+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    04.07.2020
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard GPS-Genauigkeit - Polar M430 vs. iPhone 11

    Guten Morgen,
    in den vergangenen Monaten habe ich ausschließlich die Runtastic-App und mein iPhone 11 zum tracken meiner Läufe (5km bis 21,1km) genutzt. Mit der Genauigkeit des GPS war ich bis dato sehr zufrieden und konnte bis kaum Unregelmäßigkeiten feststellen.

    In der vergangenen Woche habe ich mir die Polar M430 zugelegt und direkt ausprobiert. Im Vergleich zum iPhone 11 lässt sich feststellen, dass meine zurückgelegten Kilometer laut der M430 "zu kurz" sind, ergo ich eigentlich langsamer bin, als mein Handy es mich vorher glauben ließ. Das ist natürlich im ersten Moment frustrierend. Die 10km sind bei der Polar-Uhr in etwa ~500m mehr. Nun stellt sich für mich die Frage, welcher GPS-Ortung ich mehr trauen kann. Hat eventuell jemand hier damit Erfahrung gesammelt? Anhand der Statistiken lässt sich für mich kein aussagekräftiges Fazit ziehen.

    e: Achja, eventuell ist noch erwähnenswert, dass ich im Wald laufe.

  2. #2
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.293
    'Gefällt mir' gegeben
    3.093
    'Gefällt mir' erhalten
    5.188

    Standard

    https://fellrnr.com/wiki/GPS_Accuracy

    Bei Deinen 500m dürften es ganz grob 200m zuviel beim iPhone und 300m zuwenig bei der Polar sein.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  3. #3
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.569
    'Gefällt mir' gegeben
    9.384
    'Gefällt mir' erhalten
    7.180

    Standard

    Selbst wenn die GPS-Messung identisch wäre, kann jede Anwendung bei der Distanzberechnung zu einem unterschiedlichen Ergebnis kommen.

    Im Zweifel mal mit Komoot nachmessen und den Mittelwert nehmen, so wie ruca schreibt.

  4. #4
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.293
    'Gefällt mir' gegeben
    3.093
    'Gefällt mir' erhalten
    5.188

    Standard

    ... und selbst wenn die Strecke exakt vermessen wäre, ist es sehr unwahrscheinlich, dass der "Uhrarm" die ganze Zeit auf der Ideallinie war...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  5. #5
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    753
    'Gefällt mir' gegeben
    1.675
    'Gefällt mir' erhalten
    1.417

    Standard

    Interessant. Weiß man denn, ob Komoot da ziemlich richtig liegt?

    Als ich meine erste Laufuhr bekam, war ich auch traurig, dass meine Hausrunde plötzlich unter 5k lang war.
    Meine ersten Laufversuche habe ich mit Iphone/Runtastic gemacht: 5,00-5,02km
    Meine Uhr misst jetzt 4,94-4,96km
    runmap.net 5,05km
    und komoot 5,06km

    Das sind ja schon so 7sek pro Kilometer.

  6. #6
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.293
    'Gefällt mir' gegeben
    3.093
    'Gefällt mir' erhalten
    5.188

    Standard

    Komoot ist so gut wie die Kartendaten dahinter (ich glaube, es ist Openstreetmap). Da liegen gerade kleine Wege gerne schon mal ein paar Meter falsch, es gibt aber auch fast perfekte Gegenden...

    Wenn bei Google Earth an der Stelle die Auflösung so gut ist, dass man die Wege erkennt, ist es die genaueste Methode dort im Sat-Bild den Pfad zusammenzuklicken, den man wirklich gelaufen ist...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Jogging-Rookie (04.07.2020)

  8. #7
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.569
    'Gefällt mir' gegeben
    9.384
    'Gefällt mir' erhalten
    7.180

    Standard

    Ich komme mit Komoot auf Abweichungen von ca 1% gegenüber meinem Stryd, der schon ziemlich genau ist.
    Bei den Uhren sind 2-3% auch im Toleranzbereich. Von daher sind die 100m auf 5km völlig normal. Genauer geht es nur mit Footpod.

  9. #8

    Im Forum dabei seit
    04.07.2020
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Genauigkeit POLAR M430 ohne Brustgurt + Fragen
    Von Giolaufen im Forum Ausrüstung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2019, 06:06
  2. Polar M430
    Von Yin im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 26.03.2019, 11:01
  3. Polar M430 einrichten...
    Von Kathrine143 im Forum Laufuhren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.07.2018, 12:15
  4. POLAR M430 Kalorien
    Von ROMA1977 im Forum Laufuhren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2018, 21:23
  5. Problem mit Polar M430
    Von Oppa im Forum Laufuhren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.2017, 22:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •