+ Antworten
Seite 184 von 209 ErsteErste ... 84134174181182183184185186187194 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.576 bis 4.600 von 5213
  1. #4576
    Avatar von chriwalt
    Im Forum dabei seit
    23.03.2020
    Ort
    Wien
    Beiträge
    556
    'Gefällt mir' gegeben
    1.065
    'Gefällt mir' erhalten
    881

    Standard Kalenderwoche 3

    Ich bin auch gut durch die Woche gekommen! FS war ja schon am Sonntag davor, die zwei DL dann um jeweils 10'' schneller hat auch gut geklappt. Den langen Lauf um 1k verlängert, hat der Körper auch gut vertragen.

    Heute soll dann mit dem TDL 5k@6:00 gestartet werden!

    VG Christoph

  2. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von chriwalt:

    Bewapo (24.01.2022), Catch-22 (24.01.2022), dkf (24.01.2022), Jogging-Rookie (24.01.2022), RedDesire (24.01.2022)

  3. #4577
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    1.070
    'Gefällt mir' gegeben
    2.630
    'Gefällt mir' erhalten
    2.200

    Standard

    Erstmal kurz: Jens, freut mich mega, dass du die neuen Umfänge so gut verträgst. Das hebt dich bestimmt nochmal auf ein neues Level. Krass.

    Dann wollte ich unbedingt verkünden: Morgen ist mein erster Präventivkurs. Gerätetraining Kraft. Paar Minuten zu Fuß. Sind wie bei Chris flexibel, wenn ich es nicht schaffe, kann zwischen 3 wöchentlichen Terminen switchen und auch nachholen bis ich die Einheiten beisammen habe.

  4. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    Catch-22 (24.01.2022), dkf (24.01.2022), RedDesire (24.01.2022)

  5. #4578
    Avatar von chriwalt
    Im Forum dabei seit
    23.03.2020
    Ort
    Wien
    Beiträge
    556
    'Gefällt mir' gegeben
    1.065
    'Gefällt mir' erhalten
    881

    Standard

    Hatte ich vergessen!

    Alles Gute, Simone!

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von chriwalt:

    Jogging-Rookie (25.01.2022)

  7. #4579
    keep on running Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    879
    'Gefällt mir' gegeben
    378
    'Gefällt mir' erhalten
    889

    Standard

    Wie lief dein TDL Christoph?

    @me: 10km @5:10, sollte eigentlich deutlich langsamer sein, aber war kalt und finster draußen

  8. #4580
    Avatar von chriwalt
    Im Forum dabei seit
    23.03.2020
    Ort
    Wien
    Beiträge
    556
    'Gefällt mir' gegeben
    1.065
    'Gefällt mir' erhalten
    881

    Standard

    Danke, lief ganz gut! Dieses Mal auch besser ausbelastet 81 - 84% Hf (so wie Steffny das gerne hat)!

  9. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von chriwalt:

    Bewapo (25.01.2022), dkf (24.01.2022), RedDesire (25.01.2022)

  10. #4581
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    1.070
    'Gefällt mir' gegeben
    2.630
    'Gefällt mir' erhalten
    2.200

    Standard

    Zitat Zitat von Jogging-Rookie Beitrag anzeigen
    Morgen ist mein erster Präventivkurs. Gerätetraining Kraft. Paar Minuten zu Fuß. Sind wie bei Chris flexibel, wenn ich es nicht schaffe, kann zwischen 3 wöchentlichen Terminen switchen und auch nachholen bis ich die Einheiten beisammen habe.
    Das war wohl nix. Ich war pünktlich vor Ort und bereit meine Muskeln zu stählen um dann zu erfahren, dass ich wohl den Praktikanten am Telefon hatte. Den Kurs gibt es nicht, da es bisher erst 3 von 10 notwendigen Anmeldungen gibt! Und dass es jemals sogar 3 wöchentliche Termine gibt, ist mehr als fraglich.
    Jedenfalls war ich dann zum ersten Mal mit Einlagen joggen. Furchtbare Fruckelei von mindestens 5 Minuten. In die Pro(fi)-Schuhe passen die Einlagen gar nicht rein, weil die Originalsohle eingeklebt ist und ich sicher keine Pro(fi)-Schuhe für die dummen Dinger zerstöre. Hab ich die Lieblingsschuhe, die grünen Pumas, genommen für die kleine 5km Runde. Ist halt Mehr untenrum, aber nicht unbequem. Keine Beschwerden.
    Unterwegs entschieden, dass ich einen Plan B bzgl. Krafttraining brauche. Also angemeldet zum Online-Präventivkurs Pilates. Da der Laptop im Büro liegt, ich räumlich weder zum TV noch zum PC möchte und mir das Handy zu klein ist, ist der Start vertagt. (P.S.: Tablet ist der Akku leer ) Selbst nicht sicher, ob das Ausreden sind (schon VOR dem 1. Mal! ) , habe ich zusätzlich jetzt die Knie-App: Kniekontrolle - einfach und effektiv das Risiko für Knieverletzungen reduzieren! Das sollten nur 10-15 Minuten sein, ich habe aber 22 Minuten gebraucht. Vermelde also stolz: 22 Minuten Krafttraining (das lässt sich sicher auch noch auf 44 Minuten strecken )!

  11. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    Bewapo (25.01.2022), Catch-22 (26.01.2022), chriwalt (25.01.2022), Giesemer (25.01.2022), Mapuche (25.01.2022)

  12. #4582
    Avatar von RedDesire
    Im Forum dabei seit
    31.12.2020
    Ort
    Petershagen
    Beiträge
    374
    'Gefällt mir' gegeben
    2.003
    'Gefällt mir' erhalten
    995

    Standard

    Prima TDL Christoph
    Tja Simone... Verlass dich nie auf den gemeinen Praktikanten Konnnteste aber auch nicht riechen am Telefon, trotzdem doof.
    Einen neuen Kollegen haben wir nun auch einen online-Kurs verpasst und er meinte das dieses wirklich wunderbar funktionierte. Also keine Ausreden mehr und ran zu dem Pilates-Kurs.
    Nur noch eine Frage zu den Einlagengedöns: Sind dort nun spezielle Sporteinlagen hinzugekommen?

    Meinerseits kann ich berichten das der ReKom-Lauf gestern eine wahre Wohltat war. Und das ist auch etwas welches der Jens aus dem Streak jedenfalls mitnehmen wird. Bevor man sich zur Erholung hinlümmelt, kann man auch vorher noch einen kurzen langsamen Lauf machen und sich die Beine "Freilaufen". Irgendetwas zwischen 20-30 Minuten langen dazu ja vollkommen aus.

    Nebenbei ging es bei mir ähnlich wie der Simone. Und zwar ist der HM-Kurs des Lauflädchens aufgrund der gewaltigen Resonanz von (auch) 3 Teilnehmern gecanceled worden
    Bisweilen bin ich aber noch voll motiviert und plane die Anmeldung zum HM in Hannover. Meine Schwester fragte bereits wegen der Anmeldung. Das war auch der Besuchsgrund am Sonntag um die Anmeldung klar zu machen, denn sie möchte dort ebenfalls mitrennen.
    Leider wurde ich aber aufgehalten und musste erst wieder Bier saufen, dann festgequasselt und schon war es zu spät für den Besuch. Bei der nächsten einer solchen Aktion also eine andere Radroute planen wo man nicht abgefangen wird. In ähnlicher Weise auf dem heutigen Lauf durchs Dorf auch wieder passiert, obwohl es bereits stockfinster war. Man darf die Leute aber auch nicht verärgern und einfach weiterlaufen wenn man angesprochen wird, dass gehört sich nicht. So gab es auf den letzten 2,5Km auch 25Minuten Pause... Nun ja, Dorfkind halt.

    Grüße Jens

  13. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RedDesire:

    Catch-22 (26.01.2022), Giesemer (26.01.2022), Jogging-Rookie (26.01.2022), Mapuche (26.01.2022)

  14. #4583

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    2.327
    'Gefällt mir' gegeben
    2.252
    'Gefällt mir' erhalten
    1.889

    Standard

    Die Zahl 3 scheint eine magische zu sein. Meine Montagslaufgruppe war gestern nach einigen Absagen ("verdächtiges Kratzen im Hals", "Kontakt zu einer nun Corona-positiven Kollegin" usw.) dramatisch geschrumpft - auf zwei Männer und eine Frau. Wir haben kurz überlegt, ob wir's dann überhaupt machen sollen, aber den Schweinehund, der sich an diesen dunklen Winterabenden gern breitmacht, bekämpft man am besten gemeinsam. Heute war "Ruhetag", morgen ist für mich 'ne andere LG dran. Das ist dann ein eher lockerer Treff, zu dem manche regelmäßig kommen und andere je nach Lust und Laune, Befinden und Zeit.

  15. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    Catch-22 (26.01.2022), Giesemer (26.01.2022), Jogging-Rookie (26.01.2022), Mapuche (26.01.2022), RedDesire (27.01.2022)

  16. #4584
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    1.070
    'Gefällt mir' gegeben
    2.630
    'Gefällt mir' erhalten
    2.200

    Standard

    Zitat Zitat von RedDesire Beitrag anzeigen
    Leider wurde ich aber aufgehalten und musste erst wieder Bier saufen, dann festgequasselt und schon war es zu spät für den Besuch. Bei der nächsten einer solchen Aktion also eine andere Radroute planen wo man nicht abgefangen wird. In ähnlicher Weise auf dem heutigen Lauf durchs Dorf auch wieder passiert, obwohl es bereits stockfinster war. Man darf die Leute aber auch nicht verärgern und einfach weiterlaufen wenn man angesprochen wird, dass gehört sich nicht. So gab es auf den letzten 2,5Km auch 25Minuten Pause... Nun ja, Dorfkind halt.
    Du könntest aber zumindest im Winterhalbjahr sagen, dass du geschwitzt bist und dich nicht verkühlen möchtest. Wenn der andere es dann immer noch nicht checkt, referierst du über Blasenentzündungen. Oder so. Weil 25min inkl. Bier ..tz tz tz Machst du das bei den Intervallen auch? Kein Wunder, dass du davon 10 Stück schaffst!

    Zitat Zitat von RedDesire Beitrag anzeigen
    Tja Simone... Verlass dich nie auf den gemeinen Praktikanten Konnnteste aber auch nicht riechen am Telefon, trotzdem doof.
    Einen neuen Kollegen haben wir nun auch einen online-Kurs verpasst und er meinte das dieses wirklich wunderbar funktionierte. Also keine Ausreden mehr und ran zu dem Pilates-Kurs.
    Nur noch eine Frage zu den Einlagengedöns: Sind dort nun spezielle Sporteinlagen hinzugekommen?
    Also beruflich sitze ich auch gerne vor einem Online-Kurs und lasse mich berieseln, wenn's ohne Bild ist auch gerne im Schlafanzug auf Couch.
    Nein, keine Sporteinlagen, nur ein Paar "normale". Ich habe aber im Hinterkopf, was Catch erklärt hat: Wenn die Dinger demnächst gut finde, lasse ich das zweite Jahresrezept ausstellen und erzähle dem Doc, dass er auf dieses eine Rezept Sporteinlagen zusätzlich draufschreibt. jup.
    Eine Frage zum Krafttraining hätte ich noch. Beim Laufen sagt man ja, 1x (wöchentlich) ist keinmal, 2x erhält, erst bei 3x erzielt man Effekte. Gilt das für das Krafttraining auch? Weil.. speziell die Präventivkurse (alle, nicht nur meiner) sind nur 1x...
    Von der Knie-App habe ich Muskelkater. Die Wendeltreppe... uijuijui...

  17. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    Bewapo (26.01.2022), Catch-22 (26.01.2022), chriwalt (26.01.2022), dkf (26.01.2022), Giesemer (26.01.2022), RedDesire (27.01.2022)

  18. #4585
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Ja, sie finden nur 1x die Woche statt, was nicht heißt, dass du die restlichen Tage faulenzen solltest. Damit so ein Kurs auch was bringt sollte man natürlich das gelernte eigenständig daheim an weiteren Tagen üben. Gerade auch wenn man sportlich ambitioniert ist und nicht wegen der Geselligkeit an einem Kurs teilnimmt

    @Jens
    Hannover ist auch mein Ziel jedoch ohne H. Bin mal gespannt ob er stattfindet. Training läuft soweit, wenn auch mit etwas geringeren WKM und langsamer als in früheren Jahren. Dafür ist das Rad eine tolle Ergänzung zum Laufen und eine kleine Offenbarung: ich bin doch keine hundsmiserable Radfahrerin. Ich fahre so gut. sicher und auch technisch versiert auf diesem Rad wie auf keinem anderen zuvor. Ich bin total hin und weg (nur über mein Tempo schweigen wir besser )
    Zuletzt überarbeitet von Catch-22 (26.01.2022 um 10:08 Uhr)

  19. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Bewapo (26.01.2022), dkf (26.01.2022), Giesemer (26.01.2022), Jogging-Rookie (26.01.2022), Mapuche (26.01.2022), RedDesire (27.01.2022)

  20. #4586
    keep on running Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    879
    'Gefällt mir' gegeben
    378
    'Gefällt mir' erhalten
    889

    Standard

    Das Buch "Laufen" von Aderhold ist mittlerweile in meinem Besitz.
    Komme allerdings noch nicht zum Reinschmökern, habe mir zeitgleich
    "die Laufformel" von Daniels besorgt und verbringe meine Abende mit dieser Lektüre.

    Ein kurzer Blick ist sich natürlich ausgegangen und es sieht bisher sehr lehrreich und informativ aus!
    An dieser Stelle nochmals vielen Dank für den Buchtipp!

    Zu Daniels: auch ein interessanter Zeitgenosse, da nehme ich einiges mit!

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    Giesemer (27.01.2022)

  22. #4587
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.893
    'Gefällt mir' erhalten
    1.339

    Standard

    Mit Daniels habe ich halt so meine Probleme. Er ist sicher ein guter Mittelstreckentrainer. Das kann ich nicht beurteilen weil ich diese Trainingskonzepte nicht kenne. Aber seine Meinung bei Marathontraining für jede Leistungsklasse den langen Lauf bei maximal 2 1/2 Stunden zu beenden hat er ziemlich exklusiv. Das mag für Spitzenläufer stimmen, die ihren langen Lauf in 4.00-4.30 machen. Wer aber 5.30-6.00 läuft wird dann mit 25km als längste Trainingsstrecke im Marathon womöglich eine Scheißüberrraschung erleben.

  23. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    Bewapo (28.01.2022), dkf (27.01.2022)

  24. #4588
    Avatar von RedDesire
    Im Forum dabei seit
    31.12.2020
    Ort
    Petershagen
    Beiträge
    374
    'Gefällt mir' gegeben
    2.003
    'Gefällt mir' erhalten
    995

    Standard

    Super catch, irgendwie freut es mich immer wenn jemand eine Offenbarung mit einer Gerätschaft erlebt mit welcher man vorher auf Kriegsfuß stand. Bislang ist noch keine Anmeldung raus bei uns aber ich gehe erst mal vom positiven aus und glaube das diese Veranstaltung stattfindet.
    Irgendwie hatte ich im Kopf das du dort auch zum HM antrittst, aber zusammen mit dem verstärkten Radtraining wird da jetzt ein Schuh draus

    Bei mir lief es gestern mal nicht so toll. 1000er IV bei ~4:30 wollte der Jens probieren, war verdammt hart. Die letztem Meter brauchte ich eine kleine Gehpause. Bergan mit Gegenwind ist ja nicht so dolle mit mir
    Dafür habe ich beim Auslaufen noch ein flottes 400m IV als Selbstgeißelung eingebaut.
    Am letzten Freitag bereits hatte ich mir irgendwie eine Blase am linken großen Onkel gelaufen und Samstag nach dem langen erst bemerkt. Die ist echt doof, damit kämpfe ich derzeit noch rum, schmerzt blöderweise.
    Frage mich allerdings wie die dort hingekommen ist... da traten seit ich denken kann noch nie Probleme auf

    Morgen bin ich nochmals zu einer Unterweisung, wird also nochmal spät mit laufen. Vom nasskalten Wetter im Januar habe ich aber Mittlerweile die Faxen dicke. Meinetwegen darf sich ruhig mal wieder die Sonne blicken lassen.

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RedDesire:

    Catch-22 (28.01.2022)

  26. #4589
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.893
    'Gefällt mir' erhalten
    1.339

    Standard

    Hast du schon Compeed probiert?

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    RedDesire (28.01.2022)

  28. #4590
    keep on running Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    879
    'Gefällt mir' gegeben
    378
    'Gefällt mir' erhalten
    889

    Standard

    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen
    Mit Daniels habe ich halt so meine Probleme. Aber seine Meinung bei Marathontraining für jede Leistungsklasse den langen Lauf bei maximal 2 1/2 Stunden zu beenden hat er ziemlich exklusiv.
    Sehe ich auch so, bei den Langen werde ich nicht auf seine Empfehlung hören. Habe jetzt 11 Läufe mit 25km und 6 davon mit 30-34km im Plan.

    Da bin ich deutlich länger als 2,5h unterwegs


    Edit: natürlich alles Gute an dich, Jens!!
    Blase sind doof, wer kennt das nicht.

    Aber ein Leben ohne Blase wäre noch doofer

  29. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    Giesemer (28.01.2022), RedDesire (28.01.2022)

  30. #4591
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.865
    'Gefällt mir' gegeben
    1.629
    'Gefällt mir' erhalten
    4.174

    Standard

    Jo da hätte ich auch so meine Probleme. Selbst damals, mit genügend Marathons und Ultras in den Beinen, wäre ich zwar irgendwie angekommen, hätte ich mich mit so kurzen LaLas auf nen Marathon vorbereitet. Aber ne Bestzeit wäre schier unmöglich gewesen, da bin ich mir sicher, auch wenn mir natürlich der Gegenbeweis fehlt. in 2 1/2 Stunden wäre ich da (mit 6er Pace) gerade mal auf 25 Km gekommen. Zum Glück war mein Training eher an Greiff angelehnt

    Gruss Tommi




    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Giesemer (28.01.2022)

  32. #4592
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.893
    'Gefällt mir' erhalten
    1.339

    Standard

    Patrick, dann wäre der Daniels zum motivierenden Lesen - das geht leicht verdaulich runter und vieles was er so schreibt stimmt ja auch. Nur die Pläne für "Langlauf" taugen nichts. Natürlich muss man auch mit in Erwägung ziehen, ob dann das Gesamtkonzept noch verdaulich ist, wenn man alle Tempoteile um einen Langen erweitert. Das ist immer so die Frage wenn man an einem konkreten Konzept selber rumfeilt.

    Für die Praxis wäre Aderhold dann eher etwas für dich. Würde Tommi auch gefallen, denn Aderhold ist sehr nahe bei Greif. Aber schon eigenständig. Und täusch dich nicht in den 8 harten Wochen sind ein TDL und die Wiederholungen (schau dir da mal das vorgegeben Tempo an, dann weisst du warum die bei 2x3 oder 2x2 enden) nebst dem Langen schon hoch beanspruchend. Da bist du glückllich, dass es im Aufbauplan 8 Wochen zuvor keine richtigen Tempoteile gibt............

    Ok ein bisschen Fahrtspiel und ein intensiver Dauerlauf (Steffnys flotter Dauerlauf)

    Und was mir am besten daran gefällt und das übrigens ebenfalls bei Steffny ist das einfache ganzjährige Handling. Ich glaube, ich hatte das auch schon mal geschrieben. Du kannst den 8-Wochen-Aufbnauplan unbegrenzt ganzjährig verwenden. Und das entspricht Steffnys verbaler Beschreibung eines Ganzjahrestrainings. Im Prinzip brauchst du da noch nicht mal einen geschriebenen Plan. Die 8-Wochen Aderhold oder 10 Wochen Steffny bei der speziellen Vorbereitung sollten dann aber unbedingt punktgenau abgearbeitet werden. Spätestens nach dem zweiten Mal kennst du aber auch die auswendig.

    Ich geh nach dem Einkaufen dann mal raus und mache Föhrenbachs intensiven Dauerlauf - minimal langsamer wie bei den beiden.
    Zuletzt überarbeitet von Giesemer (28.01.2022 um 09:08 Uhr)

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    RedDesire (28.01.2022)

  34. #4593
    keep on running Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    879
    'Gefällt mir' gegeben
    378
    'Gefällt mir' erhalten
    889

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    ne Bestzeit wäre schier unmöglich gewesen
    Hier habe ich einen Vorteil: sobald ich ankomme, habe ich eine PB
    Dass ich mit einer Zeit >4h nicht unbedingt super happy wäre, ist auch klar.


    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen
    Natürlich muss man auch mit in Erwägung ziehen, ob dann das Gesamtkonzept noch verdaulich ist, wenn man alle Tempoteile um einen Langen erweitert. Das ist immer so die Frage wenn man an einem konkreten Konzept selber rumfeilt.
    Ich trainiere ja nicht nach ihm aktuell, seine Tempovorgaben sind allerdings schon sehr spannend --> angenehm flott


    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen
    Für die Praxis wäre Aderhold dann eher etwas für dich.
    Kann sein, hab wie gesagt noch nicht genauer rein geschaut und habe die nächsten 4 Monate einen Plan, an den ich mich halten werde.
    Dann wird eh ein Resümee gezogen/ evaluiert und je nach Erfolg und Erfahrungen geändert/ beibehalten.

    Grundgedanke aktuell ist danach eine Verkürzung der Strecken, der M im Mai soll mal der Einzige bleiben für heuer und 2023 ist noch weit weg.
    (die Ausdauer dann auf 5-21k umsetzen und mal ordentlich in die (Grund)Schnelligkeit/ Tempo investieren)

  35. #4594
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    3.122
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    2.523

    Standard

    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen
    Patrick, dann wäre der Daniels zum motivierenden Lesen - das geht leicht verdaulich runter und vieles was er so schreibt stimmt ja auch. Nur die Pläne für "Langlauf" taugen nichts. Natürlich muss man auch mit in Erwägung ziehen, ob dann das Gesamtkonzept noch verdaulich ist, wenn man alle Tempoteile um einen Langen erweitert. Das ist immer so die Frage wenn man an einem konkreten Konzept selber rumfeilt.
    ...das die Pläne nichts taugen, soweit würde ich jetzt nicht gehen. Die geforderten Umfänge (und Trainingstage 6-7 in M Plänen) sind ja schon nicht ohne! Aber vermutlich und wie auch schon weiter oben schon gesagt, sind die Pläne dann auch eher für schnellere Läufer (Sub 3 h) sinnvoll!
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (28.01.2022 um 10:39 Uhr)

  36. #4595
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Als ich gestreakt hatte, hätte ich auch einen Marathon ohne 30km Vorbereitungsläufe laufen können. Davon bin ich überzeugt und daher auch sehr von der Idee die Langen in der Marathonvorbereitung auf 2,5-3h zu deckeln. Jedoch kommt es sehr dabei auf das drum rum an, d.h. so ein Langer steht nicht alleine da, am Tag vor oder nach dem Langen läuft man meist auch relativ lang. Ist quasi wie wenn man beim Ultra Training back-to-back Läufe macht.
    Ich weiß nicht was in den aktuellen Daniels Auflagen drin steht, in den alten war es jedoch so ähnlich erklärt, wenn ich mich jetzt richtig erinnere. (Wobei ich so gar kein Fan von seinem Buch bin, ist mir zu theoretisch und zu hölzern zu lesen, mag aber auch an der deutschen Übersetzung liegen)

    In Hansons Marathon Method wird auch so trainiert, der Lange ist auf 26km gedeckelt, wird jedoch relativ flott gelaufen, am Tag vorher werden auch meist 16km gelaufen.

    Ich denke schon, dass das gerade für langsame Läufer sehr gut funktionieren kann, jedoch muss man natürlich auch gewillt sein, den 2. Lauf zu laufen. Bei mir ist es so, dass ich die Läufe über 3h nicht so gut vertrage, die Regenerationszeit erhöht sich extrem, wodurch dann das ganze restliche Training drunter leidet. So hatte ich in meinen Vorbereitungen mit Läufen bis 35 km meinen Formpeak ca. 4 Monate vor dem Marathon,quasi bei 35er, danach ging es steil berg ab. Ich denke daher schon, dass eine Vorbereitung mit kürzeren Langen bei mir funktionieren würde.

    Leider bin ich in dieser Vorbereitung in schlechter Form, kann das also nicht so ganz austesten. Mit der schlechte Form wird jedoch in Hannover so oder so keine PB drin sein, also kann ich auch experimentieren. Zwei Lange mit 3h bin ich gelaufen, viel länger werde ich nicht mehr, versuche jedoch mit dem Radfahren noch was für die Ausdauer zu machen. Mal gucken, was dabei herauskommt.

    Was jedoch sicher ist, etwas Mut und Überwindung braucht es schon mit max 2,5-3h Langen einen ü4h Marathon anzugehen

  37. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    RedDesire (28.01.2022)

  38. #4596
    keep on running Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    879
    'Gefällt mir' gegeben
    378
    'Gefällt mir' erhalten
    889

    Standard

    Es hängt sicher immer alles zusammen, darüber müssen wir wohl nicht diskutieren.

    Wenn jemand täglich 20km läuft, rennt der den Marathon auch ohne längere Läufe ohne Probleme.
    Wer wie ich 3-4 mal die Woche trainiert und den Großteil zw. 10-15km läuft, braucht die langen Kanten, ansonsten wird es hinten raus übel.

  39. #4597
    Shopping Queen Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.533
    'Gefällt mir' gegeben
    5.784
    'Gefällt mir' erhalten
    4.355

    Standard

    Eben. Deswegen kann man auch nicht sagen, dass es nichts taugt, weil die länge der Langen einem nicht gefallen. Man muss schon das große ganze betrachten.

    Du jedoch bist ein spezial Fall. Du müsstest erst einmal anfangen ordentlich zu trainieren, nach welchem Konzept wäre dann auch egal

  40. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dkf (28.01.2022), Jogging-Rookie (28.01.2022), RedDesire (28.01.2022)

  41. #4598
    Geschüttelt, nicht gerührt Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    664
    'Gefällt mir' gegeben
    1.045
    'Gefällt mir' erhalten
    563

    Standard

    Zitat Zitat von feu92 Beitrag anzeigen
    ... habe die nächsten 4 Monate einen Plan, an den ich mich halten werde.
    Der war gut...
    5 km - 23:40 (08.08.2021 - The Great 10k)
    10 km - 47:57 (08.08.2021 - The Great 10k)
    HM - 1:40:37 (10.10.2021 - S 25 Berlin)
    25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25 Berlin)

  42. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    dkf (28.01.2022), Jogging-Rookie (28.01.2022)

  43. #4599
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.865
    'Gefällt mir' gegeben
    1.629
    'Gefällt mir' erhalten
    4.174

    Standard

    Da habt ihr beide natürlich recht, auch die Wochenkilometer sind wichtig und damit können ein paar ganz Lange entfallen. Dennoch empfehle ich keinem Marathon-Neuling einen Plan mit Läufen nur unter 30 km. Da fehlt meines Erachtens schonmal die mentale Komponente, so lange Laufen muss auch der Kopf lernen. Und zwischen 2,5 und 4 Stunden liegen da Welten. Das kann man mit Doppeldeckern, also mit Vorermüdung loslaufen, nicht ersetzen. Auch die Sache mit der wortwörtlichen Dauerbelastung der Muskulatur muss trainiert sein, auch das geht schlecht mit Vorermüdung. Da lernt man sich und seinen Körper kennen und nicht erst beim Marathon. Für viele Neulinge ist ja schon der Sprung von 30...35 zu 42 nicht ohne. Übrigens, ich schreibe jetzt nicht von Läufern, die 4 Stunden drauf hätten und auf 4:30...5:00 laufen. Da juckt dann vieles nicht und man kann mit Gehpausen ne Menge wegstecken. Ich meine schon den Neuling, der auf Kante läuft

    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen
    Für die Praxis wäre Aderhold dann eher etwas für dich. Würde Tommi auch gefallen, denn Aderhold ist sehr nahe bei Greif.
    Mit Sicherheit vor ein paar Jahren Jetzt lässt es die familiäre Situation (über die ich mich nicht beklagen will!) und noch mehr mein gealterter Kadaver nicht mehr zu, so knallhart zu trainieren. Nun zehre ich von der Erfahrung, wie ich mit mir umgehen muss und trainiere so, wie es mich voran bringt und ich es vertrage. Gibt keine Bestzeiten mehr aber immer noch viel Spaß Wie vorhin beim gemütlichen 25-Km-Lauf

    Gruss Tommi

  44. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Giesemer (28.01.2022), RedDesire (28.01.2022)

  45. #4600
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.893
    'Gefällt mir' erhalten
    1.339

    Standard

    Zitat Zitat von feu92 Beitrag anzeigen
    Es hängt sicher immer alles zusammen, darüber müssen wir wohl nicht diskutieren.

    Wenn jemand täglich 20km läuft, rennt der den Marathon auch ohne längere Läufe ohne Probleme.
    Wer wie ich 3-4 mal die Woche trainiert und den Großteil zw. 10-15km läuft, braucht die langen Kanten, ansonsten wird es hinten raus übel.
    Punktlandung! Und sein Ansatz ist für den Langen 25% der Wochenkilometer oder maximmal 2 1/2 Stunden jeweils was weniger ist. Und deshalb sage ich untauglich oder sagen wir um des lieben Friedens Willen "unausgewogen". Er schreibt damit für Leute die wöchentlich über 100 km oder deutlich darüber zusammenschrubben - also eine andere Liga in Pace und Umfang wie der Durchschnitt. Und dieses Klientel kommt ja dann schon auf 30 km und mehr im Langen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. übergreifender Austausch: SUB 60
    Von Lilly* im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 1233
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 00:40
  2. übergreifender Austausch: sub 20
    Von mvm im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.01.2015, 12:46
  3. Austausch 405
    Von bsmolder im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 14:50
  4. Dauer Austausch bei Garmin
    Von diverkoschka im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 07:26
  5. Austausch von Laufschuhen
    Von Borstelein im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 16:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •