+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    01.04.2020
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Absprungproblem und Unterschenkelschmerzen nach Überbelastung?

    Hallo zusammen,

    Ich bin 24 /w / normalgewichtig und habe letztes Jahr im Sommer angefangen regelmässig laufen zu gehen.

    Ich habe mein Pensum rückblickend vielleicht zu schnell erhöht, war in den letzten Monaten 3-4x in der Woche laufen und habe jetzt seit 2-3 Monaten Probleme mit den Unterschenkeln. Zuerst hab ich einfach ab und zu eine verhärtete Wade gespürt, konnte da aber gut "durchlaufen". Es ging zwar nicht wirklich weg, aber ist auch nicht wirklich schlimmer geworden.

    Anfang März habe ich dann aber mit Kollegen abends ein kleines Rennen gemacht (5 km). Schon beim Einlaufen hat die Wade irgendwie geklemmt und ich bin eher auf den Fersen gelaufen, was ich dann bald in den Schienbeinen gespürt hab. Dummerweise hab ich nicht aufgehört und bin trotzdem mitgerannt (). Am Tag drauf konnte ich fast nicht gehen, die Waden waren hart und die Schienbeine haben wehgetan. Es hat sich dann in den kommenden 2-3 Tagen gelegt, so dass ich wieder einigermassen normal Treppensteigen konnte und ich hab eine joggingfreie Woche später eine Wanderung mit Kollegen gemacht, die überhaupt kein Problem war. Ich hab dann nochmal eine Woche Pause gemacht, konnte wieder normal gehen und habe es letzte Woche im Wald (weicher Boden) wieder mal mit Joggen versucht. Musste aber immer wieder Gehpausen einlegen und hab dann abgebrochen.

    Ich kann zwar normal gehen, aber die Waden schmerzen immer mal wieder und mit dem rechten Fuss kann ich nicht abspringen. Joggen geht gar nicht. Das Absprungproblem war evtl. schon früher, hab es einfach erst jetzt gemerkt. Wenn ich mit rechts einbeinig versuche abzuspringen, komme ich keinen Zentimeter hoch und wenn ich einbeinig in die Hocke gehe, komme ich rechts auch viel weniger tief und die Wade schmerzt (kurz) beim Wiederaufstehen. Ich habe versucht, die Waden mit einer Faszienrolle zu lockern, weiss aber nicht, wie ich das mit dem fehlenden Abspringen handhaben soll. Dehnen? Es wird nicht wirklich besser.

    Noch eine Anmerkung: Ich trinke generell sehr wenig und gehe meistens abends Laufen, nachdem ich den ganzen Tag durch nur so 0.5 L getrunken habe und mehr als 6h nach der letzten Mahlzeit. Kann es sein, dass zu wenig Benzin plus eine zu schnelle Intensitätssteigerung der Grund ist?

    Habt Ihr irgendwelche Übungen gegen die verspannten/überbelasteten Unterschenkel? Und würdet Ihr erst wieder Laufen gehen, wenn alle Schmerzen weg sind, oder geht es mit Gehpausen schon früher? Bzgl "Benzin" werde ich ab jetzt mehr Trinken und schauen, dass ich genug Nahrung in mir hab, bevor ich starte.

    Vielen Dank im Voraus für Rückmeldungen! Und entschuldigt bitte die etwas längere Ausführung.

  2. #2
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.074
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    437

    Standard

    Zitat Zitat von minashi Beitrag anzeigen
    Ich habe mein Pensum rückblickend vielleicht zu schnell erhöht, ...
    Dummerweise hab ich nicht aufgehört und bin trotzdem mitgerannt (). Am Tag drauf konnte ich fast nicht gehen, die Waden waren hart und die Schienbeine haben wehgetan.
    Hallo minashi,

    du hast dir die Erklärung für deine Beschwerden selbst geliefert. Woher es kommt ist klar, also brauchst du nicht weiter spekulieren. Schon gar nicht in Richtung zu wenig Flüssigkeit oder muskulärem Treibstoff (Nahrung) aufgenommen zu haben. Unklar ist allerdings bis zur Befundung beim Arzt was es ist. Nachdem du seitdem nicht mehr laufen kannst vor Schmerzen, wirst du um einen Arztbesuch nicht rumkommen. Der ist derzeit mit einem gewissen Risiko verbunden.

    Vielleicht steigst du aufs Fahrrad um, bis das Risiko einen Sportarzt aufzusuchen in einigen Wochen nicht mehr besteht.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2017, 21:44
  2. Knieschmerzen nach einer Überbelastung
    Von der_sepp im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2016, 13:10
  3. Überbelastung
    Von Katze79 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.06.2014, 09:42
  4. Überbelastung
    Von Bannett im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 12:47
  5. Überbelastung
    Von Shannon im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 13:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •