+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.077
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    440

    Standard Vom Osterhasen, widerhallender Stille und plötzlicher Wehmut

    Teil 2 der "Corona-Edition"

    Eigentlich wollte ich mich ganz der Frage widmen, die mich schon länger beschäftigt: Was macht einen Läufer aus? - Eine Antwort zu finden, erwies sich jedoch als schwieriges, zeitraubendes Unterfangen. Unterdessen lief ich beinahe täglich. Was ich dabei erlebte scheint mir in Teilen auch wert erzählt zu werden. Darum lege ich euch nun das folgende Lesestück vor - wie immer hier.

    Grüße an alle Covid-19-Geschädigten: Bleibt gesund!

    Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  2. #2
    Avatar von lauf_opa
    Im Forum dabei seit
    19.11.2012
    Ort
    Bayern, Raum München/Ingolstadt
    Beiträge
    48
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo Udo,

    eigentlich wollte ich auch den 2. Teil deiner Corona-Edition kommentarlos lesen. Nachdem ich damit durch war habe ich aber noch auf deiner Homepage herumgeklickt und bin dabei in der Rubrik „Trainingsberichte“ auf einen solchen vom 20. September 2015 mit dem Titel „Nicht Fisch und nicht Fleisch“ gestoßen.

    Du schilderst in dem Bericht u.a., dass dir aufgrund eines Ermüdungsbruchs eine längere Laufpause verordnet worden war, welche nach einer Kontroll-MRT in einer Woche hoffentlich ihr Ende finden sollte. Infolge einer Verkettung verschiedener Umstände warst du nun beim Seenlandmarathon im Rahmen einer Marathonstaffel als G e h e r unterwegs und wie du zum Ende deines Schlussabschnittes hin der Versuchung erlegen bist und trotz andersgearteter Vorsätze einige Mal vom Gehen ins Laufen gewechselt hast.

    Die Schilderung deiner Gewissensbisse usw. hat mich deshalb besonders berührt, weil ich vor kurzem wegen einer Operation (neues Hüftgelenk) selbst eine 3-monatige Laufpause durchstehen mußte. Ich bin in dieser Zeit zwar sobald und solange als es möglich war spazieren gegangen, hatte aber den festen Willen, das Laufverbot konsequent einzuhalten. Im 3. Monat bin ich meine 10 km Laufrunde zwei- bis dreimal in der Woche gegangen (Pace ca. 11 Min./km). In der Woche vor meiner Kontrolluntersuchung habe ich dann doch gesündigt. Ich bin wirklich ganz vorsichtig auf total ebenem Asphalt und im Ultraschlurfschritt einige Mal von einem Straßenpfosten bis zum nächsten gelaufen. Was für ein Wahnsinnsgefühl – natürlich verbunden mit dem angebrachten schlechten Gewissen.

    Corona hat natürlich auch meine Planungen zum Wiedereinstieg ins Laufen durcheinandergebracht. Nach der Kontrolluntersuchung und dem OK des Orthopäden musste ich in Sachen Laufen wieder bei Null oder zutreffender gesagt bei Eins anfangen (1 Minute Laufen und 4 Minuten Gehen im Wechsel). Eigentlich wollte ich Mitte März in München im Rahmen des Westpark-Laufes zum ersten Mal wieder 10 km im Rahmen eines Wettkampfes, aber mit einem den Umständen angepassten großzügigen Zeitziel, Laufen und schaffte es auch in der Woche davor zum ersten Mal wieder die 10 km im Training durchzulaufen. Der Westparklauf war dann aber einer der ersten Läufe, welche zwischenzeitlich coronabedingt abgesagt wurden.

    Was soll ich jammern! Ich kann noch/wieder laufen – mittlerweile schon wieder bis zu 20 km! Auch wenn in diesem Jahr wohl kaum mehr Laufveranstaltungen stattfinden werden und unsere Restlaufzeit (ich bin 67) nicht mehr gefühlt unendlich lange sein dürfte, bin ich für mich sehr dankbar, dass ich zumindest auf meinen Trainingsstrecken wieder l a u f e n d unterwegs sein kann.

    Bleib(t) gesund!

    Der lauf_opa
    2018 gelaufen:
    08.04. Obermain-Marathon 4:07:19
    08./09.06. Biel 100km 12:50:55

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von lauf_opa:

    klnonni (24.04.2020)

  4. #3

    Im Forum dabei seit
    25.12.2011
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    535
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo lieber Udo!

    Nach schon fast jahrelanger Abstinenz hier im Forum, hab ich mich heute mal eingeloggt und sehe da einen Bericht von dir. Hab mich sehr darüber gefreut, auch wenn wir via NEUER MEDIEN ohnehin zumindest wöchentlich Kontakt haben.

    Es ist einfach immer wieder SCHÖN einen Bericht von dir zu Lesen, auch wenn es schöner wäre eine Laufbericht vom … Marathon zu lesen!
    Ich hoffe das wird es in naher Zukunft auch wieder geben!?

    Schöne Grüße aus der Steiermark


    Kraxi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 10 Km auf der Flucht vor dem Osterhasen ;-)
    Von Andy67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 15:41
  2. Gemeinsam mit dem Osterhasen im Kampf gegen die Pollen
    Von Thestral im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 08:26
  3. "Stille Post"
    Von Bratzi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 359
    Letzter Beitrag: 08.11.2004, 10:09
  4. Stille Post
    Von Bratzi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2004, 10:31
  5. Wehmut kommt auf ... oder ?
    Von magic64 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.09.2004, 21:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •