+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 107
  1. #51
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.802
    'Gefällt mir' gegeben
    586
    'Gefällt mir' erhalten
    648

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Vergleiche sind immer gut. Wenn jemand ein Musikinstrument mangels Übungsstunden nicht beherrscht
    … dann kann er sich immer noch als Rapper abfeiern lassen. Gängstah Räppah geht immah.

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    marco1983 (11.02.2020)

  3. #52
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.825
    'Gefällt mir' gegeben
    2.117
    'Gefällt mir' erhalten
    3.249

    Standard

    Beim Auftritt gibt es im Zweifelsfall Vollplayback, beim Marathon die U-Bahn. Passt.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  4. #53
    Avatar von nniillss
    Im Forum dabei seit
    18.09.2009
    Ort
    Bischofsheim
    Beiträge
    588
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Hier ist ja viel los. Nicht bei jedem Posting erschließt sich mir der Mehrwert.
    Ich bleibe bei meiner Empfehlung an den TE, erstmal die Distanz auf 10 km auszudehnen. Wie Udo richtig geschrieben hat, wären 3 Trainings pro Woche für den Start jeder einigermaßen ehrgeizigen Läuferkarriere nötig.
    Ein solches Training erscheint mir unschädlich. Nach 2 Monaten wird der TE (z.B. nach einem Testlauf über 20 km) idealerweise einsehen, dass 42 km doch ziemlich lang sind und den verfrühten Marathon entweder trotzdem durchziehen (mit Verletzungsgefahr durch Umfangssteigerung), das Laufprojekt komplett begraben oder es sinnvoll modifizieren (z.B. in 7 Monaten HM statt M laufen).

  5. #54
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.543
    'Gefällt mir' gegeben
    540
    'Gefällt mir' erhalten
    1.145

    Standard

    Zitat Zitat von nniillss Beitrag anzeigen
    Nicht bei jedem Posting erschließt sich mir der Mehrwert.
    Das ging mir nach dem ersten Beitrag so.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  6. #55
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.858
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    87

    Standard

    Zitat Zitat von Robin23 Beitrag anzeigen
    Hallo, zuerst würde ich mich gerne vorstellen, ich heiße Robin und bin 23 Jahre jung. Ich mache 4-5 mal die Woche Kraftsport/Bodybuilding. Bin zuvor noch nie gelaufen und möchte im September einen Marathon laufen bzw habe mich schon angemeldet. Vielleicht noch kurze Eckdaten zu mir : 1,84 groß und wiege 90kg. War jetzt schon 2mal laufen ( heute und letzte Woche) jeweils 5km in 25min. Von der Luft her auch schon fast meine Körperliche Grenze. Habe das Gefühl noch Probleme mit der Armung zu haben. Habe mir jetzt für den Anfang mal vorgenommen 1x die Woche laufen zu gehen. Und ja wie gesagt in 7 Monaten den Marathon. Ehrlich gesagt kann ich mir das jetzt noch garnicht vorstellen, ich glaub ich könnte jetzt nichtmal 10km laufen bzw wenn dann ganz langsam.....

    Hoffe auf paar Tipps von euch... Da ich purer Anfänger bin was das Laufen angeht.
    Hier ein Trainingsplan
    http://www.josef-bayer.de/laufen/marathon.htm

    Bei aktuell 25 min auf 5 km kannst du bei Teil 2 einsteigen. Musst halt vom deinen geplanten Startdatum (Frankfurt Marathon?) zurückrechnen.
    Ich gebe immer 100 %, außer beim Blutspenden

  7. #56
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.858
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    87

    Standard

    Zitat Zitat von Robin23 Beitrag anzeigen
    Ich merk schon, sehr viel positive Energie in diesem Forum. ��
    Du bist jung, betreibst regelmäßig Sport, bist es durch dein Training gewöhnt, an die Grenzen zu gehen und Schmerzen zu ertragen. Dazu vermute ich, ist dir die Zeit beim deinem Marathon egal und du hast noch sieben Monate Zeit.

    Ich sehe keinen Grund, warum du die 42 km nicht finischen solltest. Und unter uns gesagt: So eine übermenschliche Leistung, wie hier behauptet wird, ist ein Marathon nicht. Die ersten 25 bis 30 Kilometer sind stinklangweilig, weil man ja nicht zu schnell laufen darf / soll, ab 30 Kilometer tut irgend was weh, und zum Schluss hat man absolut keinen Bock mehr auf laufen.
    Ich gebe immer 100 %, außer beim Blutspenden

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Santander:

    Robin23 (11.02.2020)

  9. #57
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.802
    'Gefällt mir' gegeben
    586
    'Gefällt mir' erhalten
    648

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Da wird aber 3x die Woche trainiert. Für das Programm bräuchte der TE bei seinen Prioritäten dann 3 Jahre …

  10. #58
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    589
    'Gefällt mir' gegeben
    195
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Ein Marathon geht auch ohne Training, lass dich hier nicht unterkriegen

    https://www.youtube.com/watch?v=0tHGgQmJ8_k
    Zum Thema Puls: Blogbeitrag #1 | Blogbeitrag #2



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  11. #59
    Avatar von Wiedehopf
    Im Forum dabei seit
    20.06.2018
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    360
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    14

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Genau. Dazu muß man aber erst ganz viele Threads eröffnen.
    Bin dahingehend seit zwei Monaten clean. Aber mir juckt es wieder in den Fingern...

  12. #60
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    2.046
    'Gefällt mir' gegeben
    999
    'Gefällt mir' erhalten
    857

    Standard

    @Wiedehopf: was macht das Bauchfett? Hast du es inzwischen losbekommen?
    Viele Grüße Biene




  13. #61

    Im Forum dabei seit
    01.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    262
    'Gefällt mir' gegeben
    95
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    So eine übermenschliche Leistung, wie hier behauptet wird, ist ein Marathon nicht. Die ersten 25 bis 30 Kilometer sind stinklangweilig, weil man ja nicht zu schnell laufen darf / soll, ab 30 Kilometer tut irgend was weh, und zum Schluss hat man absolut keinen Bock mehr auf laufen.
    Großartig!

    Ich habe das einfach hier mal zitiert, weil ich diese Zusammenfassung super finde. Sorry, ich konnte einfach nicht anders.

  14. #62

    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Beiträge
    143
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Irgendwo las ich mal: "die Marathonvorbereitung ist gesund, der Marathon selbst ist es nicht".
    Ob die Leute, die sowas schreiben, wissen was Marathonvorbereitung bedeutet? Man bewegt sich im Training doch ständig auf dem schmalen Grat zwischen maximal möglicher Trainingsintensität und Überlastung, während man beim Marathonlauf eine Taperingwoche hinter sich hat, gut regeneriert an den Start geht und sich auch hinterher die notwendigen Regenerationszeiten gönnen kann.

  15. #63
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.597
    'Gefällt mir' gegeben
    2.359
    'Gefällt mir' erhalten
    1.450

    Standard

    Zitat Zitat von kalue Beitrag anzeigen
    Großartig!

    Ich habe das einfach hier mal zitiert, weil ich diese Zusammenfassung super finde. Sorry, ich konnte einfach nicht anders.
    Das deckt sich genau mit meinem ersten Marathon! Allerdings ist es auch nur der leichtere Teil der Story. Denn damit die Empfindungen so wurden, standen davor in der unmittelbaren Vorbereitung 750km in 10 Wochen. Und davor 7000km in zweieinhalb Jahren.

    Jetzt braucht man diesen Teil nicht unbedingt, das mag so sein. Aber dann bremst man auch keine 30km, sondern ist froh um jeden KM den man geschafft hat. Und kommt ins Ziel wenn die meisten anderen schon im Hotel an der Bar feiern.

  16. #64
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    994
    'Gefällt mir' gegeben
    287
    'Gefällt mir' erhalten
    322

    Standard

    ...der Galloway-Plan wäre hier sicher auch eine interessante Option: http://www.jeffgalloway.com/training/marathon-training/

  17. #65
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    994
    'Gefällt mir' gegeben
    1.971
    'Gefällt mir' erhalten
    504

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Das deckt sich genau mit meinem ersten Marathon! Allerdings ist es auch nur der leichtere Teil der Story. Denn damit die Empfindungen so wurden, standen davor in der unmittelbaren Vorbereitung 750km in 10 Wochen. Und davor 7000km in zweieinhalb Jahren.
    Warum so viele KM bis zum Viginmarathon, untalentiert? *duckundwech*

    Ich habe dem TE für den Anfang ja auch ein recht guten Einstieg in Kombination mit Gym angeboten, aber auch dazu will oder kann sich die Muskelmann nicht äußern.

    Der andere Sport ist halt wichtiger und Ergogedöns, wie Laufband oder Bike bei den Jungs verpönt. Außer es geht auf Meisterschaften zu, dann wollen sie alle auf den Dingern noch schnell die letzten Reste abkochen.

  18. #66
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.597
    'Gefällt mir' gegeben
    2.359
    'Gefällt mir' erhalten
    1.450

    Standard

    Zitat Zitat von Kerkermeister Beitrag anzeigen
    Warum so viele KM bis zum Viginmarathon, untalentiert? *duckundwech*
    Nö, mein Bruder hat sich einfach zu keinem angemeldet
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  19. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Kerkermeister (11.02.2020), marco1983 (11.02.2020), severin2. (13.02.2020)

  20. #67
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.725
    'Gefällt mir' gegeben
    1.918
    'Gefällt mir' erhalten
    510

    Standard

    Zitat Zitat von Run4Cake Beitrag anzeigen
    Ob die Leute, die sowas schreiben, wissen was Marathonvorbereitung bedeutet?
    Das kommt vermutlich auf das Training an.
    Nicht jedes Training ist zielführend.

    Der Sportmediziner Hans-Georg Predel hat dies in seinem Interview in der Zeit gut dargestellt:
    Zitat:
    "Ein isoliert gelaufener Marathon ist überhaupt nicht gesund, sondern macht im besten Fall nur nicht krank.
    Aber eingebettet in einen Trainingsprozess als Trainingsziel, wie er es für die meisten Läufer ist, ist der Marathon gesund.
    Das Training optimiert die biologischen Systeme, also Herz-Kreislauf-Lunge, den Stoffwechsel und die Skelettmuskulatur.
    Das wirkt positiv auf die Gesundheit....
    ..krank macht er Läufer, die sich nicht gut vorbereitet haben, die Regenerations- und Adaptionsprozesse nicht berücksichtigen"


    https://www.zeit.de/sport/2017-09/ma...-ausdauersport

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    Run4Cake (11.02.2020)

  22. #68

    Im Forum dabei seit
    23.05.2018
    Ort
    Ein Stück nördlich von Hamburg
    Beiträge
    321
    'Gefällt mir' gegeben
    78
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Zitat Zitat von Robin23 Beitrag anzeigen
    Mein Bruder hat mir erzählt das er sich angemeldet hat. Und ja 😅.... Da sagte ich mir zu mir selbst... "Was der kann kann ich schon lang" Hab ihm auch nichts erzählt von meinem Vorhaben.
    Ich weiß gar nicht was Ihr habt. Genau so bin ich auch meinen ersten Marathon gelaufen. Wie ich für den trainiert habe, weiß ich nicht mehr. Vermutlich aber mehr als einmal pro Woche.
    Ich erinnere mich nur noch an die Schmerzen danach und die Probleme in den Kniekehlen, die bestimmt 4 Wochen anhielten.

    Aber so what, die Erfahrung muss halt jeder selbst machen und so gesundheitsschädlich ist ein Marathon nicht, dass man sich davon nicht erholt.
    Bzw. gibts noch ganz andere gesundheitsschädlichere Dinge, die der Mensch trotzdem macht.

  23. #69
    Avatar von marco1983
    Im Forum dabei seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.302
    'Gefällt mir' gegeben
    135
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von SEhr Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich nur noch an die Schmerzen danach und die Probleme in den Kniekehlen, die bestimmt 4 Wochen anhielten.
    Und das ist der Unterschied. Ich erinnere mich an das unbeschreiblich geile Gefühl, die Stimmung, den Support an der Strecke, den Zieleinlauf und den Stolz.
    10 km: 38:00 | HM: 1:26:16 | M: 3:02:41
    Runalyze Powered Athlete | Instagram

  24. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von marco1983:

    d'Oma joggt (11.02.2020), larakt (22.02.2020), Rauchzeichen (12.02.2020), Rich-Ffm17 (11.02.2020), ruca (11.02.2020), Run4Cake (11.02.2020)

  25. #70
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.985
    'Gefällt mir' gegeben
    471
    'Gefällt mir' erhalten
    1.670

    Standard

    Zitat Zitat von SEhr Beitrag anzeigen
    Aber so what, die Erfahrung muss halt jeder selbst machen und so gesundheitsschädlich ist ein Marathon nicht, dass man sich davon nicht erholt.
    Bzw. gibts noch ganz andere gesundheitsschädlichere Dinge, die der Mensch trotzdem macht.
    Das könnten glatt meine Worte gewesen sein

    Davon mal abgesehen, verletzt hab ich mich bei noch keinem Marathon und auch nur ein einziges Mal bei nem Ultra, da gabs ne Achillessehneentzündung. Ansonsten bin ich immer nur im Training kaputt gegangen.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  26. #71

    Im Forum dabei seit
    23.05.2018
    Ort
    Ein Stück nördlich von Hamburg
    Beiträge
    321
    'Gefällt mir' gegeben
    78
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Zitat Zitat von marco1983 Beitrag anzeigen
    Und das ist der Unterschied. Ich erinnere mich an das unbeschreiblich geile Gefühl, die Stimmung, den Support an der Strecke, den Zieleinlauf und den Stolz.
    Da kann ich mich auch noch wage dran erinnern. Sonst wäre ich wahrscheinlich auch nicht durchgelaufen.
    Letztlich hatte der Lauf auch was Gutes für mich.
    Ich habe aufgehört zu rauchen und bin dem Laufen verfallen.

  27. #72
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.935
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    382

    Standard

    Zitat Zitat von marco1983 Beitrag anzeigen
    Und das ist der Unterschied. Ich erinnere mich an das unbeschreiblich geile Gefühl, die Stimmung, den Support an der Strecke, den Zieleinlauf und den Stolz.
    Ach was! Solche Empfindungen sind doch komplett unwichtig und reine Gefühlsduselei. Zufrieden können harte Männer nur sein, wenn sie eine blutige Schlacht überlebt haben
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von U_d_o:

    marco1983 (13.02.2020)

  29. #73
    Avatar von marco1983
    Im Forum dabei seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.302
    'Gefällt mir' gegeben
    135
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Ach was! Solche Empfindungen sind doch komplett unwichtig und reine Gefühlsduselei. Zufrieden können harte Männer nur sein, wenn sie eine blutige Schlacht überlebt haben
    Ok, ich erweitere meinen Ursprungssatz, sodass ein wahrhaft heroischer daraus wird:

    [...] das unbeschreiblich geile Gefühl, die Stimmung, den Support an der Strecke, den Zieleinlauf und den Stolz, die blutige Schlacht überlebt zu haben!

    10 km: 38:00 | HM: 1:26:16 | M: 3:02:41
    Runalyze Powered Athlete | Instagram

  30. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von marco1983:

    JoelH (13.02.2020), klnonni (13.02.2020)

  31. #74
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.935
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    382

    Standard

    Zitat Zitat von marco1983 Beitrag anzeigen
    Ok, ich erweitere meinen Ursprungssatz, sodass ein wahrhaft heroischer daraus wird:

    [...] das unbeschreiblich geile Gefühl, die Stimmung, den Support an der Strecke, den Zieleinlauf und den Stolz, die blutige Schlacht überlebt zu haben!

    Jetzt passt es
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  32. #75

    Im Forum dabei seit
    05.01.2020
    Beiträge
    40
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Hallo ,

    Mal eine allgemeine Frage zum Marathon.

    Bei den meisten Pläne läuft man nicht annähernd 42 km..
    Wieso eigentlich?
    Wenn ich max nur bis 30-33 km trainiere, macht des ja noch 7 km unterschied..

    Des find ich schon viel..
    Es ist ja auch nicht klar nur weil ich 5 km schaffe, dass ich automatisch 10km schaffe..

    Lg

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 5 Kilometer in zwei Monaten als Anfänger - machbar?
    Von Sylvia1985 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 07.07.2016, 15:18
  2. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 23.01.2016, 17:48
  3. Als Anfänger zum HM in 6 Monaten
    Von Tori123 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.11.2013, 08:13
  4. purer Anfänger mit speziellen Fragen
    Von Yomix im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.03.2013, 17:17
  5. 5 km in 3 Monaten als Anfänger???
    Von Filine im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 19:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •