+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 38 von 38
  1. #26
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.045
    'Gefällt mir' gegeben
    2.829
    'Gefällt mir' erhalten
    3.813

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Und ja, die undifferenzierte Ablehnung von NEM ist schon irritierend in diesem Forum.
    Ich finde, die ist meistens gar nicht so undifferenziert. Manchmal schon
    Gerade Magnesium nehmen viele schon prophylaktisch. Und an der Stelle ist Dein Vermerk auf die Blutwerte wertvoll. Wieviele haben mal einen Wadenkrampf und hauen sich Magnesium rein? Und dann hätte es doch die Prise Salz getan.

    Ich habe kürzlich noch von einem Lauftrainer, der rund 250 Ahtleten betreut, mitbekommen, dass unter seinen Athleten eine Eisenunterversorgung überraschend häufig existiert, obwohl die Blutwerte erstmal in Ordnung scheinen.
    Ich hatte das auch schon. Nach vielen Jahren Vegetarismus dachte ich aber, daß daran liegen würde. Eine Supplementierung hat dann schnell Abhilfe geschaffen.

    Das betrifft nicht nur Frauen und Vegetarier, sondern auch Fleischesser. Nachdem er ihnen geraten hat, sich eine Eiseninfusion geben zu lassen, sind plötzlich Leistungssteigerungen von mehreren Prozent drin.
    Ich bin nach über 10 Jahren auch wieder den fleischlichen Genüssen verfallen
    Das Problem des geringen Eisen- und Ferritinspiegels hat das aber nicht gelöst. Und genau wie Du beschreibst, haben 2 Injektionen sofort die von Dir skizzierte Leistungssteigerung gebracht.
    nix is fix

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    *Frank* (05.04.2020), PespIanus (13.04.2020)

  3. #27
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.856
    'Gefällt mir' gegeben
    576
    'Gefällt mir' erhalten
    1.221

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen

    Und ja, die undifferenzierte Ablehnung von NEM ist schon irritierend in diesem Forum. Ich habe kürzlich noch von einem Lauftrainer, der rund 250 Ahtleten betreut, mitbekommen, dass unter seinen Athleten eine Eisenunterversorgung überraschend häufig existiert, obwohl die Blutwerte erstmal in Ordnung scheinen. Das betrifft nicht nur Frauen und Vegetarier, sondern auch Fleischesser. Nachdem er ihnen geraten hat, sich eine Eiseninfusion geben zu lassen, sind plötzlich Leistungssteigerungen von mehreren Prozent drin.

    Das soll jetzt nicht der Aufruf sein, sich ungehemmt NEM einzuwerfen. Ich sehe das durchaus differenzierter. Aber vielleicht sollte man mal mit einem Arzt, der nicht nur die Blutwerte und Referenzbereiche betrachtet, darüber sprechen, wenn man trotz intensivem Training nicht besser wird.
    Da die meisten in diesem Forum keinen Lauftrainer haben, reine Hobbyläufer und keine Athleten sind, nicht intensiv trainieren und mit intensivem Training besser werden würden, fände ich es irritierend, statt eines intensiveren Trainings die Einnahme von NEM zu empfehlen. Eine pauschale Ablehnung sehe ich hier auch nicht, sondern eher der Hinweis auf eine nährstoffreiche Ernährung und ggf. die vorherige Abklärung, ob tatsächlich ein Mangel vorliegt.

    Wenn es medizinisch verordnet ist, muß der TE die bittere Pille bzw. stinkende Brühe eben schlucken.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  4. #28
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.510
    'Gefällt mir' gegeben
    853
    'Gefällt mir' erhalten
    384

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Nachdem er ihnen geraten hat, sich eine Eiseninfusion geben zu lassen, sind plötzlich Leistungssteigerungen von mehreren Prozent drin.
    Eine Eiseninfusion ist ganz vieles, aber ganz bestimmt kein NEM!
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    dicke_Wade (05.04.2020)

  6. #29
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.354
    'Gefällt mir' gegeben
    518
    'Gefällt mir' erhalten
    1.799

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Eine Eiseninfusion ist ganz vieles, aber ganz bestimmt kein NEM!
    Soviel zur Differenzierung


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  7. #30
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.393
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    179

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Eine pauschale Ablehnung sehe ich hier auch nicht, sondern eher der Hinweis auf eine nährstoffreiche Ernährung und ggf. die vorherige Abklärung, ob tatsächlich ein Mangel vorliegt.
    Genau diese Hinweise werden den Fragen nach NEM aber meist nur sehr undifferenziert und plakativ entgegen geworfen. Wie Levi bestätigt, ist Eisen auch bei Fleischgenuss häufig ein Problem (ohne fast immer). In Hühnchenbrust ist halt fast kein Eisen drin. Im Grunde hilft auf Dauer nur regelmäßig Rind, Leber oder Schweinelende.

    Ambitionierte Sportler merken das natürlich schneller als Couchpotatoes, aber letztere sollten sich vielleicht fragen, warum sie häufig antriebslos vor dem Fernseher rumhängen.

    Magnesium ist ein anderer Kandidat. Es kommt zwar reichlich in pflanzlichen Nahrungsmitteln vor (Vollkorngetreide jeder Art, Nüsse, Hülsenfrüchte usw), allerdings enthalten diese Nahrungsmittel auch sehr viel Phytinsäure, die mit Magnesium (auch mit Calcium, Eisen und Zink) eine nicht lösliche Verbindung in Magen und Darm eingeht. Nährstoffe in der Ernährung reichen also nicht unbedingt, sondern sie müssen auch bioverfügbar sein. Bei Zink empfiehlt die DGE täglich 1,4mg für Frauen und 1,6mg für Männer. Wer beispielsweise 3g Phytinsäure zu sich nimmt (was kein Problem ist, wenn man morgens sein Vollkornüsli mit Nüssen isst), benötigt die 10-fache Menge an Zink in der Nahrung, um auf die empfohlene Menge Zink aufzunehmen.

    Und was die Abklärung mit dem Arzt betrifft: der macht ein kleines Blutbild, sieht aber nur, dass Hämoglobin zwar am unteren Rand liegt, aber noch im grünen Bereich ist. Die anderen viel aussagekräftigeren Eisenblutwerte untersucht er nur, wenn man ihm massive Symptome schildert oder man selbst zahlt.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von *Frank*:

    PespIanus (13.04.2020)

  9. #31
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.393
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    179

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Eine Eiseninfusion ist ganz vieles, aber ganz bestimmt kein NEM!
    Das ist richtig, aber stattdessen hätten die Sportler auch Eisen supplementieren können, nur hätte das viel länger gedauert, bis die Eisenspeicher sich wieder füllen. Und wenn sie Eisen supplementiert hätten statt sich auf eine ausgewogene Ernährung allein zu vertrauen, hätten sie diese Infusion gar nicht gebraucht.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  10. #32
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.510
    'Gefällt mir' gegeben
    853
    'Gefällt mir' erhalten
    384

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Das ist richtig, aber stattdessen hätten die Sportler auch Eisen supplementieren können, nur hätte das viel länger gedauert, bis die Eisenspeicher sich wieder füllen. Und wenn sie Eisen supplementiert hätten statt sich auf eine ausgewogene Ernährung allein zu vertrauen, hätten sie diese Infusion gar nicht gebraucht.
    Ich weiß ja, dass du ein Anhänger von NEMs bist, ist ja auch ok.
    Hier im Forum sind allerdings zu 90% nur Hobbyläufer, recht wenige die ihr Einkommen damit bestreiten.
    Ich frage mich oft, wie es die Menschheit geschafft hat zu überleben. Unter viel härteren ÜberLebensbedingungen bei sehr viel schlechteren Ernährungsangeboten.
    Diese Vorfahren waren gleichzeitig auch noch körperlich viel leistungsfähiger.
    Und nein - es wurden sehr viele genauso alt wie heute, das niedrigere Durchschnittsalter hat andere Gründe als die fehlenden NEMs.

    Und zumindest ICH benötige jetzt auch keine Seitenlange wissenschaftliche Artikel und/oder Erklärungen von dir.
    Meine 43 Jahre im Gesundheitswesen haben schon noch ein ganz klein bisschen Wissen bei mir hinterlassen
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  11. #33
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.393
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    179

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja, dass du ein Anhänger von NEMs bist, ist ja auch ok.
    Nein, bin ich nicht. Ich denke sogar, dass die allermeisten überflüssig sind, aber ich lehne manche nicht nur deshalb pauschal ab, weil sie in diese Kategorie fallen.

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Ich frage mich oft, wie es die Menschheit geschafft hat zu überleben.
    Da unterscheiden wir uns. Mir geht es nicht ums "Überleben", sondern ums aktive Leben. Und das hat nichts mit Leistungssport zu tun. Abgeschlagenheit, Frühjahrsmüdigkeit oder Antriebslosigkeit kenne ich nicht mehr, seit ich ausreichend schlafe (was ich immer schon gemacht habe) und mich optimal mit Nährstoffen versorge. Letzteres mache ich fast ausschließlich mit ausgewogener und nährstoffreicher Ernährung. Zum Beispiel lässt sich Selen wunderbar mit ein paar Paranüssen am Tag abdecken, also ist ein NEM für Selen völlig überflüssig. Da, wo es aber nicht geht, die Beschaffung der Lebensmittel schwierig ist oder ich das einfach nicht mag, bin ich auch bereit, NEM in Erwägung zu ziehen (teilweise auch in Absprache mit meinem Hausarzt).
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von *Frank*:

    PespIanus (13.04.2020)

  13. #34
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.073
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    437

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Damit musst Du aber in diesem Forum rechnen - wie das in anderen Foren aussähe, kann ich nicht beurteilen. Ist schon ein arger Sauhaufen, das hiesige .
    Oh ja, die Renitenz der Leute hier drin ist wi - der - lich! Kaum auszuhalten
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von U_d_o:

    PespIanus (13.04.2020)

  15. #35

    Im Forum dabei seit
    13.04.2020
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für die vielen Beiträge, die Studie sowie den Artikel.

    Auf meine Anfrage beim Hersteller meinte der "das Magnesium entpsricht den lebensmitteltechnischen und pharmazeutischen Anforderungen, der Geruch ist typisch für das Magnesium-Citrat, der Geschmack ist leicht metallisch".

    Wenns halt nur leicht metallisch wäre und nicht intensiv und hochgiftig stinken und schmecken würde, fast wie Ammoniak

    @*Frank*
    Du scheinst dich ja sehr ausführlich mit dem Thema beschäftigt zu haben, weißt du vielleicht was genau den Gestank ausmacht? Denn viele andere Magnesium Präperate werden ja auch als geruchs- und geschmacksneutral verkauft?

  16. #36
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.856
    'Gefällt mir' gegeben
    576
    'Gefällt mir' erhalten
    1.221

    Standard

    Zitat Zitat von PespIanus Beitrag anzeigen

    @*Frank*
    Du scheinst dich ja sehr ausführlich mit dem Thema beschäftigt zu haben, weißt du vielleicht was genau den Gestank ausmacht?

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Nein, das Pulver sollte geruchsneutral sein.

    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  17. #37

    Im Forum dabei seit
    13.04.2020
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Es hatte schon einen Grund warum ich Frank gefragt habe und nicht dich.

  18. #38
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.393
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    179

    Standard

    Ich habe jetzt nicht ganz nah mit der Nase an dem Magnesiumcitrat geschnüffelt, aber mir ist absolut kein Geruch aufgefallen, schon gar nicht nach Kunststoff. Ich habe aktuell kein Magnesiumcitrat, nur noch etwas Magnesiummalat, einen Eimer mit Magnesiumchlorid und eine Tüte Magnesiumsulfat (Bittersalz aus dem Baumarkt). Keines davon hat irgendeinen Eigengeruch. Ich vermute ganz stark, der Geruch kommt von einem Kunststoff-Behälter. Ich würde das mal in eine Metalldose umfüllen und ein paar Tage stehen lassen und schauen, ob der Geruch verschwindet.

    Was den Geschmack betrifft, das kann durchaus ins Metallische gehen. Ich habe Magnesiumcitrat allerdings immer mit Citrullinmalat gemischt, was wiederum einen sehr starken Apfelgeschmack hat. Magnesiumionen sind ein Härtebildner, machen Wasser also hart. Weiches Wasser hat meist eher keinen, und wenn, dann einen süßlichen Geschmack, während hartes Wasser einen markanteren Eigengeschmack hat, weshalb es sich z.B. für die Zubereitung von Tee oder Kaffee nicht so gut eignet.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Magnesium-Kur?
    Von Pinacolada89 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 16:10
  2. Komischer Geruch in der Nase
    Von Simon65 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.10.2008, 13:17
  3. Magnesium?
    Von hai im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 21:51
  4. Magnesium nicht gleich Magnesium?
    Von SlowMo im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 19:48
  5. Bekleidung mit Silber gegen geruch
    Von Julian84 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 07:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •