+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: 10k sub 45 ?

  1. #1

    Im Forum dabei seit
    14.08.2019
    Beiträge
    29
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard 10k sub 45 ?

    Servus zusammen,

    ich laufe schon ein paar Jahre, allerdings nie Wettkämpfe, habe also keine Bestzeit, an der ich mich orientieren kann.
    Würde aber gerne mal einen 10k antesten mit Zielzeit unter 45Min.
    Bin mir allerdings nicht sicher, wie weit ich davon von der Form her entfernt bin.
    Ich laufe eigentlich regelmäßig Intervalle, aktuell mache ich öfters 8x800m mit 4:15-4:30 Pace / 3min Trabpausen dazwischen. Das läuft ganz gut und manchmal ist noch ein bisschen Luft nach oben drin.
    Nun stell ich mir die Frage, wieviel Training noch bis zu dem Ziel fehlt. Denke, bei Null werde ich da nicht anfangen müssen.
    Hat jemand ne Idee?

    LG

  2. #2
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    7.131
    'Gefällt mir' gegeben
    2.557
    'Gefällt mir' erhalten
    1.596

    Standard

    Da Sub 42:30 / Sub 45 / Sub 47:30 sind die Leute unterwegs die dieses Interesse mit dir teilen. Misch dich einfach dort unters Volk.
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    emel (27.05.2020)

  4. #3
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    13.072
    'Gefällt mir' gegeben
    603
    'Gefällt mir' erhalten
    1.301

    Standard

    Wenn man wissen will, wieviel und was man noch trainieren muß um ein bestimmtes Ziel zu erreichen, sollte man vorher die aktuelle Leistungsfähigkeit ermitteln.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  5. #4
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.855
    'Gefällt mir' gegeben
    2.126
    'Gefällt mir' erhalten
    552

    Standard

    Zitat Zitat von butterkeks Beitrag anzeigen
    habe also keine Bestzeit, an der ich mich orientieren kann.
    Würde aber gerne mal einen 10k antesten mit Zielzeit unter 45Min.
    Bin mir allerdings nicht sicher, wie weit ich davon von der Form her entfernt bin.
    Wenn Du schon seit Jahren läufst, dann besteht ja kein Grund zur Schonung.
    Laufe einfach mal 5 km voll durch.

    Mit Deiner 5km Zeit gehst Du in dem Faden den Dir JoelH genannt hast.
    Unter Nennung Deiner 5km Zeit werden Dir dort sicherlich viele nützliche Ratschläge entgegen gebracht.


  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    JoelH (27.05.2020)

  7. #5
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    624
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    42

    Standard

    Ich laufe 4*1000 in 4:30 und 10km in 48:min.
    Hilft das?
    Q2 2020 83 kg -> Ziel: 81 kg


  8. #6
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.026
    'Gefällt mir' gegeben
    500
    'Gefällt mir' erhalten
    378

    Standard

    So pauschal sicher nicht. Vor allem da Du die Pausenlänge nicht nennst (ja ich weiß, im anderen Faden hast Du sie erwähnt).
    800 haben aber imho wenig Aussagekraft für 10km. Wie bereits erwähnt hat eine 5km Zeit schon mehr Aussagekraft. Aber am Ende muss man es auf die Bahn bringen und eine allgemeingültige Vorhersageformel gibt es nicht, dafür sind wir alle zu verschieden.

  9. #7
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    624
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    42

    Standard

    Butterkeks hatte seine Pausen auch nicht genannt.
    Insofern sind die Zeiten gleich nicht ausagefähig.

    Ich würde sagen, dass meine (langsamen) Intervalle gut zu meiner 10km Zeit "passt".
    Dazu muss mann aber genug lange Läufe oder WK gemacht haben.

    Wenn der TE noch keine WK gelaufen ist wird es für ihn schwerer unter 48min zu bleiben.
    Für 45min müsste er ME die INtervalle schneller laufen können.

    Für das Training heisst das Strecke und Tempo steigern.

    Insgesamt wollte ich nur als Ergänzung zu den anderen passenden Antworten schreiben.

    Gespannt bin ich auf seine 5km Zeit. Ich hätte da so einen Tipp
    Q2 2020 83 kg -> Ziel: 81 kg


  10. #8

    Im Forum dabei seit
    09.03.2019
    Ort
    MeckPomm
    Beiträge
    132
    'Gefällt mir' gegeben
    45
    'Gefällt mir' erhalten
    50

    Standard

    Zitat Zitat von butterkeks Beitrag anzeigen
    Ich laufe eigentlich regelmäßig Intervalle, aktuell mache ich öfters 8x800m mit 4:15-4:30 Pace / 3min Trabpausen dazwischen.
    Er hat doch die Pausen genannt.

    Zwischen 4:15/km und 4:30/km ist schon ein Unterschied. Das eine wäre klassische VO2max Einheit nach Daniels, das andere würde eher in Richtung Laktatschwelle gehen bei 10k in 45 Minuten. Ich würde dir auch einen Testlauf über 3000 oder 5000 m zur Standortbestimmung empfehlen. Prinzipiell möglich halte ich dein Ziel, insbesondere wenn die Intervalle eher in 4:15/km gelaufen werden können.


    Persönliche Bestzeiten: 5k - 21:44 (05/2019), 10k - 44:55 (02/2020), HM - 1:38:04 (10/2019)

  11. #9
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    624
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    42

    Standard

    Zitat Zitat von Dude_CL Beitrag anzeigen
    Er hat doch die Pausen genannt.
    Oh Mist. Ich hatte extra noch geschaut und doch überlesen. Meine Pausen waren übrigens ca 2min
    Q2 2020 83 kg -> Ziel: 81 kg


  12. #10
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    13.072
    'Gefällt mir' gegeben
    603
    'Gefällt mir' erhalten
    1.301

    Standard

    Eigentlich hat sich die Forengemeinde schon vor ein paar Monaten mit dem Thema beschäftigt:

    Zitat Zitat von butterkeks Beitrag anzeigen
    ...also 5k <24 min ist jetzt kein großes Ding. Schön wären die 10k in < 45min.
    https://forum.runnersworld.de/forum/...60#post2611960
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •