+ Antworten
Seite 181 von 209 ErsteErste ... 81131171178179180181182183184191 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.501 bis 4.525 von 5213
  1. #4501

    Im Forum dabei seit
    11.09.2021
    Beiträge
    136
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Ok auf welchen Wochenumfang zielt der Plan ab? Die meisten Trainer gehen von rund 10% der Wkm als Schwellenlauf aus.

    Aber das wären im dem Fall mit 120km sicherlich zu viel…

    Ein 10er + 15sek ist kommt gut auf Schwellentempo hin, aber mit 12km Länge puh. Mir persönlich wäre das von der Belastung zu viel da würde sicherlich die Regeneration leiden.

  2. #4502
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.865
    'Gefällt mir' gegeben
    1.629
    'Gefällt mir' erhalten
    4.174

    Standard

    Zitat Zitat von Endevour Beitrag anzeigen
    ...ich will ja die Tempohärte trainieren dass der Wk dann leichter von der Hand geht.
    Wenn ein Wettkampf leicht von der Hand geht, hast du nicht ALLES gegeben

    Gruss Tommi

  3. #4503
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.893
    'Gefällt mir' erhalten
    1.339

    Standard

    Die Pläne für 44-47 Zeiten haben so 50-60 km Umfang. Und es ist ja nicht nur der TDL Mo sondern Mittwochs die 2x3 und 2x2 (da hatte ich mich oben verschrieben. nicht 3x2 sondern 2x2) Wiederholungen. Also der Plan ist schon ziemlich anspruchsvoll, aber wie gesagt dann auch nur 8 Wochen. Mir selbst ist da Steffny für mich machbarer. Ich hatte Aderhold ja auch nur als ein Beispiel genannt, dass in Sachen Tempotraining viele Wege nach Rom führen. Der eine verträgt es und erreicht Topleistung damit, der andere nicht. Wir sind ja Gottseidank auch nicht alle gleich gestrickt.

    Aber es ist immer schwierig Fragmente eines Planes ohne den ganzen Hintergrund in einem Post darzustellen. Schau dir mal das Buch "Laufen" von Aderhold an. Selbst wenn man dann die Pläne für sich selbst nicht passend findet, ist das ganze Werk aber eine klare Empfehlung und sei es nur zum nachschlagen. Da machst du keinen Fehler mit.

  4. #4504

    Im Forum dabei seit
    11.09.2021
    Beiträge
    136
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Da gebe ich dir vollkommen Recht. Jeder muss selbst seinen Weg finden.

    Ah vielen Dank für den Tipp das landet gleich auf der Liste.

    Momentan bin ich von der Laufformel von Jack Daniels begeistert. Die Beschreibung der Trainings und vor allem warum alles so gemacht wird finde ich einzigartig.

    Dann hab ich hier noch Das Ultimative Lauftraining von Pete Magill hier liegen.
    Das nächste wird dann Laufen!

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Endevour:

    Giesemer (09.01.2022)

  6. #4505
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.893
    'Gefällt mir' erhalten
    1.339

    Standard

    Schau dir dazu auch nochmal die Posts 4443, 4444 und 4447 an. Da gibts einige Infos von Catch und mir. Damit du weist "was du kaufst". Du kannst es also wie ein Kompendium und Nachschlagewerk nutzen, oder dir die wesentlichen 250 Seiten durchlesen. Vielleicht sind für dich ja mehr oder weniger Seiten der 508 "wesentlich". Oder dir halt alles antun

    Das was hinten die etwas spartanisch ausgestalteten Pläne angeht ist dann auf Seiten 89-140 ausführlichst dargelegt.

    Gut finde ich übrigens auch noch (von Catch bereits erwähnt) seine Jahreskorrektur des Trainingstempos mit Blick auf die Jahtesperiodisierung und dadurch unterschiedlichen Formlevel.

    Das hatte ich auch schon mal geschrieben: Steffny und Aderhold sind typische Langstreckentrainer, da sie selbst aus der Szene kommen. Außerdem kennen beide die Befindlichkeiten der Amateuere (das ist alles was sein Geld nicht mit Laufen verdient) sehr gut. Daniels schreibt auch für Marathon, allerdings glaube ich, dass er nur aus Zufall Joan Benoit kannte und sie sich gleich mit auf die Fahne geschrieben hat. Wenn man sich die Pläne ansieht, liegt seine Stärke klar auf dem Training der kürzeren Strecken.
    Zuletzt überarbeitet von Giesemer (09.01.2022 um 09:18 Uhr)

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    RedDesire (09.01.2022)

  8. #4506
    Avatar von chriwalt
    Im Forum dabei seit
    23.03.2020
    Ort
    Wien
    Beiträge
    556
    'Gefällt mir' gegeben
    1.065
    'Gefällt mir' erhalten
    881

    Standard Kalenderwoche 1

    Hallo liebe Lauffreunde,

    die erste Woche ist auch schon wieder vorbei!

    31,5k @ 6:52 sind es geworden, eine gelungene Woche für mich! Auch durfte nach einem halben Jahr heute wieder die 10k Schallmauer durchbrochen werden, man erfreut sich an den kleinen Schritten vorwärts! Nach vier Wochen langsamer Steigerung der Umfänge macht jetzt eine Ruhewoche für mich Sinn. 3 mal locker 7k stehen kommende Woche am Programm!

    Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

    VG Christoph

  9. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von chriwalt:

    Bewapo (10.01.2022), Catch-22 (09.01.2022), dkf (09.01.2022), Giesemer (09.01.2022), Jogging-Rookie (11.01.2022), RedDesire (09.01.2022)

  10. #4507
    Avatar von RedDesire
    Im Forum dabei seit
    31.12.2020
    Ort
    Petershagen
    Beiträge
    374
    'Gefällt mir' gegeben
    2.004
    'Gefällt mir' erhalten
    995

    Standard

    Hallo.
    Bevor ich den Wochenrückblick gebe, möchte ich noch einmal zu Steffny's TDL kommen.
    In seinem großen Laufbuch schreibt er explizit, dass seine TDL's nicht nahe Schwelle gelaufen werden und diese ganz klar auf GA2 abzielen. Als Grund schreibt er ein mögliches "überziehen" >90% HF-Max und weiterhin das die Schwellenläufe nicht so gut für Einsteiger geeignet sind.
    Steffny's Tempotraining wird mit den Kurzintervallen 400er & 1000er erzielt, welche den Bewegungsapparat und die Tempohärte schulen sollen.
    "Versteckte" Schwellenläufe gibt Steffny in seinen Beispielen für Fahrtspiele, wo über ein paar Minuten mehrmals Läufe mit 90% HF-Max enthalten sind.

    Tolle Woche übrigens @Christoph
    Meine erste Streak-Woche ist mit dem LaLa heute über 2h auch zu ende gegangen. Der LaLa heute war ganz schön hart. Polar schimpft selbstverständlich wegen Übertraining, ansonsten muss ich aber sagen das mir die kurzen schonenden Einheiten gefallen. 67,9WKM @'6:07 TRIMP 610 sind für mich schon ein Wort.
    Noch nie habe ich in einer Woche so viel trainiert und gelaufen. Nächste Woche erhalte ich am Mittwoch meine Booster-Impfung, mal sehen ob ich den Streak weiterführen kann (ich hoffe es zumindest).

    Schönen Rest-Sonntag
    Grüße Jens

  11. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RedDesire:

    Bewapo (10.01.2022), Catch-22 (09.01.2022), chriwalt (09.01.2022), dkf (09.01.2022), Giesemer (09.01.2022), Jogging-Rookie (11.01.2022)

  12. #4508
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    3.123
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    2.524

    Standard

    Hey Jens,
    Wenn du eh schon streakst, dann mach den langen doch einfach was kürzer! Auch IT und TDL würde ich zeitlich entkoppeln, auf Dauer kann das gerne auch mal hinten losgehen ….
    VG Bernd

  13. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    dkf (09.01.2022), Giesemer (09.01.2022)

  14. #4509

    Im Forum dabei seit
    11.09.2021
    Beiträge
    136
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Jens darf man fragen warum du 3x5km Läufe machst? Willst du in Richtung Streak Running? Ohne einen Tag frei in der Woche?

    Ist der TDL absichtlich so gemütlich? Wenn ich mir die 400er Intervalle ansehe sollte die Tdl Pace bei 4:30-4:40min/km liegen.

    Nichts desto trotz ordentlich km geschrubbt.

  15. #4510
    Avatar von RedDesire
    Im Forum dabei seit
    31.12.2020
    Ort
    Petershagen
    Beiträge
    374
    'Gefällt mir' gegeben
    2.004
    'Gefällt mir' erhalten
    995

    Standard

    Zitat Zitat von Endevour Beitrag anzeigen
    Jens darf man fragen warum du 3x5km Läufe machst? Willst du in Richtung Streak Running? Ohne einen Tag frei in der Woche?

    Ist der TDL absichtlich so gemütlich? Wenn ich mir die 400er Intervalle ansehe sollte die Tdl Pace bei 4:30-4:40min/km liegen.
    ...
    Zitat Zitat von RedDesire Beitrag anzeigen
    Meine erste Streak-Woche...
    Wäre ich man nicht so faul gewesen heute Mittag beim verfassen...
    Der TDL sollte eigentlich ein ruhiger Lauf werden. Irgendwie fühlte es sich aber nicht so gut an, aus welchen Gründen auch immer. Also habe ich ein Techniktraining mit integriert und daraus ist dann das vorgefundene geworden.
    Irgendwie kann der Jens kein langsames Techniktraining mit erhöhtem Kniehub und Bein strecken durchführen. Dabei lande ich auch immer ganz wunderbar in den super effizienten GA1/2 Bereich

    TDL führe ich bisweilen auch nach Steffny aus und kein Schwellentraining. '4:30-'4:40 wäre <10Km WK-Tempo bei mir... das wird (noch) nix.
    Nächste Woche probiere ich mal 2000er IV, in der Woche danach kommt dann ein TDL. Da werde ich das Tempo wohl mal leicht anziehen in Richtung '5:05 - '5:00 welches dann leicht unterhalb meiner Schwelle liegt nach dem Ergebnis des Silvesterlauf.

  16. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RedDesire:

    Bewapo (10.01.2022), dkf (09.01.2022), Giesemer (09.01.2022)

  17. #4511

    Im Forum dabei seit
    11.09.2021
    Beiträge
    136
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Ah das erklärt natürlich die Pace wenn man sich auf die Beschreibung von Runalyze verlässt.

    Da geht es glaube ich keinem anders das gute alte Lauf ABC das man viel zu selten macht.

    Das hätte ich nicht erwartet da die 400er schon ganz ordentlich sind von der Pace.



    @Giesemer klingt doch sehr interessant, ist doch gleich in den Warenkorb gewandert und auf dem Weg.
    Zuletzt überarbeitet von Endevour (09.01.2022 um 17:23 Uhr)

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Endevour:

    Giesemer (09.01.2022)

  19. #4512
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.865
    'Gefällt mir' gegeben
    1.629
    'Gefällt mir' erhalten
    4.174

    Standard

    Kurzer Wochenrückblick meinerseits. Die erste Woche des Jahres war für mich Klasse 4 Einheiten, begonnen mit nem Tempolauf über 10 km in 5:47 und beendet mit nem 20er am Samstag. Zweiter 20er seit der Pause nach dem Marathon. Ist noch zähe gegen Ende. Bin sehr zufrieden und diese Woche wird es ruhiger, da ich 5 x Frühschicht hab.

    Gute Woche wünsche und viel Spaß

    Gruss Tommi

  20. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Bewapo (10.01.2022), Giesemer (10.01.2022)

  21. #4513

    Im Forum dabei seit
    18.08.2021
    Beiträge
    237
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Heite 2x2000m auf der Laufbahn, mit 5' Pause, das waren 600m traben und dann aufrunden auf die nächste ganze Minute für den stehenden Start, hab nur eine analoge Uhr mit, also immer zur vollen Minute loslaufen.
    Die ersten 2000m waren in 7:57, die zweiten in 8:12.
    Ziel wäre gewesen beides in je 8'. Bei den zweiten 2000m ist die Zeit vorallem auf den letzten 1000m liegen geblieben.

    Ich hab das mal jetzt so probiert, weil ich mit den 200m und 400m Intervallen schon einiges schneller geworden bin. Die 200m laufe ich nun in 40 bis 41", die 400m in 86 bis 87". Und weil beim letzten 5000m Versuch die Probleme eben nach rund 3000m anfingen. Und ich trainieren möchte, das 5km Renntempo was länger zu halten.
    Wenn das mal mit beiden 2000m in je 8' klappt, gehe ich auf je eine Runde mehr, also 2x2400m, oder alternativ auf 3x2000m. Mal sehen.

  22. #4514
    keep on running Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    879
    'Gefällt mir' gegeben
    378
    'Gefällt mir' erhalten
    889

    Standard

    Pulse, wie wäre es mit 3x1600m als nächster Stufe? 3x2000m ist zu hart denke ich.


    So, weil ich hier kürzlich nach meinem Plan gefragt wurde:

    Ein Lauftipps.ch Plan, leicht adaptiert (jaja ich weiß... habe aber nur die Langen LANGSAMER gemacht und dafür die ganz lahmen Läufe auf 6:00 angehoben)

    Woche ab MO easy + 3 ST MI Tempo DO easy + ABC SA lang km
    1 24.01. DL 8k @06:00 IV 4x1k @4:30, TP5 DL 10k @6:00 + ABC LDL 22k @5:45 52
    2 31.01. DL 8k @05:45 +3 ST DL 9k @06:00 +3 ST DL 11k @6:00 + ABC LDL 23k @5:45 51
    3 07.02. DL 8k @06:00 +3 ST DL 9k @05:45 +3 ST DL 12k @6:00 + ABC LDL 25km @5:45 54
    4 E 14.02. DL 8k @06:00 +3 ST MRT 9k @5:30 DL 9k @6:00 + ABC MLR 14km @6:00 40
    5 21.02. DL 10k @6:00 + 3ST IV 2x5k @4:50, TP5 DL 10k @6:00 + ABC LDL 25km @5:45 58
    6 28.02. DL 10k @6:00 + 3ST TDL 12km @5:00 DL 10k @6:00 + ABC LDL 26km @5:45 60
    7 07.03. DL 12k @6:00 + 3ST IV 3x 3k @4:30, TP8 DL 12k @6:00 + ABC LDL 27km @5:45 63
    8 E 14.03. DL 8k @06:00 +3 ST MRT 10k @5:30 DL 9k @6:00 + ABC MLR 14km @6:00 41
    9 21.03. DL 12k @6:00 + 3ST IV 6x 1k @4:30, TP5 DL 10k @6:00 + ABC LDL 29km @5:45 63
    10 28.03. DL 9k @06:00 +3 ST MRT 15k @5:30 DL 10k @6:00 + ABC LDL 30km @5:45 64
    11 04.04. DL 10k @6:00 + 3ST IV 7x 1k @4:30, TP5 DL 12k @6:00 + ABC LDL 31km @5:45 65
    12 E 11.04. DL 9k @06:00 +3 ST MRT 9k @5:30 DL 8k @6:00 + ABC MLR 16km @6:00 42
    13 18.04. DL 8k @06:00 +3 ST MRT 16k @5:30 DL 9k @6:00 + ABC LDL 31km @5:45 64
    14 25.04. DL 10k @6:00 + 3ST IV 2x6k @4:50, TP5 DL 11k @6:00 + ABC MRT 22k @5:30 58
    15 E 02.05. MRT 10k @5:30 MRT 5k @5:30 DL 10k @6:00 + ABC MRT 16k @5:30 41
    16 09.05. DL 6k @6:00 + 3ST MRT 5k @5:30 easy 4k @6:00 + 3ST MRT 42,2km @5:30 57

  23. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    Giesemer (13.01.2022), RedDesire (12.01.2022)

  24. #4515

    Im Forum dabei seit
    18.08.2021
    Beiträge
    237
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Zitat Zitat von feu92 Beitrag anzeigen
    Pulse, wie wäre es mit 3x1600m als nächster Stufe? 3x2000m ist zu hart denke ich.

    Ist auch eine gute Variante. Und wenn wir mal 2x2400 und 3x1600 vergleichen, was wäre dann besser? Das Tempo ist ja sehr hoch, Ziel ist, das geplante WK Tempo länger halten zu können, Stichwort letzter km im letzten 5km Versuch. Natürlich mache ich auch pro Woche einen Schwellenlauf mit 5km, den laufe ich aber mit tieferem Tempo. Dafür die 5km durch und es ist insgesamt weniger hart. Die Session heute war von der Härte her Intervalltraining, aber von den gelaufenen Distanzen her natürlich mehr am Stück.

    Bei den langsamen Läufen bin ich übrigens im Moment dazu übergegangen, nicht einen langen und einen kurzen zu machen. Sondern jeden Easy Lauf etwas länger. Also nicht 6km und 10km als Beispiel, sondern zweimal 8km.

  25. #4516
    Avatar von RedDesire
    Im Forum dabei seit
    31.12.2020
    Ort
    Petershagen
    Beiträge
    374
    'Gefällt mir' gegeben
    2.004
    'Gefällt mir' erhalten
    995

    Standard

    Hallo Patrick.
    Gut das du einen Plan hast, allerdings... willste echt mit '5:30 laufen bei dem Potential? Du bist doch noch keine 30
    Die ersten Km auf '5:30 anlaufen ist i.O. dann kannste aber so gen '5:20 anziehen.
    Deine Easy Läufe am Donnerstag würde ich noch etwas versuchen zu drosseln --> eher '6:10 - '6:15 ansetzen (one Day hard, one Day easy) zudem kann ausgiebiges ABC sehr fordernd sein.
    Auch deine langen kommen mir zu fix vor. Können ab und an ja mal schneller ausfallen, aber gerade in den zwei Wochen vor dem Wettkampf die langen im Wettkampftempo laufen
    Würde ich auf gar keinen Fall machen. Kommt das so im Trainingsplan vor?
    Was ist mit Krafttraining? Zumindest Eigengewichttraining für den Oberkörper solltest du noch integrieren, vielleicht Montags nach dem Lauf oder an einem der freien Tage für 15Minuten.

    @me Jens hat alle Hände voll zu tun. Hat sich leicht was angehäuft auf der Arbeit + Einarbeitung eines neuen Kollegen... meine Güte.
    Heute zum dritten mal gechipt worden, habe noch gar nicht nachgesehen womit, angekündigt wurde Moderna. Geht mir gut, kurz darauf war ich kurz laufen um den Streak zu halten. Alles ohne Probleme, mal sehen wie die Nacht und morgen wird.
    Anstatt Tempo mache ich morgen nochmal ganz Easy.

    Grüße Jens

  26. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RedDesire:

    Giesemer (13.01.2022), Jogging-Rookie (13.01.2022)

  27. #4517
    keep on running Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    879
    'Gefällt mir' gegeben
    378
    'Gefällt mir' erhalten
    889

    Standard

    Hey Jens, danke für deine Hinweise. Der Trainingsplan ist tatsächlich so wie angegeben...

    Du sagst ja selbst, dass ich vermutlich mehr Potenzial habe, dann passen die 22km @MRT ja eh ganz gut

    Nein, im Ernst: letzter HM war @5:09 und im Training letztens 20km @5:20 in einer 50 km Woche gut verkraftet. Sollte gut passen

    Aber der Plan ist fordernd, keine Frage... Darum die originalen 16 und nicht 20 Wochen

    1. Marathon in sub4 schaffen wäre ein schöner Erfolg, das ist das Ziel. Vermutlich werde ich eh so 5:25 anpeilen, um hinten raus einen kleinen Polster zu haben, ohne mich abzuschießen.

    Die langen Kanten werden mir zeigen, wo die Reise hingehen kann...

  28. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    Giesemer (13.01.2022), RedDesire (13.01.2022)

  29. #4518
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.893
    'Gefällt mir' erhalten
    1.339

    Standard

    Patrick, als kleine Empfehlung: Man trainiert nach seinem Leistungsvermögen und entscheidet dann, welchen Anfängermalus man beim Ersten mit einrechnet.

    Beispiel: Wenn der Zehner in 45.00 ginge, dann wäre es nach Steffny der Marathonplan für 3.30 und Dauerläufe in 5.50-6.00. Und nach seiner Malustabelle, dann den Marathon auf 3.40 laufen.

    Aaaaaber (!) er legt ja immer Zehnerzeit mal 4,667 zugrunde. Das hab ich nie geschaft. War bei mir immer mal 4,8 dann schon als erfahrener Läufer beim 6. oder 7. Ich denke im Bereich über drei Stunden schaffen die wenigsten die Formel. Aber mit ner 45 kann man nach einem 3.30 Plan trainieren und fasst dann mal, wenn man es sehr vorsichtig angehen will im Marathon statt der 3.40 eine 3.45-3.50 ins Auge.

    Näheres zur Zielzeit wüsstest du, wenn in dem Plan ein Test-Zehner und/oder HM vorgesehen wäre - das fehlt mir hier etwas.

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    dkf (13.01.2022)

  31. #4519
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.893
    'Gefällt mir' erhalten
    1.339

    Standard

    Patrick, übrigens danke für den Plan.

    Ursprünglich, als du von 20 Wochen gesprochen hattest, dachte ich an die Pläne des Holländers Nijboer. Das waren die einzigen über einen so langen Zeitraum die ich kannte. Aber das ist was anderes.

    Auch interessant !! Obwohl sehr viel MRT dicht vor dem Marathon. Aber insbesondere wegen den langen Läufen; dir wird das sehr weiterhelfen, da du bisher Grundschnelligkeit hast, aber in der Ausdauer massiv (bisher) abfällst - hast du ja selbst erkannt und die Maßnahme ergriffen. Da kommt sicher ein Riesensprung. Was mir aber wie schon gesagt am Plan nicht gefällt, ist dass du keinen Wettkampf mit ner Hausmarke hast, an der du deine Zeitziele orientieren kannst. Das Gefühl "ich bin gut drauf" reicht nicht ganz. Und die Zeit von 20 Wochen in der du dich, wenn der Plan funktioniert massiv verbesserst, ist ellenlang. Vorherige Zehner werden dadurch zur Makulatur. Heißt, das hilft dir nicht weiter.

    Normalerweise bin ich kein Fan davon einen existierenden Plan in seinen Bausteinen zu konterkarrieren.

    Aber hier würde ich an deiner Stelle mal im "großen Forum" nachfragen wie man den sinnvoll abändert um dir drei bis vier Wochen vorher einen Testzehner zu verschreiben. Dazu müsste eine Woche mit dem Zehner und die Woche danach bzgl. Regeneration etwas abgeändert werden. Sinnvollerweise den Wettkampf in eine der "Ruhewochen" legen und die Woche nachher 5 Tage kein Tempo. Und gut ist mehr wie zwei Wochen Abstand zum Marathon. Weil der Plan hat Schmackes und der Wettkampf darf nicht das Tapering stören.

    Greif und auch Aderhold z.B. haben bei superharten Plänen einen HM in Woche 4 von 8. Aber es sind mit den Tempoteilen halt nur 8 Wochen. Ich kann auch die Steffnypläne beurteilen mit 10 Wochen und zwei Wettkämpfen, da ich die oft selbst gemacht habe. Mit meinem oben genannten 20 Wochen Plan von Nijbor mit Testwettkämpfen und Tempoeinheiten bin ich mal lockere 15 Minuten am Ziel hintendrangeblieben - platt. Also für mich damals zu lange, zu viele Wochen Tempo (bin ja kein holländischer Spitzenläufer). Deshalb scheue ich hier auch etwas eine klare Empfehlung. Da sollen Kompetentere ran.

    Und noch was zu den Veränderungen der Paces. Wegen der Tempostücke und noch schnelleren Langen haben die sich vielleicht was wegen der Regeneration überlegt Und noch eines bedenken: Kilometerzahl - es sind mehr (!) je 2 km EL/Al bei den Tempoeinheiten.
    Zuletzt überarbeitet von Giesemer (13.01.2022 um 16:01 Uhr)

  32. #4520
    keep on running Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    879
    'Gefällt mir' gegeben
    378
    'Gefällt mir' erhalten
    889

    Standard

    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen
    ...

    Was mir aber wie schon gesagt am Plan nicht gefällt, ist dass du keinen Wettkampf mit ner Hausmarke hast, an der du deine Zeitziele orientieren kannst.

    Aber hier würde ich an deiner Stelle mal im "großen Forum" nachfragen ...

    Und noch eines bedenken: Kilometerzahl - es sind mehr (!) je 2 km EL/Al bei den Tempoeinheiten.
    Hey, danke dir!

    es ist 2x möglich, einen Testlauf bzw Test-WK zu laufen. Ist im Originalen Plan alles enthalten und kann umgesetzt werden.
    Ich habe mal die Variante ohne veröffentlicht. Ändern ist kein großes Thema (eine IV fällt weg und der Lange wird gekürzt).

    Im "Großen Forum" wird der Plan schon heiß diskutiert (hab da den Faden ziemlich OT geführt)

    Das Ein- und Auslaufen sowie Pausen bei den Intervallen sind alle in den Gesamt-WKM eingerechnet (die Spalte ist von mir )


    Edit: laut Lauftipps könnte ich eine 3:42 schaffen. Der Plan ist bis auf die Langen auch darauf konzipiert.
    3:50 ist denke ich realistisch, aber mit sub4 bin ich happy!

  33. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    Giesemer (14.01.2022), RedDesire (14.01.2022)

  34. #4521

    Im Forum dabei seit
    18.08.2021
    Beiträge
    237
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Heute bei tiefen Temperaturen aber schöner Sonne mal wieder ein Schwellenlauf über 5km. Pace 4:26, auch gegen Ende nicht langsamer geworden, was sonst gerne mal passiert ist.

  35. #4522
    Avatar von RedDesire
    Im Forum dabei seit
    31.12.2020
    Ort
    Petershagen
    Beiträge
    374
    'Gefällt mir' gegeben
    2.004
    'Gefällt mir' erhalten
    995

    Standard

    Wie Harald finde ich den Plan von Patrick auch enorm Spannend. Ist halt mal etwas anderes, insbesondere mit den fixen langen.
    Einfach mal ausprobieren und hinterher ein Feedback da lassen, auch wenn es der erste Marathon ist.

    Meiner einer hat heute lange Intervalle geübt. Geplant waren 3x2000m @'5-10 - '5:00 sind wohl doch etwas zu schnell geworden RedDesire – RUNALYZE
    aber dazu wird ja geübt. Zur Verteidigung müssen schwierige Bedingungen her halten wie Finsternis, Nebel und leichter Nieselregen. War sicher auch schwer für das GPS durch die dichte Wolkendecke.
    Muss aber dazu sagen das diese Langintervalle mir viel Spaß gemacht haben Hatte mir dieses deutlich schwerer vorgestellt und war schon fast traurig als die 2000m erreicht waren. Es fällt mir immer etwas schwer den gewohnten Trott zu verlassen und dann wieder anzuziehen. Die 5min Trabpause dazwischen gab aber eine schöne Erholung.
    Zum Krönenden Abschluss habe ich noch 3 Strides eingebaut.

    Guten Start ins Wochenende
    Jens

  36. #4523
    keep on running Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    879
    'Gefällt mir' gegeben
    378
    'Gefällt mir' erhalten
    889

    Standard

    Klar, werde euch berichten!
    Im 3:20er Faden werde ich die Wochen posten, kopiere ich gerne hier rein...

    Schöne Einheit Jens!
    Was sind die ca 5:00 für ein Tempo bei dir, 10k?

    Tolle Strides, alle unter 4:00 und einmal sogar unter 3:00min/km

  37. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    RedDesire (15.01.2022)

  38. #4524
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.893
    'Gefällt mir' erhalten
    1.339

    Standard

    Irgendwie scheint sich das Seuchenquartal zu verlängern. Gotttseidank ist es eh Ruhewoche und es fällt nur ein Lauf aus. Mo 9 km Do 7 km REG. Dabei habe ich ärgerlicherweise in einer Bodenwelle ein Luftloch fabriziert. Am Donnerstag selbst noch nichts gemerkt. Aber ab Freitagmorgen - wahrscheinlich eine Wadenverhärtung.
    Also ersetze ich den dritten Lauf der Woche durch Mobilat, Ausstreichungen und Blackrole. Da der nächste Lauf eh erst für Mittwoch geplant ist, hoffe ich es bis dahin im Griff zu haben.

  39. #4525
    Avatar von RedDesire
    Im Forum dabei seit
    31.12.2020
    Ort
    Petershagen
    Beiträge
    374
    'Gefällt mir' gegeben
    2.004
    'Gefällt mir' erhalten
    995

    Standard

    Ach verflixt Harald. Ich drücke die Daumen das nicht mehr draus wird.
    Beim Lauf am Mittwoch spürte ich auch eine Verhärtung unterhalb des linken Knie gegen Ende des Lauf. Ist zum Glück am nächsten Tag nicht wieder aufgetreten.

    Danke @Patrick Die 5min Pause habe ich im normalen DL-Tempo absolviert. 10Km Wettkampf-Tempo wäre bei mir ja fixer als das 2000m IV-Tempo.
    Ein großes Kompliment gebe ich aber gerne zurück wenn ich mir deine 400m IV ansehe. Wirklich beeindruckend
    Genre darfst du uns hier im Faden über dein empfinden und Trainingsbelastung zu dem Plan auf dem laufenden halten. Doppelt braucht das aber nicht geschehen, im 3:20er Fade lese ich nebenher quer mit, die können dir dort gezielter helfen als unser hinkender Haufen hier

    Heute war ich bereits 11Km mit Rad unterwegs zum Einkaufen. Lange geplant und scheitert meistens an den Unmengen von Kram was man einfach so zu besorgen hat. Hatte ich diese Woche aber bereits unter den Wochentagen erledigt, so dass heute nur ein kleiner Einkauf anstand welcher eben mit Rad erledigt werden konnte. Plant der Jens nun öfters mal so ein. Gleich geht's noch zum kurzen Streak und morgen wird der lange mal auf den Nachmittag fallen.

  40. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RedDesire:

    Bewapo (15.01.2022), Catch-22 (17.01.2022), dkf (16.01.2022), feu92 (15.01.2022), Giesemer (15.01.2022), Jogging-Rookie (16.01.2022)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. übergreifender Austausch: SUB 60
    Von Lilly* im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 1233
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 00:40
  2. übergreifender Austausch: sub 20
    Von mvm im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.01.2015, 12:46
  3. Austausch 405
    Von bsmolder im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 14:50
  4. Dauer Austausch bei Garmin
    Von diverkoschka im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 07:26
  5. Austausch von Laufschuhen
    Von Borstelein im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 16:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •