+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 30 von 30
  1. #26

    Im Forum dabei seit
    24.05.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    74
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    67

    Standard

    KW 20 / TP-Woche 2/10

    Die nächste Woche ist jetzt um. Eigentlich lief alles soweit wie gewünscht, deshalb gibt es eigentlich tatsächlich wenig zu berichten.
    Daher belasse ich es die Woche bei einer einfachen Zusammenfassung.

    Insgesamt bin ich 74,81 KM gelaufen und habe 2 Krafteinheiten gemacht.

    Mo: Ruhetag
    Di: 9,37 KM @4:48
    Mi: Fahrtspiel über 11,18 KM
    Do: 12,07 KM @4:18 / Krafttraining
    Fr: 12,18 KM @4:18
    Sa: 10 KM @3:45
    So: 20,06 KM @5:05 / Krafttraining

    Nächste Woche sollen es wieder ein paar KM mehr werden, allerdings steht nur eine Tempoeinheit auf dem Trainingsplan.

    Bis dahin!
    PBs
    10KM: 36:41 (09/2019)
    HM: 1:25:27 (06/2019)
    M: 2:59:35 (10/2019)



  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von striveforanewlevel:

    Rolli (17.05.2020)

  3. #27

    Im Forum dabei seit
    24.05.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    74
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    67

    Standard

    Saison- und Trainingsplanung

    Ich habe mich jetzt nochmal genauer über die Saison- und die damit verbundene Trainingsplanung Gedanken gemacht. Stichtag für die 10K/10.000 Meter wird jetzt der 07.08.20. Dort habe ich die Möglichkeit an einem 10.000 Meter Bahn-Wettkampf teilzunehmen. Sollte der nicht stattfinden bzw. Ich es aufgrund der Situation als nicht vertretbar einschätzen, dort teilzunehmen, werde ich die 10K an dem Tag in Eigenregie laufen.

    Das hat natürlich zur Folge, dass meine Trainingsplanung da etwas angepasst werden muss, da ich 4 weitere Wochen zusätzlich zu meinem 10 Wochen-Plan überbrücken muss. 2 weitere Wochen sind kein Problem, die gibt mein Plan noch her. Die hatte ich ursprünglich gestrichen, weil es sich dabei um die 2 reduzierten Vorwettkampfwochen handelte. Da ich ja jetzt einen Tag X habe, kann ich die ja jetzt durchaus einplanen.

    Dann habe ich nur noch zwei weitere Wochen, die ich durchplanen muss/kann. Eine Idee wäre einfach 2 Trainingswochen auf dem Plan, doppelt zu absolvieren. Ich tendiere allerdings aktuell eher dazu, den Trainingsplan in den ersten beiden Juni-Wochen zu unterbrechen. Dort habe ich nämlich 2-Wochen Urlaub. Dort könnte ich meine Umfänge über vielleicht 10 Tage dann über die Vorgaben des Trainingsplan hinaus steigern und die Zeit, die ich da habe voll nutzen, in dem ich eine Art Home-Trainingslager mache. Dann könnte ich etwa 4 Tage etwas regenerativer unterwegs sein und dann mit dem Trainingsplan fortfahren. Was haltet ihr von dem Plan? Macht das Sinn?

    Ansonsten werde meine weiteren Ziele 2 Oktoberläufe sein (soweit sie stattfinden). Vor allem möchte ich am 18.10 eine neue Halbmarathonbestzeit laufen, die ist nämlich völlig daneben. Leider bin ich noch keinen HM beschwerdefrei bei halbwegs akzeptablen Bedingungen in guter Form gelaufen. Auf dem Weg dahin ist dann natürlich auch die Teilnahme an meinem Lieblingslauf, einem 12,3 KM-Brückenlauf, geplant.

    Das ist so die Planung für das Jahr 2020. Man weiß zwar nicht, ob das alles so stattfindet, aber mit konkreten Plänen ist das motivationstechnisch ja einfacher.

    Zusammenfassend habe ich also folgende Ziele/Wettkämpfe für dieses Jahr:

    1.) 07.08: 10.000 Meter in zumindest sub36 (Wunschzeit: eine niedrige 35er-Zeit)
    2.) 03.10: 12,3 KM Brückenlauf
    3.) 18.10: Halbmarathon-Bestzeit pulverisieren
    Zuletzt überarbeitet von striveforanewlevel (19.05.2020 um 12:00 Uhr)
    PBs
    10KM: 36:41 (09/2019)
    HM: 1:25:27 (06/2019)
    M: 2:59:35 (10/2019)



  4. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von striveforanewlevel:

    Rolli (19.05.2020), V-Runner (19.05.2020)

  5. #28

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    496
    'Gefällt mir' gegeben
    236
    'Gefällt mir' erhalten
    408

    Standard

    Also deine Überlegungen hören sich für mich alle sehr sinnvoll und durchdacht an, ich wüsste nichts was dagegen spricht. Vor allem wenn es die Möglichkeit gibt die Trainingsleistungen dann in einem richtigen Wettkampf zu zeigen, würde ich mein Training auch darauf ausrichten.

    Aber deine HM Bestzeit sieht doch mehr als akzeptabel aus im Vergleich zu deiner Marathon und 10er Zeit. Gewiss geht da aber auch noch mehr! Und wenn du die HM Zeit dann pulverisieren solltest, ist natürlich anschließend eine bessere Marathonzeit erforderlich.

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von V-Runner:

    striveforanewlevel (25.05.2020)

  7. #29

    Im Forum dabei seit
    24.05.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    74
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    67

    Standard

    Zitat Zitat von V-Runner Beitrag anzeigen
    Aber deine HM Bestzeit sieht doch mehr als akzeptabel aus im Vergleich zu deiner Marathon und 10er Zeit. Gewiss geht da aber auch noch mehr! Und wenn du die HM Zeit dann pulverisieren solltest, ist natürlich anschließend eine bessere Marathonzeit erforderlich.
    Auf dem Papier stimmt das wohl, aber wenn man bedenkt, dass ich für die HM-Bestzeit die 5 Monate vorher keine 130 KM monatlich im Schnitt gelaufen bin (in der Spitze einmal 150 und 200) und der Wettkampf bei 30-35 Grad in der prallen Sonne stattfand, sodass die Teilnehmer reihenweise kollabierten, muss die Bestzeit eigentlich weit weit unter meinen aktuellen Möglichkeiten sein.

    Trainingsplanwoche 3/12
    Leider lief die Woche nicht ganz nach Plan. Beim Lauf am Mittwoch bin ich leider am Bordstein umgeknickt, sodass ich diesen abbrechen musste und ich gerade bis inkl. Freitag nur eingeschränkt unterwegs war. So sind es 70,4 KM anstatt der vom Plan vorgesehenen 82 KM wurden. Mittlerweile ist aber alles wieder in Ordnung. Da mein Trainingsplan einen 3:1 Rhythmus hat, steht nächste Woche eine Regenerationswoche mit 50 KM auf dem Plan. Allerdings werde ich da zumindest die 12 KM, die ich letzte Woche nicht gemacht habe, dort nachholen. Da ich den Trainingsplan die darauffolgenden 2 Wochen ja unterbreche, sollte das kein Problem sein.

    Mo: 11,5 KM @4:18
    Di: 12,01 KM @3:45
    Mit: 8,26 KM @4:17
    Do: Ruhetag
    Fr: 13,22 KM @5:15
    Sa: 12,76 KM@4:17
    So: 12,65 KM@4:20

    Insgesamt: 70,4 KM

    Dazu habe ich 2 mal Krafftraining gemacht.


    Viele Grüße
    PBs
    10KM: 36:41 (09/2019)
    HM: 1:25:27 (06/2019)
    M: 2:59:35 (10/2019)



  8. #30

    Im Forum dabei seit
    24.05.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    74
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    67

    Standard

    Trainingsplanwoche 4/12

    Diese Woche stand eine Regenarationswoche auf dem Plan. Die 12 KM, die ich die vorherige Woche nicht machen konnte, habe ich nachgeholt. Die Woche war insgesamt sonst wenig spannend, sodass ich mir eine Aufzählung der einzelnen Einheiten spare. Insgesamt sind es 62,8 KM geworden.

    In den nächsten 2 Wochen werde ich - wie oben schon angekündigt - den Trainingsplan unterbrechen und nicht nach konkreten Vorgaben trainieren. Ich werde allerdings versuchen, möglichst viel zu trainieren und auch einige harte Einheiten machen. Die 2 Wochen sollen mich definitiv weiter voranbringen. Hoffentlich geben Zeit und Körper ordentlich was her.
    PBs
    10KM: 36:41 (09/2019)
    HM: 1:25:27 (06/2019)
    M: 2:59:35 (10/2019)



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie schnell kann ich werden?
    Von Deadhorse im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.05.2012, 09:16
  2. Wie schnell kann man sich steigern?
    Von Amitola im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 19:41
  3. Kann man zu schnell laufen?
    Von UdoS im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2007, 10:34
  4. wie schnell kann man walken?
    Von pingufreundin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 22:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •