+ Antworten
Seite 79 von 156 ErsteErste ... 29697677787980818289129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.951 bis 1.975 von 3895
  1. #1951
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.693
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    489

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Bei vollen Bezügen.
    Hier in unserem Schlafzimmer sind die Bezüge auch voll, in Bezügen ohne Federn oder Ähnlichem erst wieder im Sommer .
    Bei den Zoffjetts (Konrad Adenauer ) isses nächtens momentan eh kälter - also .......

    Knippi

  2. #1952
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.060
    'Gefällt mir' gegeben
    2.837
    'Gefällt mir' erhalten
    3.822

    Standard

    Hier ist ja viel über Solidarität gesprochen worden. Es werden viele Einschränkungen vorgenommen und fast jeder versteht das auch und will unterstützen. Daß nun die Wirtschaft crashed und die noch arbeitende Bevölkerung auch ökonomisch in Zukunft drastische Einschnitte verzeichnen wird, ist jedem klar.

    Es ist erstaunlich, daß die Solidarität nur in eine Richtung geht:

    https://www.finanzen.de/news/rentene...ozent-erwartet

    Es wäre doch zumindest ein Zeichen gewesen, wenn die Hauptrisikogruppe sich auch beteiligt hätte.
    nix is fix

  3. #1953
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.860
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    832
    'Gefällt mir' erhalten
    1.843

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    ist jedem klar.
    Das glaube ich nicht. Vor allem bei der von Dir erwähnte "Hauptrisikogruppe" nicht.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  4. #1954
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.693
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    489

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Es ist schade, daß die Solidarität nur in eine Richtung geht:
    https://www.finanzen.de/news/rentene...ozent-erwartet
    Ährlisch mal: dass da "etwas kommen" könnte - daran habe ich gelegentlich auch gedacht. Und ich Idiot gebe hier auch noch öffentlich bekannt, dass ich mir eine 950-€-Laufuhr aus der Portokasse kaufen könnte .

    Alles nicht so einfach - auch in diesem Zusammenhang. Bsw. wenn der Rentner-Ehepartner im Pflegeheim untergebracht ist und dessen Rente plus Pflegeversicherung die Kosten nicht abdeckt. Ich will ja nicht drohen, aber dann käme ein Tsunami von Klagen auf die Sozialgerichte zu.

    Für mich: ich würde es Scheiße finden, aber shit happens - every day.

    Knippi

  5. #1955
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.296
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    68

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Es wäre doch zumindest ein Zeichen gewesen, wenn die Hauptrisikogruppe sich auch beteiligt hätte.
    Das machen wir, wenn auch verzögert. Die nächsten Jahre braucht kein Rentner mit Steigerung zu rechnen da die Renten den Löhnen folgen.
    Die jetzige Erhöhung ist nur der gerechte Anteil der Lohnsteigerungen die "Ihr" bereits erhalten habt.

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  6. #1956
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.060
    'Gefällt mir' gegeben
    2.837
    'Gefällt mir' erhalten
    3.822

    Standard

    Zitat Zitat von binoho Beitrag anzeigen
    Das machen wir, wenn auch verzögert. Die nächsten Jahre braucht kein Rentner mit Steigerung zu rechnen da die Renten den Löhnen folgen.
    Die jetzige Erhöhung ist nur der gerechte Anteil der Lohnsteigerungen die "Ihr" bereits erhalten habt.
    Das wäre aber nur dann gerecht, wenn Kürzungen auch durchgereicht werden. Das passiert aber nicht. Die Rentner haben keine downside, dafür kommt die upside verspätet. Ich stecke ja zwischendrin und zähle eh nicht auf die gesetzliche Rente. Aber heute 20 jährige werden in ihrem Leben drastisch eingeschränkt, werden in den nächsten Jahren schlechtere Einstiegschancen haben, werden trotzdem viel einzahlen und dürfen gaaaanz wenig erwarten. Oder sind gleichbleibende Berufschancen garantiert? Dann würde ich das auch als gerecht empfinden.

    Edit:

    Mir ist das nur so aufgefallen, weil man das völlig hat untergehen lassen. Und sonst macht man immer ein riesen Bohei um solche Erhöhungen. Das in Verbindung mit dem permanenten Einspielen von der Gefährlichkeit auch für jüngeren Infizierten, obwohl die Zahlen andere Aussagen tätigen, irritiert mich etwas. Damit sollten wir das auch belassen. Das soll keine Debatte über Generationengerechtigkeit werden. mea culpa.
    nix is fix

  7. #1957
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.693
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    489

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Aber heute 20 jährige werden in ihrem Leben drastisch eingeschränkt, werden in den nächsten Jahren schlechtere Einstiegschancen haben, werden trotzdem viel einzahlen und dürfen gaaaanz wenig erwarten. Oder sind gleichbleibende Berufschancen garantiert? Dann würde ich das auch als gerecht empfinden.
    Gemach, gemach, alles ist in Bewegung. Wenn die heute 20-jährigen in den Ruhestand gehen, werden wir (ähh, ich ncht mehr ) wahrscheinlich eine andere Altersversorgung haben. Sicher auch nicht 100% gerecht, aber man kann ja versuchen, die Ungerechtigkeiten gering zu halten. Deine Generation und die Deiner Kinder sollen sich mal "ran" machen. Es gibt viel zu tun.

    Knippi

  8. #1958
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    611
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    42

    Standard virtuelle Lauftreffen

    Ich komme gerade von einer Laufrunde in einer virtuellen Laufgruppe zurück.

    Da manaktuell nicht zu mehrt laufen kann, sind wir einfach verteilt auf Deutschland auf unsererStrecke gelaufen.
    Damit es eine Gruppe ist, haben wir einfach eine Handy Telko gestartet. Das hat wunderbar funktioniert.

    Mit Aldi Talk geht es nicht, das mehr als ein Gespräch nicht möglich ist.
    Bei Telekom hat es dann funktioniert.
    Q2 2020 83 kg -> Ziel: 81 kg


  9. #1959
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.693
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    489

    Standard

    Zitat Zitat von frank2015 Beitrag anzeigen
    Telko
    Oh - eine neue Wortschöpfung . Ehrlich mal, es hat etwas geruckt, bis ich es "geschnallt" habe.

    Knippi

  10. #1960
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.869
    'Gefällt mir' gegeben
    577
    'Gefällt mir' erhalten
    1.234

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Es wäre doch zumindest ein Zeichen gewesen, wenn die Hauptrisikogruppe sich auch beteiligt hätte.
    Unbedingt. Wo doch bald die "Respektrente" kommt.


    https://www.auswandern-handbuch.de/d...e-deutschland/
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  11. #1961

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    759
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    63

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Aber heute 20 jährige werden in ihrem Leben drastisch eingeschränkt, werden in den nächsten Jahren schlechtere Einstiegschancen haben, werden trotzdem viel einzahlen und dürfen gaaaanz wenig erwarten.
    Ist alles schwer zu vergleichen. Derzeit sind die Berufschancen für 20 Jährige eigentlich hervorragend (zumindest hatten wir bis vor vier Wochen noch Vollbeschäftigung, vielleicht kommen wir durch die massiven Stützungsmassnahmen der Bundesregierung nach der Krise wieder relativ schnell dahin). Die Babyboomer hatten diese Einstiegs- und Aufstiegschancen bei weitem nicht in diesem Ausmass. Wenn ich derzeit sehe, welche Forderungen bei Gehaltsverhandlungen von jungen Leuten ohne Berufserfahrung gestellt werden (die auch erfüllt werden) und dies mit damals vergleiche, muss ich sagen, dass das jetzige Jammern bei vielen auf hohem Niveau ist.

  12. #1962
    Weck' den Kenianer in dir! Avatar von Yin
    Im Forum dabei seit
    05.05.2013
    Beiträge
    949
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Oh - eine neue Wortschöpfung . Ehrlich mal, es hat etwas geruckt, bis ich es "geschnallt" habe.

    Knippi
    Ja, sehr " neu". Knippi, mach einfach die Kiste aus und gut.
    "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." (Karl Lagerfeld)

  13. #1963
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.060
    'Gefällt mir' gegeben
    2.837
    'Gefällt mir' erhalten
    3.822

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Wenn ich derzeit sehe, welche Forderungen bei Gehaltsverhandlungen von jungen Leuten ohne Berufserfahrung gestellt werden (die auch erfüllt werden) und dies mit damals vergleiche, muss ich sagen, dass das jetzige Jammern bei vielen auf hohem Niveau ist.
    Das ist allerdings richtig. Ein gewisses Maß an Arbeitslosigkeit schafft dann doch Demut. Und eine unangenehme Phase im Leben fördert vielleicht auch die Loyalität. Schade, daß so etwas nicht ohne Druck von Außen passiert.
    nix is fix

  14. #1964
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.693
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    489

    Standard

    Zitat Zitat von Yin Beitrag anzeigen
    Ja, sehr " neu". Knippi, mach einfach die Kiste aus und gut.
    Gemach, gemach, junger Mann. Die mache ich nicht aus - da komme ich rein .

    Knippi

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    binoho (28.03.2020)

  16. #1965
    Avatar von TerraP
    Im Forum dabei seit
    25.11.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    319
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Ist alles schwer zu vergleichen. Derzeit sind die Berufschancen für 20 Jährige eigentlich hervorragend (zumindest hatten wir bis vor vier Wochen noch Vollbeschäftigung, vielleicht kommen wir durch die massiven Stützungsmassnahmen der Bundesregierung nach der Krise wieder relativ schnell dahin).
    Die Welt hat sich sehr drastisch geändert seit Deinem "derzeit". Kann sein, dass wir bald wieder einen Kandidatenmarkt haben, aber glaube mal nicht, dass z. B. der Berufseinstieg in den nächsten 6 Monaten für viele leicht wird. Und ich erinnere mich sehr dunkel vor einigen Monaten eine Studie gesehen zu haben, dass ein Berufseinstieg in einer Rezession tatsächlich langfristige Auswirkungen auf die Karriere hat.

    Auch für viele Beschäftigte 50+ (auf allen möglichen Gehaltsstufen) dürfte sich die berufliche Perspektive durchaus langfristig drastisch verschlechtert haben.

    Aber schaun mer mal, ich bin ja prinzipiell auch eher Optimist.

  17. #1966
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.402
    'Gefällt mir' gegeben
    2.377
    'Gefällt mir' erhalten
    3.904

    Standard

    @Levi: Ich verstehe schon, was Du meinst mit den ständigen Verweisen auf junge Leute und die Statistik. Natürlich ist COVID-19 immer noch eine Erkrankung, an der in der überwiegenden Mehrheit sehr alte Menschen sterben und auch die schweren Krankheitsverläufe kommen vor allem bei älteren Menschen vor.

    Dennoch finde ich die Info, dass es auch junge Menschen treffen kann und vor allem, dass es auch sehr schnell gehen kann, wichtig. Viele halten sich immer noch für unverwundbar und gerade als junger Mensch nimmt man vielleicht eine Atemnot auch nicht so ernst. Es gibt aber halt mittlerweile fast aus allen Zentren diese Fallbeschreibungen, wo junge Menschen innerhalb von 1-2 Tagen von leichten Krankheitssymptomen bis zur Beatmung eskalieren. Wir haben selbst einen Mann Ende 30, keine Vorerkrankungen, innerhalb von 10h von der Rettungsstelle bis zur Beatmungspflicht. Natürlich sind das nur wenige, aber es kommt vor und es ist definitiv eine Besonderheit dieser Krankheit. Und wir reden ja jetzt hier über einen Zeitraum von 2-3 Wochen, wo wir eine größere Fallzahl bundesweit behandeln und lernen gerade erst. Insofern finde ich es angesichts der zu erwartenden hohen Anzahl von Krankheitsfällen schon wichtig, diese Info zu verbreiten. Mittlerweile verdichten sich die Hinweise, dass viele Menschen in Italien auch einfach deshalb gestorben sind, weil sie zu spät ins Krankenhaus gingen.

    Aber wie gesagt, ich verstehe was Du meinst. Das ändert nichts daran, dass das epidemiologische Profil einen klaren Altersschwerpunkt hat. Aber die Aufgabe von Ärzten ist halt auch eine Aufkärung. Ich ziehe mal vorsichtig eine, etwas schiefe Brücke, zur AIDS-Pandemie. Da haben sich anfangs auch viele zu sicher gefühlt, weil es ja angeblich nur Homosexuelle traf und COVID-19 im schweren Verlauf trifft halt auch junge Menschen, wenn auch sehr selten.

    Die Botschaft muss also sein: Kein Grund zur Panik, aber genügend Gründe vorsichtig zu sein.


    @Social Distancing: Beim heutigen Jog durchs nahe Berliner Umland war, obwohl schon andernorts der Schlendrian gerügt wurde, mein Eindruck ein guter. Man darf halt nicht vergessen, dass wir von einem wirklich tollen Wochenendtag sprechen. Dafür wars wenig los, fast nur 2er-Paare oder klar zu identifizierende Familien.

    Jens Spahn wollte sich offenbar auch einen Eindruck verschaffen, kam uns entgegen spaziert. Sah schon irgendwie lustig aus, so ein 6er Trupp, aufgeteilt in Zweier-Paare, dazwischen immer gut 3-4 Meter Abstand. Für die Bodyguards gibts offenbar eine Kleiderkammer beim BKA, die voll ist mit schwarzen Mänteln und verspiegelten Sonnenbrillen.

    Bleibt gesund!
    Zuletzt überarbeitet von Antracis (28.03.2020 um 22:25 Uhr)

  18. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    leviathan (28.03.2020), movingdet65 (28.03.2020), Rolli (29.03.2020), runningdodo (29.03.2020), UlliL (29.03.2020)

  19. #1967
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.819
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    361

    Standard

    Spahnziergang .. nach Spahndau ... oder am Spahnsee?

  20. #1968
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.678
    'Gefällt mir' gegeben
    541
    'Gefällt mir' erhalten
    605

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das soll keine Debatte über Generationengerechtigkeit werden. mea culpa.
    Das Thema dieses Fadens lautet: Corona und der Sport. Man könnte einen Faden aufmachen mit dem Thema Corona und die Politik. Wer macht es?

    Zum Thema Generationengerechtigkeit. Ich habe mir vorgenommen, in Zeiten des Fachkräftemangels so lange voll zu arbeiten, bis ich tot umfalle. Das wäre gerecht.
    Zuletzt überarbeitet von Maddin85 (29.03.2020 um 09:50 Uhr)
    Hier sind allgemeine und sportbezogene Links zur aktuellen Corona-Diskussion zu finden:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...76#post2630376

    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)

    https://germanroadraces.de/?p=105366

  21. #1969
    Weck' den Kenianer in dir! Avatar von Yin
    Im Forum dabei seit
    05.05.2013
    Beiträge
    949
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    @Social Distancing: Beim heutigen Jog durchs nahe Berliner Umland war, obwohl schon andernorts der Schlendrian gerügt wurde, mein Eindruck ein guter. Man darf halt nicht vergessen, dass wir von einem wirklich tollen Wochenendtag sprechen. Dafür wars wenig los, fast nur 2er-Paare oder klar zu identifizierende Familien.

    Bleibt gesund!
    Danke lieber BEZEICHNUNG ENTFERNT für diesen Bericht.
    Eventuell bist du aber auch Teil des Problems.
    Würden nämlich alle rausgehen und joggen wollen, würde es verdammt eng werden
    auf den Wegen.
    Zuletzt überarbeitet von Tim (29.03.2020 um 16:16 Uhr) Grund: Der ursprünglich verwendete Begriff ist Nazisprech und hat hier im Forum nichts zu suchen

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Yin:

    Alexa71 (29.03.2020)

  23. #1970

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.598
    'Gefällt mir' gegeben
    507
    'Gefällt mir' erhalten
    366

    Standard

    Zitat Zitat von Yin Beitrag anzeigen
    .
    Würden nämlich alle rausgehen und joggen wollen, würde es verdammt eng werden
    auf den Wegen.
    Und jetzt stell Dir mal vor, die wären alle untenrum nackig. Dann wäre was los, das sag ich Dir!!!111!!!

  24. #1971
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.678
    'Gefällt mir' gegeben
    541
    'Gefällt mir' erhalten
    605

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Und jetzt stell Dir mal vor, die wären alle untenrum nackig. Dann wäre was los, das sag ich Dir!!!111!!!
    Hier sind allgemeine und sportbezogene Links zur aktuellen Corona-Diskussion zu finden:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...76#post2630376

    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)

    https://germanroadraces.de/?p=105366

  25. #1972
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.678
    'Gefällt mir' gegeben
    541
    'Gefällt mir' erhalten
    605

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Die Belastung der Schleimhäute ist auch bei moderater Belastung da. Und das open window ist bei reduzierter Intensität nicht geschlossen, sondern hat einfach eine kleinere Öffnung und/oder wird es schneller wieder geschlossen. Es geht viel mehr darum nach dem Training schnell die nassen Klamotten abzulegen und zu duschen. Und dann sollte man sich ernährungsseitig auch entsprechend versorgen.
    Darum geht es im Augenblick: das "geöffnete Fenster" im Augenblick so klein wie möglich zu halten. Später, besonders wenn die Temperaturen höher sind, werde ich allerdings wieder das Risiko eingehen, normal wie gewohnt zu trainieren.

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Stimmt, wie immer während der Grippesaison. Das beschriebene Risiko könnte man auch einfach als Leben bezeichnen.
    Ich selbst gehöre nicht zu den Verharmlosern des Corona-Virus. Das Corona-Virus gilt als deutlich gefährlicher als ein Grippe-Virus.


    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das glaube ich nun wieder nicht. Allerdings kann ich mir vorstellen, daß es sich negativ auswirkt, wenn man diese Gewohnheit aufgibt. Liest sich sicher wie Krümelkackerei, ist aber ein entscheidender Unterschied.
    Dass sich sportliche Betätigung positiv auf das Immunsystem auswirkt, ist nachgewiesen. Entsprechende Quellen liefere ich nach.

    Das hier habe ich auf die Schnelle gefunden:
    https://www.researchgate.net/publica...as_Immunsystem

    "Langfristige Stärkung des Immunsystems durch angemessenen Sport

    Die vorangehenden Abschnitte sollten die vielfältigen und am jeweiligen Individuum zu beurteilenden Einflussfaktoren auf das Immunsystem im Zusammenhang mit körperlicher Aktivitätdarstellen. Die regelmäßige, den persönlichen Umständen unter besonderer Berücksichtigung des Alters, angemessene körperliche Aktivität führt zu einer Stärkung der Immunfunktionen."


    Was mich betrifft: Meinen letzten Infekt (versteckte Infekte, die ich nicht bemerkt habe, mal außen vor) hatte ich im Sommer 2014. Noch Fragen?

    Davon bin ich persönlich fest überzeugt: der Sport, so wie ich ihn betreibe (ist kein Gesundheitssport mehr, aber ich lege immer Wert auf ausreichende Regenerationszeiten), schützt mich nicht nur vor Krankheiten wie Krebs, sondern auch vor dem Corona-Virus. Deshalb höre ich Death-Metal und laufe um mein Leben. Das war jetzt etwas sarkastisch!

    Eine Frage zum Schluss: Wie wäre es denn für den Körper, wenn wir alle unser Sportpensum von heute auf morgen auf Null reduzieren würden?
    Zuletzt überarbeitet von Maddin85 (29.03.2020 um 11:18 Uhr)
    Hier sind allgemeine und sportbezogene Links zur aktuellen Corona-Diskussion zu finden:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...76#post2630376

    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)

    https://germanroadraces.de/?p=105366

  26. #1973
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.869
    'Gefällt mir' gegeben
    577
    'Gefällt mir' erhalten
    1.234

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen

    Eine Frage zum Schluss: Wie wäre es denn für den Körper, wenn wir alle unser Sportpensum von heute auf morgen auf Null reduzieren würden?
    Man liegt ein paar Tage im künstlichen Koma, ein paar Wochen im Bett, fährt eine zeitlang mit dem Rollstuhl, nimmt ordentlich an Fett zu, an Ausdauer und Muskulatur ab. Sonst nix besonderes. So kenne ich das aus der Praxis.

    Zur Anfälligkeit noch ein Link:

    https://www.stimme.de/sport/ueberreg...art504,4338742
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  27. #1974
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.678
    'Gefällt mir' gegeben
    541
    'Gefällt mir' erhalten
    605

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Genauso ist es! Deshalb wird von vielen Experten die Empfehlung ausgesprochen, zur Zeit Spitzenbelastungen am Anschlag im Training zu vermeiden und die Belastung zu reduzieren.

    Ähnliches steht auch in dieser Publikation.

    https://www.researchgate.net/publica...as_Immunsystem

    Was unter einem sehr harten Training zu verstehen ist, dürfte eine individuelle Angelegenheit sein.
    Hier sind allgemeine und sportbezogene Links zur aktuellen Corona-Diskussion zu finden:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...76#post2630376

    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)

    https://germanroadraces.de/?p=105366

  28. #1975

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    759
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    63

    Standard

    Hatte Churchill doch Recht: Sport ist Mord.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •