+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 34 von 34
  1. #26
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.434
    'Gefällt mir' gegeben
    2.484
    'Gefällt mir' erhalten
    1.699

    Standard

    @Spaceman
    Bin gestern zufällig über den Artikel https://www.sportsinjurybulletin.com...atter-disease/ gestolpert. Bezieht sich auf diese Studie https://journals.sagepub.com/doi/ful...25967120911106, also Anhang gibt es noch das Trainignsprogramm https://journals.sagepub.com/doi/sup...Appendix_1.PDF

    Darin geht es zwar um Jugendliche, aber vielleicht findest du dort was nützliches, was du vielleicht auch mit deinem Physio besprechen kannst.. Ganz genau habe ich es mir nicht angesehen, nur überflogen.

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    spaceman_t (04.07.2020), Wiedehopf (03.07.2020)

  3. #27
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.107
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    107

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Santander, was für ein unqualifizierter Kommentar. Aber zumindest qualifiziert er dich für eine Liste, in die nur ausgewählte Personen kommen
    Ach komm, dafür, dass ich weder weiß, was eine alte Morbus-Osgood-Schlatter mit nur subtotaler Verknöcherung der Apophyse ist, noch wo das proximnalen Ligamentum patellae sitzt, finde ich die Antwort schon gut.
    laufen ist langsamer als fliegen, aber anstrengender als liegen

  4. #28
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.107
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    107

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Und dann isser noch zu dämlich, das Medikament richtig zu schreiben
    Asperin ist ein Antihistaminika gegen die dolens recumbo lateralis, nicht zu verwechseln mit Aspirin, was ja bekanntlich gegen den allmorgenlichen Kater genommen wird.
    laufen ist langsamer als fliegen, aber anstrengender als liegen

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Santander:

    frenchmen (03.07.2020)

  6. #29
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.050
    'Gefällt mir' gegeben
    526
    'Gefällt mir' erhalten
    395

    Standard

    Wenn Du nichts beizutragen weisst, dann trolle dich doch bitte in anderen Threads rum.
    Ich versuche hier Infos mit Leuten auszutauschen, die evtl. Wissen bzw. Erfahrungen zu dem Thema beizutragen haben. Im Gegensatz zu anderen hab ich bereits die Ärzte zur Diagnose und Behandlung kontaktiert bzw. befinde mich in selbiger. Aber selbst Ärzte haben nicht immer für alles Erfahrung, besonders wenn es darum geht, während einer Behandlung weiterhin sportlich tätig zu sein ohne die Heilung dabei zu gefährden.
    Sehnenverletzungen sind langwierig und profitieren eben nicht nur von kompletter Ruhe. Alle besuchten Ärzte plus Physio haben ausdrücklich nicht vom Laufen abgeraten. Die Dosierung ist aber nicht ganz einfach, weshalb ich (als noch nicht so langjähriger Läufer) hier nach zusätzlichen Erfahrungen und Hinweisen suche.

    @Catch: Das OSD tritt eigentlich nur bei Jugendlichen auf. Bei mir kann es nicht besonders schlimm gewesen sein, ich kann mich nicht an längerwierige Knieprobleme in meiner Jugend erinnern. Möglich ist aber, dass ich mir an einer der Verknöcherungen später (ggf auch erst vor ein paar Monaten) durch ein Anschlagen des Knies ein Stück Knochen weiter eingerissen ist und dadurch jetzt mehr Spannung auf der Sehne ist. Durch Muskelverkürzungen und weitere Kraft/Stabi/Flex- Insuffizienzen wird die Sehne nun wohl gereizt, was es durch ein gegensteuerndes Trainingsprogramm nun abzustellen gilt. So zumindest die Diagnose


    Für alle wirklich interessierten hinsichtlich der Prävention bzw. Unterstützung der Behandlung von Knieproblemen (vorranging Patella), einfach mal nach Martin Koban googlen.

    Bei mir gehts weiter mit Physiobehandlung, dosiertem Stabi/Kraft/Dehnungs-Programm ohne direkte Kniebelastung sowie kurzen lockeren Läufen mit ausgiebiger Vor- und Nachbereitung (Mobilisierung/Dehnung).

    Und es wird so langsam besser. Ich weiss aber, dass es dauert und werde geduldig sein und zusätzlich nochmal den Sport-Doc konsultieren.
    Werde weiter berichten und Eure Links/Hinweise verfolgen.

  7. #30
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.843
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    1.964

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Asperin ist ein Antihistaminika gegen die dolens recumbo lateralis, nicht zu verwechseln mit Aspirin, was ja bekanntlich gegen den allmorgenlichen Kater genommen wird.
    Selten, dass ich so deutlich werde: Was schreibst du hier für einen Schwachsinn zusammen?

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    spaceman_t (05.07.2020)

  9. #31
    Administrator Avatar von Tim
    Im Forum dabei seit
    02.04.2002
    Beiträge
    4.780
    'Gefällt mir' gegeben
    80
    'Gefällt mir' erhalten
    206

    Standard

    @Santander: Deine "medizinischen Ratschläge" stufe ich ab sofort als Trollbeiträge ein und werde sie ab sofort entsprechend behandeln.

  10. #32
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.050
    'Gefällt mir' gegeben
    526
    'Gefällt mir' erhalten
    395

    Standard

    So, mal wieder eine Sitzung beim Privatarzt/Sportmediziner durch.

    Nochmal die genaue Diagnose von ihm:

    - Teilabriss Tuberositas Patellasehne (also der Ansatz der Patellasehne am Schienbeinknochen, dieser ist teilweise eingerissen am Sehnenansatz, aber dummerweise auch schon so weit gesetzt, dass antackern nicht mehr geht)
    - Ansatztendinopathie distale Patellasehne

    An ersterem kann man im Prinzip nichts machen, ist auch nicht der direkte Schmerzauslöser, aber wirkt eben auf Diagnose Nr. 2 ein.
    Ich habe also Entzündungs/Schwellungserscheinungen um den Sehnenansatz herum, die eben durch das Knochenteilchen mitverursacht werden, das da quer liegt.
    Operation ist erstmal nicht angedacht, denn erstens ist der Erfolg nicht garantiert, bedeutet das noch längere Ausfallzeiten und ggf. anderweitige Probleme hinterher, sollte es nicht vollständig funktionieren.

    Also wird jetzt versucht mit Kombination aus Muskulatur-Stärkung/Dehnung/Faszienmassage den Oberschenkel möglichst flexibel zu bekommen (allerdings bin ich da schon recht gut aufgestellt, birgt also nur noch bedingt Potential). Weiterhin sollen Dysbalancen bei den Muskeln/Sehnen etc. angegangen werden (Hamstrings vor allem) mit diversen Übungungen. Weiterhin soll an der leichten X-Bein-Neigung bei Belastung gearbeitet werden, also auch wieder Kräftigungsübungen der Po/Rumpfmuskulatur, die ich aber im Prinzip schon seit mehreren Wochen durchführe.

    Erstes Ziel wird erstmal, die Entzündung/Schwellung loszuwerden. Dazu gibt es nun doch eine längere Laufpause. Das ist natürlich extrem demotivierend. Als Alternative kommt dann Radfahren dazu, was zwar Spannung im Oberschenkel aufbaut und damit auch auf die Sehne wirkt, allerdings ist die Gesamtbelastung für das Gelenk wohl niedriger. Hoffe dass damit zumindest halbwegs etwas Ausdauer erhalten werden kann.
    Also muss ich nun doch in einen ordentlichen Radtrainer investieren (ich bin absolut kein Draußen-Radler), denn das derzeitige Klapp-Ergometer ist alles andere als ergometrisch für mich.

    Zusätzlich gabs heute die erste Dosis der Stoßwellen-Therapie. Da hatte ich dann mal RICHTIGE Schmerzen bei (zumindest Anfangs bei voller Intensität), das hatte ich zu schlimmsten Zeiten nicht während oder nach dem Laufen. Danach fühlte es sich aber gut an. Hoffentlich hilft es, die Schwellung/Entzündung schneller in den Griff zu bekommen, damit Stufe 2 des Wiederaufbauprogramms gezündet werden kann.

    Ob das alles letztendlich wirklich die Entzündungs/Schwellungsneigung senkt und auch das Laufen wieder problemlos möglich wird, muss dann wohl die Zeit zeigen.
    Ich ergebe mich dem Schicksal und den Vorgaben, könnte aber so richtig , dass ich nun wieder so einen langwierigen Rückschlag hinnehmen muss, als ich gerade auf gutem Weg war, etwas Basis für Verbesserungen im nächsten Jahr zu schaffen.
    Zuletzt überarbeitet von spaceman_t (08.07.2020 um 12:02 Uhr)

  11. #33

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.585
    'Gefällt mir' gegeben
    3.075
    'Gefällt mir' erhalten
    1.457

    Standard

    Spaceman, drücke dir die Daumen, dass es bald wieder aufwärts geht bei dir!!! Hört sich so an, als ob da ein langer Atem gefragt ist :-(

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    spaceman_t (08.07.2020)

  13. #34
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.434
    'Gefällt mir' gegeben
    2.484
    'Gefällt mir' erhalten
    1.699

    Standard

    Kann ich mich nur anschließen: Gute Besserung und lass den Kopf nicht hängen!

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    spaceman_t (08.07.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verstehe 10 km Trainingsplan nicht
    Von Deejah im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 20:11
  2. Wildwasser im U-Bahnhof!
    Von harriersand im Forum Off-Topic: Über Gott und die Welt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 14:54
  3. Befund ist da: AS-Teilruptur
    Von Quirli im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 21:55
  4. nur noch Bahnhof
    Von sanne80 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 15:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2007, 09:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •