+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    23.03.2020
    Ort
    Wien
    Beiträge
    31
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Garmin Forerunner 245 als Upgrade von Polar M400?

    Hallo liebe Laufgemeinde!

    Ich nutze derzeit die Polar M400 für mein Laufprogramm und möchte gerne wissen, ob Garmin Forerunner 245 ein deutliches Upgrade wäre! Dabei geht es mir um ein gezieltes Training unter Pulsberücksichtigung um mich schrittweise zu Steigern (Verbesserung des Fittnesszustandes, Grundlagenausdauer, usw.)!

    A) Ist die Messung am Handgelenk zuverlässig bzw. könnte ich meinen vorhandenen Polar Pulsgurt alternativ verwenden?
    B) Ich lese zB beim Forerunner 245 von Sauerstoffmessung im Blut, VO2 max, SpO2, usw. sinnvoller Fortschritt zum M400?
    C) Anderer Mehrwert?

    Den Forerunner 245 könnte ich um knapp 200,- bekommen!

    (Alternativ gäbe es noch die Polar Vantage M um 175,-! Wobei mir diese Uhr ziemlich groß vorkommt.)

    Vielen Dank für eure Rückmeldungen und liebe Grüße aus Österreich!

    Christoph

  2. #2
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.128
    'Gefällt mir' gegeben
    306
    'Gefällt mir' erhalten
    378

    Standard

    Ich verstehe die Frage nicht ganz bzw. welchen wirklichen Mehrwert soll dir eine neue Uhr bringen? Einen pulsorientierten Trainingsplan zur Ausdauersteigerung kannst doch schon jetzt mit deiner M400 abarbeiten?! Ansonsten dürften beide Uhren vom Leistungsumfang vergleichbar sein, der eine mag lieber Polar der andere Garmin. Wenn es wirklich keine Must have Funktion gibt, die eine der Uhren nicht hat, würde ich immer die Uhr nehmen, die mir optisch am besten gefällt. Die HF Messung via Handgelenk ist wohl bei der neuen Polar etwas ausgereifter, wobei die Handgelenkmessung auch nicht zwingend bei jedem verlässlich funktioniert....

  3. #3
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.706
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    491

    Standard

    Zitat Zitat von chriwalt Beitrag anzeigen
    Dabei geht es mir um ein gezieltes Training unter Pulsberücksichtigung um mich schrittweise zu Steigern (Verbesserung des Fittnesszustandes, Grundlagenausdauer, usw.)!
    Hallo Christoph ,

    ob es dafür eine andere Uhr braucht, also ich weiß nicht so recht. Was ich aber weiß ist, dass so ein neues Spielzeug recht viel Spaß bringen kann. Ich habe mir bsw. gerade ein Auto gekauft, das für mich "eigentlich" überladen ist. Aber wie heißt es so schön? Ist wie eine neue Frau - mann will nicht wieder raus .

    Sicher wolltes Du etwas anderes lesen - harre bitte deshalb der Beiträge anderer User.

    Knippi (Ferkel, wenn nicht sogar mehr)

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    23.03.2020
    Ort
    Wien
    Beiträge
    31
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Wenn ich mich nicht gut ausgedrückt habe, versuche ich es anders:
    Der Forerunner 245 ist das aktuellere Gerät, sprich sind die Messungen besser, genauer, usw.? Wenn ich das richtig verstanden habe, kann der Forerunner auf meine "Tagesverfassung" Rücksicht nehmen und entsprechend das Training anpassen!?

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.394
    'Gefällt mir' gegeben
    2.795
    'Gefällt mir' erhalten
    1.306

    Standard

    Ich finde, dass die Polar M400 eine solide Uhr ist.
    Hatte sie lange im Einsatz, bevor ich mir eine M430 gekauft habe. Die Pulsmessung am Handgelenk ist bei mir für´n A....

    Mein Tipp, wenn du irgendwas pulsgesteuertes machen willst (warum auch immer): bleib bei der M400+Brustgurt. Damit erhälst du äußerst zuverlässliche Werte.

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    chriwalt (23.03.2020)

  7. #6
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.963
    'Gefällt mir' gegeben
    2.513
    'Gefällt mir' erhalten
    1.547

    Standard

    Never Touch a running System. Wenn es keine Probleme gibt, dann würde ich nicht wechseln. Ansonsten ist die 245 ne schöne Uhr.

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    chriwalt (23.03.2020)

  9. #7

    Im Forum dabei seit
    23.03.2020
    Ort
    Wien
    Beiträge
    31
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Danke für eure Antworten! Ich werde fürs Erste bei der M400 bleiben und gegebenenfalls später zur 245er wechseln!

  10. #8
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.128
    'Gefällt mir' gegeben
    306
    'Gefällt mir' erhalten
    378

    Standard

    Da du eine anderen Beitrag aufgemacht hast: Bei der Forerunner 245 hast Du Zugriff auf (adaptive) Pläne, die dir helfen eine bestimmte Zielzeit für 5 km / 10 Km / HM zu erreichen. Ob die gut funktionieren kann ich dir aber leider nicht sagen!

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    chriwalt (23.03.2020)

  12. #9
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.416
    'Gefällt mir' gegeben
    527
    'Gefällt mir' erhalten
    1.822

    Standard

    Zitat Zitat von chriwalt Beitrag anzeigen
    A) Ist die Messung am Handgelenk zuverlässig bzw. könnte ich meinen vorhandenen Polar Pulsgurt alternativ verwenden?
    Ist von Mensch zu Mensch verschieden. Bei mir z.B. funktioniert es ganz gut. Aber beim letzten Lauf hatte ich einige Spitzen, die mein Herz mit Sicherheit nicht gemacht hat. Vielleicht war die Uhr zu locker und hat aufgrund des Schweißes etwas gewackelt.

    Zitat Zitat von chriwalt Beitrag anzeigen
    B) Ich lese zB beim Forerunner 245 von Sauerstoffmessung im Blut, VO2 max, SpO2, usw. sinnvoller Fortschritt zum M400?
    Da wird nichts gemessen, schon gar nicht im Blut Da wird mit irgendwelchen Formeln aus den Pulswerten und Tempi beim Laufen "etwas" berechnet. Eventuell kann man über den Trainingsverlauf eine Veränderung beobachten. Besser sind gemessene Zeiten auf vermessene Strecken, um zu wissen, wie man sich verbessert. Gepaart mit dem Körpergefühl reicht das für uns Hobbyläufer.

    Auf Runalyze gibt es auch eine Funktion, die den VO2 berechnet.

    Zitat Zitat von chriwalt Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig verstanden habe, kann der Forerunner auf meine "Tagesverfassung" Rücksicht nehmen und entsprechend das Training anpassen!?
    Das ist verschwurbelter Quatsch und nicht zu gebrauchen. Ich sollte beispielsweise nach einem nicht fordernden Lauf 72 Stunden regenerieren Hab die Funktion sofort abgeschaltet

    Ich töne ins gleiche Horn meiner Vorschreiber. Bist du mit der M400 zufrieden, bleib dabei. Willst du ein moderneres Spielzeug, dann kauf. Ist dein Geld.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    chriwalt (23.03.2020)

  14. #10
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.963
    'Gefällt mir' gegeben
    2.513
    'Gefällt mir' erhalten
    1.547

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Willst du ein moderneres Spielzeug, dann kauf. Ist dein Geld.
    Das ist nicht fair, immerhin ist die alte Uhr auch schon ein teures Spielzeug gewesen, so ist das ja nicht. Vom Display her ist da schon eine Entwicklung zu erkennen, das muss man schon sagen. Ich nutze gerade meine M430 wieder aktiv, da die Vantage in Reparatur ist und das ist schon was ganz anderes, was das Display angeht. Und auch die 245 ist da schon viel feiner in der Anzeige.
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    chriwalt (24.03.2020)

  16. #11
    Avatar von aigina
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    461
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ich nutze gerade meine M430 wieder aktiv, da die Vantage in Reparatur ist und das ist schon was ganz anderes, was das Display angeht. Und auch die 245 ist da schon viel feiner in der Anzeige.
    und, bist du langsamer gelaufen mit der alten m430 ?

  17. #12
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.963
    'Gefällt mir' gegeben
    2.513
    'Gefällt mir' erhalten
    1.547

    Standard

    Nur seltener, die muss öfter an die Ladestation 😉

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.2017, 18:20
  2. Forerunner 230 oder Polar M400
    Von Bazinga im Forum Ausrüstung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.05.2016, 14:22
  3. Polar M400 oder Garmin Forerunner 225
    Von couger72 im Forum Laufuhren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2016, 10:57
  4. Garmin Forerunner 15 oder Polar M400?
    Von maus75 im Forum Laufuhren
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.04.2015, 09:06
  5. Erste GPS-Laufuhr | Garmin FR220 vs. Polar M400
    Von Jinki im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 04.11.2014, 22:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •