+ Antworten
Seite 412 von 524 ErsteErste ... 312362402409410411412413414415422462512 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.276 bis 10.300 von 13092
  1. #10276

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    2.105
    'Gefällt mir' gegeben
    682
    'Gefällt mir' erhalten
    530

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    So, jetzt habe ich den Kram zum letzten Mal aus dem Altpapier geholt.

    Die Profs sind Bhakadi und Homburg, die Organisation ist mwgfd.
    Die meinte ich. Guten Flug nach Thailand und Grüße nach Hannover.

  2. #10277
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.974
    'Gefällt mir' gegeben
    2.934
    'Gefällt mir' erhalten
    4.830

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Ich frag mich immer warum man Menschen mit dem Wort "Gen" so einfach Angst machen kann.
    Ist halt ein ähnliches Buzzword wie "Atom".
    Noch häufiger in der Welt als Gene, trotzdem triggert das Wort sofort.

    Dass auch jeder harmlose Schnupfenvirus seine RNA munter in den Körperzellen verteilt muss man sich auch erstmal klarmachen. Ist halt wie bei "Atom", wenn man das hört, denkt man eher an Atombombe und Atomkraft als an jede Materie, bei Gen eher an Jurassic Park, das Klonschaf Dolly und Mutantenfilme als an Schnupfen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  3. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Dirk_H (05.02.2021), UlliL (05.02.2021)

  4. #10278
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.657
    'Gefällt mir' gegeben
    3.680
    'Gefällt mir' erhalten
    977

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Ich frag mich immer warum man Menschen mit dem Wort "Gen" so einfach Angst machen kann. Wäre ja schon alles ziemlich blöd so ohne Gene und auch ohne Veränderung selbiger.
    Vermutlich würden diese Leute lieber verhungern als etwas zu essen, wenn sie wüssten, dass sämtliche Lebensmittel fremde DNA enthalten

    Auf einem Elternabend der Kita, regten sich mal Eltern darüber auf, dass in der Zutatenliste des Kita-Essens Ascorbinsäure aufgeführt wurde ......,
    "jeder wüsste doch wie gefährlich diese Zusatzstoffe für Kinder wären.."

  5. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    Dirk_H (05.02.2021), ruca (05.02.2021), UlliL (05.02.2021)

  6. #10279

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    2.105
    'Gefällt mir' gegeben
    682
    'Gefällt mir' erhalten
    530

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Vermutlich würden diese Leute lieber verhungern als etwas zu essen, wenn sie wüssten, dass sämtliche Lebensmittel fremde DNA enthalten
    Und erst Chemie !!!!!!

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von NME:

    klnonni (05.02.2021)

  8. #10280
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    1.509
    'Gefällt mir' gegeben
    306
    'Gefällt mir' erhalten
    307

    Standard

    Zitat Zitat von Fjodoro Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, ich will nicht die Arbeit der Politiker beschönigen an dieser Stelle, aber ob 6, 8 oder 10mio im ersten Quartal geimpft wären, würde so gut wie kein Unterschied bzgl. der Lockdown-Regeln machen (du kannst dir dazu auch mal dein Vorzeige-Impfland Israel anschauen, die haben seit 150 Tagen Lockdown und da sind es im Übrigen keine 10km um den Wohnort, sondern 1km, die du dich entfernen darfst ).
    Weil ich ähnlichen Mist in ähnlicher Form auch in Talkshows gehört habe doch mal eine etwas detailliertere Antwort:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fallzahlen.jpg 
Hits:	22 
Größe:	14,9 KB 
ID:	78480

    Unabhängig von allen anderen Faktoren bist Du Anfang Sommer bei 1/3 der Fallzahlen, wenn jetzt 5% mehr Leute geimpft werden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	russland.jpg 
Hits:	20 
Größe:	20,6 KB 
ID:	78481

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	israel.jpg 
Hits:	16 
Größe:	20,4 KB 
ID:	78482


    Wenn man darauf bedacht ist, sich die eigenen Fehler schönzureden, wie dies jetzt bei einigen Politikern im Wahlkampfmodus der Fall ist, bleibt die Wahrheit auf der Strecke. Russland versucht sich mit einem Kurs der gefühlt zwischen Schweden und Deutschland liegt, in Israel versucht man es deutlich härter anzugehen. Ob es beide Länder gerade besser hinkriegen als Deutschland darf diskutiert werden. In einigen Gesichtspunkten wohl schon.

    Bleib bei der Wahrheit und hau den anderen nicht auch noch die Tasche voll. In Israel gibt es nicht seit 150 Tagen einen Lockdown, sondern erst wieder seit ca. 1 Monat. Zwischendurch gab es Lockerungen. Im sozial schwachen Bereich der Ultra-Orthodoxen waren die ganze Zeit die Schulen offen und man lebt auf extrem begrenztem Raum. So was einfach 1:1 mit Deutschland zu vergleichen ist Unsinn. Wenn man die unterschiedlichen Ressourcen in Betracht zieht, haben unsere Politiker total versagt.
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  9. #10281
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.974
    'Gefällt mir' gegeben
    2.934
    'Gefällt mir' erhalten
    4.830

    Standard

    Meine Frau ist mal fast aus einer Facebookgruppe zu einem Gesundheitsproblem rausgeflogen, als sie vorsichtig um ein Smiley ergänzt erwähnte, dass der (allen ernstes vorgeschlagene) Schwefel doch auch Chemie sei, die die Fragestellerin ja auf jeden Fall vermeiden wollte...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  10. #10282
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.290
    'Gefällt mir' gegeben
    3.215
    'Gefällt mir' erhalten
    3.718

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Auf einem Elternabend der Kita, regten sich mal Eltern darüber auf, dass in der Zutatenliste des Kita-Essens Ascorbinsäure aufgeführt wurde ......,
    "jeder wüsste doch wie gefährlich diese Zusatzstoffe für Kinder wären.."
    Ja, immer wieder herrlich. Hat sogar eine E-Nummer (E302) und die ganzen Stoffe mit E-Nummer sind ja bekanntes Teufelszeug.

    Ich überlege gerade ob ich meine Eltern verklage. Ich bin ein nicht beantragtes Gentechnikexperiment und wurde ohne Zulassung freigesetzt.

  11. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    klnonni (05.02.2021), UlliL (05.02.2021)

  12. #10283
    Jede nur 1 Kreuz❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.302
    'Gefällt mir' gegeben
    691
    'Gefällt mir' erhalten
    735

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Bürgerintitative Eltern - Stoppt den Impfwahn" im Briefkasten:

    Kurzgefasst:

    - Für die Freiheit der Kinder ab sofort keine Masken, kein Abstand, freie Impfentscheidung

    Gen-Impfstoff" ist unter Ärzten höchst umstritten. Eingriff in das menschliche Genom.
    - Impfstoff ist nicht ausreichend getestet, es drohen 4 Mio Impfschäden allein in Deutschland
    - Alternative zur Impfung ist Vitamin D. Aktuelle Studien sagen, dass ein ausreichender Vitamin-D-Spiegel vor schweren Verläufen schützen kann.

    Besonders den letzten Punkt finde ich unfassbar.

    Als Quelle wird dieser Artikel genannt:

    https://www.lungenaerzte-im-netz.de/...-mitbestimmen/
    Der Hinweis auf die positive Wirkung eines ausreichenden Vitamin-D-Spiegels könnte falsch interpretiert werden. Er suggeriert, dass man anstelle einer Impfung zu Vitaminersatzprodukten greifen könne, um sich vor Corona zu schützen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt, erschreckend! Zu den Wirkungen einer Überdosierung von Vitamin D:

    https://www.netdoktor.de/ernaehrung/...eberdosierung/


    Bei mir werden dabei Assoziationen zu Trumps Coronatherapie geweckt:

    https://www.deutsche-apotheker-zeitu...cht-im-koerper

    Das Wörtchen "Gen-Impfstoff" wird ausreichen, um wieder etliche von einer Impfung abzuhalten.

    Kleine Notiz am Rande: Der kluge Arzt meines betagten Vaters, der sich nach den Risiken einer Corona-Impfung erkundigt hat, erzählte meinem Vater, dass der Mechanismus des RNA-Impfstoffs auch in der Krebsmedizin eingesetzt wird, Stichwort "Impfung gegen Krebs". Nach dem Gespräch erzählte mir mein Vater, dass er sich mit dem neuen RNA-Impfstoff impfen lassen möchte, denn er würde auch gegen Krebs wirken. Natürlich hat er die Fakten etwas durcheinander gebracht.

    Zuvor hatte er mir von einen Flugblatt einer dubiosen Organisation mit den üblichen Verdächtigen berichtet. Dieses Flugblatt hatte meinen Vater verunsichert, was von den Urhebern natürlich beabsichtigt war.
    Zuletzt überarbeitet von Brian (05.02.2021 um 08:32 Uhr)
    https://www.zeitschrift-sportmedizin.../?action=print

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/j.../25861740.html

    https://andrea-vonhorn.de/sportler-m...hrungsbericht/

    „Na, Alter, warum slamdancest du denn gar so beschwingt des Weges?“
    „Ach, die Sonne scheint, ich habe die SUICIDAL TENDENCIES auf den Ohren und ich begegne dieser Welt mit euphorischem Trotz.“

    Nennt mich nicht Prian❗‼

  13. #10284
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.974
    'Gefällt mir' gegeben
    2.934
    'Gefällt mir' erhalten
    4.830

    Standard

    Ich frage mich, was die ganzen Gegner der "Gen-Impfung" machen, falls der Sputnik-Impfstoff in Deutschland verimpft wird.

    - Aus Russland, die Schnittmenge zwischen radikalen Corona-Leugnern/Impfgegnern und Russland-Fans ist ja relativ hoch
    - Es ist kein "Gen-Impfstoff" sondern ein klassischer Vektorimpfstoff.

    Was haltet Ihr insgesamt davon?

    Ja, die Studie wurde jetzt reviewed und die Zahlen sehen gut aus, sie fand aber -wenn ich es richtig gesehen habe- ausschließlich in Russland statt und ich bin mir nicht sicher, wie unabhängig die Wissenschaftler dort arbeiten können bzw. ob da dann nicht doch die eine oder andere nicht passende Zahl korrigiert wird. Keine Ahnung ob sowas im Review aufgefallen wäre...

    Und auch politisch. Man hat Sanktionen gegen Russland aktiv, beim Impfstoff auf einmal nicht? Bedeutet sicher Zugeständnisse. Zudem führt Russland eine ganz fiese Kampagne. Innerhalb das eigenen Landes gibt es Schutzregeln, sie hatten den ersten Impfstoff - und was machen sie im Ausland? Befeuern mit RT die ganzen Leugner - mit Berichten die so nie im nationalen Staats-TV gelaufen wären, weil da genau das Gegenteil gesagt wird...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  14. #10285
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.290
    'Gefällt mir' gegeben
    3.215
    'Gefällt mir' erhalten
    3.718

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Was haltet Ihr insgesamt davon?

    Ja, die Studie wurde jetzt reviewed und die Zahlen sehen gut aus, sie fand aber -wenn ich es richtig gesehen habe- ausschließlich in Russland statt und ich bin mir nicht sicher, wie unabhängig die Wissenschaftler dort arbeiten können bzw. ob da dann nicht doch die eine oder andere nicht passende Zahl korrigiert wird. Keine Ahnung ob sowas im Review aufgefallen wäre...
    Schwierig, da man im Review ja tatsächlich nur begutachten kann, was einem vorgelegt wird. Offensichtliche Lücken kann man sehen. Aber ob da "Probanden" ausgeschlossen wurden, natürlich nicht. Für sowas gibt es dann aber PEI oder EMA. Da müßen ja noch andere Dokumente eingereicht werden und da wird es zunehmend schwieriger.

    Last but not least sehe ich Impfstoffe mittlerweile recht locker. Gerade klassischere Vektoren wurden bereits verwendet. Dass das Spike-Protein nun anscheinend keine sonderlichen Probleme verursacht zeigen die diversen Impfstoffe.
    Im schlimmsten Fall wirkt der Impfstoff nicht ganz so gut wie versprochen.

    Und ganz at last, im Prinzip bedeutet es für Russland ja sogar ein Risiko diesen Impfstoff in kritischeren Ländern zur Zulassung anzumelden. Wenn er nicht wirken sollte oder gar Nebenwirkungen hat, dann wird das schnell rauskommen und für Ärger sorgen. Sie hätten also einfach dabeibleiben können die "westlichen" Impfstoffe als unterlegen darzustellen und das ganze "@home" und in systemfreundlichen Ländern einzusetzen, wo man alles unter Kontrolle hat.
    Oder das ganze ist jetzt insgesamt ein Fake, weil klar ist, dass der Impfstoff es nicht durch EMA oder FDA Prüfung schaffen wird. Dann sind wir auch sicher und Russland kann auf den Westen schimpfen.

  15. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    klnonni (05.02.2021), ruca (05.02.2021), UlliL (05.02.2021)

  16. #10286
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.977
    'Gefällt mir' gegeben
    103
    'Gefällt mir' erhalten
    771

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Nächsten Freitag hat unsere D. Ihre zweite Dosis 7 Tage hinter dem Rücken. Wenn ich es nicht vergesse, werde ich schreiben wie es ihr erging, und geht.
    Alles gut. Am Impftag war das "sich schuddelig fühlen" nach 2 Stunden auf der Couch weg. Am Dienstag und gestern ist mir bei ihr nichts aufgefallen. Gestern war sie "etwas" langsamer als sonst. Lag aber auch daran, dass sie mich alten Mann nicht alleine durch die dunklen Straßen laufen lassen wollte. Ist schon eine Nette, unsere med. Gemeindehelferin.

    Knippi

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    vinchris (05.02.2021)

  18. #10287
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.736
    'Gefällt mir' gegeben
    59
    'Gefällt mir' erhalten
    310

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    - Alternative zur Impfung ist Vitamin D. Aktuelle Studien sagen, dass ein ausreichender Vitamin-D-Spiegel vor schweren Verläufen schützen kann.
    Kommt jetzt der gute, alte Lebertran wieder zum Einsatz?
    Die älteren unter uns werden sich erinnern. (würg)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Lebertran

    Zitat:
    "Kindern in Deutschland wurde bis in die 1960er Jahre zur Vorbeugung und Kräftigung nicht selten täglich ein Löffel voll verabreicht."

    You don´t stop running, when you get old.
    You get old, when you stop running.

  19. #10288
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.657
    'Gefällt mir' gegeben
    3.680
    'Gefällt mir' erhalten
    977

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, was die ganzen Gegner der "Gen-Impfung" machen, falls der Sputnik-Impfstoff in Deutschland verimpft wird.

    - Aus Russland, die Schnittmenge zwischen radikalen Corona-Leugnern/Impfgegnern und Russland-Fans ist ja relativ hoch
    - Es ist kein "Gen-Impfstoff" sondern ein klassischer Vektorimpfstoff.

    Was haltet Ihr insgesamt davon?

    Ja, die Studie wurde jetzt reviewed und die Zahlen sehen gut aus, sie fand aber -wenn ich es richtig gesehen habe- ausschließlich in Russland statt und ich bin mir nicht sicher, wie unabhängig die Wissenschaftler dort arbeiten können bzw. ob da dann nicht doch die eine oder andere nicht passende Zahl korrigiert wird. Keine Ahnung ob sowas im Review aufgefallen wäre...
    ...
    Und auch politisch. Man hat Sanktionen gegen Russland aktiv, beim Impfstoff auf einmal nicht?
    Ich sehe die Sache relativ gelassen.
    Der russische Impfstoff ist schon viele Millionen mal verimpft worden - auch ausserhalb Russlands.

    Das der russische Impfstoff nur in Studien in Russland erprobt wurde - geschenkt, ich glaube nicht, dass die Russen ihre Angehörigen weniger lieben als wir unsere. Ausserdem waren unter den ersten Probanden viele Berufsgruppen des medizinischen Personals.
    Auch da glaube ich, die russischen Ärzte die sich als Probanden zur Verfügung gestellt haben, werden genug medizinisches Wissen gehabt haben um zu Wissen worauf sie sich einlassen.

    Jeder Impfstoff der bei uns verimpft wird braucht ja die staatliche Zulassung.
    Von daher kann es nur die Frage geben, Prüfung bestanden oder nicht?

    Solange der Impfstoff Leben retten kann und so lange es für die Lieferung keine politischen Bedingungen von Seiten Russlands geben sollte, habe ich kein Problem mit einer Bestellung des Sputnik V-Impfstoffes.

    Was das politische Geplänkel angeht, so bin ich ein gebrandes Kind und weiß aus eigener Erfahrung wie viele Intrigen in der Poliik laufen und wie einfach es ist mit Hilfe der Medien Meinungen zu manipulieren.
    Wenn es in Russland Menschenrechtsverletzungen gibt, dann ist es Angelegenheit der russischen Bevölkerung in ihrer politischen Elite aufzuräumen.
    Und auch was die Weltpolitik angeht, kann ich nicht Objektiv beurteilen was wer wann gesagt, veranlasst oder unterstützt hat.
    Von daher halte ich es für mühsam die Annahme von Impfstoffen von der Moral der Regierungsfürsten aus den Exportländern abhängig zu machen.

    Wenn wir alle Importe nach Deutschland, von unseren ethisch/moralischen Ansprüchen an die Regierungen der Herkunftsländern abhängig machen würde, hätten wir kaum noch Importe.
    Alleine die Importe aus den USA müssten schon seit jahrzehnten gesperrt worden sein, kaum ein anderes Land der Welt hat nach dem 2. Weltkrieg so viele Kriege geführt wie die USA.
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (05.02.2021 um 09:09 Uhr)

  20. #10289
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.974
    'Gefällt mir' gegeben
    2.934
    'Gefällt mir' erhalten
    4.830

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Das der russische Impfstoff nur in Studien in Russland erprobt wurde - geschenkt, ich glaube nicht, dass die russen ihre Angehörigen weniger lieben als wir unsere.
    Die Angehörigen nicht. Aber am Ende entscheidet die Regierung ohne die Folgen zu durchdenken und dann passiert schon mal sowas:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Geisel...ter#Gasangriff
    (125 tote Geiseln durch zur Befreiung eingeleitetes Gas und mangelnde medizinische Versorgung danach).

    Oder auch der Untergang der Kursk bei dem internationale Hilfe abgelehnt wurde, die die Besatzung (aus damaliger Sicht) evtl. hätte retten können.

    Bestes Argument gegen die Skepsis ist meiner Meinung nach aber tatsächlich das Argument von @Dirk_H: Wenn das Zeug woanders zugelassen und verimpft wird, würde auffallen, wenn es nicht so ist wie versprochen.

    Dazu dann noch die von Dir angesprochenen Punkte...

    Wenn es "drauf ankommt" ist Russland ein durchaus verlässlicher Partner - man denke mal an die ISS, zu der die Amerikaner viele Jahre nicht aus eigener Kraft kamen...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    klnonni (05.02.2021)

  22. #10290

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    1.119
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    125

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen

    Ja, die Studie wurde jetzt reviewed und die Zahlen sehen gut aus, sie fand aber -wenn ich es richtig gesehen habe- ausschließlich in Russland statt und ich bin mir nicht sicher, wie unabhängig die Wissenschaftler dort arbeiten können bzw. ob da dann nicht doch die eine oder andere nicht passende Zahl korrigiert wird.
    Da vertraue ich ganz auf die Europäische Zulassungsbehörde. Gründlicher (und länger) als die prüft keine andere Behörde weltweit. Wenn die EMA Sputnik zulässt, dürfte dieser Impfstoff auch safe sein.

  23. #10291
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.977
    'Gefällt mir' gegeben
    103
    'Gefällt mir' erhalten
    771

    Standard

    Die Gangster haben ein Ding gedreht, das schiefgelaufen ist. Sie rufen ihren Chef Katelbach an, der herkommen und sie retten soll – doch Katelbach kommt nicht.
    Keine Angst - das ist aus einem Film von Polanski.

    Knippi

  24. #10292
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.825
    'Gefällt mir' gegeben
    5.903
    'Gefällt mir' erhalten
    6.471

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Die Angehörigen nicht. Aber am Ende entscheidet die Regierung ohne die Folgen zu durchdenken und dann passiert schon mal sowas:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Geisel...ter#Gasangriff
    (125 tote Geiseln durch zur Befreiung eingeleitetes Gas und mangelnde medizinische Versorgung danach).
    Unterschätze die Jungs und Mädels nicht. Ich bin mir sicher, daß sie die Folgen sehr wohl bedacht haben. Die Bewertung war dann eben eine andere.

    Wenn es "drauf ankommt" ist Russland ein durchaus verlässlicher Partner - man denke mal an die ISS, zu der die Amerikaner viele Jahre nicht aus eigener Kraft kamen...
    Und so richtig warm wäre es im Winter bei einigen auch nicht. Und darüber hinaus wäre es für die Russen eine phantastische PR Kampagne. Und die will man sicher nicht nach hinten losgehen lassen. Verlässlich ist Putin auch in Bezug auf seine Eitelkeit.

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Da vertraue ich ganz auf die Europäische Zulassungsbehörde. Gründlicher (und länger) als die prüft keine andere Behörde weltweit. Wenn die EMA Sputnik zulässt, dürfte dieser Impfstoff auch safe sein.
    Auch wenn ich ähnlich denke, sollten wir lange Bearbeitungszeiten nicht mit Gründlichkeit und Solidität gleichsetzen.
    nix is fix

  25. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dirk_H (05.02.2021), klnonni (05.02.2021), ruca (05.02.2021)

  26. #10293
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.300
    'Gefällt mir' gegeben
    1.159
    'Gefällt mir' erhalten
    2.310

    Standard

    In den USA ist man bei Medikamenten auch nicht so preissensibel wie bei uns. Vielleicht ein Grund, dass die USA Impfstoff gekauft haben, koste es was es wolle.

    "In keinem Gesundheitssystem der Welt wird mehr für Medikamente ausgegeben als in den USA. Mitverantwortlich dafür sind die kaum genutzte Verhandlungsmacht staatlicher Versicherungsprogramme einerseits und die durch Patente und Zulassungsverfahren beförderte Marktmacht von Pharmaunternehmen andererseits.

    Gemäß Daten der OECD geben US-Amerikaner jährlich durchschnittlich 1.200 US Dollar für Medikamente aus. Zum Vergleich: Deutsche geben umgerechnet fast ein Drittel weniger pro Kopf aus. Insgesamt wird ein Drittel der weltweiten Pharmaumsätze in den Vereinigten Staaten gemacht. Einen Beitrag dazu leisten relativ hohe Preise für Medikamente in den USA."

    https://de.irefeurope.org/Diskussion...nte-in-den-USA
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  27. #10294

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.011
    'Gefällt mir' gegeben
    480
    'Gefällt mir' erhalten
    352

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Und darüber hinaus wäre es für die Russen eine phantastische PR Kampagne. Und die will man sicher nicht nach hinten losgehen lassen. Verlässlich ist Putin auch in Bezug auf seine Eitelkeit.
    Genau aus diesem Grund wäre ich bei "Sputnik V" auch ein wenig skeptisch. Wir haben nun schon von mehreren Unternehmen aus den USA und der EU erfahren (müssen), dass Impfstoffe, an denen geforscht bzw. mit denen getestet wird, wenig erfolgreich sind. Die sind offenbar in der Lage, so etwas zuzugeben, und das ist ein Punkt, bei dem ich in Bezug auf Impfstoffe aus autoritär oder diktatorisch geführten Ländern so meine Zweifel habe. Da ist mir eine langsame, aber hoffentlich gründliche Prüfung der Studiendaten durchaus recht.

    Andererseits erfahren derzeit weite Teile der Welt, dass "globale Solidarität" in Bezug auf die Pandemie für die reicheren Länder vor allem "wir zuerst" heißt. Ist einerseits nachvollziehbar, dass man zunächst die Menschen hier - wo immer das gerade ist - schützen will. Aber bislang ist z.B. noch keine einzige Dosis des BioNTech/Pfizer-Impfstoffs in Afrika genutzt worden (Stand von Anfang dieser Woche). Und in diese Lücke werden selbstverständlich die Impfstoffe aus Russland und China stoßen.

    Die Pflegekräfte hierzulande sind auch schon besorgt: Man ist "empört über den 'Impfstoff zweiter Klasse'," so dieser Artikel (Paywall). "Jetzt die ambulanten Pflegekräfte lediglich mit dem als zweitklassig empfundenen Impfstoff abspeisen zu wollen, das gehe gar nicht. Ja, das Zeuchs aus Russla--oh, ich sehe gerade, dass es dabei gar nicht um "Sputnik V" geht, sondern um den Impfstoff von AstraZeneca.

  28. #10295
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.974
    'Gefällt mir' gegeben
    2.934
    'Gefällt mir' erhalten
    4.830

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Die Pflegekräfte hierzulande sind auch schon besorgt: Man ist "empört über den 'Impfstoff zweiter Klasse',
    Bei solchen Meldungen frage ich mich immer, ob die Leute wissen, womit sie genau z.B. gegen Tetanus geimpft wurden und welche Wirksamkeit dieser Impfstoff hat.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    klnonni (05.02.2021)

  30. #10296

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    1.119
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    125

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    In den USA ist man bei Medikamenten auch nicht so preissensibel wie bei uns. Vielleicht ein Grund, dass die USA Impfstoff gekauft haben, koste es was es wolle.
    Apropos Preis: Der Firmensitz von BionTEch in Mainz hat die Adresse "An der Goldgrube".... Wenn die dann auch brav ihre Gewerbesteuer zahlen, könnte man ja in Mainz bald die Rheingoldhalle u.a. sanieren, wofür bisher das Geld fehlte. Warten wir es ab....

  31. #10297
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    1.509
    'Gefällt mir' gegeben
    306
    'Gefällt mir' erhalten
    307

    Standard

    Gerade bei NTV gesehen:

    Scholz: "Richtig scheiße gelaufen"
    Söder: "Das Verfahren und die Anwendung ist von vielen Fehleinschätzungen begleitet", sagt Söder im ZDF. Beispielhaft zählt Söder als Fehleinschätzung auf: "Wie schnell kommt ein Impfstoff? Welcher ist der erfolgreichste? Und auch die Tatsache, dass man da in einem internationalen Wettbewerb steht"
    Jetzt kommt wohl die Opposition bei der Regierungskritik so richtig in Fahrt...
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  32. #10298
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.825
    'Gefällt mir' gegeben
    5.903
    'Gefällt mir' erhalten
    6.471

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Genau aus diesem Grund wäre ich bei "Sputnik V" auch ein wenig skeptisch.
    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß die ein PR Desaster riskieren. Ist aber ehrlich gesagt ein Nebenkriegsschauplatz.

    Andererseits erfahren derzeit weite Teile der Welt, dass "globale Solidarität" in Bezug auf die Pandemie für die reicheren Länder vor allem "wir zuerst" heißt.
    Das war doch vorhersagbar. Die Meinung bleibt solange aufrecht bis es bei einem selbst eng wird. Und letztendlich müssen die Politiker genauso agieren, weil wir genau das fordern. Wasch mich, aber mach mich nicht naß! Das funktioniert dann nicht mehr. Und hier kommt der alte Brecht ins Spiel. Der hat es schon vor fast einem Jahrhundert auf den Punkt gebracht:

    "Erst kommt das Fressen und dann die Moral."
    nix is fix

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dirk_H (05.02.2021)

  34. #10299
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.290
    'Gefällt mir' gegeben
    3.215
    'Gefällt mir' erhalten
    3.718

    Standard

    @Sport aus dem n-tv Ticker:
    Drei Viertel der Deutschen gegen bevorzugte Impfung von Sportlern

    Die Mehrheit der Deutschen ist derzeit dagegen, dass Spitzensportler bei der Verteilung der Impfstoffe bevorzugt werden. In einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts infratest dimap im Auftrag der WDR-Sendung "Sport inside" sprachen sich 73 Prozent der Menschen dagegen aus, dass Teilnehmer großer internationaler Sportveranstaltungen bei der Corona-Schutzimpfung priorisiert behandelt werden. Lediglich 24 Prozent der Befragten würden eine solche Regelung befürworten. Die Tendenz zeigt sich über alle Altersgruppen hinweg, bei den Frauen (78 Prozent) ist noch eine größere Ablehnung des Vorschlags erkennbar als bei Männern (67 Prozent). Zuletzt waren vermehrt Diskussionen aufgekommen, ob Sportler vor Ereignissen wie Olympischen und Paralympischen Spielen oder der Fußball-Europameisterschaft bevorzugt geimpft werden sollten.


  35. #10300
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.290
    'Gefällt mir' gegeben
    3.215
    'Gefällt mir' erhalten
    3.718

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Und hier kommt der alte Brecht ins Spiel. Der hat es schon vor fast einem Jahrhundert auf den Punkt gebracht
    Selbigen hatte ich kürzlich auch in Bezug auf Corona zitiert gesehen:
    "Fürchtet doch nicht so den Tod und mehr das unzulängliche Leben!"

  36. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    leviathan (05.02.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 5)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •