+ Antworten
Seite 31 von 33 ErsteErste ... 21282930313233 LetzteLetzte
Ergebnis 751 bis 775 von 815
  1. #751
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    16.504
    'Gefällt mir' gegeben
    13.257
    'Gefällt mir' erhalten
    9.948

    Standard

    Zitat Zitat von MichiV Beitrag anzeigen
    Man kann noch so oft das Wort "Unsinn" verwenden, dadurch wird es aber nicht zur Wahrheit.
    Deine Aussage stimmt halt einfach nicht, JoeIH hat binär darauf geantwortet.

    "Die dicken Carbonschuhe sind erst effektiv, wenn man 4min/km und schneller läuft."

    Es gibt genug Studien, die Deine Aussage falsifizieren.

  2. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dirk_H (17.10.2021), JoelH (17.10.2021), leviathan (17.10.2021)

  3. #752
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.147
    'Gefällt mir' gegeben
    4.291
    'Gefällt mir' erhalten
    3.695

    Standard

    Zitat Zitat von MichiV Beitrag anzeigen
    Man kann noch so oft das Wort "Unsinn" verwenden, dadurch wird es aber nicht zur Wahrheit.
    Da deine Aussage von meiner persönlichen Erfahrung komplett abweicht, sprich als falsch bewiesen ist, kann ich sehr wohl sagen, dass es Unsinn ist was du da schreibst.

    Ich laufe einen Marathon deutlich langsamer als 4er Pace und die HF spricht da, was die Effizienz angeht, eine klare Sprache pro Carbon bzw. Nylonplatte.

    Auch dass du immernoch von schneller sprichst zeigt eigentlich, dass du dich nicht mit der Thematik beschäftigt hast. Die Schuhe machen nicht schneller, sie bewegen dich nur effizienter.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  4. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Dirk_H (17.10.2021), leviathan (17.10.2021), Steffen42 (17.10.2021)

  5. #753
    Kompressionssocken-Lustigmacher Avatar von MichiV
    Im Forum dabei seit
    05.04.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.361
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    @JoelH:

    Wenn die Carbonplatte deine Herzfrequenz senkt, ist das doch schön.
    Aber darum geht's nicht. Ich wiederhole mich, jeder soll dass laufen, was einem Spaß macht.

    Ich finds lediglich schade, dass der Markt so extrem in diese eine Richtung geht. Ende der 90er Anfang der 2000er gab es schon mal überwiegend dicke Schuhe.

    Ich bin Einer der Schuhe vor Ort anprobiert damit der Schuh perfekt sitzt. Ich wüsste jetzt gar nicht, wo es in Bremen eine größere Auswahl an Flatracer gibt.

    Die Adizeros hab ich sonst hier in Brinkum im Outlet gekauft.

  6. #754
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.026
    'Gefällt mir' gegeben
    8.002
    'Gefällt mir' erhalten
    8.601

    Standard

    Zitat Zitat von MichiV Beitrag anzeigen
    Wenn ich schneller werde ( und das werde ich mit 45 nicht mehr ;) ) , dann weil ich gut trainiert habe, aber nicht weil mich Platten nach vorne katapultieren.
    Natürlich kann man auch mit 45 noch schneller laufen. Und Du hast natürlich dahingehend Recht, daß dies in erster Linie am Training liegt. Prinzipiell hängt die Leistungsfähigkeit in erste Linie davon ab.

    Ich bin mittlerweile reiner Hobbyläufer. Ich laufe nicht um Platzt 1, 2, oder 3 mit. Laufe mittlerweile gar keine Wettkämpfe mehr. Ich brauche Schuhe die zwar schützen, womit ich aber trotzdem gut den Untergrund spüren kann, worin sich meine Füße den Untergrund und dem Laufstil anpassen weil die Schuhe flexibel sind. Genau dafür gibt es fast keinen Markt mehr.
    Unter diesem Blickwinkel ist die Ablehnung der neuen Schuhgeneration nachvollziehbar. Allerdings sollte man das nicht mit:

    Die dicken Carbonschuhe sind erst effektiv, wenn man 4min/km und schneller läuft.
    vermischen. Hier ist natürlich die Frage, was ist effektiv. Wenn effektiv wirklich die Laufökonomie betrifft, liegst Du sicher falsch. Du wirst mit dem gleichen Input mehr Output erzielen. Wenn es Dir wichtig, ob Du wirklich leistungsfähiger wirst, hast Du Recht. Du wirst Deine Leistungsfähigkeit aber mit den Schuhen besser umsetzen können. Allerdings hat Dein Körper nichts davon. Das sind zwei völlig voneinander unabhängige Themenfelder. Du wirst mit einem Rennrad auch schneller sein als mit einem Klapprad. Auch da bist Du deswegen nicht besser. Aber Deine Energie ist effizienter eingesetzt.

    Das Profis solche Schuhe tragen müssen, ist einleuchtend, sie müssen Konkurrenzfähig bleiben.
    Ja sicher. Ich sehe es aber durchaus auch im Altersklassenbereich. 3% oder 4% Unterschied kann hier durchaus den Unterschied zwischen Sieg und Holzmedaille ausmachen. Und da heißt es Chancengleichheit zurückzugewinnen.

    Wenn Du nur für Dich selbst läufst, ist das völlig anders. Da spricht vieles für den Einsatz klassischer Laufschuhe. Aber selbst da können Neugier und Experimentierfreude für einen Einsatz sprechen. Dabei ist auch nicht relevant, ob das nun notwendig ist oder nicht. Letztendlich ist sehr wenig zum Leben notwendig. Und dennoch gönnt man sich den einen oder anderen Luxus. Was dem einen der Barolo ist dem anderen der VP next%. Leben und leben lassen

    Edit: Überschneidung.

    Ich finds lediglich schade, dass der Markt so extrem in diese eine Richtung geht. Ende der 90er Anfang der 2000er gab es schon mal überwiegend dicke Schuhe.
    Das ist eine margenträchtige neue Entwicklung. Natürlich springen die drauf. Und ich kann das nachvollziehen. Die Nachfrage ist ja da. Das Pendel wird auch wieder in die oder zumindest eine andere Richtung schlagen.
    Zuletzt überarbeitet von leviathan (17.10.2021 um 16:49 Uhr)
    nix is fix

  7. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dirk_H (17.10.2021), Steffen42 (17.10.2021)

  8. #755
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.026
    'Gefällt mir' gegeben
    8.002
    'Gefällt mir' erhalten
    8.601

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Auch dass du immernoch von schneller sprichst zeigt eigentlich, dass du dich nicht mit der Thematik beschäftigt hast. Die Schuhe machen nicht schneller, sie bewegen dich nur effizienter.
    Und damit machen Sie Dich bei gleichem Input schneller. Da hat er schon Recht.
    nix is fix

  9. #756
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.821
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.615
    'Gefällt mir' erhalten
    3.309

    Standard

    Zitat Zitat von MichiV Beitrag anzeigen
    Man kann noch so oft das Wort "Unsinn" verwenden, dadurch wird es aber nicht zur Wahrheit.

    Nicht jeder Fortschritt ist auch für jeden Einsatzzweck geeignet.

    Wirklich, ob andere PlateuSchuhe tragen wollen oder nicht, ist mir wirklich egal. Das soll nicht als Angriff verstanden werden. Soll jeder das kaufen was Glücklich macht.

    Ich bin mittlerweile reiner Hobbyläufer. Ich laufe nicht um Platzt 1, 2, oder 3 mit. Laufe mittlerweile gar keine Wettkämpfe mehr. Ich brauche Schuhe die zwar schützen, womit ich aber trotzdem gut den Untergrund spüren kann, worin sich meine Füße den Untergrund und dem Laufstil anpassen weil die Schuhe flexibel sind. Genau dafür gibt es fast keinen Markt mehr.

    Das Profis solche Schuhe tragen müssen, ist einleuchtend, sie müssen Konkurrenzfähig bleiben.


    Wenn ich schneller werde ( und das werde ich mit 45 nicht mehr ;) ) , dann weil ich gut trainiert habe, aber nicht weil mich Platten nach vorne katapultieren.
    Ich sehe das etwas anders. Normallerweise müsste ich im Training normale Schuhe tragen, um Trainingseffekt zu nutzen und im Wettkampf das mit Carbonschuhen umzusetzen. Die Schuhe sind aber so bequem, dass es einfach angenehm ist sie auch im Training (hier die Trainingsform Tempo%) von mir getragen werden. Zusätzlich läuft man dann etwas leichter, schneller und entspannter, was auch den Spaßfaktor zusätzlich befeuert...
    Die direkte Schuhe habe ich früher auch im Training nicht getragen, weil ich dadurch immer Probleme mit Überlastung der Füße bekam... Mit der Carbonschuhen ist das Geschichte. Also alle flache Schuhe wurden aus dem Schuhschrank verbannt und ich traue den "alten, guten Zeiten" nicht mehr nach, weil so gut waren sie nicht. Nicht für meine Füße.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  10. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    arnejo (18.10.2021), leviathan (17.10.2021)

  11. #757
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.201
    'Gefällt mir' gegeben
    4.437
    'Gefällt mir' erhalten
    5.161

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    Hey Dirk,

    die Thematik, ob Adidas gut oder schlecht aufgestellt ist, hatten wir ja schon einige Seite vorher diskutiert!
    Und so wie du es nicht müde wirst zu betonen wie toll das alles ist und auch die Diskussion neu aufgreifst, wird es mir wohl gleicherweise erlaubt sein weiter das Gegenteil zu behaupten.

    Ich persönlich kenne sehr wenige Besitzer der neuen Adios 6 / Boston 10 Schuhe und persönlich niemanden der sie gut fand/findet.
    Ich denke einfach, dass Adidas auch Gefallen am Direktvertrieb und der Produktverknappung gefunden hat, wie es bei anderen bereits vorher betrieben wurde. Zudem zehren diese Modelle vom Ruf ihrer Vorgänger. Wird spannend wie es bei Adios 7 und Boston 11 aussehen wird.

    Und ansonsten besitze ich tatsächlich die Arroganz, dass ich mittlerweile so viele Schuhe unterschiedlichster Hersteller am Fuß hatte, und so viele Reviews gelesen/gesehen habe, dass ich auch ohne die gelaufen zu sein sehr passabel einschätzen kann, was dort geliefert wird.


    Bezüglich dieses Blogs: So einen richtigen Test sehe ich da nicht. Ich persönlich finden den Schuh kein bisschen torsionsfähiger. Und wie ich sagte: schwerer. Aber sei es drum, ich hatte meinen letzten Beitrag auf welchen du dich bezogen hast ja auch damit gestartet, dass ich die reinen Lightstrike Pro Modelle garnicht anspreche, also unklar wieso du in deiner Antwort dich dann genau an diesen hochhangelst.

    Soweit. Ich verkneife mir direkte Kommentare in letzter Zeit zu den Schuhen, außer jemand legt vor sie zu loben.

    PS: Der Titel des Fadens "Adidas Adizero Modelle" bedeutet für mich nicht, dass es hier ein Werbetrommel&Lobeyhymnen-Thema ist. Kritik ist aus meiner Sicht 100% on topic.
    Zuletzt überarbeitet von Dirk_H (17.10.2021 um 18:14 Uhr)

  12. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    coffeerun (17.10.2021), JoelH (17.10.2021), Steffen42 (17.10.2021)

  13. #758
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.831
    'Gefällt mir' gegeben
    1.553
    'Gefällt mir' erhalten
    2.106

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    ... Wird spannend wie es bei Adios 7 und Boston 11 aussehen wird.
    ....
    PS: Der Titel des Fadens "Adidas Adizero Modelle" bedeutet für mich nicht, dass es hier ein Werbetrommel&Lobeyhymnen-Thema ist. Kritik ist aus meiner Sicht 100% on topic.
    ... von Diskussionen lebt ja ein Forum! Tatsächlich ich bin ja auch gespannt, ob die derzeitige Strategie aufgeht bzw. wie die Serie sich weiterentwickelt!

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    Steffen42 (17.10.2021)

  15. #759
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.201
    'Gefällt mir' gegeben
    4.437
    'Gefällt mir' erhalten
    5.161

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    Tatsächlich ich bin ja auch gespannt, ob die derzeitige Strategie aufgeht bzw. wie die Serie sich weiterentwickelt!
    Da bin ich auch gespannt.
    Tatsächlich auch unsicher. Ich halte es für gut möglich, dass die Strategie aufgeht wider negativer Kritiken aus der intensiven Laufszene und Kritikern wie mir, weil wir vielleicht/vermutlich garnicht den markt abbilden, der das Geld bringt.
    Bei Boston 6-9 sind zwar zwei von drei Läufern die ich kenne den gelaufen, aber vielleicht laufen jetzt zwei von drei Joggern die ich nicht kenne den 10er. Und die Jogger im Park sind klar in der Mehrzahl.

  16. #760
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    16.504
    'Gefällt mir' gegeben
    13.257
    'Gefällt mir' erhalten
    9.948

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Und die Jogger im Park sind klar in der Mehrzahl.
    Aber laufen die irgendwas aus der Adizero-Reihe? Eher nicht, würde ich sagen.

    Mangels Wettkämpfen fehlt mir so ein bisschen der Blick darauf, was andere, ambitioniertere Läufer, so machen. Bekomme natürlich unsere Blase hier mit, aber das ist wie gesagt, auch eine Blase.

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dirk_H (17.10.2021)

  18. #761
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.201
    'Gefällt mir' gegeben
    4.437
    'Gefällt mir' erhalten
    5.161

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Aber laufen die irgendwas aus der Adizero-Reihe? Eher nicht, würde ich sagen.
    Bisher eher nicht würde ich sagen. Genau da hat Adidas die neuen Modelle ja potentiell salonfähig gemacht. Mit den eher hart gedämpften Tempobolzern haben Adios 6 und Boston 10 ja nichtmehr viel zu tun.
    Und ich sagte ja "vielleicht" und wollte auch nur -wie du sagst- darauf verweisen, dass wir in einer kleinen Blase sitzen.

    Den Läufer-/Jogger-Pulk habe ich nicht im Blick und da sitzt viel mehr Geld.

    Schön auch bei Garmin zu sehen: Deutlich mehr Lifestyle Modelle und zunehmend Lifestyle Funktionen...und wer braucht schon echt ein funktionierendes GPS für seine 10k Schritte am Tag und sein NFC-Pay bei der 4km Runde zum Bäcker am Sonntag Morgen?

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Steffen42 (17.10.2021)

  20. #762
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    16.504
    'Gefällt mir' gegeben
    13.257
    'Gefällt mir' erhalten
    9.948

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Den Läufer-/Jogger-Pulk habe ich nicht im Blick und da sitzt viel mehr Geld.
    Natürlich nicht repräsentativ. Meine beiden Mädels joggen ein paar Mal die Woche mit Mizuno Inspire und Nike Pegasus. Also so die richtigen Brot- und Butterschuhe, die man auch verkauft bekommt, wenn man "shoppen" geht.

    Hab denen den Boston gezeigt und gefragt, was die davon halten, wenn ihr nächstes Modell der wäre. Antwort: "Boah igitt, was ist das denn?".

    Ich glaube nicht, dass man Gelegenheitsjoggern solche Schuhe schmackhaft machen kann. Beim Vorläufer wäre über das Verkaufsargument Gewicht vielleicht was gegangen, aber großes "vielleicht". Wahrscheinlich hätte ich nach dem ersten Lauf die Schuhe um die Ohren gehauen bekommen, weil zu wenig Dämpfung.

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dirk_H (17.10.2021)

  22. #763
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.693
    'Gefällt mir' gegeben
    6.392
    'Gefällt mir' erhalten
    4.520

    Standard

    Ich persönlich vermute ja ,dass der größte potentielle Markt für die meisten dieser Modelle weder "Jogger im Park" noch die "intensiven Laufszene" ist, sondern das Segment dazwischen:

    Der durchaus etwas ambitionierte Läufer, der aber trotzdem kein Laufschuhexperte ist, keine 20 Modelle zum Vergleichen besitzt und nicht alle Laufschuh-Reviewseiten dieser Welt auswendig kennt. Ich kenne zumindest viele Läufer, die durchaus flott unterwegs sind, systematisch trainieren und regelmäßig Wettkämpfe laufen, deren Laufschuhkaufverhalten sich aber trotzdem darauf beschränkt alle halbes Jahr in den Laden zu gehen und das nächst beste "schnelle Modell" zu kaufen, was sich spontan gut am Fuß anfühlt. Details wie das exakte Gewicht, Sprengung, Schaum-Zusammensetzungen etc. spielen da mal so was von keine Rolle.

    Und gerade da sehe bei vielen dieser Highheels durchaus Marktpotential, da tendenziell sehr schnell, trotzdem gemütlich, und durch die höhere Dämpfung guten Gewissens an deutlich mehr Leute verkaufbar als klassische, minimalistische Racing-Flats. (Gilt jetzt weniger für die ganz extremen Spitzenmodelle, aber für die etwa harmloseren Massenmarkt-Highheels.)

  23. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    Bewapo (17.10.2021), heikchen007 (18.10.2021), leviathan (17.10.2021), Steffen42 (17.10.2021), Zemita (17.11.2021)

  24. #764
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.201
    'Gefällt mir' gegeben
    4.437
    'Gefällt mir' erhalten
    5.161

    Standard

    Die Fraktion kenne ich tatsächlich eher wenig, wobei du es natürlich recht schwarz/weiß zeichnest.

    Klar sind da die Leute, die etwas mehr Laufen und genau soviele Schuhe haben wie sie brauchen (oder höchstens 1-2 Paar mehr), aber da Internet so omnipräsent ist, schaut doch fast jeder vor dem Gang in den Laden mal kurz rum oder nutzt -ganz oldschool- Mund-zu-Mund-Propaganda.

    Und befeuert durch COVID19-Lockdowns hat auch das Online-Shopping nochmal zugenommen und ich glaube nicht, dass sich das vollständig wieder umstellen wird, selbst wenn mal alle Restriktionen fallen. Auch wenn man da kein Studium von Review-Seiten machen muß, die direkten Nutzer-Bewertungen müßte man dann schon aktiv ignorieren.

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Steffen42 (18.10.2021)

  26. #765
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.147
    'Gefällt mir' gegeben
    4.291
    'Gefällt mir' erhalten
    3.695

    Standard

    Na ja.

    Wenn man auf Adidas.de geht und sich Herren-Running-Schuhe nach Bestseller anzeigen lässt, dann ist das m.E. ein ultraklares Bild. Die verkaufen offensichtlich deutlich mehr Schuhe als Sneaker anstatt als echte Laufschuhe.

    Sogar der Duramo kommt ziemlich weit vorne. Ein Schuh den es in jeder Schuhfiliale der Welt gibt, wenn sie Adidas führen. Billig und als Laufschuh gelabelt.

    Ich denke auch, dass wir hier in einer Blase sind, das ist keine Frage. Aber wenn Adidas auch für diese Blase produzieren will, dann verstehe ich ihr Konzept nicht. Denn nötig haben sie es ob der geballten Ultrakäufer wohl eher so oder so nicht.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Dirk_H (18.10.2021)

  28. #766
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.201
    'Gefällt mir' gegeben
    4.437
    'Gefällt mir' erhalten
    5.161

    Standard

    Ja, der Ultraboost ist ja das beste Beispiel wo das Geld gemacht wird.
    Man sieht auch echt viele Modelle die direkt von der Farbgebung oder alternativem Upper (Jeans&Co) niemals als Laufschuh gedacht sind/waren.
    Auch da war ich aber über den 2021er von Adidas sehr erstaunt, denn der ist schon etwas grell und spacig geraten und ich frage mich wie die Alltags-Ultraboostler den wohl finden!?

    In den Nutzerbewertungen steht dann aber meist "super bequemer Schuh" (nicht-Läufer) oder "läuft sich gut/schnell/etc." (Läufer). Auch kein Hexenwerk oder Schuhfanatismus notwendig das zu lesen.

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    JoelH (18.10.2021)

  30. #767

    Im Forum dabei seit
    10.08.2013
    Beiträge
    273
    'Gefällt mir' gegeben
    86
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Interessant, dass YouTube bisher keine Erwähnung gefunden hat. Ich glaube tatsächlich, dass gerade aufgrund der fehlenden Beratung in den lokalen Filialen viele die YouTube-Suche für den Kauf neuer Laufschuhe genutzt haben. Dort finden sich haufenweise Top-10-Listen für alle möglichen Laufschuhe. Da habe ich zwar keinen Überblick, kann mir jedoch gut vorstellen, dass dort die neueren Adizero durchaus eine hohe Präsenz haben und entsprechend Abnehmer finden.

  31. #768
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.831
    'Gefällt mir' gegeben
    1.553
    'Gefällt mir' erhalten
    2.106

    Standard

    Vor meiner Laufpause war ich in den letzten Wochen regelmäßig im Rheinpark in Düsseldorf aktiv, dort sind auch unheimliche viele Läufer / Jogger unterwegs. Adidas und Nike waren hier nach meiner Wahrnehmung kaum vertreten - Asics, Brooks, Saucony und ON (!?) deutlich am meisten! Schaut man sich das Portfolio des Platzhirsches bunert.de an, dann findet man auch so gut wie keine Modelle von Adidas/Nike.

    Ich vermute daher, Adidas hat in dem Adizero-Segment (noch ) einen hohen Anteil an Stammkundschaft hat, u.a. gefördert durch die Adidas-Runners Initiative. Spiegelt sich auch in den Kommentaren zu den aktuellen Modellen wieder! Jogger oder Anfänger werden wohl eher bei den Solar- und Supernova-Modellen fündig, die meist auch über die großen Ketten / Kaufhäuser erhältlich sind! Im Portfolio gibt es dann noch ein paar Modelle, die bei mir eher Fragezeichen hinterlassen (X9000). Vielleicht wäre hier etwas mehr Fokussierung sinnvoller?!

    Der Ultra Boost ist mittlerweile tatsächlich vorrangig als Sneaker zu sehen und bei den ganzen verschiedenen Modellen blickt doch kein Mensch mehr durch. Schade, das der PB kein Update bekommen hat. Ich hatte den 21'er mal zur Probe hier, war mir aber zu "viel" Schuh - mein Hausarzt (Triathlet) schwört auf den, allerdings "nur" als Alltagsschuh in der Praxis
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (18.10.2021 um 10:22 Uhr)

  32. #769
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.201
    'Gefällt mir' gegeben
    4.437
    'Gefällt mir' erhalten
    5.161

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    Schade, das der PB kein Update bekommen hat.
    Tatsächlich etwas schade. Aber selbst im Sale lief der ja nicht richtig, wenn man das mit anderen Schuhen vergleicht, welche spätestens im Sale sehr schnell vergriffen sind.

    Dazu hat der Schuh ein "Problem": Der hält ewig. Nach 400km sieht bei meinem die Außensohle aus als hätte ich den erst 2-3x gelaufen und auch der Rest sieht noch fast wie neu aus. Das ist noch einer dieser 1500-2000km Schuhe.

  33. #770

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.754
    'Gefällt mir' gegeben
    4.810
    'Gefällt mir' erhalten
    2.223

    Standard

    Nochmal ein kurzes Update:

    Dem Adios 6 habe ich am Wochenende nochmal eine Chance gegeben.
    Da ich die Treter lange nicht mehr ausgeführt habe, wollte ich ihn nicht grundlos durch den Dreck ziehen.
    Aber..... so richtig dolle finde ich ihn immer noch nicht.

    Kern meiner Kritik ist ist die Aufteilung der Mittelsohle.
    Lightstrike (NICHT das Pro) finde ich persönlich total "tot" vom Laufgefühl.
    Das ist einfach nur ein Sch...Material und für mich ein totaler Rückschritt im Vergleich zum Boost-Material.

    Solange ich vorne aufsetze, habe ich quasi nur Kontakt mit Lightstrike Pro. Und das Material wiederum finde ich echt nice.
    Bei einem lockeren DL, so wie ich es am Wochenende gemacht habe, ist es für mich einfach nicht möglich nur auf Vorfuß zu laufen.
    Und selbst sobald ich auf dem Mittelfuß aufsetze, läuft sich der Adios 6 für mein Gefühl einfach nicht gut.

    Ich hatte zudem auch nicht das Gefühl zu rollen sondern musste gefühlt ständig das Tempo wieder hochhalten.
    Bei lockerem DL-Tempo habe ich solche Probleme nie (Ausnahme: an Tagen nach harten Einheiten, aber das war jetzt am Wochenende nciht der Fall).


    Insgesamt hat sich Adidas keinen Gefallen damit getan, Lightstrike und Lightstrike Pro als Namen zu verwenden.
    Das sind zwei komplett unterschiedliche Materialien.
    Eins ist für die Tonne ("das Normale") und das andere ist wirklich gut (=Pro).


    Worauf ich sehr gespannt bin: Takumi Sen 8.
    Da kommt nur Lightstrike Pro als Material zum Einsatz + kein ganz so hoher Aufbau.

  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Dirk_H (18.10.2021)

  35. #771
    Diesi Avatar von Diesi
    Im Forum dabei seit
    01.06.2020
    Ort
    Herzebrock-Clarholz
    Beiträge
    143
    'Gefällt mir' gegeben
    35
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    So ich habe mich entschieden die Plateausohlen erstmal nicht mitzumachen.
    Ich habe jetzt 4 x den Adios 5 im Umlauf und 2 x neu im Karton und dazu 2 x Takumi 6 und 3 x Takumi 7.
    Den Adios 6 habe ich jetzt 1 x gelaufen und anschließend als Sneaker verwendet - evtl. teste ich den dann zwischendurch mal aber bis jetzt ist es nicht das Laufgefühl für mich.
    Als ehesten würde ich noch den Takumi 8 abwarten da er nicht ganz so hoch zu sein scheint wie die anderen, aber in Zukunft werde ich dann vermutlich (falls adidas bei der "Buffalo" Strategie bleibt zu einem anderen Hersteller wechseln.

  36. #772
    Diesi Avatar von Diesi
    Im Forum dabei seit
    01.06.2020
    Ort
    Herzebrock-Clarholz
    Beiträge
    143
    'Gefällt mir' gegeben
    35
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Zu was würdet ihr mir raten wenn ich vom adizero 5 oder takumi6/7 auf einen Schuh einer anderen Marke umsteigen möchte?

    Im Moment habe ich den Saucony Fastwitch im Auge.

    Wozu würdet ihr mir raten?

  37. #773

    Im Forum dabei seit
    13.09.2019
    Beiträge
    111
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    Ich Lauf den sen 7 und den saucony typeA9(wie fastwitch nur ohne stütze):

    Sen 7 der modernere Flat .besserer grip auf der bahn (Schon fast spike ähnlich).

    TypeA9/fastwitch deutlich minimalistischer.fordert die waden deutlich mehr.4mm drop.leichter.
    Recht wenig dämpfung in der Ferse (etwas störend bei langsamen tp bei iv).
    Ich verwende den nir noch für strides/Wiederholungsläufe bis 200/300m mit gp oder stehpause.

    Sonst den sen 7 auf der bahn oder halt spikes.

  38. #774
    Avatar von Bashman
    Im Forum dabei seit
    29.08.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    138
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    126

    Standard

    Ich persönlich mag die neuen Adidas Modelle, allerdings zum Teil mit Einschränkungen:

    • Adizero Adios Pro:
      • In der Vergangenheit habe ich für Wettkämpfe bevorzugt den Nike Vaporfly Next% verwendet, aber die Passform ist nicht ideal, da Nike Schuhe immer etwas schmal im Mittelfußbereich sind.
      • Daher bin ich beim New York Marathon den Adios Pro gelaufen und war sehr, sehr zufrieden mit ihm. Meine Erfahrung ist, dass er bei sauberer Lauftechnik einen schönen Push gibt. Sobald man unsauber wird, verzeiht er das allerdings nicht so sehr wie der Vaporfly.
      • Heute kam der Adios Pro 2 an, nachdem ich ein Angebot letzte Woche für 177€ gefunden habe. Das erste Tragegefühl ist noch angenehmer für mich. Er scheint etwas mehr Vorwärtspush und "bounce" zu haben. Für die nächsten Marathons werde ich dieses Modell dem Vaporfly vorziehen, da sie einfach besser passen.

    • Adizero Pro:
      • Sehr angenehm zu laufen, besonders für Tempoeinheiten.
      • Nicht vergleichbar mit Adios Pro, Vaporfly, etc., sondern eher wie die "alten" Wettkampfschuhe.
      • Für mich ein super Trainingsschuh und evtl. für Wettkämpfe im Gelände.

    • Boston 10:
      • Mein Lieblingsschuh für lange Läufe, da er die etwas mehr Stabilität gibt und gleichzeitig auch flottes Laufen gut ermöglicht.
      • Guter Trainingsschuh für Wettkämpfe, die mit dem Adios Pro gelaufen werden (ähnliches Laufverhalten ohne den extra Push und mit etwas Zusatz Gewicht).
      • Für Tempoeinheiten zu schwer und träge. Hier verwende ich lieber den Adizero Pro oder die Boston 8/9 und Adios 5 Schuhe.

    • Adios 6:
      • Habe ich direkt zurückgeschickt, da ich keinen Mehrwert sehe im Vergleich zum Adizero Pro oder den Adios 5 / Boston 8-9.


    Ich bin ein großer Fan von der neuen Schuhentwicklung (unabhängig von den Herstellern), da ich das Laufverhalten sehr angenehm finde. Adidas ist weiterhin mein Favorit, da die Schuhe einfach am besten zu meiner Fußform passen. Mit dem Adios Pro haben sie für mich einen super Wettkampfschuh und fürs Training gibt es eine große Auswahl, wobei ich zustimme, dass ohne die alten Boston / Adios Modelle, mir etwas fehlen würde in meiner Schuhrotation. NB, Saucony und Nike habe ich auch in der Rotation, wobei Nike mit ZoomX Material mein zweiter Favorit ist. Leider sind mir die Schuhe minimal zu schmal im Mittelfußbereich.
    Mein Lauftagebuch "Es läuft endlich"
    PBs: 10k: 39:53 (7/21), HM: 1:31:23 (4/20), 25k: 1:49:41 (10/21), M: 3:11:43 (11/21)


  39. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Bashman:

    Bewapo (16.11.2021), Diesi (17.11.2021)

  40. #775
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    4.201
    'Gefällt mir' gegeben
    4.437
    'Gefällt mir' erhalten
    5.161

    Standard

    Zitat Zitat von Diesi Beitrag anzeigen
    Zu was würdet ihr mir raten wenn ich vom adizero 5 oder takumi6/7 auf einen Schuh einer anderen Marke umsteigen möchte?
    ASICS Tartheredge 2?

  41. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Diesi (17.11.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2019, 10:51
  2. Adidas Adizero Hagio in Dtld, Adidas XT
    Von Running_Rob im Forum Ausrüstung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 13:40
  3. Suche Adidas verschiedene Modelle
    Von jackdaniels im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 21:28
  4. Adidas Adizero LT
    Von Karsti im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 21:33
  5. Adidas Adistar ~ ähnliche Modelle
    Von snfu im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 20:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •