+ Antworten
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 291011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 276 bis 300 von 327
  1. #276
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.543
    'Gefällt mir' gegeben
    3.190
    'Gefällt mir' erhalten
    5.423

    Standard

    Bericht über das Konzept für den Berlin-Marathon:

    https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2...eilnehmer.html

    Bis zu 20.000 PCR-Tests.

    Und City-Night und HM als Test. Tja, bei letzterem bin ich dabei und - nach aktuellem Stand 10 Tage nach der Zeitimpfung, also 4 Tage zu früh, um ohne PCR durchzukommen...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  2. #277
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.543
    'Gefällt mir' gegeben
    3.190
    'Gefällt mir' erhalten
    5.423

    Standard

    Die ganz große Frage im Raum wurde ja auch noch nicht beantwortet:

    Wer zahlt die PCR-Tests?

    - Der Veranstalter? Bei Meldegebühren von (aktuell) 25-125€ wäre der Veranstalter hinterher pleite, wenn er für die (von ihm) geschätzte Hälfte der Teilnehmer nochmal >50€ abdrücken müsste

    - Die Teilnehmer? Beim Marathon noch vorstellbar, dass dazu einige bereit sind (zumal es etliche nicht beträfe, die bis dahin durchgeimpft sind). Aber wer ist bereit, nochmal das Doppelte der Teilnahmegebühr für einen Citylauf für einen Test oben drauf zu zahlen...?

    - Der Steuerzahler? Fände ich aus Steuerzahlersicht auch nicht schön...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  3. #278
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.874
    'Gefällt mir' gegeben
    1.238
    'Gefällt mir' erhalten
    3.247

    Standard

    Ne Steuerzahler wäre blöd. Hab gestern in der Abendschau gehört, dass mit bis zu 35 000 Teilnehmern gerechnet wird. Da ist echt die Frage, wieviele dann noch nicht vollständig geimpft sind. Sportler zählen ja doch eher zum Personenkreis mit weniger Vorerkrankungen und haben, von beruflicher Einstufung mal abgesehen, keine Prio.

    Derweil ich jetzt auf hohem Niveau am Jammern bin. Bis zum September bin ich von wenig mehr entfernt als von einer Marathonform. Das dauert noch, bis ich mich mit dem Gedanken anfreunden kann, eine neue Marathon-Maximalzeit aufzustellen

    Gruss Tommi

  4. #279
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.543
    'Gefällt mir' gegeben
    3.190
    'Gefällt mir' erhalten
    5.423

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Ne Steuerzahler wäre blöd. Hab gestern in der Abendschau gehört, dass mit bis zu 35 000 Teilnehmern gerechnet wird. Da ist echt die Frage, wieviele dann noch nicht vollständig geimpft sind.
    Ich glaube nicht, dass das für den Marathon soviele wären - auf jeden Fall nicht die 50%, von denen der SCC ausgeht.

    Für Biontech wäre das späteste Datum der Erstimpfung der 31.7., für AZ der 19.6. und für J&J der 11.9.

    Bei den beiden Testrennen sieht es natürlich deutlich anders aus.

    (HM: 26.6./15.5./7.8., City-Night 4.6./23.4./16.7.)

    [€dit]
    Die Kostenfrage hat der SCC doch beantwortet - zumindest für die City-Nacht:

    https://www.berlin-citynight.de/plan...dung-2021.html
    "Bei Bedarf behalten wir uns notwendige Testungen vor Ort vor. Die dabei entstehenden Aufwendungen sind selbst zu tragen."
    [/edit]

    Dass das dann aber ein teurer PCR-Test wird halte ich für eine durchaus überraschende und unbestimmte - also AGB-technisch unwirksame- Klausel.
    Zuletzt überarbeitet von ruca (08.06.2021 um 07:52 Uhr)

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  5. #280

    Im Forum dabei seit
    08.07.2006
    Beiträge
    1.612
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    ...und so richtig glaubt der SCC auch noch nicht an die Durchführung, zitiere mal aus einer eMail von gestern an mich...
    "Hallo Carsten,

    die Anmeldung für SCC-Mitglieder ist weiterhin noch nicht geöffnet, da immer noch nicht 100%-ig zugesagt werden kann, dass die geplanten Läufe stattfinden können. Sobald hier mehr Gewissheit herrscht, spätestens 4 Wochen vor der Veranstaltungen, werden wir euch die entsprechenden Informationen zukommen lassen. Mit dieser Vorgehensweise wollten wir eventuellen Mehraufwand (bei erneuter Absage) vermeiden."

  6. #281
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.706
    'Gefällt mir' gegeben
    2.630
    'Gefällt mir' erhalten
    2.848

    Standard

    Zitat Zitat von saarotti Beitrag anzeigen
    ...und so richtig glaubt der SCC auch noch nicht an die Durchführung, zitiere mal aus einer eMail von gestern an mich...
    ...
    Diese Email erhielt ich vor einem Monat und gestern nix.

    Nun ja, am Montag fand hierzu eine PK statt mit dem Veranstalter SCC und der Senator für Inneres und Sport in Berlin hat sich dahingehend geäußert, dass der BM als Pilotprojekt auserkoren wurde und bis zu 35.000 Starter an der Startlinie stehen könnten, so die Inzidenzfälle dies zulassen.

    " ... Keine Sicherheit, dass der BM stattfinden kann, aber die Wahrscheinlichkeit ist da." (Andreas Geisel)

    Hier nachzulesen:

    Quelle:
    BZ, 7.6.2021

    https://www.bz-berlin.de/berlin-spor...00-teilnehmern
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  7. #282
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.990
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass das für den Marathon soviele wären - auf jeden Fall nicht die 50%, von denen der SCC ausgeht.
    Für Biontech wäre das späteste Datum der Erstimpfung der 31.7., für AZ der 19.6. und für J&J der 11.9.
    Wenn man davon ausgeht, das viele auswärtige Starter nicht alleine nach Berlin anreisen, kommen noch einmal ein paar mehr Tests on top. Dazu die vielen Helfer. Und was ist mit den Zuschauern im Start- / Zielbereich. Kommt man da nur mit Test rein?

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  8. #283

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.288
    'Gefällt mir' gegeben
    780
    'Gefällt mir' erhalten
    596

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Ne Steuerzahler wäre blöd.
    In der Tat, und der rbb-Artikel suggeriert (für mich jedenfalls) auch etwas anderes. Da steht "Alle müssen entweder vollständig geimpft oder genesen sein oder einen PCR-Test vorweisen, der bis zum Zieleinlauf gültig ist." Das klingt, in Verbindung mit dem folgenden Satz über die Testangebote vor Ort, eigentlich so, als sollten Nichtgeimpfte den selbst zahlen. Will sagen (Glaskugelmodus): Ihr weist ein Testergebnis vor - bei Reisen darf das ja meist bis zu 72 Stunden alt sein, also vermutlich auch beim Marathon. Falls ihr das nicht habt, könnt ihr's auch hier bekommen.

  9. #284
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.874
    'Gefällt mir' gegeben
    1.238
    'Gefällt mir' erhalten
    3.247

    Standard

    PCR-Test schließt einen "Test vor Ort" ja auch aus. Und dann ist ja auch logisch, dass der PCR-Test selbst bezahlt werden muss. Damit hätte ich (bin allerdings eh geimpft) kein Problem gehabt. Hab mich letztes Jahr im Herbst auch für nen Kurzurlaub in Sachsen ( ) PCR-Testen lassen. Da wäre das mir für nen geliebten Marathon noch viel wichtiger.

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Wenn man davon ausgeht, das viele auswärtige Starter nicht alleine nach Berlin anreisen, kommen noch einmal ein paar mehr Tests on top. Dazu die vielen Helfer. Und was ist mit den Zuschauern im Start- / Zielbereich. Kommt man da nur mit Test rein?
    Eigentlich geht es in den Statements bisher nur um die Starter, oder hab ich da was überlesen. Dann müsste der komplette Start- und Zielbereich (und nicht nur der Bereich für die Läufer) abgesperrt sein mit entsprechenden scharfen Kontrollen. Steht darüber irgendetwas? Und was ist mit den Zuschauern an der Strecke?

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  10. #285

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.288
    'Gefällt mir' gegeben
    780
    'Gefällt mir' erhalten
    596

    Standard

    Was das Publikum angeht: "Für Zuschauer soll es an einzelnen Punkten wie dem Ziel sichere Bereiche geben, die nicht frei zugänglich sein werden." (Steht hier.) Das ist sicherlich noch unausgegoren; nun hat ja erst mal der Veranstalter ein Konzept vorgelegt. Mal gucken, was daraus wird ...

  11. #286
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.706
    'Gefällt mir' gegeben
    2.630
    'Gefällt mir' erhalten
    2.848

    Standard

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass mit PCR getestet wird. Wenngleich im Mom. hiervon gesprochen wird. Noch wird der Abstrich entnommen und muss ins Labor eingesandt werden, wo das Ergebnis selbst frühestens am kommenden Tag, eher dann 2 Tage später erfolgen kann.

    Vielmehr könnte eine Überlegung sein, dass die (für uns) kostenfreien Schnelltests zur Anwendung kommen. Hier wäre das Ergebnis nach 10 min. abrufbar. Also Test vor Ort. PCR vor Ort wäre zeitlich gar nicht machbar.

    Zumindest Tommi und ich wären dann durchgeimpft. Wir könnten starten.

    Edit:

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    In der Tat, und der rbb-Artikel suggeriert (für mich jedenfalls) auch etwas anderes. Da steht "Alle müssen entweder vollständig geimpft oder genesen sein oder einen PCR-Test vorweisen, der bis zum Zieleinlauf gültig ist." Das klingt, in Verbindung mit dem folgenden Satz über die Testangebote vor Ort, eigentlich so, als sollten Nichtgeimpfte den selbst zahlen. Will sagen (Glaskugelmodus): Ihr weist ein Testergebnis vor - bei Reisen darf das ja meist bis zu 72 Stunden alt sein, also vermutlich auch beim Marathon. Falls ihr das nicht habt, könnt ihr's auch hier bekommen.
    Klingt auch schlüssig. Würde geradeso die Zeit der Messe und mit Glück den Zieleinlauf abdecken.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  12. #287
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    4.270
    'Gefällt mir' gegeben
    1.475
    'Gefällt mir' erhalten
    1.071

    Standard

    Grad stand es bei Facebook:
    Der Allgäu Panorama Marathon am 8.8. findet statt:
    https://www.facebook.com/groups/Allg...4581531973820/

    Es gilt u.a.
    Maskenpflicht bis 500m nach dem Start und im Zielbereich, (vermutlich) keine Testpflicht vor dem Lauf, aber der Veranstalter bittet, sich vor dem Start ein paar mal testen zu lassen.

  13. #288
    "Der Mantel ist alt - nur die Löcher sind neu" (unb. Sprichwort) Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.580
    'Gefällt mir' gegeben
    31
    'Gefällt mir' erhalten
    220

    Standard

    Juhuuu, es klappt mit einer weiteren Teilnahme am APU. Die letzten Jahre hatte ich an dem Wochenende immer was anderes vor. Die 100 Meilen Berlin. Aber so wie es aussieht geht 2021 beides.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 200 km 27:33:00, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest TM 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    Mai: 01.05.21, Aboreturm Marathon 04:26:18, 05.05.Frauenkopf Marathon 04:51:11, 09.05. RuR Ultra 63 km 07:04:1026.05. Frauenkopf Marathon 04:39:50, 29.05. Ammersee Ultra, 47 km, 05:48:49
    Juni: 03.06. RuR Ultra 63,1 km 07:04:00, 06.06. Hottas 3000 Eskorte Frauenkopf Marathon 05:03:13, 12.06. Harte Mann Extrem Triple 104,28 km 20.06. RuR Marathon 07:13:04,
    Juli: 16.07.-18.07. Bienwald Backyard Ultra 17 Runden (114,05 km) , 24.07. Heuchelbergtrail 06:26:47,

    August: 08.08. APU Sonthofen, 14.08. 100 Meilen Berlin, 27.08/28.08 Rennsteig Nonstop 168 km,
    Oktober: 01.10. Schinder Backyard Ultra, 09.10. Traildorado, 17.10. Urmensch Ultra 22.10. , 48 h Lauf Brugg 30.10. Zeitenwendelauf Remscheid 105,5 km
    2022
    09.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km,
    (22.08. HUBUT, Hunsbuckeltrail 66 km gecancelt)

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von schauläufer:

    Rauchzeichen (10.06.2021)

  15. #289
    mit Ferz im Kopp Avatar von Runald
    Im Forum dabei seit
    13.05.2013
    Beiträge
    268
    'Gefällt mir' gegeben
    63
    'Gefällt mir' erhalten
    53

    Standard

    Der Ultimative Ultimo Ultra von 12/20 ist nun auf den 26.06.21 terminiert. Die Anmeldung wird auch nochmal geöffnet für Neuanmelder.
    Wer also nochmal schnell auf 55km oder 100km durch die Nacht die Beine ausschütteln mag vor dem Mauerweg , der bekommt in zwei Wochen dazu die Gelegenheit

  16. #290
    mit Ferz im Kopp Avatar von Runald
    Im Forum dabei seit
    13.05.2013
    Beiträge
    268
    'Gefällt mir' gegeben
    63
    'Gefällt mir' erhalten
    53

    Standard

    Und am 04.07.21 findet der Bärenfels Sommertrail statt. Schöner Trail mit HM, Marathon und 66km

  17. #291
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.543
    'Gefällt mir' gegeben
    3.190
    'Gefällt mir' erhalten
    5.423

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass mit PCR getestet wird. Wenngleich im Mom. hiervon gesprochen wird. Noch wird der Abstrich entnommen und muss ins Labor eingesandt werden, wo das Ergebnis selbst frühestens am kommenden Tag, eher dann 2 Tage später erfolgen kann.
    Die Wartedauer liegt ja größtenteils daran, dass die Proben erst gesammelt ans Labor geschickt werden, dort nochmal gewartet wird, bis genügend Proben zusammen sind, bis sich die Analyse lohnt. Die Analyse selbst dauert 1-2h.
    Eine Abkürzung dieser Wartezeiten runter auf insgesamt 6h ist heute auch schon möglich, kostet aber ordentlich.

    Bei der Anzahl Proben, die der Veranstalter da gleichzeitig abliefern wird, ist es es durchaus möglich, die Testung zwischen Schließung der Startunterlagenausgabe und der Öffnung des Veranstaltungsgeländes durchzuziehen - wie teuer das dann wird, ist reine Verhandlungssache.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  18. #292

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.288
    'Gefällt mir' gegeben
    780
    'Gefällt mir' erhalten
    596

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Und schwupps ist er wieder abgesagt.
    Das bezog sich auf den Malberglauf 2020. Tja, der Malberglauf ist tot, es lebe der Bärenkopplauf. Der ist nun für Freitag, 6. August (abends) geplant. Start und Ziel sind in Waldbreitbach (Westerwald); es wird wohl versetzte Startzeiten geben. Die Laufstrecke ist 11 Kilometer lang, aber nix für Flachlandratten: "+360/-260 Höhenmeter" sagt die Website.

  19. #293
    "Der Mantel ist alt - nur die Löcher sind neu" (unb. Sprichwort) Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.580
    'Gefällt mir' gegeben
    31
    'Gefällt mir' erhalten
    220

    Standard

    Zitat Zitat von Runald Beitrag anzeigen
    Der Ultimative Ultimo Ultra von 12/20 ist nun auf den 26.06.21 terminiert. Die Anmeldung wird auch nochmal geöffnet für Neuanmelder.
    Wer also nochmal schnell auf 55km oder 100km durch die Nacht die Beine ausschütteln mag vor dem Mauerweg , der bekommt in zwei Wochen dazu die Gelegenheit
    Autsch, dass hab ich wohl auf mich bezogen und wortwörtlich genommen . Menno, Runald du bist ein alter Zündler

    Fazit. Das war wohl zuviel Kick und mein böser Finger macht: Klick, klick, klick.
    Wie erklär ich das meinem Schweinehund. Morgen über 100 km und in 2 Wochen nochmals.

    Typischer Fall von übertriebenem Nachholbedarf eines unheilbaren Ultra Junkies nach langen Durststrecke.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 200 km 27:33:00, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest TM 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    Mai: 01.05.21, Aboreturm Marathon 04:26:18, 05.05.Frauenkopf Marathon 04:51:11, 09.05. RuR Ultra 63 km 07:04:1026.05. Frauenkopf Marathon 04:39:50, 29.05. Ammersee Ultra, 47 km, 05:48:49
    Juni: 03.06. RuR Ultra 63,1 km 07:04:00, 06.06. Hottas 3000 Eskorte Frauenkopf Marathon 05:03:13, 12.06. Harte Mann Extrem Triple 104,28 km 20.06. RuR Marathon 07:13:04,
    Juli: 16.07.-18.07. Bienwald Backyard Ultra 17 Runden (114,05 km) , 24.07. Heuchelbergtrail 06:26:47,

    August: 08.08. APU Sonthofen, 14.08. 100 Meilen Berlin, 27.08/28.08 Rennsteig Nonstop 168 km,
    Oktober: 01.10. Schinder Backyard Ultra, 09.10. Traildorado, 17.10. Urmensch Ultra 22.10. , 48 h Lauf Brugg 30.10. Zeitenwendelauf Remscheid 105,5 km
    2022
    09.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km,
    (22.08. HUBUT, Hunsbuckeltrail 66 km gecancelt)

  20. #294
    "Der Mantel ist alt - nur die Löcher sind neu" (unb. Sprichwort) Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.580
    'Gefällt mir' gegeben
    31
    'Gefällt mir' erhalten
    220

    Standard

    Zitat Zitat von Runald Beitrag anzeigen
    Und am 04.07.21 findet der Bärenfels Sommertrail statt. Schöner Trail mit HM, Marathon und 66km
    War ich 2020 auch mal gemeldet. Und das Wochenende ist noch frei jeglicher Wettkampfplanung. Nein, Schluß jetzt. Auch wenn's schwer fällt. Ich muss meine Selbstkontrolle zurück kriegen. Also: Ich darf mich nicht anmelden, ich darf mich nicht anmelden, ich darf.....
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 200 km 27:33:00, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest TM 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    Mai: 01.05.21, Aboreturm Marathon 04:26:18, 05.05.Frauenkopf Marathon 04:51:11, 09.05. RuR Ultra 63 km 07:04:1026.05. Frauenkopf Marathon 04:39:50, 29.05. Ammersee Ultra, 47 km, 05:48:49
    Juni: 03.06. RuR Ultra 63,1 km 07:04:00, 06.06. Hottas 3000 Eskorte Frauenkopf Marathon 05:03:13, 12.06. Harte Mann Extrem Triple 104,28 km 20.06. RuR Marathon 07:13:04,
    Juli: 16.07.-18.07. Bienwald Backyard Ultra 17 Runden (114,05 km) , 24.07. Heuchelbergtrail 06:26:47,

    August: 08.08. APU Sonthofen, 14.08. 100 Meilen Berlin, 27.08/28.08 Rennsteig Nonstop 168 km,
    Oktober: 01.10. Schinder Backyard Ultra, 09.10. Traildorado, 17.10. Urmensch Ultra 22.10. , 48 h Lauf Brugg 30.10. Zeitenwendelauf Remscheid 105,5 km
    2022
    09.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km,
    (22.08. HUBUT, Hunsbuckeltrail 66 km gecancelt)

  21. #295
    mit Ferz im Kopp Avatar von Runald
    Im Forum dabei seit
    13.05.2013
    Beiträge
    268
    'Gefällt mir' gegeben
    63
    'Gefällt mir' erhalten
    53

    Standard

    Zitat Zitat von schauläufer Beitrag anzeigen
    Autsch, dass hab ich wohl auf mich bezogen und wortwörtlich genommen . Menno, Runald du bist ein alter Zündler.
    Gnihihi

    Na dann sehen wir uns da und zum Mauerweg

    Aber wie passt der UUU mit "27.06.2021 Naabtal Ultra" aus deiner Signatur zusammen?

  22. #296
    mit Ferz im Kopp Avatar von Runald
    Im Forum dabei seit
    13.05.2013
    Beiträge
    268
    'Gefällt mir' gegeben
    63
    'Gefällt mir' erhalten
    53

    Standard

    Der Sonnenwendlauf 10km der SKV Mörfelden (Nähe Frankfurt am Main) findet am 26.06 statt.
    Von 150 Plätzen sind schon fast 100 vergeben.

    Da der UUU unerwartet auch auf diesen Termin verschoben wurde, habe ich einen Startplatz kostenlos abzugeben.
    Wäre nicht in Ordnung dort angemeldet zu sein, und dann nicht aufzutauchen, wo das Angebot im Moment so knapp ist
    Bei Interesse bitte PN an mich.

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Runald:

    vinchris (12.06.2021)

  24. #297
    mit Ferz im Kopp Avatar von Runald
    Im Forum dabei seit
    13.05.2013
    Beiträge
    268
    'Gefällt mir' gegeben
    63
    'Gefällt mir' erhalten
    53

    Standard

    Der Startplatz für den Sonnenwendlauf ist nun vergeben.

  25. #298
    "Der Mantel ist alt - nur die Löcher sind neu" (unb. Sprichwort) Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.580
    'Gefällt mir' gegeben
    31
    'Gefällt mir' erhalten
    220

    Standard

    Zitat Zitat von Runald Beitrag anzeigen
    Gnihihi

    Na dann sehen wir uns da und zum Mauerweg

    Aber wie passt der UUU mit "27.06.2021 Naabtal Ultra" aus deiner Signatur zusammen?
    Der Naabtal Ultra ist ein kostenloser Lauf (Spende erwünscht) von Andreas Brey, durch Einladung und mit einer handvoll Ultra Startern. Da könnte ich den Veranstalter entsprechend bitten, mich von der Startliste zu streichen. Wenn du meine Signatur verfolg hast. Den heutigen RuR habe ich mir auch erspart.

    Ob es nicht kontraproduktiv ist (in Anbetracht dessen was 2021 an Läufle noch so ansteht), nach dem gestrigen 104 km langen Ultra schon in 2 Wochen wieder solange am Stück zu laufen Und was ich erst im nachinein regiestriet habe. Meine 2. Impfung ist 3 Tage vorher. Ob ich danach in der Lage bin und es vor allem ratsam ist 100 km zu laufen

    Bist du den Saarradweg schon mals langlaufen, oder gar den Ultimativen Ultimo Ultra? Tipps von einem Streckenguide wären willkommen. UDO ist denn ja auch schon gelaufen und hat hier einen Bericht verlinkt.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 200 km 27:33:00, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest TM 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    Mai: 01.05.21, Aboreturm Marathon 04:26:18, 05.05.Frauenkopf Marathon 04:51:11, 09.05. RuR Ultra 63 km 07:04:1026.05. Frauenkopf Marathon 04:39:50, 29.05. Ammersee Ultra, 47 km, 05:48:49
    Juni: 03.06. RuR Ultra 63,1 km 07:04:00, 06.06. Hottas 3000 Eskorte Frauenkopf Marathon 05:03:13, 12.06. Harte Mann Extrem Triple 104,28 km 20.06. RuR Marathon 07:13:04,
    Juli: 16.07.-18.07. Bienwald Backyard Ultra 17 Runden (114,05 km) , 24.07. Heuchelbergtrail 06:26:47,

    August: 08.08. APU Sonthofen, 14.08. 100 Meilen Berlin, 27.08/28.08 Rennsteig Nonstop 168 km,
    Oktober: 01.10. Schinder Backyard Ultra, 09.10. Traildorado, 17.10. Urmensch Ultra 22.10. , 48 h Lauf Brugg 30.10. Zeitenwendelauf Remscheid 105,5 km
    2022
    09.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km,
    (22.08. HUBUT, Hunsbuckeltrail 66 km gecancelt)

  26. #299
    mit Ferz im Kopp Avatar von Runald
    Im Forum dabei seit
    13.05.2013
    Beiträge
    268
    'Gefällt mir' gegeben
    63
    'Gefällt mir' erhalten
    53

    Standard

    Zitat Zitat von schauläufer Beitrag anzeigen
    ...
    Ob es nicht kontraproduktiv ist (in Anbetracht dessen was 2021 an Läufle noch so ansteht), nach dem gestrigen 104 km langen Ultra schon in 2 Wochen wieder solange am Stück zu laufen Und was ich erst im nachinein regiestriet habe. Meine 2. Impfung ist 3 Tage vorher. Ob ich danach in der Lage bin und es vor allem ratsam ist 100 km zu laufen

    Bist du den Saarradweg schon mals langlaufen, oder gar den Ultimativen Ultimo Ultra? Tipps von einem Streckenguide wären willkommen. UDO ist denn ja auch schon gelaufen und hat hier einen Bericht verlinkt.
    Ich bin den UUU 2016 gelaufen. Allerdings Ende Dezember bei damals nachts um die -10°C und noch von Saargemünd aus. Ich habe dann bei Merzig nach 65km mit Wertung vorzeitig aufgehört. Es war so saukalt, dass mir die Getränke unterwegs eingefroren sind. Mehr als 30 Sekunden Gehpause am Stück war nicht drin sonst fing der Schüttelfrost an. Das war gruselig.
    Udo ist den USU gelaufen, also die Sommerversion. Aber die entspricht ja nun eins zu eins dem UUU dieses Jahr.

    Der UUU/USU ist topfeben, gerade, überwiegend Asphalt / Splitwege und gut zu laufen. Ich empfehle den Track auf der Uhr zu haben. Die Markierung war damals zumindest nicht vollständig. Man kann sich zwar nicht heillos verirren, da es ja immer an der Saar langeht, aber es gibt schon ein paar Schlüsselstellen mit zB. Wechsel der Uferseite. Wenn man die verpasst steht man ruckzuck in der Walachei und muss zurück.
    Die VPs liegen weit auseinander. Da sollte man entsprechnend Verpflegung beihaben. Auch im Juni emfiehlt sich nachts eine Jacke dabeizuhaben. Aber das weißt du bei deiner Erfahrung ja schon.
    Falls du merkst, dass es zu hart ist, kannst du auch bei 55km (mit Wertung?) aufhören, bzw. auch ohne Wertung jederzeit in Nähe von Städtchen mit Bahnhof. Wenn dann dein Auto in Konz beim Ziel steht, musst du halt irgendwie dorthin kommen. Ich wurde damals chauffiert. Aber es fährt auch regelmäßig ein Zug mit dem du zum Ziel kommst.


    Drei Tage nach der Impfung ist schon eine Ansage. Ich drücke die Daumen
    Zuletzt überarbeitet von Runald (14.06.2021 um 09:45 Uhr)

  27. #300

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.288
    'Gefällt mir' gegeben
    780
    'Gefällt mir' erhalten
    596

    Standard

    Die SoloRun-Veranstaltungen hatte ich ja schon mal erwähnt; eigentlich ist der Begriff ein wenig irreführend. Denn da machen schon jeweils ein paar hundert Leute mit, auch am gleichen Ort bzw. auf der gleichen Strecke. Nur sind die Startzeiten immer leicht versetzt, d.h. (zum Beispiel) alle 30 Sekunden starten vier Läufer/innen. Für Ultraläufer ist das vermutlich nichts aber viele von uns möchten ja einfach gern mal wieder in einer, hmm, wettkampfähnlichen Situation laufen.

    Nach diesem Konzept findet am Freitag (18.06.) der Herz-KreisLauf in Essen (Zollverein) statt, und am 26.06. der Solo Run Dortmund (Phoenix-West). Hatte ich schon mal erwähnt; die folgenden Termine sind ...

    17. Juli: Wesel (Auesee) 10K
    21. August: Mülheim (Uhlenhorst) 5K, 10K

    Im November kann man dann auf dem RS1 (Radschnellweg Essen/Mülheim) neben 5K und 10K auch einen Halbmarathon laufen. (Mit Stirnlampe, weil das am späten Nachmittag bzw. Abend sein wird.) Hier ist die Anmeldung aber noch nicht geöffnet.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread für Läufe die abgesagt wurden
    Von JoelH im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 683
    Letzter Beitrag: 26.07.2021, 12:27
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2016, 08:14
  3. Lange Läufe: Schneller werden
    Von Papou im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 10:48
  4. Die Letzten werden die Ersten
    Von der_steph im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 14:55
  5. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 16:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •