+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    29.06.2014
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Polar Flow Trainingsplan Marathon

    hi zusammen

    also ich habe nun beschlossen es mal wieder an nem Marathon zu versuchen. Der letzte Versuch war 2017, da habe ich dann nicht laufen können, weil ich n paar Wochen vor dem großen Tag krank geworden bin (echte Grippe..) und am Marathontag immer noch nicht ganz fit war.. Damals hatte ich n Trainingsplan, den ich nicht mehr finde aber ich erinnere mich an einige lange Läufe von 3 bis 3,5 h - für die es immer gar nicht so einfach war die Zeit zu finden.

    Nun hatte ich mir vor n paar Jahren ne M400 gekauft und vor ner Woche ne Vantage V bestellt (ja ich weiß die Uhr ist umstritten - aber ich habe sie für knapp über 200 euro gekriegt und sie gefällt mir besser als der fr245M).

    Das interessante am Polar Plan ist, dass es kaum lange Läufe gibt; dafür verändert sich der Trainingsplan selbstständig anhand der gemessenen Daten...
    Jetzt würde mich interessieren obs hier jemanden gibt der mit dem Polar Trainingsplan Erfahrungen hat?

    ODER
    Hat jemand eine Empfehlung für n Trainingsplan, der auf 'nen Marathon Ende September in ca 3:50 vorbereitet?

    Viele Grüße
    STefan

  2. #2
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.509
    'Gefällt mir' gegeben
    3.799
    'Gefällt mir' erhalten
    6.659

    Standard

    Keine Ahnung ob sich der Polar-Plan entscheidend verbessert hat. Als der neu war, war er nur einen großen Lacher wert und wenn Dir da die langen Läufe fehlen, scheint es nicht deutlich besser geworden zu sein.

    Mein Tipp: Das große Laufbuch von Steffny, da ist ein guter 3:45er Plan drin, der bei mir perfekt funktioniert hat.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    JoelH (09.04.2020)

  4. #3
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.122
    'Gefällt mir' gegeben
    4.276
    'Gefällt mir' erhalten
    3.662

    Standard

    Was spricht gegen den Plan von 2017?

    Ansonsten bin ich bei ruca.

    Habe mir das Programm von Polar mal angeschaut. Und obwohl ich fast das maximum eingeschaltet habe. Also ziemlich Starkes Training 5-6x die Woche kam ein sehr moderater Plan raus bei dem schlicht die langen Läufe fehlen. Und die sind m.E. das A&O. Der Rest ist ja noch okay, zwar von der Stange aber das kann man machen. Aber 120 Min. langsam lang ist einfach zuwenig. Da bin ich eher bei Greif, 35 km müssen es im Training mal sein, egal wie lang es dauert, aber man muss das seinen Beinen und dem Ego mal gegeben haben, damit er darüber nachdenken kann.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  5. #4
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.235
    'Gefällt mir' gegeben
    1.313
    'Gefällt mir' erhalten
    3.570

    Standard

    Schließe mich den Vorschreibern vollumfänglich an. Fernab der Diskussion über das Training des Fettstoffwechsel, das auch ich für wichtig halte. Die Muskeln und der Kreislauf an sich müssen einfach lernen, so lange gut zu funktionieren. Und den Kopf nicht vergessen! Sonst geht beim Marathon irgendetwas den Bach herunter, aber ganz brutal.

    Gruss Tommi

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    JoelH (09.04.2020)

  7. #5
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.125
    'Gefällt mir' gegeben
    460
    'Gefällt mir' erhalten
    544

    Standard

    Zitat Zitat von stefan85 Beitrag anzeigen
    Jetzt würde mich interessieren obs hier jemanden gibt der mit dem Polar Trainingsplan Erfahrungen hat?

    ODER
    Hat jemand eine Empfehlung für n Trainingsplan, der auf 'nen Marathon Ende September in ca 3:50 vorbereitet?
    Habe keine Erfahrung mit dem Polar TP. Würde aber auf einen der gängigen TP (Steffny, usw) zurückgreifen.

    September 2020? Aktuell schwer einzuschätzen, ob da irgendwo überhaupt was stattfindet - Wetten würde ich nicht drauf…

  8. #6
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.199
    'Gefällt mir' gegeben
    103
    'Gefällt mir' erhalten
    524

    Standard

    Ich habe mich mal mit dem Polar-Plan auf einen HM vorbereitet und das ging voll in die Hose! Die vorgegebenen HF waren viel zu niedrig, die Läufe dadurch viel zu langsam und die langen Läufe waren viel zu kurz.
    Ich bin begeistert von den Steffny - Plänen und den Plänen von Lauftipps.ch
    Dann wäre da noch der gute alte Pfitzinger, an dem ich mir echt einen Zahn ausgebissen habe.

  9. #7

    Im Forum dabei seit
    29.06.2014
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    hey hey

    also dann werde ich mich am steffny plan orientieren. Der wirkt auch nicht so brutal - aber deutlich stressiger als der von Polar... Naja ob im September was läuft weis ich natürlich auch nicht. ABER selbst wenn nicht, dann laufe ich halt selbst ne schöne 42 km runde und nehme mir Getränke mit. Wird dann zeitmäßig sicher nicht so gut wie bei nem richtigen Lauf aber was solls..;)

    Also die Polarpläne wirken eigentlich ziemlich durchdacht aber auch ziemlich soft... Ich habe mal vor vielen jähren auf meinen ersten hm mit nem plan den ich von der Krankenkasse bekommen hatte trainiert. Die hatten damals Polar Uhren verliehen mit nem GPS Empfänger für n Oberarm und mir fällt auf, dass das was ich mir damals aufgeschrieben habe ziemlich mit dem Polar trainingsplan übereinstimmt... Tja der Lauf war dann zwar ok - aber ab ca 95 km kam der Mann mit dem Hammer ... Ich habs immer aufs wetter geschoben - aber es könnte auch der Trainingsplan gewesen sein..
    Alle anderen darauffolgenden HMs habe ich frei Schnauze trainiert - immer ziemlich hart mit jeweils mindestens 5 überdistanzläufen - dafür haben die dann immer super spaß gemacht und waren zeitmäßig super..

    Ich habe das Steffny Buch bestellt - aber auch gesehen, dass es hier ne recht umfangreiche Leseprobe (gefühlt rund die hälfte der Seiten) gibt - falls jemand mal reinschauen mag. Ich finds toll - für mich gibts schon mal die ersten zwei Wochen und der rest kommt ja irgendwann per post (hoffentlich;))

    Habe noch was interessantes gefunden: Strava bietet auch Trainingspläne an. Die sind vom umfang her deutlich umfangreicher als Polar. Falls jemand damit schon mal Erfahrungen gemacht hat, wäre ich interessiert ;)

  10. #8
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.122
    'Gefällt mir' gegeben
    4.276
    'Gefällt mir' erhalten
    3.662

    Standard

    Zitat Zitat von stefan85 Beitrag anzeigen
    Also die Polarpläne wirken eigentlich ziemlich durchdacht
    Woran machst du das fest? Oder reden wir von unterschiedlichen Dingen. Ich meine den Plan, den man sich im Flow erstellen lassen kann. Ich meine, natürlich hat der Programmierer sich was dabei gedacht, aber wo machst du da Puntke fest die Sinn ergeben für einen Marathonplan? Es gibt kaum steigerung, es gibt kaum Abwechslung. Ich erkenne keinen Fortschritt in dem Plan der mir erstellt wurde.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  11. #9

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.468
    'Gefällt mir' gegeben
    660
    'Gefällt mir' erhalten
    321

    Standard

    Steffny ist definitv ok - ansonsten empfehle ich auch gerne die Seite lauftipps.ch die machen gute Trainingspläne
    (insbesondere für längere Distanzen)
    5000m: 19:54 | Mai 20 --- 7,33 km (Alsterrunde): 30:27 | Jun 20 --- 10 km: 42:35 | Mai 20 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:36 | Apr 21 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  12. #10

    Im Forum dabei seit
    29.06.2014
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hey Emel,
    danke für den Tipp, da hatte ich meinen letzten Plan her... und das werde ich wieder machen! Und trotzdem mal die plæne von Steffny anschauen..
    im Plan von Steffny und lauftipps ist bei 3h als langer Lauf Ende. Das letzte mal bin ich definitiv länger gelaufen. Bei 3:50 h reichen da die 3 h? Sind ÜberzeitLäufe echt nicht notwendig?

  13. #11
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.734
    'Gefällt mir' gegeben
    1.740
    'Gefällt mir' erhalten
    3.220

    Standard

    Zitat Zitat von stefan85 Beitrag anzeigen
    ....im Plan von Steffny und lauftipps ist bei 3h als langer Lauf Ende. Das letzte mal bin ich definitiv länger gelaufen. Bei 3:50 h reichen da die 3 h? Sind ÜberzeitLäufe echt nicht notwendig?
    Ja
    Nein
    Und Steffny beantwortet die Frage so:

    http://www.herbertsteffny.de/ratgebe...langerlauf.htm
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polar Flow und Datenschutz
    Von Oppa im Forum Ausrüstung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.12.2018, 15:15
  2. Polar H7 Gurt mit Runtastic oder M400(+Polar Flow) - Herzfrequenz
    Von raba im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.04.2016, 19:42
  3. Polar Flow App
    Von L4UF im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2016, 15:26
  4. Verbindungsprobleme Polar V800 und Polar Flow
    Von AlexanderH im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2015, 17:04
  5. Sync zwischen Polar.com/flow und Polar Beat-App funktioniert nicht
    Von derSODL im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 15:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •