+ Antworten
Seite 116 von 447 ErsteErste ... 1666106113114115116117118119126166216 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.876 bis 2.900 von 11155
  1. #2876
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.597
    'Gefällt mir' gegeben
    2.436
    'Gefällt mir' erhalten
    2.624

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Interessant. Waren das wirklich Taucher (Mehrzahl) oder ein Taucher?
    Mehrzahl. Ich könnte mir vorstellen, dass Raffi einen dieser Artikel meinte.

    Es betrifft 6 Taucher, die nach überstandener Erkrankung routinemäßig auf Tauchtauglichkeit untersucht wurden. Es gibt verschiedene Artikel hierüber im Netz.

    Hier ausführlich:
    https://www.wetnotes.eu/tauchen-nach...19-erkrankung/
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    leviathan (20.04.2020)

  3. #2877
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.733
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    620

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Interessant. Waren das wirklich Taucher (Mehrzahl) oder ein Taucher? Ich frage deshalb, weil ich mehrere Sportler kenne, die an Covid-19 erkrankt waren und sich kurze Zeit später höchster Leistungsfähigkeit erfreuen. Das wiederum ist zumindest im Ausdauerbereich ohne volle Lungenfunktion nicht möglich.

    Übrigens habe ich bis dato auch nichts von schweren Verläufen bei den Fußballern oder Handballern gehört. Und ich bin mir ziemlich sicher, daß dies sofort medial steil gegangen wäre. Aber so ein sachter Krankheitsverlauf mit schneller Genesung und rascher Herstellung der vollen Leistungsfähigkeit ist ja langweilig. Das will ja keiner sehen und lesen

    Hier ist übrigens eine ganz interessante Perspektive auf den Leistungssport:

    https://www.mz-web.de/sport/corona-z...eden--36519512
    Mehrzahl. Werden weiterhin kontrolliert.

    Welcher Verein gibt bekannt, dass sein X Millionen Star seine Leistungsfähigkeit nicht mehr oder vorübergehen nicht mehr hat. Der Marktwert wäre im Keller.
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  4. #2878
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.493
    'Gefällt mir' gegeben
    3.323
    'Gefällt mir' erhalten
    896

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Interessant. Waren das wirklich Taucher (Mehrzahl) oder ein Taucher? Ich frage deshalb, weil ich mehrere Sportler kenne, die an Covid-19 erkrankt waren und sich kurze Zeit später höchster Leistungsfähigkeit erfreuen. Das wiederum ist zumindest im Ausdauerbereich ohne volle Lungenfunktion nicht möglich.
    [/URL]
    Vielleicht ist eine bleibende Lungenschädigung "nur" eine mögliche Nebenwirkung der SARS - CoV-2 Infektion?
    Es steht der begründete Verdacht im Raum, dass viele schwer erkrankte Patienten eine Lungenembolie bekamen.
    Nur die wenigsten Covid-19 Patient werden auf eine Lungenembolie hin untersucht.

    Wenn man also nach der Genesung als Spätfolge der Erkrankung bleibende Schäden in der Lunge hat, könnte es sein, dass man wärend der Covid-19 Erkrankung vielleicht eine unendeckte Lungenembolie überstanden hatte.
    Das würde erklären warum einige Menschen offenbar Lungenschädigungen von der Infektion zurück behalten und andere nicht.

    Hier ein interessanter Link zu der Problematik: https://www.tagesspiegel.de/wissen/w.../25750666.html

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    leviathan (20.04.2020)

  6. #2879
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.575
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    268

    Standard

    Zitat Zitat von Murks Beitrag anzeigen
    Du achtest ansonsten (vor allem bei der Frage, ob jemand barfuß läuft oder in Schuhen) sehr auf korrekte Formulierungen. Dann solltest du diese Maßstäbe auch hier anlegen. Die Versammlungsfreiheit ist nicht abgeschafft. Sie wird, wie die meisten anderen Grundrechte auch, nicht schrankenlos gewährt. Für Versammlungen unter freiem Himmel ist eine Beschränkung durch Gesetze zulässig. Ein solches Gesetz ist das Infektionsschutzgesetz (§ 28 Abs. 1 S. 2). Ob die aufgrund dieser Regelung angeordneten Maßnahmen rechtmäßig sind, kann man natürlich diskutieren. Die Keule, Grundrechte seien "abgeschafft" worden, sollte man hierbei aber besser nicht schwingen, wenn man nicht einfach nur Polemik betreiben will.
    Hierzu ein Interview mit der Bundesjustizministerin Christine Lambrecht:

    https://www.bmjv.de/SharedDocs/Inter...41420_RND.html

    You don´t stop running, when you get old.
    You get old, when you stop running.

  7. #2880
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.887
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    735

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das will ja keiner sehen und lesen
    Vielleicht sollte das der eine oder andere auch besser nicht lesen, dass das so ist. Auch --> .

    Gelegentlich werden Leuten von Outdoor-Reportern Mikrofone vor die Nase gehalten - da schlackern mir die Ohren. Und nicht nur mir, sondern sicher auch den Entscheidungsverantwortlichen, was dann manche Anweisung so rätselhaft erscheinen lässt.

    Oder die Milliarden von Schutzmasken, die man anschaffen müsste, um alle Deutschen zu versorgen. Scheiße, muss man nicht. Selber machen - und wenn man nicht kann, dann muss eben "die Omma für's Grobe ran".

    Knippi

  8. #2881
    Positvdenker 2002.55.0021 Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.237
    'Gefällt mir' gegeben
    674
    'Gefällt mir' erhalten
    727

    Standard

    Zitat Zitat von Gueng Beitrag anzeigen
    Und ob man die Abschaffung der Versammlungsfreiheit als "Feinjustierung" bezeichen möchte, ist - gelinde gesagt - "Geschmacksache" .
    Zitat Zitat von Murks Beitrag anzeigen
    Du achtest ansonsten (vor allem bei der Frage, ob jemand barfuß läuft oder in Schuhen) sehr auf korrekte Formulierungen. Dann solltest du diese Maßstäbe auch hier anlegen. Die Versammlungsfreiheit ist nicht abgeschafft. Sie wird, wie die meisten anderen Grundrechte auch, nicht schrankenlos gewährt. Für Versammlungen unter freiem Himmel ist eine Beschränkung durch Gesetze zulässig. Ein solches Gesetz ist das Infektionsschutzgesetz (§ 28 Abs. 1 S. 2). Ob die aufgrund dieser Regelung angeordneten Maßnahmen rechtmäßig sind, kann man natürlich diskutieren. Die Keule, Grundrechte seien "abgeschafft" worden, sollte man hierbei aber besser nicht schwingen, wenn man nicht einfach nur Polemik betreiben will.
    Das möchte ich unterstreichen. Hier muss abgewogen werden, welches individuelle Grundrecht schwerer wiegt: Einerseits das Grundrecht auf Leben und körperliche Unversehrtheit, andererseits das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit. Dem Gesetzgeber obliegt die schwierige und problematische Entscheidung, ob eine zeitlich befristete Einschränkung der Versammlungsfreiheit gerechtfertigt ist.
    https://www.zeitschrift-sportmedizin.../?action=print

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/j.../25861740.html

    https://andrea-vonhorn.de/sportler-m...hrungsbericht/

    „Na, Alter, warum slamdancest du denn gar so beschwingt des Weges?“
    „Ach, die Sonne scheint, ich habe die SUICIDAL TENDENCIES auf den Ohren und ich begegne dieser Welt mit euphorischem Trotz.“

    Neues Spiel, neues Glück!

  9. #2882
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.485
    'Gefällt mir' gegeben
    5.295
    'Gefällt mir' erhalten
    5.860

    Standard

    Danke Euch. Jetzt verstehe ich den Hintergrund. Ich kann da aber weder etwas beunruhigendes noch überraschendes finden. Es ist doch eher erwartbar. Bei einer Lungenentzündung sind mögliche Langzeitfolgen immer möglich. Wir haben in diesem Fall eine Beobachtungszeit von 6 Wochen. Daß es dort eine Nachwirkung gibt ist doch klar. Wir betrachten doch hier diejenigen, die ernsthaft erkrankt waren. Der Arzt hat hat natürlich Recht, wenn er den Tauchern besondere Vorsicht anrät. Und es gibt neben den Tauchern sicher noch die eine oder andere Risikogruppe, die nach der Erkrankung besonders vorsichtig sein sollte.

    Zitat Zitat von Raffi Beitrag anzeigen
    Welcher Verein gibt bekannt, dass sein X Millionen Star seine Leistungsfähigkeit nicht mehr oder vorübergehen nicht mehr hat. Der Marktwert wäre im Keller.
    Selbst wenn man wollte, das könnte man nicht unter dem Tisch lassen. So etwas kommt immer hoch. Und beim Transfer würde der Wechselnde spätestens beim medizinischen Check scheitern.

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte das der eine oder andere auch besser nicht lesen, dass das so ist. Auch --> .
    Ich habe mir verkniffen das zu schreiben. Dabei geht es mir nicht um irgendeine Verschwörungstheorie. Ich erwarte aber zumindest vom Öffentlich Rechtlichen Rundfunk, daß mir das gesamte Bild der Situation in der richtigen Relation dargestellt wird. Ich will auch keine Wertungen haben. Vor allem soll das Bild nicht verzerrt sein. Was gerade passiert, ist einfach eine Massenverarsche. Ich bin immer noch der Meinung, daß die Entscheidungen unter Berücksichtigung der gesamten Faktenlage dargelegt werden. Ein Verzerrung der Faktenlage durch eine überproportionale Berücksichtung von wenigen Fällen ist Populismus ala Trump.
    nix is fix

  10. #2883

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    1.074
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    116

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Übrigens habe ich bis dato auch nichts von schweren Verläufen bei den Fußballern oder Handballern gehört. Und ich bin mir ziemlich sicher, daß dies sofort medial steil gegangen wäre.
    Zumindest bei den inländischen bzw. männlichen Fussballern. Ansonsten sieht das etwas anders aus:
    https://ffussball-magazin.de/interna...ntin-erkrankt/

  11. #2884
    Avatar von Bantonio
    Im Forum dabei seit
    01.02.2019
    Ort
    Wien
    Beiträge
    406
    'Gefällt mir' gegeben
    137
    'Gefällt mir' erhalten
    166

    Standard

    Im Südtiroler Dorf St.Ulrich haben Antikörper-Tests bei knapp 50% der getesteten Bevölkerung ein positives Ergebnis gezeigt, für viele davon äußerst überraschend. Das wäre mal ein positives Zeichen besonders für Regionen die schwer betroffen sind.

    https://orf.at/#/stories/3162564/

  12. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Bantonio:

    klnonni (20.04.2020), leviathan (20.04.2020), Maddin85 (20.04.2020), Rolli (20.04.2020)

  13. #2885
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.333
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.147
    'Gefällt mir' erhalten
    2.476

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Zumindest bei den inländischen bzw. männlichen Fussballern. Ansonsten sieht das etwas anders aus:
    https://ffussball-magazin.de/interna...ntin-erkrankt/
    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ein Verzerrung der Faktenlage durch eine überproportionale Berücksichtung von wenigen Fällen ist Populismus ala Trump.
    https://www.bild.de/bild-plus/news/a...ogin.bild.html

    Eine 102 Jährige aus Genua hat Corona überstanden... gibt keine Gefahr mehr für ältere Mitbürger?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. #2886
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.529
    'Gefällt mir' gegeben
    2.731
    'Gefällt mir' erhalten
    4.476

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    gibt keine Gefahr mehr für ältere Mitbürger?
    Jupp. Es gibt ja auch einen Ex-Bundeskanzler, der nur aufgrund von Mentholzigaretten 96 Jahre alt geworden ist...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  15. #2887
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.485
    'Gefällt mir' gegeben
    5.295
    'Gefällt mir' erhalten
    5.860

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Jupp. Es gibt ja auch einen Ex-Bundeskanzler, der nur aufgrund von Mentholzigaretten 96 Jahre alt geworden ist...
    Du weißt schon wie ich das gemeint hatte. Bei älteren und vorbelasteten Menschen ist das Risiko tatsächlich groß. Und hier muss auch reagiert werden. Daß diese Reaktion in der aktuellen Phase auch der Mitwirkung von risikoarmen Gruppen bedarf, ist auch verstanden. Ich weiß immer noch nicht, ob das angemessen ist oder nicht, mache aber mit. Ich wehre mich nur dagegen, daß man meine eigene Gefahr künstlich aufzublasen versucht, um mich zum Mitmachen zu bewegen. Und in Bezug auf diesen speziellen Punkt fühle ich mich verarscht.
    nix is fix

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    klnonni (20.04.2020)

  17. #2888
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.529
    'Gefällt mir' gegeben
    2.731
    'Gefällt mir' erhalten
    4.476

    Standard

    Ich bin da ganz bei Dir und wollte nur klarmachen, dass ich insgesamt - egal in welche Richtung - ein Problem damit habe, wenn aus Einzelfällen Maßnahmen für die Gesamtbevölkerung abgeleitet werden. Wir haben weltweit jetzt über 150.000 Tote, von denen, die im Krankenhaus waren, sind um die 15% gestorben, entsprechend waren ca. 1 Mio Menschen wegen Corona im Krankenhaus. Das ist die Einwohnerzahl von Köln.

    Unter diesen großen Zahlen wird man - wenn man nur gut genug sucht - für so ziemlich jede auch noch so absurde Hypothese einen passenden Einzelfall finden.

    Ob die Gefahr künstlich aufgeblasen ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen, die Folgen wenn so ein Kram erstmal in ein Krankenhaus oder eine Pflegeinrichtung getragen wurden, sind jedenfalls beängstigend - auch in Deutschland.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  18. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    klnonni (20.04.2020), leviathan (20.04.2020)

  19. #2889
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.597
    'Gefällt mir' gegeben
    2.436
    'Gefällt mir' erhalten
    2.624

    Standard

    Zitat Zitat von Bantonio Beitrag anzeigen
    Im Südtiroler Dorf St.Ulrich haben Antikörper-Tests bei knapp 50% der getesteten Bevölkerung ein positives Ergebnis gezeigt, für viele davon äußerst überraschend. Das wäre mal ein positives Zeichen besonders für Regionen die schwer betroffen sind.

    https://orf.at/#/stories/3162564/
    Hier wird nur ausgesagt, dass bis zu möglicherweise 50% der dort einheimischen Bevölkerung gegen das Coronavirus immun sind.

    Das sagt m.W. überhaupt nicht aus, wie viel der mit Antikörpertest geprüften Bevölkerung tatsächlich gegen Covid 19 immun sind. Wie ich bisher mitbekam, hat Corona jedoch mehrere Unterarten und die Antikörpertests sind bisher noch nicht genau genug, um Covid 19 sicher darzustellen. Hatte man kürzlich eine normale Erkältung mit Coronaviren, könnte dies ein falsch positives Ergebnis darstellen und man wiegt sich fälschlicherweise um Covid 19 in Sicherheit.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  20. #2890
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.485
    'Gefällt mir' gegeben
    5.295
    'Gefällt mir' erhalten
    5.860

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Das sagt m.W. überhaupt nicht aus, wie viel der mit Antikörpertest geprüften Bevölkerung tatsächlich gegen Covid 19 immun sind. Wie ich bisher mitbekam, hat Corona jedoch mehrere Unterarten und die Antikörpertests sind bisher noch nicht genau genug, um Covid 19 sicher darzustellen. Hatte man kürzlich eine normale Erkältung mit Coronaviren, könnte dies ein falsch positives Ergebnis darstellen und man wiegt sich fälschlicherweise um Covid 19 in Sicherheit.
    ich traue dem Braten auch noch nicht, wünschte aber, es würde stimmen. Übrigens antwortete der Leiter des Gesundheitszentrums auf genau diese Frage wie folgt:

    Zur Validität der Tests gab sich Kostner sehr sicher: "Unser Schnelltest ist ein Test, der aus Wuhan kommt, und der eine erklärte Spezifität von 100 Prozent hat." Wenn mittels Test Antikörper nachgewiesen werden, heißt das, dass der Betreffende zu 100 Prozent mit dem Covid-19-Virus infiziert war und mit keinem anderen der Coronaviren-Familie, führte Kostner weiter aus. "Es gibt keine Falsch-Positiven", so der Mediziner.
    Ob das so stimmt? Keine Ahnung. Zumindest müsste er konkret falsch geantwortet haben.
    nix is fix

  21. #2891
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.333
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.147
    'Gefällt mir' erhalten
    2.476

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Hier wird nur ausgesagt, dass bis zu möglicherweise 50% der dort einheimischen Bevölkerung gegen das Coronavirus immun sind.

    Das sagt m.W. überhaupt nicht aus, wie viel der mit Antikörpertest geprüften Bevölkerung tatsächlich gegen Covid 19 immun sind. Wie ich bisher mitbekam, hat Corona jedoch mehrere Unterarten und die Antikörpertests sind bisher noch nicht genau genug, um Covid 19 sicher darzustellen. Hatte man kürzlich eine normale Erkältung mit Coronaviren, könnte dies ein falsch positives Ergebnis darstellen und man wiegt sich fälschlicherweise um Covid 19 in Sicherheit.
    St. Ulrich ist kein Dorf und hat 4500 Einwohner (keine weit zerstreute Dörfler)
    Dabei wurden nur 456 getestet.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  22. #2892
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.597
    'Gefällt mir' gegeben
    2.436
    'Gefällt mir' erhalten
    2.624

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen

    Ob das so stimmt? Keine Ahnung. Zumindest müsste er konkret falsch geantwortet haben.
    Nachfrage letzte Woche bei meiner Hausärztin, es gäbe noch keine 100% Antikörpertests zum Nachweis auf Sars-CoV-2 und ihr Labor bietet diese Diagnostik noch nicht an.

    Hier bekannt sind verschiedenste Antikörpertest, die aus China und sonst woher kommen. Aber auch aus Deutschland sind einzelne Tests bekannt. U.a. Euroimmun Lübeck der ELISA Antikörpertest, angeblich validiert durch die Charité. Ebenso der Cleartest, vertrieben über HWV Medizintechnik an Fachpersonal. Im Mai soll von Roche ein wirksamer(er)? Antikörpertest auf den Markt kommen. Keine Ahnung, wie genau tatsächlich jeder einzelne Tests ist.

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Dabei wurden nur 456 getestet. Es war nur ein Teil der dortigen Bevölkerung.
    Stimmt auffallend.
    Zuletzt überarbeitet von Isse (20.04.2020 um 16:02 Uhr)
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  23. #2893

    Im Forum dabei seit
    20.10.2016
    Ort
    Langgöns
    Beiträge
    532
    'Gefällt mir' gegeben
    104
    'Gefällt mir' erhalten
    205

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Wir haben weltweit jetzt über 150.000 Tote, von denen, die im Krankenhaus waren, sind um die 15% gestorben, entsprechend waren ca. 1 Mio Menschen wegen Corona im Krankenhaus. Das ist die Einwohnerzahl von Köln.
    Das ist falsch gerechnet. Denn die 150.000 sind nicht alle im Krankenhaus gestorben. Es gibt eine Vielzahl von Todesfällen in Altenheimen, Pflegeheimen oder auch in den eigenen vier Wänden - ein Grund warum zum Beispiel im Moment die Zahlen von China nach oben korrigiert werden.

    Also ausgehend vom Wert 15 Prozent wären dann noch weniger Menschen im Krankenhaus behandelt worden.

    Richard
    PB 5,2 km 20:36 (Gießener Firmenlauf 2019) 10 km 43:45 (Seligenstadt 2017) Halbmarathon 1:32:48 (Remstal 2019) Marathon 3:26:50 (Frankfurt 2019)

  24. #2894
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.529
    'Gefällt mir' gegeben
    2.731
    'Gefällt mir' erhalten
    4.476

    Standard

    Stimmt, so schnell baut man einen Denkfehler ein, wenn man vor dem Blick auf die Zahlen den Blick in die Realität vergisst.

    An der Gesamtaussage ändert das trotzdem nichts. Es gibt so viele Fälle, dass man dort für jede These einen passenden Einzelfall finden wird.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    leviathan (20.04.2020)

  26. #2895
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.707
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    518

    Standard

    Bei uns wird die Situation doch einigermaßen vernünftig bewertet. Bei so vielen Unklarheiten ist es doch nur logisch, dass man eher zu vorsichtig agiert als zu offenherzig, wohlwissend, dass eine vorschnelle Öffnung das Virus außer Kontrolle geraten lässt. Wir haben jetzt gerade mal eine Durchseuchung von ca 0.02% und statistisch den Großteil im eher "fitten" Bereich der 30-59-Jährigen. Daraus wirkliche Erkenntnisse abzuleiten um eine Öffnung oder Schließung abzuleiten wäre für jede Art von Regierung fahrlässig.

    Mich verwundert nur das zögerliche Vorgehen bei "unkritischen" Themen, z.B. Maskenpflicht. Föderalsimus hin oder her, da müsste eine klare Ansage kommen, dass die Pflicht eingeführt wird, eine Anleitung herausgegeben werden, wie eine Maske aus eigenen Mitteln hergestellt werden kann und dass die FFB-Masken dem medizinischen und pflegerischen Personal zugeht. Dort wo es zumutbar ist, müsste die Bevölkerung viel mehr in die Pflicht genommen werden.
    Dann könnte man vielleicht auch z.B. manche Freiluftveranstaltung unter Auflagen öffnen.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MikeStar:

    GeorgSchoenegger (20.04.2020)

  28. #2896
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.176
    'Gefällt mir' gegeben
    995
    'Gefällt mir' erhalten
    2.788

    Standard

    Zur Maskenpflicht sprach heute ein Sprecher der Grünen in etwa so: "Wenn wir eine Pflicht aussprechen, dann müsste das Nichttragen sanktioniert werden. Wer soll das dann kontrollieren? Eine Nichtkontrolle aber macht die Pflicht sinnlos."

    Alles nicht so einfach. Ich trage schon länger beim Einkaufen ne Maske, so unbequem sie auch sein mag.

    Gruss Tommi

  29. #2897
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.575
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    268

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen

    Mich verwundert nur das zögerliche Vorgehen bei "unkritischen" Themen, z.B. Maskenpflicht. Föderalsimus hin oder her, da müsste eine klare Ansage kommen, dass die Pflicht eingeführt wird, eine Anleitung herausgegeben werden, wie eine Maske aus eigenen Mitteln hergestellt werden kann und dass die FFB-Masken dem medizinischen und pflegerischen Personal zugeht. Dort wo es zumutbar ist, müsste die Bevölkerung viel mehr in die Pflicht genommen werden.
    Welche Masken bieten welchen Schutz?
    Stand: 25.03.2020
    https://www.tagesschau.de/investigat...asken-103.html

    Hat sich seit damals etwas geändert?

    You don´t stop running, when you get old.
    You get old, when you stop running.

  30. #2898
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.575
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    268

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    St. Ulrich ist kein Dorf und hat 4500 Einwohner (keine weit zerstreute Dörfler)
    Dabei wurden nur 456 getestet.
    Was noch viel interessanter ist: Nach welchen Kriterien wurden die Probanden ausgesucht?
    Wenn es sich um nicht um einen repräsentativen Querschnitt handelt, ist die Aussage "In Südtiroler Dorf bereits 50 Prozent immun" schlichtweg falsch.

    You don´t stop running, when you get old.
    You get old, when you stop running.

  31. #2899
    Positvdenker 2002.55.0021 Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.237
    'Gefällt mir' gegeben
    674
    'Gefällt mir' erhalten
    727

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Was noch viel interessanter ist: Nach welchen Kriterien wurden die Probanden ausgesucht?
    Wenn es sich um nicht um einen repräsentativen Querschnitt handelt, ist die Aussage "In Südtiroler Dorf bereits 50 Prozent immun" schlichtweg falsch.
    "Als Stichprobe bezeichnet man eine Teilmenge einer Grundgesamtheit, die unter bestimmten Gesichtspunkten ausgewählt wurde. Typischerweise wird die Stichprobe Untersuchungen bzw. Erhebungen unterzogen, deren Ergebnisse etwas über die Grundgesamtheit, der die Stichprobe entnommen wurde, aussagen sollen."

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Stichprobe
    https://www.zeitschrift-sportmedizin.../?action=print

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/j.../25861740.html

    https://andrea-vonhorn.de/sportler-m...hrungsbericht/

    „Na, Alter, warum slamdancest du denn gar so beschwingt des Weges?“
    „Ach, die Sonne scheint, ich habe die SUICIDAL TENDENCIES auf den Ohren und ich begegne dieser Welt mit euphorischem Trotz.“

    Neues Spiel, neues Glück!

  32. #2900
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    1.416
    'Gefällt mir' gegeben
    264
    'Gefällt mir' erhalten
    281

    Standard

    haben jetzt gerade mal eine Durchseuchung von ca 0.02%


    Ich werde jedenfalls keine Maske tragen, wenn dies nicht gesetzlich vorgeschrieben wird und wenn ja dann auch nur dort, wo unbedingt erforderlich. Bei Husten Schnupfen wäre das was anderes. Ein Krankheitsfänger genau vor Mund und Nase??? Bei Handschuhen ist es offensichtlich schon schlimm genug.

    Hatte einige Einkäufe erledigen wollen. Nun dürfen die Läden aufmachen - die meisten bleiben jedoch erst einmal bis Freitag zu. Geht es den wirklich so schlecht?
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •