+ Antworten
Seite 655 von 752 ErsteErste ... 155555605645652653654655656657658665705 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16.351 bis 16.375 von 18791
  1. #16351
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    16.504
    'Gefällt mir' gegeben
    13.257
    'Gefällt mir' erhalten
    9.948

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Jetzt haben wir ein Datenknäul, dass man nie mehr aufgelöst bekommt. Wäre ja schlimm genug, wenn man keine Ahnung hätte, wen man geimpft hat. Es ist eine Stufe schlimmer, man weiß nicht mal wieviele...
    Jupp, so ist es.

    Aber lass die mal auf der "grünen Wiese" starten, dann kommt sowas wie die ID:Wallet (selten dämlicher Name) aus dem Hause Scheuer/Bär raus.
    Ich hab fast ins Essen gebrochen, als ich diese Woche gehört habe, dass sie eine Anwendung mit datenschutzrechtlich kritischen Daten wie Führerscheinen auf einem shared System beim Billighoster Hetzner betrieben haben. Auf einer Büchse, auf der auch ein Pizzaservice seinen Auftritt hat und auf der Büchse halten sie alle Ports von IMAP bis Datenbank raus. Kann man sich nicht ausdenken, hab ich auch nicht.

    Uns fehlt es an einer zentralen Möglichkeit, Identitäten entsprechend zu verarbeiten, uns fehlt es an einer deutschlandweiten Cloud für öffentliche Aufgaben uns fehlt es an Vorgaben für den Bau der Anwendungen, etc. Alles hätte gemacht werden können, rausgeblasen hat man die Kohle für Mumpitz wie ID:Wallet, DE-Mail, Autobahn-App, LucaApp, etc. etc. etc.

  2. #16352
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.601
    'Gefällt mir' gegeben
    3.896
    'Gefällt mir' erhalten
    6.872

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Alles hätte gemacht werden können, rausgeblasen hat man die Kohle für Mumpitz wie ID:Wallet, DE-Mail, Autobahn-App, LucaApp, etc. etc. etc.
    Jupp.

    Und das Traurige: Wenn man schon ein System hat, dann wird es aus Prinzip nicht genutzt sondern man fängt wieder von vorne an und baut nochmal, was man bereits hat.

    Man suchte sichere Mails für Anwälte (bitte aber ohne Ende-Zu-Ende-Verschlüsselung sondern mit zentraler "Umverschlüsselung", damit solche Sachen wie "Nachsendeauftrag" funktionieren). Man hat DE-Mail, das genau das bietet.

    Was macht man? Man fängt wieder von vorn an.
    Und für die Ärzte? Ratet.

    Warum steckt man diese Energie nicht dahin, dieses System so zu verbessern, dass es auch (ohne Zwang) genutzt wird (alleine schon "alle Anwälte und Ärzte drin" wären sein sehr starkes Argument, dazu bitte mit Ende-Zu-Ende, auch für Nachsendungen gibt es da Lösungen)?

    Natürlich auch alles mit eigenen Chipkarten statt da mal auf die Idee zu kommen, den E-Perso zu nutzen...

    Ja, ich weiß Datenschutz. Aber ein verschlossener Briefumschlag gilt als sicher?

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  3. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Steffen42 (07.10.2021), todmirror (07.10.2021)

  4. #16353
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    16.504
    'Gefällt mir' gegeben
    13.257
    'Gefällt mir' erhalten
    9.948

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Warum steckt man diese Energie nicht dahin, dieses System so zu verbessern, dass es auch (ohne Zwang) genutzt wird (alleine schon "alle Anwälte und Ärzte drin" wären sein sehr starkes Argument, dazu bitte mit Ende-Zu-Ende, auch für Nachsendungen gibt es da Lösungen)?
    Die Frage ist schon: warum Postfach und nicht direkt ein gescheiter elektronischer Prozess? Ein sche* Prozess in elektrisch bleibt ein sche* Prozess.

    An der Stelle mal ein Update auf meinen Antrag Kindergeld: nachdem ich das generierte PDF ausgedruckt und per Post verschickt hatte, kam jetzt nach zwei Wochen Antwort per Post mit einem Formular und einer weiteren Frage, die man *eigentlich* direkt in Schritt 1 hätte fragen können. Jetzt muss meine Frau mit diesem Formular zu unserem Sohn nach England tingeln (macht sie sowieso), damit er das auch unterschreiben kann. Dann geht es per Post wieder an die Familienkasse. Und dann mal schauen.


    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ja, ich weiß Datenschutz. Aber ein verschlossener Briefumschlag gilt als sicher?
    Aushang an einer Berliner Amtsstelle: "bitte momentan auf Einreichung per Mail verzichten, wir haben derzeit keine Speicher- und Druckkapazitäten. Bitte normalen Postweg verwenden".

    Hab ich mir nicht ausgedacht.

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    todmirror (07.10.2021)

  6. #16354
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.601
    'Gefällt mir' gegeben
    3.896
    'Gefällt mir' erhalten
    6.872

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Die Frage ist schon: warum Postfach und nicht direkt ein gescheiter elektronischer Prozess? Ein sche* Prozess in elektrisch bleibt ein sche* Prozess.
    Wenn Du alles, was bisher als Brief (oder Fax) geht, elektronisch ermöglichen willst, benötigst Du am Ende immer eine Option "Sonstiges" und das ist am Ende ein Postfach, das von Menschen gelesen wird. Der "gescheite elektronische Prozess" hat auch seine Grenzen, er lohnt erst, wenn er häufig genug vorkommt.
    Gute elektronische Prozesse, die das Postfach entlasten, sind großartig. Was Du aber auf jeden Fall benötigst, ist das Postfach - und selbst hieran scheitert es derzeit immer wieder (wie in Deinem Beispiel).

    Nochmal kurz zum Brief: Gut, dass das datenschutztechnisch noch nie wirklich Thema war... denn wenn man es ehrlich bedenkt, ist das System noch kritischer als Fax. Wie oft ich schon unbewachte Postfahrräder mit offenen Taschen voller Briefe rumstehen sah, während der Briefträger 20m weiter Briefe einwarf, kann ich beim besten Willen nicht sagen. So wird einem Fremden ein Fax nun doch nicht auf dem Präsentierteller "gereicht". Oder der Briefträger, der dann gewisse kritische Post nur persönlich überreichen darf und genau weiß, wer gerade viel Spaß mit welchen Behörden hat...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  7. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Steffen42 (07.10.2021), todmirror (07.10.2021)

  8. #16355
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.359
    'Gefällt mir' gegeben
    4.776
    'Gefällt mir' erhalten
    2.813

    Standard

    Ich habe vor vielen Jahren (als Jurist) über elektronische Signaturen und das (ggf. berechtigte) Vertrauen in ihre Zuverlässigkeit promoviert (bei Abgabe der Arbeit war das gerade nur noch rechtshistorisch interessant und keiner konnte wissen, dass es in Form des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs doch noch einmal in mein Leben treten würde). Hätte es diesen Thread schon damals gegeben, ich hätte Euch gern zitiert. Über die Vergleichbarkeit zu Postkarten, Briefen und Telefaxen habe ich mich damals auch ausgelassen.


  9. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    Dirk_H (08.10.2021), Fjodoro (07.10.2021), leviathan (07.10.2021), ruca (07.10.2021), Steffen42 (07.10.2021), vinchris (07.10.2021)

  10. #16356
    Avatar von Murks
    Im Forum dabei seit
    07.02.2013
    Beiträge
    702
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    57

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen

    Nochmal kurz zum Brief: Gut, dass das datenschutztechnisch noch nie wirklich Thema war... denn wenn man es ehrlich bedenkt, ist das System noch kritischer als Fax. Wie oft ich schon unbewachte Postfahrräder mit offenen Taschen voller Briefe rumstehen sah, während der Briefträger 20m weiter Briefe einwarf, kann ich beim besten Willen nicht sagen. So wird einem Fremden ein Fax nun doch nicht auf dem Präsentierteller "gereicht". Oder der Briefträger, der dann gewisse kritische Post nur persönlich überreichen darf und genau weiß, wer gerade viel Spaß mit welchen Behörden hat...
    Aus unserem Bürobriefkasten ragt samstags gerne schon mal etwas Post oben raus. Damit muss man sich auch keine große Mühe machen, sind ja nur Ermittlungsakten und so was. Aber unter Datenschutzgesichtspunkten völlig unproblematisch, ist ja nicht elektronisch.

  11. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Murks:

    ruca (07.10.2021), Steffen42 (07.10.2021)

  12. #16357

    Im Forum dabei seit
    07.12.2020
    Beiträge
    480
    'Gefällt mir' gegeben
    536
    'Gefällt mir' erhalten
    518

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Es hilft dabei, zu modellieren wieviel Inzidenz unser Gesundheitssystem verkraftet, bevor es kollabiert.l
    Ich war noch nie ein Fan von Modellierungen und das letzte Jahr hat die Leidenschaft dafür nicht unbedingt entfacht. Wieviel annähernd richtige Modellierungen gab es denn im letzten Jahr? Ganz speziell aus den Häusern RKI/BMG (die vermutlich hier die Entscheidungsgrundlage liefern sollen)?

    Ich zitiere mal aus einem aktuellen Artikel (https://www.spiegel.de/wissenschaft/...34ca75d164cf):

    Zitat Zitat von Spiegel
    Nun gibt es zwei naheliegende Möglichkeiten, mit dieser Meldelücke umzugehen: .... Das RKI hat sich für einen dritten Weg entschieden. ...
    Zitat Zitat von Spiegel
    Es ist nicht das erste Mal, dass das RKI eigenwillig mit Covid-19-Impfdaten hantiert. Bis Anfang Juli war ein weiterer Parameter in der Berechnung der Impfwirksamkeit irreführend gewählt: Die Behörde rechnete mit zu hohen Impfquoten – die Effektivität fiel um mehrere Prozentpunkte zu hoch aus, wie die »taz« damals aufdeckte. Das RKI passte seine Formel anschließend an.

    Auch mit der Berechnung anderer Maßzahlen tut sich das RKI schwer. Die von der Behörde ausgewiesene Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfizierten fällt für mehrere Regionen systematisch zu niedrig aus, wie der SPIEGEL schon vor einem Jahr zeigte. Beim neuen Leitindikator, der Hospitalisierungsinzidenz, setzte man kurzerhand auf das gleiche Prinzip mit den gleichen Problemen: Die vom RKI ausgewiesenen Werte sind kaum aussagekräftig.

  13. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Fjodoro:

    Dirk_H (08.10.2021), leviathan (07.10.2021), Steffen42 (07.10.2021), vinchris (07.10.2021)

  14. #16358
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.601
    'Gefällt mir' gegeben
    3.896
    'Gefällt mir' erhalten
    6.872

    Standard

    Zitat Zitat von Fjodoro Beitrag anzeigen
    Ich war noch nie ein Fan von Modellierungen
    Das ist für das, was ich meine auch ein zu großes Wort. Es ist ja nur ein Blick nach UK, die bei ähnlichen Zahlen, wie Deutschland sie jetzt hat, ins Risiko gegangen sind und wo es offensichtlich funktioniert hat. Jetzt ist die Frage nur "gibt es genügend Unterschied zwischen Deutschland heute und UK damals um so weiterzumachen wie bisher oder nicht".

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  15. #16359

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.740
    'Gefällt mir' gegeben
    1.400
    'Gefällt mir' erhalten
    1.120

    Standard

    Wenn man sich übrigens den Covimo-Report 7 anschaut, findet man dort so schöne einschränkende Sätze wie ...

    "Selektionsbias: Es kann davon ausgegangen werden, dass mit Impfbefürworter:innen häufiger ein Interview abgeschlossen wird als mit weniger impfbereiten Personen."
    "Die Interviews zur COVIMO-Studie finden bislang nur auf Deutsch statt. Damit können Personen, deren Deutschkenntnisse für ein Interview nicht ausreichen, nicht in die Befragung eingeschlossen werden."
    "Bisher melden nur etwa die Hälfte der bei DIM registrierten Betriebsärzt:innen Impfungen über die Webanwendung. Dies könnte ein Hinweis auf eine Untererfassung der Impfquoten durch DIM sein."
    "Es kann davon ausgegangen werden, dass im Praxisalltag nicht alle durchgeführten Impfungen über die Meldeportale der KBV und PVS an das DIM übermittelt werden."

    Argh. Zugegeben, vermutlich waren anfangs - als es wenig Impfstoff gab - viele von der enormen Nachfrage geblendet: Wozu überhaupt genaue Zahlen bzw. Prozentwerte ermitteln und angeben, wenn die Leute eh fast alle hinter den Impfdosen her sind wie die Dackel nach der Fleischwurst? Dass die Impfquote irgendwann nur noch quälend langsam ansteigen würde, hatten vermutlich viele (ich auch) nicht in dieser Deutlichkeit auf dem "Schirm".

    Doch wenn die Impfquoten tatsächlich ein gutes Stück höher sind als die z.B. im Impfdashboard genannten, können wir tatsächlich etwas entspannter sein. Und wenn ein Laufveranstalter meint, nur ein "2G-Lauf" sei sicher, ist das Sache des Veranstalters (mir soll's persönlich egal sein), aber vermutlich übertrieben.

  16. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    Dirk_H (08.10.2021), Fjodoro (07.10.2021), leviathan (07.10.2021), Steffen42 (07.10.2021)

  17. #16360
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    16.504
    'Gefällt mir' gegeben
    13.257
    'Gefällt mir' erhalten
    9.948

    Standard

    Interview mit einem der führenden Querdenker, der die Szene jetzt sehr kritisch sieht:

    https://www.t-online.de/nachrichten/...ehrung-ab.html

  18. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dirk_H (08.10.2021), leviathan (08.10.2021)

  19. #16361
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.601
    'Gefällt mir' gegeben
    3.896
    'Gefällt mir' erhalten
    6.872

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Und wenn ein Laufveranstalter meint, nur ein "2G-Lauf" sei sicher, ist das Sache des Veranstalters (mir soll's persönlich egal sein), aber vermutlich übertrieben.
    Das meint der Laufveranstalter im Normallfall gar nicht. Mit 2G bekommt er aber weniger Auflagen behördlicherseits und darf in den meisten Fällen mehr Leute teilnehmen lassen als mit 3G.

    Wer mit 3G an die Kapazitätsgrenze stößt, wird ganz schnell zu 2G wechseln - egal ob Laufveranstalter, Kino, Restauraunt oder Fußballbundesligist.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  20. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Steffen42 (07.10.2021), vinchris (07.10.2021)

  21. #16362
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    1.267
    'Gefällt mir' gegeben
    1.357
    'Gefällt mir' erhalten
    381

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Der Doc aus Bayern, der angeblich Gefälligkeitsimpfpässe ausgestellt hat (ruca hatte am Wochenende den Artikel verlinkt) hat angeblich unwirksames Zeug bei Impfwilligen gespritzt:

    https://www.fr.de/politik/ein-arzt-u...-91034183.html
    Irre sowas. Was für weitreichende Konsequenzen das gehabt haben kann ist nicht wirklich vorstellbar. Da können indirekt Menschen gestorben sein (oder sehr natürlich auch sehr direkt).

    Vorgestern in der Arbeit war das erste Mal, dass ich persönlich (und meine Kollegen) dem Arbeitgeber (eigentlich nicht direkt dem Arbeitgeber, da wir extern von der Firma gleichsam "angeliehen" sind) meinen Impfpass bzw. Datum der (Zweit)-Impfung vorlegen mussten. Im ersten Moment dachte ich instinktiv "geht dich einen Schmarrn an", aber dann fand ich es doch irgendwie okay. Ist irgendwie global gesehen eine Situation, in der ich das grad noch okay finde, unter anderen Umständen fände ich es wohl nicht in Ordnung.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  22. #16363

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.740
    'Gefällt mir' gegeben
    1.400
    'Gefällt mir' erhalten
    1.120

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Das meint der Laufveranstalter im Normallfall gar nicht. Mit 2G bekommt er aber weniger Auflagen behördlicherseits und darf in den meisten Fällen mehr Leute teilnehmen lassen als mit 3G.
    Hatte ich mir auch so gedacht - doch an meinem nächsten Lauf am Sonntag könnten max. 900 Leute teilnehmen. Angemeldet sind derzeit weniger als die Hälfte. (Nachmeldungen vor Ort sind aber möglich.) Zugegeben, ich weiß nicht, wie die Auflagen bei "3G" ausgesehen hätten ...

  23. #16364
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.786
    'Gefällt mir' gegeben
    1.830
    'Gefällt mir' erhalten
    3.305

    Standard

    Auf zur nächsten Spritze...

    "Wer mit dem Coronaimpfstoff von Johnson & Johnson geimpft wurde, sollte laut der Ständigen Impfkommission (STIKO) eine zusätzliche mRNA-Impfstoffdosis für einen besseren Schutz erhalten."

    https://www.aerzteblatt.de/nachricht...nson-angeraten
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

  24. #16365
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.201
    'Gefällt mir' gegeben
    4.437
    'Gefällt mir' erhalten
    5.161

    Standard

    Zitat Zitat von Fjodoro Beitrag anzeigen
    Ich war noch nie ein Fan von Modellierungen und das letzte Jahr hat die Leidenschaft dafür nicht unbedingt entfacht. Wieviel annähernd richtige Modellierungen gab es denn im letzten Jahr? Ganz speziell aus den Häusern RKI/BMG (die vermutlich hier die Entscheidungsgrundlage liefern sollen)?
    Da bin ich voll dabei.
    Wobei ich das böse Problem noch etwas anders gesehen habe: Es gab richtige Modellierungen, aber viel mehr falsche, weil man halt rummodellieren kann wie man will.
    On top gab es spannende Modellierungen nach de Motto "Morgens geht die Sonne auf und Abends geht sie unter".
    (Als Querdenker kann und sollte man das natürlich heftigst anzweifeln)

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    leviathan (08.10.2021)

  26. #16366
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.026
    'Gefällt mir' gegeben
    8.002
    'Gefällt mir' erhalten
    8.601

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    (Als Querdenker kann und sollte man das natürlich heftigst anzweifeln)
    Das war ein völlig unterschätzter Punkt im Spiel. Was mich dann immer noch zusätzlich genervt hat, war die Antwort auf die Frage nach dem Sinn eines solchen Modells: "Schau Dir die Todeszahlen in Bergamo an.", "Hast Du die Bilder aus New York gesehen?", etc. Es wurde in Teilen völliger Blödsinn verbreitet und der Sinn dahinter gar nicht mehr hinterfragt. Es war ja nicht mal so, daß der Zweck die Mittel heiligt. Hier sollte eine gute Absicht eine falsch definierten Zweck und ungeeignete Mittel heiligen. Für Querdenker hat man damit natürlich die Tore geöffnet. Ein Elfmeter ohne Tormann! Das macht zwar keinen Spass, wenn es einem so einfach gemacht wird, aber versenken wird man die Kugel dennoch
    nix is fix

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dirk_H (08.10.2021)

  28. #16367
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.201
    'Gefällt mir' gegeben
    4.437
    'Gefällt mir' erhalten
    5.161

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Argh. Zugegeben, vermutlich waren anfangs - als es wenig Impfstoff gab - viele von der enormen Nachfrage geblendet: Wozu überhaupt genaue Zahlen bzw. Prozentwerte ermitteln und angeben, wenn die Leute eh fast alle hinter den Impfdosen her sind wie die Dackel nach der Fleischwurst? Dass die Impfquote irgendwann nur noch quälend langsam ansteigen würde, hatten vermutlich viele (ich auch) nicht in dieser Deutlichkeit auf dem "Schirm".
    Also ich seh da nicht so richtig eine indirekte Entschuldigung winken. Es war bereits vor Impfstart immer die Rede davon, dass wir Immunisierung XY% erreichen müßen um eine Herdenimmunität zu erreichen. Zwar hat sich "XY" immer mal wieder geändert und Herdenimmunität wird insgesamt in Frage gestellt, aber dass die Impfquote am Ende über Öffnungen entscheiden wird, war eigentlich immer klar (außer das Virus hätte sich spontan den Querdenkern angeschlossen und wäre auf wundersame Weise verschwunden bzw. spontan auf Erkältungsstärke runtermutiert).

    Und auch jetzt verstehe ich es nicht. Das Vorliegen einer Diskrepanz ist seit Wochen Thema. Es kann doch jetzt kein solches Drama sein alle impfenden Ärzte/Praxen zu ermitteln und die Zahlen abzufragen. Wir verschleudern doch an allen Ecken&Enden Geld in COVID19. Nochmal 10 Millionen € in eine Agentur stopfen, welche dann alles abklappert ist doch ein Minibetrag im Vergleich zu den laufenden COVID19-Kosten für Unternehmensförderung & Co. Das ist so irrsinnig wie das Verhandeln auf 5€ bei der Impfdosis.

    PS: Befragungen zur Impfbereitschaft gab es auch schon sehr früh und die sahen sogar deutlich mieser aus, als es dann gekommen ist! Und mit anderen Ländern, selbst dem "Impfweltemeister" Israel, konnte man sich den Verlauf des Impfvortschritts gut anschauen. Mich verwundert da eher mancher Erfolg einiger europäischer Nachbarn als das Stocken bei ~60-70%.
    Wobei halt echt nochmal abzuwarten gilt wo wir wirklich liegen und wie das dann mal bei einheitlicher Rechnung im Vergleich aussieht (manche rechnen ja nur Erwachsene, andere Gesamtbevölkerung und wer weiß was es noch für Rechenmodelle gibt die alles verzerren).

  29. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Fjodoro (08.10.2021), leviathan (08.10.2021), ruca (08.10.2021), Steffen42 (08.10.2021), UlliL (08.10.2021), vinchris (08.10.2021)

  30. #16368
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.026
    'Gefällt mir' gegeben
    8.002
    'Gefällt mir' erhalten
    8.601

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Und auch jetzt verstehe ich es nicht. Das Vorliegen einer Diskrepanz ist seit Wochen Thema. Es kann doch jetzt kein solches Drama sein alle impfenden Ärzte/Praxen zu ermitteln und die Zahlen abzufragen.
    Das kann man mit dem Tischtennis vergleichen. Bei 21 Punkten ist Schluss. Ich habe bei wichtigen Spielen noch nie erlebt, daß die Anzahl der Punkte geschätzt wird. Bei einem viel wichtigerem Thema tun wir genau das. Um das Thema von weiter oben nochmal aufzugreifen. Es ist ja nicht nur so, daß wir keine vernünftige digitale Lösung haben. Wir haben es auch analog nicht im Griff. Bitter...
    nix is fix

  31. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dirk_H (08.10.2021), ruca (08.10.2021), Steffen42 (08.10.2021)

  32. #16369
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.201
    'Gefällt mir' gegeben
    4.437
    'Gefällt mir' erhalten
    5.161

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das kann man mit dem Tischtennis vergleichen. Bei 21 Punkten ist Schluss. Ich habe bei wichtigen Spielen noch nie erlebt, daß die Anzahl der Punkte geschätzt wird. Bei einem viel wichtigerem Thema tun wir genau das.
    Meinst du jetzt die Wahlen in Berlin?
    Schätzungen sind gerade im Trend.

    Aber immerhin hat der Bericht des RKI wohl etwas Schwung in die Sache gebracht. Ich meinte ja (ich glaube gestern), dass es vermutlich eine Push-Pull-Frage wird was die Reduktion/Aufhebung der Maßnahmen angeht. Das Ziehen verstärkt sich da gerade in Richtung Aufhebung von Restriktionen und ich zumindest hoffe, dass die Stimmen lauter (ohne bach) werden.

  33. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    leviathan (08.10.2021), Steffen42 (08.10.2021)

  34. #16370
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.601
    'Gefällt mir' gegeben
    3.896
    'Gefällt mir' erhalten
    6.872

    Standard

    Der fehlende Überblick über die Verimpfungen machte ja auch die ganzen Skandale deutlich einfacher. Erinnert sich noch jemand an die italienischen Hotelangestellten, die zur Impfung nach Deutschland gereist waren?
    https://www.br.de/nachrichten/deutsc...talien,Sc0szOZ
    Und das sind nur die Fälle, die aufgeflogen sind...

    Und wenn ich an die ganze Vordrängelei denke, z.B. die Schwangeren, die problemlos den gesamten Freundeskreis mit Bestätigungen ausstatten konnten weil es keine Erfassung gab, wer vieviele Begleitpersonen angegeben hatte...
    Am Ende gab es bei der als so riesengroß erwarteten Gruppe 4 so gut wie keine Wartezeiten mehr, weil sich bis dahin rumgesprochen hatte, wie man sich erfolgreich in Gruppe 2+3 schummeln konnte...

    Oder Bremen mit seinen mehr als 100% der gelieferten Dosen, die sie verimpft bekommen haben... (ja, 7. Dosis. Dann muss man aber evtl. mal über die Berechnungsgrundlage nachdenken).

    Gibt es eigentlich irgendein Land außer Deutschland, das ähnlich den Überblick über die Impfungen verloren hat? Bitte, bitte, bitte. Das ist sowas von unfassbar hochnotpeinlich...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  35. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Steffen42 (08.10.2021), vinchris (08.10.2021)

  36. #16371
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    16.504
    'Gefällt mir' gegeben
    13.257
    'Gefällt mir' erhalten
    9.948

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich irgendein Land außer Deutschland, das ähnlich den Überblick über die Impfungen verloren hat?
    Bestimmt. Aber wahrscheinlich kein Land, was unter den führenden Industrienationen ist und sich für einen Hochtechnologiestandort hält.

    Meine Hoffnung ist ja nicht nur, dass die neue Regierung sich das Thema Digitalisierung mal ernsthaft vornimmt, sondern auch diese völlig intransparenten und ineffizienten Strukturen im Gesundheitswesen. Sprich: mal dort mit der Axt reingeht und alles kurz und klein haut von regionalen Kassenvereinigungen bis hin zu unseren 342346 Krankenkassen. Aber da wird wohl eher nix passieren, ich befürchte Stillstand.

  37. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    leviathan (08.10.2021), vinchris (08.10.2021)

  38. #16372
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.359
    'Gefällt mir' gegeben
    4.776
    'Gefällt mir' erhalten
    2.813

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das kann man mit dem Tischtennis vergleichen. Bei 21 Punkten ist Schluss.

    Du hast lange nicht mehr aktiv Tischtennis gespielt, oder?

    Ich war ja früher mal TTT (TT-Trainer) und auch ein paar Jahre leidig erfolgreich aktiv. Damals ging ein Satz bis 21 und jeweils nach fünf Aufschlägen wurde das Aufschlagsrecht gewechselt.

    Heute gegen die Sätze nur noch bis 11 und nach drei Aufschlägen darf der andere ran.

    Ich habe gerade erst vor ein paar Wochen nach 20 Jahren Pause mal wieder in einer TT-Halle gestanden und mich an der Platte versucht, weil mich ein guter Bekannter, der hier im Hamburger TT-Verband sehr aktiv ist, dort hingelotst hat. Da durfte ich dann lernen, dass nichts mehr beim alten ist.


  39. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    Dirk_H (08.10.2021), Fjodoro (08.10.2021), leviathan (08.10.2021), ruca (08.10.2021), Steffen42 (08.10.2021), UlliL (08.10.2021)

  40. #16373
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.026
    'Gefällt mir' gegeben
    8.002
    'Gefällt mir' erhalten
    8.601

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Du hast lange nicht mehr aktiv Tischtennis gespielt, oder?
    Erwischt. Ich hätte doch Handball nehmen sollen

    Da durfte ich dann lernen, dass nichts mehr beim alten ist.
    Jetzt sag aber bitte nicht, daß die Punkte jetzt geschätzt werden. Dann hätte ich voll daneben gegriffen
    Wenn zumindest die Punkte gezählt werden, wären wir doch deutlich besser als bei Corona. Welches Monitoring dann wichtiger oder komplexer ist, könnte dann immer noch jeder für sich entscheiden. Auch ob schätzen reicht
    nix is fix

  41. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dirk_H (08.10.2021), Steffen42 (08.10.2021), todmirror (08.10.2021)

  42. #16374
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.601
    'Gefällt mir' gegeben
    3.896
    'Gefällt mir' erhalten
    6.872

    Standard

    Und besser als der Tischtennis-Vergleich passt die Formel1-Saison 1994 (Die Saison in der Senna starb und Michael Schumacher erstmals Weltmeister wurde).

    Man schaute von 14:00 Uhr bis 15:45 das Rennen und sah gegen 16:00 die Siegerehrung. Wer aber wirklich gewonnen hatte, wusste man zu diesem Zeitpunkt noch lange nicht, da es dauernd Proteste und Ergebniskorrekturen gab (z.B. als die hölzerne Bodenplatte am Benetton von Michael Schumacher zu stark abgeschliffen war).

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  43. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Steffen42 (08.10.2021)

  44. #16375
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    16.504
    'Gefällt mir' gegeben
    13.257
    'Gefällt mir' erhalten
    9.948

    Standard

    Jeder Vergleich zu Sportarten hinkt gewaltig. Es ist doch nicht mal klar, welchen Sport die Spieler überhaupt verfolgen, da dürfte alles dabei sein.

  45. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dirk_H (08.10.2021), leviathan (08.10.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •