+ Antworten
Seite 103 von 156 ErsteErste ... 35393100101102103104105106113153 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.551 bis 2.575 von 3892
  1. #2551
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.856
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    830
    'Gefällt mir' erhalten
    1.841

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Ich hatte Rolli ehrlich gesagt eher so verstanden, dass wir von den Experten gezerrt werden.
    Jein. Sie müssen wirklich nicht zu jedem Thema sich äußern und wir sollen sie auch nicht als Experten für alle Lebenslagen der Pandemie ansehen.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  2. #2552
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.060
    'Gefällt mir' gegeben
    2.837
    'Gefällt mir' erhalten
    3.822

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Schon. Aber ein Virologe ist kein Experte, der in Fragen der Datenanalyse, Datenschutz, Sozialfragen, Ethikfragen oder Wirtschaftsfragen Experte ist.
    In Sachen Datenanalyse sind sie das schon. Das gehört zum Handwerk.

    Kollege Drosten scheint aber überall Ratschläge erteilen zu wollen (medial präsent sein müssen).
    Da hatte Anti wohl Recht. Ich hatte Dich wirklich falsch verstanden. Ich glaube nicht, daß er das will. Mag sein, daß die Jungs und Mädels sich bei einigen Fragen hinreißen lassen. Ich würden ihnen aber unterstellen, daß sie auf ihr Thema fokussieren wollen. Das man sein eigenes Thema wichtiger nimmt als die Themen der anderen ist nicht überraschend. Das wissen sie aber selbst und daher sagen sie auch offen, daß sie lediglich Ratschläge geben können. Entscheiden muss eine andere Instanz.
    nix is fix

  3. #2553
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.395
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    180

    Standard

    Zitat Zitat von elva Beitrag anzeigen
    Was ich erwarte? Den Nachweis, dass mit der App kein Schindluder getrieben wird: die Daten am Ende wieder gelöscht werden, eine vollständige Annonymisierung, volle Transparenz usw.
    Bevor wir hier jetzt weiter diskutieren: in der App gibt es einen Punkt "Datenschutz". Lies dir das durch, und wenn es dir nicht reicht, wende dich an den darin genannten DS-Beauftragten.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  4. #2554
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.060
    'Gefällt mir' gegeben
    2.837
    'Gefällt mir' erhalten
    3.822

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Über dem Faden steht "Corona und der Sport". Dem Faden ist der Sport schon lange abhanden gekommen. Der Sport ist tot, ein Opfer von Covid-19. Man sollte dem Sport ein Denkmal setzen.
    Keine Sorge, der wird eine schnelle Wiederauferstehung feiern. Würde zu Ostern ganz gut passen
    Die Frage nach dem Sport (hier Veranstaltungen) hatte sich doch schnell von selbst geklärt. Nun hoffen eben alle, daß es einen Richtungswechsel gibt. Ohne diesen bräuchten wir wirklich das Denkmal. Entsprechend hat sich die Diskussion in eine Richtung entwickelt, die Ansätze sucht, wann es diesen Wechsel gibt. Tja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Zumindest das passt ja dann doch wieder zu Ostern
    nix is fix

  5. #2555
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.856
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    830
    'Gefällt mir' erhalten
    1.841

    Standard

    Zitat Zitat von Christoph83 Beitrag anzeigen
    Und die aktuellen Maßnahmen hier in Deutschland.
    Welche Maßnahmen?

    Meine Tochter und mein Schwiegersohn sind Fachleute für ABC-Bekämpfung bei der Bundeswehr. Sie lachen sich immer kaputt, wenn sie nach Draußen/Einkaufen gehen und die populistische Maßnahmen sehen. Sinnvoll ist dabei wenig, sehr wenig. Und die Erfolge für sie eher zufällig.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. #2556
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.811
    'Gefällt mir' gegeben
    2.069
    'Gefällt mir' erhalten
    535

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    - Österreich ist uns 2-3 Wochen voraus, wenn Du fair vergleichst musst Du die heutigen Daten aus Deutschland mit denen von vor 2-3 Wochen in Österreich vergleichen und schon sieht es ganz anders aus.
    Der größte und wichtigste Unterschied ist, dass Deutschland wesentlich mehr Corona-Tests durchführt.
    In Deutschland werden jetzt wöchentlich 350.000 Test auf das Corona-Virus durchgeführt und die Testkapazitäten sollen weiter ausgebaut werden.

    Deutschland hatte bis Ende letzter Woche 1,5 Millionen Corona-Test durchgeführt.
    In Österreich wurden bis zum 8.April 2020 lediglich insgesamt 126.287 Tests auf den Corona-Virus durchgeführt.

    Wo viel getestet wird - auch ausserhalb der Notaufnahmen von Krankenhäusern, werden natürlich auch mehr Infektionen gefunden.
    Ein Ländervergleich der Infektionszahlen hingt also und spiegelt eigentlich nur wieder wie stark getestet wird.


    https://www.welt.de/vermischtes/arti...nders-ist.html

  7. #2557
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.060
    'Gefällt mir' gegeben
    2.837
    'Gefällt mir' erhalten
    3.822

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Deutschland hatte bis Ende letzter Woche 1,5 Millionen Corona-Test durchgeführt.
    In Österreich wurden bis zum 8.April 2020 lediglich insgesamt 126.287 Tests auf den Corona-Virus durchgeführt.

    Wo viel getestet wird - auch ausserhalb der Notaufnahmen von Krankenhäusern, werden natürlich auch mehr Infektionen gefunden.
    Ein Ländervergleich der Infektionszahlen hingt also und spiegelt eigentlich nur wieder wie stark getestet wird.
    Ja, das ist völlig richtig. Und wenn Du nachrechnest, stellst Du fest, daß Österreich nur minimal weniger Tests je Einwohner durchgeführt hat
    nix is fix

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    klnonni (09.04.2020)

  9. #2558
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.225
    'Gefällt mir' gegeben
    348
    'Gefällt mir' erhalten
    555

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Der größte und wichtigste Unterschied ist, dass Deutschland wesentlich mehr Corona-Tests durchführt.
    In Deutschland werden jetzt wöchentlich 350.000 Test auf das Corona-Virus durchgeführt und die Testkapazitäten sollen weiter ausgebaut werden.

    Deutschland hatte bis Ende letzter Woche 1,5 Millionen Corona-Test durchgeführt.
    In Österreich wurden bis zum 8.April 2020 lediglich insgesamt 126.287 Tests auf den Corona-Virus durchgeführt.

    Wo viel getestet wird - auch ausserhalb der Notaufnahmen von Krankenhäusern, werden natürlich auch mehr Infektionen gefunden.
    Ein Ländervergleich der Infektionszahlen hingt also und spiegelt eigentlich nur wieder wie stark getestet wird.


    https://www.welt.de/vermischtes/arti...nders-ist.html
    Eigentlich liegen Österreich und Deutschland bei der Testquote Kopf an Kopf, je ca. 15 Tests / Tausend Ew. - was aber für Deutschland natürlich ein größerer Kraftakt war; nicht umsonst führen bei den Pro-Kopf-Testungen Miniländer wie Island oder die Faröer Inseln.
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von GeorgSchoenegger:

    klnonni (09.04.2020)

  11. #2559
    Laufen bis zum Horizont, anschlagen und zurück
    Im Forum dabei seit
    19.09.2012
    Ort
    da wo es flach ist
    Beiträge
    867
    'Gefällt mir' gegeben
    54
    'Gefällt mir' erhalten
    95

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Bevor wir hier jetzt weiter diskutieren: in der App gibt es einen Punkt "Datenschutz". Lies dir das durch, und wenn es dir nicht reicht, wende dich an den darin genannten DS-Beauftragten.
    Blöd nur, daß der BfDI dir in deiner Meinung nicht zustimmt. Ebenso die einschlägig bekannten Experten bis hin zum CCC:
    Es gibt keine Transparenz im Verfahren und man muss schon gutgläubig sein, den Aussagen blind zu vertrauen.
    Nur nutzlose Versprechen, dass die Daten sicher sind.
    Viel Spaß.
    Tom

  12. #2560
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.395
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    180

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ich finde es nicht ok, wenn Du uns in die Irre führen willst. Wenn Du den Hotspot in Deutschland mit der Verteilung in Österreich vergleichst, hinkt das gewaltig. Dann solltest Du zumindest Bayern mit Tirol vergleichen. Genauso ist es falsch alle Maßnahmen mit Schulschließungen gleichzusetzen. Die Schulschließungen sind eine Teilmenge der Maßnahmen und nicht umgekehrt.
    Es war nicht meine Absicht, irgendjemanden in die Irre zu führen. Ich habe Bayern gewählt, weil dort die strengsten Maßnahmen innerhalb Deutschlands (Ausgangssperre statt Kontaktsperre) angewendet wurden und weil Bayern von der Einwohnerzahl mit Österreich vergleichbar ist. Die Maßnahmen wurden in Österreich sogar 2 Tage später angekündigt (und damit - so meine Annahme - auch eingeführt). Die Schulschließungen habe ich nur erwähnt, weil sie nicht am Tag der Ankündigung, sondern in beiden Ländern am 16. März vorgenommen wurden.

    Zum Vergleich:
    Zuwachsrate Infizierte (letzte 3 Tage): NRW 3,6%, BaWü 3,6%, also ein wenig besser als Bayern, dagegen Tirol 1,1%

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Daß man im von Dir angesprochenen Webasto Case gut und angemessen reagiert hat, steht eigentlich nicht zur Diskussion.
    Den hatte ich nur erwähnt, weil der eigentlich der erste Fall in Bayern schon im Januar war. Da der aber vollständig eingedämmt war, spielt der für die Entwicklung seit Ende Februar keine Rolle.

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Warum sieht es in Bayern nun so schlecht aus?
    Ja, ich stimme mit dir im Wesentlichen überein, wobei ich gar nicht finde, dass Bayern so dramatisch viel schlechter dasteht. Mir ging es auch nicht um Bayern, sondern um den Vergleich Deutschland-Österreich und die Frage, warum Österreich besser dasteht. Und was ich zeigen wollte, war, dass es nicht daran liegt, dass Österreich 2-3 Wochen oder auch nur 1 Woche Vorsprung hatte. Es liegt eher daran, dass sie wirksamere Maßnahmen getroffen haben oder sie besser umgesetzt haben.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von *Frank*:

    leviathan (09.04.2020)

  14. #2561
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.001
    'Gefällt mir' gegeben
    2.155
    'Gefällt mir' erhalten
    3.340

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Das könnte man auch mit NRW oder BaWü machen, es kämen ähnliche Zahlen heraus.
    Und wenn Du Hamburg nimmst, bricht Dein ganzes Kartenhaus in sich zusammen.

    Hier waren vom 2.3.-13.3 "Skiferien" und viele waren in Österreich (Ischgl ist sehr beliebt bei den Hamburgern) und Italien...

    Schau Dir mal die Grafik der Fälle pro Tag für HH an: https://corona.rki.de/

    Mehrmals eine schlagartige extreme Erhöhung, nach der es danach erstmal ziemlich konstant auf dem neuen Niveau weiterging:

    - 8.3. (Bundesweiter Anstieg, vermutlich schlichtweg Hochfahren der Tests...)
    - 14.3. (Samstag nach Ferienende, die ersten Urlauber waren schon ca. 1 Woche zurück)
    - 17.3. (Dienstag nach Ferienende)
    Dann gab es noch einen starken Ausreißer nach oben am 19.3., seitdem ist die Tendenz konstant und für die letzten Tage eher fallend (hier aber Vorsicht wegen der lahmen RKI-Meldungen).

    Mitte März hatte Hamburg dann auch pro 100.000 Einwohner mehr Fälle als jedes andere Bundesland. Inzwischen haben Bayern und BaWü es weit hinter sich gelassen.

    Und was soll man sagen: Bis auf das Problem der Urlaubsrückkehrer hat Hamburg die Lage halbwegs im Griff behalten - und das mit weniger strengen Maßnahmen als Bayern und bei engerer Besiedelung.

    Keine Ahnung, woran das liegt aber für ein Lob auf Österreich und ein Schimpfen auf Deutschland sehe ich keine Grundlage - besonders wenn man überlegt, was speziell in Ischgl abgegangen ist...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    leviathan (09.04.2020)

  16. #2562
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.060
    'Gefällt mir' gegeben
    2.837
    'Gefällt mir' erhalten
    3.822

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, woran das liegt aber für ein Lob auf Österreich und ein Schimpfen auf Deutschland sehe ich keine Grundlage - besonders wenn man überlegt, was speziell in Ischgl abgegangen ist...
    Insbesondere den letzten Part hatte ich mir vorhin verkniffen
    nix is fix

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    ruca (09.04.2020)

  18. #2563
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.998
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Hast du konkrete Gründe für dein Gefühl?
    Mein Gefühl sagt mir, dass das Infektionsschutzgesetz nur für punktuelle Seuchen eine Gültigkeit hat. Wie zum Beispiel Tollwut in einem Landkreis, Rinderseuche in zwei drei Ställen.
    Wenn ich jetzt zum Beispiel den §28 dieses Gesetzes sehe. Darin heißt es: "die zuständigen Behörde trifft Maßnahmen, um die Verbreitung der Krankheit zu verhindern." Für zwei, drei Bauernhöfe halte ich das für angemessen. Wenn ich aber daran denke, dass das Gesetz jetzt einfach auf das gesamte Land angewendet wird, wird mir ganz anders.
    In meinem Film bin ich der Star, ich komm auch nur alleine klar.
    Ideal, 1982

  19. #2564
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.397
    'Gefällt mir' gegeben
    2.365
    'Gefällt mir' erhalten
    3.892

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Mein Gefühl sagt mir, dass das Infektionsschutzgesetz nur für punktuelle Seuchen eine Gültigkeit hat. Wie zum Beispiel Tollwut in einem Landkreis, Rinderseuche in zwei drei Ställen.
    Die Paragraphen 4 und 5 des Gesetztes erläutern sehr detailliert die Gültigkeiten und Zuständigkeiten des RKI und des Geseztes, u.a. geht es da insbesondere um Epidemien von nationaler Tragweite.

  20. #2565
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.395
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    180

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Und wenn Du Hamburg nimmst, bricht Dein ganzes Kartenhaus in sich zusammen.
    Hamburg liegt beim Zuwachs der Infektionen in den letzten 3 Tagen bei 3,7%, also im Trend von BaWü und NRW. Ich sehe da jetzt keinen Unterschied.

    Mir geht es gar nicht um die absoluten Zahlen an Infizierten und auch nicht um die Sondereffekte in der ersten Märzhälfte durch Skiurlauber aus Österreich. Die Maßnahmen gelten seit über 4 Wochen, trotzdem gibt es immer noch 65 Neuinfizierte/1 Mill. Einwohner in Hamburg, 137/1 Mill in NRW, 196/1 Mill in BaWü, 285/1 Mill. in Bayern und 147/1 Mill. in Deutschland täglich, während es in Österreich gerade mal 37 Neuinfizierte/1 Mill. Einwohner pro Tag gibt.

    Ich will hier weder auf Politiker schimpfen noch auf sonst jemanden, aber irgendetwas machen die Politiker und/oder die Bevölkerung in Österreich anders bzw. besser. Vielleicht sollte man da einfach mal genauer hinschauen, weil so viele Neuinfizierte täglich einfach gegen eine Lockerung der Maßnahmen sprechen.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  21. #2566
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.001
    'Gefällt mir' gegeben
    2.155
    'Gefällt mir' erhalten
    3.340

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Die Maßnahmen gelten seit über 4 Wochen
    Ja. In Österreich.

    Bei uns etwa eine Woche weniger.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  22. #2567
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.691
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    489

    Standard

    Vielleicht ist es für die Zukunft im Zusammenleben mit den Nationen weltweit gar nicht so schlecht, wenn wir in der Nachbetrachtung dieser Krise nicht die besten in der Bewältigung gewesen sein werden. Natürlich würde das heruntergebrochen auf persönliche Schicksale in Deutschland niemanden trösten. Wie im Sport: es kann nur einen (selten zwei) Sieger geben. Knapp geschlagen ist ja auch nicht schlecht.

    Mir reicht es, wenn ich aktuell das Bauchgefühl habe, dass unsere MacherInnen "es richtig" machen.

    Knippi

  23. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    leviathan (09.04.2020), ruca (09.04.2020)

  24. #2568
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.060
    'Gefällt mir' gegeben
    2.837
    'Gefällt mir' erhalten
    3.822

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Mir geht es gar nicht um die absoluten Zahlen an Infizierten und auch nicht um die Sondereffekte in der ersten Märzhälfte durch Skiurlauber aus Österreich. Die Maßnahmen gelten seit über 4 Wochen, trotzdem gibt es immer noch 65 Neuinfizierte/1 Mill. Einwohner in Hamburg, 137/1 Mill in NRW, 196/1 Mill in BaWü, 285/1 Mill. in Bayern und 147/1 Mill. in Deutschland täglich, während es in Österreich gerade mal 37 Neuinfizierte/1 Mill. Einwohner pro Tag gibt.
    Und genau an dem Punkt ist der Dissenz. Die absoluten Zahlen einzelner Regionen haben einen großen Effekt auf den relativen Anstieg auf Bundesebene. In Österreich waren die bevölkerungsstärksten Bundesländer mit den Ferien durch. Und das gilt auch für die Großstädte Wien und Graz. In Deutschland haben zwei der bevölkerungsstärksten Länder nochmal richtig eingesammelt. Das waren Bayern und BW. Dann kam noch Hamburg dazu. Das ist zwar nicht so groß, aber schnell durchseucht. Heinsberg war ein Sonderfall. Man kann von Glück reden, daß ansonsten im Karneval nicht mehr passiert ist.

    Wenn dann aber sehr bevölkerungsstarke Regionen betroffen sind hat man absolut hohe Zahlen und gleichzeitig hat man mehr Potential für weitere Ansteckungen. Ich komme aus Thüringen. Warum sind die Fallzahlen hier so niedrig? Weil wir so vernünftig sind und die Bayern Idioten? Nein! Wir hatten Glück. Ich war in der zweiten Februarwoche in Tirol. Zwei Wochen später hätte es meine Familie mitgebracht. Wir sollten hier Glück und Pech nicht unterschätzen.
    nix is fix

  25. #2569
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.395
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    180

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ja. In Österreich.

    Bei uns etwa eine Woche weniger.
    Ich kann mich an Maßnahmen seit der Ankündigung von Jens Spahn am 8. März erinnern. Einen oder zwei Tage später würde das in allen Bundesländern umgesetzt. In Österreich wurden die Maßnahmen am 10. März verkündet. In beiden Ländern wurden die Schulen am 16. März geschlossen. Trügt mich meine Erinnerung oder laufen Maßnahmen zum selben Zeitpunkt los?
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  26. #2570
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.001
    'Gefällt mir' gegeben
    2.155
    'Gefällt mir' erhalten
    3.340

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Ich kann mich an Maßnahmen seit der Ankündigung von Jens Spahn am 8. März erinnern. Einen oder zwei Tage später würde das in allen Bundesländern umgesetzt. In Österreich wurden die Maßnahmen am 10. März verkündet. In beiden Ländern wurden die Schulen am 16. März geschlossen. Trügt mich meine Erinnerung oder laufen Maßnahmen zum selben Zeitpunkt los?
    Ja, Du bist dichter dran, ich hatte die Termine falsch im Kopf. Die ersten Maßnahmen in Deutschland waren aber teilweise noch halbherzig (ich erinner an die Theater mit 999 Besuchern) während Österreich sehr schnell "die Schilde oben" hatte.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  27. #2571
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.395
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    180

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Mir geht es gar nicht um die absoluten Zahlen an Infizierten und auch nicht um die Sondereffekte in der ersten Märzhälfte durch Skiurlauber aus Österreich. Die Maßnahmen gelten seit über 4 Wochen, trotzdem gibt es immer noch 65 Neuinfizierte/1 Mill. Einwohner in Hamburg, 137/1 Mill in NRW, 196/1 Mill in BaWü, 285/1 Mill. in Bayern und 147/1 Mill. in Deutschland täglich, während es in Österreich gerade mal 37 Neuinfizierte/1 Mill. Einwohner pro Tag gibt.
    Ich muss ein wenig zurückrudern, mir ist gerade bei der Berechnung der Zahlen für Deutschland ein Fehler aufgefallen: sie sind um den Faktor 3 zu hoch, also Hamburg 22/Tag, NRW 45/Tag, BaWü 65/Tag, Bayern 95/Tag und Deutschland 49/Tag. Das hat anscheinend niemand nachgerechnet.
    Hamburg sieht also in der Tat ganz gut aus, aber die anderen drei Länder, die von der Bevölkerung am ehesten mit Österreich vergleichbar sind, liegen zum Teil deutlich höher.

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Wenn dann aber sehr bevölkerungsstarke Regionen betroffen sind hat man absolut hohe Zahlen und gleichzeitig hat man mehr Potential für weitere Ansteckungen. Ich komme aus Thüringen. Warum sind die Fallzahlen hier so niedrig? Weil wir so vernünftig sind und die Bayern Idioten? Nein! Wir hatten Glück. Ich war in der zweiten Februarwoche in Tirol. Zwei Wochen später hätte es meine Familie mitgebracht. Wir sollten hier Glück und Pech nicht unterschätzen.
    Thüringen liegt aktuell bei 27 Neuinfektionen/1 Mill Einwohner täglich, also gut 25% unter Österreich, allerdings ist der Zeitablauf in Thüringen auch günstiger. Der erste Fall trat dort am 3. März und keine Woche später wurden bereits die Maßnahmen ergriffen, was die Epidemie viel früher im Verlauf gebremst hat. Das hat in Bayern, NRW, BaWü und auch in Österreich länger, aber auch vergleichbar länger gedauert.

    Das mit den Ferien ist sicher ein Argument (BaWü hatte allerdings keine Ferien in dem Zeitraum). Allerdings habe ich in meinem Bekanntenkreis mitbekommen, dass es weniger die Familien mit (Schul)Kindern abbekommen haben als die Singles und Paare ohne Kinder, die sich dann eher nicht an Schulferien halten (auch in Österreich wäre meine Vermutung). Es ist natürlich schwer zu sagen, ob mein Bekanntenkreis ein repräsentatives Bild abgibt, aber eine gewisse Logik hat das schon.

    Wie gesagt, ich will hier nicht Österreich in den Himmel loben. Meine Frage ist einfach: warum stecken sich immer noch so viele jeden Tag an? Halten sich so viele dann doch nicht an die Maßnahmen? Sind die Maßnahmen nicht wirksam genug? Mich würde einfach interessieren, wo diese Infektionen heute noch auftreten können. Im medizinischen Umfeld oder am Arbeitsplatz könnte ich das noch nachvollziehen, aber ansonsten fehlt mir das Verständnis und die Vorstellungskraft, wie das unter Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen noch in diesem Umfang passieren kann.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  28. #2572
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.308
    'Gefällt mir' gegeben
    2.055
    'Gefällt mir' erhalten
    2.279

    Standard

    Zitat Zitat von elva Beitrag anzeigen
    Was ich erwarte? Den Nachweis, dass mit der App kein Schindluder getrieben wird: die Daten am Ende wieder gelöscht werden, eine vollständige Annonymisierung, volle Transparenz usw.

    ...
    Die App ist freiwillig, du wirst nicht gezwungen hierzu. Ich weiß nicht, was du jetzt für Schubladen aufmachst nur um festzustellen, dass die App nichts für dich und deine Transparenz ist. Himmel, dann lass es doch. Niemand zwingt dich, die App runterzuladen.#

    Danke für eure Darlegungen zu meiner App-Frage.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  29. #2573
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.060
    'Gefällt mir' gegeben
    2.837
    'Gefällt mir' erhalten
    3.822

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Thüringen liegt aktuell bei 27 Neuinfektionen/1 Mill Einwohner täglich, also gut 25% unter Österreich, allerdings ist der Zeitablauf in Thüringen auch günstiger. Der erste Fall trat dort am 3. März und keine Woche später wurden bereits die Maßnahmen ergriffen, was die Epidemie viel früher im Verlauf gebremst hat.
    Das ist richtig. Vielleicht sollten wir präzisieren. Am 3.März gab es den ersten nachgewiesenen Fall. Es hätte auch genauso laufen können wie in Heinsberg oder auf den Starkbierfesten in Bayern. Und schon wäre es viel schwieriger geworden, die kleinen Brände wieder auszutreten. Wie gesagt, reines Glück.

    Allerdings habe ich in meinem Bekanntenkreis mitbekommen, dass es weniger die Familien mit (Schul)Kindern abbekommen haben als die Singles und Paare ohne Kinder, die sich dann eher nicht an Schulferien halten (auch in Österreich wäre meine Vermutung).
    Durch die räumliche Nähe reicht das eben auch für einen Wochenend Trip. Und genau das ist auch passiert. Aus Ischgl heraus wurde ganze Arbeit geleistet. Diese Wege sind übrigens keine Theorie von mir. Die sind nachgewiesen

    Meine Frage ist einfach: warum stecken sich immer noch so viele jeden Tag an? Halten sich so viele dann doch nicht an die Maßnahmen? Sind die Maßnahmen nicht wirksam genug? Mich würde einfach interessieren, wo diese Infektionen heute noch auftreten können.
    Das ist eine wirklich interessante Frage. Einerseits muss man nochmal die 14 Tage mögliche Inkubationszeit + Zeitraum bis zum Nachweis abwarten, um hier eine genauere Schätzung machen zu können. Und die neu auftretenden Fälle kann man dann sicher leichter nachvollziehen. Da bin ich auch sehr gespannt.
    nix is fix

  30. #2574

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    759
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    63

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    In der App gibt es einen Punkt "Datenschutz". Lies dir das durch, und wenn es dir nicht reicht, wende dich an den darin genannten DS-Beauftragten.
    Genau dies belächeln die "echten" Datenschützer: Wenn man Daten schützen will, kann man dies weniger durch Papier als durch technische Sperren. Die einhellige Meinung ist eher, man solle dieses Projekt aufgrund des gesundheitlichen Nutzens durchziehen, aber nicht davon ausgehen, dass der "Datenschutz" im vollen Umfang gewährleistet ist.

  31. #2575
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.691
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    489

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Das hat anscheinend niemand nachgerechnet.
    Mach Dir nichts draus. Während der Einführung des € konnte ich unwidersprochen behaupten, dass der deutsche Einzelhandel den DM-Preis mal zwei nimmt und sich die Differenz in die Tasche steckt .Und was soll ich Dir schreiben? Ich musste nie zurückrudern - das war aber nicht im Indernett.

    Knippi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 16:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 22:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 17:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •