+ Antworten
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 45678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 175 von 251

Thema: Garmin down

  1. #151
    Avatar von kpi1402
    Im Forum dabei seit
    31.08.2012
    Beiträge
    266
    'Gefällt mir' gegeben
    227
    'Gefällt mir' erhalten
    120

    Standard

    Über die Webseite von Garminconnect kann ich alle Läufe und Radtouren der letzten Tage einsehen, da fehlt nichts. Auf meinem Google Pixel 4 ist jetzt auch alles da. Fehlt nichts. Heute morgen war nur der Lauf von heute morgen da, jetzt kann ich auch im Kalender alle wieder finden. Syncen über Strava, Runalyze und Stryd hatte dennoch gefunzt.
    Bei meiner Forerunner 945 hatte ich Garmin Pay nie aktiviert und konfiguriert, brauchte ich auch nicht sonst wäre mi etwas mulmiger und flauer im Magen. Was da wohl an persönlicher Daten abgegriffen wurde, bin gespannt was da mal in dieser Richtung kommuniziert wird !

    Gruss Konrad

  2. #152
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.600
    'Gefällt mir' gegeben
    3.513
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Zitat Zitat von kpi1402 Beitrag anzeigen
    Was da wohl an persönlicher Daten abgegriffen wurde
    Wahrscheinlich keine. Denn darauf haben es die Angreifer gar nicht angelegt.
    Über mich

  3. #153
    Avatar von arnejo
    Im Forum dabei seit
    02.11.2018
    Ort
    Frick
    Beiträge
    287
    'Gefällt mir' gegeben
    141
    'Gefällt mir' erhalten
    80

    Standard

    Also bei mir geht immer noch nix, FR245 und samsung galaxy s7edge..
    Beim Kumpel mit Apple funktioniert es wieder🤔

  4. #154
    Wiener Würstchen Avatar von Dioz
    Im Forum dabei seit
    12.09.2016
    Ort
    in der Nähe von Wien
    Beiträge
    584
    'Gefällt mir' gegeben
    194
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    also ich hab die Läufe gesynct bekommen und kann in der App auch auf den Kalender zugreifen (Android) .. Webseite geht bei mir aber nach wie vor nicht
    Mein Lauftagebuch: meine lange Reise zum eisernen Mann

    Laufstart 05/2017

    PB: 5km - 22:17 | 10km - 45:12 | HM - 1:39:18 | M - 3:27:57

    WK 2020:
    10/2020 - WRU (130km | 1880 HM) ... meine bisher dümmste Idee



  5. #155
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.425
    'Gefällt mir' gegeben
    1.067
    'Gefällt mir' erhalten
    2.943

    Standard

    Jo, heute Vormittag waren alle Aktivitäten seit Donnerstag auf der Android-App drauf.

    Gruss Tommi

  6. #156
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    635
    'Gefällt mir' gegeben
    219
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von Bastele Beitrag anzeigen
    Quelle?
    In diversen Facebook-Gruppen wurde das gepostet. Langsam geht es ja auch wieder bei uns ...a


    Zitat Zitat von kpi1402 Beitrag anzeigen
    Bei meiner Forerunner 945 hatte ich Garmin Pay nie aktiviert und konfiguriert, brauchte ich auch nicht sonst wäre mi etwas mulmiger und flauer im Magen. Was da wohl an persönlicher Daten abgegriffen wurde, bin gespannt was da mal in dieser Richtung kommuniziert wird !

    Gruss Konrad
    Ich hab Garmin Pay auf meiner Fenix und das funktionierte die ganze Zeit. Es werden die Zahlungsdaten auch nur verschlüsselt auf der Uhr gespeichert. Die Uhr kommuniziert dann mit dem Zahlungsgerät und die Bank gibt dann dementsprechend die Zahlung frei (oder auch nicht ).
    Zum Thema Puls: Blogbeitrag #1 | Blogbeitrag #2



    10k: 45:10 (12/2020) | HM 1:40:38 (10/2020) | M: 3:39:23 (10/2020) | Wings for Life 24,12 km (05/2020)

  7. #157
    Avatar von AndreasLauf
    Im Forum dabei seit
    08.05.2005
    Ort
    Lauf a.d. Pegnitz
    Beiträge
    846
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Frag mich gerade, weshalb ich mit dem neuen Edge auf Garmin Connect komme mit Firefox aber nicht. Nur fehlen mir die Laufeinheiten, die Radtouren sind da.
    Trainingpeaks wird auch sychnronisiert, undauf meinem Android habe ich nach wie vor die Meldung von "Wartungsarbeiten".
    Wird wohl noch etwas dauern bis das alles wieder ordnungsgemäß arbeitet ...

  8. #158
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    13.919
    'Gefällt mir' gegeben
    7.920
    'Gefällt mir' erhalten
    6.270

    Standard

    Update:

    „ Garmin Ltd. was the victim of a cyber attack that encrypted some of our systems on July 23, 2020. As a result, many of our online services were interrupted including website functions, customer support, customer facing applications, and company communications. We immediately began to assess the nature of the attack and started remediation.
    We have no indication that any customer data, including payment information from Garmin Pay, was accessed, lost or stolen. Additionally, the functionality of Garmin products was not affected, other than the ability to access online services. Affected systems are being restored and we expect to return to normal operation over the next few days.“...

    https://www.garmin.com/de-DE/outage/

  9. #159
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.769
    'Gefällt mir' gegeben
    2.818
    'Gefällt mir' erhalten
    4.650

    Standard

    Diese Nachricht am 24. und alles wäre gut gewesen.

    Der Sachstand war da identisch.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Steffen42 (27.07.2020)

  11. #160
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    13.919
    'Gefällt mir' gegeben
    7.920
    'Gefällt mir' erhalten
    6.270

    Standard

    Ja, merkwürdig. Es gibt einige Dinge die fragwürdig formuliert sind.

    „As a result ... many of our systems were interrupted...“.

    Äh nö. Garmin hat die eher abgeschaltet.

    „We have no indication... customer data“.

    Locker übersetzt: wir haben immer noch keine Ahnung, ob Kundendaten geklaut wurden oder nicht.

  12. #161
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.667
    'Gefällt mir' gegeben
    2.013
    'Gefällt mir' erhalten
    1.661

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Diese Nachricht am 24. und alles wäre gut gewesen. Der Sachstand war da identisch.
    Da spielen sicher noch andere Sachen mit rein, Cyberversicherung etc. , da gibt es klare Regeln und externe Kommunikation ist da wahrscheinlich erst mal tabu.

    Bei mir funktioniert wieder alles und wenn es "nur" eine Verschlüsselungssoftware war, sind vermutlich auch keine Daten abgesaugt worden, hoffentlich.

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Alcx:

    JoelH (28.07.2020)

  14. #162
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.236
    'Gefällt mir' gegeben
    4.777
    'Gefällt mir' erhalten
    3.251

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Ja, merkwürdig. Es gibt einige Dinge die fragwürdig formuliert sind.

    „As a result ... many of our systems were interrupted...“.

    Äh nö. Garmin hat die eher abgeschaltet.
    "... many of our online services were interrupted"

    Was ja vollkommen korrekt ist, letztlich in Folge des Angriffs waren ein Großteil deren Online-Services nicht mehr verfügbar.


    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    „We have no indication... customer data“.

    Locker übersetzt: wir haben immer noch keine Ahnung, ob Kundendaten geklaut wurden oder nicht.
    Ich würde eher sagen, ziemlich missgünstig übersetzt. Wie sollte Garmin jemals beweisen können, dass mit 100%er Sicherheit, absolut garantiert, keine Kundendaten abgegriffen wurden? Sich zu so einer Aussage hinreißen zu lassen, wäre doch selbst ohne Angriff totaler juristischer Selbstmord. Die Aussage, dass sie, stand aktuell, nach nach bestem Wissen und Gewissen, keine Anzeichen dafür gefunden haben, dass mit den Kundendaten irgendwas geschehen ist, halte zumindest ich für plausibel und ehrlich. Und jede Aussage die darüber hinausgeht, würde ich hingegen als unglaubwürdig einstufen.

  15. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    Caia (28.07.2020), JoelH (28.07.2020), klnonni (28.07.2020)

  16. #163
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.092
    'Gefällt mir' gegeben
    1.084
    'Gefällt mir' erhalten
    2.170

    Standard

    Ich habe den Thread nicht so richtig verfolgt. In dem Link steht, wer sich da an Garmin vergangen hat.

    https://www.bleepingcomputer.com/new...g-back-online/
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  17. #164
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    13.919
    'Gefällt mir' gegeben
    7.920
    'Gefällt mir' erhalten
    6.270

    Standard

    Darth, kann ja sein, dass Garmin nichts gesehen hat, was auf einen Datenabfluss schließen lässt.

    Meine Frage ist ja daher: haben sie auch entsprechend geschaut? Was lässt sie davon ausgehen, dass nichts abgeleitet wurde? Was unternimmt man jetzt und womit ist man derzeit dabei um die Aussage abzusichern? Oder ist das Thema damit durch?

    Klingt für mich nicht nach einer seriösen Postmortem Analyse.

  18. #165
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.600
    'Gefällt mir' gegeben
    3.513
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Klingt für mich nicht nach einer seriösen Postmortem Analyse.
    Was willst du denn hören oder lesen?

    Logfiles? Wieviele Techniker wieviele Arbeitstunden in die Suche investiert haben?

    Das Statement ist ganz klar, es gibt keine Hinweise auf Datenklau. Was m.E. auch logisch ist, denn darauf kam es den Hackern gar nicht an, die sind auf Lösegeld aus, also so wenig Spuren legen wie möglich. Warum also Daten abziehen und damit welche hinterlassen? Zumal mit Daten mit denen Hacker nichts anfangen können, denn was interessiert es den Russen wann der Steffen schläft oder läuft?
    Über mich

  19. #166
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    13.919
    'Gefällt mir' gegeben
    7.920
    'Gefällt mir' erhalten
    6.270

    Standard

    Angeblich hat Garmin das Lösegeld bezahlt:

    https://news.sky.com/story/garmin-ob...ttack-12036761

    Soviel zum Thema Backup & Recovery.

  20. #167
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.769
    'Gefällt mir' gegeben
    2.818
    'Gefällt mir' erhalten
    4.650

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Angeblich hat Garmin das Lösegeld bezahlt
    War zu befürchten:

    - Bei einem Offline-Backup wären zumindest einige Daten der letzten Stunden vor dem "Ausfall" weg gewesen, da hätten in den letzten 24h schon etliche User laut aufgeschriehen.
    - Für ein Online-Backup dauerte es einfach zu lange.

    Für ein Unternehmen mit 3,3MRD $ Umsatz sind 10 Mio $ halt Peanuts.

    Und ganz nebenbei gibt Garmin mit so einer Aktion den Erpressern Mittel und Anrzeiz, so eine Aktion öfter durchzuziehen...

    Warum ich die Gerüchte glaube? Weil sich bisher alle Gerüchte um den Garmin-"Ausfall" bestätigt haben.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Steffen42 (28.07.2020)

  22. #168
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    13.919
    'Gefällt mir' gegeben
    7.920
    'Gefällt mir' erhalten
    6.270

    Standard

    Ich glaube immer noch, dass keine Kundendaten verschlüsselt wurden. Nur der übliche Windows-Netzlaufwerk-und-lokale-Daten Kram.

    Die 10 Mio sind wirklich wenig. Aber wenn die nun bezahlt sind, ist ja alles gut. Post Mortems sind für so Brainfucker und Paranoide wie mich. Mund abwischen und weitermachen! Wird schon gutgehen!

  23. #169
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.579
    'Gefällt mir' gegeben
    3.495
    'Gefällt mir' erhalten
    935

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen

    Die 10 Mio sind wirklich wenig.
    Alles relativ.
    Vermutlich werden hunderte von Konzernen im Jahr auf diese Art erpresst.
    Wenn die Lösegeldsumme gegenüber den zu drohenden Schaden (wirtschaftlich und vor allem gesellschaftlich) gering ist, dann zahlen viele Firmen bestimmt ganz "gerne" die kleine Summe und versuchen diesen Erpressungsfall vor der Öffentlichkeit zu verbergen.
    Aus Schaden wird man bekanntlich klug und investiert verstärkt in die IT-Sicherheit um zukünftig nicht noch einmal in solch einer oder schlimmeren Lage zu kommen.

    Wenn bloß 5% der erpressten Firmen auf die Lösegeldforderung ein geht, verdiennen die Gauner damit mehr als die meisten mittelständigen Unternehmen an Jahresumsatz haben.

    Fordert die Gauner zuviel, zahlen zu wenige Opfer und das Risiko-/Nutzenverhältniss stimmt nicht mehr.

    Vor kurzen ein Bericht gelesen wo mit geklauten Kreditkartendaten über Jahre Millionen abgezock wurden.
    Der Trick der Kriminellen war von den einzelnen Konten monatlich immer nur winzige Beträge mit nichts sagenden Buchungsgründen abzubuchen - die Opfer merkten es oft über Jahre nicht, weil sie die abgebuchten Beträge für Kontoführungsgebühren und ähnliches hielten.
    Auch hier also lieber kleine Brötchen backen und dafür häufiger abkassieren

  24. #170
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.600
    'Gefällt mir' gegeben
    3.513
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Fordert die Gauner zuviel, zahlen zu wenige Opfer und das Risiko-/Nutzenverhältniss stimmt nicht mehr.
    Ist wie beim Pokern. Wenn du willst dass der andere bezahlt, dann setze nicht zu hoch. Wenn du willst dass er aussteigt, dann geh All-In.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Value_(poker)
    Über mich

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    klnonni (28.07.2020)

  26. #171
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    13.919
    'Gefällt mir' gegeben
    7.920
    'Gefällt mir' erhalten
    6.270

    Standard

    Den ersten Besuch gibt es mit Rabatt. Man schaut sich ja nur mal um in der Hütte.

  27. #172
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.600
    'Gefällt mir' gegeben
    3.513
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Den ersten Besuch gibt es mit Rabatt. Man schaut sich ja nur mal um in der Hütte.
    Nope. Die interessiert die Hütte gar nicht. Ich glaube du hast ein falsches Bild von dem Angriff. Da wurde keiner von außen aktiv, das wurde sehr wahrscheinlich, zumindest gehe ich sehr stark davon aus, durch einen Mitarbeiter von inner heraus ins Rollen gebracht, als er den falschen Emailanhang zur falschen Zeit öffnete.

    Noch mal, diese Leute wollen Geld erpressen und sich nicht mit Daten rumschlagen, die sie erst weiterverkaufen müssen. Das ist viel aufwendiger. Und wie klnonni schon geschrieben hat. Wenn du die richtige Ansage machst, dann wird da auch bezahlt. Weil es unter Umständen sogar billiger ist. Das hat so schon vier Tage gedauert, das ist für IT-Systeme eine Ewigkeit. Und das war jetzt nur Garmin, wo es nicht auf Sekunden ankommt. Aber wenn da ein Börsentrader getroffen wird, der z.B. im Hochfrequenzhandel getroffen wird. Was glaubst du was da innerhalb kürzester Zeit an Kohle weg ist, weil die Systeme still stehen?
    Über mich

  28. #173

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    934
    'Gefällt mir' gegeben
    411
    'Gefällt mir' erhalten
    291

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Angeblich hat Garmin das Lösegeld bezahlt
    Bleibt nur die Frage, ob das Unternehmen das hätte tun dürfen. Das Thema US-Sanktionen war ja auch in anderen/früheren Artikeln zu diesem Thema schon erwähnt. Bin ja kein Jurist, aber sollte Garmin mit einer solchen Zahlung, egal ob direkt oder über Dritte, geltendes Recht verletzt haben, könnte die Sache ein klein wenig teurer werden. ;)

    Witzig übrigens: Bei diesem (britischen) Sky-Artikel steht oben, jedenfalls bei mir, das Bild einer Garmin-Uhr, die gerade das Stresslevel misst und dabei den (deutschsprachigen) Hinweis "Ruhig bleiben" zeigt. Passt irgendwie.

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    Steffen42 (28.07.2020)

  30. #174
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    13.919
    'Gefällt mir' gegeben
    7.920
    'Gefällt mir' erhalten
    6.270

    Standard

    Ich glaube nicht, dass die US-Justiz ein US-Unternehmen Strafgelder wegen Sanktionsverletzungen zahlen lässt. Das wird unter den Tisch gekehrt werden. Ist doch alles geklärt jetzt. Irgendein Hirni hat eine Mail mit Virus aufgemacht, dann wurden paar Dateien auf G:\ verschlüsselt. Und dann hat man halt bezahlt. Case closed, disperse, nothing to see here.

  31. #175
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    629
    'Gefällt mir' gegeben
    1.264
    'Gefällt mir' erhalten
    1.073

    Standard

    Huhu

    Meine alten Läufe und die von Sonntag und heute sind in der App. Der Lauf von Freitag bleibt aber verschollen, auf der Uhr ist er gespeichert. Wisst ihr einen Trick, ob ich den vielleicht irgendwie einzeln synchronisieren kann? Ich weiß, dass das nicht überlebenswichtig ist (wie ich am WE geschlafen habe, weiß ich ja jetzt wieder ), aber ich hätte meine Sammlung in Runalyze so gern vollständig...

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    HTS (28.07.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.09.2019, 20:50
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.11.2015, 12:08
  3. Garmin Ant Agent und Garmin Connect/Garmin Express
    Von aghamemnun im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.04.2015, 05:51
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2013, 16:05
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 09:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •