+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 2345
Ergebnis 101 bis 118 von 118
  1. #101
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    4.300
    'Gefällt mir' gegeben
    202
    'Gefällt mir' erhalten
    1.164

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen

    Für die kürzeste Strecke zwischen zwei Punkten nutze ich entweder OsmAnd am Handy, dass mit OpenStreetMap arbeitet. Kann man auch zum Navigieren mit dem smarten Fon nutzen. Die andere Software nutze ich am Laptop, wenn ich den morgen mal abschalten, schreib ichs dir, wie die heißt.
    Das wäre klasse, wenn du mir den Namen der Software mal schicken oder hier nennen könntest!

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Mit meiner Forerunner 735xt navigiere ich bisher bestens in allen Städten, warum sollte das mit der Fenix schlechter sein?
    Klar, gehen tut das. Ich merke nur, dass die Navigation mit dem kleinen Display in einer Stadt mit vielen Straßen für mich sehr anstrengend ist, weil man oft nicht genau auf den ersten Blick sieht, welche der fünf Straßen, die nach rechts abzweigen man nehmen muss...
    Außerdem habe ich einmal 9 Stunden navigiert, da war der Akku dann noch auf 6%. Und allein die Vorstellung macht mich nervös...

    Aber klar, gehen tut das, es wäre die einfachste Lösung, und wenn sich keine andere Lösung findet, werde ich es so machen!

    Liebe grüße
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  2. #102
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.865
    'Gefällt mir' gegeben
    1.629
    'Gefällt mir' erhalten
    4.174

    Standard

    Zitat Zitat von nachtzeche Beitrag anzeigen
    Das wäre klasse, wenn du mir den Namen der Software mal schicken oder hier nennen könntest!
    Da ich die Seite hier aus dem Forum hab, kann ich sie dir auch hier posten: https://ridewithgps.com/

    Man muss sich anmelden, kostet aber in der Basis (Erstellen von Strecken und herunterladen in diversen Formaten (ich nutze .tcx - lässt sich bestens in Garmin-Connect hochladen) und speichern für später) nichts. Das Erstellen einer Strecke ist kinderleicht. Manchmal mache ich es mir sehr einfach, klicke nur Start- und Endpunkt und lasse die Software rechnen. Nur an einigen Stellen, wo es mir nicht gefällt, korrigiere ich die Route. Dann in Garmin-Connect hochladen und anschließend von dort auf die Uhr oder das entsprechende Gerät schicken.

    Zitat Zitat von nachtzeche Beitrag anzeigen
    Klar, gehen tut das. Ich merke nur, dass die Navigation mit dem kleinen Display in einer Stadt mit vielen Straßen für mich sehr anstrengend ist, weil man oft nicht genau auf den ersten Blick sieht, welche der fünf Straßen, die nach rechts abzweigen man nehmen muss...
    Außerdem habe ich einmal 9 Stunden navigiert, da war der Akku dann noch auf 6%. Und allein die Vorstellung macht mich nervös...
    Ich hab eher im Wald an "Multi-Kreuzungen" meine Probleme und laufe schon mal in die falsche Abzweigung hinein Main AKku macht übrigens schon eher schlapp. Wenn ich mal wieder Ultras laufen will, muss ich mir auch Gedanken machen.

    Vielleicht gibs ja auch gebrauchte Garmin-Geräte für die Hand für nen schmalen Taler in der Bucht oder so.

    Gruss Tommi




    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  3. #103
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    4.300
    'Gefällt mir' gegeben
    202
    'Gefällt mir' erhalten
    1.164

    Standard

    So, es ist vollbracht. Das Ergebnis des letzten Blödsinn-Anfalls läuferischer Art findet ihr hier!

    Liebe Grüße!
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von nachtzeche:

    dicke_Wade (17.11.2021)

  5. #104
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    4.300
    'Gefällt mir' gegeben
    202
    'Gefällt mir' erhalten
    1.164

    Standard

    Ich habe mich heute nach langer, langer Zeit mal wieder auf die Waage gestellt. Das Ergebnis hat mich ernüchtert.

    Im Vergleich zur letzten Wiegung 2,7 kg zugenommen, nur noch 700 g von der "Grenze des Todes" entfernt. Und das, obwohl ich die letzten Monate wirklich kontinuierlich durchgelaufen bin.

    Kurze Analyse hat ergeben: es ist in meinen Augen weniger das WAS ich esse, sondern wie viel davon. Und da möchte ich ansetzen - damit ich nicht weiter ansetze. Es sind jetzt schon wieder 4,4 kg, die ich gerne weniger wiegen würde. Mist...

    Ich geh dann mal eine Runde kugeln...
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  6. #105
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.374
    'Gefällt mir' gegeben
    695
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von nachtzeche Beitrag anzeigen
    Ich habe mich heute nach langer, langer Zeit mal wieder auf die Waage gestellt. Das Ergebnis hat mich ernüchtert.
    Mir hilft Kontrolle - also regelmäßiges Wiegen in kurzen Abständen - um das Thema im Griff zu halten. Hat eben den Vorteil, dass man zeitnah "gegensteuern" kann...
    Nur das Spiegelbild ist oft trügerisch, bzw. man sieht was man sehen will. Zahlen lassen sich nicht wegdiskutieren...

  7. #106
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    4.300
    'Gefällt mir' gegeben
    202
    'Gefällt mir' erhalten
    1.164

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Mir hilft Kontrolle - also regelmäßiges Wiegen in kurzen Abständen - um das Thema im Griff zu halten. Hat eben den Vorteil, dass man zeitnah "gegensteuern" kann...
    Nur das Spiegelbild ist oft trügerisch, bzw. man sieht was man sehen will. Zahlen lassen sich nicht wegdiskutieren...
    Da hast du absolut recht - das ist auch meine Erfahrung. Wenn man das mal schleifen lässt, wird es immer schwerer (haha!) wieder auf die Waage zu steigen. Also jetzt wieder jeden Tag.

    Das gute ist: bei meinem Allzeit-Hoch (das nur 2,5 kg entfernt ist) habe ich mich körperlich deutlich schlechter gefühlt und sah auch anders aus. Rudern und Laufen tut da schon was zu!

    Was mich allerdings frustriert: ich will eigentlich nicht, dass ich mein Gewicht nur mit ständiger Kontrolle halten kann. Ich würde gerne so leben, dass ich auch nach einem halben oder ganzen Jahr wieder auf die Waage steige und alles ist wie vorher. Aber das funktioniert irgendwie nicht. und da frage ich mich schon: was würde ich machen (oder: wie würde ich aussehen???) wenn ich nicht laufen würde? (Meine Frau sagt, dann würde ich auch nicht so viel essen - bin mir da nicht sicher... )

    Liebe Grüße,
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  8. #107
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    4.300
    'Gefällt mir' gegeben
    202
    'Gefällt mir' erhalten
    1.164

    Standard

    Ach ja, und ist euch schon mal aufgefallen, dass man nach langen (längeren?) Läufen, so ab 25 km, am Folgetag MEHR wiegt als davor? Oder ist das nur bei mir so?

    Heute wieder: gestern 25 km gelaufen, normales Ess- und Trinkverhalten, heute sagt die Waage +1,1 kg. Und das habe ich schon desöfteren beobachtet! Sind das Wassereinlagerungen? oder woran könnte das liegen?

    Liebe Grüße,
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  9. #108

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    857
    'Gefällt mir' gegeben
    179
    'Gefällt mir' erhalten
    155

    Standard

    Zitat Zitat von nachtzeche Beitrag anzeigen
    und da frage ich mich schon: was würde ich machen (oder: wie würde ich aussehen???) wenn ich nicht laufen würde? (Meine Frau sagt, dann würde ich auch nicht so viel essen - bin mir da nicht sicher... )
    Habe in meinen 10 Wochen lauffrei (Fuß auskuriert) 10 Kilo zugenommen, war einfach nicht bereit mich am Riemen zu reißen, ist aber kein Problem, jetzt geht es wieder runter.......
    Bestzeiten: 17.08.2019 Mauerweglauf 100 Meilen 19.36.35 Stunden. 08.09.2018 RUNWINSCHOTEN (Holland) 100 km 9:33.30. 16.06.2018 Karlsruher Nachtlauf 80 km 7:55:45. Marathon 3:22.10. HM 1:34:32. 10 KM 43:37
    Laufberichte: www.corneliusrennt.de

  10. #109
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.865
    'Gefällt mir' gegeben
    1.629
    'Gefällt mir' erhalten
    4.174

    Standard

    Es beruhigt mich sehr, dass es euch auch so geht.

    Gruss Tommi

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Hauptmieter (19.11.2021)

  12. #110
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    4.300
    'Gefällt mir' gegeben
    202
    'Gefällt mir' erhalten
    1.164

    Standard

    Wieder ist ein Monat vorbei, wieder bin ich recht zufrieden. Im November bin ich 275,5 km gelaufen, so langsam ie fast noch nie. Das lag vor allem an meinem Urlaub im Bayrischen Wald, wo durch die Höhenmeter einige sehr langsame Läufe dabei waren, sowie an meinem Aldi-Abenteuer in Wuppertal. Das ist aber völlig egal.

    Für das Jahr 2021 stehen im Moment exakt 2778,00 km auf dem Tacho - das heißt, ich muss im Dezember genau 222 km laufen, um die magische 3000 zu knacken. Ein kleiner Infekt hat mich meine ersten beiden Läufe gekostet, heute will ich wieder auf die Piste. Diese Kilometerzahl sollte locker schaffbar sein, vor allem weil ich noch einen längeren Lauf vor habe.

    Im Hintergrund bahnen sich einige Dinge an, die diesen Faden eventuell noch dieses Jahr zu einem Ende bringen könnten. Denn dann wäre das ziellose Laufen für die nächsten Jahre (!) passé. Dafür müssen aber noch ein paar Puzzleteile ineinander greifen. Ich hoffe, wie gesagt, dass es sich noch dieses Jahr klärt. Dann werdet ihr es hier mitbekommen!

    Liebe Grüße,
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  13. #111
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    4.300
    'Gefällt mir' gegeben
    202
    'Gefällt mir' erhalten
    1.164

    Standard

    Das Jahr neigt sich dem Ende zu und heute Mittag werde ich meinen 3000sten Jahreskilometer laufen. Sehr geil. Das ist für mich eine enorme Zahl, die ich noch nie ohne einen langen Wettkampf inkl. dessen Vorbereitung geschafft habe. Das macht mich schon etwas stolz.

    Und auch das Wetter ist ein Traum für diesen Anlass: bitterkalt (im Moment noch -10°), Sonne pur, Raureif überall - ich kann es nicht erwarten, loszulaufen!

    Liebe Grüße
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  14. #112
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.980
    'Gefällt mir' gegeben
    4.979
    'Gefällt mir' erhalten
    4.442

    Standard

    Zitat Zitat von nachtzeche Beitrag anzeigen
    Das Jahr neigt sich dem Ende zu und heute Mittag werde ich meinen 3000sten Jahreskilometer laufen. Sehr geil.
    Und immer schön beim kmspiel nachtragen, die Trainingsziellosen wollen aufsteigen
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  15. #113
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    4.300
    'Gefällt mir' gegeben
    202
    'Gefällt mir' erhalten
    1.164

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Und immer schön beim kmspiel nachtragen, die Trainingsziellosen wollen aufsteigen
    Aber immer doch, mache ich ganz brav jede Woche!
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  16. #114
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    4.300
    'Gefällt mir' gegeben
    202
    'Gefällt mir' erhalten
    1.164

    Standard

    Also, diese Sache mit dem Gewicht ist schon seltsam...

    ich habe es mir über die Weihnachtstage gut gehen lassen, viel Süßes gegessen, das eine oder andere Bier getrunken, allerdings ohne Völlerei zu betreiben. Dabei habe ich auch etwas Sport getrieben, immerhin 1x laufen (12 km) und 2x rudern (6 km), nicht die Welt aber ich habe mich bewegt.

    Und heute sagt die Waage ganze drei Kilo mehr! Das kommt mir sehr, sehr viel vor. Mal sehen, wie sich das jetzt die nächsten Tage entwickelt, ich kann meinen Körper in diesem Bezug gerade nicht richtig einschätzen!

    Heute plane ich knapp 20 km - ganz langsam. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich nächstes Jahr doch wieder ein größeres Ziel verfolge, ist über die Feiertage deutlich gestiegen. Und wenn es so kommt, dann darf ich auch wieder das langsame Laufen trainieren. Und ein wenig soll das heute in diese Richtung gehen. Maximal 6 min/km, mal sehe, wie das so funktioniert...

    Liebe Grüße,
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  17. #115

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    857
    'Gefällt mir' gegeben
    179
    'Gefällt mir' erhalten
    155

    Standard

    Du machst es spannend, kündigst Wochen vorher einen Wettkampf an ohne Details zu verraten......und das Gewicht geht auch wieder weg, geschieht spangsläufig wenn man viel läuft......
    Bestzeiten: 17.08.2019 Mauerweglauf 100 Meilen 19.36.35 Stunden. 08.09.2018 RUNWINSCHOTEN (Holland) 100 km 9:33.30. 16.06.2018 Karlsruher Nachtlauf 80 km 7:55:45. Marathon 3:22.10. HM 1:34:32. 10 KM 43:37
    Laufberichte: www.corneliusrennt.de

  18. #116
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    4.300
    'Gefällt mir' gegeben
    202
    'Gefällt mir' erhalten
    1.164

    Standard

    Zitat Zitat von Hauptmieter Beitrag anzeigen
    Du machst es spannend, kündigst Wochen vorher einen Wettkampf an ohne Details zu verraten......
    gut, oder? Das mache ich manchmal sogar in meinen Predigten, dass ich solche Cliffhanger einbaue - das erhöht die Spannung und erhöht die Bindung der Zuhörer...

    Es steht jetzt zumindest fest, WELCHEN Lauf ich angehen WÜRDE, WENN ich denn 2022 einen Lauf angehe. Diese Entscheidung liegt noch bei Frau nachtzeche und wir haben für in zwei Wochen die Entscheidung angepeilt. Im Moment gehe ich aber davon aus, grünes Licht zu bekommen! In meinem Kopf laufen die Planungen schon auf Hochtouren...

    Zitat Zitat von Hauptmieter Beitrag anzeigen
    und das Gewicht geht auch wieder weg, geschieht spangsläufig wenn man viel läuft......
    Ich laufe gerade ja wirklich viel. Konstant über 50 km / Woche, meist mehr. Gestern wieder 20 k, ordentlich gegessen, und so weiter. Heute wieder 1 kg mehr. Es beunruhigt mich nicht, das geht auch wieder runter. Als ich das letzte mal so viel wog, war ich mit meinem Körperbau deutlich unzufriedener. Von daher schon okay, ich verstehe die Entwicklung nur einfach nicht. Keine Ahnung, wo dieses Gewicht her kommt!
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  19. #117

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    857
    'Gefällt mir' gegeben
    179
    'Gefällt mir' erhalten
    155

    Standard

    Eigentlich sollte ich dich in meinem Blog kopieren und 14 Tage lang vorher ankündigen, dass ich morgen Termin bei einem Kniespezialisten habe um Spannung aufzubauen.....
    Bestzeiten: 17.08.2019 Mauerweglauf 100 Meilen 19.36.35 Stunden. 08.09.2018 RUNWINSCHOTEN (Holland) 100 km 9:33.30. 16.06.2018 Karlsruher Nachtlauf 80 km 7:55:45. Marathon 3:22.10. HM 1:34:32. 10 KM 43:37
    Laufberichte: www.corneliusrennt.de

  20. #118
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    4.300
    'Gefällt mir' gegeben
    202
    'Gefällt mir' erhalten
    1.164

    Standard

    Bevor ich diesen Faden schlafen lege, noch ein kleiner Jahresrückblick:

    Ich bin mit 2021 echt zufrieden: knapp 3070 km, in ca. 200 Einheiten machen mich sehr zufrieden. Ich bin das ganze Jahr durchgelaufen, habe keine Hänger gehabt und bin verletzungsfrei geblieben. Das ist ein echtes Privileg.

    Die Zeit ohne Ziel ist jetzt vorbei. Ich packe ein neues läuferisches Projekt an. Wer mir dabei folgen will, kann das hier tun!

    Diesen Faden lasse ich jetzt erst mal ruhen und schreibe im neuen Tagebuch weiter. die Jagd ist eröffnet...

    Liebe Grüße,
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von nachtzeche:

    dicke_Wade (04.01.2022)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ohne Plan, aber mit Ziel ;)
    Von Ceytlin im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.05.2014, 18:14
  2. Ohne Plan = ohne Ziel?
    Von ori im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2013, 23:23
  3. Ohne Plan und ohne Ziel ...
    Von Michi_MUC im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 08:53
  4. Laufen ohne Ziel?
    Von atp im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 11:51
  5. und ohne Ziel....watt nu?
    Von flinkfuss im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.09.2004, 08:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •