+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 35 von 35
  1. #26
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.810
    'Gefällt mir' gegeben
    4.071
    'Gefällt mir' erhalten
    3.393

    Standard

    @Barbara
    Solange der Stil nicht unnatürlich oder die Gesundheit gefährdend ist ist er m.E. okay. Z.B. knallen viele gerne voll auf der Ferse den Berg runter und wundern sich dann, dass die Erschütterung bis in den Nacken durch schlägt. Dabei ist das kein Wunder wenn weder die Achillessehne, noch das durchgestreckte Knie oder die durchgestreckte Hüfte irgendwas abfedern. Aber ansonsten muss es sich für dich "Rund" anfühlen, egal wie es aussieht. Klar, wenn du irgendwann schnelle Bahnrekorde jagen willst. Dann werden so Elemente wie Bodenkontaktzeit, Schrittlänge, Kniehub etc. etc. immer wichtiger. Aber dafür bin ich zumindest bereits zu alt.
    Über mich

  2. #27
    Avatar von Barbara77
    Im Forum dabei seit
    08.06.2020
    Beiträge
    92
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    @Joel
    Das stimmt wohl. Wobei ich eher mit dem Mittelfuß aufkomme. Ich weiß ehrlich gesagt noch nicht, ob das dauerhaft Sinn macht.
    Dazu aber möchte ich aber ja spätestens im Herbst zum Lauftreff. Ich denke, die können da eher was sagen.
    Im Moment arbeite ich daran auch nicht wirklich, da sich durch weniger Gewicht schon einiges ändert.
    Derzeit habe ich keine Ahnung, wieviel ich abgenommen habe, aber ich merke es schon deutlich. Da wird sich noch einiges tun, was sich "automatisch" auswirkt.

  3. #28

    Im Forum dabei seit
    29.04.2014
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    548
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Ich definiere für mich einen Läufer nach Regelmäßigkeit.

    Wer Regelmäßig läuft, egal wie schnell oder weit, ist für mich ein Läufer.

    Wenn jemand nun 1x Monat läuft, aber darauf nichtmal wirklich Lust hat, ist er für mich kein Läufer.

    Ich stelle mir übrigens auch oft die Frage wie schnell, weit etc läuft jemand wenn mir einet begegnet. Oft lauf ich dann sogar mit etwas Abstand hinterher und schaue ob ich mithalten kann

    Bei den meisten komme ich gut hinterher. Das freut mich dann immer wie bolle.
    Seltener aber manchmal treffe ich auch auf schnellere, das zieht mich dann immer etwas runter...

  4. #29

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    448
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Barbara77 Beitrag anzeigen
    Aber gerade Runalyze gibt mir doch bisweilen ziemliche Motivation. Mit meiner Excel-Tabelle konnte ich früher zwar Pace etc. berechnen, was mich im Moment auch interessiert. Dennoch: ich sehe dort z.B. einen Riesenfortschritt in der Schrittlänge - am Anfang noch 0,62 - 0,63 m sind es jetzt so um die 0,8 m.
    Die Schrittlänge würde ich als "Fortschritt" komplett außen vor lassen, denn dieser Parameter alleine sagt erst einmal nichts aus, wie auch Joel geschrieben hat.
    Eine bessere Orientierung ist die Frequenz und hier liest man i. d. R., dass 180 ideal sind.

    Wenn ich jetzt anfangen würde über Laufstil, Laufeffizienz, Armhaltung, Schuhe etc. zu schreiben, dass wäre es a) OT und b) Seitenfüllend, aber es lohnt sich damit zu beschäftigen, insbesondere wenn die Laufumfänge mehr werden und somit auch die orthopädische Belastung.

    Wer an runalyze die Planung vermisst, kann sich ja mal Tredict (Mein Review) anschauen.
    Grüße Guido
    renntatze.de

  5. #30
    Avatar von Catwoman
    Im Forum dabei seit
    06.10.2015
    Beiträge
    489
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Bin ich eine Läuferin? Denke eher nicht bin dermaßen langsam das man das nicht als Laufen bezeichnen kann. Zur Zeit sowas von kurzatmig trotz neuer Asthmamedikamente. Pace schreibe ich hier nicht auf. Laufe 3x in der Woche, heute stand 4x5 Minuten laufen mit 4x3 Minuten gehen auf dem Programm. War ganz schön anstrengend die 5 Minuten durchziehen wegen der Kurzatmigkeit. Hoffentlich wird das irgendwann mal weniger werden.😱😳

  6. #31
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.129
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    821

    Standard

    Das kann man so oder so sehen.

    Ich laufe, also bin ich.
    Ich bin, also laufe ich.

    Knippi

  7. #32
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.129
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    821

    Standard

    Zitat Zitat von Catwoman Beitrag anzeigen
    Bin ich eine Läuferin? Denke eher nicht
    Denke eher doch. Du läufst oder wie oder was?

    Knippi

  8. #33

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.455
    'Gefällt mir' gegeben
    974
    'Gefällt mir' erhalten
    789

    Standard

    Soeben habe ich ein neues Kriterium gefunden. Ich nehme an der örtlichen Uni an einer Langzeitstudie teil, bei der ich alle fünf Jahre persönlich erscheinen soll (Rest geht über Telefon- und Mail-Befragungen). Bei der Terminabsprache 2015 hieß es, dass ich an den drei Tagen vor jedem der drei Termine keinen Sport (bzw. höchstens 30 Minuten) machen darf. Meine Reaktion damals: So what. Diesmal kam der gleiche Hinweis, und ich dachte sofort, oh je, ein längerer Lauf und zweimal Laufgruppe fallen weg. Mit anderen Worten: Ich laufe nicht, bin also Läufer.

  9. #34
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.815
    'Gefällt mir' gegeben
    91
    'Gefällt mir' erhalten
    134

    Standard

    Ich bin zwar ziemlich langsam, manche sagen, is ja bloß Dschoggen. Aber egal wohin ich in Urlaub will, da wird immer gleich geguckt: was ist denn da für ein Lauf in der Nähe, wenn ich dort bin?? So bin ich auf den Allgäuer Panorama- Marathon gestoßen, in 2007 mitgelaufen, und auf den "Parkrun", als mein Sohn in Leeds wohnte. Wenn er jetzt nicht in HH wäre, hätte ich da noch den HM und in Manchester den M mitlaufen wollen.
    Achja, 2017 Reschenseelauf!

    Naja, nu gucke ich immer, was es in HH so gibt.

  10. #35
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.667
    'Gefällt mir' gegeben
    1.078
    'Gefällt mir' erhalten
    1.515

    Standard

    Eigentlich schade, dass dieser Faden eingeschlafen war. Danke, Harriersand, fürs Reanimieren.

    Ich laboriere seit Jahresbeginn immer noch an meiner Achillessehne herum und von daher besteht mein Laufen aus langsamem Joggen (3x7 km die Woche). Aber wenigstens das geht und darüber bin ich überglücklich. Also bin ich derzeit ein Jogger mit dem Herzen eines Läufers. Alles klar?

    Heute war richtig schön ekliges Aprilwetter, leichtes Schneetreiben knapp überm Gefrierpunkt bei kräftigem Wind, der mir mehrmals fast die Mütze vom Kopf ziehen wollte. Also genauso wie U_d_o das so innig liebt. An meinem Kotzhügel schoss plötzlich die Lust ein, das hier übliche Schlurftempo mal gegen ein Schnauftempo auszutauschen. Der Sehne gefiel's und so blieb ich dabei. Zu Hause war ich ob der ungewohnten Anstrengung ziemlich fertig, aber es war saugeil. Und ich beschloss - wenn die Sehne mitspielt - dem 3 x 7 km Jogging-Einerlei schleichend wieder etwas Differenzierung zu verleihen: einmal kürzer und schnaufend, einmal normal wie bisher und einmal etwas länger und beliebig schneckig. Das alles bleibt immer noch lächerlich langsam, andere würden das nicht mal Joggen nennen, allenfalls Spazierengehen. Aber für mich ist genau das die Erlösung - endlich wieder laufen statt joggen!

    Ja, für mich wird das Joggen zum Laufen, wenn ich ihm ein Ziel (egal wie bescheiden) und etwas Struktur (egal wie simpel) gebe. Mit dem objektiven Tempo hat das weniger zu tun, mit dem subjektiven Anstrengungsgefühl schon eher. Ein Läufer strengt sich auch mal an, einfach weil es sich saugeil anfühlt.

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    harriersand (07.04.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Achtsamkeit: Du bist, was du denkst
    Von mtbfelix im Forum Off-Topic: Über Gott und die Welt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.07.2016, 06:39
  2. Zitat:Sportmed. "Du bist kein Läufer..."
    Von Corradogoose im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 20:56
  3. Bist du Läufer ohne Schwächen?
    Von Foot Soldier im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 19:15
  4. Du weisst du bist ein Läufer wenn.....
    Von Toxig im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2004, 09:18
  5. Waldläufer, wo bist du??
    Von Gast im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.08.2003, 20:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •