besuch beim Arzt.

    Und dann verstehe ich nicht, warum jetzt die Engländer und/oder die jetzt Erstgeimpften in Deutschland als Versuchskarniggel bezeichnet werden, wenn man Angst vor Langzeitfolgen hat. Die Kurzzeitnebenwirkungen sind ja größtenteils bekannt.

    Gruss Tommi

  10. #8785

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    809
    'Gefällt mir' gegeben
    344
    'Gefällt mir' erhalten
    238

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Und dann verstehe ich nicht, warum jetzt die Engländer und/oder die jetzt Erstgeimpften in Deutschland als Versuchskarniggel bezeichnet werden, wenn man Angst vor Langzeitfolgen hat.
    Bei einigen (mir zum Beispiel ) ist es ironisch gemeint, bei Impfgegnern ... na ja.

    In Bezug auf den AstraZeneca-Impfstoff bin ich allerdings froh, dass die EMA da mehr Daten möchte. Die britische MHRA hat laut Wall Street Journal (Paywall) lediglich den Plan mit den ursprünglichen vollen Impfdosen für die Notfallversorgung freigegeben. Die Hinweise auf eine bessere Wirkung durch eine reduzierte Dosis wurden wegen der "dünnen Datenlage" dabei nicht berücksichtigt. ("Regulators signed off on the full-dose plan but rejected the half-dose regimen.") Auch wüsste ich natürlich gern, ob der Impfstoff etwa von BioNTech auch gegen jüngere "heftige" Mutationen wie VOC-202012/01 schützt.

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    Fjodoro (30.12.2020)

  12. #8786

    Im Forum dabei seit
    07.12.2020
    Beiträge
    130
    'Gefällt mir' gegeben
    53
    'Gefällt mir' erhalten
    79

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Bei einigen (mir zum Beispiel ) ist es ironisch gemeint, bei Impfgegnern ... na ja.

    In Bezug auf den AstraZeneca-Impfstoff bin ich allerdings froh, dass die EMA da mehr Daten möchte. Die britische MHRA hat laut Wall Street Journal (Paywall) lediglich den Plan mit den ursprünglichen vollen Impfdosen für die Notfallversorgung freigegeben. Die Hinweise auf eine bessere Wirkung durch eine reduzierte Dosis wurden wegen der "dünnen Datenlage" dabei nicht berücksichtigt. ("Regulators signed off on the full-dose plan but rejected the half-dose regimen.") Auch wüsste ich natürlich gern, ob der Impfstoff etwa von BioNTech auch gegen jüngere "heftige" Mutationen wie VOC-202012/01 schützt.
    und AZ meint, sie hätten alles eingereicht: https://www.reuters.com/article/us-h...source=twitter

    Wenn ich bedenke, wie kompliziert früher schon EU-Anträge für einfache Projekte waren, kann ich mir auch vorstellen, dass eine Impfstoffzulassung der Quadratur des Kreises sehr nahe kommt. Spass beiseite: Ok, das sind gestandene Firmen mit Leuten, die das öfter so machen, aber die EMA ist manchmal auch arg formell und kleinkariert (siehe die Problematik um die 6.Dosis in den Impfampullen, die man laut EMA vernichten MUSS).

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Fjodoro:

    vinchris (31.12.2020)

  14. #8787
    Dilettantin Avatar von rationalite
    Im Forum dabei seit
    15.08.2020
    Beiträge
    74
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    42

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Ist das Aufklärungsgespräch mit nem Arzt jetzt wegen Corona oder allgemein? Meine Grippeschutzimpfungen bekam ich meist nur von der Praxissemester, ohne Besuch beim Arzt.
    Ein ärztlicher Eingriff, wozu auch eine Impfung gehört, ist ohne Einwilligung Körperverletzung. Eine Einwilligung ist nur nach ordnungsgemäßer Aufklärung gültig und eine Aufklärung hat von rechts wegen mündlich und durch einen Arzt zu erfolgen. Eine der Ausnahmen hiervon ist, daß es laut einem BGH-Urteil vom Februar 2000 bei einer Routineimpfung ausreichend ist, wenn ein Merkblatt ausgehändigt wird und die Möglichkeit zu einem Arztgespräch angeboten wird. Die Corona-Impfung dürfte sich derzeit noch nicht als Routineimpfung einordnen lassen.

  15. #8788
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.403
    'Gefällt mir' gegeben
    117
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Zitat Zitat von rationalite Beitrag anzeigen
    Ein ärztlicher Eingriff, wozu auch eine Impfung gehört, ist ohne Einwilligung Körperverletzung. Eine Einwilligung ist nur nach ordnungsgemäßer Aufklärung gültig und eine Aufklärung hat von rechts wegen mündlich und durch einen Arzt zu erfolgen. Eine der Ausnahmen hiervon ist, daß es laut einem BGH-Urteil vom Februar 2000 bei einer Routineimpfung ausreichend ist, wenn ein Merkblatt ausgehändigt wird und die Möglichkeit zu einem Arztgespräch angeboten wird. Die Corona-Impfung dürfte sich derzeit noch nicht als Routineimpfung einordnen lassen.
    Wenn ich mich (routine-)impfen lasse, dann habe ich ja selbst darum nachgesucht, damit erübrigt sich eine spezielle Einwilligung

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  16. #8789
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    13.473
    'Gefällt mir' gegeben
    7.049
    'Gefällt mir' erhalten
    5.742

    Standard

    UK geht bei der Impfung in die Breite. Also erstmal viele mit der ersten Dosis versorgen und damit schwere Verläufe verhindern. Zweite Dosis dann erst 12 Wochen danach, aber ohne vorzuhalten wie bei uns.

    https://www.gov.uk/government/news/o...ines-regulator

  17. #8790
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.881
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    734

    Standard

    Zitat Zitat von binoho Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich (routine-)impfen lasse, dann habe ich ja selbst darum nachgesucht, damit erübrigt sich eine spezielle Einwilligung
    Ich habe mal im Sterben gelegen. Die konnten beinahe nicht mit dem Nachfüllen von Blut hinterherkommen, wie es durch die Perforierungen im Magen abfloss. Trotzdem hat der Chirurg auf der Rückseite des Einwilligungsformulars eine prima Zeichnung angefertigt , wie er was machen würde. Ich war so im Jumm, dass ich nichts verstanden habe. Die Kraft zum unterschreiben hatte ich noch - aber ohne auch nur ein Wort zu lesen.

    Ist doch egal wie, wann, wo, ob überhaupt unterschrieben wird.

    Knippi

  18. #8791
    Positvdenker 2002.55.0021 Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.215
    'Gefällt mir' gegeben
    668
    'Gefällt mir' erhalten
    726

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Ich habe mal im Sterben gelegen.
    Wer das erlebt hat, der hat eine andere Sichtweise!

    Im Alltag finde ich es erschreckend, wie sehr die Leerdenker ganze Arbeit geleistet haben und wie weit die Angst vor angeblichen Nebenwirkungen der Coronaimpfung verbreitet ist.

    Manchmal gelingt es mir, jemandem die Angst zu nehmen, manche sind verbohrt und hirngewaschen. Mein Hauptargument: Die Nebenwirkungen von Corona können viel schwerwiegender sein, als in geringem Umfang auftretende allergische Reaktionen auf die Impfung.

    Der RNA-Wirkstoff wird auch in der Krebsmedizin eingesetzt, Stichwort: Impfen gegen Krebs. Ich habe nirgends gelesen, dass Krebspatienten die Impfung wegen der möglichen Nebenwirkungen ablehnen würden.

    Mittlerweile entwickelt sich Deutschland zu einem weiteren Corona Hotspot in Europa:

    https://www.tagesschau.de/inland/cor...n-rki-101.html
    https://www.zeitschrift-sportmedizin.../?action=print

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/j.../25861740.html

    https://andrea-vonhorn.de/sportler-m...hrungsbericht/

    „Na, Alter, warum slamdancest du denn gar so beschwingt des Weges?“
    „Ach, die Sonne scheint, ich habe die SUICIDAL TENDENCIES auf den Ohren und ich begegne dieser Welt mit euphorischem Trotz.“

    Neues Spiel, neues Glück!

  19. #8792
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    14.738
    'Gefällt mir' gegeben
    985
    'Gefällt mir' erhalten
    2.050

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen

    Ist doch egal wie, wann, wo, ob überhaupt unterschrieben wird.

    Knippi
    Yep, ich mußte mit einem gebrochenen Unterarm irgendetwas unterschreiben. Das Gekrakel hätte jedem Ornithologen Rätsel aufgegeben.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  20. #8793
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.129
    'Gefällt mir' gegeben
    972
    'Gefällt mir' erhalten
    2.759

    Standard

    Zitat Zitat von rationalite Beitrag anzeigen
    Ein ärztlicher Eingriff, wozu auch eine Impfung gehört, ist ohne Einwilligung Körperverletzung. Eine Einwilligung ist nur nach ordnungsgemäßer Aufklärung gültig und eine Aufklärung hat von rechts wegen mündlich und durch einen Arzt zu erfolgen. Eine der Ausnahmen hiervon ist, daß es laut einem BGH-Urteil vom Februar 2000 bei einer Routineimpfung ausreichend ist, wenn ein Merkblatt ausgehändigt wird und die Möglichkeit zu einem Arztgespräch angeboten wird. Die Corona-Impfung dürfte sich derzeit noch nicht als Routineimpfung einordnen lassen.
    Eine Spritze zu setzen bzw. eine Kanüle zum Aderlass hab ich bisher nicht als Eingriff, gar ärztlichen angesehen. Und klar, gehe ich zur Grippeschutzimpfung, mach ich das freiwillig und aus eigener Entscheidung. Aber ohne Impfzwang tut das jeder freiwillig. Aber ist wohl das Ergebnis von Schadensersatzklagen, Revisionen und BGH-Entscheidungen der vergangenen Jahrzehnte.

    Gruss Tommi

  21. #8794
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.129
    'Gefällt mir' gegeben
    972
    'Gefällt mir' erhalten
    2.759

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Bei einigen (mir zum Beispiel ) ist es ironisch gemeint, bei Impfgegnern ... na ja.
    Impfgegner meinte ich da gar nicht. Die sind sowieso dagegen

    Aber ich höre es oft und auch hier war zu lesen: Erst mal abwarten. Das sind ja nicht mal Skeptiker, meine ich. Der Widerspruch ist ja der, dass Abwarten nichts bringt bei Langzeitschäden. Zumindest in dem Sinne von "tritt erst nach langer Zeit auf".

    Gruss Tommi

  22. #8795
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.403
    'Gefällt mir' gegeben
    117
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Das Gekrakel hätte jedem Ornithologen Rätsel aufgegeben.
    Du bist vielleicht ein komischer Vogel

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  23. #8796

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    809
    'Gefällt mir' gegeben
    344
    'Gefällt mir' erhalten
    238

    Standard

    Heute ist dieses Video gleich in drei Gruppen bei mir aufgeschlagen. (Vorsicht, hochgefährliche Impfpropaganda!) Hab's dann mal gegoo--geyoutubt, dann reicht fürs Forum der Link.

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    Steffen42 (31.12.2020)

  25. #8797
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.567
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    266

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Impfgegner meinte ich da gar nicht. Die sind sowieso dagegen
    Was für Trottel:
    „Frische Luft gegen drohende Zwangsimpfung“

    https://rp-online.de/nrw/staedte/due...f_aid-55446203

    You don´t stop running, when you get old.
    You get old, when you stop running.

  26. #8798

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    809
    'Gefällt mir' gegeben
    344
    'Gefällt mir' erhalten
    238

    Standard

    Zwangsimpfung, klar.

    Immerhin sind in DE in weniger als einer Woche mehr als 130.000 Menschen geimpft worden. Das ist weltweit "Platz 9" bezogen auf die Bevölkerungszahlen, und "Platz 5" in absoluten Zahlen. Ja, es könnte etwas schneller gehen, aber es geht ...

    Was die Zahl der Impfdosen pro Ampulle angeht: Die EMA ist im Rahmen des Zulassungsverfahrens von fünf ausgegangen, hat aber erklärt, dass sie den Antrag von BioNTech auf Anpassung der Konditionen (i.S. von wenn's klappt, dann sechs) sehr schnell prüfen wolle. Was auch weiterhin nicht möglich sein wird, ist das "Basteln" von Impfdosen aus Resten in mehr als einer Ampulle.

  27. #8799

    Im Forum dabei seit
    10.12.2020
    Beiträge
    23
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, sich mehrfach impfen zu lassen?

    Möchte gerne noch solidarischer sein.

  28. #8800
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.881
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    734

    Standard

    Zitat Zitat von yy19 Beitrag anzeigen
    Möchte gerne noch solidarischer sein.
    Du bist solidarisch, wenn Du Dich wie vorgesehen einfach impfen läßt. Solidarischer ist das aus heutiger Sicht nicht.

    Knippi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •