+ Antworten
Seite 37 von 156 ErsteErste ... 27343536373839404787137 ... LetzteLetzte
Ergebnis 901 bis 925 von 3895
  1. #901
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.860
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    832
    'Gefällt mir' erhalten
    1.843

    Standard

    Zitat Zitat von meshuggah Beitrag anzeigen
    Du scheinst nicht die geringste Ahnung zu haben wieso diese Einschränkungen erlassen werden.
    Du weißt natürlich umfasend und berätst die regierende.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  2. #902
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.118
    'Gefällt mir' gegeben
    305
    'Gefällt mir' erhalten
    375

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Alle großen Frühjahrs-Marathons wurden abgesagt oder verschoben. Alle? Nein, ....
    ...Bonn und Düsseldorf finden beide - nach aktuellem Stand - am 26.04. statt!

  3. #903
    Avatar von strongfighter
    Im Forum dabei seit
    11.10.2018
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    282
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    104

    Standard

    Falls sich jemand noch über abgesagte Veranstaltungen und Urlaube ärgert, so möge er dies hier lesen.
    https://www.n-tv.de/panorama/Dr-Dani...e21633361.html
    Vielleicht hilft es etwas, das private "Unglück" richtig einzuordnen.

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von strongfighter:

    meshuggah (12.03.2020)

  5. #904

    Im Forum dabei seit
    26.08.2016
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Tolgrim Beitrag anzeigen
    Vor allem: wenn man wirklich glaubt, dass das alles sinnlose Panik ist, dann muss man ja fest überzeugt sein, dass die Entscheidungsträger in diversen europäischen Ländern noch viel verrückter sind:

    - Griechenland schließt alle Schulen und Universitäten
    - Österreich dito
    - Dänemark dito
    - Ungarn geht härter vor als Deutschland, mit bisher nur einer marginalen Fallzahl
    - Rumänien dito
    - Länder, die ähnliche Limits bei Veranstaltungen setzen wie Deutschland: zu viele, um sie alle aufzuzählen

    Welche Experten (!) halten die deutsche Reaktion denn bis dato für sehr überzogen? Ich lese an vielen Stellen eigentlich nur, dass es eher noch nicht weit genug geht.
    Ich empfehle diese Video. Keine Panikmache alles wird begründet/erklärt: https://youtu.be/dcJDpV-igjs

  6. #905
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.678
    'Gefällt mir' gegeben
    541
    'Gefällt mir' erhalten
    605

    Standard

    Zitat Zitat von strongfighter Beitrag anzeigen
    Falls sich jemand noch über abgesagte Veranstaltungen und Urlaube ärgert, so möge er dies hier lesen.
    https://www.n-tv.de/panorama/Dr-Dani...e21633361.html
    Vielleicht hilft es etwas, das private "Unglück" richtig einzuordnen.
    Mitreißender Artikel!

    Dennoch frage ich mich, wie ich mich im Alltag verhalten soll. Zu einer Risikogruppe gehöre ich nicht, ich halte mich an alle Regeln, nehme es klaglos hin, dass der Hannover Marathon abgesagt wird. Auch ich bin mittelbar betroffen, denn ich habe einen betagten Vater, der zu der Risikogruppe gehört.

    Solange mir niemand sagt, ich solle mit meinem Individualsport aufhören, werde ich weiter trainieren, mich auf die wenigen Veranstaltungen freuen, die noch ausgerichtet werden und versuchen, handlungsfähig zu bleiben.

    Auch in Zeiten von Corona ist Lebensfreude (und Sport als Ausdruck von Lebensfreude) nicht verboten.

    Ich versuche einfach, so normal wie möglich weiterzuleben, wir befinden uns eben nicht in einem Krieg.

    Die Frage, was schlimmer ist, habe ich immer noch nicht für mich beantworten können: Das Corona-Virus selbst oder die Hysterie?
    Hier sind allgemeine und sportbezogene Links zur aktuellen Corona-Diskussion zu finden:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...76#post2630376

    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)

    https://germanroadraces.de/?p=105366

  7. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Maddin85:

    K.P. (12.03.2020), klnonni (12.03.2020)

  8. #906
    Avatar von Bantonio
    Im Forum dabei seit
    01.02.2019
    Ort
    Wien
    Beiträge
    310
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    103

    Standard

    Hysterie hin oder her, das schlimmste ist, dass nach wie vor viele Menschen die Notwendigkeit dieser ganzen Maßnahmen nicht begreifen wollen oder können.

    Menschen die in der Hysterie Desinfektionsmittel und Atemschutzmasken gehortet habe sind genauso schlimm, wie Menschen, die keine vorübergehenden Einschränkungen in ihrer Lebensweise hinnehmen wollen.

  9. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Bantonio:

    Kerkermeister (12.03.2020), meshuggah (12.03.2020)

  10. #907
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    2.056
    'Gefällt mir' gegeben
    1.006
    'Gefällt mir' erhalten
    864

    Standard

    Hat jetzt nix mit Sport zu tun aber trotzdem. Mannheim schießt aufjeden Fall den Vogel ab

    https://www.n-tv.de/panorama/Mannhei...e21634392.html
    Viele Grüße Biene

  11. #908
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.678
    'Gefällt mir' gegeben
    541
    'Gefällt mir' erhalten
    605

    Standard

    Zitat Zitat von Bantonio Beitrag anzeigen
    ...wie Menschen, die keine vorübergehenden Einschränkungen in ihrer Lebensweise hinnehmen wollen.
    Jeder von uns ist zur Zeit in seiner Lebensweise eingeschränkt, ob er will oder nicht! Ich selbst klage darüber nicht, aber ich möchte das beste aus der Situation machen.

    Warst Du schon einmal in einer Situation, in der Du über Monate Todesangst gehabt hast? Vor Corona habe ich keine Angst!

    Das hat jetzt etwas mit Sport zu tun: morgen laufe ich 6x1000m-Intervalle mit 2min Trabpause. Corona kann mich mal!
    Zuletzt überarbeitet von Maddin85 (12.03.2020 um 07:41 Uhr)
    Hier sind allgemeine und sportbezogene Links zur aktuellen Corona-Diskussion zu finden:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...76#post2630376

    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)

    https://germanroadraces.de/?p=105366

  12. #909
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.678
    'Gefällt mir' gegeben
    541
    'Gefällt mir' erhalten
    605

    Standard

    Zitat Zitat von Biene77 Beitrag anzeigen
    Hat jetzt nix mit Sport zu tun aber trotzdem. Mannheim schießt aufjeden Fall den Vogel ab

    https://www.n-tv.de/panorama/Mannhei...e21634392.html
    Mit dieser Maßnahme wird unserer Bundesregierung ihre eigene Unentschlossenheit, Zaghaftigkeit und Unfähigkeit vor Augen geführt. So isses, wenn man Führung vermissen läßt, wenn Führung gefragt ist! Richtig so!
    Hier sind allgemeine und sportbezogene Links zur aktuellen Corona-Diskussion zu finden:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...76#post2630376

    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)

    https://germanroadraces.de/?p=105366

  13. #910
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.602
    'Gefällt mir' gegeben
    1.067
    'Gefällt mir' erhalten
    902

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Mit dieser Maßnahme wird unserer Bundesregierung ihre eigene Unentschlossenheit, Zaghaftigkeit und Unfähigkeit vor Augen geführt. So isses, wenn man Führung vermissen läßt, wenn Führung gefragt ist! Richtig so!
    Oha. Führung. Jawollja. 😉
    Es ist doch eigentlich ein Mangel an Verstand, der sich da offenbart. Und zwar auf Seite aller Entscheidungsträger auf den verschiedenen Ebenen. Mit fehlender "Führung" hat das nix zu tun.

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von kobold:

    *Frank* (12.03.2020)

  15. #911
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.003
    'Gefällt mir' gegeben
    2.156
    'Gefällt mir' erhalten
    3.341

    Standard

    Zitat Zitat von Biene77 Beitrag anzeigen
    Hat jetzt nix mit Sport zu tun aber trotzdem. Mannheim schießt aufjeden Fall den Vogel ab

    https://www.n-tv.de/panorama/Mannhei...e21634392.html
    Genau das passiert in Hamburg jetzt auch. Es startet gerade die Millionenteure Harry-Potter-Theaterversion in einem 1.600-Zuschauer-Theater (ich glaube derzeit Testvorführungen, offizielle Premiere kommt noch). Die ersten 1000 kommen rein, der Rest bekommt das Geld zurück oder Karten für einen späteren Zeitpunkt.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  16. #912
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.602
    'Gefällt mir' gegeben
    1.067
    'Gefällt mir' erhalten
    902

    Standard

    An anderen Orten der gleiche Quatsch. Da finde ich das Museum Barberini in Potsdam konsequenter. Die haben vorerst mal für eine Woche kompletten Shutdown. Der Besucheransturm auf die Monet-Ausstellung hätte sich nur noch durch strikte Limitierung regeln lassen, was man offenbar nicht für sinnvoll hielt.

    Edit: NBA pausiert, deutsche Pro A Basketballiga sagt Spiele ab und beendet evtl. die Saison vorzeitig.

  17. #913
    Avatar von strongfighter
    Im Forum dabei seit
    11.10.2018
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    282
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    104

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Mitreißender Artikel!

    Dennoch frage ich mich, wie ich mich im Alltag verhalten soll. Zu einer Risikogruppe gehöre ich nicht, ich halte mich an alle Regeln, nehme es klaglos hin, dass der Hannover Marathon abgesagt wird. Auch ich bin mittelbar betroffen, denn ich habe einen betagten Vater, der zu der Risikogruppe gehört.

    Solange mir niemand sagt, ich solle mit meinem Individualsport aufhören, werde ich weiter trainieren, mich auf die wenigen Veranstaltungen freuen, die noch ausgerichtet werden und versuchen, handlungsfähig zu bleiben.

    Auch in Zeiten von Corona ist Lebensfreude (und Sport als Ausdruck von Lebensfreude) nicht verboten.

    Ich versuche einfach, so normal wie möglich weiterzuleben, wir befinden uns eben nicht in einem Krieg.

    Die Frage, was schlimmer ist, habe ich immer noch nicht für mich beantworten können: Das Corona-Virus selbst oder die Hysterie?
    Obwohl ich zur Risikogruppe gehöre:
    Auch ich gehe weiter laufen und habe im Alltag bis jetzt noch nicht mehr geändert, als mich von Menschenansammlungen fern zu halten und besser auf Hygiene zu achten.
    Und ich habe keine Angst vor einer Infektion an sich.
    Angst habe ich allerdings davor, dass die Infektionswelle so ins Rollen kommt, dass die Intensivmedizin überlastet ist.
    In dem Fall hätte ich schlechte Karten bei einer Infektion.
    Deswegen hilft mir alles, was zu einer Verlangsamung der Infektionswelle beiträgt.

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von strongfighter:

    meshuggah (12.03.2020)

  19. #914
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.678
    'Gefällt mir' gegeben
    541
    'Gefällt mir' erhalten
    605

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Oha. Führung. Jawollja. 😉
    Es ist doch eigentlich ein Mangel an Verstand, der sich da offenbart. Und zwar auf Seite aller Entscheidungsträger auf den verschiedenen Ebenen. Mit fehlender "Führung" hat das nix zu tun.
    Man kann es so oder so sehen. Unter Führung kann man auch die Fähigkeit verstehen, eine nötige Entscheidung zu treffen. Eigentlich sollte man das von Führungskräften, die Mitglieder unserer Bundesregierung zähle ich dazu, erwarten können.
    Hier sind allgemeine und sportbezogene Links zur aktuellen Corona-Diskussion zu finden:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...76#post2630376

    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)

    https://germanroadraces.de/?p=105366

  20. #915
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.003
    'Gefällt mir' gegeben
    2.156
    'Gefällt mir' erhalten
    3.341

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  21. #916
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.602
    'Gefällt mir' gegeben
    1.067
    'Gefällt mir' erhalten
    902

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Man kann es so oder so sehen. Unter Führung kann man auch die Fähigkeit verstehen, eine nötige Entscheidung zu treffen. Eigentlich sollte man das von Führungskräften, die Mitglieder unserer Bundesregierung zähle ich dazu, erwarten können.
    Das, was du meinst, ist "kompetente Führung". Führung an sich hat begrifflich erstmal mit Fähigkeit nix zu tun. Aber egal, das trägt nix zum Thema bei. Ich wollte nur drauf aufmerksam machen, dass dein Statement (vermutlich von dir ungewollt) ziemlich missverstanden werden kann.

  22. #917
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.602
    'Gefällt mir' gegeben
    1.067
    'Gefällt mir' erhalten
    902

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Seh ich auch so. Interessant wird allerdings, wie sie Möglichkeiten zum Händewaschen hinbekommen. Ich hoffe, da gibt's keine Dixies, sondern "richtige" Sanitäranlagen mit Waschbecken, Seife und Papiertüchern.

  23. #918
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.811
    'Gefällt mir' gegeben
    2.069
    'Gefällt mir' erhalten
    535

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Zu einer Risikogruppe gehöre ich nicht, ich halte mich an alle Regeln, nehme es klaglos hin. ...
    Auch ich bin mittelbar betroffen, denn ich habe einen betagten Vater, der zu der Risikogruppe gehört.

    Solange mir niemand sagt, ich solle mit meinem Individualsport aufhören, werde ich weiter trainieren, mich auf die wenigen Veranstaltungen freuen, die noch ausgerichtet werden und versuchen, handlungsfähig zu bleiben.

    Auch in Zeiten von Corona ist Lebensfreude (und Sport als Ausdruck von Lebensfreude) nicht verboten.

    Ich versuche einfach, so normal wie möglich weiterzuleben, wir befinden uns eben nicht in einem Krieg.

    Zitat Zitat von Bantonio Beitrag anzeigen
    Hysterie hin oder her, das schlimmste ist, dass nach wie vor viele Menschen die Notwendigkeit dieser ganzen Maßnahmen nicht begreifen wollen oder können.

    Menschen die in der Hysterie Desinfektionsmittel und Atemschutzmasken gehortet habe sind genauso schlimm, wie Menschen, die keine vorübergehenden Einschränkungen in ihrer Lebensweise hinnehmen wollen.


    Ihr beide habt Recht!

    Das Problem ist doch, dass zuviel Informationen aus zu vielen Medien auf die Leute trifft.
    Wie sollen die Leute die nicht einmedizinischen Grundwissen haben da den Überblick behalten?

    Meine Frau war gestern entsetzt, dass in einem öffentlich rechtlichen Fernsehsender ein Sprecher des RKI öffentlich erklärte, es werden sich ~70% der Bevölkerung infizieren...
    Ich habe ihr erklären müssen, dass wenn 2 von 3 Menschen einer Bevölkerungsgruppe die Infektion durch gemacht haben, eine Infektionskrankheit ihren Schrecken verlieren wird, weil der sogenannte Herdenschutz einsetzt.

    Das heißt für Deutschland rund 58 Millionen Menschen müssen sich infizieren bis das Virus nicht mehr genug "Opfer" findet.
    Von diesen 58 Millionen infizierten würden vermutlich (nach ersten Erkenntnissen aus Japan) ca. 58 % erkranken, sprich ~ 33 Millionen Kranke wird es vermutlich geben müssen.
    Je nach Datenlage und je nach Anzahl der schweren Fälle müssten wir für die Zeit der Durchseuchung mit 300.000 bis 660.000 infektionsbedingten Todesfällen rechnen.
    Zum Vergleich im Jahr 2019 verstarben rund 890.000 Menschen in Deutschalnd.

    Die Frage die sich nun eigentlich stellt ist die, ob diese 70% in 1 Jahr, 2 Jahren oder in mehr Jahren erreicht wird.
    Je schneller diese 70% erreicht werden desto größer die Herrausforderung für unser Gesundheitsystem, aber desto schneller wird sich unser Alltag wieder normalisieren.
    Nun wird versucht durch verschiedene Maßnahmen die Ausbreitung der Infektion so zu verlangsamen, dass wir mit unserem Gesundheitssystem nicht an der großen Anzahl schwer Erkrankter kollabieren.

    Das Ziel ist es nicht die Bevölkerung vor einer Infektion zu schützen sondern die Ausbreitung der Infektion zu verlangsamen.
    Jeder kann nun vieles dafür tun um dieses Ziel zu erreichen.

    Zum Beispiel:
    1. Einhaltung der Etikette
    2. strenge Einhaltung der Hygienemaßnahmen
    3. Schutz der Risikogruppen durch Rücksichtsnahme
    4. Risikoabwägung des privaten Verhaltens auch in Bezug auf dessen Auswirkung auf die Mitmenschen
    5. Den Anweisungen der Behörden folgen, auch wenn einem persönlich nicht immer der Sinn verständlich erscheint.

    Für meiner Familie und mich bedeutet dies:
    1. Enkelkinder werden vorerst ihre Großeltern nicht mehr besuchen
    2. Wir übernehmen für ein älteres Ehepaar aus unserer Strasse alle Botengänge die für diese alten Leute eine erhöhte Infektionsgefahr bedeuten würde. (Einkäufe, Rezepte beim Hausarzt abholen ect.)
    3. Einhaltung der Hygienemaßnahmen
    4. bei Erkältungszeichen bleibt die Person zu Hause

    Ansonsten leben wir ganz normal unseren Alltag und vergnügen uns auch auf nicht verbotenen Veranstaltungen, egal wie viele Menschen sich dort tummeln.
    Bei allem Verständniss, sehe ich nicht ein mein Leben nur zum Schutz der Gesellschaft vollständig einzuschränken.

    Auch Personen der Risikogruppen haben eine Verantwortung für die Gesellschaft und sind ebendso aufgerufen soweit wie möglich zum Schutz dieser Gesellschaft, sich von Situationen mit erhöhter Eigengefährdung zurück zu ziehen.

    Aus meiner Sicht schliessen sich die Einstellungen von Maddin85 und Bantonio nicht aus.
    Man kann sich Vergnügen und des Lebensfreuen und gleichzeitig seinen Beitrag für das Allgemeinwohl in dieser schwierigen Zeit leisten.
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (12.03.2020 um 09:11 Uhr)

  24. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    elva (12.03.2020), leviathan (12.03.2020), meshuggah (12.03.2020), Rolli (12.03.2020), ruca (12.03.2020)

  25. #919
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.003
    'Gefällt mir' gegeben
    2.156
    'Gefällt mir' erhalten
    3.341

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Seh ich auch so. Interessant wird allerdings, wie sie Möglichkeiten zum Händewaschen hinbekommen. Ich hoffe, da gibt's keine Dixies, sondern "richtige" Sanitäranlagen mit Waschbecken, Seife und Papiertüchern.
    Es handelt sich um eine Sportanlage, bei der bisher auch die vorhandenen "richtigen" Sanitäranlagen mitgenutzt werden - ergänzt um Dixies.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  26. #920

    Im Forum dabei seit
    17.02.2011
    Beiträge
    580
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    27

    Standard

    Sky überträgt am Samstag die Konferenz der 1. und 2. Bundesliga kostenlos im Free-TV. Kleine, nette Geste am Rande...

  27. #921
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.860
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    832
    'Gefällt mir' erhalten
    1.843

    Standard

    Zitat Zitat von Bantonio Beitrag anzeigen
    Hysterie hin oder her, das schlimmste ist, dass nach wie vor viele Menschen die Notwendigkeit dieser ganzen Maßnahmen nicht begreifen wollen oder können.

    Menschen die in der Hysterie Desinfektionsmittel und Atemschutzmasken gehortet habe sind genauso schlimm, wie Menschen, die keine vorübergehenden Einschränkungen in ihrer Lebensweise hinnehmen wollen.
    Und wer will das nicht hinnehmen?
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  28. #922
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.395
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    180

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Man kann es so oder so sehen. Unter Führung kann man auch die Fähigkeit verstehen, eine nötige Entscheidung zu treffen. Eigentlich sollte man das von Führungskräften, die Mitglieder unserer Bundesregierung zähle ich dazu, erwarten können.
    Aufgrund unseres föderalistischen Systems entscheidet in diesen Fällen nicht die Bundesregierung, sondern sie kann nur Empfehlungen abgeben. Sie hat die Grenze für Großveranstaltungen erstmal auf die Zahl 1000 festgelegt und meiner Meinung auch deutlich gemacht, dass man in jedem Einzelfall den Verstand einschalten und abwägen soll, ob bei der fraglichen Veranstaltung nicht vielleicht auch 30, 100, 200 oder 500 Teilnehmer bereits zu viel ist.

    Wenn solche Leute einfach nur Empfehlungen folgen, ohne selbst mal einen Moment darüber nachzudenken, dann sind sie eindeutig überbezahlt (selbst wenn sie nur 1 Cent Gehalt bekommen) oder von ihrer Gier geblendet. Ich weiß, dass es solche Leute immer noch gibt (einer davon steht an der Spitze der USA). Der einzige Weg, die Folgen dieser Epidemie abzumildern, ist, wenn sich alle solidarisch verhalten und nachdenken, bevor sie handeln.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von *Frank*:

    klnonni (12.03.2020)

  30. #923

    Im Forum dabei seit
    17.02.2011
    Beiträge
    580
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    27

    Standard

    "...Ich glaube, dass wir uns für die kommenden Monate auf fundamentale Veränderungen in unserem Leben einstellen müssen..."

    https://www.welt.de/gesundheit/artic...des-Virus.html

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von HerbertRD07:

    klnonni (12.03.2020)

  32. #924
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.481
    'Gefällt mir' gegeben
    1.223
    'Gefällt mir' erhalten
    1.767

    Standard

    Zitat Zitat von HerbertRD07 Beitrag anzeigen
    "...Ich glaube, dass wir uns für die kommenden Monate auf fundamentale Veränderungen in unserem Leben einstellen müssen..."

    https://www.welt.de/gesundheit/artic...des-Virus.html
    Axel Springer ist sicherlich ein guter Ratgeber in Krisenzeiten...
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    leviathan (12.03.2020)

  34. #925

    Im Forum dabei seit
    08.06.2015
    Beiträge
    343
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Man kann sich über solche Sachen lustig machen, oder auch nicht. Wo soll die Grenze sein? Wer soll das entscheiden? Welche Entscheidung zieht welche Folgen nach sich? Wer ist für die Folgen verantwortlich? Zu Hause am Computer kann man alles wunderbar beurteilen und die Entscheider auslachen oder verurteilen.
    Lauterbach und Prof. Dr. Drosten sehen das genauso. Es geht nicht darum, dass es jetzt 10 Versammlungen mit je 999 Leuten geben soll statt einer mit 10.000, sondern darum, dass alles, was unnötig ist, abgesagt wird. Kleinere Versammlungen (z.B. unser Parlament) sollen/müssen weiter möglich sein, aber Konzerte, Fußballspiele etc. sind nicht notwendig und sollen abgesagt werden.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •