+ Antworten
Seite 47 von 911 ErsteErste ... 37444546474849505797147547 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.151 bis 1.175 von 22765
  1. #1151
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.479
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.858
    'Gefällt mir' erhalten
    3.721

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Wenn Du diesen Furz löschen lässt, Deine Äußerung zurücknimmst und Dich entschuldigst, dann wäre die Angelegenheit für mich aber erledigt, bei allem Ärger!

    Denke immer daran: Spielt man den Moralapostel, sollte man sich selbst gelegentlich zurücknehmen!
    Bleibt ruhig...
    Warum dürfen solche Fragen nicht gestellt werden? Nur weil sie Dir nicht gefallen?

    Ist das nicht die Natur, die Korrektur an der Gesellschaft vornehmen will? Und die Natur sucht sich immer die schwächste und alte aus. Sie ist einfach gerecht. Da kann man sich nicht frei kaufen, gesellschaftliche Stellung vorschieben oder Ausweis vorzeigen und ist man fein raus.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  2. #1152
    Alt! Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.526
    'Gefällt mir' gegeben
    730
    'Gefällt mir' erhalten
    775

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Bleibt ruhig...
    Warum dürfen solche Fragen nicht gestellt werden? Nur weil sie Dir nicht gefallen?

    Ist das nicht die Natur, die Korrektur an der Gesellschaft vornehmen will? Und die Natur sucht sich immer die schwächste und alte aus. Sie ist einfach gerecht. Da kann man sich nicht frei kaufen, gesellschaftliche Stellung vorschieben oder Ausweis vorzeigen und ist man fein raus.
    Weil solche Äußerungen meine Gefühle verletzen. Dann gibt es von mir Gegenwind!

    Diese Diskussion möchte ich mit Dir nicht führen!
    Zuletzt überarbeitet von Brian (14.03.2020 um 08:46 Uhr)
    Zeiten 2021:

    3000m: 10:14,58min, persönliche Bestleistung (2019: 10:25,01min)
    10km: 37:30min (2016: 36:48min)

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....t=hinzuf%FCgen

  3. #1153
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.479
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.858
    'Gefällt mir' erhalten
    3.721

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Weil solche Äußerungen meine Gefühle verletzen. Dann gibt es von mir Gegenwind!
    Vor 5 Jahren haben wir eine viel kleinere Kriese in Europa gehabt. Einfache "Wir schaffen es" und empörte Unterdrückung der unterschiedlichen Meinungen hat dazu geführt, dass eine Nischenpartei zu einer 20% Partei gewachsen ist und zu Radikalisierung einige europäischen Regierungen geführt.

    Dann schon lieber unterschiedliche Meinungen anhören und sie berücksichtigen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  4. #1154
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.876
    'Gefällt mir' gegeben
    1.634
    'Gefällt mir' erhalten
    4.180

    Standard

    Und schon haben wir die nächste Stufe der Diskussion. Und das, Herr Rolli, hat nichts mit anderslautender Meinung zu tun, der Schreiber hat ja ausdrücklich betont, es ist nicht seine Meinung. Und ja es gibt verletzende, herabwürdigende Formulierungen, die gehören in kein öffentliches Medium. Wenn du das anders siehst (nicht, dass mich das noch überrascht, dass du dich ausgerechnet dazu wieder meldest und mich bestätigt das nur, wessen Geistes Kind du bist) dann will ich in Zukunft nichts mehr von dir lesen und hoffe, dass ich dich nie im realen Leben treffen werde.

  5. #1155
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.826
    'Gefällt mir' gegeben
    140
    'Gefällt mir' erhalten
    1.164

    Standard

    Ein Name ist Programm . Also, wenn jemand befürchtet, angesteckt worden zu sein: https://www.edeka24.de/Getraenke-Ita...rf01mtmpusa45s

    Knippi

  6. #1156
    MikeStar
    Gast

    Standard

    Maddin: Ich finde deine Reaktion ziemlich unverschämt und über's Ziel hinausgeschossen. Es mag ja sein, dass du dich verletzt fühlst, aber die rechtfertigt nicht eine solch' anmaßende Antwort und Forderung. In anderen Threads freust du dich darüber, dass Volksläufe ausfallen und die Vereinsläufer evtl. noch ihre "elitären" Wettkämpfe haben würden, anderswo sprichst du von oben herab wie toll du doch für dein sportliches Alter bist. Manchmal bin ich mir nicht sicher, ob du dich vorgedrängt hast, als Gott die Arroganz verteilt hat oder ob unser Haustroll deinen Account gehackt hat.
    Komm bitte mal wieder etwas runter von deinem hohen Ross.

    Auch die Öffentlichkeit muss eine sachliche Diskusion über solche Themen mit teils unethischen / unmoralischen Thesen aushalten. Nur in solch einer Diskussion kann man die Befürworter überzeugen, dass es auch andere - humanitärere - Wege gibt, Konflikte zu bewältigen. Ich schließe mich Rolli teilweise an. Wohin Wegschauen und Totschweigen geführt hat, sieht man im heutigen Parteienkonstrukt leider nur zu gut.

    Dann lieber eine sachlich, respektvolle geführte Kontroverse, die am Ende zu einer vernünftigen Lösung führt.

    Ich bin mir sicher - und das ist meine persönliche Meinung, mein Bauchgefühl - dass die "Lösung" des unkontrollierten Verbreiten und Inkaufnahme von mehreren hunderten/tausenden Toten bei minimaler Restriktion des täglichen Lebens auch in Betracht gezogen wurde. Die Folgen - ein möglicher unkontrollierter Zusammenbruch der Wirtschaft und Überforderung des Gesundheitswesen, da es auch hunderttausende bis Millionen Arbeitskräfte so stark getroffen hätte, dass zumindest eine temporäre Arbeitsunfähigkeit vorgelegen hätte, hätten dann aber den Kritikern der aktuellen Regierung massiven Aufwind gegeben, da - und da bin ich mir sicher - die Angelegenheit in den Medien weitaus mehr instrumentalisiert worden wäre.
    So wie es jetzt läuft, wird immerhin noch das Gefühl vermittelt, dass wir in der Kontrolle sind, dass die Maßnahmen nicht nur als Reaktion, sondern auch als Aktion gegen die Bedrohung eingesetzt wird.
    Noch wichtiger fände ich momentan allerdings die aktive Vermittlung einer langfristigen Planung mit Berücksichtigung der besonders betroffenen Gruppen.
    Einfach um den Menschen die Ängste vor dem Ungewissen zu nehmen.

    Tommi: Die "Frage" von Strongfighter war meiner Meinung nach weder eine verletzende noch eine herabwürdigende Formulierung. Sie war eine Frage, die man sachlich beantworten kann. Hätte er gesagt, man solle "die Alten doch einfach verrecken lassen" (eine Formulierung, die ich auch schon in der Mittagspause von vorbeigehenden Jugendlichen gehört habe), wäre das was anderes. Beleidigungen, Diskriminierung, Rassimus etc gehören in kein Forum, die Diskussion über kontroverse Themen muss aber möglich sein ohne, dass die Vertreter welcher Seite auch mit denselben Mitteln diskrimiert/beleidigt werden, die man ihnen vorwirft.

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MikeStar:

    *Frank* (14.03.2020)

  8. #1157
    Alt! Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.526
    'Gefällt mir' gegeben
    730
    'Gefällt mir' erhalten
    775

    Standard

    In der derzeitigen Situation sollte Zynismus vermieden werden, wenn die Solidarität aller gefragt ist. Zynismus hilft nicht weiter und verletzt Gefühle.

    @Mike: Meine Meinungsäußerung, die Du als Unverschämtheit wahrnimmst (was ich nicht nachvollziehen kann, denn auch ich darf meine Meinung äußern) wirst Du wohl aushalten müssen.

    Ich glaube schon, dass die meisten meine Position und meinen Ärger über den zum Ausdruck gebrachten Zynismus verstehen können.
    Zuletzt überarbeitet von Brian (14.03.2020 um 10:41 Uhr)
    Zeiten 2021:

    3000m: 10:14,58min, persönliche Bestleistung (2019: 10:25,01min)
    10km: 37:30min (2016: 36:48min)

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....t=hinzuf%FCgen

  9. #1158

    Im Forum dabei seit
    17.02.2011
    Beiträge
    610
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Abgesehen von moralischen, ethischen und sonstigen Aspekten: Stand der Dinge ist doch aktuell, dass die Epidemie "einfach durchlaufen" wird. Die Frage ist halt nur, mit welcher Geschwindigkeit. Wer hier versucht, vermeintlich oder tatsächlich anfällige und "totgeweihte" Alte gegen vermeintlich oder tatsächlich "immune" und kraftstrotzende Junge auszuspielen, verfehlt das Thema doch völlig.
    Es geht in erster Linie darum, das Gesundheitssystem zu schützen und einen Zusammenbruch zu vermeiden. Daher muss alles versucht werden, die Ausbreitung so gut es geht zu verlangsamen.
    Es mag sein, dass der topfitte 25jährige mit Coronainfektion nur leichte Symptome entwickelt und eine Einschränkung seiner persönlichen Freiheit nicht für erforderlich hält, weil ihm das Virus nichts anhaben kann. Ist dieser 25jährige aber auf einmal aufgrund z B eines Autounfalls auf einen Intensivpflegeplatz im Krankenhaus angewiesen und bekommt keinen, weil alle schon mit Corona-Patienten belegt sind, erkennt er dann vielleicht endlich, dass es auch in seinem Interesse gewesen wäre, die Ausbreitung von Corona zu verlangsamen.
    Man kann es nicht oft genug sagen: es kann sein, dass zig-tausende an Corona schwer erkranken und wohlmöglich sterben und wir nichts dagegen tun können. Wir können aber sehr wohl etwas dafür tun, dieses Szenario so gut es geht zu verlangsamen. Und zwar NICHT nur zum Schutz der Alten und/oder Kranken, sondern zum Schutz unseres Gesundheitssystems und damit unserer ganzen Gesellschaft. Wer das nicht versteht, dem ist einfach nicht mehr zu helfen.

  10. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von HerbertRD07:

    *Frank* (14.03.2020), Brian (14.03.2020)

  11. #1159
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.479
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.858
    'Gefällt mir' erhalten
    3.721

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Und schon haben wir die nächste Stufe der Diskussion. Und das, Herr Rolli, hat nichts mit anderslautender Meinung zu tun, der Schreiber hat ja ausdrücklich betont, es ist nicht seine Meinung. Und ja es gibt verletzende, herabwürdigende Formulierungen, die gehören in kein öffentliches Medium. Wenn du das anders siehst (nicht, dass mich das noch überrascht, dass du dich ausgerechnet dazu wieder meldest und mich bestätigt das nur, wessen Geistes Kind du bist) dann will ich in Zukunft nichts mehr von dir lesen und hoffe, dass ich dich nie im realen Leben treffen werde.
    Das ist nur Deine Meinung und nebenbei offensichtlich Beleidigung! Natürlich merkst Du so was nicht.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  12. #1160
    Avatar von Murks
    Im Forum dabei seit
    07.02.2013
    Beiträge
    709
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Dann schon lieber unterschiedliche Meinungen anhören und sie berücksichtigen.
    Auch wenn du damit etwas anderes andeutest: Du darfst dich hier äußern. Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass die geäußerte Meinung nicht kritisiert werden dürfte. Und damit sind wir beim Thema:


    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ist das nicht die Natur, die Korrektur an der Gesellschaft vornehmen will? Und die Natur sucht sich immer die schwächste und alte aus. Sie ist einfach gerecht. Da kann man sich nicht frei kaufen, gesellschaftliche Stellung vorschieben oder Ausweis vorzeigen und ist man fein raus.
    Das ist zumindest ein sehr einseitiges Verständnis von Gerechtigkeit. Derartige sozialdarwinistische Gedankengänge, die sich an einer vermeintlich gerechten natürlichen Ordnung orientieren, haben mit dem Begriff der Gerechtigkeit, der auch weitere geistesgeschichtliche Entwicklungen der letzten Jahrhunderte berücksichtigt, wenig gemein. Mit einer anderen Sicht auf die Welt sieht eine Natur, in der in dem von dir beschriebenen Zusammenhang „die schwächste und alte aus[gesucht werden]“ nicht „einfach gerecht“, sondern unbarmherzig aus.

  13. #1161
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.479
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.858
    'Gefällt mir' erhalten
    3.721

    Standard

    Zitat Zitat von Murks Beitrag anzeigen
    Das ist zumindest ein sehr einseitiges Verständnis von Gerechtigkeit. Derartige sozialdarwinistische Gedankengänge, die sich an einer vermeintlich gerechten natürlichen Ordnung orientieren, haben mit dem Begriff der Gerechtigkeit, der auch weitere geistesgeschichtliche Entwicklungen der letzten Jahrhunderte berücksichtigt, wenig gemein. Mit einer anderen Sicht auf die Welt sieht eine Natur, in der in dem von dir beschriebenen Zusammenhang „die schwächste und alte aus[gesucht werden]“ nicht „einfach gerecht“, sondern unbarmherzig aus.
    Das ist aber nur unsere, menschliche Ansiecht. Die Natur hat eigene Regel. Und ob ich das gut oder schlecht finde, hat damit überhaupt nicht zu tun.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Alfathom (14.03.2020)

  15. #1162

    Im Forum dabei seit
    17.02.2011
    Beiträge
    610
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Ich finde es geschmacklos, andere nennen es Satire. Aber aushalten können sollte man es in einer freiheitlichen Gesellschaft schon:

    https://www.youtube.com/watch?v=NyE0g4f-8eE

  16. #1163

    Im Forum dabei seit
    17.02.2011
    Beiträge
    610
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Das ist aber nur unsere, menschliche Ansiecht. Die Natur hat eigene Regel. Und ob ich das gut oder schlecht finde, hat damit überhaupt nicht zu tun.
    Das setzt aber voraus, dass "wir" uns nicht als Teil der Natur sehen. Da wir aber nun mal auch Teil der Natur sind, sind wohl auch unsere Bestrebungen zum Aushebeln des Darwinismus natürlich. Ob diese Bemühungen für das große Ganze sinnvoll sind oder nicht, weiß ich nicht, aber sie sind zumindest auch natürlich und Teil der Regeln.

  17. #1164
    Administrator Avatar von Tim
    Im Forum dabei seit
    02.04.2002
    Beiträge
    4.784
    'Gefällt mir' gegeben
    91
    'Gefällt mir' erhalten
    353

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Und ja es gibt verletzende, herabwürdigende Formulierungen, die gehören in kein öffentliches Medium.
    Echt jetzt?

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Wenn du das anders siehst (nicht, dass mich das noch überrascht, dass du dich ausgerechnet dazu wieder meldest und mich bestätigt das nur, wessen Geistes Kind du bist)
    Wenn herabwürdigende Formulierungen nicht in ein öffentliches Medium gehören, wieso widersprichst du dich selbst mit der Formulierung "mich bestätigt das nur, wessen Geistes Kind du bist"?

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    dann will ich in Zukunft nichts mehr von dir lesen und hoffe, dass ich dich nie im realen Leben treffen werde.
    @dicke_Wade + @Rolli: Nutzt die Ignorierfunktion für einander und geht mir bitte mit so einem Mist nicht auf die Nüsse. Wir haben gerade echt andere Probleme... Danke
    Viele Grüße
    Tim

  18. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Tim:

    *Frank* (14.03.2020), ruca (14.03.2020)

  19. #1165
    Das Universum expandiert auch ohne mich Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    985
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    94

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    [...] Auch die Öffentlichkeit muss eine sachliche Diskusion über solche Themen mit teils unethischen / unmoralischen Thesen aushalten. [...]
    Schon, aber nicht von unqualifizierten Diskussionsteilnehmern und nicht an Orten, die sich dafür nicht eignen. Ein Läuferforum ist m.E. kein geeigneter Ort, um tiefgreifende und dilemmabehaftete ethische Themen zu diskutieren. Aus gutem Grund und. m.E. völlig zu recht ist es hier nicht gestattet, über Religion zu debattieren.

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    [...] Nur in solch einer Diskussion kann man die Befürworter überzeugen, dass es auch andere - humanitärere - Wege gibt, Konflikte zu bewältigen. [...]
    Hier im Forum lässt sich niemand überzeugen, schon gar nicht Diskussionsteilnehmer, deren Diskursverhalten sich darauf beschränkt, möglichst provokante Thesen in den Ring zu werfen und bei Gegenwind entweder die beleidigte Leberwurst zu spielen oder Einschränkung der Meinungsfreiheit zu bejammern.

    Thema des Threads war Auswirkungen von Corona auf den Sport.

    Gee

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von geebee:

    Isse (14.03.2020)

  21. #1166

    Im Forum dabei seit
    02.01.2015
    Beiträge
    190
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    101

    Standard

    Also mein lieber Tim, der Unterschied zwischen Rollis Äußerungen, bestenfalls unreflektierte "sozialdarwinistische" (Darwin selbst war nach herrschender Auffassung kein Sozialdarwinist) Überlegungen, denen jedwedes Verständnis davon abgeht, was Gerechtigkeit ist und stattdessen der Natur eigene Gerechtigkeitsauffassungen zuschreibt und zudem lächerlich vereinfachende Ansichten über Wirkweisen (trifft immer die Schwächsten) hat und der von dicke_Wade, ein nachvollziehbarer Schluss auf die beste Erklärung, dass Rolli ein relativ homogenes sozialdarwinistisches Weltbild hat, ist doch himmelweit. Ich teile Wades Auffassung zwar nicht, Rolli ist mMn kein Sozialdarwinist, aber eine solche Einschätzung ist mit wes-Geistes-Kind-jemand-ist gut auf den Punkt gebracht. Sozialdarwinistischen Ausführungen muss man sich gerade in der momentanen Situation entgegenstellen. Denn wir alle sind aufgefordert, unser Sozialverhalten die nächsten Wochen so zu ändern, dass wir die Älteren und Menschen mit Vorerkrankungen besonders schützen.
    Ansonsten bin ich bei Murks. Das Recht, seine Meinung zu äußern schließt weder ein, dass man für seine Äußerung von Kritik ausgenommen ist, noch dass man jedwede Meinung auch äußern sollte. Es führt nur dahin, dass die Äußerung der Meinung nicht von Dritten unterbunden werden darf. Und selbst dann gilt, dass dies nicht für jede Meinungsäußerung gelten sollte.

  22. #1167
    MikeStar
    Gast

    Standard

    Maddin: Ich halte deine Meinung aus, auch wenn ich sie nicht teile. Ich fordere aber nicht völlig übertrieben zur Entschuldigung auf, wo es mir nicht zusteht. (Ja, ist meine Sicht der Dinge, hab' dabei schon bedacht, dass du der Meinung warst, dass es dir zugestanden und du deswegen aufgefordert hast.)

    Gee: Die Auswirkungen auf den Sport sind bedeuten in unserer Zeit aber auch immer Auswirkungen auf die Wirtschaft und Auswirkungen auf die Gesellschaft... und unter Umständen sogar auf die Gesundheit. Ausgefallene Wettkämpfe vielleicht nicht, aber ein möglicherweise "erzwungener" Verzicht auf Sport kann auch Schwächung des Immunsystems bedeuten. Gravierender glaube ich aber werden die Auswirkungen auf das soziale Leben sein, wenn gewisse Gruppen anfangen ihre/n Frust/Agressivität/..., den sie sonst im Stadion in Form von Pyro, Bannern oder Schmähgesängen ausdrücken, auf der Straße ausleben werden.

    Sport1 z.B. schreibt jetzt schon Artikel mit dem Titel "Droht jetzt der BuLi-Shutdown bis September?" Allein bei der Erwähnung, bin ich mir sicher, steigt bei manchen "Fans" der Blutdruck ins Ungesunde.

    Die Leute hier im Forum mögen ihre Streitereien haben, aber viele sind durchaus in der Lage sauber zu diskutieren. Auch unqualifizierte Leute haben das recht ihre Meinung zu äußern... manchmal steht Fachbezogenheit dem gesunden Menschenverstand sogar im Weg und selbst wenn nicht, kann auch ein Fachmann aus Diskussionen mit Laien (ja selbst sogar Provokateuren) Erkenntnisse gewinnen, wenn er die richtigen Informationen rausfiltern.

  23. #1168
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    2.006
    'Gefällt mir' gegeben
    113
    'Gefällt mir' erhalten
    158

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ist das nicht die Natur, die Korrektur an der Gesellschaft vornehmen will? Und die Natur sucht sich immer die schwächste und alte aus. Sie ist einfach gerecht. Da kann man sich nicht frei kaufen, gesellschaftliche Stellung vorschieben oder Ausweis vorzeigen und ist man fein raus.
    Ich denke alle sollten sich darüber klar werden, dass es nicht um irgendwelche einzelen Personen geht. Es geht auch nicht darum, dass ältere Personen und solche mit Vorerkrankung mit höherer Wahrscheinlichkeit an Covid-19 sterben. Es geht darum das Gesundheitssystem und auch anderen Bereiche am Laufen zu halten. Nämlich sobald entschieden werden muss, wer lebt und wer stirbt, weil nicht genug Beatmungsgeräte vorhanden sind, können ganz andere Situationen enstehen. Wer weiß ob dann nicht ein Entscheidungsträger dabei ist, der sich mit Geld überzeugen läßt, wer das Beatmungsgerät bekommt. Also kann man es sich in dem Fall doch erkaufen und das ist auch Survival of the Fittest, obwohl keine Natur. Und hatten wir so etwas ähnliches nicht schon?

  24. #1169
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    3.201
    'Gefällt mir' gegeben
    4.877
    'Gefällt mir' erhalten
    1.322

    Standard

    Zitat Zitat von HerbertRD07 Beitrag anzeigen
    Es geht in erster Linie darum, das Gesundheitssystem zu schützen und einen Zusammenbruch zu vermeiden. Daher muss alles versucht werden, die Ausbreitung so gut es geht zu verlangsamen.


    Wir haben zurzeit 2 parallel laufende Infektionskrankheit die unser Gesundheitssystem belasten.
    1. Die Grippewelle mit bisher 120.000 Infizierten und ~ 207 Todesfälle in Deutschland - zum Glück scheint die Grippewelle weitgehend ihren Zenit überschritten zu haben.
    2. Die Corona-Infektion, über die wir relativ wenig wissen, mit bisher ~ 3.630 Infizierten und 8 Todesopfern (Stand 14.03.2020/10:00 Uhr)

    Da niemand weiß, wie sich die Lage entwickelt und ob noch eine 2.Grippewelle sich zu den steigenden Corona-Infektionen legt, müssen wir bemüht sein alles zu tun um unser Gesundheitssystem vor einer Überlastung zu schützen.
    ......
    Zitat Zitat von HerbertRD07 Beitrag anzeigen
    Man kann es nicht oft genug sagen: es kann sein, dass zig-tausende an Corona schwer erkranken und wohlmöglich sterben und wir nichts dagegen tun können. Wir können aber sehr wohl etwas dafür tun, dieses Szenario so gut es geht zu verlangsamen. Und zwar NICHT nur zum Schutz der Alten und/oder Kranken, sondern zum Schutz unseres Gesundheitssystems und damit unserer ganzen Gesellschaft.
    Wir wissen nicht ob es zig-tausende sein werden die an einer Corona-Infektion sterben werden.

    Wir sollten also sachlich und ruhig dieses Thema diskutieren und weder vom schlimmsten ausgehen noch die Sache verharmlosen.

    Unserem Gesundheitssystem ist nicht geholfen, wenn die Leute Infektionsschutzmasken und Desinfektionsmittel privat kaufen und bei sich einlagern, wärend im Gesundheitssystem dieses Material gebraucht wird.

    Also, keine Panik sondern Informationen verbreiten.

    1. Informationen über Corona:
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...teckbrief.html
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...kogruppen.html
    https://de.statista.com/statistik/da...ppen-in-china/

    2. Risikogruppen Hilfe anbieten
    Wer kann sollte vor allem ältere Nachbarn fragen ob man ihnen Wege ersparen kann, damit diese nicht in überfüllte ÖPNV, Supermärkten und Apotheken riskieren sich zu infizieren.

    https://www.focus.de/perspektiven/de..._11765041.html

    3. Helfen! Lernt Erste-Hilfe und traut Euch trotz Corona-Risiko zu helfen!

    Am letztes Wochenende am Bahnhof Jungfernheide in Berlin beobachtet, dass ein ca. 50 Jähriger der Luftnot bekam und auf den Boden kniete.
    Alle Fahrgäste auf dem Bahnsteig flüchteten von dessen Seite! Sie hatten Angst sich zu infizieren.
    Ich war geschockt, dass niemand vor mir geholfen hatte!
    Da wäre ein Mensch erstickt, nur weil die Leute Angst hatten sich vielleicht unter Umständen mit einem für sie meist harmlos verlaufenden Corona-Virus anzustecken?


    Darum Informiert Euch über die Gefahren und informiert andere über das faktisch geringe Risiko des einzelnen!
    Panik verunsichert und kostet unter Umständen direkt oder indirekt Menschen leben.

    Und ganz wichtig, auch wenn man persönlich manche Anweisungen der Behörden für übertrieben hält,
    haltet euch an die verordneten Kontakt- und Versammlungsverbote.

    Nicht immer können wir wissen, welche weitere nicht öffentlichen Informationen den Entscheidungen zugrunde liegen.
    Von daher nicht das Krisenkonzept dadurch sabottieren in dem man jetzt für ausgefallene Events ebend privat große Veranstalltungen abhält oder besucht

    Ich bin überzeugt, in einem Jahr hat sich die Lage so beruhigt, dass über die Corona-Infektion gelästert wird.
    Bis dahin ruhig bleiben und öffentliche Anweisungen folgen.
    Euch ein schönes Wochenende

  25. #1170
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.479
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.858
    'Gefällt mir' erhalten
    3.721

    Standard

    Zitat Zitat von Werderaner Beitrag anzeigen
    Also mein lieber Tim, der Unterschied zwischen Rollis Äußerungen, bestenfalls unreflektierte "sozialdarwinistische" (Darwin selbst war nach herrschender Auffassung kein Sozialdarwinist) Überlegungen, denen jedwedes Verständnis davon abgeht, was Gerechtigkeit ist und stattdessen der Natur eigene Gerechtigkeitsauffassungen zuschreibt und zudem lächerlich vereinfachende Ansichten über Wirkweisen (trifft immer die Schwächsten) hat und der von dicke_Wade, ein nachvollziehbarer Schluss auf die beste Erklärung, dass Rolli ein relativ homogenes sozialdarwinistisches Weltbild hat, ist doch himmelweit. Ich teile Wades Auffassung zwar nicht, Rolli ist mMn kein Sozialdarwinist, aber eine solche Einschätzung ist mit wes-Geistes-Kind-jemand-ist gut auf den Punkt gebracht. Sozialdarwinistischen Ausführungen muss man sich gerade in der momentanen Situation entgegenstellen. Denn wir alle sind aufgefordert, unser Sozialverhalten die nächsten Wochen so zu ändern, dass wir die Älteren und Menschen mit Vorerkrankungen besonders schützen.
    Ansonsten bin ich bei Murks. Das Recht, seine Meinung zu äußern schließt weder ein, dass man für seine Äußerung von Kritik ausgenommen ist, noch dass man jedwede Meinung auch äußern sollte. Es führt nur dahin, dass die Äußerung der Meinung nicht von Dritten unterbunden werden darf. Und selbst dann gilt, dass dies nicht für jede Meinungsäußerung gelten sollte.
    Tja, ich kenne Dich nicht und Du kennst mich nicht. Auch meine Verständnis von Gerechtigkeit bleibt Dir immer verborgen. Auf allgemein gehaltene Aussage (übrigens nur Teil der Aussage) mit Beleidigungen und Beschimpfungen zu reagieren dagegen schon. Ich versuche mal einfach bestimmte Probleme aus verschiedenen Winkel zu betrachten, was Du nicht in der Lage bist. Mainstream mitschwimmen ist einfach und bequem. Man muss dabei nicht selbst denken sondern die Meinung anderen übernehmen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  26. #1171
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.479
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.858
    'Gefällt mir' erhalten
    3.721

    Standard

    Zitat Zitat von Gid Beitrag anzeigen
    Ich denke alle sollten sich darüber klar werden, dass es nicht um irgendwelche einzelen Personen geht. Es geht auch nicht darum, dass ältere Personen und solche mit Vorerkrankung mit höherer Wahrscheinlichkeit an Covid-19 sterben. Es geht darum das Gesundheitssystem und auch anderen Bereiche am Laufen zu halten. Nämlich sobald entschieden werden muss, wer lebt und wer stirbt, weil nicht genug Beatmungsgeräte vorhanden sind, können ganz andere Situationen enstehen. Wer weiß ob dann nicht ein Entscheidungsträger dabei ist, der sich mit Geld überzeugen läßt, wer das Beatmungsgerät bekommt. Also kann man es sich in dem Fall doch erkaufen und das ist auch Survival of the Fittest, obwohl keine Natur. Und hatten wir so etwas ähnliches nicht schon?
    Ich hoffe nur, und vertraue den Ärzten, dass sie nicht nach den Kriterien entscheiden. Hoffentlich müssen sie das nicht.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    kobold (14.03.2020)

  28. #1172

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    1.135
    'Gefällt mir' gegeben
    37
    'Gefällt mir' erhalten
    130

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Die Natur hat eigene Regel.
    @Rolli: Eine Anmerkung (nicht zur Diskussion, sondern nur zum Nachdenken:. Wer sind denn die "Schwächsten"? Woran willst Du das festmachen? Am Alter, am Gesundheitszustand, am Familienstand???? Beispiel: In der Klinik ist ein Bett frei, es werden drei Personen eingeliefert: Ein 25 jähriger Arbeitsloser, eine 35 jährige Mutter von drei Kindern, ein 66 Jähriger Virologe (der kurz vor dem Durchbruch steht, einen Impfstoff zu entwickeln). Ich halte mich aus dieser - ethisch eigentlich nicht zu lösenden -Diskussion raus. Das ganze ist auch formaljuristisch sehr problematisch: Auf der einen Seite das Grundgesetz (Alle Menschen sind gleich) und die Verfassungsmeinung, dass kein Mensch "geopfert" werden darf, um mehrere andere zu retten. Auf der anderen Seite das oben skizzierte Dilemma (Triage). Wollen wir hoffen, dass es nicht soweit kommen wird.

  29. #1173
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.479
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.858
    'Gefällt mir' erhalten
    3.721

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    @Rolli: Eine Anmerkung (nicht zur Diskussion, sondern nur zum Nachdenken:. Wer sind denn die "Schwächsten"? Woran willst Du das festmachen? Am Alter, am Gesundheitszustand, am Familienstand???? Beispiel: In der Klinik ist ein Bett frei, es werden drei Personen eingeliefert: Ein 25 jähriger Arbeitsloser, eine 35 jährige Mutter von drei Kindern, ein 66 Jähriger Virologe (der kurz vor dem Durchbruch steht, einen Impfstoff zu entwickeln). Ich halte mich aus dieser - ethisch eigentlich nicht zu lösenden -Diskussion raus. Das ganze ist auch formaljuristisch sehr problematisch: Auf der einen Seite das Grundgesetz (Alle Menschen sind gleich) und die Verfassungsmeinung, dass kein Mensch "geopfert" werden darf, um mehrere andere zu retten. Auf der anderen Seite das oben skizzierte Dilemma (Triage). Wollen wir hoffen, dass es nicht soweit kommen wird.
    Meine Regel spielen doch, bei der Frage, keine Rolle. Ich vertrete die Natur hier nicht. Nicht mal bin ich immer damit einverstanden.

    Du musst schon die Frage der Natur stellen und fragen, warum sie unsere Gesetze und Regeln nicht folgen will.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  30. #1174
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    17.975
    'Gefällt mir' gegeben
    2.762
    'Gefällt mir' erhalten
    4.402

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Du musst schon die Frage der Natur stellen und fragen, warum sie unsere Gesetze und Regeln nicht folgen will.
    Nö, die Frage ist, wie wir die Gesetze und Regeln der Natur zu unserem Vorteil nutzen können. Darum wird z.Zt. nach Wirk- und Impfstoffen geforscht, die wiederum aus der Natur kommen.
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  31. #1175

    Im Forum dabei seit
    01.06.2005
    Beiträge
    2.345
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Zitat Zitat von HerbertRD07 Beitrag anzeigen
    Abgesehen von moralischen, ethischen und sonstigen Aspekten: Stand der Dinge ist doch aktuell, dass die Epidemie "einfach durchlaufen" wird. Die Frage ist halt nur, mit welcher Geschwindigkeit. Wer hier versucht, vermeintlich oder tatsächlich anfällige und "totgeweihte" Alte gegen vermeintlich oder tatsächlich "immune" und kraftstrotzende Junge auszuspielen, verfehlt das Thema doch völlig.
    Es geht in erster Linie darum, das Gesundheitssystem zu schützen und einen Zusammenbruch zu vermeiden. Daher muss alles versucht werden, die Ausbreitung so gut es geht zu verlangsamen.
    Klar keine 2 Meinungen, aber in Italien werden alte infizierte Menschen wieder nach Hause geschickt zum Sterben, um die Jungen behandeln zu können. Das ist die Realität und tangiert auch die von Strongfighter aufgestellte Frage/These.
    Sie verloren das Ziel aus den Augen und verdoppelten ihre Geschwindigkeit

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. Herzrhytmusstörung ohne Sport, mit Sport sind sie weg....
    Von AD14HEAD im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 15:31
  2. Kontrahenten im Popular-Sport: Laufen versus E-Sport
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 21:38
  3. Vom E-Sport zum Real-Sport
    Von Mimimiie im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 11:45
  4. Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?
    Von Wikinger24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 16:00
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 15:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •