+ Antworten
Seite 337 von 438 ErsteErste ... 237287327334335336337338339340347387437 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.401 bis 8.425 von 10938
  1. #8401

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    1.062
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    112

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Darüber hinaus kann der Insider verraten: Es können auch Plätze nebeneinander gebucht werden. Bei unterschiedlichen Zustiegsbahnhöfen. Und auch die Aussage, dass nur Fensterplätze buchbar seien, war gelogen.

    Gruss Tommi
    Ist ja alles schön und gut. Spätestens dann unterm Weihnachtsbaum, wenn sich alle am ersten Weihnachtsfeiertag bei Oma Else und dann bei den Schwiegerverwandten am zweiten Weihnachtsfeiertag bei Oma Käthe tummeln und eng zusammen sitzen (klar, da wird alle 15 Minuten gelüftet und man hat die Maske auf..... ;-) ist es Sch... egal, ob Geschäfte geschlossen haben oder die Bahn zu voll war. Die Lockdownsweihnachtsregelung ist inkonsequent. Jeden Tag die Todesrate hervorkramen und dann einen solchen Lockdown zu beschliessen ist inkonsequent.

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bonno:

    K.P. (14.12.2020)

  3. #8402
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.484
    'Gefällt mir' gegeben
    2.712
    'Gefällt mir' erhalten
    4.436

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    ist es Sch... egal, ob Geschäfte geschlossen haben oder die Bahn zu voll war.
    Gerade nicht.

    Am 23. auf dem Weg gen Heimat in der zu vollen Bahn infiziert und an 26. auf der Familienweihnachtsfeier den Kram an Oma Else weitergegeben.

    Dann am 27. den Kram noch auf dem Weg zurück an andere Bahnreisenden verteilt und am 28. beginnt der Hals zu kratzen...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  4. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    klnonni (14.12.2020), NME (14.12.2020)

  5. #8403

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    2.086
    'Gefällt mir' gegeben
    678
    'Gefällt mir' erhalten
    527

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Gerade nicht.

    Am 23. auf dem Weg gen Heimat in der zu vollen Bahn infiziert und an 26. auf der Familienweihnachtsfeier den Kram an Oma Else weitergegeben.

    Dann am 27. den Kram noch auf dem Weg zurück an andere Bahnreisenden verteilt und am 28. beginnt der Hals zu kratzen...
    Und Mitte Januar zu Oma Elses Beerdigung wieder fit.

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von NME:

    K.P. (14.12.2020)

  7. #8404

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    1.062
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    112

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Gerade nicht.

    Am 23. auf dem Weg gen Heimat in der zu vollen Bahn infiziert und an 26. auf der Familienweihnachtsfeier den Kram an Oma Else weitergegeben.

    Dann am 27. den Kram noch auf dem Weg zurück an andere Bahnreisenden verteilt und am 28. beginnt der Hals zu kratzen...
    Merkel bittet ausdrücklich, nicht zu reisen...

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bonno:

    K.P. (14.12.2020)

  9. #8405
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.482
    'Gefällt mir' gegeben
    3.276
    'Gefällt mir' erhalten
    888

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Merkel bittet ausdrücklich, nicht zu reisen...
    Merkel könnte mich auch zum Tee bitten, trotzdem müsste ich der Bitte nicht folgen.

    Manche Reisen können nicht ausgeschlossen werden.
    Zumal wann beginnt eine Reise und wann ist es bloß eine Fahrt zur Verwandschaft....

  10. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    DerC (14.12.2020), severin2. (14.12.2020)

  11. #8406

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    1.062
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    112

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    und wann ist es bloß eine Fahrt zur Verwandschaft....
    Oberstes Gebot ist doch die Kontaktminimierung. Warum dann diese Weihnachtsbesuchsregelung? Erkläre es mir, ich verstehe es nicht....

  12. #8407
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    5.110
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    213
    'Gefällt mir' erhalten
    136

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Ich meine jetzt bewusst nicht die Einzelspieler (siehe oben), sondern Kollektive von Wissenschaftlern mit offenen Briefen etc.?
    Es gab mindestens drei derartige Aktionen, zwei in D, eine davon mit Beteiligung Streeck, eine internationale Inititiative. Bei dem anderen deutschen Papier waren Menschen dabei wie Prof. Dr. med. Matthias Schrappe und Universität Köln, ehem. Stellv. Vorsitzender des Sachverständigenrates Gesundheit, Prof. Dr. rer.nat. Gerd Glaeske Universität Bremen, SOCIUM Public Health, ehem. Mitglied im Sachverständigenrat Gesundheit. Sind also Wissenschaftler, die mal als gut genug angesehen wurden, Regierungen zu beraten ... Wenn man so was nicht mitkriegt, dann lebt man schon in einer speziellen Filterblase. Man sollte sich klar machen, dass es Filterblasen nicht nur an den Rändern des politischen Spektrums gibt. Ich poste jetzt bewusst nicht die Links ... denn falls du zu bequem sein solltest, die zu suchen, bringht das hier eh nix.

    Und doch, die Dissenz zwischen Streeck und Drosten z. B. ist substantiell. Wenn du das nicht sehen kannst, solltest du dich vielleicht noch einmal befassen damit. Nicht so krass wie z. B. zwischen Drosten und Tegnall, aber definitiv da und relevant. Jonas Schmidt-Chanasit aus Hamburg ist auch nicht exakt auf Drostens Linie.

    Drostens Studie zum Ansteckungspotential von Kindern z. B. ist in der Wissenschaft alles andere als unumstritten. Die Studie des Mainzer Ökonoms Klaus Wälde zum Maskentragen würde vermutlich von den Experten hier und anderswo stark angegegriffen, wenn das Resultat unerwünscht wäre - allein weil der Leiter der Studie kein Virologe oder Epidemiologe ist. Mal ist es ok, wenn Physiker oder Ökonomen oder andere "fachfremde" was zum Thema beitragen wollen, mal nicht - sieht man auch hier im Thread. Kommt eben darauf an, ob die Resultate passen. Ach so RKI, Lauterbach und Drosten waren z. B. alle mal sehr skeptisch gegenüber den Masken.

    Wäldes Studie wurde 2 Tage hintereinander im ARD-Live-Ticker erwähnt. Die dänische Studie, in der nicht nur mit Daten rumgerechnet wurde, sondern wirklich in 2 Gruppen tausende Menschen Maske bzw keine Maske trugen, wird es vielleicht nie in die großen deutschen Medien schaffen. Filterblasen werden nicht nur auf Facebok und Youtube gefördert.

    Einfach mal auf den Nachdenkseiten lesen (eher linkes Meinungsspektrum, der bereich wo vor 20 oder mehr Jahren mal TAZ und FR zu hause waren) oder z. B. Telepolis (Da ist das Meinungsspektrum zwar liberal geprägt, aber nahezu beispiellos breit in der dt. Medienlandschaft (Soz. Netzwerke, in denen ja nicht ernsthaft redaktionell gearbeitet und kuratiert wird, mal außen vor) - das ist eine Bandbreite, wie sie die öffentlich-rechtlichen eigentlich abdecken müssten, aber dafür sind sie leider zu staatsnah. Hinter Telepolis steckt der Heise-Verlag - ein Unternehmen, dass relativ unverdächtig ist, was radikale Tendenzen angeht. Der Initiator der Nachdenkseiten ist Albrecht Müller - ein alter SPD Mann, der mit Brandt zusammen gearbeitet hat und im wesentlichen die klassischen SPD-Werte vertritt, die diese Partei seit langem verraten hat. Das ist schon interessant: Was in den 70ern und 80ern noch polit Mainstream war, gilt heute bei manchen als radikal und absurd.

    Ohne sogenannte alternative Medien zu konsumieren, gerät man heute in eine Filterblase. Je breiter das Spektrum der Meinungen ist, mit denen du dich befasst, desto eher bleibst du davon verschont. Man sollte natürlich auch ab und an mal die Scheuklappen wegnehmen.

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  13. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von DerC:

    Dirk_H (14.12.2020), severin2. (14.12.2020)

  14. #8408
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.482
    'Gefällt mir' gegeben
    3.276
    'Gefällt mir' erhalten
    888

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Oberstes Gebot ist doch die Kontaktminimierung. Warum dann diese Weihnachtsbesuchsregelung? Erkläre es mir, ich verstehe es nicht....
    Der Mensch ist in der Regel ein soziales Wesen.
    Eine Kontaktminimierung über Monate, beschränkt auf den häuslichen Hausstand und der Arbeitstätte, würde die Mehrheit überlasten.
    Die Folgen wären gravierend.
    Durch die Isolation würden Depresssionen, Verlustängste und andere psychische Probleme hervor gerufen werden.
    Kulturell ist Weihnachten für die Länder mit christlicher Tradition ein Fest der Familie. nicht wenige ältere Menschen freuen sich aufs Weihnachtsfest, weil gerade in dieser Zeit, sie aus der Tristesse ihres Alltags genommen werden.

    Die Kontaktminimierung sollte vor allem die Kontakte ausserhalb der Familie betreffen.
    Die größte Gefahr an COVID-19 zu erkranken sind nicht die Besuche im Kreise der Familie, sondern das Leben in einem Pflege- und Altersheim.
    Dort in den Zentren der Risikogruppe hohen Alters, lebten die meisten alten Menschen die tödlich an COVID-19 erkrankt waren.

    (Vermutlich leben aber auch mehr schwer vorerkrankte ältere Menschen in solchen Wohnheimen, als in Familienverbünden oder in eigener Wohnung.)

    https://www.evangelisch.de/inhalte/1...enschen-suizid

  15. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    DerC (14.12.2020), leviathan (14.12.2020)

  16. #8409
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.770
    'Gefällt mir' gegeben
    120
    'Gefällt mir' erhalten
    371

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Wäldes Studie wurde 2 Tage hintereinander im ARD-Live-Ticker erwähnt. Die dänische Studie, in der nicht nur mit Daten rumgerechnet wurde, sondern wirklich in 2 Gruppen tausende Menschen Maske bzw keine Maske trugen, wird es vielleicht nie in die großen deutschen Medien schaffen.
    Vielleicht liegt das daran, dass die dänische Studie keine wirklich neue Erkenntnis gebracht hat. Dass die Masken nicht den Träger, sondern die anderen schützen, habe ich von Anfang an so verstanden. Und zu der Zeit, als die Studie durchgeführt wurde, bestand in Dänemark keine Maskenpflicht, d.h. die Maskengruppe war genauso gefährdet wie die Kontrollgruppe. Nichts anderes ist bei der Studie herausgekommen.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  17. #8410
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.881
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    734

    Standard

    Den letzten "ordentlichen", konsequenten lockdown in Deutschland hat es am 13. August 1961 gegeben. Die Junkz vom Zentralkomitee wussten noch, wie es muss.
    Ich halte den Ball flach und versuche mich "irgendwie" durchzuwurschteln. Wichtig: ich bin noch nie in den Schuhen anderer gelaufen - daher .............

    Knippi

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    DerC (14.12.2020)

  19. #8411

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    904
    'Gefällt mir' gegeben
    224
    'Gefällt mir' erhalten
    470

    Standard

    BREAKING NEWS: Streeck findet Lockdown gut!

    Streeck: Es ist vor dem Hintergrund der aktuell besorgniserregenden Lage ein richtiger Weg, die viel zu hohe Zahl der Neuinfektionen über einen härteren Lockdown zu senken.

    https://www.merkur.de/welt/hendrik-streeck-virologe-corona-deutschland-lockdown-regeln-impfung-sommerurlaub-lockerungen-90130489.html

  20. #8412
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    5.110
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    213
    'Gefällt mir' erhalten
    136

    Standard

    Zitat Zitat von Fjodoro Beitrag anzeigen
    Falls du das vielleicht doch als etwas problematisch ansiehst: Was wolltest du also mit den obigen Sätzen denn nun in Wirklichkeit sagen?
    Es ist extrem schwierig, auszurechnen, wie gefährlich eine Handlung, die zur Zeit wegen Covid-19 unerwünscht, wirklich ist. Es hängt von vielen Faktoren ab, von denen viele nicht genau ermittelt werden können.

    Dennoch werden viele Menschen moralisch verurteilt, und nicht nur ein wenig, es geht schon Richtung "potentielle Mörder", also extrem starker Tobak- obwohl sie statistisch in den meisten Fällen gar keinen Schaden anrichten. Und da sie statistisch in den meisten Fällen keinen Schaden anrichten (gut mal großzügig abgesehen von den Umweltschäden), fahren eben viele Menschen auch Auto. Ich z. B. nicht, und klar könnte ich jetzt auf alle Autofahrer mit dem Finger zeigen und sagen: "Potentielle Mörder". Oder sowas wie "Umweltsau", würde vermutlich fast immer passen. Aber ich tue das nicht, und so ist das hier auch nicht gemeint (ich wäre vermutlich viel mehr Auto gefahren, wenn ich jemals den Führerschein gemacht hätte, es war damals keine politische Entscheidung, auf die ich bis heute stolz sein könnte. Und natürlich fahren gelegentlich Menschen für mich Auto, aber ingesamt komme ich mit meinem ökologischen Fußabdruck für einen Bewohner der ersten Welt gut klar.) Solidarisch sein heißt nicht, in erster Linie mit dem Finger auf andere zu zeigen und zu behaupten, wie toll man sich selber an die Regeln halten würde und andere Menschen zu Sündenböcken zu machen.

    Was ich vorschlagen würde? Da ich keiner Partei angehöre und keinem Beratergremium bin ich nicht in der Pflicht. Und wenn ich mitbekomme, wie wenige Bürger überhaupt ihrer demokratischen "Pflicht" nachkommen, sich ein kritisches Urteil zu bilden, müssten meine Fragen und Kritik eigentlich genug sein.

    Kontakt reduzieren allgemein ist eine armselige Notlösung, und der Lockdown dazu die gefährlichste Strategie mit den potentiell stärksten schädlichen Nebenwirkungen.
    Viell sinnvoller ist es, die Kontakte derer zu reduzieren, die infektiös sind, und die Risikogruppen besser zu schützen. Da hat man viele Chancen verpasst. Das es jetzt einen harten Lockdown gibt, ist die Folge massiven politischen Versagens seit spätestens Mai (eigentlich viel länger, aber zu weit zurückgehen bringt hier erstmal nix). Und trotz der Lage werden wieder viele Unternehmen geschont. Für mich ist dieser Teil nicht vermittelbar, verstärkt auch nur die volkswirtschaftliche Dsybalance. Aber die exportorientierten Unternehmen und einige andere Wirtschaftssektoren sind hierzulande die heilige Kuh. Es wurde alles mögliche dicht gemacht, was als potentieller Hotspot galt, die Infektionen steigen weiter, die logischen Konsequenzen fehlen, aber manche sind eben gleicher als gleich. Es ist wirklich eine ekelhafte Heuchelei. Dazu auch "So gilt in diesen Abwägungen ein Menschenleben gleich viel wie das Interesse an der Vermehrung des Vermögens durch wirtschaftliche Betätigung"

    Verantwortungsvoll handeln hieße, nicht nur auf die möglichen Covid-19 Opfer der nächsten 4 Wochen oder 3 Monate zu schauen. Sondern z. B. auf die Herztoten, die Krebstoten (etliche Vorsorgeuntersuchungen wurden ausgelassen) und die Psychotherapiepatienten (psychische Belastung und Burnout-Gefahr sind in der Krise massiv gestiegen) der nächsten 10 Jahre. Auf die Opfer häuslicher Gewalt, auf die wirtschaftlichen Folgen, die nicht kompensiert werden. Und und und. Aber die Opfer in der Zukunft hofft man leichter unter den Teppich kehren zu können. Es geht den meisten Entscheidern leider nicht um eine echte Verantwortungsethik, sondern darum, wo jetzt das Spotlight ist. Denken maximal bis zur nächsten Wahl.

    International werden die Kollateralschäden noch krasser sein. Zahlreiche Impfprogramme wurden unterbrochen, da geht es u. a. um Masern, der Kampf gegen Tuberkulose leidet, usw.

    Mich stört die falsche Darstellung, dass die Politik in der Coronakrise unpopuläre harte Entscheidungen aufgrund von ausreichenden wissenschaftlichen Erkenntnissen treffen würde. Das ist kaum der Fall gewesen, es geht immer mindestens genauso stark um macht- und wirtschaftspolitische Erwägungen - leider oft im Sinne einer Klientelpolitik. Also Politik für die wenigen, nicht für die vielen. Eine frühe unpopuläre Entscheidung wäre z. B. gewesen, den Karneval für 2020 schon abzusagen. Hat man versäumt. Harter Lockdown, bevor das Wetter schlecht wird: Versäumt. "In Gefahr und höchster Not, bringt der Mittelweg den Tod." Aber weitergehen, ohne relevante Selbstkritik, einfach weiter so, so kennen und "lieben" wir unsere Kanzlerin.

    Im Sport sehen wir es auch wieder, wer regiert (der Mammon): Die Profiligen dürfen weiter machen. Naja, Brot und Spiele halt.

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  21. #8413
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.881
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    734

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Naja, Brot und Spiele halt.
    Trost, Ablenkung?

    Als dieser 17-jährige Jung' von Bayer L. gestern das "Ding reingemacht" hat, war der Herr Corona in meiner Hauskammer nicht anwesend.

    Knippi

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    DerC (14.12.2020)

  23. #8414

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    809
    'Gefällt mir' gegeben
    344
    'Gefällt mir' erhalten
    238

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Nachtzeche: Abendandachten sind doch bestimmt noch erlaubt... du musst doch dann nur während des Laufens einen Gottesdienst halten.
    ... oder es so machen wie beim Browserballett. (Für den Kontext reicht die Einstiegsszene.) Wobei man fairerweise sagen sollte, dass die "großen" Kirchen sich ihrer besonderen Situation und Verantwortung durchaus bewusst sind. Es sind eher einige wenige Freikirchen (aus denen sich ja auch ein Teil der Schwurbler rekrutiert), die das nicht so sehen. Neulich erst wieder im Kreis Lippe (NRW) - 165 Teilnehmer an einem Gottesdienst, anschließend 65 positiv getestet.

  24. #8415
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.881
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    734

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Neulich erst wieder im Kreis Lippe (NRW) - 165 Teilnehmer an einem Gottesdienst, anschließend 65 positiv getestet.
    Als bekennendes und aktives Glied einer Freikirche: was darf man anschließend nennen? Welche Zeit lag dazwischen?

    Knippi

  25. #8416
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    5.110
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    213
    'Gefällt mir' erhalten
    136

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Die Masken ausm Edeka haben 29,99 für 20 Stück gekostet. Wer findet den Fehler?
    Naja, vielleicht waren die Apotheken ja auf der Liste der Branchen, denen unserer Regierungen etwas Gutes tun wollen. Und als Konjunkturprogramm vielleicht nicht schlecht, die Klienten sorgen bei persönlicher Abholung im Schnitt noch für Extra-Umsatz. Allerdings wäre mir neu, dass die Apothekenbranche das nötig hätte ...

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von DerC:

    tram-love (14.12.2020)

  27. #8417
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.459
    'Gefällt mir' gegeben
    5.229
    'Gefällt mir' erhalten
    5.825

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Allerdings wäre mir neu, dass die Apothekenbranche das nötig hätte ...
    Ich kann Dir sagen, daß die Verteilung für die Apotheken "pain in the ass" darstellt. Das müssen die machen. Da steckt soviel Aufwand dahinter und Du musst Dir den Mist auch noch selbst beschaffen. Und in der Zeit können die Mitarbeiter auch nicht beraten. Unabhängig davon haben die Apotheken aus der Presse davon erfahren und und die Kunden kamen Tage vorher und haben die Dinger eingefordert. Jeder Apotheker würde Dir die Füße küssen, wenn Du ihnen diese Aufgabe abnehmen würdest
    nix is fix

  28. #8418

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    809
    'Gefällt mir' gegeben
    344
    'Gefällt mir' erhalten
    238

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Als bekennendes und aktives Glied einer Freikirche: was darf man anschließend nennen? Welche Zeit lag dazwischen?
    Da musst Du den Kreis Lippe fragen. Die Info stand z.B. hier und hier. Ich denke, dem Landrat ging es um die Feststellung, dass es eben so'ne (die überwiegende Mehrheit) und so'ne gibt.

  29. #8419
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    5.110
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    213
    'Gefällt mir' erhalten
    136

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Um's mal mit deiner Antwort auf Augenhöhe zu beantworten... wenn eine Person es übertrieben findet, dass die Mohrenstraße umbenannt werden muss, wird er als Rassist hingestellt... wenn 1000 Leute gegen Coronamaßnahmen protestieren und sich 100 Nazis druntermischen, stehen in den Medien 1100 Nazis...

    ... aber danke für deine Antwort... besser konnte man nicht veranschaulichen, was ich meinte.
    Die Menschen, die das nicht verstehen, haben meist auch bis heute nicht verstanden, wie Trump an die Macht kommen konnte. Oder wie Wähler, aus einem Millieu, das über Generationen kommunistisch gewählt hat, in Frankreich jetzt FN wählen können.

    Und das Ausblenden und Unterdrücken mißliebiger Meinungen hat ja im Osten der Republik sehr nachhaltig funktioniert ... deshalb gibt es da ja jetzt auch keine Neonazis und keine AFD-Wähler.

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  30. #8420
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.881
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    734

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Naja, vielleicht waren die Apotheken ja auf der Liste der Branchen, denen unserer Regierungen etwas Gutes tun wollen. Und als Konjunkturprogramm vielleicht nicht schlecht, die Klienten sorgen bei persönlicher Abholung im Schnitt noch für Extra-Umsatz. Allerdings wäre mir neu, dass die Apothekenbranche das nötig hätte ...
    Oh ja, die Apotheker, nur noch getopt von den Zahnärzten mit Haus uff Sült.

    Knippi

  31. #8421
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    5.110
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    213
    'Gefällt mir' erhalten
    136

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    JEDER Kontakt ist ein Treiber der Pandemie.
    So einfach wie falsch. Jeder Kontakt eines infektiösen Menschen ist ein Treiber der Pandemie, und auch nur dann, wenn er dabei mindestens einen anderen Menschen infiziert in dem Sinne, dass dieser danach auch infektiös ist.

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  32. #8422
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.881
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    734

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    So einfach wie falsch. Jeder Kontakt eines infektiösen Menschen ist ein Treiber der Pandemie, und auch nur dann, wenn er dabei mindestens einen anderen Menschen infiziert in dem Sinne, dass dieser danach auch infektiös ist.
    Jaja, die Begriffe. Auf Ö2 hatte sich ein deutscher Gast in der Wade eine Österreichers verbissen, der offensichtlich infiziert und krank "nicht so recht" auseinander halten konnte.

    Knippi

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    ruca (14.12.2020)

  34. #8423
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.484
    'Gefällt mir' gegeben
    2.712
    'Gefällt mir' erhalten
    4.436

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    So einfach wie falsch. Jeder Kontakt eines infektiösen Menschen ist ein Treiber der Pandemie, und auch nur dann, wenn er dabei mindestens einen anderen Menschen infiziert in dem Sinne, dass dieser danach auch infektiös ist.
    Oh mann sind die Politiker dumm. Sie müssten nicht die Kontakte verbieten, die Ansteckung zu verbieten würde völlig langen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  35. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    K.P. (14.12.2020), Murks (14.12.2020), vinchris (14.12.2020)

  36. #8424
    Avatar von Murks
    Im Forum dabei seit
    07.02.2013
    Beiträge
    686
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Viell sinnvoller ist es, die Kontakte derer zu reduzieren, die infektiös sind, und die Risikogruppen besser zu schützen.
    Der erste Teil ist ja revolutionär. Wo liegt der Unterschied zu Quarantäneanordnungen der Gesundheitsämter? Und siehst du kein Problem darin, dass man von der Tatsache, dass man infektiös ist, erst später erfährt?

    Und wie könnte der Schutz von Risikogruppen aussehen? Und wer gehört dazu?

    Ich sehe dich übrigens gar nicht in der Pflicht, konstruktive Lösungen vorzuschlagen. Interessant wäre es aber schon, dazu etwas zu erfahren.

  37. #8425
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.567
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    266

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Und Mitte Januar zu Oma Elses Beerdigung wieder fit.
    Oma Else darf nicht sterben!

    You don´t stop running, when you get old.
    You get old, when you stop running.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •