+ Antworten
Seite 81 von 156 ErsteErste ... 31717879808182838491131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.001 bis 2.025 von 3890
  1. #2001
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.688
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    489

    Standard

    Ich habe den Eindruck, dass "die Leute" momentan besonders nett grüßen. Und wenn man den Erdnuckeln, die vorneweg radeln oder laufradeln den Daumen mit einem "super machst du das" zeigt, dann strahlen die Eltern oder das Elternteil so, dass man schon befürchten muss, sie könnten einen um den Hals fallen - und das jetzt .

    Heute nix - hatte "Die" gelegentlich zitierte "Einsamkeit des Langstreckenläufers".

    Knippi

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    leviathan (29.03.2020)

  3. #2002
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.861
    'Gefällt mir' gegeben
    577
    'Gefällt mir' erhalten
    1.229

    Standard

    Bei Laufbändern scheint es auch Hamsterkäufe zu geben. Da liest man "nicht auf Lager" oder es gibt lange Lieferzeiten.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Kerkermeister (30.03.2020)

  5. #2003
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.074
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    437

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Ich habe den Eindruck, dass "die Leute" momentan besonders nett grüßen.
    Ich habe den Eindruck, dass die Leute sich vor allem extrem misstrauisch aus dem Weg gehen und das außerhalb geschlossener Ortschaften im Wald, wo ich ihnen - den Leuten - sonst nie in diesen Massen begegne. Innerhalb geschlossener Ortschaften dagegen muss ich niemandem ausweichen, weil niemand auf Gehwegen unterwegs ist. Hatte heute beides in einem Trainingslauf. Mein Highlight im Wald: Begegnung mit einem Spaziergängerpaar auf breitem Waldweg. Die beiden auf ihrer, ich auf meiner rechten Seite. Voraussichtlicher Abstand ohne weitere Korrektur: Locker 3 bis 4 Meter. Ihr reichte das aber nicht. Meiner ansichtig werdend flüchtet sie panisch hinter den Rücken von ihm. Und um ganz sicher zu gehen, dass ich sie im Vorbeilaufen über 4 m nicht anspucke und kontaminiere, drückt sie sich noch ihr grünblaues Halstuch auf den Mund ...
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  6. #2004
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.511
    'Gefällt mir' gegeben
    856
    'Gefällt mir' erhalten
    388

    Standard

    Ist eine relativ ungfährliche Reaktion - die Leute haben einfach Angst, waren warscheinlich in der gefährlichen Altersklasse.
    Solange sie aufhören Klopapier, Mehl und Hefe zu bunkern, kann ich damit leben.
    Ich wechsel auch von Bürgesteig auf die Straße, einfach um zu signalisieren: ich bin keine Gefahr für euch. Denn ich könnte gefährlich sein. Bin beruflich als Krankenschwester eine möglicherweise unerkannt infizierte Person
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  7. #2005
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.358
    'Gefällt mir' gegeben
    521
    'Gefällt mir' erhalten
    1.802

    Standard

    Ja es ist auch für mich ein komisches Gefühl, wenn mir beim Laufen die Leute "ausweichen". Ich weiche ja aber auch aus und manchmal lächelt man sich dabei an. In dem Wissen, dass wir beide gerade das Richtige tun. Gestern im Grunewald war es schon voll, aber größtenteils kam ich gut an den Menschen vorbei.

    Gruss Tommi

  8. #2006

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.754
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    297

    Standard

    Meist wechsle ich die Straßenseite oder laufe auf der Fahrbahn, weil mir auf den Gehwegen Leute in Ketten entgegenkommen. Ich denke mir immer, es könnte so einfach sein: jeder läuft rechts. Die Gruppen laufen am Besten hintereinander, wenn jemand entgegenkommt. Geht aber offensichtlich nicht. Es gibt immer noch zu viele Leute, die einfach unvernünftig sind und sich offensichtlich denken, dass der jeweils andere zurückzuweichen hat. Immer nach dem Motto:"Erst ich, dann der Rest der Welt." Das macht mir schon ein wenig Kopfzerbrechen... Wo bleibt denn da die Vernunft???
    Nehmt bitte Rücksicht, seid hilfsbereit und achtet aufeinander!
    Wird denn nur noch Abstand gehalten, wenn jemand laut hustend oder mit Mundschutz auf einen zukommt?? Ich finde das alles so traurig.
    Aber ich sehe auch immer wieder Leute, die Abstand halten, Hilfe anbieten und sich evtl. auch selbst in Gefahr begeben, um anderen zu helfen... Dafür bin ich dankbar!
    Leute, seid vernünftig, bleibt daheim und passt aufeinander auf.

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    schauläufer (29.03.2020)

  10. #2007
    "Der Mantel ist alt - nur die Löcher sind neu" (unb. Sprichwort) Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.266
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    137

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    ....Ich merke für mich, dass mir die Leichtigkeit beim Laufen fehlt. Die wenigen Menschen, die einem entgegenkommen grüßen kaum, Augenkontakt wird vermieden, selbst ein Zunicken wird nicht erwidert. Es ist schon seltsam, wenn man auf dem Feldweg Leuten entgegenläuft und diese erst das Halstuch hochziehen und dann beinahe ins Feld stolpern, weil sie trotz 2-3m Abstand versuchen noch weiter von einem wegzukommen.
    Dann oute ich mich mal als ein solcher der ängstlich sein Buff über den Mund zieht, den Kopf bei einer unvermeidliche Begegnung zu anderen Seite neigt und auch schon ins Grüne ausgewichen ist wenn der Weg nicht breit genug war oder der passierende partout in Wegmitte bleiben will oder die beiden die mir begegnen weiterhin nebeneinander her gehen möchten. Mir ehrlich gesagt sch...egal ob die das höflich finden und von meinem Verhalten genervt sind. Ich hab 2 die zur Risikogruppe gehören die ich weiterhin im persönlich Kontakt unterstützen will damit sie nicht vorzeitig ins Pflegeheim müssen, nämlich meine geliebten Eltern. Ich habe trotzdem ein schlechtes Gewissen, weil ich nach wie vor viel trainiere, Ich suche mir deshalb Tageszeiten und Strecken aus wo ich vermute das diese dann weniger freqiuentiert sind. Schlechtes Wetter wie heute begrüße ich daher um wieterhin mein hohes Wcohenkilolometerpensum von ca. 80 km unbedenklich laufen zu können. Und nein ich finde nicht das ich es übertreibe mit den Vorsichtsmaßnahmen. Ich habe dehalb auch kein Klopaoier gebunkert und wenn ich mir mir in Hose sch... dann nur gedanklich Vielleicht sind jenen die du nicht verstehen kannst in einer ähnlichen Situation.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest Treppenmarathon 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    25.01. Rodgau 50 km 05:00:07
    08.02. Brocken Challenge 80 km 10:48:00
    16.02. Indoor Marathon Pfohren 03:43:13
    01.03. Neckarufer Marathon 3:56:07

    18.07. Night 52
    02.08. Schwarzwald Trophy 50 km
    09.08. APU Sonthofen

    27.08. Grüntal Ultra
    30.08. RAG Harfüßler Trail
    04.09. Bieler See XXL
    06.09. APU Sonthofen

    11.10. 24 h Lauf Leingarten
    16.10. 48 h Lauf Brugg Schweiz
    2021
    10.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    14.08. 100 Meilen Berlin

  11. #2008
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.281
    'Gefällt mir' gegeben
    45
    'Gefällt mir' erhalten
    362

    Standard

    Schauläufer: Ich kann es durchaus verstehen, dass Leute vorsichtig reagieren. Ich selbst drehe den Kopf auch weg, wenn ich "enger" (also weniger als 2-3m) an den Leuten vorbeilaufe, weniger wegen mir selbst, als eben aus den von dir genannten Gründen, sprich um das Risiko für andere zu minimieren.

    Trotzdem wirkt es auf mich befremdlich die Panik in den Augen anderer zu sehen und die überhasteten Reaktionen. Vorsicht ja, natürlich, aber die Angst vor der Angst ist oftmals schlimmer als das wovor man Angst hat.

    Schlechtes Gewissen zu laufen habe ich keines, im Gegenteil. Ich sehe es so, dass die Bewegung und der Sport notwendig ist, um das Immunsystem zu stärken.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MikeStar:

    leviathan (29.03.2020)

  13. #2009

    Im Forum dabei seit
    15.07.2019
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Halstuch

    ich ziehe mein Buff Tuch immer hoch, sobald mir jemand entgegenkommt. Nicht um mich zu schützen (buff hilft da null) aber um andere zu schützen.
    Und ja, ich bin von machem Läufer, Radler schon enttäuscht.
    Am Freitag hat mich ein Fahrradfahrer überholt und ca. 8m später hat er seinen Naseninhalt erst recht dann links entsorgt. Pfui.

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von missfitz:

    schauläufer (30.03.2020)

  15. #2010

    Im Forum dabei seit
    10.11.2019
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich erwische mich in letzter Zeit beim an-fremden-Leuten-vorbeilaufend immer wieder dabei die Luft bewusst anzuhalten.

    Dabei versuche ich stets einen Kompromiss zu finden zwischen nicht so lange die Luft anzuhalten bis ich umfalle und aber auch nur so kurz, dass ich anschließend nicht zu tief Luft holen muss (und damit noch etwaige pöse umherschwirrende Viren zu tief direkt in die Lunge inhaliere).

  16. #2011

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.598
    'Gefällt mir' gegeben
    507
    'Gefällt mir' erhalten
    366

    Standard

    "Kann ich mich bei keuchenden Sportlern anstecken?"

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/...e-5e2d24a44891

    TL;DR


    Ausgeschlossen werden kann dieser Übertragungsweg nach derzeitiger Studienlage also nicht. Es scheint jedoch sehr unwahrscheinlich, dass man sich auf diese Weise mit Covid-19 anstecken kann. Derartige Fälle sind derzeit nicht bekannt.

  17. #2012
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.052
    'Gefällt mir' gegeben
    2.836
    'Gefällt mir' erhalten
    3.819

    Standard

    Zitat Zitat von schauläufer Beitrag anzeigen
    Dann oute ich mich mal als ein solcher der ängstlich sein Buff über den Mund zieht, den Kopf bei einer unvermeidliche Begegnung zu anderen Seite neigt und auch schon ins Grüne ausgewichen ist wenn der Weg nicht breit genug war oder der passierende partout in Wegmitte bleiben will oder die beiden die mir begegnen weiterhin nebeneinander her gehen möchten.
    Das ist ja nun wirklich kein Outing, sondern ein der Situation angemessenes Verhalten.

    Ich hab 2 die zur Risikogruppe gehören die ich weiterhin im persönlich Kontakt unterstützen will damit sie nicht vorzeitig ins Pflegeheim müssen, nämlich meine geliebten Eltern.
    Du Glückspilz. Ich bin in einer ähnlichen Situation und habe bereits vor drei Wochen beschlossen sämtliche direkte Kontakte von unseren Kindern und mir auf Telefonate zu beschränken. Meine Frau arbeitet direkt im Gesundheitswesen. Das heißt, daß wir auf der einen Seite Risikopatienten haben (Eltern) und auf der anderen Seite Risikoverteiler (Gesundheitswesen). War eine blöde Entscheidung, die nicht unbedingt auf Gegenliebe stößt. Allerdings war es die aus meiner Sicht sinnvollste unter allen schlechten Lösungen.

    Ich suche mir deshalb Tageszeiten und Strecken aus wo ich vermute das diese dann weniger freqiuentiert sind.
    Wir haben hier eigentlich ganz gute Möglichkeiten, daß man sich aus dem Weg geht. Von daher ist das ganz ok. Was Du beschreibst, finde ich bei uns nur in absoluten Ausnahmefällen. Wenn ich nun an meine Frankfurter oder Münchner Zeiten zurück erinnere, wo sich alles auf wenige Spots konzentriert hat, stelle ich mir das schwieriger vor.

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Trotzdem wirkt es auf mich befremdlich die Panik in den Augen anderer zu sehen und die überhasteten Reaktionen. Vorsicht ja, natürlich, aber die Angst vor der Angst ist oftmals schlimmer als das wovor man Angst hat.
    Das ist tatsächlich etwas irritierend. Gestern habe ich eine Mutter mit Kind gesehen. Dann ist ein ältere Frau im gebührenden Abstand vorbeigelaufen und hat dem Kind etwas nettes zugerufen. Da ist die Mutter sofort explodiert: "Wagen Sie sich ja nicht in die Nähe des Kindes zu kommen..."

    Da war mir mit einem mal klar, warum man Angst vor Bachen mit Frischlingen haben sollte
    nix is fix

  18. #2013
    Avatar von tram-love
    Im Forum dabei seit
    05.01.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    47
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Guten Morgen,
    kann die Aussagen zum Lauf am Wochenende nur bestätigen. Wenigstens hat bei mir niemand ausgespuckt.
    Ich hatte immer das Bild mit den ausatmenden e-Zigarettenrauchern unterwegs im Kopf und habe viel Abstand gelassen.
    Leider gibt es auf meiner Laufstrecke vier von diesen Absperrgittern, die Radler verlangsamen sollen, durch die man so im S durchlaufen muss.
    Da knuddelten sich dann die vielen Päarchen, Familien und Radler um die Pole position.
    Ich bin einfach ein paar Meter entfernt stehen geblieben und erst weiter als es leer war.

    Eigentlich sollteman diese Gatter ja in Corona-Zeiten aufmachen, solange sie nicht vor einer querenden Straße schützen sollen.
    Klopapier im Schrank, 3 lagig, 200 Blatt, recycling, happy (2-Personen Haushalt):
    2020-03-20: 10 Rollen ab jetzt WFH (work from home) angeordnet.
    2020-04-09: 8 Rollen übrig -> 20 Tage/Rolle und Person
    2020-04-30: 6 Rollen übrig -> 21 Tage/Rolle und Person PB!
    2020-05-18: 4 Rollen übrig -> 18 Tage/Rolle und Person

  19. #2014
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.842
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    826
    'Gefällt mir' erhalten
    1.830

    Standard

    Zitat Zitat von missfitz Beitrag anzeigen
    ich ziehe mein Buff Tuch immer hoch, sobald mir jemand entgegenkommt. Nicht um mich zu schützen (buff hilft da null) aber um andere zu schützen.
    Und ja, ich bin von machem Läufer, Radler schon enttäuscht.
    Am Freitag hat mich ein Fahrradfahrer überholt und ca. 8m später hat er seinen Naseninhalt erst recht dann links entsorgt. Pfui.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  20. #2015
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.052
    'Gefällt mir' gegeben
    2.836
    'Gefällt mir' erhalten
    3.819

    Standard

    Zitat Zitat von missfitz Beitrag anzeigen
    Und ja, ich bin von machem Läufer, Radler schon enttäuscht.
    Am Freitag hat mich ein Fahrradfahrer überholt und ca. 8m später hat er seinen Naseninhalt erst recht dann links entsorgt. Pfui.
    So etwas finde ich immer unverschämt. Oder hättest Du das vor zwei Monaten anders gesehen?
    nix is fix

  21. #2016
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.678
    'Gefällt mir' gegeben
    541
    'Gefällt mir' erhalten
    605

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Rolli, es ist jetzt nicht böse gemeint, aber wir sollten jetzt alle besonders achtsam miteinander umgehen. Wenn der Eine ängstlicher ist als der Andere, dann sollten wir nicht mit Überheblichkeit reagieren.

    Nicht wenige dürften zur Zeit nicht nur Angst um ihre Gesundheit haben, viele dürften auch Sorge um ihren Arbeitsplatz und damit um ihre Existenz haben.

    Jeder reagiert auf seine Art auf die Krise, der Eine mit Angst, die Andere mit Agressivität, Reizbarkeit oder womit auch immer! Vermutlich werden nicht wenige gerade an ihre Grenzen geführt. Wir sitzen alle in einem Boot!

    Sei großzügig, achtsam und bleib bitte gesund!
    Hier sind allgemeine und sportbezogene Links zur aktuellen Corona-Diskussion zu finden:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...76#post2630376

    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)

    https://germanroadraces.de/?p=105366

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Maddin85:

    d'Oma joggt (30.03.2020)

  23. #2017

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    759
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    63

    Standard

    So richtig geklärt scheint die Infizierungsproblematik ohnehin nicht zu sein. Es heisst, man solle 1,5 Meter Abstand halten, aber man infiziert sich nur bei mindestens 15 Minuten intensiven Kontakt. Passt irgendwie nicht zusammen.

  24. #2018
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.052
    'Gefällt mir' gegeben
    2.836
    'Gefällt mir' erhalten
    3.819

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    So richtig geklärt scheint die Infizierungsproblematik ohnehin nicht zu sein. Es heisst, man solle 1,5 Meter Abstand halten, aber man infiziert sich nur bei mindestens 15 Minuten intensiven Kontakt. Passt irgendwie nicht zusammen.
    Wo hast Du das mit den 15min gelesen? Das wäre natürlich zu schön, um wahr zu sein. Aber wirklich vorstellen kann ich mir das (leider) nicht.
    nix is fix

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    klnonni (30.03.2020)

  26. #2019
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.811
    'Gefällt mir' gegeben
    2.068
    'Gefällt mir' erhalten
    534

    Standard

    Corona und der Sport..

    Ich muss sagen, in der letzten Woche hat sich einiges getan.
    Nicht nur das Einkaufen ist viel entspannter geworden sondern auch die Menschen auf der Strasse sind - unter Einhaltung des Abstandes - viel offener und es wird mehr gelächelt und Rücksicht genommen.

    Wenn ich nun im Wald laufen gehe, sehe ich viele Jogger die offenbar eigentlich lieber auf dem Fußballplatz stehen oder in der Fitnessbude schwitzen würden.
    Aber alle, egal ob Sportler oder Spaziergänger grüßen freundlich und lassen einem Platz an ihnen vorbei zu rennen.

    Auch bei meinen Spaziergängen, habe ich den Eindruck die Leute scheinen die zwangsläufige Entschleunigung des Lebens zu geniessen.
    Vielle Familien sehe ich nun mit ihren Kindern Spaziergänge machen und dabei sehe ich auch Kinder aus der Nachbarschaft,
    die ich sonst noch nie in Begleitung ihrer Eltern gesehen habe.
    Ganz offenbar bringt der Kontaktverbot viele Eltern auf die Idee sich auch mal mit dem eigenem Nachwuchs zu beschäftigen

    Was ich überhaupt nicht bestätigen kann, sind ängstliche Blicke, zurück schreckende Leute oder anderweitige Reaktionen die auf Panik oder Sorge schliesen lassen würden.
    Die Leute achten nun endlich darauf auch anderen den nötigen respektvollen Abstand zu geben, der eigentlich auch im Alltag selbstverständlich sein sollte.

    Wenn ich mit meinem Hund durch durch den Wald und am Kanal entlang renne, merke ich ein weiteren Vorteil der Corona-Krise.
    Viele Hundbesitzer lassen ihre Hunde angeleint, da sie Angst haben ihre Hunde könnten sich bei anderen Zwei- und Vierbeinern mit Corona-infizieren
    Endlich kann ich mit meinen Hund entspannt Laufen ohne Angst zu haben, dass hinter der nächsten Lichtung unangeleinte Hunde meinen Hund oder mich angreifen
    Das geht sogar soweit, dass die kleineren Hunde auf dem Arm genommen werden um sicher zu gehen, dass diese nicht an meiner Hündin schnuppern!
    Auf mein Training bezogen könnte die Corona-Krise noch Monate dauern, habe noch nie so entspannte Spaziergänger und soviel angeleinte Hunde im Wald und an den Seen getroffen.

    Hoffen wir aber zum Wohle aller, dass der Kontaktverbot ausreicht und auch weiterhin von den meisten Menschen umgesetzt wird, damit wir schnellst möglich zurück zum früheren Alltag kommen.
    Ich hoffe trotzdem, dass ein bisschen von dem von Vielen in dieser Krise, angenommenen Benimmregeln, auch nach der Krise bei behalten werden.
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (30.03.2020 um 10:24 Uhr)

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    leviathan (30.03.2020)

  28. #2020
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.358
    'Gefällt mir' gegeben
    521
    'Gefällt mir' erhalten
    1.802

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Wo hast Du das mit den 15min gelesen? Das wäre natürlich zu schön, um wahr zu sein. Aber wirklich vorstellen kann ich mir das (leider) nicht.
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...anagement.html

    Dort auf der Seite nach "15" suchen und da findest du die entsprechenden Stellen. Jetzt alles einzeln zu zitieren, würde manches aus dem Kontext reißen.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  29. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    d'Oma joggt (30.03.2020), leviathan (30.03.2020), UlliL (30.03.2020)

  30. #2021
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.678
    'Gefällt mir' gegeben
    541
    'Gefällt mir' erhalten
    605

    Standard Das Corona-Virus und die Fake-News

    Harald Lesch erklärt die Zusammenhänge:

    https://youtu.be/Fx11Y4xjDwA
    Hier sind allgemeine und sportbezogene Links zur aktuellen Corona-Diskussion zu finden:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...76#post2630376

    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)

    https://germanroadraces.de/?p=105366

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Maddin85:

    dicke_Wade (30.03.2020)

  32. #2022
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.052
    'Gefällt mir' gegeben
    2.836
    'Gefällt mir' erhalten
    3.819

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Ich hoffe trotzdem, dass ein bisschen von dem von Vielen in dieser Krise, angenommenen Benimmregeln, auch nach der Krise bei behalten werden.
    Danke, daß Du das heraus stellst

    Es werden gerade so viele Selbstverständlichkeiten eingefordert, daß man immer wieder mit den Ohren schlackert.
    nix is fix

  33. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Kerkermeister (30.03.2020), klnonni (30.03.2020), NME (30.03.2020)

  34. #2023
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.688
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    489

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Locker 3 bis 4 Meter. Ihr reichte das aber nicht. Meiner ansichtig werdend flüchtet sie panisch hinter den Rücken von ihm. Und um ganz sicher zu gehen, dass ich sie im Vorbeilaufen über 4 m nicht anspucke und kontaminiere, drückt sie sich noch ihr grünblaues Halstuch auf den Mund ...
    Vielleicht solltest Du etwas an Deinem Outfit arbeiten . Wer daherkommt wie ein ...........scher Mädchenhändler, darf sich nicht wundern.
    Alternativ: sie war nicht geschminkt - und so solltest Du sie nicht sehen.

    Knippi (gestern ganz in unschuldigem Weiß unterwegs)

  35. #2024
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.999
    'Gefällt mir' gegeben
    2.155
    'Gefällt mir' erhalten
    3.339

    Standard

    In Hamburg war das Wetter einfach zu gut und es waren auf meinen Standardstrecken einfach zuviele Spaziergänger unterwegs, von denen viele nebeneinandergehend die Abstände untereinander einhielten und somit mehr Platz als sonst die Walker für sich beanspruchten. Der Böse war dann der Läufer, der sich nicht in Luft auflösen konnte.

    Ich habe zwei Lösungen:

    a) 30er-Zonen. Mit dem wenigen Verkehr ist es sehr entspannt möglich, auf der Fahrbahn zu laufen und wenn mal ein Auto kommt, dem man ausweichen muss, hat man zwei Fußwege zur Wahl.

    b) Ein Wäldchen bei uns in der Gegend, wo es gefühlt alle 50m eine 5-er-Kreuzung gibt. Entsprechend vorraussschauend unterwegs gibt es kaum Begegnungen.

    Mit dem Atmen durchs Buff. Ja, in den ersten vielleicht 20 Minuten des Laufs klappt das bei mir auch. Dann ist das Teil feucht und ich ersticke unter dem Teil...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  36. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    klnonni (30.03.2020)

  37. #2025
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.842
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    826
    'Gefällt mir' erhalten
    1.830

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Rolli, es ist jetzt nicht böse gemeint, aber wir sollten jetzt alle besonders achtsam miteinander umgehen. Wenn der Eine ängstlicher ist als der Andere, dann sollten wir nicht mit Überheblichkeit reagieren.

    Nicht wenige dürften zur Zeit nicht nur Angst um ihre Gesundheit haben, viele dürften auch Sorge um ihren Arbeitsplatz und damit um ihre Existenz haben.

    Jeder reagiert auf seine Art auf die Krise, der Eine mit Angst, die Andere mit Agressivität, Reizbarkeit oder womit auch immer! Vermutlich werden nicht wenige gerade an ihre Grenzen geführt. Wir sitzen alle in einem Boot!

    Sei großzügig, achtsam und bleib bitte gesund!
    Sei bitte so lieb und antworte auf meine Postig nicht mehr. Du versuchst Dich dauerhaft als mein Papa oder mein Lehrer aufzuspielen und Deine Art grenzt nicht nur, sondern ist überheblich und besserwisserisch. Wenn jemand übertreibt (Kutschergruß als eklig zu bezeichnen ist eine Übertreibung, egal ob mit oder ohne Corona) ist das genau oder noch schlimmer als eine Untertreibung. Oder lecken die Leute den Rasen ab, wenn so ein Radfahrer vorbei fährt und rotzt?
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •