+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 65
  1. #26
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.871
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    1.852

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Den normalen Vorgang verstehe ich. Warum ich aber für 18 oder 20 oder 27 Meter eine Zeitnahme auf die 100stel Sekunde genau brauche, erschließt sich mir nicht. Und der TE möchte das ja auch nicht beim Vereinstraining machen, sondern privat aus Eigeninteresse.
    Das musst Du schon mal den TE fragen, was mit meiner Aussage nichts zu tun hat.

    Übrigens... was hast Du dagegen, wenn jemand so was wissen will?
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  2. #27
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.885
    'Gefällt mir' gegeben
    579
    'Gefällt mir' erhalten
    1.241

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Übrigens... was hast Du dagegen, wenn jemand so was wissen will?
    Dagegen? Ich habe als erster eine Lösungsmöglichkeit gepostet. Und ich mag skurile, sinnlose Anfragen. Spaß muß sein.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. #28
    Laufen bis zum Horizont, anschlagen und zurück
    Im Forum dabei seit
    19.09.2012
    Ort
    da wo es flach ist
    Beiträge
    867
    'Gefällt mir' gegeben
    54
    'Gefällt mir' erhalten
    95

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Du musst das nicht verstehen.
    Es ist normaler Vorgang in Sportarten wo man sprinten muss: Fußball, Handball, Football aber auch Leichtathletik, wo Sprintfähigkeit trainiert und beurteilt werden muss.
    Auf eine arrogante Bemerkung, dass ich es nicht verstehen müsste, kann ich verzichten. Was und Wie man Sprint trainiert, weiß ich auch. (Zugegeben, ist ein paar etliche Jährchen her).
    Ich frage mich, was er mit den Informationen anfangen will.

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Den normalen Vorgang verstehe ich. Warum ich aber für 18 oder 20 oder 27 Meter eine Zeitnahme auf die 100stel Sekunde genau brauche, erschließt sich mir nicht. Und der TE möchte das ja auch nicht beim Vereinstraining machen, sondern privat aus Eigeninteresse.
    Genau das meinte ich.
    Tom

  4. #29
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.871
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    1.852

    Standard

    Zitat Zitat von elva Beitrag anzeigen
    Auf eine arrogante Bemerkung, dass ich es nicht verstehen müsste, kann ich verzichten. Was und Wie man Sprint trainiert, weiß ich auch. (Zugegeben, ist ein paar etliche Jährchen her).
    Auch wenn Du hier rumschreist und auf Beleidigt versuchst... Wenn Du Dich etwas mit Sprinttraining auskennen hättest, würdest Du so eine Frage nicht stellen.

    Und noch einmal: wenn jemand seine Zeit über 18m ermitteln will, ist das genau so sinnvoll wie über 21,195km.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  5. #30

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.389
    'Gefällt mir' gegeben
    2.786
    'Gefällt mir' erhalten
    1.304

    Standard

    Ob die Anfrage vom TE ernst gemeint war oder nicht...
    Mich persönlich würde eine günstige und praktische Möglichkeit auch interessieren, wie man z.B. 30m fliegend z.B. mittels einer Lichtschranke oder so messen kann oder selber auf die Uhr zu drücken.
    Uhr in die Hand legen so wie D.eDoc es mal beschrieben hat, ist eine Möglichkeit, die schon gut ist.
    Aber beim Sprint auf kurzen Distanzen machen 0,2 Sekunden einen großen Unterschied.
    Wahrscheinlich wird es keine kostengünstige Möglichkeit geben sondern nur ein Kauf bei einem Spezialhandel. Und das wiederum würde wohl nur für einen Verein oder eine Gruppe in Frahe kommen, da es für eine Person alleine zu teuer ist.

  6. #31
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.871
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    1.852

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Ob die Anfrage vom TE ernst gemeint war oder nicht...
    Mich persönlich würde eine günstige und praktische Möglichkeit auch interessieren, wie man z.B. 30m fliegend z.B. mittels einer Lichtschranke oder so messen kann oder selber auf die Uhr zu drücken.
    Uhr in die Hand legen so wie D.eDoc es mal beschrieben hat, ist eine Möglichkeit, die schon gut ist.
    Aber beim Sprint auf kurzen Distanzen machen 0,2 Sekunden einen großen Unterschied.
    Wahrscheinlich wird es keine kostengünstige Möglichkeit geben sondern nur ein Kauf bei einem Spezialhandel. Und das wiederum würde wohl nur für einen Verein oder eine Gruppe in Frahe kommen, da es für eine Person alleine zu teuer ist.
    So ist das. Günstige Geräte oder Systeme kenne ich auch nicht. Alles 1000+ Euro.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  7. #32
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.289
    'Gefällt mir' gegeben
    49
    'Gefällt mir' erhalten
    367

    Standard

    Lichtschranken kann man mit etwas technischem Verständnis selbst herstellen (meins reicht nicht aus). Zusätzlichen Bausatz für LED-Anzeige mit Ein-und Ausgängen gibts im Netz für unter 100€.

    Die Anfrage des TE halte ich für Stöckchenspringen.

    Mit der Hand selbst stoppen ist nicht das Problem. Uhr mit Vibrationsalarm reicht aus. Laptimer alle 5-7 Sek vibrieren lassen. 1. Vibration = Auf die Plätze, 2. Vibration = Fertig, 3. Vibration = Start.

    Ziel: Eigene Reaktionszeit ermitteln in dem man:
    - Stopuhr starten
    - bei der 1. Vibration manuell stoppen
    - Gestoppte Zeit - Vibrationszeitraum = Reaktionszeit.
    - Mittelwert aus z.B. 20-30 Versuchen sollte reichen.

    Lauf: Gestoppte Zeit, abzgl. Reaktionszeit Ziel

    Optional: Lauf per Smartphone aufzeichnen, über Videosoftware, SloMo Funktion und Standbilder auswerten.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  8. #33

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.389
    'Gefällt mir' gegeben
    2.786
    'Gefällt mir' erhalten
    1.304

    Standard

    Mike, ich bin leider von der Kategorie technik-unaffin ;-)
    Um sowas zu bauen müsste ich meinen Job kündigen und mich hauptberuflich um den Bau einer Lichtschranke kümmern :-)
    Für andere mag das gut möglich sein, für mich leider nicht.
    Naja, gibt schlimmeres. Laufe ich halt weiter so schnell es geht im Rahmen meiner körperlichen Möglichkeiten ;-)

  9. #34

    Im Forum dabei seit
    20.03.2020
    Beiträge
    14
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Erstmal, danke für all eure Antworten.
    Der Grund Warum ich meine Zeit über 18 Meter ermittelt habe ist, dass der Hof zwar länger ist, als 18 Meter, nach den 18 Metern aber ein Hügel kommt, der meine Zeit wahrscheinlich beeinflussen würde.

    Im Handball ist natürlich vieles wichtig, um gut zu sein. Für mich aber als außen, ist vor allem auch die Athletik sehr sehr wichtig. Sprungkraft, Schnelligkeit und Ausdauer halt. Da ich auch oft gegenstösse laufe, wollte ich wissen, wie es um meine Zeit im Sprint steht. Ich trainiere mehrmals die Woche zusätzlich schnellkraft bzw plyometrie. Komme auf insgesamt 7-8 Einheiten die Woche.

    Die Idee mit dem Video finde ich wirklich sehr gut und ich denke, dass es die Lösung ist

    Vielen Dank!

  10. #35
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.871
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    1.852

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Die Anfrage des TE halte ich für Stöckchenspringen.
    Schade, dass Du Dich auf das Niveau der Praktikanten-Jäger begibst und in jeder (auch so naive) Frage Stöckchenhalter siehst. Stöckchenhalten ist für mich ein provokative Frage und keine naive.

    Deine Lösung finde ich nicht immer praktisch. Und für einen Trainer mit mehreren Athleten überhaupt nicht umsetzbar. Dann bleibt wahrscheinlich nur das Basteln über oder eben Vereinsinvestition.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  11. #36
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.871
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    1.852

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Ziel: Eigene Reaktionszeit ermitteln in dem man:
    - Stopuhr starten
    - bei der 1. Vibration manuell stoppen
    - Gestoppte Zeit - Vibrationszeitraum = Reaktionszeit.
    - Mittelwert aus z.B. 20-30 Versuchen sollte reichen.

    Lauf: Gestoppte Zeit, abzgl. Reaktionszeit Ziel
    Reaktionszeit ist nicht nur Zeit, bis man auf ein Impuls reagiert. Es ist auch die Zeit, bist die Zielmuskulatur ein Impuls umsetzen kann. In diesem Fall Laufmuskulatur. Da die neurologischer Impuls im Körper in 2 signifikant unterschiedlichen Geschwindigkeiten weitergeleitet wird, ist diese Parameter auch unterschiedlich zu deuten, bzw. Training zu gestallten.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  12. #37
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.289
    'Gefällt mir' gegeben
    49
    'Gefällt mir' erhalten
    367

    Standard

    Rolli: Das hat nix mit Praktikanten-Jäger zu tun, aber die TE-Anfrage ist aus meiner Sicht bar jeden gesunden Menschenverstands und mit Widersprüchen gespickt. .. daher hab' ich auch nicht dem TE geantwortet sondern eigentlich RunSim.

    Unabhängig davon hab' ich trotzdem einigermaßen praktikable Lösungen angegeben. Natürlich keine optimale, evtl. nicht mal eine gute... aber eine anwendbare.
    Wenn du selbst auf Zehntelsekunde genau messen willst, ist das ohne Lichtschranke nur schwer bis gar nicht möglich.

    Im Verein sollte es aber grundsätzlich kein Problem sein zum Trainer zu sagen "Ey, bau' mal nen 20m/15m/30m/... Kurs auf und stopp meine Zeit"... selbst in der Halle geht das. Als Trainer würde ich sowas sogar regelmäßig machen um die Fortschritte meiner Leute zu bewerten.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  13. #38
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.885
    'Gefällt mir' gegeben
    579
    'Gefällt mir' erhalten
    1.241

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Und noch einmal: wenn jemand seine Zeit über 18m ermitteln will, ist das genau so sinnvoll wie über 21,195km.
    Genau.....neunmal um den Küchentisch ist aktuell sinnvoller als ein paar tausendmal.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  14. #39

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.213
    'Gefällt mir' gegeben
    403
    'Gefällt mir' erhalten
    202

    Standard

    Es gibt Finger Stoppuhren aus dem Schwimmsport.
    Hilft das weiter?

    Such doch Mal nach: "stop watch finger"
    5000m: 19:54 | Mai 20 --- 7,33 km (Alsterrunde): 32:07 | Jan 20 --- 10 km: 42:35 | Mai 20 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 25 km: 2:02:17 | Nov 18 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  15. #40
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.871
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    1.852

    Standard

    Zitat Zitat von emel Beitrag anzeigen
    Es gibt Finger Stoppuhren aus dem Schwimmsport.
    Hilft das weiter?

    Such doch Mal nach: "stop watch finger"
    Das Problem ist, dass sehr viele nicht wissen, wie man eine Stoppuhr bedient. Nein, nicht die Knöpfe bedient, sondern der Zeitpunkt fürs Abdrücken. Instinktiv drückt man und startet gleichzeitig, was falsch ist. Man soll zuerst abdrücken und erst dann starten. Das verfälscht das Ergebnis bis 0,5s. Das ist ca. 4-5m auf 30m... also sehr viel.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  16. #41

    Im Forum dabei seit
    20.03.2020
    Beiträge
    14
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe mich gestern beim sprinten auf 10 Meter aufgenommen und habe es mit einem Programm ausgewertet.

  17. #42
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.885
    'Gefällt mir' gegeben
    579
    'Gefällt mir' erhalten
    1.241

    Standard

    Ist beim 100 Meter Lauf schon nach 10 Metern immer der beste und schnellste Sprinter vorne? Die Reaktionszeit spielt ja keine Rolle, wie ich gelernt habe.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  18. #43
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.894
    'Gefällt mir' gegeben
    506
    'Gefällt mir' erhalten
    1.741

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Ist beim 100 Meter Lauf schon nach 10 Metern immer der beste und schnellste Sprinter vorne? Die Reaktionszeit spielt ja keine Rolle, wie ich gelernt habe.
    Nein. Noch nicht mal bei 60 m. Aber wer da mit der höchsten Geschwindigkeit unterwegs ist gewinnt im Normalfall.
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently." Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent." Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there." Steve Magness

  19. #44
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.871
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    1.852

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Ist beim 100 Meter Lauf schon nach 10 Metern immer der beste und schnellste Sprinter vorne? Die Reaktionszeit spielt ja keine Rolle, wie ich gelernt habe.
    Nach 10m ist immer der vorne, der die beste Reaktionszeit hat. Am Ende gewinnt der, der alle 4 Sprintphasen (Reaktion, Beschleunigung, Vmax und Sprintausdauer) am besten beherrscht.

    Wann hast Du gegen einen Sprinter mit guter Reaktionszeit gelaufen? Wenn Du beim Schritt 6 den Kopf anhebst, sind die Sprinter schon 4-5m weiter. Spielen die 4-5m also keine Rolle?

    wie ich gelernt habe.
    Hast Du es gelernt?
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  20. #45
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.871
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    1.852

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Nein. Noch nicht mal bei 60 m. Aber wer da mit der höchsten Geschwindigkeit unterwegs ist gewinnt im Normalfall.
    Worauf bezieht sich das "Nein"?
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  21. #46

    Im Forum dabei seit
    20.03.2020
    Beiträge
    14
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Gibt es bestimmte Bücher, wo ich mich über das sprinten und das Training vom sprinten informieren kann?
    Ich habe nämlich keine gefunden.

  22. #47
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.703
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    491

    Standard

    Zitat Zitat von Alex45 Beitrag anzeigen
    Ich habe nämlich keine gefunden.
    Wo hast Du gesucht?

    Knippi

  23. #48
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.894
    'Gefällt mir' gegeben
    506
    'Gefällt mir' erhalten
    1.741

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Worauf bezieht sich das "Nein"?
    Auf die von bones gestellte Frage.
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently." Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent." Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there." Steve Magness

  24. #49
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.871
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    1.852

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Auf die von bones gestellte Frage.
    OK.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  25. #50

    Im Forum dabei seit
    20.03.2020
    Beiträge
    14
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    [QUOTE=hardlooper;2628324]Wo hast Du gesucht?



    Ich habe im Internet und in der Bibliothek gesucht, aber nichts gefunden.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ausdauer und Schnelligkeit verbessern.... aber wie?
    Von Conny169 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 13:36
  2. Ausdauer verbessern für SEKM Prüfung
    Von vfs im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 20:27
  3. Ausdauer verbessern..
    Von Janjan im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 12:49
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 19:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •