+ Antworten
Seite 937 von 961 ErsteErste ... 437837887927934935936937938939940947 ... LetzteLetzte
Ergebnis 23.401 bis 23.425 von 24003
  1. #23401
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.526
    'Gefällt mir' gegeben
    5.340
    'Gefällt mir' erhalten
    9.313

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Man muss aber kein Virologe sein, um das in Frage zu stellen. Es gäbe einfach keine Erkältungskrankheiten mehr. Und ein beachtlicher Teil unsere Erkältungen basieren auf Corona Viren. Seit Jahrzehnten.
    Nope.

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7176174/

    Stand 2016.

    Zusammenfassung: 5-30% der Erkältungen sind durch Coronaviren verursacht (andere Quellen sagen 10-15%), "bereits" nach einem Jahr ist eine Reinfektion möglich. Wieso sollten da die Erkältungen aussterben? Da besteht für die durch Coronaviren verursachte Erkältung keinerlei Gefahr und für durch Rhino-, Adeno- und Influenzaviren verursachte schon gar nicht...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  2. #23402
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    11.367
    'Gefällt mir' gegeben
    10.236
    'Gefällt mir' erhalten
    11.319

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Nope.
    Aber doch

    Das ist ein beachtlicher Teil. Ich kannte die Größe 1/3 bis 1/4. Es war doch von Beginn an klar, daß Covid 19 nicht verschwinden wird, wir (unser Körper) lernen wird, damit umzugehen und wir ggf. eine Brücke benötigen, weil es zu viele Nichtschwimmer gibt. Ich denke, das gilt noch.

    Dann ist doch die nächste Frage zu klären, ob wir nun die Brücke noch benötigen. Und hier ist der Dissens. Ich denke für die meisten Menschen nicht. Und die wenigen haben die Möglichkeit sich selbst zu schützen.
    nix is fix

  3. #23403
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.526
    'Gefällt mir' gegeben
    5.340
    'Gefällt mir' erhalten
    9.313

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Es war doch von Beginn an klar, daß Covid 19 nicht verschwinden wird
    SARS-CoV1 ist verschwunden.

    Und zu Beginn war kaum etwas klar.

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Dann ist doch die nächste Frage zu klären, ob wir nun die Brücke noch benötigen. Und hier ist der Dissens. Ich denke für die meisten Menschen nicht. Und die wenigen haben die Möglichkeit sich selbst zu schützen.
    Wie schon erwähnt, bin ich hier inzwischen fatalistisch eingestellt. Fremdschutz funktioniert nicht (mehr) und wird auch nicht wieder in großem Umfang funktionieren. Also bleibt nur Eigenschutz - sprich FFP2 und Imfpung. Und ob man die braucht oder nicht kann langsam wirklich zur eigenen Entscheidung werden. Du wirst niemanden mehr zum Impfen zwingen können und wenn jemand dauernd die Maske lüftet oder die Nase raushängt, hilft ihm die FFP2 auch nix.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  4. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Dirk_H (05.07.2022), leviathan (05.07.2022), UlliL (05.07.2022)

  5. #23404
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.594
    'Gefällt mir' gegeben
    5.091
    'Gefällt mir' erhalten
    5.871

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Jupp. Das kommt aus der Zeit, als man noch nicht damit gerechnet hat, dass Covid-19 so schnell und häufig mutiert und einen so erfolgreichen Immun-Escape hinbekommt, sich also nicht so verhält wie die bisher bekannten Coronaviren. Da ging man davon aus 1x erkrankt oder durchgeimpft und man hat so lange Ruhe, dass sich der Mist totläuft, Mehrfachinfektionen wären die absolute Ausnahme.
    Sehr deutlich wird das in Folge 8 vom NDR-Coronavirus-Update (8. März 20, "Viren mutieren immer", damals kam das noch täglich). Im Blick war es die ganze Zeit, nur hat Covid-19 mit seiner Flexibiltiät aber überrascht.

    Inzwischen hat man aber gesehen, dass die "Herdenimmunität" (nicht unbedingt in der Gesamtbevölkerung aber durchaus innerhalb der "Bubble" der Infizierten) nur eine Welle beendet. Die nächste Welle kommt dann mit der nächsten Variante.
    Und so wird das Ende der Pandemie die Endemie sein.

    Ja, die Schwurbler schreien, dass die Wissenschaftler dauernd ihre Meinung ändern. Dem ist aber nicht so, wenn man neue Fakten erhält, ändern sich auch die Schlussfolgerungen.
    Ich sehe das anders, sorry. Etwas optimistisch war vielleicht, dass man direkt von echtem Infektionsschutz ausgegangen ist. Am Ende wird es sich aber totlaufen.
    So richtig überraschend kommt die Mutationsfrequenz eigentlich nicht. Es ist ein RNA-Virus und ich kenne keine RNA-Polymerase mit Proofreading (Fehlerkorrektur; haben unsere DNA-Polymerasen).
    Selbige Mutationsfrequenz ist runtergebrochen vermutlich auch nur halb so wild wie gefühlt, weil einfach die Anzahl der infizierten Personen -und damit generierten Viren die sich verändern können- alles übersteigt was man so kennt/kannte. Nimm irgendein RNA-Virus, gib ihm den Wirtsstamm und du wirst vermutlich nicht anders rauskommen.
    Ich glaube die Dimensionen übersteigen da einfach nur was man sich vorstellen konnte.
    Aber am Ende stehen die Chancen trotzdem (für mich) weiter gut, dass es sich totlaufen wird....und Endemie mit Erkältungsvirus sehe ich als totlaufen.

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    leviathan (05.07.2022)

  7. #23405
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    11.367
    'Gefällt mir' gegeben
    10.236
    'Gefällt mir' erhalten
    11.319

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    SARS-CoV1 ist verschwunden.

    Und zu Beginn war kaum etwas klar.

    Ja und nein. Das Ende der Pandemie ist von Beginn an so definiert worden wie von mir beschrieben. Und das SARS-CoV1 sich verändert, ein wenig pubertiert, etc. war doch auch von Beginn an klar. Auch wenn Ihr ihn für einen Idioten haltet, Stöhr hat den Verlauf genau so skizziert wie er dann stattgefunden hat. Das bedeutet nicht, daß er in Bezug auf diverse Maßnahmen immer die geeignetsten Maßnahmen vorschlug.
    nix is fix

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dirk_H (05.07.2022)

  9. #23406
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.594
    'Gefällt mir' gegeben
    5.091
    'Gefällt mir' erhalten
    5.871

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    SARS-CoV1 ist verschwunden.
    Ja, weil so schwer, dass dir da niemand durch die Lappen gehen konnte bei Isolationsversuchen.
    Trotzdem ist es immer einfach im Nachhinein Dinge zu beurteilen bzw. abzuurteilen. Halte ich für falsch, wobei man natürlich gewisse Kritiken äußern darf, aber auch ehrlich reflektieren sollte ob dies nur aus der jetzigen Perspektive ein Irrtum war oder wirklich schon absehbar war.

  10. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    leviathan (05.07.2022), ruca (05.07.2022), todmirror (05.07.2022)

  11. #23407
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.526
    'Gefällt mir' gegeben
    5.340
    'Gefällt mir' erhalten
    9.313

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Trotzdem ist es immer einfach im Nachhinein Dinge zu beurteilen bzw. abzuurteilen.
    Jupp. Diese schwierige Aufgabe hatte bisher ja das BVerfG und das hat zurecht darauf abgestellt, ob die Maßnahmen zum Zeitpunkt ihres Erlasses als geeignet erschienen - und nicht, ob man es mit heutigem Wissen genauso machen würde.
    Ich glaube z.B. nicht, dass man heute noch eine Stoffmaskenpflicht in den Supermärkten rechtlich durchgesetzt bekäme, da diese keinen entscheidenden Vorteil bringen. Aus damaliger Sicht war es das Einzige, was man hatte...

    Und genauso wird es wahrscheinlich bald auch der OP-Maskenpflicht mancherorts im ÖPNV gehen. Dann kommt man aber nicht mehr hoch auf FFP2, denn wenn fast kein Schutz (OP-Maske) genügte, dann ist überhaupt kein Schutz deutlich dichter dran als die FFP2.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Dirk_H (05.07.2022)

  13. #23408

    Im Forum dabei seit
    07.12.2020
    Beiträge
    701
    'Gefällt mir' gegeben
    1.403
    'Gefällt mir' erhalten
    972

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Ich sehe das anders, sorry. Etwas optimistisch war vielleicht, dass man direkt von echtem Infektionsschutz ausgegangen ist. Am Ende wird es sich aber totlaufen.
    So richtig überraschend kommt die Mutationsfrequenz eigentlich nicht. Es ist ein RNA-Virus und ich kenne keine RNA-Polymerase mit Proofreading (Fehlerkorrektur; haben unsere DNA-Polymerasen).
    Selbige Mutationsfrequenz ist runtergebrochen vermutlich auch nur halb so wild wie gefühlt, weil einfach die Anzahl der infizierten Personen -und damit generierten Viren die sich verändern können- alles übersteigt was man so kennt/kannte. Nimm irgendein RNA-Virus, gib ihm den Wirtsstamm und du wirst vermutlich nicht anders rauskommen.
    Ich glaube die Dimensionen übersteigen da einfach nur was man sich vorstellen konnte.
    Aber am Ende stehen die Chancen trotzdem (für mich) weiter gut, dass es sich totlaufen wird....und Endemie mit Erkältungsvirus sehe ich als totlaufen.
    alles unterschreib, die Menge machts einfach; aber hat nicht gerade Sars Cov 2 ein Proofreading Mechanismus? Ich habe mich nicht weiter damit befasst, aber darüber bin ich zuletzt gestolpert: https://www.nature.com/articles/s41418-021-00909-6

  14. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Fjodoro:

    Dirk_H (05.07.2022), leviathan (05.07.2022)

  15. #23409
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.594
    'Gefällt mir' gegeben
    5.091
    'Gefällt mir' erhalten
    5.871

    Standard

    Zitat Zitat von Fjodoro Beitrag anzeigen
    alles unterschreib, die Menge machts einfach; aber hat nicht gerade Sars Cov 2 ein Proofreading Mechanismus? Ich habe mich nicht weiter damit befasst, aber darüber bin ich zuletzt gestolpert: https://www.nature.com/articles/s41418-021-00909-6
    Danke, kannte ich nicht.
    Naja, anscheinend leaky genug um uns passabel neue Varianten zu präsentieren.

  16. #23410

    Im Forum dabei seit
    07.12.2020
    Beiträge
    701
    'Gefällt mir' gegeben
    1.403
    'Gefällt mir' erhalten
    972

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Danke, kannte ich nicht.
    Naja, anscheinend leaky genug um uns passabel neue Varianten zu präsentieren.
    ja, ich war ebenso überrascht, hatte es genauso wie du im Kopf

  17. #23411
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.594
    'Gefällt mir' gegeben
    5.091
    'Gefällt mir' erhalten
    5.871

    Standard

    Auch Proofreading ist ja relativ, sieht man ja an uns selber und meinem Job (Krebsforschung).

    Ich hatte vorhin überhaupt nochmal schnell google angeworfen und da auch schon (fast) erstaunt festgestellt, dass SARS-CoV2 seine eigene Polymerase mitbringt. Viele Viren sind da ja faul und nehmen einfach unsere RNA-Pol-II. Gut, mit 30kb ist es ja schon ein ganz ordentlicher Brocken.

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Fjodoro (05.07.2022)

  19. #23412
    Brian
    Gast

    Standard Terrorisierung von Andersdenkenden, neue Eskalationsstufe bei Michael Ballweg

    Kommt jetzt die Isolationsfolter? Ist Deutschland auf dem Weg in die Autokratie?

    Lustiges vom Reitschuster!

    https://youtu.be/HsWE4jab1kE

  20. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Brian:

    bones (05.07.2022), ruca (05.07.2022)

  21. #23413
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.526
    'Gefällt mir' gegeben
    5.340
    'Gefällt mir' erhalten
    9.313

    Standard

    Lustig sind die Kommentare darunter. Da sieht man die Meinungsfreiheit. Jeder, Kommentar, der zu Reitschusters Meinung passt, darf bleiben. Der Rest ist nicht vorhanden.

    Fast.

    Das hier hat er wohl nicht verstanden als er durchgekehrt hat:

    Jetzt kann uns nur noch Xavier Naidoo mit einem aufbauenden Lied helfen.


    Jetzt wollte ich spenden, aber es geht leider nicht. Paypal klappt nicht und dem Bankhaus Bauer in Essen, wo seine Iban hinführt, traue ich nicht, die sollen angeblich ganz komische Kunden haben...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  22. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    bones (05.07.2022), Steffen42 (05.07.2022)

  23. #23414
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    18.444
    'Gefällt mir' gegeben
    3.117
    'Gefällt mir' erhalten
    4.712

    Standard

    Mein Lieblingskommentar:

    "Wir sind mitten in einem territorialen Staat"

    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  24. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Dirk_H (05.07.2022), ruca (05.07.2022), Steffen42 (05.07.2022)

  25. #23415
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.526
    'Gefällt mir' gegeben
    5.340
    'Gefällt mir' erhalten
    9.313

    Standard

    Und ein ganz schlauer hat in den Kommentaren ein Video von Anwalt Jun verlinkt - sowas scheint Reitschuster nicht zu prüfen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Steffen42 (05.07.2022)

  27. #23416
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    18.444
    'Gefällt mir' gegeben
    3.117
    'Gefällt mir' erhalten
    4.712

    Standard

    Falls jemand denkt, die Querdenker geben langsam Ruhe.....ein aktueller Fall aus Österreich:

    https://www.derstandard.at/story/200...pfgegner-szene
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Steffen42 (05.07.2022)

  29. #23417
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    18.444
    'Gefällt mir' gegeben
    3.117
    'Gefällt mir' erhalten
    4.712

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Wimbledon und Corona:
    Jetzt hat es auch Martina Navratilova erwischt.

    https://www.t-online.de/sport/mehr-s...arantaene.html
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  30. #23418
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    19.068
    'Gefällt mir' gegeben
    19.251
    'Gefällt mir' erhalten
    13.925

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Falls jemand denkt, die Querdenker geben langsam Ruhe.....ein aktueller Fall aus Österreich
    Hört sich an, als ob die Querdenker dem Faschismus zuneigen und andere Meinungen unterdrücken wollen, auch mit Gewalt.

    Diese besorgte Bürgerin wollte die Durchseuchung mit dem ungefährlichen Coronavirus beschleunigen:

    "Eine 54 Jahre alte Frau soll am Sonntag in Ansbach versucht haben, andere Menschen mit dem Coronavirus anzustecken. Wie die Polizei mitteilt, hat sie mehrere Passanten angehustet. Ein Schnelltest bei ihr zeigte tatsächlich ein positives Ergebnis."

    https://www.br.de/nachrichten/bayern...reiten,TAc71Du

    Erstaunlich, dass sich keiner der Passanten gewehrt hat. Bei so einer Aktion kann man potentiell ja auch was auf die Nase bekommen.

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    bones (05.07.2022)

  32. #23419
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.928
    'Gefällt mir' gegeben
    144
    'Gefällt mir' erhalten
    1.192

    Standard

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    Ist Deutschland auf dem Weg in die Autokratie?
    Ja, auf der A10, Freitag abends im Berufsverkehr bei Michendorf, auf der linken Spur, da kannst Du es leibhaftig erleben!

    Lustiges (naja?) vom

    Knippi

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    leviathan (05.07.2022)

  34. #23420

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    2.483
    'Gefällt mir' gegeben
    2.488
    'Gefällt mir' erhalten
    2.119

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Du hast aber schon wahrgenommen, worauf ich mich bezogen hatte? Natürlich brauchen wir Regeln. Nur haben wir die Regeln hier außer Kraft gesetzt und haben auf relevante Freiheitsrechte gepfiffen. Dabei haben wir permanent den Wert des Lebens als Begründung vorgeschoben. Wir haben zu Beginn nahezu völlig unterlassen, den Preis zu bewerten. Dann haben wir ihn über sehr lange Zeit kleingeredet.
    Nein, wir haben auf Freiheitsrechte eben nicht "gepfiffen". Wir haben sie, aus heutiger Sicht, in bestimmten Bereichen unnötig stark eingeschränkt.

    Damals rollte etwas auf uns zu, das wir beim besten Willen nicht wirklich haben einschätzen können. Wir konnten aber sehen, wie Menschen sehr schnell sehr krank wurden, viele von ihnen auch starben. Ich bin ja gerade in den USA (habe übrigens trotz aller Vorsicht erfolgreich meine Gastgeber eingeseucht ), einem leider sehr unschönen Beispiel dafür, dass die Freiheit, andere zu infizieren und sterben zu lassen, nur damit meine Freiheitsrechte uneingeschränkt bleiben, in einer solchen Situation nicht der Weisheit letzter Schluss sein darf. Ja, ich polemisiere natürlich, aber hier hat es in der Tat zeitweise "Leichenberge" gegeben, oder schwer erkrankte Menschen, die nicht ins KH aufgenommen werden konnten.

    Solche Notsituationen (nochmal: sowohl "das Virus" als auch unser Wissen über seine Verbreitung usw. haben sich in all dieser Zeit immer wieder verändert) rechtfertigen aus meiner Sicht Einschränkungen. Diese müssen zeitlich begrenzt sein, ganz besonders wenn Parlamente ihre Kompetenzen an die Exekutive abtreten. Und Gerichte müssen sie auf Verfassungskonformität kontrollieren können. Natürlich ist es mit dem Kenntnisstand von heute unsinnig gewesen, etwa die EU-Binnengrenzen zu schließen. So manche Kontaktbeschränkungen aus den ersten Pandemiephasen waren aus heutiger Sicht überzogen, doch es ist ja auch nicht so, als seien sie ungeprüft ad infinitum verlängert oder gar ausgedehnt worden.

    Randnotiz #1: Ich komme ja aus NRW; hier hat es mancherorts dämlich groß gezogene Maskenpflichtbereiche gegeben, aber nie nächtliche Ausgangsbeschränkungen. Eine Kollegin, die damals in Madrid gearbeitet hat, durfte ganz andere Erfahrungen machen.

    Randnotiz #2: Ein Ehepaar hier in der Nähe (ich kenn' die persönlich, aber nicht so gut) lässt seit 2 1/2 Jahren die Post immer erst einen Tag in der Garage liegen. Weil sie irgendwann im März '20 gehört haben, dass das sofortige Anfassen eines Briefs, den der Zusteller vorher in den Händen hatte, ihnen womöglich das tödliche Virus bringt ...

    Über das zweite Beispiel kann man lachen (OK, Wichtiges kommt eh per E-Mail), aber es macht deutlich, wie wichtig das permanente Anpassen unseres Verhaltens an das, was wir über ein bestimmtes Risiko wissen, in solchen Situationen ist. Und das gilt auch für die Frage, inwieweit wir individuelle Freiheitsrechte einschränken dürfen oder müssen, um menschliches Leben nicht leichtfertig und womöglich massenhaft aufs Spiel zu setzen.

  35. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    bones (05.07.2022), ruca (05.07.2022), Steffen42 (05.07.2022), todmirror (05.07.2022), tram-love (05.07.2022), UlliL (05.07.2022)

  36. #23421
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    18.444
    'Gefällt mir' gegeben
    3.117
    'Gefällt mir' erhalten
    4.712

    Standard

    Reichelt rechnet mit der Corona-Politik der Bundesregierung ab. Gesprächspartner ist Oppositions.....äh, nee....Bundestagsvize Kubicki. Nieder mit dem Mainstream.

    https://www.horizont.net/medien/nach...eichelt-201093
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  37. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    vinchris (05.07.2022)

  38. #23422
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.526
    'Gefällt mir' gegeben
    5.340
    'Gefällt mir' erhalten
    9.313

    Standard

    Walulis mit den absurden Reaktionen auf Ballwegs Verhaftung - sehr unterhaltsam...

    https://www.youtube.com/watch?v=_I0p5pNDRrw

    Anwalt Jun kommt auch zu Wort.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  39. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    bones (05.07.2022), Steffen42 (05.07.2022)

  40. #23423
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    19.068
    'Gefällt mir' gegeben
    19.251
    'Gefällt mir' erhalten
    13.925

    Standard

    Die Stürmung von Stammheim. Versuch 1: Fail.

    https://youtu.be/uYusg5KgihM

  41. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    bones (05.07.2022)

  42. #23424

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    2.483
    'Gefällt mir' gegeben
    2.488
    'Gefällt mir' erhalten
    2.119

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Reichelt rechnet mit der Corona-Politik der Bundesregierung ab. Gesprächspartner ist Oppositions.....äh, nee....Bundestagsvize Kubicki.
    Na, da haben sich ja die Richtigen getroffen.

  43. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    bones (05.07.2022), Steffen42 (05.07.2022)

  44. #23425
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    18.444
    'Gefällt mir' gegeben
    3.117
    'Gefällt mir' erhalten
    4.712

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Die Stürmung von Stammheim. Versuch 1: Fail.

    https://youtu.be/uYusg5KgihM
    Können die Insassen den Gesang hören? Das wäre ja Folter.
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  45. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Steffen42 (05.07.2022)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 15:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 21:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 11:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 16:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 15:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •