+ Antworten
Seite 129 von 138 ErsteErste ... 2979119126127128129130131132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.201 bis 3.225 von 3448
  1. #3201
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.766
    'Gefällt mir' gegeben
    5.887
    'Gefällt mir' erhalten
    4.011

    Standard

    @den Thomas;

    also dkf (moi) fand die IV + IV auch voll krass .... & dafür dasses nicht lief -> lief es doch ... naoderso
    Ansonsten, jetzt erst mal schön verdauen

    @Chri-wie;
    wieder eine schöne Schweizer Woche (und rot und grün sind ooch bloß Farben )

    @das 7 Meilen Beinchen;

    + Gardening zählt soeinganzkleinbisschen
    - Ansonsten, ein paar Tage hat der Mai ja noch

    übrigens für's Extradaumendrücken

    Wie sacht man; guckstu -> Kurze Kurzmeldung des kurbeinigen Kampfhoppels
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer aus … (ich verrat‘ nicht den Ort ;o)
    liebte über die Maßen den Ausdauersport!!!
    Und während er lief,
    seine Frau rief…
    beim Nachbarn kurz an „ER ist wieder fort“

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  2. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Catch-22 (19.05.2021), chriwalt (16.05.2021), Giesemer (16.05.2021), Jogging-Rookie (17.05.2021), RedDesire (16.05.2021)

  3. #3202

    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    57
    'Gefällt mir' erhalten
    175

    Standard

    Heute 1,5h Fußball und 5km laufen.

    12,2km diese Woche lesen sich ja katastrophal,
    aber mit 2:15h kicken und 3h Klettersteig ergibt das eine richtig gute Woche mit 6 Stunden Sport!

    Die 3h Klettersteig mit 700hm komplett im GA0 und GA1 Bereich am Vormittag und Abend 45min Fußball haben ein schönes Doppel gegeben, das alles am Tag nach der LD war dann doch fordernd. Mi und Do pausiert, am Fr gab's ein bisschen spazieren gehen, Sa 20 minTDL und heute eben 5km laufen plus Fußball.

  4. #3203
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.757
    'Gefällt mir' gegeben
    1.217
    'Gefällt mir' erhalten
    3.184

    Standard

    Und ich hatte vier Tage Laufpause Wir hatten kurzfristig noch ein Hotelzimmer in der Corona-Modellregion Lübecker Bucht ergattert und sind am Donnerstag flink wech aus Berlin. Ich hatte zwar die Laufsachen mit, hat sich aber nix ergeben. Dafür hatten wir die Räder mit und sind ganz gut durch die Gegend geradelt Morgen gibs dann ein längeres Läufchen.

    Gruss Tommi

  5. #3204
    as time goes by Avatar von Major_Healey
    Im Forum dabei seit
    03.12.2019
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    175
    'Gefällt mir' gegeben
    213
    'Gefällt mir' erhalten
    113

    Standard

    Zitat Zitat von RedDesire Beitrag anzeigen
    Moin zusammen Ich fasse mich kurz: Hat geklappt
    Hei Jens, auch meinen Glückwunsch noch zur sub 25 auf 5km etwas verspätet hinterher. Mach bloß weiter so, lg Detlef.
    Never stop to run !

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Major_Healey:

    RedDesire (16.05.2021)

  7. #3205
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    694
    'Gefällt mir' gegeben
    1.260
    'Gefällt mir' erhalten
    963

    Standard

    Zitat Zitat von RedDesire Beitrag anzeigen

    Um diesen derzeitigen Trainingsstand aufrecht zu erhalten, würde ich in den folgenden Wochen nach Steffny's 10Km Sub 49 die ersten drei immer im Wechsel machen, evtl. noch ein - zwei DL mit FS kombinieren, damit man nicht ganz so "Rentnerlike" unterwegs ist.
    Insbesondere zur Eigenmotivation finde es sehr gut, wenn man in der Lage ist mal eben auf einen kleinen "Citylauf" in der Nähe reagieren zu können und 5Km recht fix angehen zu können.

    Jens
    Hi Jens,

    sehr gut, dass du ambitioniert unterwegs bist. Aber ich würde das Modell das du beabsichtigst etwas in Frage stellen.

    1. Wenn du auf einen Wettkampf, ob Fünf oder Zehn, hintrainierst dann zieh den zugrundeliegenden Plan egal von wem durch. Bei diesen kurzen Dingern brauchst du auch die anaeroben Einheiten.

    2. Wenn du einen Plan auswählst achte auf die zu erbringenden Zeiten. Ich weiß jetzt nicht wie schnell du besser wirst. Aber eine derzeitige Fünferpace mit 4.56 am Anschlag ist 15-17 Sekunden schneller wie deine mögliche Zehnerzeit. Vielleicht solltest du dann für die Intervalle auf ne 51er Zeit anpassen (derzeit).

    3. Wenn du nicht auf einen Wettkampf hin trainierst, sei vorsichtig mit einem Konzept, was verstärkt Intervalle beinhaltet.

    Im Prinzip kann man regelmäßige Intervalle, ohne Schaden, sinnvoll nur eine begrenzte Zeit machen. Auf Basis einer breiten Grundlage helfen sie dir bei einem zeitlich begrenzten Wettkampfplan Zieltempo und Laktattoleranz zu üben. Länger sehe ich das eher kontraproduktiv. Und trotzdem kannst du eine breite Trainingsvariabilität haben. Musst sie sogar anstreben.

    Zwei Beispiele verschiedener Autoren ( ich könnte auch noch andere anführen aber das würde das ganze verzetteln):

    1. Steffny beschreibt sein Wintertraining mit Kilometersammeln und Tempodauerläufe oder Fahrtspiel und Steigerungen in leichte Einheiten eingebaut.
    Das Beispiel das er als Dreiwochenplan bringt zielt auf einen Crosslauf hin. Hier besser den verbalen Teil anschauen.

    2. Dr. Dr. Lutz Aderhold ist ja unbestritten eine Kapazität und Praktiker (sein "Laufen" übrigens ein Knallerbuch wissenschaftlich und praktisch - hat es auf Anhieb unter meine Top 3 geschafft. Obwohl ich erst auf Seite 60 bin und die Pläne mal kurz gesichtet habe) uuuund Greiforientiert. Allerdings etwas softer. Damit eine Alternative zu Steffny, aber eine sehr Gute entgegen dem einen oder anderen Autor.

    Dort gibt es die Pläne Zehner, HM und M mit schon deftigen Tempoteilen über 8 (!!) Wochen. Aber davor gibt es die Aufbaupläne hierzu. Und da sehe ich auch bei den kurzen schnellen Distanzen nur die Mittel INT Dauerlauf (Zehner + 40 Sekunden) und Fahrtspiel sowie langer Lauf. Die Tempotabellen entsprechen Greif und Steffny sind aber auch erklärt.

    Der Intensive Dauerlauf ist Tempodauerlauf (Zehner +15 Sekunden) +25 Sekunden, also Zehner +40 Sekunden
    Extensiver Dauerlauf ist TDL x 1,25 und regenerativer Dauerlauf ist TDL x 1,37

    Also auch hier liegt ein Schwerpunkt auf GA1 (das ist inclusive Intensiver Dauerlauf) und ohne Intervalle und Wiederholungen in der Phase zwischen den zeitzielorientierten Plänen. Und die Bandbreite die du damit abdeckst ist trotzdem riesig. Und bei dem Fahrtspiel hast du auch einen ganz begrenzten anaeroben Anteil, wenn du es so gestalten willst.

    Sowohl bei Steffny, wie auch bei Aderhold und beide begrenzen die schnellen Dinger auf einen eng begrenzten Zeitraum für einen Marathon, HM oder Zehner.

    Damit wäre auch z.B. ein Zehnerplan mit anschließendem HM Plan keine ganz so gute Idee, weil zu lange anaerobe Bestandteile.

    Vielleicht hilft dir das für die Planung etwas weiter. Ist nur ein Vorschlag.

    Harald
    Zuletzt überarbeitet von Giesemer (16.05.2021 um 21:02 Uhr)

  8. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    andre74 (16.05.2021), Bewapo (16.05.2021), chriwalt (16.05.2021), RedDesire (16.05.2021)

  9. #3206
    Avatar von andre74
    Im Forum dabei seit
    21.04.2020
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    17
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Heute mal wieder den langen langsamen Lauf gemacht nach der zweiten AstraZeneca Impfung am Freitag (diesmal überhaupt keine spürbare Impfreaktion, selbst nicht im Arm).

    Endlich ist das Tempo so langsam, dass ich größtenteils im GA1-Bereich gelaufen bin. Warum es nach 75% der Strecke auf einmal für ein paar Minuten mit dem Puls nach oben ging, keine Ahnung. Mit Durchschnitt BPM 146 bin ich jedenfalls so niedrig wie noch nie und das ist dann auch für mich in Ordnung. Pace 7:20 fühlt sich immer noch befremdlich an, aber es gibt ja auch noch andere Läufe in der Woche. Die werde ich (2x je 8km) mit 6:45 und 6:15 bestreiten.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	heute.jpg 
Hits:	119 
Größe:	130,5 KB 
ID:	80481
    Ab Anfang Juli geht's dann an den Steffny Plan für den HM. Ich habe mich entschieden, dieses erste "Wettrennen" - nach den 50 Metern die zu meiner Siegerurkunde 1983 beihilfen - langsam angehen zu lassen und nicht den 2:10 Plan zu machen (der glaube ich möglich wäre) sondern den Ankommen-Plan. Einfach weil es der erste Wettkampf ist und ich ja langfristig Spaß behalten möchte.
    Zuletzt überarbeitet von andre74 (16.05.2021 um 21:19 Uhr)

  10. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von andre74:

    chriwalt (16.05.2021), Giesemer (16.05.2021), RedDesire (16.05.2021)

  11. #3207
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rehinland)
    Beiträge
    2.401
    'Gefällt mir' gegeben
    1.194
    'Gefällt mir' erhalten
    1.690

    Standard

    Hallo in die die Runde,

    @Simone: "Personal-Trainer" ist natürlich leine Ansage und nach ein paar gemeinsamen Trainingstagen klappt es dann auch entweder mit dem "Quatschen" beim Laufen oder eben mit der perfektionierten non-verbalen Kommunikation

    @Jens: Bin da ganz bei Harald, die ersten drei Wochen aus dem 10'er Plan (und dann noch zusätzlich FS einstreuen) würde ich vermutlich nicht unbedingt machen und das ganze vielleicht etwas entschärfen. Steffny selber empfiehlt ja folgendes Wie trainiert man zwischen den Wettkämpfen bzw. Marathontraining - was davor trainieren. Finde ich eigentlich eine vernünftige Empfehlung

    @dkf: Schöner Lauf oder anders gesagt: Geht doch Bin mal gespannt was dann am Brocken möglich sein wird!

    @Harald: Einen kurzen 10'er Plan vor dem HM zu machen halte ich grundsätzlich für eine gute Sache (wenn die Grundlage stimmt) Letztendlich empfehlen das einige Trainingsplan-Autoren ja auch! Am Ende des Tages hängt es natürlich auch davon ab, wie gut man das verkraftet! Aber 12 Wochen sind hier mE. auch ein überschaubarer Zeitraum, im Zweifel entschärft man eben die ein oder andere Woche noch etwas!

    @Meinerseits: Die Laufwoche (nsgesamt 42 KM) habe ich gestern mit meinem ersten Lauf im Rahmen der City Challenge Köln Düsseldorf für das #teamhelau abgeschlossen. Es gab 16,7 KM, davon 6 KM in der 2. Hälfte in zügigem Tempo! Mal schauen wie viele KM bis zum 24.05. dann zusammen kommen... Die Teamshirts sehen echt klasse aus!

    Wünsche allen einen schönen Start in die Woche, Österreich legt heute ja in doppelter Hinsicht vor!
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (17.05.2021 um 08:34 Uhr)

  12. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    Catch-22 (19.05.2021), chriwalt (17.05.2021), dkf (17.05.2021), Giesemer (17.05.2021), Jogging-Rookie (17.05.2021), RedDesire (17.05.2021)

  13. #3208
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    748
    'Gefällt mir' gegeben
    1.651
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Gestern > 14km und > 1 Stunde 45 Minuten time on my feet erstmalig erledigt. War sehr langsam gelaufen und (wie ich finde genau richtig so), denn es lief erstaunlich gut trotz 6km "Vorermüdung" am Samstag - auch Premiere vorm LaLa.

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    Hallo in die die Runde,
    @Simone: "Personal-Trainer" ist natürlich leine Ansage und nach ein paar gemeinsamen Trainingstagen klappt es dann auch entweder mit dem "Quatschen" beim Laufen oder eben mit der perfektionierten non-verbalen Kommunikation
    Erstmal . Und dann wird da ja jetzt was reininterpretiert , was daran liegt, dass ich euch noch nicht auf den neuesten Stand gebracht habe. Da läuft nämlich ein neues Projekt, das ich vorab nur mit den Mädels (dkf und Catch) ausführlichst durchdiskutiert habe. Also: Der örtliche Verein bietet zur Zeit einen Kurs an. Vor allem virtuell bzw. wie die aktuelle Situation es halt zulässt: Sieht so aus, als dürften wir demnächst auch mal Rudel-Laufen machen. Ich habe auch einen Plan bekommen. Der hat kaum richtig schnelles Tempo, dafür ist das DL- und Einlauf-Tempo (bis auf LaLa) aber flotter: iwie alles zwischen 6:30 und 7:00, was für mich mein verhasstes Mittelding-Nerv-Tempo ist. Selbstverständlich habe ich bereits interveniert , das prallte jedoch ab, ich darf mich ruhig etwas anstrengen. Somit ziehe ich das mal sechs Wochen durch und freue mich sehr, auch mal den einen oder anderen Läufer aus meiner Ecke kennenzulernen. Und die beiden Chefs sind total nett und engagiert.

    zu Jens wollte ich nur ganz kurz anmerken, dass Herbert himself ja sagt, die Pläne funktionieren (nur) dank 1. der Ausgeruhtheit bei WK und 2. des Zuschauer-Adrenalins. Beides hatte Jens am Donnerstag ja nicht. Wäre es dann nicht so, dass er theoretisch jetzt schon bei sub 24 bzw. sub 50 ist ? Dann wäre ein 51min Plan doch unterfordernd..?

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    @dkf: Schöner Lauf oder anders gesagt: Geht doch Bin mal gespannt was dann am Brocken möglich sein wird!
    Super dkf!!! Jetzt nur nicht der Sonne zu nah kommen woll


    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    @Meinerseits: Die Laufwoche (nsgesamt 42 KM) habe ich gestern mit meinem ersten Lauf im Rahmen der City Challenge Köln Düsseldorf für das #teamhelau abgeschlossen. Es gab 16,7 KM, davon 6 KM in der 2. Hälfte in zügigem Tempo! Mal schauen wie viele KM bis zum 24.05. dann zusammen kommen... Die Teamshirts sehen echt klasse aus!
    Hatte gestern schon gesehen, dass die Woche doch noch sehr cool zu Ende ging.

  14. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    Bewapo (17.05.2021), Catch-22 (19.05.2021), dkf (17.05.2021), Giesemer (17.05.2021), Lilly* (18.05.2021), Mapuche (19.05.2021), RedDesire (17.05.2021)

  15. #3209
    Avatar von chriwalt
    Im Forum dabei seit
    23.03.2020
    Ort
    Wien
    Beiträge
    425
    'Gefällt mir' gegeben
    846
    'Gefällt mir' erhalten
    597

    Standard

    Zitat Zitat von Jogging-Rookie Beitrag anzeigen

    zu Jens wollte ich nur ganz kurz anmerken, dass Herbert himself ja sagt, die Pläne funktionieren (nur) dank 1. der Ausgeruhtheit bei WK und 2. des Zuschauer-Adrenalins. Beides hatte Jens am Donnerstag ja nicht. Wäre es dann nicht so, dass er theoretisch jetzt schon bei sub 24 bzw. sub 50 ist ? Dann wäre ein 51min Plan doch unterfordernd..?
    Ja, so ist sie, die Simone!

    ... immer schön fordernd!

    *duckundweg*

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von chriwalt:

    RedDesire (17.05.2021)

  17. #3210

    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    57
    'Gefällt mir' erhalten
    175

    Standard

    Liebe LäuferInnen, das Ergebnis meiner Leistungsdiagnostik findet ihr hier in meinem Tagebuch:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...97#post2698397

    (ich hoffe, dort funktioniert das Öffnen/Ansehen des Anhangs)

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    Giesemer (17.05.2021)

  19. #3211
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    694
    'Gefällt mir' gegeben
    1.260
    'Gefällt mir' erhalten
    963

    Standard

    Da hast du ein schönes Programm vor dir Wenigstens wissen die Jungs, dass drei Minuten nicht ausreichend sind und Sprünge von zwei km/h zu groß sind. Der arme Christoph ist dabei damals ja satte 50 Sekunden an der Wirklichkeit vorbeigeschossen.

    Der Fünfer wird dann eine Hausnummer sein, mit der du etwas anfangen kannst. Vor allem auch in der Beurteilung der Trainingsempfehlungen für dich persönlich. Es reagiert ja jeder etwas anders auf anaerobe Anteile. Und die vier Wochen kannst du bezüglich der 750iger als Trainingsplan für einen Wettkampf sehen. Nur nicht quartalslang.

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    feu92 (17.05.2021)

  21. #3212
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rehinland)
    Beiträge
    2.401
    'Gefällt mir' gegeben
    1.194
    'Gefällt mir' erhalten
    1.690

    Standard

    Zitat Zitat von chriwalt Beitrag anzeigen
    Ja, so ist sie, die Simone!

    ... immer schön fordernd!

    *duckundweg*
    Naja, wo sie recht hat... Jens soll mal schön den 49'er Plan machen und gut ist!

  22. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    dkf (17.05.2021), Jogging-Rookie (18.05.2021)

  23. #3213

    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    57
    'Gefällt mir' erhalten
    175

    Standard

    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen
    Da hast du ein schönes Programm vor dir Wenigstens wissen die Jungs, dass drei Minuten nicht ausreichend sind und Sprünge von zwei km/h zu groß sind. Der arme Christoph ist dabei damals ja satte 50 Sekunden an der Wirklichkeit vorbeigeschossen.

    Der Fünfer wird dann eine Hausnummer sein, mit der du etwas anfangen kannst. Vor allem auch in der Beurteilung der Trainingsempfehlungen für dich persönlich. Es reagiert ja jeder etwas anders auf anaerobe Anteile. Und die vier Wochen kannst du bezüglich der 750iger als Trainingsplan für einen Wettkampf sehen. Nur nicht quartalslang.
    genau so ist es ja auch: der 5km Lauf in 4 Wochen

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    Giesemer (17.05.2021)

  25. #3214
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    694
    'Gefällt mir' gegeben
    1.260
    'Gefällt mir' erhalten
    963

    Standard

    Ich hab noch mal einen Blick auf deinen skizzierten Wochenplan geworfen. Bist du dir sicher, dass du beim Fußballtraining traben kannst und es kein "anaerobes Fahrtspiel" wird?

    Das wär ganz wichtig und sonst würde ich mich mal, wenn ihr keine Punktrunde habt, von den Teamkollegen für vier Wochen beurlauben lassen. Dann könntest du die 7 km wirklich irgendwo im Schlurftempo absolvieren - aber echtes Schlurftempo, denn die 10x750 zweimal die Woche sind ein echter Hammer. Hätte ich selbst in meinen besten Zeiten nicht geschafft.

    Ziel ist ja ein guter Fünfer. Und ich denke auch für die Studie der Jungs ist das nicht ganz unwichtig. Die kriegen ja nur was Aussagekräftiges, wenn alle Studienteilnehmer ähnliche Belastungen haben.

  26. #3215

    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    57
    'Gefällt mir' erhalten
    175

    Standard

    Es wird der individuelle Fortschritt protokolliert, also nur wmeine Werte der beiden LDs und der 5er Läufe... Von daher kann ich machen, was ich will

    Den Lauf zum oder vom Training kann ich auch streichen, werde ich vermutlich machen... 2x harte Intervalle wird Zach, aber für 4 Wochen denke ich verkraftbar. Wenn ich Probleme habe oder müde werde, verschiebe ich Einheiten.

    Bezüglich Fußball... Wir haben jetzt fast 1 Jahr nicht gespielt, ich bin neu in der Mannschaft und Kämpfe um einen Startplatz. Da will ich nicht einen Monat Training schwänzen! Das Training selbst ist moderat, viele Ball Übungen, wenig intensives. Habe da meist einen Puls um 65%, stellenweise max 75%.

  27. #3216
    Avatar von chriwalt
    Im Forum dabei seit
    23.03.2020
    Ort
    Wien
    Beiträge
    425
    'Gefällt mir' gegeben
    846
    'Gefällt mir' erhalten
    597

    Standard

    Wien konnte heute eröffnen, nach einem Regenguss wurde der TDL absolviert!

    Hat sich nicht so gut angefühlt, eher wie business as usual! Kann ja nicht immer alles locker von der Hand gehen, die gesammelten Daten sind trotzdem zufriedenstellend! Es läuft und so soll es auch bleiben!

    Euch auch einen guten Start und wenn es morgen gut hineinpasst, doppel ich gleich mit einem gemütlichen A1 DL nach!

  28. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von chriwalt:

    Jogging-Rookie (18.05.2021), RedDesire (18.05.2021)

  29. #3217
    Avatar von RedDesire
    Im Forum dabei seit
    31.12.2020
    Ort
    Petershagen
    Beiträge
    110
    'Gefällt mir' gegeben
    505
    'Gefällt mir' erhalten
    334

    Standard Input

    Puh... Ich weiß gar nicht womit man anfangen soll bei so viel Input

    Glückwünsche erst einmal dem kur(z)beinigen Hasen (sorry ) --> Klasse gemeistert in dem Geländeprofil
    So etwas beißt gerne mal zurück, hat er ja auch gerade erst beim Schweiz-Aufenthalt erlaufen müssen.

    @andre ich denke aus dem relativ "langsamen" Bereich kommst nach ein paar Wochen heraus und lernst diese langen, langsamen mit deinem Körpergefühl besser kennen. Dementsprechend passt sich dein Laufstil auch an. Der lässt sich dabei gut trainieren mit Armarbeit, Körperhaltung und Fußaufsatz. Finde ich wichtig, insbesondere der Laufökonomie wegen und geht mit anderen Trainingseinheiten später fließend über ohne großartig drüber nachzudenken.

    @Bernd glänzende Leistung für's #teamhelau. Meine Schwester verteidigt selbstverständlich für Nippes und hatte sogar Unterstützung in Form meiner 4 1/4 jährigen Nichte erhalten, welche doch glatt 2,5Km mit ihr zusammen gelaufen ist (bis zu ihrem Lieblingsspielplatz wo der Papa dann die Betreuung übernommen hat).

    Für unser @Rookie freue ich mich besonders über die absolvierte lange Distanz UND der evtl. Gruppe wo man sich immer gerne etwas abgucken und austauschen darf. Mein "Spezialgebiet" ist ja das belehren entgegenkommender Läufer in bester Rocky Balboa Marnier mit geballten Fäusten quer zur Laufrichtung boxend.

    Selbstkritik gibt es natürlich zum Schluss... Vieles hatte ich bereits gestern gelesen, am Handy schreiben tue ich allerdings nur ungern.
    Daher ein richtiges fettes an Harald und Bernd und Simone für konstruktive Kritik. Dabei muss ich gestehen, dass ich den falschen Plan im Kopf hatte, nämlich Steffny's 10er Sub59. Darin ist immer nur ein Tempoanteil pro Trainingswoche enthalten
    Zugegebenermaßen finde ich die fixeren Steffny-Pläne alles andere als unterfordernd, zumindest auf meinem bisherigen Niveau.
    Um es mal so darzustellen wäre mein gedachter Plan:
    1. Woche
    Tag Training KM
    Di. TDL 5-6 Km @5:25 11
    Do. ruhiger DL 10
    Fr. DL mit FS 8-9
    So. langer langsamer DL 16

    2. Woche
    Tag Training KM
    Di. IV 5-6x400m @1:55 + 200m TP 9
    Do. ruhiger DL 11
    Fr. DL mit evtl. FS 10
    So. langer langsamer DL 17

    3. Woche
    Tag Training KM
    Di. IV 3x1000m @4:55 + 400m TP 10
    Do. ruhiger DL 10
    Fr. DL mit FS 8
    So. langer langsamer DL 17-18

    So in etwa könnte ich mir das zum festigen der Form vorstellen. Nach diesen drei Wochen würde ich das ganze vorerst wiederholen, allerdings die Distanz leicht erhöhen, im folgenden Wechsel dann die Zeit reduzieren sofern möglich.
    Mein Jahresziel sind Sub49 auf 10Km am 31.12.2021. Bisweilen findet der Mindener Volkslauf noch statt, welchen ich am 28.08.2021 gerne mitnehmen würde, allerdings eher mit Zielzeit gen 55 Minuten weil Hitzeschlacht möglich bei Startzeit in der Regel um 14.30Uhr.

    Zu dem Termin des Mindener Volkslaufes packe ich vorab keinen Trainingsplan an, da beruflich zu dem Zeitpunkt enorm eingebunden und im Ausland unterwegs. Das wäre so zu sagen aus dem Fluchzeug raus, laufen, Koffer wieder packen und ab ins nächste Fluchzeug (Stand jetzt). Bei hohem Stresslevel wackelt der Termin eh.

    Wettertechnisch gesehen wird diese Woche tatsächlich "aufregend"... da muss man mal sehen was drin ist, im Hagel laufen ist jedenfalls nicht so dolle

    Grüße Jens

  30. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RedDesire:

    andre74 (18.05.2021), Bewapo (18.05.2021), Catch-22 (19.05.2021), chriwalt (18.05.2021), dkf (18.05.2021), Jogging-Rookie (18.05.2021)

  31. #3218
    Leben ist in 9 Monaten laufen lernen und sich den Rest des Lebens fragen, wohin. Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    7.487
    'Gefällt mir' gegeben
    265
    'Gefällt mir' erhalten
    587

    Standard

    Hallo Zusammen, hier möchte ich auch noch einen Gruß da lassen!

    Und vor allem noch einen dicken herzlichen Glückwunsch an Jens für die 5k sub 25.
    Da sind wir ja am selben Tag quasi virtuell das gleiche gelaufen!

    Ansonsten bin ich eher stiller Mitleser, da ihr doch einiges an Trainingsmethodik besprecht und da bin ich überfordert.
    Irgendwann müsst ihr den Faden umbenennen, Anfänger seid ihr nicht mehr!

    Liebe Grüße, Lilly

  32. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Lilly*:

    Bewapo (18.05.2021), Jogging-Rookie (19.05.2021), RedDesire (18.05.2021)

  33. #3219
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rehinland)
    Beiträge
    2.401
    'Gefällt mir' gegeben
    1.194
    'Gefällt mir' erhalten
    1.690

    Standard

    @Jens: das sieht in der Form doch gut aus

    @Lilly: 7,77 KM passt ja perfekt zu #teamhelau - das Hochladen bitte nicht vergessen Eigentlich hasse ich ja krumme Zahlen beim Tracking, aber ich überlege ob ich nicht auch ne rheinische 11x hinlege - zumindest für das Endergebnis!
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (18.05.2021 um 10:52 Uhr)

  34. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    Jogging-Rookie (19.05.2021), RedDesire (18.05.2021)

  35. #3220
    Avatar von andre74
    Im Forum dabei seit
    21.04.2020
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    17
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Hallo zusammen, nochmal Thema "Suche nach der richtigen Pace"

    Heute bin ich mit zwei Mitläufern zwischen den Schauerpausen locker 10km gelaufen (langsam, aber nicht ganz langsam, eben die anvisierten 6:45). Das klappte auch alles wunderbar, recht easy, aber irgendwie werde ich weiterhin aus meinem Puls nicht schlau. Ob ich langsam laufe (6:45) oder ganz langsam (7:20) ist dem anscheinend irgendwie schnuppe. Nach dem Motto: Gleicher Takt, aber mehr Hub. Das kann mir ja alles egal sein, aber warum soll ich so langsam laufen, wenn der Puls eh nicht weiter sinkt. Der kleine Abfall war dann übrigens ein paar hundert Meter in > 8:30 (P-Pause eines Mitläufers) und traben (da scheint der Puls wirklich zu sinken, aber das ist fast Gehtempo):

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	18052021.jpg 
Hits:	18 
Größe:	115,9 KB 
ID:	80494

    Ideen?

    Dann noch ein anderes Thema: Ich laufe ja meinen ersten HM am 22.08. in Berlin (wenn es klappt). Ich wurde jetzt gefragt, ob ich nicht am 03.10. auch in Köln einen HM laufen möchte (ggf. auch als Corona-Ausfall-Backup). Den HM in Berlin möchte ich ja bewußt auf "Ankommen" laufen. Ich plane derzeit irgendwie so um die 2:20-2:25 . Ist es einigermaßen möglich oder wäre es ein Fehler 6 Wochen später erneut zu laufen und dann vielleicht wirklich die 2:10 anzupeilen? Oder ist das überamitioniert. Derzeit laufe ich so aus dem Training ohne Vorbereitung auch mal 8km ohne auf dem letzten Loch zu pfeifen in 6:10 - das wäre ja die Pace (ich glaube ausgeruht könnte ich derzeit schon 10km aus dem Stand unter 60 Minuten laufen - habe es aber noch nie gemacht)

  36. #3221
    Avatar von RedDesire
    Im Forum dabei seit
    31.12.2020
    Ort
    Petershagen
    Beiträge
    110
    'Gefällt mir' gegeben
    505
    'Gefällt mir' erhalten
    334

    Standard

    Tausend Dank Lilly, freut mich sehr
    Auch meinerseits zur TOP Zeit.

    Bernd schlage ich zum Finale einen Start um 11:11Uhr vor, trottet gemütlich 11,11Km in 1:11:11 vor sich hin und genießt im Nachhinein viele Likes und Kommentare zu dieser Glanzleistung

    Ach so... der TDL heute war richtig Klasse. Hat sich super angefühlt und bin daher glatt >7Km flott unterwegs gewesen. Einzig der linke Schnürsenkel zickte rum und ging auf, war etwas blöd danach wieder in den fixen tritt zu finden. Harte Einheit bei bester Laune und super Gefühl.

    Zitat Zitat von andre74 Beitrag anzeigen
    Heute bin ich mit zwei Mitläufern zwischen den Schauerpausen locker 10km gelaufen (langsam, aber nicht ganz langsam, eben die anvisierten 6:45). Das klappte auch alles wunderbar, recht easy, aber irgendwie werde ich weiterhin aus meinem Puls nicht schlau. Ob ich langsam laufe (6:45) oder ganz langsam (7:20) ist dem anscheinend irgendwie schnuppe. Nach dem Motto: Gleicher Takt, aber mehr Hub.

    Ideen?
    Jo... war doch gerade Thema hier. Habt ihr etwa rumgesabbelt?? Das kostet in der Regel ein paar Körnchen
    Kann viele Faktoren haben. Nervosität in der Gruppe, Wetter, Kleidung ect.
    Generell sieht der Verlauf aber doch schön gleichmäßig aus, keine seltsamen Einbrüche oder Peaks.

    Zu den Veranstaltungen kann ich leider nicht so viel beitragen, außer dass ein HM eine ganz andere Belastung darstellt als ein 10Km Lauf. Wenn du dir selbst unsicher bist, würde ICH es nicht ausreizen in dem kurzen Abstand.


    Grüße Jens
    Zuletzt überarbeitet von RedDesire (18.05.2021 um 22:11 Uhr)

  37. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RedDesire:

    Bewapo (18.05.2021), Jogging-Rookie (19.05.2021)

  38. #3222
    Laufen bis zum Horizont, anschlagen und zurück
    Im Forum dabei seit
    19.09.2012
    Ort
    da wo es flach ist
    Beiträge
    969
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    138

    Standard

    Zitat Zitat von andre74 Beitrag anzeigen
    Dann noch ein anderes Thema: Ich laufe ja meinen ersten HM am 22.08. in Berlin (wenn es klappt). Ich wurde jetzt gefragt, ob ich nicht am 03.10. auch in Köln einen HM laufen möchte (ggf. auch als Corona-Ausfall-Backup). Den HM in Berlin möchte ich ja bewußt auf "Ankommen" laufen. Ich plane derzeit irgendwie so um die 2:20-2:25 . Ist es einigermaßen möglich oder wäre es ein Fehler 6 Wochen später erneut zu laufen und dann vielleicht wirklich die 2:10 anzupeilen?
    Klar geh das, mit Chance auf richtig gut, wenn du deinen Plan 'zuerst nur ankommen' und dann im zweiten Anlauf 'bestzeit' einhältst.
    Nach dem HM zwei Wochen relaxen mit Nichts machen, Fahrrad fahren oder kleine Läufe und erst dann wieder ins Training einsteigen. (Foster Regel: Pro 10km eine Woche ruhig angehen lassen)
    Dann hast Du noch vier Wochen Zeit zur Vorbereitung des nächsten HM. Kann man schön einen 4-Wochen-Trainingsblock einplanen, davon in der letzten Woche tapern.
    Tom

  39. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von elva:

    andre74 (19.05.2021), feu92 (19.05.2021), Giesemer (19.05.2021), Jogging-Rookie (19.05.2021), RedDesire (19.05.2021)

  40. #3223
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.757
    'Gefällt mir' gegeben
    1.217
    'Gefällt mir' erhalten
    3.184

    Standard

    @Andre: Machet! Unter den Voraussetzungen, die Elva dir vorgegeben hat, dürfte das bestens klappen

    Und was deinen Puls angeht. Genau so isses, sinkt der nicht weiter wie gewünscht, dann macht langsameres Tempo auch keinen Sinn mehr. Und mach dir mal keinen Kopp, der wird schon noch niedriger je Tempo werden. Das dauert halt ne Weile aber kommt mit großer Sicherheit.

    Gruss Tommi

  41. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    andre74 (19.05.2021), Jogging-Rookie (19.05.2021)

  42. #3224
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    748
    'Gefällt mir' gegeben
    1.651
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Zitat Zitat von RedDesire Beitrag anzeigen

    Bernd schlage ich zum Finale einen Start um 11:11Uhr vor, trottet gemütlich 11,11Km in 1:11:11 vor sich hin und genießt im Nachhinein viele Likes und Kommentare zu dieser Glanzleistung


    Habe den Streckenplan vom HM in Berlin gefunden. Da würde ich gerne auch mal mitmachen! Voll toll zum "nur ankommen" = gucken!
    edit: Und für die Beinchen und die Psyche ist es bestimmt auch top, die Strecke schonmal bewältigt (und so eine Veranstaltung stressfrei erlebt) zu haben vor dem "richtigen Rennen" in Köln dann. Und im Oktober ist auch die Wahrscheinlichkeit auf einen Hitzelauf gering. Ich finde das super!
    Zuletzt überarbeitet von Jogging-Rookie (19.05.2021 um 08:58 Uhr)

  43. #3225

    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    57
    'Gefällt mir' erhalten
    175

    Standard

    Perfekter Plan!
    Erst mal ankommen und im nächsten Rennen dann mit Risiko zur Wunsch-PB! 6 Wochen Abstand ist doch super!

  44. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    andre74 (19.05.2021), Giesemer (19.05.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. übergreifender Austausch: SUB 60
    Von Lilly* im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 1233
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 01:40
  2. übergreifender Austausch: sub 20
    Von mvm im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.01.2015, 13:46
  3. Austausch 405
    Von bsmolder im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 15:50
  4. Dauer Austausch bei Garmin
    Von diverkoschka im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 08:26
  5. Austausch von Laufschuhen
    Von Borstelein im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 17:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •