+ Antworten
Seite 450 von 529 ErsteErste ... 350400440447448449450451452453460500 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11.226 bis 11.250 von 13205
  1. #11226

    Im Forum dabei seit
    07.12.2020
    Beiträge
    275
    'Gefällt mir' gegeben
    170
    'Gefällt mir' erhalten
    214

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen

    Was man übrigens so sieht und von Kollegen andernorts hört(anekdotisch) scheint es zwei Gruppen zu geben: Gruppe 1 bekommt nach 6-8h bereits deutliche Nebenwirkungen, Gruppe 2 erst so nach ~24h+. Letztere könnten eine Reaktion auf das Impfantigen sein.
    Das kann ich so bestätigen. Ich habe mittlerweile eine etwas größere Gruppe (>30) an Bekannten, Verwandten, Kollegen, die AZ bekommen haben. Alle, bis auf eine Person, U60.
    Nebenwirkungen hat wirklich jeder gehabt, bei dem einen halt mehr, bei dem anderen weniger. Klassischerweise starker Schüttelfrost und extreme Kopf- teilweise auch Gliederschmerzen.
    1/3 konnte entweder am nächsten Tag oder übernächsten Tag (Gruppe 2, s.o.) nicht arbeiten. Die 6-8h von Gruppe 1 kann ich ebenso bestätigen. Nach 24h war es jeweils wieder weitestgehend gut.
    Anteil Gruppe 2 waren ca. 10%. Was man hier aber erwähnen sollte: Fallzahl klein (5) und die haben größtenteils vor der Impfung oder kurz danach Paracetamol eingenommen.
    Tendenz jünger vs. mehr Nebenwirkungen ist auch deutlich zu sehen.

  2. #11227
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    5.163
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    281
    'Gefällt mir' erhalten
    181

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Heute kamen dann die neuen Zahlen. 14.300 Neuinfektionen. Das passt. Die RKI-Zahlen kommen ja über die lokalen Gesundheitsämter, da ist eine Verzögerung drin, Meldezahlen über die App kommen hingegen sofort.

    Für morgen würde ich nach dem System auf 14.400 Neuinfektionen laut RKI tippen. Mal sehen, wie genau das hinhaut.
    Vieilleicht sind das u. a. schon die Schnelltests vom Aldi vom Samstag, die sich auswirken. Anyway, Freitag war zuletzt immer deutlich weniger als Donnerstag, dazu hatte HH gestern keine Zahlen geliefert, also rechnen wir mal 14100 - 10% = ca 12700 und runden auf 13000. Mal sehen, wer näher dran ist.

    Ach so, Testzahlen sehr ähnlich wie in den Vorwochen, leicht gestiegene Positivquote auf 6,24 % aber minimal gestiegen bei sehr ähnlichen Testmengen. Das sieht alles nicht dramatisch aus.

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Die Tendenz der stagnierendend bis leicht steigenden Zahlen sieht man aber auch im Intensivregister, wo das ja mit Verzögerung ankommt, insgesammt scheint es also zu passen.
    Gleichzeitig sieht man dort auch noch keine Auswirkung des Impfens, die müsste aber langsam mal kommen, denn die Altenheime wurden ja vergleichsweise schnell durchgeimpft und der Schutz vor schweren Verläufen setzt ja schon wenige Wochen nach der Erstimpfung ein...
    Ja das mit mit dem Intensivregister stimmt prinzipiell, obwohl es vorgestern und gestern wieder herunter ging und wir gestern mit 2736 einen neuen Tiefststand für 2021 hatten. (Aber nicht bei den Neuaufnahmen pro Woche, der Tiefststand ist schon etwas her und war am 24. 2. )

    Das ist dennoch auf den ersten Blick etwas seltsam, man würde denken, wir könnten die positive Entwicklung durch die Impfung auf den Intensivstationen sehen, bevor wir die an den Todeszahlen sehen. Und bei den Todeszahlen gibt es schon positive Entwicklungen, die sich schlecht direkt nur durch den Rückgang der Neuinfektionen erklären lässt - der Anteil der Ü80 bei den neu hinzugekommenen Sterbefällen hat abgenommen. Wir waren insgesamt bei etwa 70% Ü80, in der letzten Woche waren es nur etwa 64% bei den vom 2. - 9. 3. gemeldeten Sterbefällen. Dagegen auch die Quote der Positiv getesteten, die auf den Intensivstationen landen, sehr stabil … seit langem so 3,2 bis 3,3 %.

    Es kann aber dennoch alles passen ... auf den Intensivstationen landen vermutlich nachwievor eher nicht geimpfte Personen, und viele schwere Fälle aus den Heimen sind eh nie auf die Intensivstationen gekommen. Dann waren die Todeszahlen bei den Ü80 zwischenzeitlich wohl übertrieben hoch durch die zahlreichen Ausbrüche in den Heimen und möglicherweise auch durch Nachholeffekte: Solange es keinen Covid-19 Ausbruch im Heim gibt, erhöht sich die Lebenserwartung der Bewohner*innen u. U. durch die Maßnahmen. Wenn der Ausbruch kommt, trifft es die schwächsten (die mit der ursprünglich geringsten Lebenserwartung) am härtesten. Jetzt sind solche Ausbrüche extrem viel weniger wahrscheinlich durch Impfung und niedrigere Inzidenz.

    Ich habe es ja schon mal erwähnt: Das große Potenzial für die Impfung bzgl der Letalität und "geretteter Lebenserwartung" liegt in der Altersgruppe 60-79. Knapp 14000 Tote bisher in dieser Gruppe. 18 Mio Menschen in etwa. Da müsste es jetzt schnell gehen, aber leider läuft es eben nicht soo gut.
    https://www.tagesschau.de/inland/cor...raxen-103.html

    Heute erzählt mir eine Erzieherin auch von deutlichen Nebenwirkungen nach der Impfung, weiß aber nicht welchen Impfstoff sie bekommen hat. Glaube sie wurde Montag geimpft, arbeitet heute wieder aber merkt es noch deutlich. Versuche noch mal nachzufragen.
    Zuletzt überarbeitet von DerC (11.03.2021 um 10:06 Uhr)

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  3. #11228
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.990
    'Gefällt mir' gegeben
    2.943
    'Gefällt mir' erhalten
    4.856

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Das ist dennoch auf den ersten Blick etwas seltsam, man würde denken, wir könnten die positive Entwicklung durch die Impfung auf den Intensivstationen sehen, bevor wir die an den Todeszahlen sehen. Und bei den Todeszahlen gibt es schon positive Entwicklungen, die sich schlecht direkt nur durch den Rückgang der Neuinfektionen erklären lässt - der Anteil der Ü80 bei den neu hinzugekommenen Sterbefällen hat abgenommen. Wir waren insgesamt bei etwa 70% Ü80, in der letzten Woche waren es nur etwa 64% bei den vom 2. - 9. 3. gemeldeten Sterbefällen. Dagegen auch die Quote der Positiv getesteten, die auf den Intensivstationen landen, sehr stabil … seit langem so 3,2 bis 3,3 %
    Es gibt eine Erklärung:

    https://www.tagesschau.de/newsticker...-die-Forschung
    07:53 Uhr
    Giffey mahnt weiterhin Priorität für Ältere beim Impfen an
    [...]
    Ihren Angaben zufolge haben bislang etwa 90 Prozent aller Bewohner in Pflegeeinrichtungen mindestens die erste Impfung erhalten. Dieser Fortschritt habe "ein Stück Normalität durch mehr Kontakte und Besuche" ermöglicht.
    Stark vereinfacht gesagt senken die Impfungen in vielen Fällen ja alles um eine Stufe (was vorher Todesfall war, wird zum schweren Verlauf, der schwere zum leichten Verlauf, der leichte Verlauf wird zu asymptomatisch und der asymptomatische bekommt nix).

    Wenn nun die Kontakte im gleichen Maße hochgingen, wie die Impfungen gewirkt haben, ist es komplett logisch, dass man deutlich positive Auswirkungen nur beim tödlichen Verlauf sieht.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  4. #11229
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.331
    'Gefällt mir' gegeben
    1.167
    'Gefällt mir' erhalten
    2.319

    Standard

    Aktuell stürzen sich die Medien auf eine Studie über die britische (tödlichere) Mutante.

    https://www.welt.de/wissenschaft/art...oedlicher.html
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  5. #11230

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.026
    'Gefällt mir' gegeben
    494
    'Gefällt mir' erhalten
    372

    Standard

    Zitat Zitat von Fjodoro Beitrag anzeigen
    Mir ist er ehrlich gesagt im Moment auch zu präsent, legt sich ja auch mit den Ländern wegen der Impfreihenfolge an.
    Das scheint aber nicht nur für ihn zu gelten, sondern auch für andere Mitglieder der Stiko. Nein, Mertens ist nicht der einzige, der sich öffentlich äußert aber als Vorsitzender wird er vermutlich öfter gefragt bzw. für Interviews angefragt. Doch seine Stellvertreterin Sabine Wicker kommt ebenfalls zu Wort, und gerade erst Eva Hummers. Auch sie pocht übrigens auf die Beibehaltung der Prio-Gruppen. Ganz gleich wie man nun dazu steht - die Stiko-Mitglieder werden da eine weitgehend einheitliche Linie haben.

    In Dänemark gibt es jetzt übrigens eine 14-tägige "Impfpause" für den AstraZeneca-Impfstoff. In dieser Zeit soll geklärt werden, ob aufgetretene Blutgerinnsel eine Folge der Impfung sein könnten ...

  6. #11231

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    1.119
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    125

    Standard

    Demnach war das Sportverbot im Freien sinnfrei:

    https://www.giessener-allgemeine.de/...-90236695.html

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bonno:

    klnonni (11.03.2021)

  8. #11232
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.758
    'Gefällt mir' gegeben
    59
    'Gefällt mir' erhalten
    312

    Standard

    Johnson und Johnson ist zugelassen:

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/...7-c367a66306e3

    You don´t stop running, when you get old.
    You get old, when you stop running.

  9. #11233

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.026
    'Gefällt mir' gegeben
    494
    'Gefällt mir' erhalten
    372

    Standard

    Bitte den letzten Absatz beachten. Im Juni soll CureVac hinzukommen - da dachte ich zunächst, der zeitliche Abstand zu den bisher zugelassenen sei recht deutlich. Aber was die Praxis, sprich Versorgung der EU mit Impfstoff, angeht, scheint dieser Abstand (vgl. AstraZeneca und jetzt J&J) ja deutlich zu schrumpfen ...

  10. #11234

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    1.119
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    125

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Bitte den letzten Absatz beachten. Im Juni soll CureVac hinzukommen - da dachte ich zunächst, der zeitliche Abstand zu den bisher zugelassenen sei recht deutlich. Aber was die Praxis, sprich Versorgung der EU mit Impfstoff, angeht, scheint dieser Abstand (vgl. AstraZeneca und jetzt J&J) ja deutlich zu schrumpfen ...
    und Sputnik V ist ja auch noch in der Pipeline....

  11. #11235
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.667
    'Gefällt mir' gegeben
    3.710
    'Gefällt mir' erhalten
    981

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Demnach war das Sportverbot im Freien sinnfrei:

    https://www.giessener-allgemeine.de/...-90236695.html
    Das ist jetzt nicht wirklich eine Überaschung.
    Alle Experten hatten von Beginn an gesagt, dass draussen unter normalen Bedingungen (kein Körperkontakt) überhaupt keine Infektionsgefahr besteht.

    Nur weil die Politik etwas verbietet, muss es noch lange keinen Sinn haben.
    Wenn Frau Bundeskanzlerin Merkel morgen öffentlich verkündet die Erde wäre doch eine Scheibe, so dreht sich unsere Weltkugel trotzdem weiter ...

    Viele Regelungen sind absoluter Blödsinn und genauso sind viele Ausnahmen völliger Schwachsinn - aber so ist es ebend mit dem Aktionismus, irgendwann nur noch Mittel zum Zweck.

  12. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    bones (11.03.2021), DerC (11.03.2021), leviathan (11.03.2021), ruca (11.03.2021)

  13. #11236
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.331
    'Gefällt mir' gegeben
    1.167
    'Gefällt mir' erhalten
    2.319

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Demnach war das Sportverbot im Freien sinnfrei:

    https://www.giessener-allgemeine.de/...-90236695.html
    Sagte ich doch schon:

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    "Die Begegnungszeit zwischen dem Jogger beziehungsweise einem Radfahrer und Spaziergänger sind so kurz, dass man in der Zeit einfach gar nicht so viele Aerosolpartikel einatmen könnte, dass ich mich dort wirklich infizieren kann. Das heißt, es wäre ein absoluter Ausnahmefall, dass so etwas geschehen könnte."

    "Dass ich mich jetzt bei dem Vorüberjoggen dann schon anstecken könnte, das würde ich als Hysterie bezeichnen."

    https://www.br.de/nachrichten/wissen...risiko,SOoHg72
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    klnonni (11.03.2021)

  15. #11237
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.331
    'Gefällt mir' gegeben
    1.167
    'Gefällt mir' erhalten
    2.319

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt nicht wirklich eine Überaschung.
    Alle Experten hatten von Beginn an gesagt, dass draussen unter normalen Bedingungen (kein Körperkontakt) überhaupt keine Infektionsgefahr besteht.

    Nur weil die Politik etwas verbietet, muss es noch lange keinen Sinn haben.
    Wenn Frau Bundeskanzlerin Merkel morgen öffentlich verkündet die Erde wäre doch eine Scheibe, so dreht sich unsere Weltkugel trotzdem weiter ...

    Viele Regelungen sind absoluter Blödsinn und genauso sind viele Ausnahmen völliger Schwachsinn - aber so ist es ebend mit dem Aktionismus, irgendwann nur noch Mittel zum Zweck.
    Man muß oft einfach nur noch pragmatisch oder sarkastisch reagieren. Ich hatte letztes Jahr bei Südwestwind eine Maskenpflicht für Niedersachsen angeregt, weil dann die Aerosole aus dem coronagebeutelten Belgien hergeweht werden.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    klnonni (11.03.2021)

  17. #11238
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    1.514
    'Gefällt mir' gegeben
    312
    'Gefällt mir' erhalten
    311

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Man muß oft einfach nur noch pragmatisch oder sarkastisch reagieren. Ich hatte letztes Jahr bei Südwestwind eine Maskenpflicht für Niedersachsen angeregt, weil dann die Aerosole aus dem coronagebeutelten Belgien hergeweht werden.


    Natürlich. Im Freien passiert nichts. Letztes Jahr hat man noch geglaubt, Übertragungen könnten durch Schmierinfektionen stattfinden. Inzwischen weiß man, dass die Viren nur durch Einatmen in die Atemwege gelangen. Und man braucht eine gewisse Dosis, damit man sich ansteckt. Das geht nur, wenn man engen Kontakt über längere Zeit hat oder sich in Innenräumen aufhält. Im Freien konzentriert sich das Aerosol nicht, es verfliegt sofort, verdünnt sich und wird ungefährlich. Und: Viren können UV-Licht nicht vertragen.
    Desinfektionslampen gibt es übrigens auch...
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  18. #11239

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    2.108
    'Gefällt mir' gegeben
    683
    'Gefällt mir' erhalten
    530

    Standard

    Mal wieder ein Sportthema. Speziell für all die laufenden Aluhüte, die schon mit einer Maske meinen, ersticken zu müssen (Beitrag suche ich gerne raus).

    Dieser Sportskamerad raucht erst einen Zigrarillo, zieht sich dann zehn (10) Masken übereinander an und rennt bei 38 Grad einen Kilometer auf der Laufbahn und ist danach: nicht tot.

    https://www.youtube.com/watch?v=HaMlNjzgj2E

  19. #11240
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    1.104
    'Gefällt mir' gegeben
    1.107
    'Gefällt mir' erhalten
    291

    Standard

    Bei uns in der Firma ist vom Impfstoff noch nicht viel zu hören, aber zumindest wird darüber geredet.
    Da mein Onkel mir kürzlich sagte, dass sein Antikörpertest positiv war und er Covid 19 also schon hatte (ohne es zu wissen), dachte ich mir, so ein Antikörpertest könnte mir auch nicht schaden, da ja immerhin 1 Jahr vergangen ist und da wollte ich mal sehen, ob mein Maskentragen und das Abstandhalten etc. auch wirklich geholfen hat. Und siehe da, der Test vom Labor bestätigte, dass ich keine IgG Antikörper gegen Corona im Blut habe, also die Krankheit nie hatte.
    Könnte man sich fragen, ob diese Nachricht nun gut oder schlecht ist, aber ich tendiere zu "gut", da ich nun weiß, dass die ganzen Masken/Abstands/Handhygieneregeln tatsächlich wirken und schützen.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  20. #11241
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    1.514
    'Gefällt mir' gegeben
    312
    'Gefällt mir' erhalten
    311

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Mal wieder ein Sportthema. Speziell für all die laufenden Aluhüte, die schon mit einer Maske meinen, ersticken zu müssen (Beitrag suche ich gerne raus).

    Dieser Sportskamerad raucht erst einen Zigrarillo, zieht sich dann zehn (10) Masken übereinander an und rennt bei 38 Grad einen Kilometer auf der Laufbahn und ist danach: nicht tot.

    https://www.youtube.com/watch?v=HaMlNjzgj2E
    Einen besseren Beweis, dass die nicht viel taugen, kann es eigentlich nicht geben.

    Autofahren mit Brille und Maske war z.B. nicht möglich. Man kriegt zwar ungebremst Luft, pustet diese gegen die Brille, welche beschlägt und dann sieht man nicht mehr...

    Ok. Anspucken kann man keinen mehr, aber die Wirkung ist wohl in der Regel nicht besser, als bei einer Alltagsmaske.
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  21. #11242
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.216
    'Gefällt mir' gegeben
    8.685
    'Gefällt mir' erhalten
    6.692

    Standard

    In den USA dürfen jetzt auch Zahn- und Tierärzte impfen.

    Ich könnte an der Stelle mal die Geschichte eines Hausarztes verlinken, der sich in Hannover als Impfarzt beworben hatte. Ist aber zu traurig zu lesen.

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    DerC (12.03.2021)

  23. #11243
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.300
    'Gefällt mir' gegeben
    3.225
    'Gefällt mir' erhalten
    3.730

    Standard

    Zitat Zitat von M.Skywalker Beitrag anzeigen
    Ok. Anspucken kann man keinen mehr, aber die Wirkung ist wohl in der Regel nicht besser, als bei einer Alltagsmaske.
    Sie ist aber konstanter kontrollierbar, da manche Leute sich so dünnes Stöffchen vor Mund/Nase gehängt haben, dass ich das "in der Regel" mal anzweifel.

    Ich bin neulich bei schlechtem Wetter mal mit meiner FFP2 nach Hause geradelt. Hab auch so beim Verlassen des Gebäudes schon ein paar Mal einfach vergessen, dass ich das Teil noch aufhabe und bin losgeradelt. Super, da wird die Heimfahrt auf dem Rad ein wenig sportlicher.
    Und man überlebt es noch obendrein.

  24. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    klnonni (12.03.2021), Steffen42 (12.03.2021)

  25. #11244
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.434
    'Gefällt mir' gegeben
    131
    'Gefällt mir' erhalten
    112

    Standard

    Zitat Zitat von M.Skywalker Beitrag anzeigen

    Autofahren mit Brille und Maske war z.B. nicht möglich. Man kriegt zwar ungebremst Luft, pustet diese gegen die Brille, welche beschlägt und dann sieht man nicht mehr...
    Zu dumm um die Maske richtig anzulegen ? Offensichtlich....

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von binoho:

    NME (12.03.2021)

  27. #11245
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.817
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.304
    'Gefällt mir' erhalten
    2.822

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd79 Beitrag anzeigen
    Bei uns in der Firma ist vom Impfstoff noch nicht viel zu hören, aber zumindest wird darüber geredet.
    Da mein Onkel mir kürzlich sagte, dass sein Antikörpertest positiv war und er Covid 19 also schon hatte (ohne es zu wissen), dachte ich mir, so ein Antikörpertest könnte mir auch nicht schaden, da ja immerhin 1 Jahr vergangen ist und da wollte ich mal sehen, ob mein Maskentragen und das Abstandhalten etc. auch wirklich geholfen hat. Und siehe da, der Test vom Labor bestätigte, dass ich keine IgG Antikörper gegen Corona im Blut habe, also die Krankheit nie hatte.
    Könnte man sich fragen, ob diese Nachricht nun gut oder schlecht ist, aber ich tendiere zu "gut", da ich nun weiß, dass die ganzen Masken/Abstands/Handhygieneregeln tatsächlich wirken und schützen.
    Man kann sich alles schön reden...

    Dein Onkel braucht jetzt theoretisch keine Impfung und ist trotzdem geschützt. Wer hat jetzt besser Nachricht bekommen?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    klnonni (12.03.2021)

  29. #11246

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    2.108
    'Gefällt mir' gegeben
    683
    'Gefällt mir' erhalten
    530

    Standard

    Zitat Zitat von binoho Beitrag anzeigen
    Zu dumm um die Maske richtig anzulegen ? Offensichtlich....
    Das ist nicht nett. Zu Skywalkers Entschuldigung muss man sagen, dass er offenbar länger braucht, bis er das mit den Masken kann. Wir sind ja gerade erst knapp ein Jahr nach Einführung der Maskenpflicht.

  30. #11247
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    5.163
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    281
    'Gefällt mir' erhalten
    181

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Kann man irgendwo auf die Corona-Zahlen wetten? Ich glaube, ich habe ein "System" gefunden.

    Gestern stolperte ich darüber, dass in der Corona-App 2.100 Warnungen vom Vortag 9.200 bekannten Infektionen vom Vortag gegenüberstanden. Also eine Quote von deutlich über 20%.

    Die ganze Zeit über war die Quote aber bei um die 15% und dass so schlagartig mehr melden, konnte ich mir nicht vorstellen.

    Heute kamen dann die neuen Zahlen. 14.300 Neuinfektionen. Das passt. Die RKI-Zahlen kommen ja über die lokalen Gesundheitsämter, da ist eine Verzögerung drin, Meldezahlen über die App kommen hingegen sofort.

    Für morgen würde ich nach dem System auf 14.400 Neuinfektionen laut RKI tippen. Mal sehen, wie genau das hinhaut.
    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Vieilleicht sind das u. a. schon die Schnelltests vom Aldi vom Samstag, die sich auswirken. Anyway, Freitag war zuletzt immer deutlich weniger als Donnerstag, dazu hatte HH gestern keine Zahlen geliefert, also rechnen wir mal 14100 - 10% = ca 12700 und runden auf 13000. Mal sehen, wer näher dran ist.
    12834. Habe etwas zu großzügig aufgerundet.

    Vielleicht ist dein System doch nicht soo gut? Oder es ist eher ein System für Donnerstage ...

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  31. #11248
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.990
    'Gefällt mir' gegeben
    2.943
    'Gefällt mir' erhalten
    4.856

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist dein System doch nicht soo gut? Oder es ist eher ein System für Donnerstage ...
    Ja, habe ich auch gemerkt. Offensichtlich ist die Gruppe der App-Melder dann doch nicht so repräsentativ für die Zahl der Gesamtinfektionen, wie ich dachte.

    Oder der zeitliche Verzug ist nicht konstant genug.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  32. #11249
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.667
    'Gefällt mir' gegeben
    3.710
    'Gefällt mir' erhalten
    981

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    In den USA dürfen jetzt auch Zahn- und Tierärzte impfen.
    Warum auch nicht?

    Meines Wissens sind Zahnärzte, Humanmediziner mit Facharztausbildung mit Schwerpunkt Zahnmedizin - warum sollte ein Zahnazt nicht impfen dürfe?

    Und Tierärzte müssen auch Humanmedizin studiert haben - zumindest einige Semester und haben eine Ausbildung in Chirurgie und Anästhesie, eine kleine Spritze einem Menschen zu setzen dürfte denen nicht schwer fallen zumal viele Zweibeiner starke Ähnlichkeit mit den Schweinen haben....

    Aber mal am Rande
    Als mein Sohn im Alter von ~ 4 Jahren mit seinem Roller gestürzt ist, hat er sich den Verschluss seines Helmes in die Haut unters Kinn gerammt.
    Das hat geblutet wie sau. Zum Glück war nicht weit vom Unfallort unsere damalige Hausarztpraxis.
    Ich also Sohn auf den Arm genommen und ab zur Hausärztin.
    Praxis natürlich voll und als wir dann endlich vor der Ärztin standen sagte uns die Ärztin,
    die Wunde müsste genäht werden aber sie dürfe nicht nähen, sie ruft den Rettungswagen.

    Als ich in der Notaufnahme des Krankenhauses an kam, wurde die Wunde versorgt und der Chirurge fragte mich im ernst, warum ich dafür ins Krankenhaus gekommen bin, dass hätte doch jeder Tierarzt nähen dürfen - die hätten eine chirurgische Ausbildung und müssten im Notfall auch Menschen behandeln.
    Da die Wunde nun solange offen war, würde er sie nur noch klammern und es würde eine Narbe bleiben.

    Neben meiner damalige Hausarztpraxis war auch unsere Tierärztin - wenn ich das gewusst hätte, wäre meinem Sohn seine dicke Narbe unterm Kinn erspart geblieben.

    Habe aber aus Interesse später meine Tierärztin gefragt ob sie mein Sohn genäht hätte,
    da sagte sie mir sie wäre wirklich verpflichtet gewesen meinen Sohn zu behandeln
    - nur wie sie ihre Leistung abgerechnet hätte, dass hätte sie nicht gewusst

    Darauf hin habe ich bei meiner Krankenkasse schriftlich nachgefragt, was gewesen wäre, wenn die Tierärztin meinen Sohn behandelt hätte.
    Nach 3 Wochen bekam ich einen Anruf von meiner Krankenkasse, da wurde sich entschuldigt, dass ich so lange auf Antwort warten musste aber man habe meine Frage erst einmal juristisch bewerten müssen.

    Ergebniss: In einem Notfall darf ein Tiermediziner auch einen Menschen behandeln.
    Eine Notfallbehandlung gehört zu dem Leistungsspektrum der Krankenkasse und ist generell Übernahmepflichtig.
    Da ein Tierarzt keine Kassezulassung hat, müsste der Tierarzt eine humanmedizinische Behandlung privat mit den Patienten abrechnen und der Patient könnte dann diese Behandlungsrechnung bei seiner Krankenkasse einreichen.
    Mein dargestellter Fall wäre eine solche Ausnahme gewesen und ich hätte meinen Sohn bei der Tierärztin behandeln lassen können.

    Fazit: Bei großen Verletzungen entweder gleich den Rettungswagen oder aber zum Tierarzt, der darf mehr als ein gewöhnlicher Hausarzt
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (12.03.2021 um 09:43 Uhr)

  33. #11250

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    1.119
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    125

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt nicht wirklich eine Überaschung.
    Alle Experten hatten von Beginn an gesagt, dass draussen unter normalen Bedingungen (kein Körperkontakt) überhaupt keine Infektionsgefahr besteht.

    Nur weil die Politik etwas verbietet, muss es noch lange keinen Sinn haben.
    Wenn Frau Bundeskanzlerin Merkel morgen öffentlich verkündet die Erde wäre doch eine Scheibe, so dreht sich unsere Weltkugel trotzdem weiter ...

    Viele Regelungen sind absoluter Blödsinn und genauso sind viele Ausnahmen völliger Schwachsinn - aber so ist es ebend mit dem Aktionismus, irgendwann nur noch Mittel zum Zweck.
    Das ist alles richtig, aber auch erschreckend, wie offensichtlich die Sportverbände unter der Knute der Politik stehen, denn eigentlich hätte man dieses Thema öffentlich letztes Jahr diskutieren müssen (aber auch zuletzt, als in einigen Regionen Joggen nur mit Maske erlaubt war). Geht aber offensichtlich nicht, da dann Zuwendungen auf dem Spiel stehen. Interessierte aber offensichtlich auch niemand der Redakteure der sonst so kritischen Sendungen wie Monitor oder Panorama.

  34. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Bonno:

    DerC (12.03.2021), klnonni (12.03.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •