+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von running-rabbit
    Im Forum dabei seit
    19.02.2004
    Ort
    Strasbourg
    Beiträge
    2.515
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Frust. Keinerlei Kondition mehr beim Wiedereinstieg.

    Hallo in die Runde,

    ich bin schon gaaanz lange in diesem Forum angemeldet und war aber bestimmt seit zehn Jahren nicht mehr aktiv hier .
    Gibt es hier noch welche von ganz früher, die mich noch kennen? Wenn ja, sagt mal piep!

    Nun aber zu meinem Problem: seit dem Jahr 2000 bis 2013 war ich immer sehr aktiv am Laufen. (Meine Wettkämpfe und Bestzeiten habe ich alle in meinem Profil festgehalten.) 2013 wurde ich dann schwanger und habe demzufolge Pause gemacht, und seitdem kämpfe ich immer wieder mit dem Wiedereinstieg. Einen erneuten Wiedereinstieg habe ich Mitte März diesen Jahres gestartet - seitdem laufe ich regelmäßig zweimal die Woche, ich weiß, das ist nicht viel!!, vor allem verglichen mit meinen früheren Laufumfängen, aber immerhin laufe ich wirklich regelmäßig zweimal die Woche, und mehr kriege ich momentan mit Arbeit und Kind einfach nicht stressfrei hin.
    Auch die Kilometerumfänge sind im Vergleich zu früher wirklich bescheiden... meist laufe ich so 5 km, wenn es gut läuft, schaffe ich auch mal 7 km. (Früher hätte ich mich für 5 km nicht mal umgezogen , aber ich muss wirklich aufhören, alles mit früher zu vergleichen, das bringt ja nix.)

    Nun weiß ich, dass das nicht viel ist, aber trotzdem ist eine Regelmäßigkeit drin, und ich frage mich, wann sich mal wieder so etwas wie eine Grundkondition aufbaut? Also so, dass nicht jeder Lauf eine Qual ist? Denn so ist es einfach! Ich quäle mich mit bleiernen Beinen durch jeden Lauf, und so macht das dann halt auch keinen Spaß... früher (da! schon wieder mache ich es! ) hatte ich echt so einen Spaß an jedem Lauf, habe mich darauf gefreut und war traurig, wenn es vorbei war... davon bin ich jetzt sowas von meilenweit entfernt, aber da möchte ich so gerne wieder hinkommen... vom Tempo, in dem ich laufe, rede ich jetzt mal gar nicht, ich bin wie eine Schnecke unterwegs, aber das ist mir gar nicht mal so wichtig, wichtig wäre mir, dass ich vielleicht irgendwann mal wieder 10 km schaffe, ohne dass es sich wie Folter anfühlt?
    Wenn ich dran denke, dass ich mal Marathon in 4:04 gelaufen bin und HM in 1:51, da muss ich schon fast grinsen... diese Pace schaffe ich jetzt nicht mal mehr auf einen Kilometer!

    Hat vielleicht jemand einen Rat für mich? Ich möchte doch so gerne dranbleiben.
    Hase


    I am vegan because I feel that other sentient beings are not mine to use.

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.786
    'Gefällt mir' gegeben
    1.310
    'Gefällt mir' erhalten
    2.549

    Standard

    Piep......

    Es gibt nur eines, was Du brauchst! Was das ist, verrate ich Dir morgen oder übermorgen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. #3
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.072
    'Gefällt mir' gegeben
    105
    'Gefällt mir' erhalten
    792

    Standard

    Piep!

    Wahrscheinlich hast Du, wie von mir vorgeschlagen, Dein Preisgeld nicht vermögenswirksam angelegt - dann müsstest Du jetzt nicht arbeiten gehen .

    Vielleicht hülfe etwas mehr Druck: an den Tagen vor den Trainingstagen "eet een groot bord erwtensoep".

    Knippi (Du ahnst es: noch immer nicht erwachsen)

  4. #4
    Montag ist Schontag! Avatar von Laufschlaffi
    Im Forum dabei seit
    19.11.2014
    Beiträge
    1.812
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    Zitat Zitat von running-rabbit Beitrag anzeigen
    Nun weiß ich, dass das nicht viel ist, aber trotzdem ist eine Regelmäßigkeit drin, und ich frage mich, wann sich mal wieder so etwas wie eine Grundkondition aufbaut? Also so, dass nicht jeder Lauf eine Qual ist? Denn so ist es einfach! Ich quäle mich mit bleiernen Beinen durch jeden Lauf, und so macht das dann halt auch keinen Spaß...
    Meiner Erfahrung nach dauert das ca. 6 Wochen, bis es weniger "rumpelt", bei regelmäßigem Training.

    MfG
    .. bis der Arsch im Sarge liegt!

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    29.04.2014
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    548
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Ich denke auch dass es rund 2 Monate dauert bis wieder eine Art "Flüssiges" laufen möglich ist.
    Beim einen etwas schneller, beim anderen langsamer.
    2x pro Woche ist aber schon wirklich minimum wenn du eine solide Grundkondition aufbauen willst und es alles lockerer werden soll.


    PBs:

    5KM : 25:12 (Trainingslauf)
    10KM : 55:14 (Trainingslauf)
    15KM : 01:31:31 (Trainingslauf)
    Erster Halbmarathon : 02:16:37 (Trainingslauf)

  6. #6
    Avatar von Igeltier
    Im Forum dabei seit
    08.03.2020
    Ort
    Südschwarzwald
    Beiträge
    51
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Dranbleiben!
    Das wird wieder.
    Kannst du Klein-Hase vielleicht auf dem Rad mitnehmen?
    Und preise deine Belastung mit in deine damals-heute Rechnung ein, es ist schon ein Unterschied ob man nur fuer sich haushalten muss, oder ob das Leben mordsvoll, der Akku eh halbleer ist und man 1000 Sachen "eigentlich noch fix..." muss.

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Igeltier:

    dkf (12.07.2020)

  8. #7

    Im Forum dabei seit
    03.03.2017
    Beiträge
    323
    'Gefällt mir' gegeben
    237
    'Gefällt mir' erhalten
    89

    Standard

    Ich begleite immer wieder einen Neueinstieg ins Laufen mit Patienten. Oft beginnen wir mit walking dann erst Lauftrainingspläne. Du bist ja nach der langen Pause quasi auch wieder bei Null. Ist schwierig sich nicht mit früher zu vergleichen aber es bringt ja nichts.

    Mein Tipp: Wirklich ganz entspannt starten für 1-2 Monate ohne Plan oder sonstiges. Einfach den Körper dran gewöhnen und Tempo ist völlig egal.
    Dann in kleinen Schritten die Distanz hochfahren (ca. 10% / Woche) und dann je nach Veranlagung nach 3 Monaten mal an die 10km rantesten und dann auch etwas strukturierter laufen. Trainingspläne gibt es ja wie Sand am Meer. Ich würde da aber ganz simpel einfach ab und zu einen langen und ab und zu einen zügigen Lauf einbauen. Pausen immer erlaubt. Alles nach Gefühl.

    So nach 5-6 Monaten kann man ja dann alles in einen konkreten Trainingsplan einbauen wenn der Körper die Belastung verarbeitet. Gerade nach Schwangerschaft sollte man dem Körper vor allem Zeit geben. Da ist eben doch einiges umgebaut / anders im eigenen Körper und oft weniger Stabilität zu Beginn in Becken..etc.

    viel Erfolg

  9. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von listrahtes:

    dkf (12.07.2020), L-D-Olly (13.07.2020)

  10. #8
    Avatar von running-rabbit
    Im Forum dabei seit
    19.02.2004
    Ort
    Strasbourg
    Beiträge
    2.515
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke euch allen für eure Antworten und Tipps!
    Ich bleibe dran, momentan noch mit nicht so richtig viel Spaß, und dann vielleicht bald irgendwann mal wieder mit etwas mehr Spaß....
    Hase


    I am vegan because I feel that other sentient beings are not mine to use.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 10 km Trainingsplan für mehr Kondition
    Von Rajazy im Forum Trainingspläne
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.08.2014, 11:15
  2. Aufbau Kondition -> "optimaler Pulsbereich" -> Frust!
    Von emperor2412 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 07:34
  3. Durch Krafttraining mehr Kondition ???
    Von stiftomat im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 21:41
  4. Frust, Frust, Frust: Darf vielleicht nie mehr laufen
    Von frimipiso im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 23:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •