+ Antworten
Seite 36 von 156 ErsteErste ... 26333435363738394686136 ... LetzteLetzte
Ergebnis 876 bis 900 von 3892
  1. #876
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.372
    'Gefällt mir' gegeben
    523
    'Gefällt mir' erhalten
    1.808

    Standard

    Man kann sich über solche Sachen lustig machen, oder auch nicht. Wo soll die Grenze sein? Wer soll das entscheiden? Welche Entscheidung zieht welche Folgen nach sich? Wer ist für die Folgen verantwortlich?

    Zu Hause am Computer kann man alles wunderbar beurteilen und die Entscheider auslachen oder verurteilen.

    Vorhin hier auf Arbeit auf der Treppe gab ich nem Kollegen nicht die Hand (wie derzeit JEDEM Kollegen). Sagte er "die Klinke, dich ich gerade berührte, fasst du aber auch an." Aha, also dieser Empfehlung nicht mehr folgen, weil wir eh alles berühren? Sind die Virologen alle doof? Ne, ich diskutiere hier mit niemandem mehr, nützt eh nix.

    Ja die Corona-Experten vermehren sich schneller als das Virus.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  2. #877
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.001
    'Gefällt mir' gegeben
    2.155
    'Gefällt mir' erhalten
    3.340

    Standard

    Blöd nur, dass dann keiner mehr auf die Bühne darf, keiner die Karten kontrollieren darf usw.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  3. #878
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.060
    'Gefällt mir' gegeben
    2.837
    'Gefällt mir' erhalten
    3.822

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Zu Hause am Computer kann man alles wunderbar beurteilen und die Entscheider auslachen oder verurteilen.
    Man kann das weder be- noch verurteilen. Es ist aber dennoch interessant zu beobachten. Und wenn man schon nicht mehr abends in der Kneipe darüber schnacken kann, dann eben im Forum.

    Übrigens fand ich heute die Pressekonferenz von Merkel und Spahn sehr gut. Spahn macht bis dato wirklich eine gute Figur. In der Retrospektive kann man das immer etwas anders sehen. Dennoch empfinde ich das bis dato immer sachlich und er hat immer klar Stellung bezogen. Ok, das war eine Wertung
    nix is fix

  4. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    bones (11.03.2020), todmirror (11.03.2020), Tvaellen (11.03.2020)

  5. #879
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.395
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    180

    Standard

    Die finden sich wahrscheinlich besonders schlau.

    Mal abgesehen von der Zahl 1000 sollten die sich einfach mal fragen, ob so etwas notwendig oder nicht nicht. Ich denke, die Antwort ist dann eindeutig.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  6. #880
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.865
    'Gefällt mir' gegeben
    577
    'Gefällt mir' erhalten
    1.230

    Standard

    Zitat Zitat von hugo790 Beitrag anzeigen
    Man kann auch einfach nur 999 Personen reinlasen
    In Heinsberg waren nur 300 Personen drinnen, davon 2 infizierte.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  7. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    meshuggah (12.03.2020), MiGu_15 (11.03.2020)

  8. #881
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.811
    'Gefällt mir' gegeben
    2.069
    'Gefällt mir' erhalten
    535

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Der letzte Satz ist für mich ein Schlag ins Gesicht - ich habe mich nicht bei der Bundeswehr beworben, sondern einfach nur Pflegekraft gelernt - warum sollte ich mir da ein reales Gesundheitsrisiko als normal vorstellen?
    Mit dieser, deiner Meinung, wird es sicherlich jetzt einen großen Ansturm auf unsere Ausbildungsplätze geben!
    Wo liegt Dein Problem?
    Ich habe über medizinisches Personal gesprochen aber natürlich bekommen auch Pflegekräfte allgemein nicht die Achtung und Unterstützung die sie verdienen

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Hilfspakete für die Wirtschaft, es wird sichergestellt, dass wir uns auch weiter palettenweise Klopapier in den Keller stellen können, aber wieder einmal denkt keiner an die Pflegekräfte, die - nicht nur in der aktuellen Phase - Schwerstarbeit verrichten müssen und von denen viel in dieser Epidemie abhängt.
    Darauf ich

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    +1

    Genauso ist es.
    Seit Jahrzehnten wird über den Pflegekräftemangel gemeckert und diskutiert.
    Einziges Ergebniss das Ausstellen von Arbeitserlaubnisse für Pflegekräft aus dem Ausland wurde erleichtert - aber für eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen wurde wenig bis gar nichts gemacht.

    Kein Wunder wenn sich kaum Personal findet für diesen schweren Job.
    Alle Jahre wieder nach auftreten eines schweren Infektionsgeschehen wird Besserung geschworen - bis zur nächsten Epidemie

    Man wird aber nie das Personal im Gesundheitswesen gänzlich schützen können.
    Wenn eine Epidemie zuschlägt, dann sind alle Berufe im Gesundheitswesen gefährdet.
    Weniger Stress und Zeitnot würde zumindest die Basis dafür legen sich auch verstärkt während der Arbeit auf den Arbeitsschutz konzentrieren zu können.
    Das Personal nach Kontakt mit Risikopatienten vorsorglich auszutauschen geht aber bloß bei wenigen Infizierten.

    Irgend wann musste der Zeitpunkt kommen, wo man nur nachgewiesen infiziertes Personal in Quarantäne schicken kann.
    Von daher machen die 24h Tests für Krankenhauspersonal, wie von Prof. Dr. Drosten für die Charite gefordert, durchaus Sinn.
    Angeblich soll in den ersten 24h einer Infektion der Infizierte nicht ansteckend sein und von daher bestände keine Gefahr für Patienten.
    Wenn sich also das Personal täglich testet, dann würde eine Infektion rechtzeitig entdeckt und betroffenes Personal könnte ausgetauscht werden.

    Alle Fachkräfte im Gesundheitssystem kennen ihr Risiko und wissen wie sie sich weitgehend schützen können.
    Sicher ist es für das Personal unangenehm in der jetzigen Zeit, Woche für Woche arbeiten und Überstunden Leisten zu müssen mit der Sorge sich selbst zu infizieren.
    Aber das ist nun einmal das Berufsrisiko.
    Zum Schluss habe ich ausgeführt, dass aufgrund der Versäumnisse der Vergangenheit, das Personal unter schwierigen Verhältnissen viele Überstunden leisten muss.

    Die Versäumnisse der Vergangenheit können wir nicht kurzfristig ändern, das Personal muss schliesslich ausgebildet werden.
    Das Personal im Gesundheitswesen muss - ob sie wollen oder nicht - unter den gegeben Umstände ihr Bestes geben um eine Katastrophe zu verhindern. Das unter den bekannten Umständen oftmals auch das eigene Infektionsrisiko steigt ist traurig aber es ist halt das Berufsrisiko.

    Hoffen wir, dass die Verantwortungsträger aus der Krise lernen und wirklich zukünftig für mehr Personal und bessere Ausstattung gesorgt wird.
    Eines ist sicher, neue Virenstämme und damit verbundene neue Pandemien wird es immer mal wieder geben.

    Wenn Du Oma glaubst die von Frank und mir angeprangerten Mißstände existieren nicht, dann schau mal von Deiner wohl vorbildlichen Arbeitsstelle hinaus was in anderen Pflegestationen und Krankenhäuser für Zustände herschen.

    Oder glaubst Du wirklich nur wenn man die Mißstände verschweigt wird es einen großen Ansturm auf die Ausbildungsplätze im Pflegeberuf geben?

    Nein, die Mißstände auf den Stationen und auch in den Pflegeberufen ausserhalb der Krankenhäuser müssen angesprochen werden.
    Wenn nicht endlich die Arbeit am Menschen ordentlich entlohnt und die Arbeitsbedingungen verbessert werden, fliegt uns vielleicht schon beim nächsten mal unser Kranken- und Pflegesystem um die Ohren.

    Ich habe schon öfters meine Einstellung zu diesem Thema gepostet:
    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Das eigentliche Problem ist doch die chronische Personalnot der Krankenhäuser.
    Egal ob Ärzte , Pflegekräfte oder technisches Personal, Überstunden und Überlastungen sind doch ihr ständiger Begleiter.

    An dieser Stelle ein ganz großes Danke an alle Beschäftigten im Gesundheitswesen und speziell der Krankenhäuser,
    für die geleisteten Überstunden und ausgefallenen Pausenzeiten ohne die uns Patienten nicht so kompetent geholfen worden wäre.

    ..

    Zuletzt überarbeitet von klnonni (11.03.2020 um 17:37 Uhr)

  9. #882
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.865
    'Gefällt mir' gegeben
    577
    'Gefällt mir' erhalten
    1.230

    Standard

    Alle großen Frühjahrs-Marathons wurden abgesagt oder verschoben. Alle? Nein, das größte Dorf in Niedersachsen zögert wacker die unvermeidliche Entscheidung hinaus.

    https://www.marathon-hannover.de/mel...-covid-19.html
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  10. #883
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.372
    'Gefällt mir' gegeben
    523
    'Gefällt mir' erhalten
    1.808

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Man kann das weder be- noch verurteilen. Es ist aber dennoch interessant zu beobachten. Und wenn man schon nicht mehr abends in der Kneipe darüber schnacken kann, dann eben im Forum.

    Übrigens fand ich heute die Pressekonferenz von Merkel und Spahn sehr gut. Spahn macht bis dato wirklich eine gute Figur. In der Retrospektive kann man das immer etwas anders sehen. Dennoch empfinde ich das bis dato immer sachlich und er hat immer klar Stellung bezogen. Ok, das war eine Wertung
    Klar, hier ist unsere Kneipe Aber auch schon bei Kneipendiskussionen hab ich es nie gemocht, wenn Amateure, die wir doch alle sind "alles besser wissen". Den da oben hab ich schon als Klugscheißerei gedeutet, die mir zu weit ging

    Davon mal ab hab ich hier in dem Faden viele wertvolle Infos ziehen können

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Wenn Du Oma glaubst die von Frank und mir angeprangerten Mißstände existieren nicht, dann schau mal von Deiner wohl vorbildlichen Arbeitsstelle hinaus was in anderen Pflegestationen und Krankenhäuser für Zustände herschen.

    Oder glaubst Du wirklich nur wenn man die Mißstände verschweigt wird es einen großen Ansturm auf die Ausbildungsplätze im Pflegeberuf geben?
    Ich hab die Omi genau anders verstanden. Und ich verstehe ihren Unmut schon sehr gut. Auch wenn etwas "so ist", also beispielsweise das mit dem Risiko tragen müssen, dann ist das schon beschissen, das lesen zu müssen. Die wissen es schon selbst. Klingt irgendwie nach "Augen auf bei der Berufswahl".

    Um die Sache mal weiter zu spinnen... Wenn die Pflegekräfte nicht mehr reichen, vielleicht denken Entscheider dann darüber nach, andere Menschen zum Dienst in der Pflege zu verpflichten? Wen wird es dann treffen?

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    d'Oma joggt (11.03.2020)

  12. #884

    Im Forum dabei seit
    03.12.2015
    Beiträge
    705
    'Gefällt mir' gegeben
    159
    'Gefällt mir' erhalten
    56

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Alle großen Frühjahrs-Marathons wurden abgesagt oder verschoben. Alle? Nein, das größte Dorf in Niedersachsen zögert wacker die unvermeidliche Entscheidung hinaus.

    https://www.marathon-hannover.de/mel...-covid-19.html
    Bis zum 26.4. ist es de facto noch eine Weile hin. Laß uns alle doch mal drei bis vier Wochen abwarten - auch dann ist immer noch mehr als genug Zeit.
    Wer aus dem (fernen) Ausland anreisen müsste, hat für sich selbst eh schon die Konsequenzen gezogen und wer sich aktuell unsicher ist, storniert jetzt vorsorglich seine Hotelbuchung . Die Hoteliers werden "uns" die Füsse küssen, wenn "wir" am 20.4. dann unsere Buchung erneuern.

    Ich möchte hoffen, dass es nicht zusätzlich zu den menschlichen Opfern auch noch ein Veranstaltungssterben ohne Wiederauferstehung gibt.

  13. #885
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.840
    'Gefällt mir' gegeben
    590
    'Gefällt mir' erhalten
    662

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Wenn die Pflegekräfte nicht mehr reichen, vielleicht denken Entscheider dann darüber nach, andere Menschen zum Dienst in der Pflege zu verpflichten? Wen wird es dann treffen?
    Na, vor allem mal die solcherart "Zwangsgepflegten". Gruselige Vorstellung...

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    klnonni (11.03.2020)

  15. #886
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.615
    'Gefällt mir' gegeben
    1.478
    'Gefällt mir' erhalten
    2.394

    Standard

    bei mir hat Corona gerade das geplante und gebuchte Trainingslager auf Malle gekillt. Mein Arbeitgeber zählt mich zum "unentbehrlichen Krisenpersonal", Urlaub widerrufen, Malle adé! Immerhin bleibe ich so nicht auf den Kosten sitzen, die Stornogebühren muss er übernehmen. Sch*** ist es trotzdem, hatte mich sehr auf 2 Wochen Urlaub in der Sonne gefreut...

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Tvaellen:

    d'Oma joggt (11.03.2020)

  17. #887
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.725
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    100

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Um die Sache mal weiter zu spinnen... Wenn die Pflegekräfte nicht mehr reichen, vielleicht denken Entscheider dann darüber nach, andere Menschen zum Dienst in der Pflege zu verpflichten? Wen wird es dann treffen?

    Gruss Tommi
    Aber wohl kaum bei den Infektiösen! Da kann man ja keinen hin zwingen. Und wie die Gezwungenen dann ihren Job machen - na ich weiß ja nicht...

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von harriersand:

    klnonni (11.03.2020)

  19. #888
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.511
    'Gefällt mir' gegeben
    856
    'Gefällt mir' erhalten
    388
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  20. #889
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.395
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    180

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Übrigens fand ich heute die Pressekonferenz von Merkel und Spahn sehr gut. Spahn macht bis dato wirklich eine gute Figur.
    Ja, ich war positiv überrascht, auch wenn ich mir vieles schon viel früher gewünscht hätte. Aber es ist, wie es ist. Zum ersten Mal habe ich ein wenig Zuversicht, dass wir die Kurve kriegen, bevor wir Tausende von Toten zu beklagen haben. Irgendwie scheinen die ersten Todesfälle alle, selbst die Kanzlerin, aufgeweckt zu haben. Das Problem ist, dass Ursache und Wirkung bei dieser Epidemie 10-14 Tage auseinander liegen, d.h. die Absagen von Großveranstaltungen werden erst in 2 Wochen messbare Effekte auf die Zahlen haben.

    Was ich besonders positiv finde, ist, dass Spahn sich wohl täglich mit den Experten abstimmt. Es gibt ja auch andere Beispiele wie den "mächtigsten Mann der Welt", der den Experten widerspricht, obwohl selbst Laien die Zusammenhänge verstehen (wie z.B. dass man mit Erkältungssymptomen nicht arbeiten sollte):

    https://www.youtube.com/watch?v=IiUCja0a8kc

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Ich hab die Omi genau anders verstanden.
    +1

    Mir ging es vor allem darum, dass jetzt die Gelegenheit da wäre, den Pflegekräften, die die Hauptlast in dieser Krise tragen, endlich mal was Gutes zu tun. Warum gibt man ihnen nicht ein Stückchen vom finanziellen Kuchen ab, sondern reserviert den komplett für die freie Wirtschaft? Wenn man schon ein "Corona-Wirtschaftspaket" beschließt, könnte man sie jetzt auch endlich dauerhaft angemessen bezahlen. An der Situation in den Krankenhäusern kann man über Nacht und erst recht in dieser Krise nicht viel ändern und natürlich ist Geld nicht alles, aber es würde zumindest eine längst überfällige Wertschätzung für die Arbeit demonstrieren, die von dieser Berufsgruppe tagtäglich geleistet wird.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von *Frank*:

    klnonni (11.03.2020)

  22. #890
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.333
    'Gefällt mir' gegeben
    330
    'Gefällt mir' erhalten
    628

    Standard

    Ich habe gehofft, das ich mich mit dem Thema nur auf Arbeit beschäftigen muss. Pustekuchen! Keine Ergebnisslisten im Frühjahr, die ich bestaunen könnte. Leichtathletik News voll von Corona News, da eine Veranstaltung nach der anderen abgesagt wurde. Das schlimmste an der ganzen Sache ist für mich aber, das ich täglich hoffen muss, das mein geplantes Traininglager in Kenia stattfindet. Ggf zu wenig Fluggäste im Flieger, was zur Absage führt oder Einreiseverbot/Ausreiseverbot. 3 Wochen sind noch lang! Gestern wurde Beschlossen, das Kenianische Läufer ab sofort 1 Monat lang nicht mehr Ihr Land verlassen dürfen. Muss ich mich leider weiterhin mit dem Thema beschäftigen..
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  23. #891
    ohne Paul und nur noch selten unterwegs Avatar von Waldkater
    Im Forum dabei seit
    10.09.2002
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.684
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    Hallo zusammen,
    Habe gerade auf FB einen trauruígen Post gelesen. Die Situation betrifft nicht nur den Ersteller des Postings sondern auch alle anderen (beruflichen) Moderatoren.
    Keine Veranstaltung Lauf - Messe - Talkrunde = Kein Geld. Auf Dauer sehr Exiistenzbedrohend.
    Für die Wirtschaft (Firmen) wird ein Konzept erarbeitet, für die Freiberufler nicht.
    Übrigens sollte man auch seinen wöchentlichen Kneipengang überdenken - sagt ein NRW Minister.
    Dann nagen die Wirte und Restaurantbesitzer auch noch am Hungertuch. Die Brauerereien machen ein Geschäft, ein Kasten Bier verkauft sich schneller und besser.
    Keine Konzerte/Messen und Fußballspiele vor leeren Rängen, unglaublich. Vor lauter Angst (Panik) wird vorschnell angeordnet.

    Diese Geschichte geht noch einige Tage/Wochen weiter und der Ton wird garantiert härter werden.

    Bleibt gesund ihr Laufsocken,

    Stefan
    Beim Laufen lernt man die unterschiedlichsten Menschen kennen. Einige möchte ich gerne als Freund haben, andere wiederum.........

  24. #892
    Avatar von the_brain
    Im Forum dabei seit
    31.12.2008
    Beiträge
    317
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Die Startseite des Berlin HM sieht jetzt auch anders aus, auch wenn die Wörter Absage oder Verschiebung noch genannt werden.
    CHUCK NORRIS never ran a marathon !!!

  25. #893
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.998
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Um die Sache mal weiter zu spinnen... Wenn die Pflegekräfte nicht mehr reichen, vielleicht denken Entscheider dann darüber nach, andere Menschen zum Dienst in der Pflege zu verpflichten? Wen wird es dann treffen?

    Gruss Tommi
    In erster Linie wohl die Angehörigen. Ist ja heute schon auf den Kinderstationen normal, das ein Elternteil mit auf dem Zimmer übernachtet.
    Oder anderes Beispiel: In Heinsberg / Gangelt haben die Nachbarn Botengänge und Einkäufe für die unter Quarantäne stehenden Menschen durchgeführt.
    In meinem Film bin ich der Star, ich komm auch nur alleine klar.
    Ideal, 1982

  26. #894
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.998
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Alle großen Frühjahrs-Marathons wurden abgesagt oder verschoben. Alle? Nein, das größte Dorf in Niedersachsen zögert wacker die unvermeidliche Entscheidung hinaus.

    https://www.marathon-hannover.de/mel...-covid-19.html
    Hey, D´dorf ist auch noch in der Verlosung:
    https://www.metro-marathon.de/
    Kannst dich sogar noch anmelden.
    In meinem Film bin ich der Star, ich komm auch nur alleine klar.
    Ideal, 1982

  27. #895
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.372
    'Gefällt mir' gegeben
    523
    'Gefällt mir' erhalten
    1.808

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Na, vor allem mal die solcherart "Zwangsgepflegten". Gruselige Vorstellung...
    Zitat Zitat von harriersand Beitrag anzeigen
    Aber wohl kaum bei den Infektiösen! Da kann man ja keinen hin zwingen. Und wie die Gezwungenen dann ihren Job machen - na ich weiß ja nicht...
    Es gibt doch im Krankenhaus genügend Tätigkeiten, die nicht direkt am Patienten stattfinden aber womit man das offizielle Pflegepersonal entlasten kann. Das wäre mir als Patient lieber, als eine überarbeitete und trotz Krankheit dienstverpflichtete Krankenschwester.

    Aber ich habe nur gesponnen

    Gruss Tommi

  28. #896
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.927
    'Gefällt mir' gegeben
    123
    'Gefällt mir' erhalten
    804

    Standard

    Wir sind als Gemeinde auch betroffen, auch wenn es nicht um Sport geht. Wir veranstalten jährlich am Karfreitag ein Musical mit Teenagern, da kommen immer zwischen 1100 und 1400 Besucher. Damit trifft uns natürlich auch der "Bann".

    Jetzt kam auch bei uns die Diskussion auf, ob wir nicht einfach nur 750 Karten oder so ausgeben. Aber das ist doch Blödsinn. Es geht doch nicht um die Zahl, es geht darum, das Risiko zu minimieren. Und so werden wir die Veranstaltung wohl schweren Herzens absagen, auch wenn es organisatorische Möglichkeiten gäbe, unter der behördlichen Grenze zu bleiben. aber das hieße, den Buchstaben zu erfüllen, nicht den Geist des Gesetzes!

    Ich habe mich anfänglich sehr über die Absage des BWM geärgert, es setzt sich aber mehr und mher die Erkenntnis durch, dass es richtig ist, gerade alles zu streichen.

    Grüße,
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von nachtzeche:

    NME (11.03.2020)

  30. #897

    Im Forum dabei seit
    26.08.2016
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Waldkater Beitrag anzeigen
    Keine Konzerte/Messen und Fußballspiele vor leeren Rängen, unglaublich. Vor lauter Angst (Panik) wird vorschnell angeordnet.
    Du scheinst nicht die geringste Ahnung zu haben wieso diese Einschränkungen erlassen werden.

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von meshuggah:

    NME (11.03.2020)

  32. #898

    Im Forum dabei seit
    06.02.2018
    Beiträge
    198
    'Gefällt mir' gegeben
    45
    'Gefällt mir' erhalten
    70

    Standard

    Italien schließt alle Hotels,bestehende Buchungen werden storniert.

    Wortlaut aus der Mail:
    Es tut uns sehr leid, dass wir Sie mit der Nachricht kontaktieren müssen, dass Ihre Reservierung storniert werden muss. Durch den medizinischen Notstand in Italien, ausgelöst durch das Covid-19 Virus, wurden alle Hotels in Italien geschlossen.


    Wer immer gesagt hat,Liebe kann man nicht kaufen hatte nur nicht genug Geld
    R.De Niro

  33. #899

    Im Forum dabei seit
    05.05.2014
    Ort
    Jena
    Beiträge
    129
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    50

    Standard

    Zitat Zitat von meshuggah Beitrag anzeigen
    Du scheinst nicht die geringste Ahnung zu haben wieso diese Einschränkungen erlassen werden.
    Vor allem: wenn man wirklich glaubt, dass das alles sinnlose Panik ist, dann muss man ja fest überzeugt sein, dass die Entscheidungsträger in diversen europäischen Ländern noch viel verrückter sind:

    - Griechenland schließt alle Schulen und Universitäten
    - Österreich dito
    - Dänemark dito
    - Ungarn geht härter vor als Deutschland, mit bisher nur einer marginalen Fallzahl
    - Rumänien dito
    - Länder, die ähnliche Limits bei Veranstaltungen setzen wie Deutschland: zu viele, um sie alle aufzuzählen

    Welche Experten (!) halten die deutsche Reaktion denn bis dato für sehr überzogen? Ich lese an vielen Stellen eigentlich nur, dass es eher noch nicht weit genug geht.
    16.08.17
    Stundenlauf 16581m (10km Durchgangszeit ~36:0x)


  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Tolgrim:

    meshuggah (12.03.2020)

  35. #900
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    1.109
    'Gefällt mir' gegeben
    167
    'Gefällt mir' erhalten
    138

    Standard

    Mir ging es vor allem darum, dass jetzt die Gelegenheit da wäre, den Pflegekräften, die die Hauptlast in dieser Krise tragen, endlich mal was Gutes zu tun. Warum gibt man ihnen nicht ein Stückchen vom finanziellen Kuchen ab, sondern reserviert den komplett für die freie Wirtschaft? Wenn man schon ein "Corona-Wirtschaftspaket" beschließt, könnte man sie jetzt auch endlich dauerhaft angemessen bezahlen.
    Das wird wohl nicht so kommen. Die Wirtschaft wird ja gerade mit rasanter Geschwindigkeit abgewürgt und bei steigenden Arbeitslosenzahlen... sind Beitragserhöhungen bestimmt nicht besonders populär. Also wird wohl gespart werden müssen. Krankenhauspersonal und Pflegekräfte haben ja erst einmal einen sicheren Job. Je länger es dauert, desto gravierender werden auch die Einschnitte sein. Auch in das Gesundheitssystem.
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •