+ Antworten
Seite 76 von 157 ErsteErste ... 26667374757677787986126 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.876 bis 1.900 von 3903
  1. #1876
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.012
    'Gefällt mir' gegeben
    2.157
    'Gefällt mir' erhalten
    3.345

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Das war gestern auch mein Eindruck.....mehr Leute in guten, alten Trainingsanzügen oder läuferuntypischen Klamotten als Individualsportler am Joggen. Aber ob die nun die Zeitschrift kaufen? Pulsuhren hatten die Flitzpiepen auch nicht....sowas aber auch
    Ich sah bei dem Klientel (das mir auch aufgefallen ist) eher den Bedarf an Handytaschen. Gefühlt die Hälfte lief mit Handy in der Hand, die dann die Kopfhörer versorgten. Ohne Musik kann man anscheinend nicht laufen...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  2. #1877
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.680
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    547

    Standard

    Denke, dass es in 2 bis 3 Wochen durchaus Zahlen aus Österreich geben wird.
    Von Linear würde ich aber nicht ausgehen.
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  3. #1878
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.899
    'Gefällt mir' gegeben
    580
    'Gefällt mir' erhalten
    1.246

    Standard

    Freitag ist mein Resturlaub zuende. Wie geht es wohl den Kollegen? Muß ich Montag wieder in die Firma? Wie komme ich da an Nahrungsmittel bei geschlossener Kantine? Kriege ich Zwangshomeoffice aufgedrückt? Bin ich systemrelevant? Kann ich früher in Rente? Fragen über Fragen.....mein Chef kann sich auf meinen Anruf am Freitag schon freuen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  4. #1879
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.706
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    491

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Obwohl.................................. ......


    Deshalb erst mal abwarten bis zum 31.3., was "unsere" Macher an dem Tag meinen. Dann noch einen Tag das sacken lassen, weil sich der 1. April () dafür besonders anböte.

    Knippi

  5. #1880
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.726
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    100

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Das war gestern auch mein Eindruck.....mehr Leute in guten, alten Trainingsanzügen oder läuferuntypischen Klamotten als Individualsportler am Joggen.
    Ja genau, das wollte ich auch schon schreiben, ob ihr sowas beobachtet habt!! Die eigenartigsten Be- bzw. schon fast VERkleidungen! Die Leute, die ich sah, machten auch einen recht unsicheren Eindruck, sie schienen sich bei dem, was sie da taten, nicht sehr wohl zu fühlen. Auf jeden Fall sah man ihnen das Ungewohnte an.

    Und hier noch was Anderes:
    Zitat: "Was viele nicht wissen: Italien und Spanien gehören zu den wenigen Ländern, die post mortem, also bei Verstorbenen, nachträglich testen, ob Coronaviren anwesend waren. Völlig unabhängig von der Todesursache führt allein die Tatsache, dass diese gefunden werden, automatisch zur Aufnahme in die Statistik der Corona-Toten."

    Quelle: hier

  6. #1881
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    978
    'Gefällt mir' gegeben
    938
    'Gefällt mir' erhalten
    257

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Wozu?
    Für Privatpersonen, die nicht im Gesundheitssektor arbeiten halte ich dies nicht für nötig.
    Wenn ich bei mir Erkältungssymptome feststelle, dann weiss ich,
    ...................
    Wenn es mir dann schlechter geht, wird mein Hausarzt wissen ob er mich testen muss.
    Soviel Vertrauen habe ich zu meinem Hausarzt. Zumal dann ein positives Testergebnis auch ans RKI weitergeleitet wird und hilft die Gefahrenlage einzuschätzen.
    Wegen einer einfachen Erkältung bin ich noch nie zu Hause geblieben. Jetzt würde ich es aber tun, wenn ich eine Erkältung habe und ein Schnelltest Corona-positiv ergeben würde. Schützen tue ich sowieso so gut wie es geht- Abstand einhalten, nur zum Arbeiten, Einkaufen und ganz alleine am Abend raus radfahren oder spazierengehen (wo sonst niemand ist). Bin ehrenamtlich bei der Caritas tätig und will dort niemanden anstecken. Gibt also schon Gründe, warum der Selbst-Schnelltest Sinn macht.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  7. #1882
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.875
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    1.853

    Standard

    https://www.youtube.com/watch?v=6Af6...y9T-D9BmeaBLDo

    Der Mann ist unglaublich. Schon 2015!!!
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  8. #1883
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.234
    'Gefällt mir' gegeben
    2.421
    'Gefällt mir' erhalten
    1.576

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Mein Laufshirt sieht aktuell auch aus, als ob es dick wattiert wäre.

    Auch deshalb trage ich eine Maske...und weil meine Frisur aktuell so beschissen aussieht.

    Meine Frau fährt mir schon täglich mit diabolischem Grinsen durchs Haar...
    Köstlich... ich versuch mir gerade ihr grinsen vorzustellen

    Gegen schnell wachsende Haar habe ich ein Mittel: mehr laufen!
    ... funktioniert jedoch nur wenn die Haare schon lang sind. Früher wuchsen sie bei mir bis zur Kniekehle, seit ich laufe brechen sie früher ab bzw. wachsen auch nicht mehr so freudig. Ich schneide sie daher auf Höhe des Steißbeins

    ...ansonsten hilft natürlich auch ein Haartrimmer. Ich kenne meinen Mann nur mit Glatze Das kann man auch ganz gut selber machen

  9. #1884
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.678
    'Gefällt mir' gegeben
    541
    'Gefällt mir' erhalten
    605

    Standard

    Einige haben den Schuss nicht gehört und feiern immer noch (private) Corona-Partys!

    https://www.idowa.de/inhalt.anzeigen...1316b5c21.html
    Hier sind allgemeine und sportbezogene Links zur aktuellen Corona-Diskussion zu finden:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...76#post2630376

    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)

    https://germanroadraces.de/?p=105366

  10. #1885
    angenehm hart@90% Hf(max) Avatar von runningdodo
    Im Forum dabei seit
    16.09.2009
    Ort
    Friedrichshafen
    Beiträge
    2.654
    'Gefällt mir' gegeben
    68
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Neben Suizid und die Zunahme von Depressionen wird es auch eine Zunahme von häuslicher Gewalt an Kindern, Frauen und in der Familie geben. Ebenso in der Zunahme sex. Gewalt. Der BDK warnte bereits zuvor.


    Da Kneipen, Bars und dergleichen geschlossen sind, Zusammenrottungen von Gruppen nicht mehr gegeben ist, wird die Gewalt in die eigenen vier Wände verlagert, noch mehr, als zuvor. Zufluchtsstätten und Frauenhäuser werden einen deutlichen Anstieg erleben, die so schon am Limit laufen, das Krisentelefon ebenso.
    Kann schon sein.

    Dafür gibt es keine Kneipen-/Discoschlägereien, -messerstechereien, Abschleppvergewaltigungen mit und ohne Mittel jeder Art. Weniger Verkehrstote und Verletzte, v.a. auch solche unter Suchtmitteleinfluss.

    Ich gehe doch stark davon aus, dass ingesamt die Rate an Gewaltkriminalität sinken wird.

    Was ist Folding@home? Mach doch mit in unserem Folding@home-Team!

    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.
    14.11.´10 Tenero M: 2:58:06
    13.11.´11 Tenero HM: 1:23:02
    29.7.´12 Radolfzell 10k: 37:33

  11. #1886
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.012
    'Gefällt mir' gegeben
    2.157
    'Gefällt mir' erhalten
    3.345

    Standard

    Zitat Zitat von runningdodo Beitrag anzeigen
    Ich gehe doch stark davon aus, dass ingesamt die Rate an Gewaltkriminalität sinken wird.
    Und die Wohnungseinbrüche erst.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  12. #1887
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.875
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    1.853

    Standard

    Zitat Zitat von runningdodo Beitrag anzeigen
    Kann schon sein.

    Dafür gibt es keine Kneipen-/Discoschlägereien, -messerstechereien, Abschleppvergewaltigungen mit und ohne Mittel jeder Art. Weniger Verkehrstote und Verletzte, v.a. auch solche unter Suchtmitteleinfluss.

    Ich gehe doch stark davon aus, dass ingesamt die Rate an Gewaltkriminalität sinken wird.
    Komischerweise steigt exzeptionell der Anzahl der Frauen in Frauenhäusern.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  13. #1888
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.408
    'Gefällt mir' gegeben
    2.384
    'Gefällt mir' erhalten
    3.916

    Standard

    Mindestens 80% der COVID-19 Fälle verlaufen harmlos, dieses Interview mit einem Münchener Chefarzt, der schon seit Beginn der Epidemie Patienten in Deutschland behandelt, hat mich überzeugt, dass ich nicht zu den anderen 20% gehören möchte.

  14. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    divy2 (26.03.2020), Run4Cake (25.03.2020)

  15. #1889
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.815
    'Gefällt mir' gegeben
    2.078
    'Gefällt mir' erhalten
    536

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd79 Beitrag anzeigen
    Wegen einer einfachen Erkältung bin ich noch nie zu Hause geblieben. Jetzt würde ich es aber tun, wenn ich eine Erkältung habe und ein Schnelltest Corona-positiv ergeben würde.
    Die Frage bleibt, Schnelltest für jeden aus der Apotheke...
    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Wozu?

    Wenn ich bei mir Erkältungssymptome feststelle, dann weiss ich,
    ich könnte mich mit dem Corona-Virus infiziert haben. Sprich ich melde mich krank und bleibe daheim.
    ....
    Ohne Test geh ich vom schlimmsten aus und schütze meine Mitmenschen.
    Mit Test... ich bin beruhigt nur einen Reizhusten zu haben und gehen meinen Alltag nach und merke nicht, wenn ich kurze Zeit später mich doch mit dem Corona-Virus angesteckt habe...
    ....
    Wenn ich den Schnelltest zu früh nach einer Infektion mache, wird er fälschlich negativ ausfallen und mich in falscher Sicherheit wiegen.

    Ich müsste also täglich diesen Schnelltest machen um sicher zu gehen, dass ich nicht infiziert bin.

    Finde den Fehler
    Wer kann sich das Leisten?
    Würde ein käuflicher Schnelltest aus der Apotheke wirklich helfen die Epidemie maßgeblich zu bekämpfen?
    Vor allem nicht wenige infizieren sich mit dem Corona-Virus und erkranken aber nicht selbst, sondern verteilen bloß die Viren!
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (26.03.2020 um 07:43 Uhr)

  16. #1890
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    978
    'Gefällt mir' gegeben
    938
    'Gefällt mir' erhalten
    257

    Standard

    Ist schon klar, Klnonni, das sind alles valide Argumente. Ich verhalte mich ja sowieso so, dass ich Mindestabstände einhalte (egal ob ich positiv bin oder nicht). Trotzdem macht es für mich einen Unterschied, ob ich weiß, dass ich Corona habe oder eben nicht. Deiner Logik zufolge brauchen wir ja sowieso keinen Schnelltest bzw. würden dann alle Tests ad absurdum geführt werden für Leute mit z.B. einer Erkältung (eben wie du sagst, du könntest z.B. schon infiziert sein, aber noch nicht positiv testen).
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  17. #1891
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.894
    'Gefällt mir' gegeben
    901
    'Gefällt mir' erhalten
    681

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen

    ...ansonsten hilft natürlich auch ein Haartrimmer...
    Irgendwo hab ich gelesen, dass Haartrimmer bei Amazon bald so knapp werden wie Klopapier im Aldi.

  18. #1892
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.078
    'Gefällt mir' gegeben
    2.849
    'Gefällt mir' erhalten
    3.839

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd79 Beitrag anzeigen
    Ist schon klar, Klnonni, das sind alles valide Argumente. Ich verhalte mich ja sowieso so, dass ich Mindestabstände einhalte (egal ob ich positiv bin oder nicht).
    Das entspricht ja auch der Maßgabe.

    Trotzdem macht es für mich einen Unterschied, ob ich weiß, dass ich Corona habe oder eben nicht.
    Das wäre bei jeder anderen Infektion auch so.

    Deiner Logik zufolge brauchen wir ja sowieso keinen Schnelltest bzw. würden dann alle Tests ad absurdum geführt werden für Leute mit z.B. einer Erkältung (eben wie du sagst, du könntest z.B. schon infiziert sein, aber noch nicht positiv testen).
    Das hat er nicht geschrieben. kinonni hat lediglich gefragt:

    Würde ein käuflicher Schnelltest aus der Apotheke wirklich helfen die Epidemie maßgeblich zu bekämpfen?
    Und er hat damit darauf verwiesen, daß diese Frage nicht so einfach mit "Ja" beantwortet werden kann. Und hier stimme ich ihm voll und ganz zu.
    nix is fix

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    klnonni (26.03.2020)

  20. #1893
    Avatar von Nogi87
    Im Forum dabei seit
    30.10.2013
    Ort
    Rot
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Aber es könnten sich Diejenigen testen, die zum Arzt sind und nicht getestet wurden da sie mit keinem Erkrankten Kontakt hatten etc. Sie könnten nämlich trotzdem an Corona erkrankt sein.

    Wenn ich mit Erkältungssymptomen zum Arzt gehe und er testet mich nicht, bleibe ich höchstens diesen Tag zu Hause und gehe danach wieder arbeiten.

  21. #1894
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.815
    'Gefällt mir' gegeben
    2.078
    'Gefällt mir' erhalten
    536

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd79 Beitrag anzeigen
    Deiner Logik zufolge brauchen wir ja sowieso keinen Schnelltest bzw. würden dann alle Tests ad absurdum geführt werden.
    Ich bin in der Tat der Überzeugung, dass es für den "Normalbürger" der zu keiner Risikogruppe gehört, wirklich kein Nutzen bringt sich zu testen.
    Es ergeben sich 3 mögliche Fälle:

    1. Er (der "Normalbürger") hat eine leichte Erkältung und zieht sich in häuslicher Isolation zurück bis er wieder fit ist.
    2. Er hat eine schwere Erkrankung, wird ärztlich behandelt - der Arzt wird in testen und weiteres Vorgehen regeln und positive Befunde ans RKI melden.
    3. Er fühlt sich gesund, hält die angeordneten Regeln des Abstandes und der Hygiene ein

    In allen drei Fällen würde selbst bei einer Corona-Infektion die Gefahr einer exzessiven Ausbreitung der Infektion gering sein

    Wenn der "Normalbürger" erkältet ist und sich in der Apotheke einen Schnelltest für zu Hause kauft, dann hätten wir ein anderes Bild.
    Unter Umständen könnte der Test zu einem falschen Sicherheitsgefühl verleiten und die fälschlich negativ getestete Person verbreitet seine Infektion sorglos in seinem Umfeld.

    Auch wenn die meisten wüssten, dass ein negativer Test eine Infektion nicht ausschliesst, einige wenige würden reichen, die aufgrund der falschen Sicherheit des negativen Test, alle Vorsicht übernhaufen werfen und die angeordneten Regeln des Abstandes und der Hygiene, zu mindest teilweise für sich ausser Kraft setzen.
    Es reicht doch schon, wenn man aufgrund des falsch negativen Schnelltest, dem drängen seiner Eltern nach gibt und mit den Enkeln zu Besuch kommt...

    Sinn hätte dieser Schnelltest für Menschen in Berufe mit häufigen unvermeidbaren sozialen Kontakten, wenn dieser Test täglich durch geführt werden würde.
    Zum Beispiel Menschen in medizinischen Berufen oder im notwendigem Dienstleistungsbereich.

    Aber für mich als "Normalbürger" mit einem Arbeitsplatz in der Industrie, würde sich mit einem Schnelltest nichts ändern.


    Zitat Zitat von Nogi87 Beitrag anzeigen
    Wenn ich mit Erkältungssymptomen zum Arzt gehe und er testet mich nicht, bleibe ich höchstens diesen Tag zu Hause und gehe danach wieder arbeiten.
    Warum? Was hat sich an Deiner Gefahrenlage ohne Test gegenüber der Situation vor dem Arztbesuch geändert?

    Für einen Arzt ist es doch eigentlich unerheblich, ob der leicht erkältete Patient einen grippialen Infekt, die Grippe oder eine Corona-Infektion hat.
    Für leichte Fälle müssen doch nicht die knappen Laborkapazitäten belastet werden.
    Behandelt werden die Symptome, die Heilung muss das Immunsystem bringen.
    Vermutlich wird Dich der Arzt 14 Tage krankschreiben und sagen bei Verschlechterung des Allgemeinzustandes bitte anrufen.
    Nach 14 Tagen häuslicher Isolation und Genesung, ist es egal welches Virus bei Dir die Erkältung ausgelöst hat, Du hast in Deiner Quarantäne niemand angesteckt.

    Wenn Du nach nur einem Tag wieder arbeiten gehst, weil Du bockig bist, da Du kein Test bekommen hast, gefärdest Du die Allgemeinheit.
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (26.03.2020 um 10:57 Uhr)

  22. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    d'Oma joggt (26.03.2020), Rauchzeichen (26.03.2020)

  23. #1895
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.078
    'Gefällt mir' gegeben
    2.849
    'Gefällt mir' erhalten
    3.839

    Standard

    Zahl des Tages

    Im März wurden 700% mehr Klopapier verkauft als sonst pro Monat. Ich will nicht wissen, was passiert, wenn der nächste Virus einen Magen-Darm Infekt verursacht
    nix is fix

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    klnonni (26.03.2020)

  25. #1896

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.599
    'Gefällt mir' gegeben
    507
    'Gefällt mir' erhalten
    366

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Zahl des Tages

    Im März wurden 700% mehr Klopapier verkauft als sonst pro Monat. Ich will nicht wissen, was passiert, wenn der nächste Virus einen Magen-Darm Infekt verursacht
    Ja, was soll denn passieren? Klopapier ist dann doch in rauen Mengen vorhanden!

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von NME:

    bones (26.03.2020)

  27. #1897
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.297
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    68

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    ...ansonsten hilft natürlich auch ein Haartrimmer.
    Ich seh schon das Gesicht meiner Frau vor mir, wenn sie ihre Farbe zum selber nachfärben nicht mehr bekommt. Da hilft es auch nicht wenn man ohnehin nicht mehr unters Volk gehen soll

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  28. #1898
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.706
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    491

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Zahl des Tages

    Im März wurden 700% mehr Klopapier verkauft als sonst pro Monat. Ich will nicht wissen, was passiert, wenn der nächste Virus einen Magen-Darm Infekt verursacht
    Dann begeben sich die "Nordischen" Männer zwischen Wladiwostok und Bergen mit Kettensägen in die Wälder und machen diese platt.

    Knippi

  29. #1899
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.408
    'Gefällt mir' gegeben
    2.384
    'Gefällt mir' erhalten
    3.916

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Zahl des Tages

    Im März wurden 700% mehr Klopapier verkauft als sonst pro Monat. Ich will nicht wissen, was passiert, wenn der nächste Virus einen Magen-Darm Infekt verursacht
    No more running out in crucial situations...

    https://youtu.be/AsHmXv-z2WM

  30. #1900
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    978
    'Gefällt mir' gegeben
    938
    'Gefällt mir' erhalten
    257

    Standard

    Also ich arbeite im Dienstleistungsbereich und für mich macht es einen Unterschied, ob ich weiß, dass ich positiv bin oder nicht. Positiv würde ich mich krank melden. Ansonsten ist mein Verhalten gleich. Du hast beschrieben, dass es Leute gibt, die mit einem falsch negativen Test ihr Verhalten ändern - das wäre traurig, wenn das wahr ist, trifft aber mit Sicherheit auf manche Leute zu. Ich habe einen Arbeitskollegen, der aus welchen Gründen auch immer sich genauso verhält wie immer und die Abstandsregeln nicht einhält.
    Ich würde mich sicher nicht täglich selbst testen, aber vermutlich einmal pro Woche. Da geht es auch um die Psychologie, also dass man sich beweist, dass das eigene Verhalten bisher wirkt (und bitte sehe davon ab, mir nun zum 3. Mal zu erklären, dass der Test falsch negativ oder falsch positiv sein könnte ).
    Anstecken kann man sich glaube ich extrrrem leicht, sieh nur die vielen Promis: Tom Hanks, Pocher, Prince Charles etc, die Liste geht endlos weiter. Viele von denen haben wohl nur zu Bodyguards und der eigenen Familie Kontakt und trotzdem erkrankten sie.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bernd79:

    klnonni (26.03.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •