+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    03.09.2020
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Frage O-Beine und präventive Übungen

    Hallo zusammen,

    ich habe, genetisch bedingt eine Fehlstellung beider Beine. Seit einigen Jahren (man wird ja älter) bereitet das zunehmend Probleme, zunächst nur beim Laufen (Umfang: 30-40 km pro Woche), zwischenzeitlich auch beim Radfahren.
    Die Empfehlung eines Orthopäden war, eine Umstellung der Beinachse operativ vorzunehmen. Das würde ich aktuell aber noch nicht in Betracht ziehen wollen.
    Von daher habe ich mich gefragt, ob es über die klassischen Beinübungen (Kniebeuge, Beinstrecker etc.) weitere, spezifischere Übungen gibt (ich dachte an "Du musst die Adduktoren trainieren, weil...."), die ihr, möglichst fachlich abgesichert, benennen könnt.

    Bin für Tipps und Anregungen zu diesem Thema offen.

    Danke & viele Grüße
    gipser0

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    13.852
    'Gefällt mir' gegeben
    714
    'Gefällt mir' erhalten
    1.647

    Standard

    Zitat Zitat von gipser0 Beitrag anzeigen
    Von daher habe ich mich gefragt, ob es über die klassischen Beinübungen (Kniebeuge, Beinstrecker etc.) weitere, spezifischere Übungen gibt (ich dachte an "Du musst die Adduktoren trainieren, weil...."), die ihr, möglichst fachlich abgesichert, benennen könnt.
    Warum fragst Du Dich und nicht den Orthopäden? Oder einen Physio?
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    JoelH (03.09.2020), klnonni (03.09.2020), Rennschnecke1 (04.09.2020)

  4. #3
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    8.036
    'Gefällt mir' gegeben
    2.827
    'Gefällt mir' erhalten
    1.914

    Standard

    Zitat Zitat von gipser0 Beitrag anzeigen
    möglichst fachlich abgesichert
    Aus den Forenregeln
    Umgang mit Gesundheitsfragen im Forum

    Forenbeiträge zu gesundheitlichen Themen können eine ärztliche Beratung in keinem Fall ersetzen. Aufgrund der Vielzahl der Beiträge kann nicht ausgeschlossen werden, dass Beiträge zu gesundheitlichen Themen falsch sind oder sogar gesundheitsgefährdende Empfehlungen enthalten! Bitte konsultiert bei gesundheitlichen Beschwerden am besten euren Arzt.
    Hier kann dir also jeder alles auftischen, das ist dein Risiko. Selbst ein Geh in die Kirche und bete für gerade Beine kann darunter sein.
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  5. #4
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.682
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    321

    Standard

    Muskuläre Dysbalancen sollte man grundsätzlich schon mit Hilfe von Kräftigungsübungen beseitigen können. Im Fall von O-Beinen wäre das dann eine Kräftigung der Adduktoren. Nur diese Empfehlung des Orthopäden...

    Zitat Zitat von gipser0 Beitrag anzeigen
    Die Empfehlung eines Orthopäden war, eine Umstellung der Beinachse operativ vorzunehmen.
    deutet darauf hin, dass die Ursache nicht unbedingt eine muskuläre Dysbalance ist. Von daher und weil dich hier auch von den fachlich wirklich Kundigen keiner gesehen und untersucht hat, wäre meine Empfehlung, die Alternativen zur Operation (die du ja nicht machen willst) mit dem Arzt zu diskutieren.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  6. #5
    Avatar von Wiedehopf
    Im Forum dabei seit
    20.06.2018
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    479
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Zitat Zitat von gipser0 Beitrag anzeigen
    Die Empfehlung eines Orthopäden war, eine Umstellung der Beinachse operativ vorzunehmen. Das würde ich aktuell aber noch nicht in Betracht ziehen wollen.
    Ich gehöre zu denen, die sowas auch immer gerne hinauszögern. Wenn man zu lange wartet, dann kann man es sich eigentlich auch sparen. Man möchte durch die OP ja die Knie-Prothese verhindern. Wenn das Knie geschädigt ist, kann man vermutlich gleich die Knie-Prothese einbauen.

    Ist natürlich eine Frage, wie stark die Fehlstellung ist. Aber wenn du schon Probleme hast, dann würde ich es definitv schnellstmöglich machen lassen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kniescheibenarthrose- Übungen?
    Von Irisanna im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 09:22
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 13:14
  3. Lauf ABC Übungen
    Von Shannon370 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 17:28
  4. ABC-Übungen
    Von patty im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 17:01
  5. Übungen für Bergablaufen
    Von Rennrum im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 10:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •