+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 49 von 49
  1. #26
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.382
    'Gefällt mir' gegeben
    2.086
    'Gefällt mir' erhalten
    2.317

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    War der Big25 nicht der Hitzelauf ohne Getränkeversorgung?
    Ja, genau. Du meinst das Omega-Hoch, was seit Wochen beständig in D an Hitze knallte. Nur für die Orga des BIG25 kam diese langanhaltende Hochdrucklage so plötzlich und unerwartet, sodass sie nicht in der Lage waren, zusätzliche Wasserstellen anzubieten und die Läufer reihenweise umklappten. Genau das war der Lauf.

    Wenn ich mich recht erinnerte, war unsere @Oma Anke beim Lauf und beschrieb damals die Lage recht anschaulich. Der Lauf war danach für sie gestorben, soweit ich mich erinnern kann.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  2. #27
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.552
    'Gefällt mir' gegeben
    882
    'Gefällt mir' erhalten
    405

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    War der Big25 nicht der Hitzelauf ohne Getränkeversorgung?
    Ja!!! Ich war dabei - deshalb weiß ich es
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  3. #28
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.552
    'Gefällt mir' gegeben
    882
    'Gefällt mir' erhalten
    405

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Ja, genau. Du meinst das Omega-Hoch, was seit Wochen beständig in D an Hitze knallte. Nur für die Orga des BIG25 kam diese langanhaltende Hochdrucklage so plötzlich und unerwartet, sodass sie nicht in der Lage waren, zusätzliche Wasserstellen anzubieten und die Läufer reihenweise umklappten. Genau das war der Lauf.

    Wenn ich mich recht erinnerte, war unsere @Oma Anke beim Lauf und beschrieb damals die Lage recht anschaulich. Der Lauf war danach für sie gestorben, soweit ich mich erinnern kann.
    Es fehlten nicht nur wetterangepasst vermehrte Wasserstellen - sondern entweder das Wasser oder der Getränkebecher!. Nur am Start und nach 5 km stimmte alles, danach nix mehr. Die Helfer konnten nix dafür, die waren hilflos. Bei Km 20 haben die Läufer die eine 750ml Wasserflasche ergattern konnten, diese weitergereicht.
    Fast durchgehend hörte man die Martinshörner, sehr viele Läufer/innen liegend auf den Bürgersteigen - mit Helfenden Zuschauern.
    Im Olypiastadion wurden recht viele auf den Stufen mit Infusionen versorgt.
    2015 war das alles ganz anders, gut es war recht kühl, aber genug funktionierende Getränkestellen, kaum Rettungswagengeheule und laut meiner Erinnerung keine Ersatzsanistelle auf den Stufen des Olympiastadions.
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  4. #29
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.727
    'Gefällt mir' gegeben
    74
    'Gefällt mir' erhalten
    100

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich recht erinnerte, war unsere @Oma Anke beim Lauf und beschrieb damals die Lage recht anschaulich. Der Lauf war danach für sie gestorben, soweit ich mich erinnern kann.
    Ich bin zwar nicht Oma Anke, hatte aber auch berichtet. War echt völlig unprofessionell, v.a. weil die Helfer ancheinend dachten, na wenn die ersten Läufer eintrudeln, fang ich mal an, die Flaschen aufzuschrauben. Deshalb gab es keine gefüllten Wasserbecher in ausreichender Zahl, und die Läufer schnappten in ihrer Not die ganzen Pullen...

    Hab's! https://forum.runnersworld.de/forum/...strophe-BIG-25

  5. #30
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.382
    'Gefällt mir' gegeben
    2.086
    'Gefällt mir' erhalten
    2.317

    Standard

    Zitat Zitat von harriersand Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar nicht Oma Anke, hatte aber auch berichtet.
    Das hatte ich schon wieder völlig verdrängt, konnte mich aber noch an Anke erinnern. Schon heftig, wie leichtfertig mit der Gesundheit der Läufer beim BIG25 damals umgegangen wurde.

    Für mich hat es schon einen Grund, weshalb mein Verein der SCC ist und ich vorzugsweise die WKs vom SCC ausgerichtet, laufe. Und nein, auch hierfür erhalten ich keinen Ct.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  6. #31
    Avatar von Dreamscape
    Im Forum dabei seit
    17.07.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    312
    'Gefällt mir' gegeben
    148
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Da hab ich ja was losgetreten.
    BIG 25 bin ich 2011 gelaufen. Da wars gut. 2016 hatte ich das Vergnügen Isse persönlich beim Oberelbe Marathon kennnenzulernen und begleiten zu dürfen.

    Heute kam der Frankfurt Marathon Newsletter, der mich an einen sehr wichtigen Punkt pro Frankfurt erinnert hat. Der Marathon ist "grün" und setzt auf Umweltschutz und CO2 Neutralität. Dafür gab es auch schon Auszeichnungen. Letztes Jahr bin ich dann auch erstmals bei den BioRunnern in der Aktion "Main Bio läuft" mitgelaufen.

    Nach wie vor gibt es ein kostenloses ÖPNV Ticket in Frankfurt. Das gab es damals in Berlin (2014) nicht und Hamburg hat es mittlerweile leider auch eingestellt.

  7. #32
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.170
    'Gefällt mir' gegeben
    2.190
    'Gefällt mir' erhalten
    3.420

    Standard

    Zitat Zitat von Dreamscape Beitrag anzeigen
    Nach wie vor gibt es ein kostenloses ÖPNV Ticket in Frankfurt. Das gab es damals in Berlin (2014) nicht und Hamburg hat es mittlerweile leider auch eingestellt.
    So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich hätte für Frankfurt lieber 5€ weniger bezahlt und dafür weder Pasta-Party noch OEPNV mit im Paket.

    Kostenlos sind diese Sachen nicht, sie sind über das Startgeld mitbezahlt. Und in Hamburg wechselt das mit dem OEPNV-Ticket immer wieder, mal ist es dabei, mal nicht. Laut Veranstalter sind die Verhandlungen mit dem HVV sehr hart, der letzte Stand ist, dass die Forderung aktuell so hoch ist, dass das nicht refinanzierbar ist. Dass der zweite hamburger Veranstalter ebenfalls keine HVV-Tickets dabei hat, spricht dafür, dass das nicht ganz aus der Luft gegriffen ist...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Dreamscape (05.06.2020)

  9. #33
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.382
    'Gefällt mir' gegeben
    2.086
    'Gefällt mir' erhalten
    2.317

    Standard

    Ja, Dreamscape, du hattest mich begleitet. Von vor Anfang des M bis zu Ziel und hattest damals PB erreicht. Ich weiss das noch.

    Tja, dann würde ich mich ganz klar für den Berliner M entscheiden, denn der hat die Tickets Öffis inkludiert. Man kann mit der Startnummer kostenfrei am WK-Tag fahren, weiss aber nicht mehr wie lang am Tage.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    Dreamscape (05.06.2020)

  11. #34
    Avatar von Dreamscape
    Im Forum dabei seit
    17.07.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    312
    'Gefällt mir' gegeben
    148
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich hätte für Frankfurt lieber 5€ weniger bezahlt und dafür weder Pasta-Party noch OEPNV mit im Paket.

    Kostenlos sind diese Sachen nicht, sie sind über das Startgeld mitbezahlt.
    Nach meinem Verständnis sind das in Frankfurt Sachleistungen der Sponsoren. Ich denke nicht, das Motion Events (Veranstalter) das bezahlt.

    Die Startgelder sind in allen drei Städten an der deutschen Spitze, wobei ich nichts dagegen hätte, wenn Berlin statt der Lotterie schlicht und ergreifend bei allen, die keine Qualifikationszeiten mitbringen, an der Preisschraube dreht bis Angebot und Nachfrage (tendenziell) im Einklang sind. Davon würden die anderen City Marathons im Herbst sicherlich profitieren.

    In Dresden gab's die Pasta interessanterweise erst im Ziel.

  12. #35
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.170
    'Gefällt mir' gegeben
    2.190
    'Gefällt mir' erhalten
    3.420

    Standard

    Zitat Zitat von Dreamscape Beitrag anzeigen
    Nach meinem Verständnis sind das in Frankfurt Sachleistungen der Sponsoren. Ich denke nicht, das Motion Events (Veranstalter) das bezahlt.
    Ich finde den RMV nicht in der Liste der Sponsoren und Partner:
    https://www.frankfurt-marathon.com/s...medienpartner/
    Also wird für das OEPNV-Ticket Geld fließen. Bei anderen Läufen ist die Pasta-Party auch gesponsort - trotzdem wird dafür extra Geld verlangt.

    Ja, Frankfurt hat hier im Gegensatz zu andern Läufen "all inclusive". Ob einem das gefällt oder nicht, ist Geschmackssache.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  13. #36
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.351
    'Gefällt mir' gegeben
    2.447
    'Gefällt mir' erhalten
    1.613

    Standard

    RMV muss da nicht drin stehen, da die Messe unter den Sponsoren ist.
    In vielen Städten gibt es Kombitickets, d.h. man kann mit der Eintrittskarte auch Bahn fahren. Bietet auch der RMV an und die Messe Frankfurt ist einer der Kooperationspartner. -> https://www.rmv.de/c/de/fahrkarten/d...ickets/#c25622
    Startnummer ist quasi Eintrittskarte und damit als Kombiticket qualifiziert.

    Während beim HVV die Messe Hamburg nicht aufgeführt ist -> https://www.hvv.de/de/fahrkarten/kombiticket

    Wäre mal meine Erklärung.

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Dreamscape (06.06.2020)

  15. #37
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.043
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    100

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich hätte für Frankfurt lieber 5€ weniger bezahlt und dafür weder Pasta-Party noch OEPNV mit im Paket.

    Kostenlos sind diese Sachen nicht, sie sind über das Startgeld mitbezahlt. Und in Hamburg wechselt das mit dem OEPNV-Ticket immer wieder, mal ist es dabei, mal nicht. Laut Veranstalter sind die Verhandlungen mit dem HVV sehr hart, der letzte Stand ist, dass die Forderung aktuell so hoch ist, dass das nicht refinanzierbar ist. Dass der zweite hamburger Veranstalter ebenfalls keine HVV-Tickets dabei hat, spricht dafür, dass das nicht ganz aus der Luft gegriffen ist...
    Wenn ich in Hamburg bin, hole ich mir immer die Hamburg Card:
    https://www.hamburg-tourism.de/buche...SAAEgIfm_D_BwE

    Da die Card nicht im Startgeld enthalten ist, kann jeder selber entscheiden, ob er die Card braucht.
    laufen ist langsamer als fliegen, aber anstrengender als liegen

  16. #38
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.552
    'Gefällt mir' gegeben
    882
    'Gefällt mir' erhalten
    405

    Standard

    Zitat Zitat von harriersand Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar nicht Oma Anke, hatte aber auch berichtet. War echt völlig unprofessionell, v.a. weil die Helfer ancheinend dachten, na wenn die ersten Läufer eintrudeln, fang ich mal an, die Flaschen aufzuschrauben.

    Hab's! https://forum.runnersworld.de/forum/...strophe-BIG-25
    Die Helfer berichteten aber, die Flaschen zu spät bekommen zu haben, bzw. ein Helfer sie privat geholt hat.
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  17. #39

    Im Forum dabei seit
    27.02.2012
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Guten Morgen,
    bislang war ich 17 x in Berlin dabei und je 4 bis 6 in Hamburg und Frankfurt. Von der Stimmung her ist es in Berlin am besten. Allerdings finde ich die langen Wege an Start und Ziel und Laufmesse anstrengend. Frankfurt hat es am besten gelöst. Die Strecke dort ist manchmal etwas trostlos, gerade zum Schluss auf der langen Mainzer Landstraße, das wird aber aufgewogen durch den Zieleinlauf in die Festhalle, einfach nur gigantisch! Die Verpflegung ist in Berlin dürftig im Vergleich zu F und HH. In Frankfurt gefällt mir gut, dass der Öpnv immer inkludiert ist und dass man nach dem Lauf gratis im Rebstockbad schwimmen gehen kann.
    Gruß runner 75

  18. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von runner75:

    Dreamscape (06.06.2020), silke12 (07.06.2020)

  19. #40
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    13.072
    'Gefällt mir' gegeben
    603
    'Gefällt mir' erhalten
    1.301

    Standard

    Für die Schummler ist es natürlich blöd, wenn sie beim Marathon die ganze Strecke laufen müssen und nicht teilweise den ÖPNV nutzen können.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    ruca (06.06.2020)

  21. #41
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.659
    'Gefällt mir' gegeben
    544
    'Gefällt mir' erhalten
    1.881

    Standard

    Ich als Gesamt-Marathon-Genießer finde es witzig, dass der Zieleinlauf, der ja doch in Sekunden gemessen wird, so hervorgehoben wird und einige Stunden relativ öden Marathon wettmachen kann.

    Ich bin Hamburg und Berlin gelaufen. Und ja, in der Stimmung kommt Hamburg nicht an Berlin ran, aber es gibt einige tolle Hotspots. Start, Ziel, Messe finde ich in Hamburg besser. Und in meinem Tempobereich ist Berlin gnadenlos voll. Müsste ich mich entscheiden, wäre Hamburg mein Favorit. Aber für Berlin hab ich ne gültige Anmeldung. Mal schauen, was Corona sagt, wann und wie ich starten kann.

    Warum ich Frankfurt nicht erwähnt hab? Ich finde die Stadt hässlich und da kann mir ein Marathon keinen großen Spaß machen.

    Gruss Tommi

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Dreamscape (07.06.2020)

  23. #42
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.659
    'Gefällt mir' gegeben
    544
    'Gefällt mir' erhalten
    1.881

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Für die Schummler ist es natürlich blöd, wenn sie beim Marathon die ganze Strecke laufen müssen und nicht teilweise den ÖPNV nutzen können.
    In Berlin ist während des Marathons der ÖPNV mit der Startnummer frei benutzbar, um als Abbrecher (oder auch Bescheißer ) zum Ziel zu kommen.

    Gruss Tommi

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Dreamscape (07.06.2020)

  25. #43
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    514
    'Gefällt mir' gegeben
    139
    'Gefällt mir' erhalten
    153

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Warum ich Frankfurt nicht erwähnt hab? Ich finde die Stadt hässlich und da kann mir ein Marathon keinen großen Spaß machen.
    Wenn man zeitlich keine Ambitionen hat und das ganze eher als Sightseeingtour betrachtet kann man das so sehen.

  26. #44
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.659
    'Gefällt mir' gegeben
    544
    'Gefällt mir' erhalten
    1.881

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Wenn man zeitlich keine Ambitionen hat und das ganze eher als Sightseeingtour betrachtet kann man das so sehen.
    Neee, auch bei meinen Bestzeitenmarathons hab ich immer noch genug von den Städten (Berlin, München, Hamburg) mitbekommen. Zumindest auf den ersten beiden Dritteln der Strecke. Und auch für ne Bestzeit wäre ich nicht in Frankfurt gestartet.

    Gruss Tommi

  27. #45
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    514
    'Gefällt mir' gegeben
    139
    'Gefällt mir' erhalten
    153

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Neee, auch bei meinen Bestzeitenmarathons hab ich immer noch genug von den Städten (Berlin, München, Hamburg) mitbekommen. Zumindest auf den ersten beiden Dritteln der Strecke. Und auch für ne Bestzeit wäre ich nicht in Frankfurt gestartet.

    Gruss Tommi
    Die Wahrnehmung während des Wettkampfs ist individuell - da ich überwiegend auf mich fokussiert und im "Tunnel" bin ist mir die Umgebung weitestgehend schnurzpiepe.
    Berlin wie auch Hamburg sind tolle Städte und haben einiges an Sightseeing zu bieten. Einen Marathon in Berlin werde ich aber wahrscheinlich nicht nochmal laufen. Für mich persönlich spricht vieles für Frankfurt...

  28. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    Dreamscape (07.06.2020), silke12 (07.06.2020)

  29. #46
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.170
    'Gefällt mir' gegeben
    2.190
    'Gefällt mir' erhalten
    3.420

    Standard

    Ich fand es in Frankfurt unfassbar frustrierend, bei KM 36 (?) nur einen Steinwurf vom Ziel entfernt vorbeizulaufen und dann nochmal durch das Innenstadt-Zick-Zack (das man bereits gelaufen war) zu müssen. Da finde ich Hamburg und Berlin deutlich angenehmer, wo man auf den letzten Kilometern fast den direkten Weg nimmt...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  30. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Dreamscape (07.06.2020), kalue (07.06.2020), silke12 (07.06.2020)

  31. #47
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.659
    'Gefällt mir' gegeben
    544
    'Gefällt mir' erhalten
    1.881

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Die Wahrnehmung während des Wettkampfs ist individuell - da ich überwiegend auf mich fokussiert und im "Tunnel" bin ist mir die Umgebung weitestgehend schnurzpiepe.
    Eben Dein Tunnel unterscheidet sich doch von meinem. Selbst am Limit schaffe ich es noch, Zuschauer zuzuwinken oder kleine Kinder abzuklatschen. Möglich, dass ich dadurch nur 98% Leistung bringen kann. Würde ich so wie du durch die Häuserschluchten rennen, wäre Marathonlaufen nicht mehr reizvoll für mich.

    Gruss Tommi

  32. #48

    Im Forum dabei seit
    24.05.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    79
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    70

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ich fand es in Frankfurt unfassbar frustrierend, bei KM 36 (?) nur einen Steinwurf vom Ziel entfernt vorbeizulaufen und dann nochmal durch das Innenstadt-Zick-Zack (das man bereits gelaufen war) zu müssen. Da finde ich Hamburg und Berlin deutlich angenehmer, wo man auf den letzten Kilometern fast den direkten Weg nimmt...
    Das habe ich auch so empfunden. Zudem finde ich dieses Innenstadt-Zick-Zack zu Beginn extrem störend. Zudem sind die Straßen neben den vielen Kurven auch recht eng auf den ersten KM. Dadurch geht es sehr stockend los und flüssiges Laufen ist schwer; zudem ist man oft auch recht weit von der Ideallinie entfernt. Zwar ist Frankfurt sehr flach, aber die genannten Aspekte sind für Bestzeitenläufe natürlich nervig. Stimmungsmäßig kann Frankfurt mit Hamburg auch nicht mithalten. Der Einlauf in die Festhalle in Frankfurt ist jedoch natürlich klasse.

    Das sind so meine Eindrücke gewesen von HH und Frankfurt. Berlin bin ich nicht gelaufen.
    PBs
    10KM: 36:41 (09/2019)
    HM: 1:25:27 (06/2019)
    M: 2:59:35 (10/2019)



  33. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von striveforanewlevel:

    Dreamscape (07.06.2020), kalue (07.06.2020), silke12 (07.06.2020)

  34. #49

    Im Forum dabei seit
    17.04.2015
    Ort
    (Baden-)Württemberg
    Beiträge
    416
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    23

    Standard

    Berlin ist stimmungsmäßig mit Abstand der beste Marathon. Überall Zuschauer, selbst bei miesem Wetter. Vom Termin her kann es in Berlin halt oft noch gut warm sein, da liegt Frankfurt wesentlich besser. Frankfurt ist zuschauermäßig so lala, hat aber die extrem kurzen Wege, wenn man dann in der Nähe der Messe übernachtet ist es ein Traum. Einlauf in der Festhalle ist ein toller Moment, wobei es wirklich nicht sehr motivierend ist erst quasi an der Festhalle vorbeizulaufen und dann nochmal durch die Stadt zu müssen. Hamburg bin ich noch nie gelaufen. Köln fand ich persönlich am enttäuschensten, obwohl ich dort PB gelaufen bin. Aber der ist streckenweise echt richtig trostlos, da ist Frankfurt noch ne richtige Partymeile dagegen.
    Don't be scared of failure,the only failure is never to try!

  35. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Jonakahn:

    Dreamscape (07.06.2020), silke12 (07.06.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Frankfurt und Berlin Marathon
    Von silke12 im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.06.2019, 22:00
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.10.2015, 12:43
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 21:53
  4. Hamburg Marathon - die letzten 10 Jahre im Vergleich
    Von Mike-49 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 17:33
  5. Berlin Marathon 2007 - Vergleich zu HH?
    Von MOrti im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 12:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •