+ Antworten
Seite 260 von 322 ErsteErste ... 160210250257258259260261262263270310 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.476 bis 6.500 von 8042
  1. #6476
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.277
    'Gefällt mir' gegeben
    2.832
    'Gefällt mir' erhalten
    754

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Je später der Abend, desto mehr Alkohol im Spiel, desto größer die Gefahr der Ansteckung durch Missachtung von Regeln. Über die Uhrzeit kann man jetzt streiten, aber 23 Uhr erscheint mir ein als guter Kompromiss.
    Theoretisch hast Du Recht.

    In der Praxis wird bis 23:00 Uhr im Lokal gesoffen und anschliessend git es noch 1 oder 2 oder mehr Absacker in der privaten Wohnung oder im Park genommen, wo weiter gefeiert wird.
    Ob aber auf Feiern in privaten Räumlichkeiten ebendso auf Abstands- und Hygieneregeln geachtet wird wie in Gaststätten und Kneipen?

    Wer es drauf anlegt abends zu saufen, der wird sich nicht von einer Sperrstunde davon abhalten lassen.

  2. #6477
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.094
    'Gefällt mir' gegeben
    4.442
    'Gefällt mir' erhalten
    5.195

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Ja, es gibt ein paar Maßnahmen, die ich auch für wenig wirkungsvoll halte, wie beispielsweise das Beherbergungsverbot, das z.B. nicht für Geschäftsreisende gilt/galt, was aber inzwischen auch von den meisten Gerichten gekippt wurde.
    Das nun wieder kann ich vom Ansatz her nachvollziehen. Man will so wenig Reisetätigkeit wie möglich. Also kappt man das, worauf man eher verzichten kann. Der wirtschaftliche Schaden für eine Einschränkung bei den Geschäftsreisenden wäre deutlich größer. Es ist also einfach eine Art der Priorisierung. Ob das Beherbergungsverbot ansonsten einen Effekt hat, weiß ich nicht.

    Je später der Abend, desto mehr Alkohol im Spiel, desto größer die Gefahr der Ansteckung durch Missachtung von Regeln. Über die Uhrzeit kann man jetzt streiten, aber 23 Uhr erscheint mir ein als guter Kompromiss.
    Schau mal nach GB. Da gibt es schon immer die Sperrstunde. Die Folge ist eine Pressbetankung bis dahin. Und sicher kann man diese Maßnahme nicht herausgelöst betrachten. Aber den Engländern scheint das bis hierhin nicht geholfen zu haben.

    Mal abgesehen, schau dir mal an, welche Länder die Pandemie im Griff haben. In China, Neuseeland, Taiwan usw. ist man mit sehr "harter Hand" (viel härter als hier) gegen die Pandemie vorgegangen.
    Ich habe lange in Singapore gearbeitet und dort die Vorzüge einer partiellen Diktatur schätzen gelernt. Ob ich das so gut gefunden hätte, wenn ich nicht priviligiert gewesen wäre, steht in den Sternen

    Aber lass es uns mal rumdrehen und das Beispiel Schweden nehmen. Hier hat man ähnliche Erfolge wie wir und eine deutlich höhere Zufriedenheit in der Bevölkerung. Das Kosten-/Nutzenverhältnis scheint nicht unattraktiv zu sein.

    Beispiele? Oder ist das nur deine persönliche Meinung?
    Auch wenn die Frage an Alfathom gestellt ist, grätsche ich mal rein. Nimm die Beispiele der Immobilienblase oder der Eurokrise. Da ist die Politik immer hinterhergelaufen. Die Gründe für das jeweilige Desaster waren lange vorher bekannt. Wie hatte Sandy Weill so schön gesagt: "So lange die Musik läuft, musst Du tanzen." Und daran hat sich auch die Politik gehalten. Allerdings muss ich die Politiker in Schutz nehmen. Die Entscheidungsfindung ist nicht so leicht. Und die Argumentation etwwas durchzusetzen, wenn es noch nicht lichterloh brennt, ist schwierig. Es sind eben vieles Kompromisse und die sind auch mal faul. Ein letztes Zitat von Frau Merkel: "Politik und Wurst sind Dinge, da wollen Sie nicht wissen, was alles drin ist." Recht hat sie.

    Disclaimer: das ist keine Diskreditierung von Frau Merkel. Ich halte diese Frau für eine der fähigsten und glaubwürdigsten Politiker/-innen überhaupt.
    nix is fix

  3. #6478
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.971
    'Gefällt mir' gegeben
    2.467
    'Gefällt mir' erhalten
    4.037

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Theoretisch hast Du Recht.

    In der Praxis wird bis 23:00 Uhr im Lokal gesoffen und anschliessend git es noch 1 oder 2 oder mehr Absacker in der privaten Wohnung oder im Park genommen, wo weiter gefeiert wird.
    Einige werden die 23 Uhr aber als Anlass nehmen, das Feiern für den Abend insgesamt zu beenden und andere werden zwar weitermachen aber im kleineren Kreis.

    Wer es drauf anlegt abends zu saufen, der wird sich nicht von einer Sperrstunde davon abhalten lassen.
    Klar.

    Es geht aber auch nicht darum, alle Feiern und Ansteckungen zu verhindern. Es geht darum, die Zahl relevant zu senken.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    klnonni (26.10.2020)

  5. #6479
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.530
    'Gefällt mir' gegeben
    746
    'Gefällt mir' erhalten
    2.432

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Andererseits auch nicht, wenn man sich mal anschaut, wie sich Feiern üblicherweise entwickeln. Je später es ist, desto höher ist der Alkoholpegel und desto weniger Rücksicht und Abstand herrschen vor.

    Klar, man trifft damit auch die Falschen aber insgesamt dürfte das ziemlich wirksam sein - gerade wenn man im Hinterkopf hat, was in Ischgl passiert ist...
    Ja, daher meinte ich auch, dass es als Kompromiss taugt. Eine totale Kneipen- und Restaurantschließung würde private Feiern und Druckbetankung am Späti auch nicht verhindern. Aber so ist den Wirten noch etwas geholfen. Wer weiß, wie lange. Wenn ich nach Spanien schaue...

    Gruss Tommi

  6. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    *Frank* (26.10.2020), klnonni (26.10.2020), ruca (26.10.2020)

  7. #6480

    Im Forum dabei seit
    10.11.2019
    Beiträge
    90
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Blödsinn! Es würde lediglich zeigen, dass da jemand großen Mist gebaut hätte.
    Richtig - wenn Du das nur auf eine Person reduzieren möchtest. Aber wo kommen wir da hin? Ich könnte Dir jetzt unzählige Beispiele nennen, wo mal eben nur "jemand großen Mist gebaut" hat. Einer Diskussion wäre das aber nicht besonders zuträglich.

  8. #6481
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.971
    'Gefällt mir' gegeben
    2.467
    'Gefällt mir' erhalten
    4.037

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Schau mal nach GB. Da gibt es schon immer die Sperrstunde. Die Folge ist eine Pressbetankung bis dahin. Und sicher kann man diese Maßnahme nicht herausgelöst betrachten. Aber den Engländern scheint das bis hierhin nicht geholfen zu haben.
    Ich sehe es andersrum:

    Da die Regel in England immer schon so war, haben die Behörden dort diesen "Joker" gar nicht erst zur Verfügung.

    Ähnlich wie mit der Banken- und Eurokrise. Damals war einer der Joker die Zinssenkung. Blöderweise sind die Zinsen aber immer noch unten, so dass man diesmal -falls Corona hier durchschlägt- andere Lösungen finden muss...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    *Frank* (26.10.2020)

  10. #6482
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.744
    'Gefällt mir' gegeben
    116
    'Gefällt mir' erhalten
    350

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das nun wieder kann ich vom Ansatz her nachvollziehen. Man will so wenig Reisetätigkeit wie möglich.
    Nachvollziehen kann ich die Intention auch, nur halte ich es für ziemlich wirkungslos (hatte ich ja auch so geschrieben), wenn ich Geschäftsreisende weiter zulasse. "Gut gemeint" ist halt die kleine Schwester von "sch...e gelaufen".

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Die Folge ist eine Pressbetankung bis dahin. Und sicher kann man diese Maßnahme nicht herausgelöst betrachten. Aber den Engländern scheint das bis hierhin nicht geholfen zu haben.
    Na klar, wer will, kann jede Maßnahme unterlaufen und auch im Anschluss weiter feiern. Das erklärt aber auch zum Teil die aktuelle Entwicklung. Manche versuchen halt schlauer zu sein, sind aber am Ende die Dummen.

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Aber lass es uns mal rumdrehen und das Beispiel Schweden nehmen. Hier hat man ähnliche Erfolge wie wir und eine deutlich höhere Zufriedenheit in der Bevölkerung. Das Kosten-/Nutzenverhältnis scheint nicht unattraktiv zu sein.
    In Schweden gibt es sicher auch Unzufriedene (z.B. eine Brieffreundin von mir). Und die Mehrheit der deutschen Bevölkerung ist meiner Ansicht nach gar nicht unzufrieden, was sich auch an den Umfrageergebnissen der Sonntagsfrage zeigt. Ich würde auch sagen, dass sich Deutschland und Schweden gar nicht so dramatisch im Umgang mit der Pandemie unterscheiden. In Schweden sind halt deutlich mehr Leute (bezogen auf die Bevölkerung) gestorben, was die Schweden wahrscheinlich dazu bewogen hat, die Pandemie dann halt auch freiwillig ernst zu nehmen, während bisher die Pandemie in Deutschland dafür einfach "zu harmlos" verlaufen ist.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  11. #6483
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.094
    'Gefällt mir' gegeben
    4.442
    'Gefällt mir' erhalten
    5.195

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ich sehe es andersrum:

    Da die Regel in England immer schon so war, haben die Behörden dort diesen "Joker" gar nicht erst zur Verfügung.
    Die Frage ist doch eher, ob es ein Joker ist. Man hofft das, weiß es aber nicht. Bei der Reisetätigkeit kann ich das nachvollziehen. ich denke zwar, daß viele Hotels hier einen super Job machen und die Hygienemassnahmen völlig in Ordnung sind. Nur müssen die Leute ja auch irgendwie anreisen und sie werden sich ja nicht den ganzen Tag im Hotel aufhalten. Also bestraft man die Hotels, um anderes zu erreichen. Ist das gerecht? Ist das angemessen? Hier wird zwar nicht die Hexe gesucht und zum Scheiterhaufen geführt. Man verbrennt sie aber dennoch und bezeugt Mitleid. Tot ist sie dennoch. Kann man gut finden, muss man aber nicht.

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Nachvollziehen kann ich die Intention auch, nur halte ich es für ziemlich wirkungslos (hatte ich ja auch so geschrieben), wenn ich Geschäftsreisende weiter zulasse. "Gut gemeint" ist halt die kleine Schwester von "sch...e gelaufen".
    Ich habe aber dennoch weniger Reisende. Und das Ergebnis wird angestrebt und damit erreicht.

    In Schweden gibt es sicher auch Unzufriedene (z.B. eine Brieffreundin von mir). Und die Mehrheit der deutschen Bevölkerung ist meiner Ansicht nach gar nicht unzufrieden, was sich auch an den Umfrageergebnissen der Sonntagsfrage zeigt.
    Ich habe keine Untersuchung dazu. Allerdings habe ich den Eindruck, daß die Unzufriedenheit in Deutschland schon deutlich heftiger verbreitet ist als in Schweden. Und die Schweden scheinen sich nach wie vor freiwillig näher an die Vorgaben zu halten als wir mit Verboten. Vielleicht täusche ich mich da. Das schließe ich nicht aus.
    nix is fix

  12. #6484
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.530
    'Gefällt mir' gegeben
    746
    'Gefällt mir' erhalten
    2.432

    Standard

    Zitat Zitat von hit_and_run Beitrag anzeigen
    Richtig - wenn Du das nur auf eine Person reduzieren möchtest. Aber wo kommen wir da hin? Ich könnte Dir jetzt unzählige Beispiele nennen, wo mal eben nur "jemand großen Mist gebaut" hat. Einer Diskussion wäre das aber nicht besonders zuträglich.
    Du bist immer noch in der Nachweispflicht, dass dein Youtube-Schnippsel autentisch ist bevor du mit deiner Verschwörung fortfährst. Und dann währst du weiterhin in der Nachweispflicht, dass das behördlich so genehmigt wurde, wie du behauptest. Bis dahin ist das nur geschwurbelter Schwachsinn den du da schreibst.


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  13. #6485
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.530
    'Gefällt mir' gegeben
    746
    'Gefällt mir' erhalten
    2.432

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    btw: Bei uns auf Arbeit gilt nun absolute Maskenpflicht. Darf man nur noch zum essen und trinken absetzen.
    Und das mit Grund. War zum Glück zwei Wochen im Urlaub und vor anderthalb Wochen wurden 4 Kollegen positiv getestet. Darunter zwei, die sich in der selben Werkstatt aufhalten, wie ich. Und einer liegt bereits auf der Intensiv :(

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  14. #6486
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.971
    'Gefällt mir' gegeben
    2.467
    'Gefällt mir' erhalten
    4.037

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Die Frage ist doch eher, ob es ein Joker ist. Man hofft das, weiß es aber nicht.
    Man weiß, dass bis in die späte Nacht ausufernde Feiern etliche der bekannten Spreader-Ereignisse sind.

    Die bekommt man so etwas ausgebremst. Wenn sich dann die Parties verlagern, intensiver werden oder einfach die Zeiten geändert werden (wie in England), dann sind strengere Maßnahmen notwendig, ich kann aber absolut nachvollziehen, dass es erstmal "halbwegs sanft" versucht wird - eben um den Gaststätten nicht wieder den kompletten Teppich unter den Füßen wegzuziehen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  15. #6487

    Im Forum dabei seit
    10.11.2019
    Beiträge
    90
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Du bist immer noch in der Nachweispflicht, dass dein Youtube-Schnippsel autentisch ist bevor du mit deiner Verschwörung fortfährst. Und dann währst du weiterhin in der Nachweispflicht, dass das behördlich so genehmigt wurde, wie du behauptest. Bis dahin ist das nur geschwurbelter Schwachsinn den du da schreibst.
    Falsch! Ich habe - mit Erlaubnis von User NME ... und weil er mich geradezu ermuntert/angestachelt hat vom selben YT-Kanal noch ein Video zu verlinken - diesen YT-Schnipsel mit dem ausdrücklichen Hinweis verlinkt, dass ich es nicht darauf geprüft habe, ob es Fake ist. (Btw. wie sollte man das auch im Zweifel angehen, wenn man auf die Schnelle nichts findet? Das jetzt ad acta legen zu wollen, weil man keinen Beweis dafür findet, dass es Fake ist, ist zwar einfach - aber irgendwie hohl.)

    User Santander kam dann daher, und meinte er hätte einen Beleg gefunden, dass das Video aus dem Kontext gerissen sei.

    Nun kommst Du daher und wirfst mir vor Blödsinn zu schreiben. Dabei gebe ich das gerne an Dich zurück. Wie schon geschrieben: Deine Einfältigkeit das Große und Ganze so dermaßen auf nur eine Person, die Bockmist verzapft hat, herunterbrechen zu wollen ist dieser Diskussion nicht zuträglich.

    ... nur mal um die Historie für Dich aufgearbeitet und geordnet zu haben ... gerne ...

  16. #6488

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.964
    'Gefällt mir' gegeben
    620
    'Gefällt mir' erhalten
    477

    Standard

    Bestellt:


    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Bleib einfach dabei und verteil hier weiter aus dem Kontext gerissene Soundbites aus Deinen Schwurblergruppen um die Liderlichkeit des Impfregimes unter Beweis zu stellen.
    Geliefert:


    Zitat Zitat von hit_and_run Beitrag anzeigen
    Falsch! Ich habe - mit Erlaubnis von User NME ... und weil er mich geradezu ermuntert/angestachelt hat vom selben YT-Kanal noch ein Video zu verlinken - diesen YT-Schnipsel mit dem ausdrücklichen Hinweis verlinkt, dass ich es nicht darauf geprüft habe, ob es Fake ist.

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von NME:

    ruca (26.10.2020)

  18. #6489
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.744
    'Gefällt mir' gegeben
    116
    'Gefällt mir' erhalten
    350

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ich habe aber dennoch weniger Reisende. Und das Ergebnis wird angestrebt und damit erreicht.
    Oder mehr Tests, weil du ja mit negativem Test trotzdem reisen darfst.

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Allerdings habe ich den Eindruck, daß die Unzufriedenheit in Deutschland schon deutlich heftiger verbreitet ist als in Schweden. Und die Schweden scheinen sich nach wie vor freiwillig näher an die Vorgaben zu halten als wir mit Verboten.
    Aktuelle Zahlen habe ich leider auch nicht. Im August lag die Zufriedenheit laut FAZ in Deutschland (88%) höher als in Schweden mit 71%(https://www.faz.net/aktuell/politik/...-16921636.html).
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von *Frank*:

    leviathan (26.10.2020)

  20. #6490
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.971
    'Gefällt mir' gegeben
    2.467
    'Gefällt mir' erhalten
    4.037

    Standard

    Mal inhaltlich zum Video:

    Es ist doch egal, ob das Video echt ist. So sorgloser Umgang mit potentiell infektiösem Marterial soll zwar nicht passieren, er kommt aber vor - und zwar am ehesten wenn das Personal am Anschlag arbeitet.

    Ich hatte vor Corona die "Freude" mehrfach ein Krankenhauszimmer, das unter Isolation stand, betreten zu dürfen. Theoretisch alles supi, in der Praxis sah der eigentlich selbst schließende Mülleimer für die Einweg-Schutzkleidung da ähnlich aus und niemanden interessierte es. Es fehlte nur der Wind, um den Kram ein wenig zu verteilen.

    Nein, die Infektionen in dem Krankenhaus waren nicht erfunden, die haben nicht aus Spaß dann irgendwann einen Aufnahmestopp verhängt und Kassenpatienten in Einzelzimmer gelegt...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  21. #6491
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.277
    'Gefällt mir' gegeben
    2.832
    'Gefällt mir' erhalten
    754

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Und die Schweden scheinen sich nach wie vor freiwillig näher an die Vorgaben zu halten als wir mit Verboten.
    Hier ein Interessanter Bericht über Schweden in der Corona-Krise
    https://www.rbb24.de/panorama/beitra...mments=on.html


    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Im August lag die Zufriedenheit laut FAZ in Deutschland (88%) höher als in Schweden mit 71%(https://www.faz.net/aktuell/politik/...-16921636.html).

    Letztlich bedeutet aber unzufrieden zu sein nicht automatisch auch gegen die Regeln zu verstossen.

    Ich bin auch mit einigem nicht einverstanden aber halte mich trotzdem an die Vorschriften.

    Wichtig ist es doch, dass die Regeln auch langfristig durch gehalten werden können und dieses langfristige Denken fehlt mir.

    Da hat die schwedische herangehensweise schon einen gewissen Vorteil.

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    leviathan (26.10.2020)

  23. #6492
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.530
    'Gefällt mir' gegeben
    746
    'Gefällt mir' erhalten
    2.432

    Standard

    Zitat Zitat von hit_and_run Beitrag anzeigen
    Falsch! Ich habe - mit Erlaubnis von User NME ... und weil er mich geradezu ermuntert/angestachelt hat vom selben YT-Kanal noch ein Video zu verlinken - diesen YT-Schnipsel mit dem ausdrücklichen Hinweis verlinkt, dass ich es nicht darauf geprüft habe, ob es Fake ist. (Btw. wie sollte man das auch im Zweifel angehen, wenn man auf die Schnelle nichts findet? Das jetzt ad acta legen zu wollen, weil man keinen Beweis dafür findet, dass es Fake ist, ist zwar einfach - aber irgendwie hohl.)
    Ne das ist nicht hohl. Ungeprüfte Sachen zu posten, die einem zufällig in den Kram passen, um Stimmung zu machen, das ist hohl.

    Außerdem ist es mir doch egal, was dir irgendwer "erlaubt"

    Boah scheiße, eine Diskussion mit so einem wie dir ist mir zu bescheuert, bu bist ab jetzt auf ignore.


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  24. #6493
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    5.033
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    94
    'Gefällt mir' erhalten
    79

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Mit der aber die überwiegende Mehrheit der Amerikaner nicht einverstanden ist.
    Dann können sie ja einen wählen der das ändert. Ein Sanders hätte das vielleicht getan, aber den wollte seine eigene Partei zweimal nicht.

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Wo? Beim Waffenrecht?
    Unter anderem, aber darauf spielte ich nicht an. Natürlich finde ich in diesem Punkt auch nicht toll, aber ist eben aus der Geschichte auch nachvollziehbar, wie Menschen daran festhalten wollen, auch wenn das von außen oder objektiver betrachtet natürlich wie Irrsinn anmutet. Die Waffen sind aber alleine nicht so problematisch, in Kanada gibt es auch relativ viele Waffen, aber eben eine andere Stimmung. Die Waffen in Kombination mit extremer Ungleichheit, sozialer Spaltung etc ... das ist dann ein Problem.

    Die Punkte auf die ich hinaus wollte sind dann eher Meinungsfreiheit und andere Freiheitsrechte. Meinungsfreiheit bedeutet eben auch, dass man ertragen muss, wenn jemand Unsinn redet. Auch wenn das noch so schwer ist. Netzwerkdurchsetzungsgesetz und Faktenfinder sind dagegen ähnlich problematisch wie das Geschwurbel, was sie bekämpfen sollen. Fehlt nur noch das Wahrheitsministerium. Und weil Meinungen verbieten so gut funktioniert, gibt es ja im Osten Deutschland so wenig rechtsradikale Idioten, gell?

    Fakten sind häufig nicht soo leicht zu finden. Preisfrage dazu: Schlug Nikita Chruschtschow 1960 vor der UN-Vollversammlung in New York mit seinem Schuh auf das Rednerpult ein?

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Was ist denn falsch daran, wenn Politiker in dieser Krise ausnahmsweise auf Wissenschaftler (Virologen, aber auch Wirtschaftswissenschaftler) hören? Einerseits wird kritisiert, wenn sie es bei der Klimapolitik nicht tun, aber wenn sie es bei einer Pandemie machen, kommt der große Aufschrei.
    Sie hören auf Wissenschaftler ja. Aber auf welche und warum in erster Linie auf diese?
    Mal ein paar interessante Stimmen:

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-...-100.html?s=09

    https://www.handelsblatt.com/meinung...SyVsxfbNot-ap1

    https://www.ebm-netzwerk.de/de/veroe...ungen/covid-19

    International
    https://gbdeclaration.org/die-great-...n-declaration/

    Und auf die Wirtschaftswissenschaftler hören sie schon immer, aber natürlich nur auf bestimmte, das ist natürlich Teil des Problems, gerade bei den Wirtschaftsweisen, bei denen normalerwise maximal ein Quotenexperte dabei ist, der mindestens ab und an vom fragwürdigen neoklassischen Einheitsbrei abweicht (bis 2019 war der Abweichler Bofinger, nachfolger ist Achim Truger, wodurch die alternative Position womöglich weiter geschwächt wurde.)

    Wissenschaft ist kontrovers. Die Theorien von Karl Marx und Milton Friedman sind eben weitgehend unvereinbar. Wenn alles zusammenpasst und sich alle einig sind, ist es meistens schon zu spät, um hellhörig zu werden. Kritik muss man äußern, solange man es noch darf, nicht erst wenn es zu spät ist.

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Glaubst du, wenn die Politiker die Klimakrise ernst nähmen, dass die Maßnahmen weniger einschneidend wären?
    Ja, bezogen auf die persönlichen Freiheitsrechte natürlich, niemand wird mich der Klimakrise wegen hindern, mich um 23:00 auf mein Rad zu setzen und am Späti Bier holen zu gehen – die AntiCoronamaßnahmen können so etwas dagegen verbieten. Billige Flugreisen z. B. sind ja sicher kein Menschenrecht – Bier trinken schon eher.
    Für wichtige Teile der Wirtschaft, vor allem der Industrie bedeutet eine konsequente Klimapolitik natürlich viel Wandel, aber der könnte gerade in einem Land wie D bewältigt werden – wenn der Staat entsprechend unterstützt und steuert. Und wenn der politische Wille da ist, ist ja auch das Geld da und die schwarze Null nicht mehr wichtig, wie wir dieses Jahr gelernt haben.

    Der Zusammenhang ist vermutlich eher so: Wenn eh alle permanent Masken tragen, braucht man doch keine Politik für saubere Luft mehr zu machen, oder?

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  25. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von DerC:

    klnonni (27.10.2020), leviathan (26.10.2020), SEhr (26.10.2020)

  26. #6494
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.746
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    1.354

    Standard

    Nur eine kleine Kuriosität aus der Welt der Schule zu Coronazeiten:

    Mein Sohn hatte heute seinen ersten Schultag nach den Herbstferien und erstaunlicherweise fiel der Sportunterricht nicht aus. Stattdessen wurde Basketball gespielt.... mit Maske und in halber Geschwindigkeit . Ein Lehrer achtete darauf, dass niemand schneller als in dem Zeitlupentempo lief. Ein Teil der Klasse sollte das Spiel derweil analysieren. Es war wie Schafe zählen

    Not macht erfinderisch, aber nicht alles sollte zum. Patent angemeldet werden.
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  27. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Friemel:

    klnonni (27.10.2020), ruca (26.10.2020)

  28. #6495

    Im Forum dabei seit
    10.11.2019
    Beiträge
    90
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    [...] So sorgloser Umgang mit potentiell infektiösem Marterial soll zwar nicht passieren, er kommt aber vor - und zwar am ehesten wenn das Personal am Anschlag arbeitet.[...]
    Sorgloser Umgang mit sich beinahe täglich ändernden Infektionsschutzgesetzen soll zwar nicht passieren, er kommt aber auch vor - und zwar am ehesten wenn das gemeine Fußvolk seinen Gesetzgeber wegen planmäßigen Vollzugsdefiziten gar nicht mehr ernst nehmen kann.

    Blöd wär's dann dem gemeinen Fußvolk zu vermitteln, dass das dennoch mit aller staatlichen Härte mit Bußgeldern und bald Schlimmerem geahndet wird, selbst wenn auf der anderen Seite der Staat selbst mit der Megagefahr "Corona" eher leger umginge.

  29. #6496
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    14.122
    'Gefällt mir' gegeben
    799
    'Gefällt mir' erhalten
    1.732

    Standard

    Zitat Zitat von Friemel Beitrag anzeigen
    Nur eine kleine Kuriosität aus der Welt der Schule zu Coronazeiten:

    Mein Sohn hatte heute seinen ersten Schultag nach den Herbstferien und erstaunlicherweise fiel der Sportunterricht nicht aus. Stattdessen wurde Basketball gespielt.... mit Maske und in halber Geschwindigkeit . Ein Lehrer achtete darauf, dass niemand schneller als in dem Zeitlupentempo lief. Ein Teil der Klasse sollte das Spiel derweil analysieren. Es war wie Schafe zählen

    Not macht erfinderisch, aber nicht alles sollte zum. Patent angemeldet werden.
    Apropos Kinder:

    Muß ich damit rechnen, dass an Halloween und am Martinstag singende und grölende Banden bei mir vor der Tür auftauchen? Oder fällt das wegen Corona aus?
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  30. #6497
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    14.122
    'Gefällt mir' gegeben
    799
    'Gefällt mir' erhalten
    1.732

    Standard

    Zitat Zitat von hit_and_run Beitrag anzeigen
    .... sich beinahe täglich ändernden Infektionsschutzgesetzen.....
    Ich dachte, es gibt nur eins und nicht mehrere, Und das, das ich kenne, wurde zuletzt im März geändert.

    PS. Es gibt doch ein zweites vom Mai.

    https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&st art=//*%5B@attr_id=%27bgbl120s0587.pdf%27%5D#_ _bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl120 s0587.pdf%27%5D__1603722410773

    https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start..._1603723017918


    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  31. #6498
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.530
    'Gefällt mir' gegeben
    746
    'Gefällt mir' erhalten
    2.432

    Standard

    Zitat Zitat von Friemel Beitrag anzeigen
    Nur eine kleine Kuriosität aus der Welt der Schule zu Coronazeiten:

    Mein Sohn hatte heute seinen ersten Schultag nach den Herbstferien und erstaunlicherweise fiel der Sportunterricht nicht aus. Stattdessen wurde Basketball gespielt.... mit Maske und in halber Geschwindigkeit . Ein Lehrer achtete darauf, dass niemand schneller als in dem Zeitlupentempo lief. Ein Teil der Klasse sollte das Spiel derweil analysieren. Es war wie Schafe zählen

    Not macht erfinderisch, aber nicht alles sollte zum. Patent angemeldet werden.
    Haha Das ist zu geil!

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Apropos Kinder:

    Muß ich damit rechnen, dass an Halloween und am Martinstag singende und grölende Banden bei mir vor der Tür auftauchen? Oder fällt das wegen Corona aus?
    Die Masken dürften lustiger sein

    Gruss Tommi

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Friemel (26.10.2020)

  33. #6499
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.980
    'Gefällt mir' gegeben
    607
    'Gefällt mir' erhalten
    671

    Standard

    Zitat Zitat von Friemel Beitrag anzeigen
    Nur eine kleine Kuriosität aus der Welt der Schule zu Coronazeiten:

    Mein Sohn hatte heute seinen ersten Schultag nach den Herbstferien und erstaunlicherweise fiel der Sportunterricht nicht aus. Stattdessen wurde Basketball gespielt.... mit Maske und in halber Geschwindigkeit . Ein Lehrer achtete darauf, dass niemand schneller als in dem Zeitlupentempo lief. Ein Teil der Klasse sollte das Spiel derweil analysieren. Es war wie Schafe zählen

    Not macht erfinderisch, aber nicht alles sollte zum. Patent angemeldet werden.
    Meinst Du: Schlafschafe zählen?
    https://projekte.sueddeutsche.de/art...autologin=true

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/j.../25861740.html

    „Na, Alter, warum slamdancest du denn gar so beschwingt des Weges?“
    „Ach, die Sonne scheint, ich habe die SUICIDAL TENDENCIES auf den Ohren und ich begegne dieser Welt mit euphorischem Trotz.“

    Neues Spiel, neues Glück!

    https://forum.runnersworld.de/forum/...96#post2635796

  34. #6500
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.746
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    1.354

    Standard

    @Maddin Jepp, die Schlafschafe sind gemeint. (daher auch der schlafende Smiley dahinter)

    @bones Gestern wurde zumindest dazu aufgerufen, Halloween nur zuhause zu begehen. Ich boykottiere den Mist eh und mach alles dunkel .

    Zu Nikolaus dürfen sie hingegen gerne antanzen.
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •