+ Antworten
Seite 143 von 322 ErsteErste ... 4393133140141142143144145146153193243 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.551 bis 3.575 von 8043
  1. #3551

    Im Forum dabei seit
    23.05.2018
    Ort
    Ein Stück nördlich von Hamburg
    Beiträge
    483
    'Gefällt mir' gegeben
    104
    'Gefällt mir' erhalten
    101

    Standard

    Ich finde es gut, dass Du Deine Sicht hier ebenfalls niederschreibst, Koppentraun.

    Ich sehe es aber auch wie Klnonni, dass derzeit ja fast ganz Deutschland die vorgegebenen Maßnahmen auch umsetzt.
    Auch ich, der sich mit dem Rentnerbashing angesprochen fühlt, setze die Maßnahmen penibel um.
    Ich muss deshalb aber nicht der Meinung sein, dass die Maßnahmen richtig sind.

    Kurz zu meiner Situation:
    Ich bin selbstständig und habe 3 Hände voll Mitarbeiter, eine Familie mit Frau und zwei Kindern.
    Ich bin zum Glück in einer Branche tätig, die für die Lebensmittelproduktion zwingend erforderlich ist und daher haben uns aktuell keine großen Einschränkungen getroffen.
    Dennoch ist klar, dass die Industrie in naher Zukunft weniger investieren wird, was dann sehr wohl Auswirkungen auch auf unseren Betrieb haben wird.

    Wir mussten keine Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken, weil wir ausreichend Rücklagen haben und auch eine gute Auftragslage haben, die natürlich weiter bearbeitet werden muss, obwohl einige Lebensmittelbetriebe stark die Produktionen gesenkt haben.
    Das geht zu unseren Lasten, wir haben hier aber natürlich eine Pflicht auch den Mitarbeitern gegenüber, daher haben wir so entschieden.

    Nun wirst Du verstehen, Koppentraun, dass ich die wirtschaftliche Situation in Deutschland und Europa genau beobachte, da letztlich hieran meine Existenz hängt und vermutlich auch die meiner Mitarbeiter.
    (Nach Meinung von MikeStar hätte ich erst Milliardär werden müssen, um mich selbstständig machen zu dürfen, damit ich alle erdenklichen und zukünftigen Rückschläge wegstecken kann. Das funktioniert im echten Leben allerdings nicht )

    Ich bekomme tatsächlich Puls, wenn viele Senioren, dazu gehören auch meine Eltern und Schwiegereltern, im März/April weiterhin Blumen kaufen wollen, die Enkelkinder besuchen, oder ähnliche Maßnahmen durchführen wollen.
    Da fragt man sich berechtigterweise, warum die Einschränkungen so drastisch bestimmt werden, wenn die Senioren das nicht wollen und die junge Generation hieran viele viele Jahre zu knabbern hat.

    Die Arbeitslosenzahlen steigen bereits und es wird noch einige Entlassungen geben.

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von SEhr:

    klnonni (06.05.2020)

  3. #3552
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.744
    'Gefällt mir' gegeben
    116
    'Gefällt mir' erhalten
    350

    Standard

    Zitat Zitat von SEhr Beitrag anzeigen
    Ansich hast Du ja gute Beiträge *Frank*, aber ist das wirklich in Ordnung Politiker (das sind ja auch nur Menschen) öffentlich als Vollpfosten zu bezeichnen, nur weil man deren Politik nicht mag?
    Über seine Politik würde ich immer sachlich diskutieren und die sehe ich grundsätzlich auch durchaus differenziert, wie fast alles im Leben. Aber NME hat es bereits gesagt:

    Wer öffentlich die Injektion von Desinfektionsmitteln diskutiert und damit sein Volk, das er laut Verfassung beschützen soll, öffentlich dazu verleitet, sich umzubringen oder zumindest gesundheitlich schwer zu schädigen - und ja, das hat er ernst gemeint, sonst hätte er nicht Dr. Birx gefragt, sondern wirklich die Journalisten -, dem fehlt es komplett an gesundem Menschenverstand. Und wer dann auch noch glaubt, dass er diese eigene Dummheit überspielen kann, indem er lügt und solche sich selbst entlarvenden Fragen als Sarkasmus bezeichnet, während er die kritischen Nachfragen der Journalisten als Fake bezeichnet, den bezeichne ich auch öffentlich als Vollpfosten. Er hält mich, den kristischen Zuschauer, ja auch für komplett verblödet.

    Und ja, ich glaube auch, dass er mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder gewählt worden wäre, weil Amerikaner i.d.R. sehr kurzfristig denken (habe ich in 12 Jahren dort immer wieder erlebt). Er hätte auch trotz Corona wieder gewählt werden können, wenn er als kompetenter Krisenmanager aufgetreten wäre (so wie die Politiker in Deutschland). Stattdessen hat er sich in seinen täglichen Pressebriefungs mit haarsträubenden Spekulationen und gefährlichen Mutmaßungen (man denke nur an Hydroxychloroquin) selbst disqualiziert. Und die Geschichte mit Desinfektionsmittelinjektionen und UV-Licht war selbst für ihn ein bisher unerreichter Tiefpunkt.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  4. #3553
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.373
    'Gefällt mir' gegeben
    35
    'Gefällt mir' erhalten
    206

    Standard

    Das ist eben das große Mißverständnis in der Demokratie. Es wird nicht der Klügste, Vernünftigste, Ehrlichste, Mitfühlendste, Unbestechlichste als Präsident, Kanzler, Mimisterpräsident, Klassensprecher, etc. gewählt, sondern immer der, der die meisten Stimmen von den Wählern erhält.

    Das liegt vielleicht daran, dass die meisten Wähler auch nicht als Klügste, Vernünftigste, Ehrlichste, Mitfühlendste, Unbestechlichste bekannt sind.
    laufen ist langsamer als fliegen, aber anstrengender als liegen

  5. #3554
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.362
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    sondern immer der, der die meisten Stimmen von den Wählern erhält.
    Was in den USA auch nicht unbedingt so sein muss

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  6. #3555
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.860
    'Gefällt mir' gegeben
    265
    'Gefällt mir' erhalten
    2.968

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Mal davon abgesehen, kann man von Trump halten, was man will. Ich bin mir aber sehr sicher, daß ohne Covid-19 seine Wiederwahl sehr sicher gewesen wäre.
    +1

    Er ist auch kein Idiot, er tut nur so.

    Zusätzlich zu deinen Punkten: Republikaner haben immer für mindestens acht Jahre das Weiße Haus.

    Covid-19 macht, meiner bescheidenen Meinung nach, die Wiederwahl noch klarer, leider leider leider.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    leviathan (06.05.2020)

  8. #3556
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.095
    'Gefällt mir' gegeben
    4.443
    'Gefällt mir' erhalten
    5.195

    Standard

    Zitat Zitat von binoho Beitrag anzeigen
    Was in den USA auch nicht unbedingt so sein muss
    Was aber kein Problem ist. Das Wahlsystem ist transparent. Es war vollkommen klar, daß er nicht die Mehrheit der Stimmen bekommen kann. Er war aber so schlau, sich auf diejenigen zu verlassen, die das System am besten lesen konnten. Und die Strategie mit voller Power auf wenige Swing Staaten zu setzen, ging voll auf. Bravo Donald

    Sehr schade, daß sich Frau Clinton am Ende die Butter vom Brot nehmen ließ.

    Edit: kleine Überschneidung:

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Covid-19 macht, meiner bescheidenen Meinung nach, die Wiederwahl noch klarer, leider leider leider.
    Bis dato hat die Wirtschaftskraft für oder gegen die Wiederwahl gesprochen. Ich gebe aber zu, daß ich ein klein wenig biased bin und mir vielleicht auch einfach nur wünsche, daß es im Weißen Haus eine Umzug gibt
    nix is fix

  9. #3557
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.278
    'Gefällt mir' gegeben
    409
    'Gefällt mir' erhalten
    663

    Standard

    wenn Sportler nicht raus dürfen ...
    https://www.youtube.com/watch?time_c...ature=emb_logo
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von GeorgSchoenegger:

    schauläufer (06.05.2020)

  11. #3558

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    980
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    94

    Standard

    Zitat Zitat von SEhr Beitrag anzeigen
    Nun wirst Du verstehen, Koppentraun, dass ich die wirtschaftliche Situation in Deutschland und Europa genau beobachte, da letztlich hieran meine Existenz hängt und vermutlich auch die meiner Mitarbeiter.
    Auch die weltweite wirtschaftliche Situation sollte man mit einbeziehen. Die Krise betrifft auch die außereuropäischen Länder. Es gibt bereits jetzt Stimmen, dass dann diversen Staaten keine Mittel zum Kauf des Impfstoffs haben werden; und die Europäer angesichts der derzeitigen wirtschaftlichen Belastung dann nur begrenzt finanzielle Hilfe leisten können/wollen.

  12. #3559
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.744
    'Gefällt mir' gegeben
    116
    'Gefällt mir' erhalten
    350

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das Wahlsystem ist transparent. Es war vollkommen klar, daß er nicht die Mehrheit der Stimmen bekommen kann. Er war aber so schlau, sich auf diejenigen zu verlassen, die das System am besten lesen konnten. Und die Strategie mit voller Power auf wenige Swing Staaten zu setzen, ging voll auf. Bravo Donald
    Das ist leider nicht ganz so einfach wie es nach außen vielleicht aussieht. Zum Beispiel ist nicht jeder Amerikaner automatisch berechtigt, seine Stimme abzugeben, sondern er/sie muss sich erst registrieren. Und das ist für einige deutlich schwieriger als für andere, insbesondere in den Swing-Staaten mit republikanischen Gouverneuren. Und wie Trump ja selbst öffentlich zugegeben hat, wenn man Briefwahl für alle einführen würde, würde kein Republikaner mehr eine Wahl gewinnen.
    Weiterhin hat in der aktuellen Regierung keiner Interesse daran, die Rolle Russlands bei der letzten Wahl wirklich transparent zu machen.

    Aber das ist jetzt off-topic. Zum Thema vielleicht Kekulés neuester Beitrag in der Zeit:

    https://www.zeit.de/wissen/2020-05/l...exander-kekule

    Ich kann nur hoffen, dass er falsch liegt.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  13. #3560

    Im Forum dabei seit
    24.04.2020
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ich glaube, langsam ist es egal, was erlaubt ist oder nicht. Mir kamen eben um die 20 Leute eng an eng mit Fußball entgegen (nein, kein Tagesausflug der Hertha) und auch woanders größere Grüppchen.

    Gefühlt ist die Geschichte für viele vorbei und jetzt wird losgelegt.


    Genau den Eindruck habe ich in Düsseldorf auch. Habe am ersten Maiwochenende schon damit gerechnet, aber da war das Wetter zu schlecht.

  14. #3561

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.965
    'Gefällt mir' gegeben
    620
    'Gefällt mir' erhalten
    477

    Standard

    Zitat Zitat von severin2. Beitrag anzeigen
    Anhang 74664
    Maskenlos und mit Händeschütteln durch Bund und Land was sehen wir denn da?

    Händeschütteln?

    Kein Mindestabstand?

    Keine Masken?

    Wissen die schon mehr?

    Ist Corona schon gelaufen? Das Bild ist vom 01. Mai 2020


    Mit exakt diesem pesudo-unverfänglichen-unschuldigen Beitext ist dieses Bild in vielen blaubraunen "Widerstandsgruppen" verteilt worden.

    FAKE NEWS

    Dieses Bild stammt aus einer Nachrichtensendung der WELT, ist nicht vom 1.5.2020, und wurde im Kontext "hier Bilder aus Zeiten aus denen man sich physisch noch näher kommen durfte" eingebettet.

    Aber seht selbst ab Position 1:33:10, da ist das Bild her:

    https://youtu.be/X4_jVWTghc0?t=5588

  15. Folgenden 10 Foris gefällt oben stehender Beitrag von NME:

    *Frank* (07.05.2020), bones (06.05.2020), dicke_Wade (06.05.2020), elva (07.05.2020), leviathan (07.05.2020), Murks (06.05.2020), Rauchzeichen (06.05.2020), Steffen42 (07.05.2020), Tolgrim (06.05.2020), vinchris (07.05.2020)

  16. #3562
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.744
    'Gefällt mir' gegeben
    116
    'Gefällt mir' erhalten
    350

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Gefühlt ist die Geschichte für viele vorbei und jetzt wird losgelegt.
    Genau diese Einstellung kombiniert mit "War doch gar nicht so schlimm. Wozu der ganze Sch...?" ist leider die beste Voraussetzung für eine zweite Welle.

    Konfuzius sagt:

    Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln; erstens durch Nachdenken, das ist das Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist das Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist das Bitterste.
    Bisher haben wir uns auf den Wegen eins und zwei einigermaßen gehalten. Wenn wir es vermasseln, werden wir leider wie viele andere Länder auch den dritten Weg beschreiten müssen.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von *Frank*:

    Tolgrim (06.05.2020)

  18. #3563
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.095
    'Gefällt mir' gegeben
    4.443
    'Gefällt mir' erhalten
    5.195

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Genau diese Einstellung kombiniert mit "War doch gar nicht so schlimm. Wozu der ganze Sch...?" ist leider die beste Voraussetzung für eine zweite Welle.
    An der Stelle hat der schwedische Weg einen großen Vorteil. Da wurde von Beginn an auf Eigenverantwortung gesetzt. Und daran hat sich nichts verändert. Bei uns ist wohl irgendwie der Eindruck entstanden, daß es einen Ein-/Ausschalter geben würde. Damit ist die Erwartungshaltung auch eine andere. Ich fand zwar, daß man das ganz gut kommuniziert hat. Aber irgendwie gab es doch Interpretationsspielraum. Meine Befürchtung ist, daß selbst wenn ein großer Teil der Bevölkerung besonnen mit dem Thema umgeht, einige wenige ausreichen, um das Feuer wieder zu entfachen.
    nix is fix

  19. #3564
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.362
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    , einige wenige ausreichen, um das Feuer wieder zu entfachen.
    z.B. die, die sich jetzt täglich mit ungezählten 5-Personenhaushalten, also eigentlich mit ungezählten Personen "offiziell" treffen dürfen.
    Das kommende Wochenende wird wieder warm.........

    OT:
    mein Enkel läuft jetzt und ich hab es mal gerade per Video mitbekommen. Auf Oma ist er wohl gestern mit gestreckten Händen zugelaufen und sie durfte ihn nicht heben. Was sich solche Kleinen dann wohl denken?

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  20. #3565
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.095
    'Gefällt mir' gegeben
    4.443
    'Gefällt mir' erhalten
    5.195

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    https://www.zeit.de/wissen/2020-05/l...exander-kekule

    Ich kann nur hoffen, dass er falsch liegt.
    Warum hoffst Du das? Ich finde die Ausführungen transparent und nachvollziehbar. Mit gefällt insbesondere der zeitliche Ablauf der Priorisierungen und deren Begründung Das ist doch eine tolle Blaupause für einen Maßnahmenplan. Oder meinst Du eher, daß man zwar lockert, aber genau diese Hinweise noch nicht umgesetzt hat?
    nix is fix

  21. #3566
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.095
    'Gefällt mir' gegeben
    4.443
    'Gefällt mir' erhalten
    5.195

    Standard

    Zitat Zitat von binoho Beitrag anzeigen
    OT:
    mein Enkel läuft jetzt und ich hab es mal gerade per Video mitbekommen. Auf Oma ist er wohl gestern mit gestreckten Händen zugelaufen und sie durfte ihn nicht heben. Was sich solche Kleinen dann wohl denken?
    Das ist für mich nicht OT, sondern trifft ein Kernthema. Nur wird man sich entscheiden müssen, ob man sich jetzt intensiv mit wenigen engen Kontakten trifft und dafür auch einen intensiveren Kontakt pflegt oder:

    z.B. die, die sich jetzt täglich mit ungezählten 5-Personenhaushalten, also eigentlich mit ungezählten Personen "offiziell" treffen dürfen.
    Das kommende Wochenende wird wieder warm.........
    Man kann natürlich auch beides tun. Das wäre auch eine Entscheidung. Wahrscheinlich wird das Risiko draußen gar nicht so hoch sein. Viel riskanter scheint da der Besuch im Restaurant drinnen zu sein. Gut ist, daß Großveranstaltungen, Clubs und Kneipen geschlossen bleiben. Das ist für die jeweilige Branche natürlich ein Desaster. Aber genau hier nicht auf Eigenverantwortung zu setzen, halte ich aus der Chance-/Risikoperspektive für richtig.
    nix is fix

  22. #3567
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.744
    'Gefällt mir' gegeben
    116
    'Gefällt mir' erhalten
    350

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Warum hoffst Du das? Ich finde die Ausführungen transparent und nachvollziehbar. Mit gefällt insbesondere der zeitliche Ablauf der Priorisierungen und deren Begründung Das ist doch eine tolle Blaupause für einen Maßnahmenplan. Oder meinst Du eher, daß man zwar lockert, aber genau diese Hinweise noch nicht umgesetzt hat?
    Ich meinte vor allem seine Befürchtung, dass uns im Herbst ein "viraler Orkan" erwarteten könnte. Da hoffe ich, dass er falsch liegt.

    Ansonsten ja, das ist ein sehr guter Artikel, den hoffentlich alle gut lesen und das ein oder andere mitnehmen.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von *Frank*:

    leviathan (07.05.2020)

  24. #3568
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.278
    'Gefällt mir' gegeben
    2.840
    'Gefällt mir' erhalten
    757

    Standard

    https://www.zeit.de/wissen/2020-05/l...omplettansicht

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Warum hoffst Du das? Ich finde die Ausführungen transparent und nachvollziehbar. Mit gefällt insbesondere der zeitliche Ablauf der Priorisierungen und deren Begründung
    +1

    Vor allem der letzte Satz spricht mir aus dem Herzen:

    Zitat:
    "Weil es für mildere Abwehrmaßnahmen zu spät war, wurden schließlich Kontaktverbote und Ausgangssperren unvermeidlich.
    Jetzt geht es darum, ein effektives Schutzkonzept für die Phase nach dem Lockdown zu installieren.
    Währenddessen nehmen nicht mehr die Infizierten, sondern die Kollateralschäden des Lockdowns exponenziell zu. Die Politik ist im Begriff, den Wettlauf mit der Zeit noch einmal zu verlieren. " ([SIZE=1]Ein Gastbeitrag von Alexander Kekulé, WELT ONLINE 06.05.20202)[/SIZE]

    Im Moment sehe ich keinen Fahrplan wie die Politik gedenkt zur Normalität zurück zu kehren.
    Durch die Lockerung der strengen Auflagen fühlen sich die Menschen in falscher Sicherheit.

    Beispiel:
    Gestern riefen meine Schwiegereltern an und meinten jetzt hat die Bundesregierung das Kontaktverbot innerhalb der Familien aufgehoben.
    Sie als Großeltern dürften jetzt von Berlin nach Brandenburg fahren und mit ihren Enkeln Muttertag und Omas Geburtstag feiern....

    Ich habe versucht zu erklären, dass die Kontaktbeschränkung nur gelockert und nicht aufgehoben wurde,
    aber meine Schwiegereltern sind überzeugt, die Gefahr ist vorbei denn die Kinder dürfen nächste Woche ja auch wieder in die Schule...


    Ich bin immer noch der Überzeugung, ein ähnlicher Weg wie Schweden gepaart mit besonderem Augenmerk auf die Risikogruppen hätte uns auf langer Sicht mehr gebracht und uns diese Diskussion warum jetzt dies oder das gelockert oder nicht gelockert wird, trotz gleichem Infektionsrisiko, erspart.
    Es war von Anfang an abzusehen, dass unser Weg nicht langfristik durchgehalten werden kann. Nun werden wir weitere Infektionswellen in den nächsten Monaten bekommen und unterm Strich vielleicht verhältnissmäßig nicht besser davon kommen wie Schweden - aber mit größeren Kollateralschäden des Lockdowns.

    Aber wie ich schon oft geschrieben habe, ich möchte nicht in der Verantwortung stehen, den hinterher ist man immer klüger.
    Hoffentlich ziehen wir unsere Lehren aus dieser Krise für die nächste Pandemie.

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    leviathan (07.05.2020)

  26. #3569
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.095
    'Gefällt mir' gegeben
    4.443
    'Gefällt mir' erhalten
    5.195

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Ich bin immer noch der Überzeugung, ein ähnlicher Weg wie Schweden gepaart mit besonderem Augenmerk auf die Risikogruppen hätte uns auf langer Sicht mehr gebracht und uns diese Diskussion warum jetzt dies oder das gelockert oder nicht gelockert wird, trotz gleichem Infektionsrisiko, erspart.
    Es war von Anfang an abzusehen, dass unser Weg nicht langfristik durchgehalten werden kann. Nun werden wir weitere Infektionswellen in den nächsten Monaten bekommen und unterm Strich vielleicht verhältnissmäßig nicht besser davon kommen wie Schweden - aber mit größeren Kollateralschäden des Lockdowns.
    Genau diese Denke teile ich auch. Wir haben in Deutschland einige Dinge ganz gut hinbekommen und bei anderen waren die Schweden besser. Jetzt ist es an der Zeit - und die scheint man auch zu nutzen - die Erfahrungen zu vergleichen. In Schweden sind letztendlich auch verschiedene Dinge mächtig schief gelaufen. Da muss man nur in die Altenheime schauen. Übrigens liegt in Schweden auch vieles lahm. Da ist einerseits der persönlich gewählte Verzicht und natürlich die Abhängigkeit von Handelspartnern.

    Der von Kekule in der Zeit gezeichnete Pfad, scheint mir genau ein solcher Mittelweg zu sein. Man kann einfach sehen, daß man dazugelernt hat und nun gezielter priorisiert. Ich würde mir wünschen, daß solche Überlegung Berücksichtigung finden.
    nix is fix

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    klnonni (07.05.2020)

  28. #3570
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.744
    'Gefällt mir' gegeben
    116
    'Gefällt mir' erhalten
    350

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Genau diese Denke teile ich auch. Wir haben in Deutschland einige Dinge ganz gut hinbekommen und bei anderen waren die Schweden besser.
    Wenn man sich die Prognosen für den Rückgang der Wirtschaftsleistung anschaut, kommt für 2020 Schweden (-6,1%) nur minimal besser weg als Deutschland (-6,5%).

    Quelle: https://de.statista.com/statistik/da...-der-eurozone/

    Und ich frage mich, wie die schwedische Strategie in Italien, Spanien oder Frankreich funktioniert hätte. Ich würde vermuten, dass die Schweden - ähnlich wie wir auch - ganz viel Glück gehabt haben, nur dass wir mit unseren Maßnahmen nicht auf dieses Glück vertraut haben.

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Der von Kekule in der Zeit gezeichnete Pfad, scheint mir genau ein solcher Mittelweg zu sein. Man kann einfach sehen, daß man dazugelernt hat und nun gezielter priorisiert. Ich würde mir wünschen, daß solche Überlegung Berücksichtigung finden.
    Im Moment werden die Vorschläge und Empfehlungen von Kekulé aber nicht oder nur zum Teil umgesetzt. Insofern fürchte ich, dass wir den von ihm prophezeiten "viralen Orkan" zumindest als Sturm erleben werden.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  29. #3571
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.972
    'Gefällt mir' gegeben
    2.468
    'Gefällt mir' erhalten
    4.040

    Standard

    Ich sehe es noch kritischer. Die Stimmung bei vielen ist nicht "Jetzt ist es überstanden" sondern eher "es gab gar keine echte Gefahr, das war alles übertrieben, hätten wir von Anfang an die Masken gehabt, hätte es ansonsten gar keiner Maßnahmen bedurft".

    Falls es Anzeichen für eine neue Welle gibt und deshalb Maßnahmen getroffen werden, glaube ich nicht, dass die Bevölkerung anfangs so mitziehen wird, wie beim ersten Mal. Das kombiniert mit der Überlegung, dass die zweite Welle nicht nur örtlich begrenzt starten wird, sondern die Infektionsträger recht gleichmäßig über Deutschland verteilt sind befürchte ich eine Heftigkeit, die Italien und England in den Schatten stellen wird. Und dann ist es auch nicht mehr entscheidend, um wieviel besser unser Gesundheitssystem als das dortige ist - wenn ein Tsunami kommt, helfen die besten Rettungsschwimmer nicht mehr entscheidend.

    Daher hoffe ich wirklich, dass sich - entgegen der Meinung der meisten Experten - der ganze Kram tatsächlich ohne weitere Welle totläuft.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    klnonni (07.05.2020)

  31. #3572
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.536
    'Gefällt mir' gegeben
    749
    'Gefällt mir' erhalten
    2.438

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ich sehe es noch kritischer. Die Stimmung bei vielen ist nicht "Jetzt ist es überstanden" sondern eher "es gab gar keine echte Gefahr, das war alles übertrieben, hätten wir von Anfang an die Masken gehabt, hätte es ansonsten gar keiner Maßnahmen bedurft".
    Sehe ich auch so. Und so lange keiner aus dem Bekannten- und Familienkreis betroffen ist, ist für viele die Gefahr ja sowieso ganz weit weg.

    Gruss Tommi

  32. #3573
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.972
    'Gefällt mir' gegeben
    2.468
    'Gefällt mir' erhalten
    4.040

    Standard

    Daran werkelt auch die Bild munter mit. Hier eine unfassbare Dokumentation, wie sie systematisch versucht, Drosten zu demontieren, denn der ist ja an allem Schuld... :

    https://bildblog.de/121365/wie-die-b...n-zu-zerlegen/

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  33. #3574
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.278
    'Gefällt mir' gegeben
    2.840
    'Gefällt mir' erhalten
    757

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    In Schweden sind letztendlich auch verschiedene Dinge mächtig schief gelaufen. Da muss man nur in die Altenheime schauen. Übrigens liegt in Schweden auch vieles lahm. Da ist einerseits der persönlich gewählte Verzicht und natürlich die Abhängigkeit von Handelspartnern.
    Das Problem mit den Altenheimen hatten wir in Deutschland ja auch, nicht in dem ausmass wie Schweden, aber leider haben auch wir das Problem unterschätzt.
    Schwedenswirtschaft leidet natürlich vor allem durch den zusammengebrochenem Welthandel.
    Wenn man aber Schweden mit seinen skandinavischen Nachbarländer vergleicht und auch den Arbeitsmarkt sich genauer anschaut, hat Schweden durch ihr besonnendes Verhalten große Vorteile gezogen gegenüber dem Ausland.

    https://www.finews.ch/news/finanzpla...-abschwaechung
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (07.05.2020 um 12:27 Uhr)

  34. #3575
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    14.124
    'Gefällt mir' gegeben
    801
    'Gefällt mir' erhalten
    1.734

    Standard

    Wahrscheinlich hat Drosten der Bild mal kein Interview gegeben. Beim Fußball kriechen sie der Bild auch alle hinten rein, um nur ja keine negative Presse zu bekommen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •