+ Antworten
Seite 581 von 641 ErsteErste ... 81481531571578579580581582583584591631 ... LetzteLetzte
Ergebnis 14.501 bis 14.525 von 16009
  1. #14501
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.913
    'Gefällt mir' gegeben
    3.425
    'Gefällt mir' erhalten
    5.829

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Na ja, vielleicht vermarktet er seinen Cocktail ja als AfD approved, ohne Bill-Gates-Chip o.ä., und das kommt bei manchen dort gut an.
    Genau das. Das ist der einzige Impfstoff, der nicht von den bösen Konzernen mit Gewinnabsicht produziert wurde sondern vom lieben Rentner im Keller.
    Evtl. ginge auch noch der chinesische Impfstoff, zumindest hoft Wagenknecht ja auf dessen Zulassung, den würde sie sich verimpfen lassen...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Steffen42 (17.07.2021), vinchris (17.07.2021)

  3. #14502
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.246
    'Gefällt mir' gegeben
    1.436
    'Gefällt mir' erhalten
    2.810

    Standard

    Es müßte sich doch ein Kläger finden lassen.

    "Zudem wurde Prof. Stöcker im Rahmen dieses Gesprächs bereits darüber informiert, dass das Verabreichen seines Impfstoffes an Dritte zum Erkenntnisgewinn möglicherweise den Tatbestand einer klinischen Prüfung des Impfstoffkandidaten nach Arzneimittelgesetz erfüllen könnte und die Durchführung einer klinischen Prüfung ohne die erforderlichen Genehmigungen, unter anderem durch das Paul-Ehrlich-Institut, strafrechtlich relevant sein könnte."

    https://www.pei.de/SharedDocs/FAQs/D...html?nn=172182







    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    vinchris (17.07.2021)

  5. #14503
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.913
    'Gefällt mir' gegeben
    3.425
    'Gefällt mir' erhalten
    5.829

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Apropos: reicht bei Stöcker eine Impfung?
    Lässt sich doch einfach beantworten - ein Blick in die Zulassung. Oh, nee, haben wir ja nicht. Also ein Blick in die Studien. Oh, nee, haben wir ja nicht. Also muss man dem glauben, was Stöcker erzählt. Und da redete er nie von einer Zweitimpfung...

    Spannend finde ich das hier:

    https://www.rnd.de/wirtschaft/impfst...KRTV5O54I.html
    Unterstützung hat sich Stöcker jedenfalls gesichert: Juristisch vertritt ihn der FDP-Politiker und Anwalt Wolfgang Kubicki.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Steffen42 (17.07.2021)

  7. #14504
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.460
    'Gefällt mir' gegeben
    11.025
    'Gefällt mir' erhalten
    8.413

    Standard

    All Roads lead to Kubicki.

  8. #14505
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.913
    'Gefällt mir' gegeben
    3.425
    'Gefällt mir' erhalten
    5.829

    Standard

    Der hat ja auch die Präzision und Geeignetheit der Antigen-Schnelltests damit begründet, dass man sie sonst ja nicht einsetzen würde...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Steffen42 (17.07.2021)

  10. #14506
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.460
    'Gefällt mir' gegeben
    11.025
    'Gefällt mir' erhalten
    8.413

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Es müßte sich doch ein Kläger finden lassen.
    Da gab es doch schon im März Strafanzeigen, keine Ahnung, was da rauskam. Die Mühlen der Justiz mahlen da sicher langsamer als gewünscht.

    Ich würde mir zusätzlich wünschen, dass man sich die 200 Impflinge mal genauer anschaut im Hinblick darauf, ob man solche Personen zum Beispiel am Straßenverkehr teilnehmen lassen will. Weil offensichtlich liegen da ja erhebliche Mängel in manchen entscheidenden Bereichen vor.

  11. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    bones (17.07.2021), vinchris (17.07.2021)

  12. #14507

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.445
    'Gefällt mir' gegeben
    963
    'Gefällt mir' erhalten
    769

    Standard

    Die Stöcker-"Geimpften" bekommen sicherlich auch ihre Impfpässe. Die sollen so um die 100 Euro kosten. Wer sich so etwas injizieren lässt, hat wohl auch keine Probleme, sich solche Dokumente auf unorthodoxen Wegen zu besorgen ...

    Vorgestern habe ich übrigens Neues zu Sputnik V gelesen: Hier geht es um eine argentinische Studie mit knapp 300 aus dem dortigen Gesundheitswesen, die damit geimpft wurden. Sieht gut aus (schon nach der ersten Dosis bildeten die meisten Teilnehmenden Antikörper; nach der zweiten war das bei allen der Fall). Das Problem bei Sputnik V war/ist ja aus meiner Sicht, dass Impfstoffe mit eigenem Twitter-Konto und präsidentieller Propaganda, dafür aber ohne Studiendaten aus anderen Ländern, nicht unbedingt Vertrauen erwecken. Das sieht nun besser aus. Für die EU kommt der Impfstoff wohl zu spät, aber es gibt ja weite Teile der Welt, die nach wir vor deutlich unterversorgt sind.

  13. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    bones (17.07.2021), ruca (17.07.2021), Steffen42 (17.07.2021)

  14. #14508
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.913
    'Gefällt mir' gegeben
    3.425
    'Gefällt mir' erhalten
    5.829

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Für die EU kommt der Impfstoff wohl zu spät.
    Wäre ich mir gerade für Deutschland nicht sicher. Von den bisherigen Impfverweigerern gibt es bestimmt etliche, die ohne zu zögern Sputnik nehmen würden...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    vinchris (17.07.2021)

  16. #14509
    Avatar von burny
    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    6.201
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    536

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Das Buch habe ich sogar mal gelesen (sicher 10-15 Jahre her) und hab das als "lesenswert" in Erinnerung.
    dto.
    Das Remake

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh.de

  17. #14510
    Avatar von burny
    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    6.201
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    536

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ja. Und die App ist nicht schlecht, funktioniert auch offline.

    https://digitaler-impfnachweis-app.de/covpasscheck-app/
    Kann ich bestätigen. Gerade ausprobiert:
    Vollständig geimpft am 21.7. -> UNGÜLTIG
    Vollständig geimpft am 17.7. -> GÜLTIG

    Das Remake

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh.de

  18. #14511

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.445
    'Gefällt mir' gegeben
    963
    'Gefällt mir' erhalten
    769

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Wäre ich mir gerade für Deutschland nicht sicher. Von den bisherigen Impfverweigerern gibt es bestimmt etliche, die ohne zu zögern Sputnik nehmen würden...
    Sicherlich besser und zuverlässiger als dieses Stöcker-Stöffchen ...

    Die Impfquoten lassen ja leider noch zu wünschen übrig. Aber immerhin liegen zwei Bundesländer nun bei den vollständig Geimpften über 50 Prozent der Gesamtbevölkerung: Bremen und Saarland. OK, zwei eher kleine Länder, doch auch NRW ist mit knapp 49 Prozent ganz gut dabei.

  19. #14512
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.783
    'Gefällt mir' gegeben
    3.743
    'Gefällt mir' erhalten
    4.356

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Letztes Jahr der erste große Corona-Hotspot, dieses Jahr abgesoffen - Heinsberg hat echt die Sch.... am Hacken.
    Tröpfcheninfektion 2.0

    PS@Masken: Verstehe ich mit der Brille, wobei du so natürlich mehr Kalauer reißen kannst, weil du das Augenrollen nicht siehst.
    Und dass ich Masken im Freien für eine Idiotie halte, sagte ich ja bereits.

  20. #14513
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.460
    'Gefällt mir' gegeben
    11.025
    'Gefällt mir' erhalten
    8.413

    Standard

    Da es hier einigermaßen passt und hier viele vernünftige Leute sind: bleibt skeptisch bei Videos aus den Katastrophengebieten. Es sind einige sehr laute Protagonisten aus der Querdenken- und Neonaziszene unterwegs, die nutzen die Situation schamlos für ihre Zwecke aus. Nämlich Vertrauen in den Staat untergraben und sich an die Notleidenden ranwanzen.

    Es kursieren Vorort-Videos, bei denen gezeigt wird, dass staatliche Stellen (THW und so) nichts machen würden, und jetzt mal "richtige Kerle" anpacken und den Menschen helfen. Ist natürlich Stuss, jetzt haben THW und Co noch Aufwand, das richtig zu stellen. Als ob die nichts besseres zu tun hätten.

    P.S: Ich rede noch nicht mal von den bekloppten Verschwörungsideologen, die mit "geplant wegen Bundestagswahl" und Wettermanipulationen und Geoengineering um die Ecke kommen.

  21. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    bones (19.07.2021), vinchris (19.07.2021)

  22. #14514
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.913
    'Gefällt mir' gegeben
    3.425
    'Gefällt mir' erhalten
    5.829

    Standard

    Meine Krankenkasse hat gerade bewiesen, dass sie es mit dem Impfnachweis noch schlechter als die CWA hinbekommt:

    Heute kam ein Update, dass sich dort das Zertifikat hinterlegen lässt und ich habe das mal aus Neugier ausprobiert.

    - Anzeige geht nur nach Login in die App
    - QR-Code wird gar keiner angezeigt (also keine Überprüfungsmöglichkeit)
    - Anzeige: "Ihr vollständiger Impfschutz ist erst 14 Tage nach der abschließenden Impfung erreicht"
    - Klick auf "Details anzeigen": "Impfschutz komplett" "Datum der Impfung: 13.7.2021"

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  23. #14515
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.519
    'Gefällt mir' gegeben
    7.144
    'Gefällt mir' erhalten
    7.616

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Es sind einige sehr laute Protagonisten aus der Querdenken- und Neonaziszene unterwegs, die nutzen die Situation schamlos für ihre Zwecke aus. Nämlich Vertrauen in den Staat untergraben und sich an die Notleidenden ranwanzen.

    Es kursieren Vorort-Videos, bei denen gezeigt wird, dass staatliche Stellen (THW und so) nichts machen würden, und jetzt mal "richtige Kerle" anpacken und den Menschen helfen. Ist natürlich Stuss, jetzt haben THW und Co noch Aufwand, das richtig zu stellen. Als ob die nichts besseres zu tun hätten.
    Danke für die Info. Einfach erbärmlich
    nix is fix

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Steffen42 (19.07.2021)

  25. #14516
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.913
    'Gefällt mir' gegeben
    3.425
    'Gefällt mir' erhalten
    5.829

    Standard

    Um da den Bogen zum Topic zurückzubekommen: Es fällt aber schon auf, dass dort die kompletten Politikerdelegationen maskenfrei unterwegs sind - auch wenn sie eng an eng im offenen Tor vom Feuerwerhaus stehen und ihre Witzchen machen...

    Im Moment ist es in der Beziehung ein ganz komischer Mischmasch. Gestern auch bei der Formel 1 (in England): Die hatten nach wie vor ihre Mikrofone am langen Stil, die Interviewpartner standen dann aber oft nur 50cm neben dem Reporter.
    Zuletzt überarbeitet von ruca (19.07.2021 um 12:25 Uhr)

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    vinchris (19.07.2021)

  27. #14517

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.445
    'Gefällt mir' gegeben
    963
    'Gefällt mir' erhalten
    769

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Um da den Bogen zum Topic zurückzubekommen: Es fällt aber schon auf, dass dort die kompletten Politikerdelegationen maskenfrei unterwegs sind - auch wenn sie eng an eng im offenen Tor vom Feuerwerhaus stehen und ihre Witzchen machen...
    Ist vielleicht grenzwertig, aber ich fand weder das eine noch das andere verwerflich. In den USA ist gerade der Bezirk Los Angeles (L.A. County) wegen der steigenden Infektionszahlen zu einer auch für Geimpfte geltenden Maskenpflicht in Innenräumen zurückgekehrt. Das gilt aber nicht im Freien. Und auch wenn Erftstadt nicht in Kalifornien liegt: Dieses Gebäude würde ich mal als "halbfrei" einstufen. (Was die Witzchen angeht: Seltsame Scherze helfen ja als "Stressableiter" in kritischen Situationen, das kennt man vom Krankenhauspersonal bei OPs usw. Aber Laschet sollte Profi genug sein, um zu wissen, was wann OK ist.)

    Beim Starkregen und Hochwasser in NRW/RLP hat mich übrigens die Kritik gewundert, die Bevölkerung sei nicht rechtzeitig gewarnt worden. Natürlich kann man keinen Smartphone-User zwingen, die NINA-App zu installieren, die hier recht zuverlässig vorgewarnt hat. Aber ob Sirenengeheul das Mittel der Wahl gewesen wäre, wage ich zu bezweifeln. Das hätte, falls der eigene Ort dann doch nicht stark betroffen gewesen wäre, wieder nur für Kritik am "falschen Alarm" gesorgt. Was allerdings zu überlegen wäre: Wenn diese Wassermassen die Mobilfunkversorgung so beeinträchtigen, sollte man vielleicht eine stärkere Nutzung von CB (Cell Broadcast) diskutieren, was technisch offenbar weniger "anspruchsvoll" ist ...

    Aber eigentlich wollte ich ja was zu den Impfzahlen schreiben. Da tun sich - nicht erst seit gestern - deutliche regionale Unterschiede auf. Wir sind in Sachen Erstimpfung in Deutschland nun bei knapp 60 Prozent, wobei es im Land Bremen schon fast 70% sind (68,6%) und im Saarland immerhin 65%. Dann folgen Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen mit ca. 63%. Am unteren Ende liegen Sachsen-Anhalt und Brandenburg (jeweils ca. 55%), Thüringen (54%) und Sachsen (50,7%).

    Bei den vollständig Geimpften sieht es ähnlich aus. Doch die Zahl der Erstimpfungen ist ja ein ganz guter Indikator für mögliche "Impfmüdigkeit". In manchen Bundesländern mag eine Rolle spielen, dass gerade Sommerschulferien sind. Aber hey, man kann sich inzwischen auch am Strand (na ja, fast) oder im Zoo (Wuppertal) impfen lassen.

  28. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    bones (19.07.2021), ruca (19.07.2021), Steffen42 (19.07.2021)

  29. #14518
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.913
    'Gefällt mir' gegeben
    3.425
    'Gefällt mir' erhalten
    5.829

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Ist vielleicht grenzwertig, aber ich fand weder das eine noch das andere verwerflich.
    Ich fand es nur interessant. Komplette maskenfreie Politikergruppen im TV gab es vorher nur bei der AfD.

    Aber Laschet sollte Profi genug sein, um zu wissen, was wann OK ist.
    Ganz genau das ist der Punkt. Er wurde ja nicht heimlich aufgenommen, ein Blick nach vorne hätte genügt um zu sehen, dass da vor ihm Steinmeier gerade redet und nicht alle Kameras verdeckt...

    Beim Starkregen und Hochwasser in NRW/RLP hat mich übrigens die Kritik gewundert, die Bevölkerung sei nicht rechtzeitig gewarnt worden. Natürlich kann man keinen Smartphone-User zwingen, die NINA-App zu installieren, die hier recht zuverlässig vorgewarnt hat.
    Per App ist insgesamt eine dumme Idee, weil dafür die App a) installiert sein muss und ihr b) Push-Möglichkeiten eingeräumt sein müssen. Punkt b) war bei mir lange Zeit auch unbemerkt aus, da kam die Einstellung bei irgendeinem Systemupdate nicht mit.

    Warnung an alle im Umkreis entweder per SMS oder per in IOS/Androind genau für diesen Zweck eingebaute Sysytemfunktionen. Dann erwischt man sogar ausländische Touristen, die sich garantiert nicht die lokale Warnapp installiert haben...

    Für weitergehende Infos (Karten, detaillierte Texte) kann man ja immer noch auf eine andere App oder Website verweisen aber die Info, dass ein Problem vorliegt, darf nicht nur an die Leute gehen, die sich aktiv um die App bemüht haben.

    Ironischerweise war für September der nächste Testalarm von Nina und Katwarn geplant, der wurde aber abgesagt, weil nach dem Desaster vom letzten Versuch noch nicht alles so ist, wie es sein soll....

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    vinchris (19.07.2021)

  31. #14519
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.925
    'Gefällt mir' gegeben
    4.464
    'Gefällt mir' erhalten
    3.443

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Beim Starkregen und Hochwasser in NRW/RLP hat mich übrigens die Kritik gewundert, die Bevölkerung sei nicht rechtzeitig gewarnt worden. Natürlich kann man keinen Smartphone-User zwingen, die NINA-App zu installieren, die hier recht zuverlässig vorgewarnt hat. Aber ob Sirenengeheul das Mittel der Wahl gewesen wäre, wage ich zu bezweifeln. Das hätte, falls der eigene Ort dann doch nicht stark betroffen gewesen wäre, wieder nur für Kritik am "falschen Alarm" gesorgt. Was allerdings zu überlegen wäre: Wenn diese Wassermassen die Mobilfunkversorgung so beeinträchtigen, sollte man vielleicht eine stärkere Nutzung von CB (Cell Broadcast) diskutieren, was technisch offenbar weniger "anspruchsvoll" ist ...
    Also ich habe auf meinem Smartphone NINA drauf und wohne direkt in der Euskirchener Innenstadt. Mir und meiner Familie ist, wie schon erwähnt, nichts passiert, hatten auch nur Glück.
    NINA hat mich früher auf dem Smartphone oft genervt, Meldungen kamen, die relativ überzogen waren, andere Meldungen kamen oft zu spät. Seit Corona sind die Meldungen hier jedoch deutlich besser geworden.
    Zur Unwetterkatastrophe habe ich schon am Montag eine Warnung bekomme, dass es bis zu 200 Liter Regen erwartet wird. Ob Dienstag noch was reinkram, weiß ich gerade nicht. Dienstag war hier jedoch auch noch alles ok, ich bin zur Sicherheit 2 x laufen gegangen. Mittwoch hat es dann den ganzen Tag geregnet, immer im Wechsel stark und stärker aber ohne Pause. Ich war dann auch nicht laufen. Nachmittags kamen dann immer mehr Warnungen über NINA rein. Natürlich hab ich dann auch im Netz geschaut, was los ist. Dort war dann die Rede von einer Jahrhundertflut. Von anderen habe ich erfahren, das Nachbarort schon nicht mehr erreichbar sind. Habe dann meinen Mann gebeten, den Keller bei Schwiegermutter zu kontrollieren. Selber bin ich mit unserem Nachbarn in Keller und um Haus um sicher zu stellen, dass alle Abflüsse frei sind. Ich habe auch unter https://www.flussgebiete.nrw.de/node/5945 geschaut, was eine Jahrhundertflut für uns bedeutet.
    Am späten Abend kamen dann noch mehr Warnungen über NINA, so dass wir schon mit einem sehr mulmigen Gefühl zu Bett gingen.

    Also funktioniert hat die App und tut es immer noch. Ich habe an der App nichts auszusetzen. Frage ist nur wie man mit den Infos umgeht. Das ist dann nicht immer einfach/eindeutig, gerade wenn eine Katastrophe in einem Ausmaß, welches man sich nicht vorstellen kann, auf einen zukommt.

  32. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    bones (19.07.2021), d'Oma joggt (19.07.2021), Steffen42 (19.07.2021), vinchris (19.07.2021)

  33. #14520
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.925
    'Gefällt mir' gegeben
    4.464
    'Gefällt mir' erhalten
    3.443

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ironischerweise war für September der nächste Testalarm von Nina und Katwarn geplant, der wurde aber abgesagt, weil nach dem Desaster vom letzten Versuch noch nicht alles so ist, wie es sein soll....
    Der letzte Versuch war hier ein kompletter Reinfall.

  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Steffen42 (19.07.2021)

  35. #14521
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    1.187
    'Gefällt mir' gegeben
    1.243
    'Gefällt mir' erhalten
    342

    Standard

    Bei mir kam heute vom Ministerium das offizielle Impfzertifikat auf Papier per Post, sieht genau aus, wie die PDF, die ich ohnehin schon ausgedruckt habe über das ELGA Programm (E-Impfpass). Was auch noch in der Post lag (zum ersten Mal seit Corona), war ein Schwurblerzettel (sah aus wie aus der Kellerdruckerei eines Privaten im Möchtegernzeitungsformat) bezüglich Impfung und "Vereint euch alle gegen die Polizei". - Ging direkt in den Papierkorb.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  36. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bernd79:

    vinchris (19.07.2021)

  37. #14522
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.519
    'Gefällt mir' gegeben
    7.144
    'Gefällt mir' erhalten
    7.616

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Zur Unwetterkatastrophe habe ich schon am Montag eine Warnung bekomme, dass es bis zu 200 Liter Regen erwartet wird.
    Ich glaube auch, daß dies funktioniert. Ich befürchte aber, daß der eine oder andere solche Informationen gar nicht einordnen kann. Und wenn er sie einordnen kann, müsste er noch wissen wie darauf angemessen reagieren sollte. Dazu kam, daß die Niederschläge regional sehr unterschiedlich ausgefallen sind. Eine gute Prognose für einzelne Orte wäre also nicht möglich gewesen. Im Prinzip hätte man viele Städte evakuieren müssen. Um ehrlich zu sein, habe ich überhaupt keine Idee, was hier angemessen (gewesen) wäre. Von daher fällt mir eine Bewertung wirklich schwer bzw. kann ich sie gar nicht treffen
    nix is fix

  38. #14523
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.925
    'Gefällt mir' gegeben
    4.464
    'Gefällt mir' erhalten
    3.443

    Standard

    Ja, Levi, da sehe ich eben auch das Problem. meinte ich auch mit dem Satz
    Frage ist nur wie man mit den Infos umgeht. Das ist dann nicht immer einfach/eindeutig, gerade wenn eine Katastrophe in einem Ausmaß, welches man sich nicht vorstellen kann, auf einen zukommt.
    Das ist wirklich nicht einfach einzuschätzen. Zwar sind Handlungsempfehlungen dabei, aber man muss trotzdem abwägen und entscheiden,welche Maßnahmen und wieviel nötig ist. Das ist nicht immer einfach. Gerade auch Wettermeldungen. Hier bei uns in der Stadt z.B. gibt es keine Wetterstation. Wir bekommen beim Wetterbericht eigentlich nur die Großwetterlage rein oder von 30km und weiter entfernt.

    Die Warnung am Montag mit den erwarteten Regenmengen z.B. war sehr vage. Unwetterwarnungen gibt es zu dem sehr oft über die App. Man muss also selber abwägen, welche man wie ernst nehmen sollte.
    Am Mittwoch wurden die Warnungen dann natürlich immer deutlich bis hin zu welche Ortschaften evaluiert werden und das Lebensgefahr droht. Wenn man da im betroffenen Gebiet ist, sollte man natürlich direkt handeln. Auch der Katastrophenfall wurde schon am Mittwochabend ausgerufen. (funktioniert aber auch nur solang Netz vorhanden ist, was am Donnerstag z.B. nicht mehr war)
    Wenn im Umland solche Meldungen sind, fragt man sich natürlich, was kommt auf uns zu? Wir haben für Notfälle Grundnahrungsmitteln und Bargeld (das ist echt wichtig, hier ging ohne Bargeld Tage lang nichts. Ohne Festnetz Internet funktionierten weder Bankautomaten noch Kartenzahlung im Supermarkt). Wir haben darauf geachtet, dass das Wasser im Keller abfließen kann. Und mehr wüsste ich jetzt auch nicht was tun.
    So eine Flutkatastrophe in einem Eck, wo es keinen richtigen Fluss sondern nur Bäche gibt, kann man sich auch nicht vorstellen. Als ich meinem Mann die Meldung aus Bad Münstereifel vorlas, konnte er es nicht glaube, da die Erft dort ein sehr tiefes Flussbett und Mauern hat. Fand er ein wenig übertrieben. Dabei haben wir ein wenig das Glück durch das Laufen die Umgebung gut zu kennen. Flußabwärts ist der Hochwasserrückhaltebecken Horchheim, fast 900m lang, 70 Hektar groß und fast 1,4 Millionen Kubikmeter Wasser. jedes mal wenn wir auf dem Damm standen kam der Satz "wenn das mal voll läuft, ist unsere Stadt längst abgesoffen"

  39. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    leviathan (19.07.2021), Steffen42 (19.07.2021)

  40. #14524
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.783
    'Gefällt mir' gegeben
    3.743
    'Gefällt mir' erhalten
    4.356

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Am unteren Ende liegen Sachsen-Anhalt und Brandenburg (jeweils ca. 55%), Thüringen (54%) und Sachsen (50,7%).

    Bei den vollständig Geimpften sieht es ähnlich aus. Doch die Zahl der Erstimpfungen ist ja ein ganz guter Indikator für mögliche "Impfmüdigkeit". In manchen Bundesländern mag eine Rolle spielen, dass gerade Sommerschulferien sind. Aber hey, man kann sich inzwischen auch am Strand (na ja, fast) oder im Zoo (Wuppertal) impfen lassen.
    Es gab recht früh Umfragen zum Thema "Impfneid" und selbiger war in den östlicheren Bundesländern deutlich geringer ausgeprägt. Für mich war dieser Impfneid ein Indiz für die Impfbereitschaft und ich befürchte auch, dass man das nun an den Zahlen langsam ablesen kann.
    Wir sind ja nun auch in den Regionen, wo es quasi in allen Ländern langsam zäh(er) wurde.


    Ansonsten ist heute ein spannender Tag: Das England-Experiment hat begonnen.

    Ich hoffe, dass es sich positiv entwickelt, denn das wird sicher eine Diskussionsgrundlage für Öffnungsschritte auch bei uns darstellen.
    Ob der Zeitpunkt jetzt der richtige ist, darüber kann man (immer) streiten. Aber irgendwann muß man es (meine persönliche Sicht) mal angehen. Daher drücke ich den Engländern dei Daumen, denn dadurch indirekt auch mir/uns.

  41. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Kerkermeister (20.07.2021), klnonni (19.07.2021), leviathan (19.07.2021), Steffen42 (19.07.2021), vinchris (19.07.2021)

  42. #14525
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.913
    'Gefällt mir' gegeben
    3.425
    'Gefällt mir' erhalten
    5.829

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Ansonsten ist heute ein spannender Tag: Das England-Experiment hat begonnen.
    Fürs Protokoll: Die Daten von vorgestern: 52,99% voll geimpft (ohne die 2-wochen-Wartezeit), 68,2% erste Dosis.
    https://ourworldindata.org/covid-vaccinations

    (UK selbst rechnet anders, nämlich nur die Erwachsenen, da sind es 68,3% / 87,9%)


    Das sind die Zahlen, die wir nach
    https://cov19-impfvorhersage.github.io/cov19vaccsim/
    in etwa einem Monat erreichen können, deren Kurven halte ich aber für etwas zu optimistisch...

    Dieser Monat wird langen um zu sehen, wie die Auswirkungen auf Krankenhäuser, Intensivstationen und auch Todeszahlen sind. Ich hoffe, er wird auch abgewartet.
    Zuletzt überarbeitet von ruca (19.07.2021 um 15:52 Uhr)

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  43. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Dirk_H (19.07.2021), Kerkermeister (20.07.2021), leviathan (19.07.2021), Steffen42 (19.07.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •