+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 126 bis 150 von 162
  1. #126
    Avatar von Lareia
    Im Forum dabei seit
    28.05.2019
    Beiträge
    439
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    64

    Standard

    Fleißig, fleißig wie du schreibst, liebe Barbara, da kann man sich gut in deine Lauf-Ambitionen reindenken 🤗

    Wenn wir nächstes Jahr Corona hoffentlich ausgestanden oder im Griff haben, dann wäre der Stuttgartlauf mit Euch, also dir und Katz, wirklich ein Highlight. 😀🏃🏞️

    Gewichtsmäßig sind wir jedenfalls nah beieinander, nicht so wie die Hungerhaken in Kilos-Killen mit ihren sub 65 kg 😏 Corona habe ich jedenfalls +5 zu verdanken *grmpf*

  2. #127
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.208
    'Gefällt mir' gegeben
    96
    'Gefällt mir' erhalten
    340

    Standard

    Ja, ich habe es zu Ende gelesen! ;-)

    Wow, eben noch 7km und plötzlich geht es schon nach New York? Aber warum denn nicht! Fang an, strukturiert zu laufen und mach es! Schau einfach mal, wie es läuft und wie weit du kommst! Hier im Forum gibt es sooo viele Läufer, die Marathon laufen und sicher hilfreiche Tipps haben! Na, wenn du auf einen M trainierst, dann ist das Thema mit dem Gewicht auch erledigt! Ich wundere mich ein wenig. Du vermisst dich? Was für ein Aufwand... Ich habe einen Spiegel und schau, ob mir meine Hosen noch passen. Das reicht völlig als Messlatte! Nur kein Stress... Als ich 2018 mit dem Kartöffelchen trainiert habe, bin ich ruckzuck wieder in Hosen reingekommen, deren Existenz ich schon völlig vergessen hatte! ;-)
    Derzeit esse ich fast jeden Abend eine Tafel Schokolade... Verd... Ach, was soll's... Das ist Balsam für die Seele! Aber jetzt habe ich wieder Blut geleckt...
    Was ich sagen will: Ich denke, die Balance zwischen allen Komponenten muss passen! Man muss sich rundum wohlfühlen und dazu gehört doch auch mal, sich ein wenig gehen zu lassen, zu genießen, alles etwas lockerer anzugehen. Aber natürlich ist es spitzenmäßigen, einen Plan gefunden zu haben, diesen umzusetzen und beobachten zu können, wie sich die Leistung verbessert und sich das ganze Körpergefühl verändert. Wenn man fleißig km zählt und einfach stolz auf sich ist, das hat schon was! Und am Ende gibt es doch nichts Schöneres als gut vorbereitet an den Start zu gehen und mit einem Lachen im Gesicht anzukommen! Ich bin gespannt, wie es weitergeht!
    LG Katz

  3. #128
    Avatar von Barbara77
    Im Forum dabei seit
    08.06.2020
    Beiträge
    92
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Ach Mädels, es macht einfach Spaß, mit Euch zu schreiben! :-)

    Ja, das liebe Gewicht. Aber es stimmt schon, was Katz schreibt... ich hatte heute eine Bluse an, die ich noch nie getragen habe, weil sie nie gepasst hat. Auch nicht mit weniger Gewicht (aber auch weniger Sport)...
    Einmal im Monat mach ich aber wirklich den Aufwand mit Wiegen und Vermessen. Aber auf keinen Fall mehr. Bin zu faul und habe Angst, dass es mich irgendwann demotiviert...

    Also Stuttgart fassen wir ins Auge und weniger Kilos haben wir bis dahin in jedem Fall. Wieviel auch immer...

    Ich habe übrigens Antwort bekommen wegen des Shirts zum Stuttgartlauf. Die haben noch welche und ich habe jetzt eins bestellt.

    Außerdem eine Mail an die Laufgruppe gesendet, ob die sich im Moment auch wirklich treffen (keine Ahnung wegen Corona...)... also im Moment läuft's...
    und ich sehe endlich mal wieder aus wie ein Mensch. Ich hasse ja Friseurbesuche, weil die so lange dauern und ich absolut keine Geduld habe. Aber zweimal im Jahr komm ich nicht drumrum und jetzt find ich es auch gut so.

  4. #129
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.208
    'Gefällt mir' gegeben
    96
    'Gefällt mir' erhalten
    340

    Standard

    Mit Laufgruppe macht es auch einfach mehr Spaß! Schöne Idee!

  5. #130
    Avatar von Barbara77
    Im Forum dabei seit
    08.06.2020
    Beiträge
    92
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Wo sind diejenigen, die das langsame Laufen mit Walken gleichsetzen?

    Ich hab gestern nach meinem Lauf zufällig noch jemanden getroffen, die ne kleine 3 km Runde spazieren wollte und ich habe mich angeschlossen.
    Wir sind stramm gegangen, aber nicht wirklich gewalkt oder so. Trotzdem: den ersten Kilometer sind wir schneller gegangen als ich noch vor knapp 3 Monaten gelaufen bin.
    Trotzdem bleibe ich dabei: auch wenn ich seeeehr langsam unterwegs war, es war richtig, so einzusteigen. Auch wenn ich es mir natürlich jetzt unglaublich witzig vorstelle, wie das ausgesehen haben muss... Gott sei Dank hat mich damals kein Spaziergänger überholt, das wäre ja der Todesstoß für mich gewesen!

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Barbara77:

    DrProf (02.07.2020)

  7. #131
    Avatar von DrProf
    Im Forum dabei seit
    11.05.2016
    Beiträge
    433
    'Gefällt mir' gegeben
    566
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    klappt doch......

  8. #132
    Avatar von Barbara77
    Im Forum dabei seit
    08.06.2020
    Beiträge
    92
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von DrProf Beitrag anzeigen
    klappt doch......
    Danke Dir! Hab Dich schon vermisst...

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Barbara77:

    DrProf (05.07.2020)

  10. #133
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.208
    'Gefällt mir' gegeben
    96
    'Gefällt mir' erhalten
    340

    Standard

    Zitat Zitat von Barbara77 Beitrag anzeigen
    Wo sind diejenigen, die das langsame Laufen mit Walken gleichsetzen?

    Ich hab gestern nach meinem Lauf zufällig noch jemanden getroffen, die ne kleine 3 km Runde spazieren wollte und ich habe mich angeschlossen.
    Wir sind stramm gegangen, aber nicht wirklich gewalkt oder so. Trotzdem: den ersten Kilometer sind wir schneller gegangen als ich noch vor knapp 3 Monaten gelaufen bin.
    Trotzdem bleibe ich dabei: auch wenn ich seeeehr langsam unterwegs war, es war richtig, so einzusteigen. Auch wenn ich es mir natürlich jetzt unglaublich witzig vorstelle, wie das ausgesehen haben muss... Gott sei Dank hat mich damals kein Spaziergänger überholt, das wäre ja der Todesstoß für mich gewesen!
    Da habe ich auch eine Anekdote auf Lager... Ich wurde beim Baden - Marathon mal von einem Walker überholt, der sicher über 70 Jahre alt war. Der war walkender Weise schneller als ich joggender Weise. Aber ich konnte einfach nicht schneller! :-) Ich war aber auch schon bei km 17 oder so... Ach herrje, das konnte ich in dem Moment auch kaum fassen... :-)

  11. #134
    Avatar von Lareia
    Im Forum dabei seit
    28.05.2019
    Beiträge
    439
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    64

    Standard

    Vor über ab 20 Jahren, mein erster Volkslauf überhaupt, mit Bruderherzchen am Start, ein Senior 70+ vor uns mit Kniebandagen, krumm und irgendwie auch wackelig, wie er da so stand.
    Wir, jung, albern, unwissend , gucken uns an, grinsten und dachten, der schafft ja nicht mal einen Kilometer.
    Startschuss, Senior trippelt los, zügig ein Schritt nach dem anderen.... wir haben es nicht geschafft, ihn zu überholen.
    Seitdem haben wir uns nie wieder über wen auch immer lustig gemacht.

  12. #135
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.208
    'Gefällt mir' gegeben
    96
    'Gefällt mir' erhalten
    340

    Standard

    So is brav, Hihi!

  13. #136
    Avatar von Barbara77
    Im Forum dabei seit
    08.06.2020
    Beiträge
    92
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Ach, es geht doch nix über schöne Anekdoten...

    Ich hatte heute einen sch... Lauf... Hab ja schonmal vom Problem der schweren Beine berichtet. Heute war es der ganze Körper, der sich anfühlte wie 3 Zentner...
    was hab ich mich gequält... am Anfang immer im Hinterkopf "wenn es nach 2 km nicht besser wird, brich ab"... es war nicht besser, aber ich habe weiter gekämpft. Dann irgendwann kamen die Verhärtungen in den Beinen. Interessanterweise in den Waden und dem hinteren Oberschenkel links. Ein paar hundert Meter weiter dann auch rechts... ich hätte heulen können und hab noch 1-2 Minuten überlegt, weiterzulaufen.
    Hab dann dran gedacht, was mir hier schon geraten wurde "auf meinen Körper hören". Nach 3,5 km war Schluss. Ich bin dann aber in zügiges Gehen übergegangen. Bei Kilometer 4 dann ein kurzer Schockmoment: das wurde immer schlimmer, vor allem links. Ich dachte, da kommt jetzt noch ein Krampf. Bin weitergegangen und hab mir bereits Gedanken gemacht, wie mich jetzt jemand mitten im Wald abholen soll. Während ich so die Liste der Leute durchgegangen bin, die in Frage kämen, ging es auf einmal nochmal besser.
    Jetzt nach dem Duschen und so würde ich sagen, es zieht noch ein bisschen - lustigerweise hat sich das Ganze in den Oberschenkel und Bobbes verschoben. Mal sehen, wie es morgen ist. Hoffe, morgen ist es besser. In jedem Fall wird morgen kein Lauf gemacht. Erst wieder am Samstag. Dann aber hoffentlich nicht so beschissen.

    Ach so, und das alles in meinem schönen neuen Stuttgart-Lauf-T-Shirt, das heute angekommen ist...

  14. #137
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.208
    'Gefällt mir' gegeben
    96
    'Gefällt mir' erhalten
    340

    Standard

    So schnell kam das an? Super Service! Hm, die schweren Beine können an zu viel Training liegen oder einfach als Anpassung an erhöhte Umfänge. Oder an den ständigen Wechseln der Temperatur, diesem schwülen Wetter oder es ist eben einfach mal Halblang angesagt. Vielleicht fehlt auch mal Magnesium oder Eisen. Da kann es zig Ursachen geben...

  15. #138
    Avatar von Barbara77
    Im Forum dabei seit
    08.06.2020
    Beiträge
    92
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Gut, dass Du das bestätigst. Ich lass mich natürlich jetzt nicht entmutigen, aber es war heute deprimierend.
    Hab mir gestern sowieso mal Orthomol Immun Sport bestellt, da ist schon einiges drin. Eisen und Magnesium-Brausetabletten sind auch noch hier.
    Werd mal schauen, was ich probiere. Danke für den Tipp!

  16. #139
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.208
    'Gefällt mir' gegeben
    96
    'Gefällt mir' erhalten
    340

    Standard

    Klar ist das deprimierend. Ist nur die Frage, wie man damit umgeht. Manch einer vertritt ja die Meinung, man müsse sich da durchbeißen und dranbleiben - Trainingseffekt eben. Aber ich bin mir da nicht sicher. Manch schwere Beine enden auch mal mit Achillessehnenproblenen oder so. Oder hast du evtl. zu wenig getrunken? Einfach mal beobachten und ausprobieren...
    Zuletzt überarbeitet von Katz (03.07.2020 um 05:41 Uhr)

  17. #140
    Avatar von Lareia
    Im Forum dabei seit
    28.05.2019
    Beiträge
    439
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    64

    Standard

    Hallo Barbara, schwere Beine können viele Ursachen haben... wenn ich welche habe, dann immer aus einer gewissen Übermüdung heraus.

    Du bist am Sonntag für deine Verhältnisse ziemlich flott unterwegs gewesen... zwei Tage Regeneration hätte ich da zum Beispiel gebraucht 😏
    Klar fühlt man sich nach so einem tollen Erlebnis gut, läuft dann auch bald wieder, aber die "Systeme" waren vielleicht noch nicht erholt.

    Ich wünsche dir, dass bald wieder leichter läuft 👍🍀

    Wie gefällt dir das T-Shirt? Ich finde es sehr gelungen, schöne Farbkombinationen 😊 Liebe Grüße

  18. #141
    Avatar von Barbara77
    Im Forum dabei seit
    08.06.2020
    Beiträge
    92
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Hallo zusammen,

    also am Trinken kann es nicht liegen, aber ich habe gestern noch lange wach gelegen und mir über etwas Gedanken gemacht, was ich schon seit ein paar Wochen beobachte...

    Als ich mit meinem Training anfing, war ich im Homeoffice. Damals hab ich mich so ernährt, dass ich mittags meine Hauptmahlzeit hatte.
    Auch wenn es nicht gesund ist, ich gehöre zu denen, die nicht frühstücken und dann so gegen 10 h eine kleine Zwischenmahlzeit zu sich nehmen.
    Fakt ist aber, dass es mir damals leichter gefallen ist.

    Jetzt ist es so, dass ich wieder voll im Büro bin.
    Da war es aber schon immer so, dass ich tagsüber verhältnismäßig wenig esse und meine Hauptmahlzeit abends.
    Meistens ist es so, dass ich morgens ein kleines bisschen Müsli mit Milch esse und mittags einen Proteinjoghurt/Quark.
    Wenn ich dann nach Hause komme, gehe ich laufen. Erst danach esse ich dann die Hauptmahlzeit.
    Ich denke, dass ich schlicht und ergreifend zu wenig Kraft tagsüber durch kcal-Aufnahme sammele und deshalb solche Probleme bekomme.
    Zumal ich sonntags immer direkt nach einem Kaffee loslaufe und da klappt es am besten.

    Heute habe ich spontan für nächste Woche Urlaub nehmen müssen (Sachen gibt's... )...
    Der Plan ist, dass ich nächste Woche morgens laufen gehe und mal schaue, wie das so ist.
    Wenn ich wieder arbeiten gehe, werde ich meine Essensgewohnheiten etwas ändern werde und auf jeden Fall mit Obst/Gemüse aufstocke.
    Das könnte ein Grund sein.

    Mit dem Trinken hab ich keine Probleme. Das ist immer ausreichend viel.

    Ich fühle mich heute richtig platt. Habe zwar keine Schmerzen, nur ein leichtes Ziehen im Hintern. Aber nichts Problematisches.

    Morgen steht auch kein Lauf an. Ich gönne mir den Tag und muss mal wieder Rasen mähen und die Säge ausprobieren. Muss nächste Woche noch die letzten Meter Holz sägen, die bei meinen Eltern sind. Also langweilig wird mir im Urlaub nicht. Auch wenn er jetzt doch sehr kurzfristig angesetzt wurde.


    Das Stuttgart-Shirt find ich echt schön. Musste nur etwas lachen, weil es diesen Farbverlauf nach unten hat, wo es dann weiß ist. Dachte dann ein paar Mal, der Saum hätte sich rumgeschlagen.

    Ich muss in meinem Urlaub auch noch ein Konzept für einen Crowdlauf in unserer Firma vorbereiten... ich habe nur nicht die geringste Ahnung, wo man schöne Medaillen herstellen lassen kann (also keine normal runden, sondern was ausgefallenes...)... muss mal schauen.

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Barbara77:

    DrProf (03.07.2020)

  20. #142
    Avatar von Lareia
    Im Forum dabei seit
    28.05.2019
    Beiträge
    439
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    64

    Standard

    Zitat Zitat von Barbara77 Beitrag anzeigen

    Das Stuttgart-Shirt find ich echt schön. Musste nur etwas lachen, weil es diesen Farbverlauf nach unten hat, wo es dann weiß ist. Dachte dann ein paar Mal, der Saum hätte sich rumgeschlagen.
    Ich lach mich weg... genauso ist es mir auch ergangen, wollte das anfangs ständig richtig umkrempeln 😀

    Das mit der Ernährung ist ja interessant... ob es tatsächlich daran liegen könnte? Bin echt schon gespannt, was du darüber beobachtest 🍀
    Einen schönen Urlaub wünsche ich dir 👍

  21. #143
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.208
    'Gefällt mir' gegeben
    96
    'Gefällt mir' erhalten
    340

    Standard

    Das kann sicher auch an der Ernährung liegen. Kohlenhydrate sind ein super Brennstoff zum Laufen. Du hast ja den ganzen Tag nix gegessen und rennst vor dem Abendbrot los. Probier mal, Nachmittas ein Brot oder so zu essen.

  22. #144
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.208
    'Gefällt mir' gegeben
    96
    'Gefällt mir' erhalten
    340

    Standard

    Hallo Barbara,

    wie war der Altstadtlauf heute morgen?

    LG, Katz
    sportliche Ziele 2020: überhaupt mal wieder laufen...

    Trolli 17.05.2020 - abgesagt...
    Stuttgartlauf 27./28.06.2020 - virtuell / HM in 2:33h
    Reutlinger Altstadtlauf - virtuell / 10km in 01:07h

    Baden(halb)marathon 20.09.2020
    Schwarzwald(halb)marathon 11.10.2020 - abgesagt

    sportliche Ziele 2021: Halbmarathon in 2:10h

  23. #145
    Avatar von Lareia
    Im Forum dabei seit
    28.05.2019
    Beiträge
    439
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    64

    Standard

    Hi Barbara, alles gut? 🤗

    Bin heute wieder im T-Shirt welches gelaufen und immer noch irritiert über den weißen Rand unten ;-)

  24. #146
    Avatar von Barbara77
    Im Forum dabei seit
    08.06.2020
    Beiträge
    92
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Hallo zusammen,

    natürlich gab es einen Grund, warum es hier so still war...
    Ich hatte ja angekündigt, dass ich einiges im Urlaub zu tun habe.
    Ging auch gleich am Samstag los. Wollte eigentlich nur die Motorsäge testen, aber dann war mir der Aufwand des Abbaus zu groß, dass ich weitergemacht habe. Abends dann im Biergarten versackt und hatte solche Schmerzen im rechten Unterarm, dass ich kaum den Krug stemmen konnte.
    Bin dann auch noch versackt , so dass ich morgens den Lauf verpasst habe.
    Bin dann abends los.
    Montag dann weiterhin Schmerzen im Unterarm und in der Hand. Trotzdem: den ganzen Tag weitergesägt - abends ein lockerer Lauf...
    Dienstag war ich morgens laufen, das ist eher meine Zeit.
    Heute dann Höllenschmerzen... ich Idiot wollte das Sägen endlich hinter mich bringen. Hat auch soweit nach Plan geklappt, aber mein Arm wurde steinhart und dick. Knirschen und alles mittlerweile vorhanden, die Hand konnte ich nicht mehr zur Faust machen. Also ab zum Arzt...
    Fortgeschrittene Sehnenscheidenentzündung, mit Bandage nicht mehr behandelbar, habe jetzt ne Gipsschiene...
    Ich natürlich sofort ans Laufen gedacht. Hab es auch zum Test ein paar Meter probiert. Arm muss sich wohl zuerst gewöhnen. Ich hoff, ich kann in ein paar Tagen wieder auf die Piste...

    Hat jemand Erfahrung mit Laufen mit Gipsschiene?

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Barbara77:

    DrProf (09.07.2020)

  26. #147
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.208
    'Gefällt mir' gegeben
    96
    'Gefällt mir' erhalten
    340

    Standard

    Muss der Arm nicht ruhig gestellt werden? Ich würde mal testen, ob du beim Laufen Schmerzen hast. Wenn ja, nach erst mal halblang.

  27. #148
    Avatar von Lareia
    Im Forum dabei seit
    28.05.2019
    Beiträge
    439
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    64

    Standard

    Huhu Barbara 🤗

    Tut mir leid mit deinem Arm... wünsche dir gute Besserung 👍🍀

    Hm... wenn du mit Gipsarm läufst, könnte dann nicht die Gefahr bestehen, dass du eine gewisse Schonhaltung einnimmst, die wiederum zu Verspannungen führen könnte?
    Ich hatte noch keinen Gips, könnte mir aber gut vorstellen, dass Laufen zumindest aus diesem Grund nicht wirklich "the yellow of the egg" ist.

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Lareia:

    DrProf (10.07.2020)

  29. #149
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.843
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    1.964

    Standard

    Manche Leute betteln um Schmerzen. Durch den Spott musste jetzt durch.

    Gute Besserung wünsche. Und ich rate dir von längeren Läufen mit schwerem Gips ab, siehe der Bedenken von Lareia. Außerdem könnte sich dann dein Problem von den Sehnen zur Schulter verlagern.

    Gruss Tommi

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Barbara77 (23.07.2020)

  31. #150
    Avatar von DrProf
    Im Forum dabei seit
    11.05.2016
    Beiträge
    433
    'Gefällt mir' gegeben
    566
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    wie läuft's denn? geht's?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.10.2015, 16:55
  2. Von Null auf Hundert - Ziel: Halbmarathon in 5 Monaten
    Von laurentin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 06:34
  3. Brief an Herrn Davis ... die Null und Null Internet AG
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 11:39
  4. Forerunner 305 - nach jedem Lauf wieder bei Null anfangen
    Von JuniorBär im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 18:37
  5. Und wieder bei null anfangen??
    Von Kapi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.11.2003, 20:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •