+ Antworten
Seite 554 von 594 ErsteErste ... 54454504544551552553554555556557564 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13.826 bis 13.850 von 14843
  1. #13826
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.294
    'Gefällt mir' gegeben
    6.726
    'Gefällt mir' erhalten
    7.237

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Die für mich spannende Frage ist: Wovon geht die STIKO aus?
    Drosdens aktuelle These ist ja: Es ist unvermeidlich, man bekommt Covid entweder als Infektion oder als Impfung.
    Ist doch aber auch nicht schlimm. Man wird auch im Leben mal eine Influenza und Dutzende grippale Infekte bekommen. Das baut die natürliche Immunität auf. Bei Erwachsenen war das Risiko bei Covid ganz ordentlich. Und auch für Jüngere wurde eine Empfehlung ausgesprochen. Obwohl auch das schon grenzwertig war. Bei Kindern und Jugendlichen verschiebt sich die Relation nochmals deutlich.
    nix is fix

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dirk_H (07.06.2021)

  3. #13827
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.553
    'Gefällt mir' gegeben
    3.193
    'Gefällt mir' erhalten
    5.428

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ist doch aber auch nicht schlimm.
    Stimmt, ich hatte da die Zahlen tatsächlich überschätzt:
    https://de.statista.com/statistik/da...ch-geschlecht/

    Ganze 20 Tote im Alter von 0-19. Insgesamt.
    Und davon ein Großteil mit Vorerkrankungen - und für diese Gruppe wird ja die Impfung empfohlen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  4. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Dirk_H (07.06.2021), leviathan (07.06.2021)

  5. #13828
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.674
    'Gefällt mir' gegeben
    3.631
    'Gefällt mir' erhalten
    4.219

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Die für mich spannende Frage ist: Wovon geht die STIKO aus?
    Drosdens aktuelle These ist ja: Es ist unvermeidlich, man bekommt Covid entweder als Infektion oder als Impfung.
    Was Herr Drosten annimmt ist ihm überlassen. Annahmen sollten keine Grundlage für solche Entscheidungen sein und aus meiner Sicht tut man gut daran hier auch mal gegen Mediengewirbel bei vorhandenen Daten zu bleiben.

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Hat die STIKO hier die gleiche Annahme oder gibt es für sie auch die Option, dass auch Ungeimpfte in relevanter Zahl verschont bleiben?
    Es ist eine Annahme. Es gab schon viele falsche Annahmen. Es gab auch richtige. Die Kinder-COVID Station hier wurde sehr schnell geschlossen. Schwere Verläufe sind Seltenheiten. Vorerkrankungen dann nicht selten. Bei der STIKO Empfehlung ging es um generelle Impfempfehlung. Das Fehlen dieser generellen Impfempfehlung verhindert keine Impfung, insbesondere bei Kindern mit vorhandenen Vorerkrankungen

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Für eine Impfempfehlung langt so eine These vermutlich nicht, ich kann mir gut vorstellen, dass die STIKO umschwenkt, wenn sich herausstellt, dass die Infektion ansonsten tatsächlich unvermeidlich ist.
    Es geht nicht einfach nur um eine Infektion, sondern auch das damit verbundene Risiko und potentielle Risiken durch die Behandlung.
    Wenn sich Sachlagen ändern, dann kann sich auch die Empfehlung ändern. Aktuell ist für mich aber wirklich nicht ersichtlich warum man alle Kinder impfen sollte.
    Die Studienlage zu den Kindern in Bezug auf Impfung war obendrein eher dünn. Was ist, wenn doch was an der Myokarditis dran ist, welche bevorzugt bei jüngeren Männern aufgetreten ist. Oder Kinder an Thrombosen versterben sollten (kann bei allen Impfstoffen passieren)?

  6. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Fjodoro (07.06.2021), leviathan (07.06.2021), Steffen42 (07.06.2021), UlliL (07.06.2021)

  7. #13829

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.291
    'Gefällt mir' gegeben
    786
    'Gefällt mir' erhalten
    601

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Was Herr Drosten annimmt ist ihm überlassen.
    Sein Hinweis war vielleicht sehr pointiert ausgedrückt, aber die Überlegung, die dahinter steht, wird ja von vielen geteilt. Immer unter der Voraussetzung, dass es eine signifikante Zahl von nicht geimpften Menschen gibt und dass AHA-Regeln irgendwann nicht mehr beachtet werden.

    Wer sich nicht impfen lassen will, aber gleichzeitig Abstand hält, Mund-Nasen-Schutz trägt usw., wird - oder sollte ich schreiben "würde"? - sich vermutlich nicht infizieren. Nur ist mit einem solchen Verhalten ja nicht mehr zu rechnen, wenn erst einmal relativ viele immunisiert sind. Die Frage ist halt, ob die Restgruppe groß genug für die weitere Verbreitung des Virus unter den Nichtgeimpften ist.

    Was die Impfung von Menschen im Alter zwischen 12 und 16 angeht ... schwierig. Es ist sicherlich richtig, dass bei einer Impfung die Gesundheit (bzw. das Risiko, zu erkranken) des Individuums im Vordergrund steht. Wir wissen, dass Covid-19 unter den Gesunden in dieser Altersgruppe keine oder kaum schwere Verläufe verursacht. Also wäre die Empfehlung, nur junge Leute mit Vorerkrankungen zu impfen, schon richtig.

    Allerdings wird die Situation in Deutschland natürlich auch von der Impfstoff-Knappheit geprägt. Denn die Überlegung, ob man nicht doch möglichst viele in diesem Alter impfen sollte, wenn sie es wünschen - weil auch für sie die Überlegung "wenn infiziert, dann infektiös" gilt - , bedeutet dort, wo es genügend Impfstoff gibt (z.B. Israel und USA), auch Impfungen dieser Altersgruppe. Bei uns dagegen sollten derzeit die Impfungen derer im Vordergrund stehen, bei denen auch das Risiko eines eher schweren Verlaufs besteht.

    Übrigens gibt es eine weitere Studie, die die positiven Effekte einer Kreuzimpfung hervorhebt. Wir hatten ja schon welche von der MHH (Hannover) und der Charité (Berlin); nun liegt eine aus dem Saarland vor.

    Heute Abend findet das Fußballspiel der DFB-Elf gegen Lettland in der Düsseldorfer Arena statt. Immerhin mit 1000 Zuschauern! Nette Geste: Es gab viele Freikarten für die Helfer in den Impfzentren von NRW. Für einige von denen wird der Weg kurz, denn in der Arena ist das D'dorfer Impfzentrum untergebracht.

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    Steffen42 (07.06.2021)

  9. #13830

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    2.126
    'Gefällt mir' gegeben
    693
    'Gefällt mir' erhalten
    542

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Richtig. Da Du selbst bezweifelst, daß eine Empfehlung ausgesprochen wird, verstehe ich nicht, weshalb die Fragestellung für Eltern nicht relevant ist.
    Ich kann Dir heute irgendwie nicht folgen. Wo habe ich denn behauptet, dass diese Fragestellung für Eltern irrelevant wäre?

  10. #13831
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.294
    'Gefällt mir' gegeben
    6.726
    'Gefällt mir' erhalten
    7.237

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Ich kann Dir heute irgendwie nicht folgen. Wo habe ich denn behauptet, dass diese Fragestellung für Eltern irrelevant wäre?
    Ich hatte das so interpretiert, daß diese Frage zweitrangig ist. Erstrangig erschien mir - erst zu prüfen, daß der Hinweis gebende keiner sonderbaren Gruppierung angehört - und dann kann man ihm zuhören. Daher hatte ich es als aus Deiner Perspektive irrelevant wahrgenommen.
    nix is fix

  11. #13832

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    2.126
    'Gefällt mir' gegeben
    693
    'Gefällt mir' erhalten
    542

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ich hatte das so interpretiert, daß diese Frage zweitrangig ist. Erstrangig erschien mir - erst zu prüfen, daß der Hinweis gebende keiner sonderbaren Gruppierung angehört - und dann kann man ihm zuhören. Daher hatte ich es als aus Deiner Perspektive irrelevant wahrgenommen.
    Ach so. Aber dann passt das für mich. Natürlich schaue ich mir erst mal an, wer mir da Informationen aufdrängen will und dann kann ich direkt entscheiden, ob das für mich relevant ist oder nicht. An einem Stand von Salafisten nehme ich mir auch keinen Koran mit, weil man den mal lesen kann. Da stehen vielleicht auch korrekte und relevante Informationen drin. Für mich als Atheisten aber halt dann in Summe doch nicht. Um dem Vorwurf der Islamfeindlichkeit direkt zu entgegnen: nehme auch nichts von Mormonen, Zeugen Jehovas, Scientology oder sonstigen Vereinen mit.

    In dem Fall des älteren Herrn wäre dann doch interessant, was auf dem Zettel stand, warum er den verteilt hat und welche Informationen er besitzt, die die Stiko nicht hat. Da Du nicht geschrieben hast, was drauf stand, ist meine Annahme (korrigiere mich da), dass er eine Impfung von Kindern ablehnt. Man sieht ja selten Menschen, die eine Impfung unbedingt empfehlen, die sich in Fußgängerzonen rumtreiben und missionieren.

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von NME:

    leviathan (07.06.2021)

  13. #13833
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.294
    'Gefällt mir' gegeben
    6.726
    'Gefällt mir' erhalten
    7.237

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Ach so. Aber dann passt das für mich. Natürlich schaue ich mir erst mal an, wer mir da Informationen aufdrängen will und dann kann ich direkt entscheiden, ob das für mich relevant ist oder nicht. An einem Stand von Salafisten nehme ich mir auch keinen Koran mit, weil man den mal lesen kann. Da stehen vielleicht auch korrekte und relevante Informationen drin. Für mich als Atheisten aber halt dann in Summe doch nicht. Um dem Vorwurf der Islamfeindlichkeit direkt zu entgegnen: nehme auch nichts von Mormonen, Zeugen Jehovas, Scientology oder sonstigen Vereinen mit.
    Bei den Mormonen kommt ja schon in Teilen Neid auf. Da würde ich schon mal zuhören
    Ich verstehe aber, was Du meinst. An so einen Stand würde ich auch nicht gehen. Der Herr stand eben neben uns bzw. ist er an uns herangetreten. Und ich habe ihn nicht gefragt, zu welcher Organisation er gehört bzw. was seine Motivation ist.

    In dem Fall des älteren Herrn wäre dann doch interessant, was auf dem Zettel stand, warum er den verteilt hat und welche Informationen er besitzt, die die Stiko nicht hat. Da Du nicht geschrieben hast, was drauf stand, ist meine Annahme (korrigiere mich da), dass er eine Impfung von Kindern ablehnt. Man sieht ja selten Menschen, die eine Impfung unbedingt empfehlen, die sich in Fußgängerzonen rumtreiben und missionieren.
    Ich ärgere mich gerade, daß ich den Zettel nicht eingesteckt habe. Da stand aber wirklich nur drauf, daß die Politik die Impfung für Kinder empfiehlt und daß die Stiko keine Empfehlung ausspricht. Dazu war der Verweis auf das Interview mit Mertens. Und ich habe ihn eben nicht als missionarisch wahrgenommen. Und den Rest musstest Du Dir selbst zusammenreimen. Fand ich völlig ok. Spahn kommt reißerischer rüber
    nix is fix

  14. #13834
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.674
    'Gefällt mir' gegeben
    3.631
    'Gefällt mir' erhalten
    4.219

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Sein Hinweis war vielleicht sehr pointiert ausgedrückt, aber die Überlegung, die dahinter steht, wird ja von vielen geteilt.
    Das Zitat von mir ist so doch sehr verstümmelt, denn die Begründung stand direkt im nachfolgenden Satz!

    Und sonst verstehe ich ein paar Dinge nicht. Die STIKO ist nicht die EMA. Wenn die EMA die Impfstoffe ab x-Jahren zulässt, dann können sich die Leute selber entscheiden.
    Auch wenn es keine Zwangsimpfung gewesen wäre, eine Empfehlung der STIKO für COVID19-Impfung von Kindern hätte einen gewissen Druck aufgebaut.
    Man kann da viel diskutieren und auch das Kindeswohl in Form offener Schulen/Kitas anführen, aber für die STIKO Entscheidung soll halt medizinisches Risiko/Nutzen des Individuums relevant sein.

    Und es lässt ja auch keiner (ich kenn niemanden) seine Kinder gegen Grippe impfen obwohl es auch da sicher ein geringes Risiko gibt und sie potentiell die Großeletern infizieren.

  15. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    leviathan (07.06.2021), NME (07.06.2021)

  16. #13835

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    2.126
    'Gefällt mir' gegeben
    693
    'Gefällt mir' erhalten
    542

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Bei den Mormonen kommt ja schon in Teilen Neid auf. Da würde ich schon mal zuhören
    Ich glaube, da täuscht der erste Eindruck gewaltig.

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ich ärgere mich gerade, daß ich den Zettel nicht eingesteckt habe. Da stand aber wirklich nur drauf, daß die Politik die Impfung für Kinder empfiehlt und daß die Stiko keine Empfehlung ausspricht. Dazu war der Verweis auf das Interview mit Mertens. Und ich habe ihn eben nicht als missionarisch wahrgenommen. Und den Rest musstest Du Dir selbst zusammenreimen. Fand ich völlig ok. Spahn kommt reißerischer rüber
    Und da sind wir halt beim springenden Punkt. Die Stiko hat eben noch nicht entschieden und die Stiko besteht eben nicht nur aus Herrn Mertens. Was wiederum natürlich nicht heißt, dass die Entscheidung nicht doch so fallen wird.

    Entscheidung wird für diese Woche erst erwartet. Dann zu suggerieren, es wäre schon entschieden und "die Regierung" würde das jetzt overrulen, sind dann halt doch einigermaßen gut gemachte Fehlinformationen. Bisschen Wahrheit verzerren und seine Agenda (warum auch immer) damit pushen.
    Fakt 1, was Dirk schreibt und Mertens auch sagt: Zugelassen sind die Impfstoffe, Empfehlung steht noch aus, ist in dem Fall aber "nur" eine Unterstützung beim Entscheidungsprozess. Nicht mehr, nicht weniger.

    Den Herrn Mertens fand ich im übrigen nicht sehr überzeugend in dem Podcast. Der kam mir einerseits etwas arrogant rüber und andererseits auch sehr zögerlich, ohne seine Zögerlichkeit so richtig begründen. An anderer Stelle sagte er wohl auch letztens, es lägen "weltweit keine Studien über Long Covid bei Kindern vor", was eine komplette Fehlinformation ist, die schnell zu widerlegen ist. Und mir geht es hier bewusst nur um die Aussage zum binären Vorhandensein und nicht um die Bewertung der Gefährlichkeit, die ich nach allen mir vorliegenden Informationen auch nicht sehe. Alles in allem: bisschen unglückliches Verhalten bei so einem sensiblen Thema, quasi das Ergebnis schon zu präjudizieren eine Woche vor Veröffentlichung. Gleichzeitig sich im Podcast aber auch zu echauffieren, dass aus der Kommission zu viel geleaked wird ist schon lustig.
    Zuletzt überarbeitet von NME (07.06.2021 um 16:29 Uhr)

  17. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von NME:

    Dirk_H (08.06.2021), leviathan (07.06.2021)

  18. #13836

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.291
    'Gefällt mir' gegeben
    786
    'Gefällt mir' erhalten
    601

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Das Zitat von mir ist so doch sehr verstümmelt, denn die Begründung stand direkt im nachfolgenden Satz!
    D'accord, aber ich halte so eine Verstümmelung für eine lässliche Sünde. Denn meine Antwort steht ja direkt unter Deinem Beitrag; man muss also nicht einmal das Name:  viewpost-right.png
Hits: 225
Größe:  224 Bytes-Zeichen anklicken, um den Kontext zu lesen. Und warum ich Drostens These unter bestimmten Umständen für plausibel halte, hab' ich ja geschrieben. Ob diese Konstellation eintrifft ...

    für die STIKO Entscheidung soll halt medizinisches Risiko/Nutzen des Individuums relevant sein
    Sie sollte auf jeden Fall im Vordergrund stehen, ja. Derzeit steht die Stiko ja leider etwas unglücklich zwischen der EMA-Zulassung und Spahns Entscheidung. Ich könnte mir aber vorstellen, dass nach einiger Zeit - wenn es mehr Daten aus den Ländern gibt, in denen die betreffende Altersgruppe bereits geimpft wird - die Basis für die (wahrscheinliche) Stiko-Empfehlung anders aussieht.

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    Steffen42 (07.06.2021)

  20. #13837

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.291
    'Gefällt mir' gegeben
    786
    'Gefällt mir' erhalten
    601

    Standard

    Oha. Unbekannte klauen 300 Blanko-Impfpässe und Praxisstempel - In Königswinter (bei Bonn).

  21. #13838
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.952
    'Gefällt mir' gegeben
    10.097
    'Gefällt mir' erhalten
    7.717

    Standard

    Die Käufer sollten mal aufpassen, nicht an die Falschen oder Richtigen (je nach Blickwinkel) zu geraten.

    Anonymous hatte auch Werbung für Impfpässe auf Telegram gemacht. Dabei haben die Covidioten Geld und Kopien von Personalausweis und Krankenkarte geschickt. Geld wurde dann gespendet, die Ausweiskopien behalten. So kann es gehen . #OpTinfoil

    https://anonleaks.net/2021/optinfoil...mous-gelandet/

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    vinchris (07.06.2021)

  23. #13839
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.553
    'Gefällt mir' gegeben
    3.193
    'Gefällt mir' erhalten
    5.428

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Und es lässt ja auch keiner (ich kenn niemanden) seine Kinder gegen Grippe impfen obwohl es auch da sicher ein geringes Risiko gibt und sie potentiell die Großeletern infizieren.
    Einerseits ein gutes Argument, andererseits aber auch ein wenig der Vergleich Äpfel mit Birnen. Diesmal gar nicht bei der Krankheit selbst sondern bei der Wirksamkeit der Impfstoffe.
    Käme eine Grippeimpfung mit einer 95%-Schutzwirkung auf den Markt, wäre die Bereitschaft quer durch die Generationen eine ganz andere - und auch die Hürde zur Impfempfehlung für jüngere Altersgruppen geringer.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  24. #13840
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.958
    'Gefällt mir' gegeben
    99
    'Gefällt mir' erhalten
    452

    Standard

    Ich frage mich, wie man jetzt schon die Prio aufheben kann, obwohl viele, die bisher vorrangig priorisiert wurden, noch kein Impfangebot erhalten haben.

  25. #13841
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.553
    'Gefällt mir' gegeben
    3.193
    'Gefällt mir' erhalten
    5.428

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, wie man jetzt schon die Prio aufheben kann, obwohl viele, die bisher vorrangig priorisiert wurden, noch kein Impfangebot erhalten haben.
    Ganz einfach:

    Spahn hat in einer PK gesagt "im Juni" (was nach den Lieferprognosen auch gepasst hätte - Mitte bis Ende Juni).
    Die Presse hat schon gelästert, dass Spahn jeden groß angekündigten Termin vorher gerissen hat, es also defacto "nicht vor Juli" bedeutet.
    Und dann hat Spahn das Gegenteil bewiesen und geliefert - ist ja nicht sein Problem, dass das überhaupt nichts mit der Realität zu tun hat.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  26. #13842
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.958
    'Gefällt mir' gegeben
    99
    'Gefällt mir' erhalten
    452

    Standard

    Da hat er wohl nicht genug geliefert... Jetzt korrigiert er seine Ziele schon wieder nach unten...

  27. #13843

    Im Forum dabei seit
    25.08.2007
    Beiträge
    393
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, wie man jetzt schon die Prio aufheben kann, obwohl viele, die bisher vorrangig priorisiert wurden, noch kein Impfangebot erhalten haben.
    Ich bin ohne Priorisierung bereits vollständig geimpft, weil ich letzte Woche überraschend, schnell und unbürokratisch eine Impfung mit JJ erhalten konnte. Warum? Weil leider viele formal Priorisierte eine Impfung mit JJ und mit AZ ablehnen und partout auf Biontech bestehen. Mein Hausarzt empfindet dieses Verhalten im Übrigen als völlig unsolidarisch. Dem ist leider nichts hinzuzufügen.
    Grüße
    Andreas

  28. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von meli-läufer:

    Dirk_H (08.06.2021), UlliL (08.06.2021)

  29. #13844
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.883
    'Gefällt mir' gegeben
    1.238
    'Gefällt mir' erhalten
    3.252

    Standard

    Zitat Zitat von meli-läufer Beitrag anzeigen
    Ich bin ohne Priorisierung bereits vollständig geimpft, weil ich letzte Woche Überraschend, schnell und unbürokratisch eine Impfung mit JJ erhalten konnte. Warum? Weil leider viele formal Priorisierte eine Impfung mit JJ und mit AZ ablehnen und partout auf Biontech bestehen. Mein Hausarzt empfindet dieses Verhalten im Übrigen als völlig unsolidarisch. Dem ist leider nichts hinzuzufügen.
    Echt? JJ wird auch abgelehnt? Mit welcher Begründung? Hätte ich sofort genommen, noch sofortiger als AZ, dass mir meine HNO angeboten hatte, weil es "übrig" war. Dass ich jetzt noch so lange auf die Zweitimpfung warten muss, beschäftigt mich eher psychologisch. Will es hinter mich haben. Schatzi ist am Wochenende mit dem zweiten Pieks (bewusst das Wort genommen ) dran

    Gruss Tommi

  30. #13845

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.291
    'Gefällt mir' gegeben
    786
    'Gefällt mir' erhalten
    601

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Echt? JJ wird auch abgelehnt? Mit welcher Begründung?
    Vermutlich weil es (jedenfalls in den USA) Fälle von Thrombozytopenie/TTS auch bei J&J gegeben hat. Die Zahl der Fälle ist zwar extrem gering, aber Dänemark zum Beispiel (wo Vaxzevria/AZ schon recht lange nicht mehr verimpft wird) hat auch die Impfungen mit Johnson & Johnson eingestellt. Andererseits gibt es in Deutschland viele Menschen, die bei den "Spontanimpfungen", die wir ja immer mal wieder haben, liebend gern einen dieser Vektorimpfstoffe nehmen.

    Mag sein, dass manche von ihnen einfach nur ohne Komplikationen in Urlaub wollen (gerade bei J&J). Auch möglich, dass diese Leute selbst Fälle von Covid-19 in der Familie hatten. Oder einfach mal eine Story wie diese (*) gelesen haben.

    (*) Das ist ein Artikel über einen Journalistenpreis, den der Autor gerade gewonnen hat; die Reportage (von Ende Dezember 2020) ist dort beschrieben, aber auch verlinkt.

  31. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    bones (08.06.2021), Steffen42 (08.06.2021)

  32. #13846
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.921
    'Gefällt mir' gegeben
    1.336
    'Gefällt mir' erhalten
    2.610

    Standard

    Ich konnte zwischen JJ (Impfzentrum) und BT (Hausarzt) wählen. Da Frau Bones AZ / JJ nicht wollte, habe ich ihr meinen BT-Impftermin abgetreten und bin selbst mit JJ geimpft.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  33. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Dirk_H (08.06.2021), Steffen42 (08.06.2021)

  34. #13847
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.952
    'Gefällt mir' gegeben
    10.097
    'Gefällt mir' erhalten
    7.717

    Standard

    Kollege von mir hat sich gestern beim Hausarzt seine erste Dosis AstraZeneca abgeholt. Berichtete, dass die Sprechstundenhilfe meinte, dass knapp die Hälfte der angemeldeten Impflinge nicht erschienen ist. Klar, weil die auch gar nicht telefonisch durchkommen hätten können um abzusagen. Mails bekomme die Praxis auch nicht mehr abgearbeitet. Alles sehr chaotisch.

  35. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    bones (08.06.2021), Dirk_H (08.06.2021)

  36. #13848
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.674
    'Gefällt mir' gegeben
    3.631
    'Gefällt mir' erhalten
    4.219

    Standard

    Also in meinem Bekanntenkreis ist J&J sehr beliebt, weil man mit einer Impfung sofort durch ist.
    Ich kann das niemandem verübeln, aber die meisten Menschen lassen sich zu einem erheblichen Teil impfen um die Restriktionen zu beenden und da ist J&J der goldene Schuß, während AZ mit den 12 Wochen Wartezeit die Niete ist.

    Die Gefahr schwer zu erkranken ist man obendrein bei allen Impfstoffen los. Der Impfperfektionswahn erzeugt bei mir aktuell öfter mal ein Schmunzeln.

    Meine Schwester hat letzte Woche J&J über den Hausarzt bekommen. Nur leichte Nebenwirkungen bei ihr.

  37. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    bones (08.06.2021), Steffen42 (08.06.2021)

  38. #13849
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.921
    'Gefällt mir' gegeben
    1.336
    'Gefällt mir' erhalten
    2.610

    Standard

    Letzte Woche war eine ganzseitige Anzeige rund ums Impfen vom Bundesgesundheitsministerium (?) in der Tagespresse. Da stand auch die Schutzwirkung der einzelnen Impfstoffe. JJ war beim Schutz vor einer allgemeinen Ansteckung der schlechteste (ca.65%) und beim Schutz vor einer schweren Erkrankung der Beste (fast 100%).....nein, ich habe die Daten nicht überprüft, nur aus der Erinnerung wiedergegeben.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  39. #13850
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.674
    'Gefällt mir' gegeben
    3.631
    'Gefällt mir' erhalten
    4.219

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Da stand auch die Schutzwirkung der einzelnen Impfstoffe. JJ war beim Schutz vor einer allgemeinen Ansteckung der schlechteste (ca.65%) und beim Schutz vor einer schweren Erkrankung der Beste (fast 100%).....nein, ich habe die Daten nicht überprüft, nur aus der Erinnerung wiedergegeben.
    Das erhebliche Problem ist, dass diese Daten im Prinzip garnicht vergleichbar sind, weil sie in unabhängigen Studien erzeugt wurden.
    Gerade die frühen Impfstoffe hatten da noch Vorteile weil nicht so viele Varianten unterwegs waren.
    Von X weiteren Störfaktoren reden wir mal garnicht...allein schon die Definition der Grade und Endpunkte...da hat jeder so sein Süppchen gekocht.
    Thema hatten wir hier schon wiederholt, aber im Grunde müßte es mal eine Vergleichsstudie geben um wirklich zu ermitteln wie sich die Wirkungen unterscheiden. Würde mich nicht wundern, wenn es dann deutlich knapper ausfallen würde.

  40. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    bones (08.06.2021), Steffen42 (08.06.2021), vinchris (08.06.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 9 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 9)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •