+ Antworten
Seite 148 von 188 ErsteErste ... 4898138145146147148149150151158 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.676 bis 3.700 von 4688
  1. #3676
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    995
    'Gefällt mir' gegeben
    949
    'Gefällt mir' erhalten
    260

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Ja, während und danach. Ein Kollege bei mir aufm Appartement hat's auch erwischt. Sein WK musste er sausen lassen. Das es aber noch mehr erwischt hat, wusste ich bis zu dem Artikel nicht.
    Ich bin natürlich kein Arzt, aber ich denke, dass es nicht gleich Corona gewesen sein muss - denn ich habe ähnliches in Riga erlebt vor ein paar Monaten (noch bevor dort offiziell Coronafälle aufgedeckt worden sind). - Eine Grippe hat mich dort gleich mal ordentlich erwischt und zwar mit Fieber und ordentlich Kopfschmerzen, was ich bei Grippe seit unzähligen Jahren nicht gehabt habe (bin übrigens sogar Grippe geimpft). Kann mir vorstellen, dass der Grund für sowas ist, dass in andren Ländern andere (anders mutierte) Grippeviren unterwegs sind und unser Immunsystem vor allem gegen Grippeviren in unseren Breitengraden immun ist oder wir besser mit ihnen umgehen können. Dann fährt man in ein anderes Land und dort grassieren ganz andre Viren und deshalb erwischt es Einwanderer so stark. Ist aber nur eine Laienthese von mir.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  2. #3677
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    995
    'Gefällt mir' gegeben
    949
    'Gefällt mir' erhalten
    260

    Standard

    Zitat Zitat von GeorgSchoenegger Beitrag anzeigen
    Die Testkapazitäten sind mittlerweile locker ausreichend; die Dinger kosten ja auch Geld un binden Labor- und menschliche Kapazitäten. Bei ohnehin nur 0,2-0,5% positiven Ergebnissen macht es nicht viel Sinn noch mehr Tests durchzuführen. Das gute alte Kontakte nachvollziehen - Kontaktpersonen in Quarantäne ist zwar "nur" das kleine einmaleins der Seuchenbekämpfung aber immer noch das was am meisten bringt.
    Die Antikörpertests, die jetzt angeblich kommen, dienen in erster Linie dazu, einen Überblick über die Verbreitung zu kriegen. Für den einzelnen Getesteten besagen sie leider sehr wenig. (Hab selber schon zwei gemacht, unklares Ergebnis, nächste Woche Wiederholung ...)
    2 schon gemacht? Ich habe auch mal überlegt, einen zu machen, aber bei knapp 200 Euro pro Stück muss ich passen...
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  3. #3678

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    819
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    67

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd79 Beitrag anzeigen
    Ich bin natürlich kein Arzt, aber ich denke, dass es nicht gleich Corona gewesen sein muss.
    Nicht jede Infektion ist Corona, da es bei Covid19 unterschiedlichste Verlaufstärken gibt, kann man aber nichts ausschließen. Interessant finde ich die bei der Heinsbergstudie gemachte Feststellung, dass die Schwere des Verlaufs offenbar in Abhängigkeit zu der Menge der aufgenommenen Viren steht. Jedenfalls war der Verlauf bei Personen, die lange mit anderen im engen Kontakt standen (Karnevalsfeier Gangelt), schwerer als bei anderen. Das erklärt möglicherweise auch, dass manche Personen mit Vorerkrankungen auf der Intensivstation landen und bei anderen nur ein milder Verlauf zu verzeichnen ist.

  4. #3679
    Avatar von tram-love
    Im Forum dabei seit
    05.01.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    49
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Ist jemandem aufgefallen, dass am Samstag der Europatag war?
    Habe gleich mal im Internet nachgesehen, was München so veranstaltet und bin auf das Programm von 2019 gestoßen. Da war viel los.
    Dieses Jahr gab es nur ein paar Aktionen im Internet.

    Auf meine Anfrage vor einigen Wochen, wie München eigentlich der Partnerstadt Verona hilft, bekam ich wenigstens eine Eingangsbestätigung.
    In den Bergen zu Tirol patrouilliert das österreichische Heer. Damit kein Wanderer die Grenze überschreitet. Meine bevorzugte Straßengrenze ist auch mit Betonsperren versehen.

    Das ist nicht das Europa, wie ich es mir wünsche!

    Viel interessanter war das Bild der dpa vom Münchner Marienplatz: Das Rathaus war mit vielen großen Europafahnen geschmückt. Davor 3000 Demonstranten gegen die Corona Einschränkungen. Dicht gedrängt. Personen mit MNS wurden angepöbelt. Die Polizei war mit 300 Personen vor Ort und hat sich zurück gehalten. Man wollte keine Eskalation. Und das in Bayern. Gab auch viel Ärger in den sogenannten sozialen Medien.

    Bei uns ums Eck haben sich die Menschen, die Tische beim Bella Italia zurückerobert. Man ordert To Go, bekommt den Aperol im feinen Glas und die Pizza auf Porzellan und setzt sich dann an die Tische, die zufällig herumstehen.

    Zur Zeit gibt es anscheinend Bürger, die sich an die Regeln halten und andere, die sich darüber hinwegsetzten, so ähnlich wie halt im Straßenverkehr.

    Ich beobachte das einfach mal. War heute bei Regen laufen und hatte weniger Spaziergänger zu umkurven. Meine neue Technik beim Treffen auf Spaziergänger ist das kurzzeitige Atmen durch die Nase und dabei den Mund verbissen geschlossen zu halten. Das kommt gut an. Nur Lächeln geht halt nicht.

    Mal sehen wie es weitergeht. - Bleibt gesund!
    Klopapier im Schrank, 3 lagig, 200 Blatt, recycling, happy (2-Personen Haushalt):
    2020-03-20: 10 Rollen ab jetzt WFH (work from home) angeordnet.
    2020-04-09: 8 Rollen übrig -> 20 Tage/Rolle und Person
    2020-04-30: 6 Rollen übrig -> 21 Tage/Rolle und Person PB!
    2020-05-18: 4 Rollen übrig -> 18 Tage/Rolle und Person

  5. #3680

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    245
    'Gefällt mir' gegeben
    95
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Zitat Zitat von tram-love Beitrag anzeigen
    Ist jemandem aufgefallen, dass am Samstag der Europatag war?
    Ja, schon, aber in diesen Tagen gibt es ja kaum "Präsenz-Veranstaltungen". Hier mal ein Foto aus Düsseldorf, wo zumindest ein paar Ballons und Schilder darauf hinwiesen. ;)

    Name:  Europatag20.jpg
Hits: 411
Größe:  132,1 KB

    Personen mit MNS wurden angepöbelt.
    Tja, das haben diese Veranstaltungen (bzw. so mancher, der da mitmacht) ja leider gemeinsam. Erst recht, wenn sich Verschwörungstheoretiker wie Hildmann, Jebsen & Co. dort tummeln, wenn in "guter" alter AfD-Manier gegen die fiesen Medien - also alle, die ihnen nicht genehm sind - gehetzt wird und zu allem Überfluss Bill Gates als Inkarnation des Bösen gebrandmarkt wird. Ich teile die Ansicht einiger Landesregierungen (NRW, RLP u.a.), dass die Grenzen nicht länger geschlossen sein sollten. Aber was da in Stuttgart und anderswo abgeht ... Nee, danke.

  6. #3681
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.103
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    887
    'Gefällt mir' erhalten
    1.955

    Standard

    Ich muss jetzt ZDF loben. Sie bestätigen gerade bei "Berlin Direkt" genau die fehlende/falsche/verwirrende Informationspolitik von RKI. Kritik der Patologen und anderen Wissenschaftlern und unnötige Panikmache.

    Jetzt muss sich Politik mit immer zahlreich werdenden Protestierenden auseinander setzen, die durch extreme (Komiker-) Gruppen unterwandert werden. Ja! Darauf habe ich auch vor 2 Monaten hingewiesen. Jetzt werden wir alle durch die Realität eingeholt.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    hepp78 (11.05.2020)

  8. #3682
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    13.095
    'Gefällt mir' gegeben
    607
    'Gefällt mir' erhalten
    1.304

    Standard

    Paranoia gibt es offensichtlich, aber Panik? Nö.....
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  9. #3683

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    245
    'Gefällt mir' gegeben
    95
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Inzwischen tun mir Leute wie Drosten wirklich ein wenig Leid. Von "der Wissenschaft" wird offenbar erwartet, dass sie möglichst genaue Vorgaben macht, was (zumindest aus Sicht von Virologen, Epidemiologen usw.) zu tun ist. Andererseits dringen Hinweise, dass auch die Fachleute sich hier in einem permanenten Lernprozess befinden, offenbar kaum noch durch. Und nun noch die Leute, die von offenen Grenzen sonst herzlich wenig halten, aber jetzt geschlossene Grenzen beklagen.

    Hier in NRW ist ja inzwischen bzw. ab Montag wieder Einiges möglich, das vor ein paar Tagen noch nicht machbar war. Einen (für mich interessanten ) Nebeneffekt der Corona-bedingten Einschränkungen möchte ich noch erwähnen: Weil ich in den letzten Wochen kaum anderen Sport machen konnte, bin ich - wie viele Menschen - mehr gelaufen. Und während ich nicht unbedingt schneller geworden bin, habe ich (eigentlich überzeugter 10-km-Läufer) jetzt doch tatsächlich meinen ersten Halbmarathon geschafft. Schön - nur die Einsamkeit des, na ja, Langstreckenläufers war nicht so prickelnd ...

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    GeorgSchoenegger (10.05.2020)

  11. #3684
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.048
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    101

    Standard

    Zitat Zitat von tram-love Beitrag anzeigen
    Ist jemandem aufgefallen, dass am Samstag der Europatag war?
    Habe gleich mal im Internet nachgesehen, was München so veranstaltet und bin auf das Programm von 2019 gestoßen. Da war viel los.
    Dieses Jahr gab es nur ein paar Aktionen im Internet.

    Auf meine Anfrage vor einigen Wochen, wie München eigentlich der Partnerstadt Verona hilft, bekam ich wenigstens eine Eingangsbestätigung.
    In den Bergen zu Tirol patrouilliert das österreichische Heer. Damit kein Wanderer die Grenze überschreitet. Meine bevorzugte Straßengrenze ist auch mit Betonsperren versehen.

    Das ist nicht das Europa, wie ich es mir wünsche!
    !
    Es war schon extrem enttäuschend, dass den Politikern (nicht nur den Deutschen) offensichtlich nichts anderes oder besseres einfällt, als erst mal die Grenzen dichtzumachen.
    Gestern war ein Bericht im Fernsehen über das Dorf Leidingen im Saarland. Hier läuft die deutsch-französische Grenze mitten durch das Dorf.
    Zitat:
    "Die Grenze zwischen Frankreich und Deutschland verläuft längs der Mitte der „Neutralen Straße“, die in Frankreich „Rue de la Frontière“ (Grenzstraße) heißt und durch den Ort führt. Auf einer Straßenseite stehen die Häuser also in Deutschland, auf der anderen in Frankreich."
    https://de.wikipedia.org/wiki/Leidingen

    Die Mitte der Straße ist jetzt wieder eine richtige Grenze. Während auf deutscher Seite die gemäßigten Corona Regeln gelten, ist auf der anderen Seite der Hausarrest nach französischen Recht zu beachten. Einkaufen für die Nachbarn und den Einkauf auf der anderen Seite vor die Haustür stellen, ist natürlich auch streng verboten.

    Tiefster Tiefpunkt aus deutscher Sicht war meiner Meinung nach das Verbot durch Jens Spahn für den "Export" "deutscher" Schutzmasken ins "Ausland" nach Belgien. Ein Europa, das nur bei schönem Wetter zusammenhält, braucht keiner.
    laufen ist langsamer als fliegen, aber anstrengender als liegen

  12. #3685

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    819
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    67

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Inzwischen tun mir Leute wie Drosten wirklich ein wenig Leid. Von "der Wissenschaft" wird offenbar erwartet, dass sie möglichst genaue Vorgaben macht, was (zumindest aus Sicht von Virologen, Epidemiologen usw.) zu tun ist.
    Drosten ist Berater. Deren Job ist es nicht nur zu beraten, sondern auch als Sündenbock herzuhalten. In der Regel holt man sich Berater auch deshalb ins Haus, um unangenehme Entscheidungen auf diesen abwälzen zu können ("Wir wollten ja den Stellenabbau nicht, aber der externe Unternehmensberater hat dringend dazu geraten..."). Das Ganze funktioniert dann nicht, wenn der Berater von einer (gewünschten) Massnahme (hier: breite Lockerung) abrät und nicht öffentlich diese Massnahme gutheisst. Insofern für Drosten eine Herausforderung, diesem Druck (eigene Überzeugung vs. Erwartungen der Auftraggeber) standzuhalten. Nur am Rande: Trump löst diese Problematik, indem er sich einen neuen (nach seinem Mund redenden) Berater sucht.

  13. #3686
    Laufen bis zum Horizont, anschlagen und zurück
    Im Forum dabei seit
    19.09.2012
    Ort
    da wo es flach ist
    Beiträge
    889
    'Gefällt mir' gegeben
    54
    'Gefällt mir' erhalten
    102

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Drosten ist Berater. Deren Job ist es nicht nur zu beraten, sondern auch als Sündenbock herzuhalten. In der Regel holt man sich Berater auch deshalb ins Haus, um unangenehme Entscheidungen auf diesen abwälzen zu können ("Wir wollten ja den Stellenabbau nicht, aber der externe Unternehmensberater hat dringend dazu geraten..."). Das Ganze funktioniert dann nicht, wenn der Berater von einer (gewünschten) Massnahme (hier: breite Lockerung) abrät und nicht öffentlich diese Massnahme gutheisst. Insofern für Drosten eine Herausforderung, diesem Druck (eigene Überzeugung vs. Erwartungen der Auftraggeber) standzuhalten. Nur am Rande: Trump löst diese Problematik, indem er sich einen neuen (nach seinem Mund redenden) Berater sucht.
    Drosten ist kein Berater, sondern Wissenschaftler mit Fachrichtung Epidemiologie und Virologie, spezialisiert auf Corona-Viren.
    Er berät nicht in dem er den Politikern erklärt, was sie zu tun und lassen haben, sondern liefert die Sachlage und schätzt ein, welche Maßnahmen sich wie aus Sicht eines Virologen und Epidemiologen epidemiologisch auswirken können. Er macht keine Analysen aus anderen Fachgebieten, nicht einmal so naheliegenden Fachgebieten wie die Impfstoff-Forschung, noch nicht einmal zu anderen Virenstämmen, schon gar nicht Einschätzungen der Wirtschaftswissenschaften, Soziologen, Psychologen usw..

    Entscheiden müssen Politiker, dafür sind sie da. Man kann nicht den Boten der Nachrichten für die Nachrichten als Sündenbock hinstellen.

    Du hast eine völlig falsche Sicht auf die Rolle der Wissenschaft.
    Tom

  14. #3687
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    1.124
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    144

    Standard

    Sie bestätigen gerade bei "Berlin Direkt" genau die fehlende/falsche/verwirrende Informationspolitik von RKI.
    Ich bin mir gerade im unklaren wer da Scheiße baut. Eigentlich schaue ich auf das veröffentlichte Zahlenmaterial. Heute gab es in etwa die gleiche Situation wie gestern: Fast doppelt so viel Genesene wie neu Erkrankte.

    Was dann in der Zeitung ankommt seht Ihr hier.

    Wird wohl spitzfindige Berechnungen geben, die das erklären - für vernünftig halte ich es jedenfalls nicht. Wenn Leute schon sowieso einigen zu schlucken haben, ist es sicher nicht gut, wenn Sie sich auch noch verscheißert fühlen.

    Drosten ist Virologe und kein Politiker. Als Virologe hat er einen guten Job gemacht und sollte sich aus der Politik sicher so weit raushalten, wie das nur irgend möglich ist. Eine Wahl wird er da nicht immer haben. Schaut man etwas näher hin sind wieder einige vermeidbare Fehler gemacht wurden. Gehäufte Erkrankungen unter ausländischen Hilfsarbeitern in überbelegten Unterkünften gab es auch schon in einigen anderen Ländern, wie z.B. Singapur die sonst fast alles gut unter Kontrolle hatten.
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  15. #3688
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.184
    'Gefällt mir' gegeben
    2.203
    'Gefällt mir' erhalten
    3.440

    Standard

    Mal zum Nachdenken: Bei den positiv getesteten Schlachthofmitarbeitern gibt es bei etwa 90% keine Symptome, beim Rest sind sie leicht. Bei den jüngsten Fällen in der Bundesliga waren anscheinend alle symptomfrei.
    Das war von Februar bis April noch anders.

    Warum sollte sich jemand testen lassen, der gar kein Problem hat? Rückkehrer aus Risikogebieten gibt es ebenfalls keine mehr.
    Derzeit ist die Testerei also noch mehr Gestocher im Nebel als zuvor, daher sind die aktuellen Positiv-Zahlen gar nicht mit den aus dem Februar-April vergleichbar...

    Auf dieser Basis irgendeine Entscheidung zu treffen - na danke, da gibt es deutlich mehr Chancen, was falsch als richtig zu machen...
    Zuletzt überarbeitet von ruca (11.05.2020 um 06:15 Uhr)

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  16. #3689

    Im Forum dabei seit
    23.05.2018
    Ort
    Ein Stück nördlich von Hamburg
    Beiträge
    416
    'Gefällt mir' gegeben
    86
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Mal zum Nachdenken: Bei den positiv getesteten Schlachthofmitarbeitern gibt es bei etwa 90% keine Symptome, beim Rest sind sie leicht. Bei den jüngsten Fällen in der Bundesliga waren anscheinend alle symptomfrei.
    Das war von Februar bis April noch anders.
    ...
    War das wirklich anders, oder wurde einfach nur anders getestet?
    Zwischen Februar und April wurden noch vermehrt Leute mit Symptomen getestet.
    Mittlerweile gibt es fast keine Leute mit Symptomen mehr.

  17. #3690
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.103
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    887
    'Gefällt mir' erhalten
    1.955

    Standard

    Zitat Zitat von elva Beitrag anzeigen
    Drosten ist kein Berater, sondern Wissenschaftler mit Fachrichtung Epidemiologie und Virologie, spezialisiert auf Corona-Viren.
    Er berät nicht in dem er den Politikern erklärt, was sie zu tun und lassen haben, sondern liefert die Sachlage und schätzt ein, welche Maßnahmen sich wie aus Sicht eines Virologen und Epidemiologen epidemiologisch auswirken können. Er macht keine Analysen aus anderen Fachgebieten, nicht einmal so naheliegenden Fachgebieten wie die Impfstoff-Forschung, noch nicht einmal zu anderen Virenstämmen, schon gar nicht Einschätzungen der Wirtschaftswissenschaften, Soziologen, Psychologen usw..

    Entscheiden müssen Politiker, dafür sind sie da. Man kann nicht den Boten der Nachrichten für die Nachrichten als Sündenbock hinstellen.

    Du hast eine völlig falsche Sicht auf die Rolle der Wissenschaft.
    Genau. Er und Wieler sind keine Berater, deswegen sollen sie Ihre Arbeit machen nicht versuchen alle zu beraten. Gut, dass diese Horror-Pressekonferenz des RKI endlich abgeschafft wurde.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  18. #3691

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    557
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    232

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Genau. Er und Wieler sind keine Berater, deswegen sollen sie Ihre Arbeit machen nicht versuchen alle zu beraten. Gut, dass diese Horror-Pressekonferenz des RKI endlich abgeschafft wurde.
    Naja ... Wieler ist Chef einer Bundesbhörde deren Aufgabe es ist: "...das Ableiten und wissenschaftliche Begründen der erforderlichen Maßnahmen zum wirkungsvollen Schutz der Gesundheit der Bevölkerung. ..."

    https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Koch-Institut

    Wenn er sich nicht äußert 8muss nicht zwingend eine Pressekonferenz sein), dann macht er seine Arbeit nicht für die er bezahlt wird.

    Und ich behaupt mal, dass Drosten mehr gefragt wurde als, dass er sich aufgedrängt hat. Der kann sich vor Interview-Anfragen und sonstigem Kram sicher kaum retten ... also sollte man mal nicht den Sachverhalt verdrehen ...

  19. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    Antracis (11.05.2020), d'Oma joggt (11.05.2020)

  20. #3692
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.672
    'Gefällt mir' gegeben
    544
    'Gefällt mir' erhalten
    1.887

    Standard

    Doch doch, wenn man am Ende irgendwie Recht behalten will, dann muss man Tatsachen und Fakten so lange drehen, bis es einem in den Kram passt.

    Gruss Tommi

  21. #3693
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.451
    'Gefällt mir' gegeben
    2.505
    'Gefällt mir' erhalten
    4.036

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Doch doch, wenn man am Ende irgendwie Recht behalten will, dann muss man Tatsachen und Fakten so lange drehen, bis es einem in den Kram passt.

    Gruss Tommi
    Naja, Fakten zu drehen ist aus meiner Sicht schon nochmal etwas anderes, als sie einfach durch solche austauschen, damit es dann stimmt.

    Da wird dann der Wissenschaftler Drosten, der seit spätestens Mitte April eigentlich nicht mehr gemeinsam mit Politikern in Erscheinung getreten ist, zum Berater und Wieler, der wie schon bemerkt Chef einer Bundesbehörde ist, wird dieses zur Last gelegt. Das ist schon so absurd, aber im Zweifel hat man ja noch Bill Gates und seine Chips.


  22. #3694

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.648
    'Gefällt mir' gegeben
    516
    'Gefällt mir' erhalten
    376

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Da wird dann der Wissenschaftler Drosten, der seit spätestens Mitte April eigentlich nicht mehr gemeinsam mit Politikern in Erscheinung getreten ist, zum Berater und Wieler, der wie schon bemerkt Chef einer Bundesbehörde ist, wird dieses zur Last gelegt. Das ist schon so absurd, aber im Zweifel hat man ja noch Bill Gates und seine Chips.

    Genau. Am besten holt sich die Bundesregierung ihren Rat direkt aus Youtube. Da müssen sie nicht die kostbare Arbeitszeit von echten Wissenschaftlern in Anspruch nehmen. Ist kostenlos und zur eigenen Meinung passt es dann auch am besten.

  23. #3695
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.777
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    499

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Doch doch, wenn man am Ende irgendwie Recht behalten will, dann muss man Tatsachen und Fakten so lange drehen, bis es einem in den Kram passt.
    Hallo Tommi,

    nach allem, was Du bisher in diesem Faden geschrieben hast, behaupte ich mal so aus dem Bauch heraus, dass Du die genannten Wissenschaftler nicht gemeint hast.

    Knippi (hat in den letzten Tagen geschnallt, dass in einigen Ländern** Leute meiner Altersgruppe auf Ihren Grundstücken und Balkons laufen mussten/müssen)




    **
    Pardonertje - hier in Deutschland wohl auch, wäre ich Bewohner eines Altenheimes.
    Zuletzt überarbeitet von hardlooper (11.05.2020 um 12:36 Uhr)

  24. #3696
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.384
    'Gefällt mir' gegeben
    2.094
    'Gefällt mir' erhalten
    2.321

    Standard

    Mir wird schlecht wenn ich sehe, wie Tausende zu Demos auflaufen in Berlin, Stuttgart, Frankfurt, München ... Natürlich ohne Wahrung des Abstands - wie auch - und ohne Mundschutz, sich vereinnahmen lassen, die z.T. kruden Thesen irgendwelcher Verschwörungstheoretiker verinnerlichen und schäbiges Gedankengut unter die Menschen gemischt wird. Nebenher werden Polizisten und Kamerateams in Dortmund und Berlin angegriffen. In Berlin landeten diese sogar im KH.

    Es gibt die Versammlungsfreiheit, ganz klar. Aber was sich jetzt in den letzten Wochen abspielte, hat nichts mehr mit freier Meinungsäußerung zu tun. Es wird mit dem Hintern eingerissen, wofür wir seit vielen Wochen Beschränkungen in Kauf nehmen und dies ja Erfolge erzielten. Man wird schauen müssen, wann die ersten Städte wieder ihre Maßnahmen verschärfen. So ist es nur eine Frage der Zeit.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    d'Oma joggt (11.05.2020)

  26. #3697

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.648
    'Gefällt mir' gegeben
    516
    'Gefällt mir' erhalten
    376

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Mir wird schlecht wenn ich sehe, wie Tausende zu Demos auflaufen in Berlin, Stuttgart, Frankfurt, München ... Natürlich ohne Wahrung des Abstands - wie auch - und ohne Mundschutz, sich vereinnahmen lassen, die z.T. kruden Thesen irgendwelcher Verschwörungstheoretiker verinnerlichen und schäbiges Gedankengut unter die Menschen gemischt wird. Nebenher werden Polizisten und Kamerateams in Dortmund und Berlin angegriffen. In Berlin landeten diese sogar im KH.

    Es gibt die Versammlungsfreiheit, ganz klar. Aber was sich jetzt in den letzten Wochen abspielte, hat nichts mehr mit freier Meinungsäußerung zu tun. Es wird mit dem Hintern eingerissen, wofür wir seit vielen Wochen Beschränkungen in Kauf nehmen und dies ja Erfolge erzielten. Man wird schauen müssen, wann die ersten Städte wieder ihre Maßnahmen verschärfen. So ist es nur eine Frage der Zeit.
    +1

    Ging ja die letzten zwei Tage rum:

    "In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen."
    - Loriot
    Vielleicht war ja der eine oder andere hier aus dem Faden auch auf der Demo und kann mal berichten.

  27. #3698

    Im Forum dabei seit
    09.04.2019
    Beiträge
    41
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Ich war nicht da und ich würde auch in große Nöte kommen, wenn ich die Spinner sehen würde und dadurch in meine Maske kotzen müsste

    Ich finde zum Thema der Demonstranten hat es Gabor Steingart ganz gut getroffen:
    "Ein buntes Potpurri von Menschen hat sich da zusammengefunden. Alles Spinner? Schwer zu glauben. Auch Spinner? Mit Sicherheit."

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Magnus35i:

    Rolli (11.05.2020)

  29. #3699

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    557
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    232

    Standard

    Mal zurück zum Laufsport ... wie sieht es denn bei euch mit kleineren (Bahn-)Wettkämpfen aus? Ich habe gerade gesehen, dass ungeachtet der Lockerungen bei mir in der Gegend fast alle Veranstaltungen bis Ende Juli abgesagt sind. Ich hatte gedacht, da wird noch etwas die weitere Entwicklung abgewartet. Habe das Gefühl Wk-mäßig kann man 2020 komplett knicken ...

  30. #3700

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    557
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    232

    Standard

    Ich muss zurückrudern ... ich habe tatsächlich die ersten Corona-Sportfest gefunden ... 3000m/5000m werden wohl gestrichen, aber bis 800m wird nach Corona-Regeln gelaufen ...
    https://ladv.de/ausschreibung/detail...%B6benzell.htm
    https://ladv.de/ausschreibung/detail...C3%BCnchen.htm
    https://ladv.de/ausschreibung/detail...C3%BCnchen.htm

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •