+ Antworten
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 714151617
Ergebnis 401 bis 410 von 410
  1. #401

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.848
    'Gefällt mir' gegeben
    4.939
    'Gefällt mir' erhalten
    2.286

    Standard

    Ich verstehe noch nicht ganz so richtig den Zweck von
    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    SWL
    Was für einen Trainingsreiz erhoffst du dir dadurch?

    Nicht, dass ich meine, dass das Blödsinn ist, aber ich komme noch nicht so ganz hinter den Zweck einer solchen Einheit.
    Wie viele solcher Einheiten planst du für einen Trainingsblock?

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    leviathan (17.08.2021)

  3. #402
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.961
    'Gefällt mir' gegeben
    9.637
    'Gefällt mir' erhalten
    10.533

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Ich verstehe noch nicht ganz so richtig den Zweck von
    Was für einen Trainingsreiz erhoffst du dir dadurch?

    Nicht, dass ich meine, dass das Blödsinn ist, aber ich komme noch nicht so ganz hinter den Zweck einer solchen Einheit.
    Wie viele solcher Einheiten planst du für einen Trainingsblock?
    Im Prinzip habe ich das gleiche schon eine Seite vorher gefragt. Den Zweck hat Rolli erklärt. Ich bin mit zwar nicht sicher, ob das dafür geeignet ist, aber einen Versuch ist es sicher wert. Bzgl. der Periodisierung habe ich auch noch keine Erklärung, die mir letztendlich auf die Sprünge helfen würde.
    nix is fix

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    RunSim (17.08.2021)

  5. #403

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.848
    'Gefällt mir' gegeben
    4.939
    'Gefällt mir' erhalten
    2.286

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Im Prinzip habe ich das gleiche schon eine Seite vorher gefragt. Den Zweck hat Rolli erklärt. Ich bin mit zwar nicht sicher, ob das dafür geeignet ist, aber einen Versuch ist es sicher wert. Bzgl. der Periodisierung habe ich auch noch keine Erklärung, die mir letztendlich auf die Sprünge helfen würde.
    Ja stimmt, jetzt gefunden:
    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Die Einheiten sollten in der ersten Runde L-max bewirken und dann mit hochen Geschwindigkeit mit L-constant-max. Eine Laktatverträglichkeit- und VO2max-Einheit.

  6. #404
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.444
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.851
    'Gefällt mir' erhalten
    3.692

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Im Prinzip habe ich das gleiche schon eine Seite vorher gefragt. Den Zweck hat Rolli erklärt. Ich bin mit zwar nicht sicher, ob das dafür geeignet ist, aber einen Versuch ist es sicher wert. Bzgl. der Periodisierung habe ich auch noch keine Erklärung, die mir letztendlich auf die Sprünge helfen würde.
    Der Zweck der Einheiten habe ich bereits erklärt. Wenn Du bedenken hast, kannst Du sie natürlich äußern, so dass ich mir dazu Gedanken machen kann.

    Das es funktioniert habe ich schon in nackten Zahlen schwarz auf weiß. Natürlich muss ich noch alles ordnen, Periodisierung festlegen und Bestimmte Einheiten zuordnen können. Dazu brauche ich mehr Tests und mehr Tests-Protokolle.

    Zurück zu Erklärung (ohne physiologische Feinheiten):
    Beispiel 1500m Wettkampf in 4:30
    Beim optimalen Verlauf startet man in 72s/400m und schnell erreicht man bestimmten Laktatwert, Stoffwechsel und ventilatorische Versorgung (weitere Faktoren lasse ich mal außen vor) und damit muss man weiter noch 1100m laufen. Wobei der Stoffwechsel zunehmend auf Laktat umgestellt wird, pH Wert den Stoffwechsel und Ca Ausschüttung an den Synapsen (Übertragungsfähigkeit der neuronische Reize) bremst, und Abfall der Sauerstoffsättigung und Anstieg der CO2 im Blut Alarmsignale an das Gehirn schicken. Das muss man dann weitere 3,5 Minuten aufrechterhalten und "ertragen".

    Jetzt die Idee: Der Wettkampfzustand schon in der Ersten Runde erreichen und weiter, beim langsameren laufen stimulieren. Zusätzlich kommt noch die Gewöhnung an die höhere Belastung (Tempo 800m) was beim 1500m Wettkampf dann sehr locker vorkommt, wobei der Körper weißt, dass er da noch weiter laufen soll.

    Wenn man "klassisch" die Wiederholungen mit Endbeschleunigung macht, erreicht man die Belastungszustand erst am Ende der Wiederholung und, vor allem, bei dem Zeitpunkt der Endbeschleunigung ist der Körper schon auf maximalen Stoffwechsel vor vorbereitet. Auch die Dauer der maximaler Belastung ist dabei deutlich kürzer.

    Natürlich sehe ich da auch Nachteile: zum Beispiel das verlangsamen der Tempo was mit Umstellung der Muskulatur FS->ST verursachen kann. Und andere, die ich noch mal testen will.

    So: die 100%-ige Lösung habe ich nich nicht. Da ich aber bei n=3 sehr gute Erfolge aufweisen kann, erweitere ich den Kreis der Probanden und teste weiter.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  7. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    leviathan (17.08.2021), RunSim (17.08.2021)

  8. #405

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.848
    'Gefällt mir' gegeben
    4.939
    'Gefällt mir' erhalten
    2.286

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    So: die 100%-ige Lösung habe ich nich nicht. Da ich aber bei n=3 sehr gute Erfolge aufweisen kann, erweitere ich den Kreis der Probanden und teste weiter.
    Wie viele Wochen Zeit braucht man für einen Test?
    Brauchst du Opfer? Mir ist langweilig

    Eine von diesen Einheiten pro Woche?

  9. #406
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.444
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.851
    'Gefällt mir' erhalten
    3.692

    Standard

    Das ist doch eine Dauer-Testphase...

    Willst Du Dir solche Experimente jetzt, vor DM, antun? Wenn ja...
    1-2x Woche. Mindestens 4 Wochen. Der Rest der Vorbereitung ist Dir überlassen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (17.08.2021)

  11. #407
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.444
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.851
    'Gefällt mir' erhalten
    3.692

    Standard

    Vorschlag für Simon zum Kennenlernen.
    Ziel 4:20
    2x 1200m als SWL 400+800
    400 in 64 + 800 in 80/400

    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (18.08.2021)

  13. #408

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.848
    'Gefällt mir' gegeben
    4.939
    'Gefällt mir' erhalten
    2.286

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Vorschlag für Simon zum Kennenlernen.
    Ziel 4:20
    2x 1200m als SWL 400+800
    400 in 64 + 800 in 80/400

    64/400m wäre mein aktuelles 800m RT, ggf sogar schneller als 800 RT, ist das so gewollt?

    Und wie viel Pause macht man da dann?

    Darf ich betrügen und in Dragonfly laufen?

    Darf man die letzten 800m umherwanken? Weil "schön" laufen ist da dann sicherlich nicht mehr möglich.


    Das klingt um ehrlich zu sein ganzschön hart aber da ich eh nix zu verlieren habe, wäre das eine Überlegung wert.

  14. #409
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.444
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.851
    'Gefällt mir' erhalten
    3.692

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    64/400m wäre mein aktuelles 800m RT, ggf sogar schneller als 800 RT, ist das so gewollt?

    Und wie viel Pause macht man da dann?

    Darf ich betrügen und in Dragonfly laufen?


    Das klingt um ehrlich zu sein ganzschön hart
    Es ist auch hart.
    Natürlich Dragonfly.

    Ja, es ist 400m in 800mT geplant, um den Laktat nach oben zu pushen, und dann weiter in 5/10kmT.
    Pausen bis zu vollständiger Erholung 7-9'.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  15. #410

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.848
    'Gefällt mir' gegeben
    4.939
    'Gefällt mir' erhalten
    2.286

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Es ist auch hart.
    Natürlich Dragonfly.

    Ja, es ist 400m in 800mT geplant, um den Laktat nach oben zu pushen, und dann weiter in 5/10kmT.
    Pausen bis zu vollständiger Erholung 7-9'.
    Ok, verstehe.
    Ist es ein gutes oder schlechtes Zeichen, wenn man schon vor der Einheit Angst hat?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Corona und der Sport
    Von bones im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 22624
    Letzter Beitrag: Gestern, 13:29
  2. Sportfachhandel und Corona
    Von U_d_o im Forum Ausrüstung
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 13.12.2021, 10:50
  3. Langeweile
    Von Plattfuß im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 21:08
  4. essen aus langeweile
    Von komm_rufus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 09:37
  5. Indoor...der Kampf gegen die Langeweile!
    Von Kylie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.12.2004, 15:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •