+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    11.09.2019
    Beiträge
    34
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Sehne springt/schnappt

    Hallo zusammen

    Ich habe seit Langem ab und zu mal während des Beintrainings ein Springen oder ein Schnappen im hinteren Knie an der Kniekehle meines linken Oberschenkels gespürt. Ich weiss nicht mal, um welche Sehne es sich handelt. Eventuell die Sehne des Biceps Femoris (?) Auf jeden Fall habe ich das seit ca. sechs Monate oder sogar mehr das erste Mal bei der Beinbeugermaschine gespürt. Sobald ich mein Bein bis ca. 100 Grad beuge und es wieder strecke, springt die Sehne. Ich habe keine Schmerzen oder sonst was, ich weiss aber, dass sowas nicht normal ist. Ich hatte keine Verletzung oder einen Unfall.

    Und seit heute habe ich dieses ,,Springen,, auch beim Joggen gespürt, was bis jetzt sonst nie der Fall war oder ich habe es eifach nicht bemerkt, was ich nicht denke. Die ersten fünf Minuten war es da, aber sobald ich warm war, verschwand es. Aber auch beim Sprinten oder normal Joggen verspüre ich keine Schmerzen.

    Kennt jemand von euch dieses Phänomen? Ich wäre wie immer für jede Hilfe sehr dankbar!

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    11.09.2019
    Beiträge
    34
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Kann mir da keiner helfen?

  3. #3
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.074
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    437

    Standard

    Zitat Zitat von Chad92 Beitrag anzeigen
    Kann mir da keiner helfen?
    Also ich eher nicht, es sei denn durch Verweise: Der erste bezieht sich auf die Trainer deines Fitnessstudios, wenn es wieder öffnet. Die sollten mit solchen Erscheinungen eher vertraut sein, als die Läufergemeinde. Ich kann mich an keinen Effekt in den langen Jahren sportlicher und allgemeiner "Nutzung" meines Körpers erinnern, den ich auf eine Art "Springen" einer Sehne oder eines Muskels zurückführen würde oder als solches empfunden hätte.

    Der zweite Verweis ist der übliche: Sportärzte wissen im Allgemeinen Rat. Da das Problem offensichtlich nicht drängt, würde ich es in der gegenwärtigen Situation allerdings noch eine Weile "aussitzen" oder in Läuferdeutsch: "auslaufen".

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    11.09.2019
    Beiträge
    34
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke dir für deine Nachricht

  5. #5
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.395
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    180

    Standard

    Zitat Zitat von Chad92 Beitrag anzeigen
    Kennt jemand von euch dieses Phänomen? Ich wäre wie immer für jede Hilfe sehr dankbar!
    Das Überspringen von Sehnen kommt schon mal vor. Bei mir macht das die Peronealsehne, die um das linke äußeren Sprunggelenk herum verläuft, wenn ich den Fuß nach innen drehe. Solange das keine Schmerzen verursacht, ist das aber kein Problem (hat mir zumindest mal mein Hausarzt gesagt).
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    11.09.2019
    Beiträge
    34
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für deine Antwort! War gerade eben joggen und dies spürte ich wieder nur ein paar Minuten, aber ohne Schmerzen. Danach ging das weg und ich konnte ohne Probleme eine Stunde rennen. Ich merke langsam, dass ich immer besser und besser werde und das motiviert mich

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Das Überspringen von Sehnen kommt schon mal vor. Bei mir macht das die Peronealsehne, die um das linke äußeren Sprunggelenk herum verläuft, wenn ich den Fuß nach innen drehe. Solange das keine Schmerzen verursacht, ist das aber kein Problem (hat mir zumindest mal mein Hausarzt gesagt).

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kniescheibe/Sehne springt - MRT ohne Befund
    Von Knieso im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2016, 13:27
  2. VDOT springt wie sie will
    Von Running-Gag im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.05.2015, 17:31
  3. Oberschenkelsehne springt
    Von Pangea im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 14:18
  4. Strecke 'springt' beim FR 305
    Von rieke_in_space im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 14:51
  5. HF springt fast digital
    Von Frankenrenner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 18:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •